Peter von Allwörden (pa)
Freier Mitarbeiter

Drochtersen


15.11.2019

NS-Zeit: Große Betroffenheit beim Speichergespräch

Jede Kommune hat ihre regionale Geschichte in der Nazi-Zeit. Dazu gehören der Umgang mit Zwangsarbeitern, die Verfolgung von Juden oder die Tötung von Menschen mit Behinderungen. Auch Nordkehdingen hat eine solche Geschichte.

13.11.2019

Forschungs-Windpark Krummendeich: Testanlagen geben viele Antworten

Einen Forschungs-Windpark plant das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Krummendeich. Demnächst geht es an die Umsetzung des Projektes. Deshalb lädt das DLR  alle Bürger zu einer Infoveranstaltung ins Gasthaus Zur Post nach Oederquart ein.

11.11.2019

Fraktion der SPD-Aussteiger heißt „Frischer Wind“

Im Baljer Rat sitzt nur noch ein SPD-Ratsmitglied. Damit verlieren die Sozialdemokraten ihren Fraktionsstatus. Die drei Ex-Sozialdemokraten haben gemeinsam eine neue Fraktion mit dem Namen „Frischer Wind“ gegründet.

01.11.2019

Pflügen ist wieder zeitgemäß

Angehende Landwirte messen sich regelmäßig auch in praktischen Übungen. Alljährlich wird in einer Gemeinschaftsaktion von Landwirtschaftskammer und Berufsbildenden Schulen III das sogenannte Kreisleistungspflügen ausgerichtet.

29.10.2019

Rat winkt Pläne für Dorfgemeinschaftshaus durch

Nun hat auch der Rat der Gemeinde Hammah den Plänen des Architekten Bernd Mügge zum Neubau eines Schützen- und Dorfgemeinschaftshauses zugestimmt. Nur der parteilose Ratsherr Ralf-Henner Prestien war dagegen.

29.10.2019

EWE investiert drei Millionen in Umspannwerk Oldendorf

In Oldendorf ist ein neues Umspannwerk entstanden. Grund für die Ertüchtigung der technischen Anlage, die von der EWE betrieben wird, sind unter anderem die umliegenden Windparks, die teils repowert werden und erheblich mehr Strom erzeugen und ins Netz einspeisen als die alten Anlagen.

28.10.2019

Sie kämpfen für saubere Teiche

Teichbesitzer kenne das: Algen im Wasser, Teiche, die zu kippen drohen oder gar tote Fische an der Oberfläche. Die Firma „Wiechardt und Stähr Teich- und Gewässerservice“ aus Himmelpforten kann bei diesen Problemen helfen und Teiche ökologisch reinigen und sanieren.

23.10.2019

Trotz Mäuseplage: Elbdeiche sind in bestem Zustand

Die Deiche entlang der Elbe sind nicht nur sicher, sondern im guten Zustand. Einzige Ausnahme: Einige Deichabschnitte wurden in diesem Jahr durch eine Überpopulation von Mäusen in Mitleidenschaft gezogen. Aber die Schafe treten die Löcher beharrlich zu.

22.10.2019

So sollen Schützenhaus und Dorfgemeinschaftshaus aussehen

Die Hammaher Schützen bekommen ein neues Schützenhaus und die gesamte Bevölkerung ein neues Dorfgemeinschaftshaus als Ersatz für das Landhaus. Es soll direkt hinter dem Rathaus im Ortszentrum von Hammah liegen. Die Kommune steht bei dem Projekt unter enormen Zeitdruck.

21.10.2019

Landwirte protestieren gegen Agrarpolitik

Auch die Landwirte in der Region sind enttäuscht von der aktuellen Agrarpolitik. Sie sind es leid, immer als Umweltbuhmann in der Gesellschaft verunglimpft zu werden. Wie überall in der Republik werden sich hiesige Initiativen den Protesten am Dienstag anschließen.

17.10.2019

Zwei Großbaustellen behindern Verkehr in Wischhafen und Oldendorf

Zwei Großbaustellen behindern massiv den Verkehr im Norden des Landkreises: In Wischhafen wird die Ortsdurchfahrt erneuert. In Oldendorf ist die Ortseinfahrt im Norden komplett gesperrt. Das TAGEBLATT sprach mit den Bürgermeistern über die Situation.

16.10.2019

Landwirte sind mit Maisernte zufrieden

Die Maisernte steht im Landkreis Stade kurz vor dem Abschluss. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr, in dem die Ernte wegen der Trockenheit schlecht ausgefallen ist, sind die Landwirte in diesem Herbst zufrieden.

11.10.2019

Windmühlen am Freiburger Weg sollen repowert werden

Der Windpark am Wetterdeich ist gerade fertig, da plant der Bürgerwindpark Oederquart die nächste Investition: Die Windräder, die 1998/99 östlich des Freiburger Weges aufgestellt wurden, sollen repowert werden, da die Einspeiseverträge auslaufen.

11.10.2019

Neuer Radarturm in Freiburg weckt Ängste vor Elektrosmog

In Freiburg ist kürzlich ein Radarturm aufgestellt worden. Er soll dem Dauerblinken von Windrädern ein Ende bereiten. Doch es gibt Menschen, die nun gesundheitlichen Schäden durch die Strahlung fürchten.

10.10.2019

Lebensmittelgroßhändler aus Hammah setzt auf Gaslaster

Die EGV AG mit Niederlassung in Hammah geht neue Wege beim hauseigenen Fuhrpark. Der Lebensmittelgroßhändler, der Großverbraucher wie Hotels oder Krankenhäuser beliefert, hat jetzt einen mit Erdgas betriebenen Laster in Betrieb genommen. Ein zweiter folgt in diesem Jahr.

10.10.2019

Oederquart gibt künftig etwas mehr vom Kuchen ab

Nun hat auch der Oederquarter Rat der neuen Bemessungsgrundlage für die Samtgemeindeumlage zugestimmt. Zweimal wurde über das Thema bereits im Vorwege beraten und zweimal wurde es vertagt.

08.10.2019

Wie eine Staderin mit ihrer mobilen Hofkäserei Erfolgsgeschichte schreibt

Elena Martens wagte vor gut drei Jahren den Schritt in die Selbstständigkeit und eröffnete ihre mobile Hofkäserei. Das Prinzip: Mit ihren Geräten verarbeitet die Staderin die Milch direkt auf dem Hof und liefert nach mehrwöchiger Reife den hofeigenen Käse. Eine Erfolgsgeschichte.

24.09.2019

Jahr 2018 bescherte Wischhafen ein deutliches Plus

Wischhafen geht es finanziell gut. 2018 hat die Gemeinde ein Plus vom 117.000 Euro gemacht, obwohl ein Fehlbetrag prognostiziert war. Das geht aus dem Jahresabschluss hervor, der am Montagabend vom Rat einstimmig angenommen wurde.

23.09.2019

Schwerlastverkehr in Freiburg: Anlieger demonstrieren

Freiburgs Bürger fürchten mehr Schwerlastverkehr aufgrund der Baustelle in Wischhafen. Außerdem seien Autos auf der L 111 viel zu schnell unterwegs. Anlieger fordern daher mehr Radarkontrollen. Dafür gingen sie am Freitag selbst auf die Straße.

20.09.2019

Tiedenkieker & Co: 250.000 Menschen die Natur erklärt

Die Idee gilt auch heute noch. Seit mittlerweile 25 Jahren verfolgt der Verein zur Förderung von Naturerlebnissen ein Ziel: aktive Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung für die heimische Naturlandschaft mit ihren Schutzgebieten. Am Wochenende wird Jubiläum gefeiert.

17.09.2019

Krummendeich: Gefälliger Treffpunkt für alle Generationen

Der neue Dorfplatz vor dem Naturfreibad Krummendeich ist fertiggestellt. Er wird an diesem Sonnabend, 21. September, mit einem Dorffest eingeweiht. Abgeschlossen sind auch die Bauarbeiten im Freibad, die jetzt den barrierefreien Zugang ermöglichen.

13.09.2019

Erst Kälte – dann Hitze: Mais leidet

Mais ist neben Gras das wichtigste Grundfutter für Rinder. Die ursprünglich südamerikanische Pflanze hat sich in der Region fest etabliert. Deshalb werden einmal im Jahr von den landwirtschaftlichen Beratungsringen sogenannte Mais-Feldtage organisiert. Ein Ortsbesuch.

11.09.2019

Bald Carsharing mit E-Autos Nordkehdingen?

E-Mobilität ist nicht nur in den Autokonzernen und in der großen Politik ein zunehmend wichtiges Thema, sondern auch in Kommunen. So beschäftigen sich zurzeit die Nordkehdinger Samtgemeindepolitiker mit Ladestationen und Carsharing mit E-Autos.

10.09.2019

Erster Beregnungsteich speichert Wasser für Obstbau

In Kehdingen ist Elbwasser zu salzig und zur Beregnung nicht geeignet. Deshalb soll jetzt ein Beregnungsteich Wasser für Obstbau speichern. Der erste Teich, der mit Mitteln aus dem Fonds der Elbvertiefung bezuschusst wird, ist jetzt in Nordkehdingen fertiggestellt.

06.09.2019

Bildungshaus wird Junglehrer reizen

Das Bildungshaus in Wischhafen ist noch längst nicht vollendet. Es gibt noch eine Menge zu tun – vor allem bei der Grundschule. Der Bereich des Kindergartens, der in frisch renovierte ehemalige Grundschulräume, die nicht mehr genutzt wurden, eingezogen ist, ist dagegen fertiggestellt.

06.09.2019

Wenn Schützen keinen König haben

Schützenvereine haben, vor allem auf dem Land, eine lange Tradition und gehören zum gesellschaftlichen Leben. Aber: Immer mehr Vereine können bei ihrem alljährlichen Schützenfest keinen König proklamieren. Das TAGEBLATT fragte bei den Präsidenten nach den Gründen.

05.09.2019

Investitionsverbot in Freiburg bleibt bestehen

Gute Nachrichten hatte Freiburgs Gemeindedirektor Christian von Holt für den Rat: Im Jahresabschluss 2018 ist ein Plus von knapp 126.000 Euro ausgewiesen. Ansonsten ging es um die Fortschreibung des Handlungskonzeptes im Zusammenhang mit dem Städtebauförderprogramm.

01.09.2019

Ein Jahr zwischen Mais und Melken bei der Landwirtsfamilie Löhden

Was macht ein Landwirt im Jahreslauf, welche Probleme treiben ihn um? Ein Jahr lang ist TAGEBLATT-Autor Peter von Allwörden dieser Frage nachgegangen und hat die Landwirtsfamilie Löhden aus Ahlerstedt-Bokel begleitet. Jetzt hat der Autor selbst auf dem Geesthof aktiv mitgearbeitet.

25.08.2019

Mäster stehen unter Preisdruck

Dass trotz des Preisdrucks gerade in größeren Betrieben die Hähnchen unter gesundheitlich guten Bedingungen gehalten werden, davon konnte sich eine Gruppe von FDP-Politikern bei einem Rundgang durch die Ställe des Landwirts Peter Vollmers in Wiepenkathen überzeugen.

23.08.2019

Die Schmetjens und Borgerts setzen auf Wachstum

Als im Jahr 2007 klar war, dass ihre Tochter Brita und ihr Schwiegersohn Jörg Borgert den Milchhof weiterführen wollen, standen die Senioren Marlies und Werner Schmetjen gemeinsam mit den Kindern vor einer weitreichenden Frage.

23.08.2019

Familie Metzger aus Dammhausen verkauft Fleisch und Freiland-Eier

Marina Metzger hat das Bauern-Gen im Blut und auch gleich an ihre beiden Jungs weitergegeben. Und das, obwohl sie gar nicht direkt vom Bauernhof kommt. Sie bewirtschaftet über 30 Hektar Grünland auf den weniger ertragreichen Moorflächen.

22.08.2019

Zukunft des Landhauses in Hammah: Noch zwei Investoren haben Interesse

Die Ratspolitiker in Hammah müssen am 2. September darüber entscheiden, welcher Investor für das Gelände des Landhauses den Zuschlag bekommt. Nach dem Bürgerentscheid für den Abriss der alten Gaststätte haben nur noch zwei Investoren Interesse.

21.08.2019

Die Raisa will in Apensen hoch hinaus

Die Raisa ist ein wichtiger Betrieb im Apenser Gewerbegebiet – und die Genossenschaft hat Erweiterungspläne. So ist ein Gelände von knapp fünf Hektar, das die Raisa als Erweiterungsfläche im Bestand hat, gleich bei der Ausweisung des neuen Gewerbegebietes mit überplant worden.

08.08.2019

So unterschiedlich arbeiten Betriebe in der Landwirtschaft

Die Landwirtschaft steckt seit Jahren in einem Strukturwandel. Viele Höfe wachsen, andere Landwirte geben auf, weil sich der Betrieb kaum noch lohnt – ein Prozess, der durch einen zunehmenden Kampf um Flächen geprägt ist.

03.08.2019

Klimaschutz: Öko-Aktivist Peter Wortmann schnackt nicht nur

„Wir schnacken nicht nur über Maßnahmen gegen den Klimawandel, wir handeln auch.“ Diesen Satz sagt der Oldendorfer Öko-Aktivist Peter Wortmann über die diversen Initiativen, die er und rund 15 Aktive ins Leben gerufen haben. Und er kann diesen Satz mit Recht auch für sich reklamieren.

17.07.2019

Besuch aus dem Reich der Mitte

Für die Chinesen steht die deutsche Landwirtschaft ganz oben an. Deswegen laden sie gerne deutsche Agrarexperten als Berater ein oder kommen selbst nach Deutschland. Während einer solchen Exkursion schaute sich eine Delegation aus Peking jetzt auf Höfen in Nordkehdingen um.

17.07.2019

Hausschlachter: Eine fast ausgestorbene Branche

In der Regel kommt das Fleisch aus großen Schlachthöfen. Die Laden- und Lohn- und Hausschlachter Detlef und Christian Ropers aus dem Wischhafener Ortsteil Neulandermoor sind eine letzte Bastion der fast ausgestorbenen Branche. Und: Der Laden läuft.

15.07.2019

Wenn das Wasser für die Obstplantage zu salzig wird

Obstbauern leiden unter dem zunehmenden Salzgehalt der Elbe, je dichter ihre Betriebe in Richtung Nordsee liegen, wie in Kehdingen. Das Elbwasser taugt kaum noch zur Beregnung oder zum Bewässern. Ein Ausweg: der Bau von Wassersammelbecken.

10.07.2019

Getreideschau auf dem Versuchsfeld

Pflanzen und Saatgut sind wichtig für die Ernährung der Menschen. Ihre Optimierung beschäftigt sich mit Qualität, Nährwerten, Erträgen. Daran forschen unter anderem Agrarwissenschaftler der Landwirtschaftskammer. Das TAGEBLATT war bei einer Besichtigung von Versuchsfeldern dabei. 

10.07.2019

Ein Manager versucht sich im Kuhstall

Dass Frank Claassen einen Tag auf dem Hof von Hermann und Söhnke Schlichtmann verbracht hat, hat einen besonderen Hintergrund. Claassen ist neuer Geschäftsführer Finanzen beim Deutschen Milchkontor (DMK) und wollte einen Milchhof hautnah erleben.

03.07.2019

Mehrfamilienhäuser geplant

Der Oldendorfer Reeder tom Wörden ist bekannt als Immobilieninvestor. In Stade-Ottenbeck und andernorts hat er sich engagiert. Nun will er an seinem Firmensitz auf rund einem Hektar kleinere Mehrfamilienhäuser bauen.

02.07.2019

Als 20 Kühe im Stall noch viel waren

Als sie zur Schule gingen, sah die Welt und speziell die der Landwirte noch ganz anders aus als heute. Kürzlich trafen sie sich wieder, die Landwirtschaftsschüler der Stader Landwirtschaftsschule, nach weit über 60 Jahren.

02.07.2019

Raisa stellt Kartoffelernte in den Fokus

Über den höchsten Pflanzkartoffelerzeugerpreis in ihrer über 100-jährigen Geschichte konnte die Genossenschaft Raisa auf ihrem traditionellen Kartoffeltag in Harsefeld berichten.

02.07.2019

Schallmessungen auch im Betrieb der Windanlagen

Der neue Windpark Oldendorf-Kuhla war ein weiteres Mal Thema bei den Oldendorfer Kommunalpolitikern. Nachdem im Grunde alle planerischen Weichen gestellt sind, ging es im Bauausschuss um eine Stellungnahme zum laufenden Verfahren nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG).

30.06.2019

Landwirte: Mit Selbstbewusstsein und Stolz

Gleich zwei runde Geburtstage hat das Stader Landvolkshaus bei strahlender Sonne auf dem Gut Deinster Mühle gefeiert: Der Stader Bauernverband wurde 70 und die Buchstelle 50 Jahre alt. An die 300 Gäste konnte der Vorsitzende des Stader Bauernverbandes, Johann Knabbe, begrüßen.

30.06.2019

Ahlerstedter Milchlandwirte zu Gast

Was macht ein Landwirt im Jahreslauf, welche Probleme treiben ihn um? TAGEBLATT-Autor Peter von Allwörden begleitet die Landwirtsfamilie Löhden aus Ahlerstedt-Bokel über ein Jahr und hält mit ihr einmal im Monat Rückschau. Heute: der zwölfte Monat auf dem Geesthof.

27.06.2019

Interessenvertreter der Landwirte feiern Jubiläum

Sie sind Dienstleister für die Landwirte und vertreten ihre Interessen: Der Kreisbauernverband und die dazugehörige Buchstelle im Stader Landvolkhaus feiern an diesem Wochenende Jubiläum. Den Verband gibt es 70, die Buchstelle 50 Jahre.

27.06.2019

Rat rüttelt nicht an Plänen des Landkreises

Die Gemeinde Düdenbüttel hat Stellung bezogen zu den vom Landkreis im Regionalen Raumordnungsprogramm vorgesehenen Standorten von Windparks. Der Gemeinderat votierte dafür, an den Plänen des Landkreises nicht zu rütteln.

25.06.2019

Philip Stallbohm startet als neuer Ringleiter durch

Die Ringleiter der Beratungsringe sind wichtige Unterstützer der Landwirte bei betriebswirtschaftlichen und fachlichen Entscheidungen. Neben einem agrarwissenschaftlichen Ingenieursstudium müssen sie  eine gesonderte Prüfung ablegen. Philip Stallbohm hat sie gerade bestanden.

24.06.2019

Familie Meier öffnet am Sonntag ihre Stalltore

Der Milchbetrieb von Torsten Meier aus Ahrenswohlde öffnet am kommenden Sonntag, 30. Juni, seine Tore und Stalltüren, um Interessierte beim „Tag des offenen Hofes“ über die moderne Milchproduktion und Kälberhaltung zu informieren.