Peter von Allwörden (pa)
Freier Mitarbeiter

Drochtersen


26.03.2020

Was den Unterhaltungsverband Aue bewegt

Auch die Wasserunterhalter vom Verband Nr. 15 Aue hatten mit der Trockenheit im vergangenen Jahr zu kämpfen. Die niedrigen Wasserstände führten zu einem Problem an den Wasserläufen. Das wurde jetzt auf der Ausschusssitzung des Verbandes in Ahlerstedt deutlich.

26.03.2020

Helfer gesucht: Maschinenringe starten bundesweite Kampagne

Unternehmen müssen zum Teil in Zeiten der Corona-Krise schließen. Anders ist das in der Landwirtschaft: Auch die hiesigen Bauern müssen ihre saisonbedingte Ernte einbringen, ihre Tiere versorgen und Äcker bestellen. Deshalb haben die Maschinenringe eine Aktion gestartet.

25.03.2020

Elbfähre in Wischafen hat zu wenig Wasser unterm Kiel

Viele Autofahrer klagen über lange Fahrt- und Wartezeiten an der Elbfähre. Grund ist die zunehmende Verschlickung der Süderelbe und der Sandbank, die für die Fähren durchstochen wurde. Der BUND hatte eine Verlegung der Fährzufahrt in Wischhafen gefordert.

25.03.2020

Abgesagte Osterfeuer – wohin mit dem Busch?

Osterfeuer sind zurzeit verboten – auch die kleinen privaten. Darauf achten die Verwaltungen in Kehdingen und in Oldendorf-Himmelpforten streng. Doch was passiert mit den oft schon angelegten Buschhaufen?

24.03.2020

Bauern bemängeln Pauschalverbote bei neuem Gesetz

Die Naturschutzorganisationen BUND und Nabu wollen über ein Volksbegehren in Niedersachsen ein neues Gesetz zu Insektenschutz und Artenvielfalt durchsetzen. Dieses Vorgehen stößt auf heftige Kritik in der Landwirtschaft.

20.03.2020

Diese Biogasanlage produziert genug Energie für 4500 Familien

Direkt an L 130 zwischen Grundoldendorf und Apensen steht die wohl größte Biogasanlage im Landkreis Stade. Das Besondere: Sie produziert Gas, das direkt nach einem aufwendigen Aufbereitungsprozess ins Netz eingespeist wird. Strom ist nur ein Randprodukt in dieser Anlage.

19.03.2020

Stöver: Pleite trotz Hochkonjunktur

Der Himmelpfortener Sanitär-Handwerksbetrieb Stöver GmbH ist insolvent. Im März wurde das Verfahren offiziell eröffnet, nachdem Geschäftsführer Ingo Stöver bereits im Januar Insolvenzantrag gestellt hatte. Dahinter verbirgt sich eine eher ungewöhnliche Geschichte.

15.03.2020

Die Deichspezialisten aus Balje

Sie begrünen Deiche und Böschungen, bauen Regenrückhaltebecken oder modellieren ganze Naturlandschaften neu: der CSK Schlichtmann Kulturbau, ein Unternehmen, das von seinem Firmensitz Balje aus in ganz Norddeutschland mit seinen Spezialgeräten und -dienstleistungen unterwegs ist.

14.03.2020

Zuchtinspektoren erkennen die beste Kuh im Stall

Sie sind echte Kenner und sehen Merkmale, die ein Laie niemals erkennen könnte. Die jungen Nachwuchszüchter achten auf die Ausbildung der Euter oder die Form des Beckens, um nur einige Kriterien zu nennen. Kürzlich trafen sie sich zum Tierbeurteilungswettkampf in Ahrenswohlde.

13.03.2020

Kartoffelanbau als bedeutender Wirtschaftsfaktor im Landkreis Stade

Kartoffeln sind ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in der Landwirtschaft. Besonders auf der Geest haben sich viele Bauern auf den Kartoffelanbau spezialisiert. Das TAGEBLATT begleitet einen Kartoffeln-Bauern während der bald beginnenden Saison. Heute Teil 1.

11.03.2020

Genossenschaft Raiffeisen Weser-Elbe hat kräftig investiert

Die Genossenschaft Raiffeisen Weser-Elbe hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018/2019 kräftig investiert. Auch der Umsatz konnte um rund 19 Prozent gesteigert werden.

08.03.2020

Agrar-Blogger Dirk Nienhaus will Nutzer aufklären

Provokateur ist er und Aufklärer zugleich: Der Agrar-Blogger Dirk Nienhaus setzt auf die Sozialen Medien, um für die Landwirtschaft eine Lanze in der öffentlichen Wahrnehmung zu brechen. Wie er das macht, erklärte er 200 Mitgliedern und Gästen des Kreisbauernverbandes.

03.03.2020

Regen beschert Landwirten Gülle-Problem

Landwirte sind in besonderem Maße vom Wetter abhängig. Das wird einmal mehr nach diesem verregneten und relativ warmen Winter deutlich. Auf vielen Weiden und Äckern ist im Moment Land unter, mancherorts haben sich Seen gebildet. Das bringt Probleme für die Bauern mit sich.

02.03.2020

Was die Schweinezüchter bewegt

Die weiter sinkende Zahl der Ferkelerzeuger in der Region und auch der Rückgang der Schweinemäster bestimmt die Lage in diesem landwirtschaftlichen Produktionszweig. Zudem droht den Schweinehaltern die Afrikanische Schweinepest (ASP).

02.03.2020

Von Düngeverordnung bis Mäusefraß

Grünland war in der Landwirtschaft in Kehdingen das dominante Thema im vergangenen Jahr – egal, ob es um Mäusefraß oder Knappheit von Grundfutter ging. So lautete das Fazit, das Ringleiter Jens Hardekopf vom Beratungsring Drochtersen bei der Hauptversammlung des Vereins zog.

24.02.2020

Gemeinde Hammah steht finanziell glänzend da

Der Gemeinde Hammah geht es finanziell glänzend. Das wird einmal mehr an den Zahlen des Haushaltsentwurfs 2020 deutlich, der jetzt im Finanz- und Gemeindeentwicklungsausschuss abschließend beraten wurde, bevor er nun zur endgültigen Verabschiedung in den Rat geht.

24.02.2020

Mäuseplage: Landwirte dürfen auf Antrag neu aussäen

Mäuse machen den Landwirten auch im Landkreis Stade seit dem letzten Sommer zu schaffen. Sie hatten auf einen frostigen Winter gehofft, der die Überpopulation eindämpft – doch vergeblich. Nun dürfen die Bauern auf Antrag das betroffene Grünland umbrechen und neu aussäen.

23.02.2020

Mäuseplage: Landwirte dürfen auf Antrag neu aussäen

Mäuse machen den Landwirten auch im Landkreis Stade seit dem letzten Sommer zu schaffen. Sie hatten auf einen frostigen Winter gehofft, der die Überpopulation eindämpft – doch vergeblich. Nun dürfen die Bauern auf Antrag das betroffene Grünland umbrechen und neu aussäen.

21.02.2020

Gemeinde Hammah steht finanziell glänzend da

Der Gemeinde Hammah geht es finanziell glänzend. Das wird einmal mehr an den Zahlen des Haushaltsentwurfs 2020 deutlich, der jetzt im Finanz- und Gemeindeentwicklungsausschuss abschließend beraten wurde, bevor er nun zur endgültigen Verabschiedung in den Rat geht.

20.02.2020

Bäuerinnen reden über Kommunikation

Die Proteste der Landwirte in den vergangenen Monaten waren ein dominantes Thema bei den Schlossgesprächen, die die Beraterin der Stader Außenstelle der Landwirtschaftskammer (LWK), Birgit Jürgens, im Schloss Agathenburg organisiert hatte.

17.02.2020

Porta-Coeli-Schule: Eltern ärgern sich über Busausfälle

Probleme mit der Schülerbeförderung waren landkreisweit und auch im TAGEBLATT Thema. Nun meldeten sich auch Eltern und Schüler der Porta-Coeli-Schule in Himmelpforten zu Wort. Schulleiter Hubert von der Lieth beruhigt.

16.02.2020

Hier entsteht ein neues Schöpfwerk

Der Ostedeich bei Hechthausen wird auf einer Länge von 4,2 Kilometern erhöht und teils verlegt. Zur Gesamtbaumaßnahme gehört ein Schöpfwerk, mit dessen Bau in diesem Jahr begonnen wird.

12.02.2020

Heftige Kritik aus Oederquart

Ein Kleinbus, der ältere Bewohner Nordkehdingens kostenlos zu Fachärzten nach Stade oder Hemmoor fährt und die Naturschutzverordnung für die Scheiden waren die zentralen Themen, mit denen sich der Oederquarter Rat beschäftigte.

11.02.2020

Milchkontrollverein Stade fusioniert mit Verband

Er war einer der letzten kleinen Milchkontrollvereine in Niedersachsen:  Der Milchkontrollvereins Stade hat sich aufgelöst und dem großen Milchkontrollverband Elbe-Weser angeschlossen. Der fortschreitende Strukturwandel und ein Wechsel im Stader Vorstand sorgten für die Fusionsgespräche.

10.02.2020

Böhm-Nordkartoffel: Platz für 60.000 Kartoffel-Pflanzen

Die Böhm-Nordkartoffel Agrarproduktion (BNA) mit Sitz in Freiburg investiert zurzeit kräftig in ihren Nordkehdinger Standort. Im Frühsommer wird ein großes Gewächshaus in Betrieb gehen, das die alten Raisa-Gewächshäuser beim Schloss Agathenburg ersetzt.

08.02.2020

Umstieg auf Bio mit Angus-Rindern

Ursel und Heinz Hauschild aus Deinste haben ihren Traditionshof, der seit über 400 Jahren im Familienbesitz ist, in den letzten 30 Jahren vielseitig aufgestellt. Der Hof ist in mehrere Betriebszweige aufgeteilt und kontinuierlich gewachsen.

05.02.2020

Grünlandtag: Verschärfung der Gülleverordnung ist Thema

Auf dem Grünlandtag der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) in Harsefeld machte der Leiter des Sachgebiets Nährstoffmanagement, Frerich Wilken, am Mittwoch wenig Hoffnung auf eine Entschärfung der Gülleverordnung. Der politische Druck werde bleiben.

03.02.2020

Landwirte im Kreis Stade ernten weniger Rüben

Die Rübenernte ist im vergangenen Jahr zwar etwas schlechter ausgefallen im Landkreis als 2018, aber insgesamt noch zufriedenstellend, hieß es kürzlich bei der Mitgliederversammlung des Maschinenrings.

02.02.2020

Seinen Schweinen geht es saugut

Henning Brümmel bewirtschaftet das alte Traditionsgut Daudieck in Horneburg, seitdem er es 2004 von seinem Vater Dr. Peter Brümmel übernommen hat. Schon kurz danach fiel die Entscheidung, bei der Muttersauenhaltung den Hof auf einen Biobetrieb umstellen.

31.01.2020

Die älteste Baufirma Deutschlands kommt aus Hechthausen

Bekannt ist das Unternehmen in der Region aus dem Straßenbau, durch die Erschließungen von Baugebieten sowie durch diverse Ingenieurbauwerke. Was nur wenige wissen: Die Hechthausener Firma J. D. Hahn ist das älteste Bauunternehmen Deutschlands und seit mehr als 350 Jahren in Familienhand.

31.01.2020

Was die Rinderzüchter bewegt

Deutsche Rinder sind im Ausland begehrt, die Nachfrage ist hoch – ein Millionengeschäft. So lässt sich der Vortrag von Almut Averbeck von Masterrind aus Verden bei der Mitgliederversammlung des Besamungs- und Kreisrindviehzuchtvereins Stade zusammenfassen.

30.01.2020

In Hammah herrscht Improvisation

Die Vorbereitungen für den Umzug der Verwaltung Hammahs ins neue Rathaus laufen auf Hochtouren. Möglichst bald soll die ehemalige Kreissparkasse umfunktioniert werden in ein neues Rathaus.

30.01.2020

Landwirt Meibohm vermarktet sein Bio-Brot selbst

Der Hof von Elisabeth und Herbert Meibohm aus Ahlerstedt gehört zu den Biohöfen, die aufgrund ihrer Größe kaum Zukunft haben. Das hat der heute 67-jährige Landwirt schon früh erkannt und hat voll auf der Verarbeitung des eigenen Bio-Getreides gesetzt.

30.01.2020

Demeter-Milchbauer setzt auf stabile Preise

Moritz Morgenstern hat bereits einen eingeführten Demeter-Hof übernommen. Seine Eltern haben in den 1980er Jahren einen Hof in Drochtersen-Aschhorn gekauft und sich bewusst für die ökologische Landwirtschaft und den äußerst streng kontrollierten Demeter-Verband entschieden.

27.01.2020

Unterhaltungsverband kämpft gegen Stromfresser

Vom Bund gab es bereits Gelder für die Entwicklung der Software. Nun gibt es aus Hannover fast eine Million Euro für die Hardware. Hintergrund des gesamtem Projektes: Der Energieverbrauch des Unterhaltungsverbandes Kehdingen (UHV) soll drastisch gesenkt werden.

24.01.2020

Neubau-Pläne: So soll Wehbers Mühle erweitert werden

Der Bau- und Gartenmarkt Wehbers Mühle in Himmelpforten plant einen Neubau am angestammten Standort neben der alten Mühle. Das Gelände für die Erweiterung muss komplett überplant werden. Das TAGEBLATT sprach mit Hans Wehber über seine Pläne, die nicht unproblematisch sind.

23.01.2020

Landwirte als Zielscheibe ständiger Kritik

Ein Thema beherrschte die Mitgliederversammlung des Maschinenrings (MR) im Gasthof Hellwege in Hagenah: die Demonstrationen der Landwirte. Ole Christiansen, Geschäftsführer des MR Stade, lieferte in seinem Jahresbericht ein Stimmungsbild der hiesigen Bauern.

22.01.2020

Ackerbauer Kuno von Zedlitz: Ökologisch aus purer Überzeugung

Er gehört zu den Pionieren des biologischen Landbaus: Kuno von Zedlitz stellte seinen Hof bereits 1989 auf biologische Bewirtschaftung um. Bis heute ackert er auf rund 175 Hektar Eigenland seines Gutes Hörne in Balje.

21.01.2020

Bio hat nichts mit Öko-Romantik zu tun

Die biologische Landwirtschaft ist zu einer festen Größe geworden - auch im Landkreis Stade. Das TAGEBLATT stellt im Rahmen einer Serie die Methoden und Strukturen der biologischen Landwirtschaft vor und widmet sich ab kommender Woche den heimischen Biohöfen.

21.01.2020

Internetauftritt der Gewerbevereine in der Kritik

Kritik gibt es am Internetauftritt der Gewerbevereine aus Oldendorf und Himmelpforten. Vertreter der Vereine versuchten im Finanz-, Wirtschafts- und Personalausschuss der Samtgemeinde, die Kritikpunkte auszuräumen.

16.01.2020

Zu Land und zu Wasser auf der Jagd

Der Elbjägerbund, dem ausgewählte Jäger angehören, hat eine lange Tradition. Kürzlich feierte er sein 100-jähriges Bestehen. Grund, gemeinsam mit dem in Wischhafen lebenden Vorsitzender Ulf Lorenzen einen Rückblick zu halten.

14.01.2020

BUND-Vorsitzender: Insekten in die Gärten holen

Das Insektensterben und was jeder in seinem Umfeld dagegen tun kann, war das Leitthema beim Neujahrsempfang der Gemeinde Düdenbüttel. Bürgermeister Klaus-Peter Borchers-Saß hatte den BUND-Landes- und Kreisvorsitzenden Heiner Baumgarten als Gastredner eingeladen.

13.01.2020

Die Kälbermacher aus dem Norden

Sie sorgen für tierischen Nachwuchs, unter anderem im Landkreis Stade: Drei Millionen künstliche Befruchtungen werden mit Samen von Zuchtbullen aus den Ställen der Masterrind GmbH pro Jahr durchgeführt, zwei Drittel davon führen zur Trächtigkeit der Kühe.

12.01.2020

Brüderschaft feiert im Stader Königsmarcksaal

Das Essen ist zeitgemäß, die Musik ist aktuell, die Kleidung der Damen modern, aber das Zeremoniell des Festes ist mehrere hundert Jahre alt. Am vergangenen Sonnabend hatte die Kaufleute- und Schifferbrüderschaft in den Königsmarcksaal des historischen Stader Rathauses geladen.

12.01.2020

Kaufleute- und Schifferbrüderschaft feiert im Königsmarcksaal

Das Essen ist zeitgemäß, die Musik ist aktuell, die Kleidung der Damen modern, aber das Zeremoniell des Festes ist mehrere hundert Jahre alt. Am vergangenen Sonnabend hatte die Kaufleute- und Schifferbrüderschaft in den Königsmarcksaal des historischen Stader Rathauses geladen.

11.01.2020

Club der Agrarpensionisten: Ein Stelldichein für ehemalige Landwirte

Was machen Landwirte, wenn sie den Hof an ihre Kinder abgeben? Klar, sie helfen noch mit, haben aber dennoch mehr Zeit. Um diese mit Kollegen im Ruhestand zu verbringen, haben sie einen Club gegründet.

16.12.2019

Mietwohnungen für Ältere und Junge

In Düdenbüttel sollen auf dem gemeindeeigenen Grundstück an der Ecke B 73/Im Klamm einige Häuser mit je vier Wohneinheiten entstehen. Um die planerischen Voraussetzungen zu schaffen, wurde jetzt der Bebauungsplan Nr. 15 „Im Klamm“ auf den Weg gebracht. Der Rat votierte einstimmig für den B-Plan.

11.12.2019

Was die Landwirtschaft zum Klimaschutz beitragen kann

Klimawandel und Klimaschutz sind zurzeit viel diskutierte Themen. Auch die Landwirtschaft ist gefordert, ihren Beitrag zur Umsetzung der Klimaschutzziele zu leisten. Der Klimabeauftragte Ansgar Lasar rief die Landwirte zu schnellem Handlen auf.

09.12.2019

Sandabbau für die AOS: Klageverfahren sorgt für Stillstand

Der Transport von riesigen Mengen Sand für die AOS (Aluminium Oxid Stade) sorgt seit Jahren in Hammah und in Groß Sterneberg für Unmut in der Bevölkerung. Eine Entscheidung des Verwaltungsgerichts brachte das laufende Planverfahren vorerst zum Stillstand – eine Zwischenbilanz.

05.12.2019

300 Landwirte diskutieren bei Milcherzeugerforum in Ahlerstedt

Die Milchwirtschaft steht unter Anspannung. Die Erzeugerpreise sind niedrig, der Druck durch die Gülle-Verordnung wächst. Ein fachgerechtes Bewirtschaften des Betriebes ist dringend geboten. Tagungen wie das Milcherzeugerforum sind daher eine willkommene Fortbildung.