Peter von Allwörden (pa)
Freier Mitarbeiter

Drochtersen


22.03.2019

Oldendorf-Himmelpforten: Neuer Flächennutzungsplan wird ausgelegt

Die Rahmenplanung der vor fünf Jahren fusionierte Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten ist einen Schritt weiter. Am Donnerstagabend beschloss der Samtgemeinderat, den neuen Flächennutzungs- und Landschaftsplan öffentlich auszulegen.

18.03.2019

Junge Bäuerin übernimmt elterlichen Hof

Noch sind sie eher die Ausnahme: junge Frauen, die ihren Meister machen oder Agraringenieurin werden, um dann alleine einen Hof zu übernehmen – völlig unabhängig vom Beruf des Mannes oder Lebensgefährten. Nicole Tiedemann ist eine solche Frau.

18.03.2019

Vater und Sohn sind auf dem Milchhof beide Chef

Klaus und Carsten Wist haben die erste Phase der Zusammenarbeit längst hinter sich. Seit zehn Jahren bewirtschaftet Senior Klaus (63) gemeinsam mit Sohn Carsten (39) den Traditionshof in Wischhafen-Hollerdeich als Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR).

15.03.2019

So geht der Gutshof Rutenstein in die Zukunft

Klare Absprachen, rechtzeitiges Einbinden des Nachfolgers in die Zukunftsentscheidungen und ein konstruktives Miteinander. Das sind die Grundlagen, auf denen Herwart von der Decken Senior und Junior die geordnete Übergabe des Freiburger Hofes angingen.

14.03.2019

Der Ökohof von Morgenstern

Für den Senior Thomas Morgenstern ist völlig klar: „Die letzte Entscheidung trifft Moritz.“ Meist diskutieren sie vorher darüber, manchmal sind sie auch unterschiedlicher Meinung, aber am Ende steht, dass der Junior die Verantwortung trägt.

13.03.2019

Wenn der Kleinbus den Transport zum Arzt übernimmt

Ein Kleinbus fährt die Menschen aus abgelegenen ländlichen Regionen in die nahe Stadt zu Fachärzten. Mit dieser Idee hat das Rote Kreuz nahe Wolfenbüttel ein Pilotprojekt gestartet. Das könnte auch in der Samtgemeinde Nordkehdingen umgesetzt werden, schlägt der DRK-Kreisverband Stade vor.

12.03.2019

Internetausbau befindet sich im Endspurt

In der Samtgemeinde Nordkehdingen ist die erste Ausbauphase der Versorgung mit schnellem Internet und Glasfaserverkabelung bald abgeschlossen. Die letzten Erdbauarbeiten laufen noch, dann folgen die Hausanschlüsse und die technische Umstellung.

04.03.2019

Beckdorfer Landwirte setzen auf mobilen Hühnerstall

Eier von glücklichen Hühnern – dafür ist der Verbraucher bereit, auch etwas mehr auszugeben. Die beiden Landwirte Andreas und Steffen Tobaben-Merkens aus Beckdorf haben diesen Trend erkannt und kräftig in ihren neuen mobilen Freilandhaltungsstall investiert.

04.03.2019

Im Zeichen von Kälbern und Gülle

Was macht ein Landwirt im Jahreslauf, welche Probleme treiben ihn um? Das TAGEBLATT begleitet die Landwirtsfamilie Löhden aus Ahlerstedt-Bokel über ein Jahr und hält mit ihr einmal im Monat Rückschau. Heute der achte Monat auf dem Geesthof: Familie Löhden im Februar.

03.03.2019

Landwirte kritisieren Auswirkungen der Südlink-Trasse - und loben Nachwuchs

Die Eingriffe in die Landschaft durch die Südlink-Trasse macht den Landwirten nach wie vor zu schaffen. Das wurde auf der Verbandsversammlung des Kreisbauernverbandes in Fredenbeck deutlich. Doch es gab auch Grund zur Freude.

24.02.2019

16 Vorranggebiete für Windenergie im Kreisgebiet

Die Vorarbeiten für das überarbeitete Regionale Raumordnungsprogramm (RROP), das die Standorte für Windparks festlegen wird, sind abgeschlossen. Die Raumplaner im Stader Kreishaus mussten die gesamte Planung überarbeiten, weil das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg Mängel festgestellt hatte.

22.02.2019

16 Vorranggebiete für Windenergie im Kreisgebiet

Die Vorarbeiten für das überarbeitete Regionale Raumordnungsprogramm (RROP), das die Standorte für Windparks festlegen wird, sind abgeschlossen. Die Raumplaner im Stader Kreishaus mussten die gesamte Planung überarbeiten, weil das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg Mängel festgestellt hatte.

21.02.2019

Ostfriesische Volksbank schreibt hohe Zuwachsraten

Die Kehdinger tun den Ostfriesen gut – und umgekehrt. Zumindest gilt das für die Ostfriesische Volksbank (OVB), zu der die Kehdinger Genossenschaftsbank seit 2014 gehört. In allen Bereichen schreiben die Banker zweistellige Zuwachsraten.

21.02.2019

Oldendorf ist gut aufgestellt

Die Gemeinde Oldendorf ist gut aufgestellt, was Baulandbevorratung angeht. Das ist schon vor Jahren in einem Wohnraum-Bewirtschaftungsprogramm der Gemeinde festgelegt worden. Nun soll es weitere Abrundungen von potenziellen Baugebieten im neuen Flächennutzungsplan der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten geben.

18.02.2019

Raiffeisen-Markt in Drochtersen schließt

Die Genossenschaft Raiffeisen Weser-Elbe wird ihren Markt in Drochtersen zum Jahresende schließen. Das gab der hauptamtliche Vorstand Dr. Hauke Bronsemer während der Generalversammlung in Lintig bekannt.

18.02.2019

Raiffeisen-Markt in Drochtersen schließt

Die Genossenschaft Raiffeisen Weser-Elbe wird ihren Markt in Drochtersen zum Jahresende schließen. Das gab der hauptamtliche Vorstand Dr. Hauke Bronsemer während der Generalversammlung in Lintig bekannt.

18.02.2019

Raiffeisen Elbe-Weser macht 118 Millionen Euro Umsatz

Die Genossenschaft Raiffeisen Weser-Elbe setzt auf Dienstleistung und Service für die Landwirtschaft. Vor gut 350 Zuhörern zog der hauptamtliche Vorstand Dr. Hauke Bronsemer auf der Generalversammlung Bilanz zum Geschäftsjahr 2017/18.

17.02.2019

Magere Heuernte führt zu Engpässen beim Futter

Hitze und Trockenheit des vergangenen Sommers bescherte geringere Ernten. Vor allem beim Gras als Grundfutter gab es erhebliche Ernteeinbußen. Das gilt umso mehr beim Heu, das vor allem an Pferde verfüttert wird. Die Heuvorräte gehen zur Neige.

11.02.2019

Gezielte Beratung schützt Boden und Trinkwasser

Landwirte und Trinkwasserversorger arbeiten intensiv seit 25 Jahren zusammen. In dieser Zeit ist eine Menge dafür erreicht worden, dass die gesetzlichen Grenzwerte durch freiwillige Vereinbarungen mit den Landwirten, die in Wasserschutzgebieten wirtschaften, deutlich unterschritten werden.

06.02.2019

Milch ist auch in Indien im Trend

Den Milcherzeugern geht es einerseits gut, die Preise stimmen momentan einigermaßen, aber der Kostendruck wird auch immer größer, und die Unwägbarkeiten des weltweiten Milchmarktes bergen immer große Risiken.

06.02.2019

Landwirte dürfen wieder Gülle ausbringen

Die Landwirte dürfen wieder Gülle und anderen Dünger auf die Felder ausbringen, mit Februarbeginn ist die entsprechende Sperrfrist beendet. Darauf macht jetzt die Landwirtschaftskammer Niedersachsen mit Sitz in Oldenburg aufmerksam.

05.02.2019

Kirchenumfeld soll umgestaltet werden

Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten überarbeitet gerade ihren Flächennutzungsplan. Alle Mitgliedsgemeinden sind davon betroffen und müssen daher eine Stellungnahme abgeben. Besonders wirkt sich das auf den Zentralort Himmelpforten aus.

05.02.2019

Landwirte dürfen wieder Gülle ausbringen

Die Landwirte dürfen wieder Gülle und anderen Dünger auf die Felder ausbringen, mit Februarbeginn ist die entsprechende Sperrfrist beendet.

03.02.2019

Sie sind die Berater der Landwirte

Der Beratungsring Harsefeld hat sich für die Zukunft neu aufgestellt. Mit Ingo Klindworth ist ein dritter Mann dazugekommen. „Damit“, so Ringvorsitzender Ulrich Alpers, „stehen wir personell gut da und können uns den zunehmenden Herausforderung an die Landwirtschaft beruhigt stellen.“

01.02.2019

Viel Arbeit zum Start ins neue Jahr

Was macht ein Landwirt im Jahreslauf, welche Probleme treiben ihn um? TAGEBLATT-Autor Peter von Allwörden begleitet die Landwirtsfamilie Löhden aus Ahlerstedt-Bokel über ein Jahr und hält mit ihr einmal im Monat Rückschau. Heute: Familie Löhden im Januar.

31.01.2019

Spitzenwerte bei Rinderzucht im Landkreis Stade

Der Landkreis Stade ist eine Hochburg der Milchviehbetriebe und Rinderzüchter. Das belegen ganz klar die Zahlen des Besamungs- und Kreisrindviehzuchtvereins Stade, der sich in Fredenbeck zur Mitgliederversammlung traf.

30.01.2019

Hofladenprojekt als Meisterarbeit

Landwirt Jan Dittmer aus Hollenbeck hat in seiner Arbeit zum Erlangen des Meisterbriefs kürzlich unter anderem die Chancen der Direktvermarktung geprüft. Jetzt gibt es ab Hof Milch zum Selberzapfen und Eier zum Abpacken.

22.01.2019

Mitgliederversammlung des Maschinenrings Stade

Der Maschinenring Stade (MR) ist gut aufgestellt – und das nicht nur finanziell, sondern vor allem mit seinem zunehmenden Dienstleistungsangebot für die Landwirte. Das wurde einmal mehr während der Mitgliederversammlung im Gasthof Hellwege in Hagenah deutlich.

21.01.2019

Die Renaissance der Maishacke

Der Maschinenring Stade (MR) ist gut aufgestellt – und das nicht nur finanziell, sondern vor allem mit seinem zunehmenden Dienstleistungsangebot für die Landwirte. Das wurde einmal mehr während der Mitgliederversammlung im Gasthof Hellwege in Hagenah deutlich.

18.01.2019

Hofladenprojekt als Meisterarbeit

Landwirt Jan Dittmer aus Hollenbeck hat in seiner Arbeit zum Erlangen des Meisterbriefs unter anderem die Chancen der Direktvermarktung geprüft. Jetzt gibt es ab Hof Milch zum Selberzapfen und Eier zum Abpacken.

13.01.2019

Gediegenes Stiftungsfest dient dem guten Zweck

Sie helfen den Armen und Verschämten, wie es ursprünglich in den Statuten der 463 Jahre alten Stader Kaufleute- und Schiffer-Brüderschaft heißt. Das machen die traditionsverbundenen Brüder noch heute. Genauso wie die Altvorderen feiern sie einmal im Jahr ihr Stiftungsfest.

09.01.2019

Flecken Freiburg profitiert von der guten Konjunktur

Der Flecken Freiburg hat für dieses Jahr einen ausgeglichenen Haushalt. Das war viele Jahre nicht der Fall, so dass der Nordkehdinger Zentralort eine Menge Altlasten mit sich herumträgt. Der Fleckenrat verabschiedete das aktuelle Zahlenwerk am Mittwochabend einstimmig.

07.01.2019

Stader Futtermittelinstitut schützt Mensch und Tier

Tierfutter gerät immer wieder in die Schlagzeilen, weil Stoffe darin verarbeitet werden, die Menschen und Tiere krank machen können. Das Land Niedersachsen gründete deshalb das Futtermittelinstitut in Stade. Dort werden verschiedene Futtermittel analysiert. Ein Besuch.

03.01.2019

Sie lieben das Leben auf dem Hof

Das Selbstverständnis von Bäuerinnen hat sich verändert. Ines Schlichting, Susanne Lemmermann und Sandra Niemann erzählen von ihrem Alltag auf dem Hof.

03.01.2019

Auf dem Hof zählt die Teamarbeit

Bäuerinnen sind auf den Höfen unentbehrlich, aber ihr Selbstverständnis hat sich geändert in den vergangenen Jahren. Sie sind stark eingebunden in die betrieblichen Abläufe. Das TAGEBLATT hat vier Bäuerinnen besucht und mit ihnen über ihren Alltag gesprochen.

29.12.2018

Familie Löhden: Im Winter ziehen die Landwirte Bilanz

Was macht ein Landwirt im Jahreslauf, welche Probleme treiben ihn um? TAGEBLATT-Autor Peter von Allwörden begleitet die Landwirtsfamilie Löhden aus Ahlerstedt-Bokel über ein Jahr. Heute der sechste Monat auf dem Geesthof: Familie Löhden im Dezember.

21.12.2018

Ringleiter sind die „Hausärzte“ der Landwirte

Sie sind diejenigen, die den engsten Kontakt zu den Landwirten haben und ihnen regelmäßig zur Seite stehen: Ringleiter, die die dritte Säule neben Kammer und Bauernverband in der landwirtschaftlichen Beratung bilden. Das TAGEBLATT besuchte die Ringleiter in Oldendorf und Drochtersen.

21.12.2018

Stocklenker Moor: Kraftpakete mit einer Achse

Sie nennen sich „Stocklenker Moor“ und haben ein gemeinsames Hobby. Der Spieltrieb der großen Jungs ist entfacht, wenn sie mit ihren Einachser-Gespannen auf Tour durch Feld, Wiese und Moor gehen. Demnächst treffen sie sich mit Gleichgesinnten aus ganz Deutschland in Kehdingen.

20.12.2018

So arbeitet die Landwirtschaftskammer

Die Landwirte haben ein großes Netz von Beratungseinrichtungen. Dazu gehört auch die Landwirtschaftskammer. Sie versteht sich zum einen als Partner der Landwirte, zum anderen hat sie hoheitliche Aufgaben vom Staat übertragen bekommen.

20.12.2018

Schule in Hagenah wird ohne Dachausbau saniert

Im Grunde war nach der Bauausschusssitzung klar, dass die ehemalige Schule im Ortszentrum von Hagenah saniert werden soll und Platz für eine neue Krippengruppe und andere Nutzer bieten wird. Bei einer Enthaltung stimmte der Fachausschuss dafür.

19.12.2018

Düdenbüttels Finanzen stehen auf soliden Beinen

Die Gemeinde Düdenbüttel hat solide Finanzen. So beschloss der Rat einstimmig am Mittwochabend einen ausgeglichenen Haushalt für 2019.

18.12.2018

Landwirte haben ein Imageproblem

Die Landwirtschaft hat immer wieder Imageprobleme und wird in der Gesellschaft ganz anders wahrgenommen, als sie in Wirklichkeit ist. So lautete zumindest der Tenor auf der Jahresabschlussversammlung, zu der der Kreisbauernverband Stade jetzt eingeladen hatte.

16.12.2018

Karl Meyer-Schiffe fahren mit schwefelfreiem Diesel

Während die Schifffahrtsbranche immer noch mitten im Strukturwandel steckt, hat sich die zur Unternehmensgruppe von Karl Meyer in Wischhafen gehörige Reederei bestens entwickelt. 15 Schiffe – alles kleinere Bulker laufen unter der Regie von Meyer.

11.12.2018

Haushalt Oldendorf-Himmelpforten: Einnahmen entspannen die Lage

Die Finanzlage der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten ist entspannt. So empfahl der Finanzausschuss bei seiner Sitzung am Montagabend einstimmig den Haushalt für 2019. Der Samtgemeinderat wird sich nächsten Dienstag abschließend mit dem Zahlenwerk beschäftigen.

10.12.2018

Landwirte beklagen starke Vernässung des Auetals

Dem Unterhaltungsverband (UHV) Aue macht die zunehmende Versandung der Aue zwischen Horneburg und Harsefeld Sorgen. Das angrenzende Land vernässt zusehends und ist kaum noch vernünftig zu bewirtschaften.

06.12.2018

Im Kuhstall treffen sich Mensch und Maschine

Mensch oder Maschine? – Das ist die Frage, die sich Josef Assheuer, Berater der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, jetzt vor rund 250 Milchbauern aus ganz Niedersachsen stellte. Die Antwort des Experten für Milchwirtschaft vorweg: Mensch und Maschine!

29.11.2018

Jeden Tag künstliche Besamung auf dem Geesthof

Was macht ein Landwirt im Jahreslauf, welche Probleme treiben ihn um? TAGEBLATT-Autor Peter von Allwörden begleitet die Landwirtsfamilie Löhden aus Ahlerstedt-Bokel über ein Jahr und hält mit ihr einmal im Monat Rückschau. Heute: Familie Löhden im November.

29.11.2018

Höhere Steuern: SPD lehnt Haushalt für 2019 ab

Trotz Steuererhöhungen schließt der Haushalt der Gemeinde Wischhafen 2019 mit einem Fehlbedarf ab, der durch einen Griff in die Rücklage ausgeglichen werden kann. Weil die Steuerhebesätze erhöht werden, lehnte die sechsköpfige SPD-Fraktion den Etat ab.

29.11.2018

EVB forciert Reaktivierung der Bahnlinie Stade - Bremervörde

Die Samtgemeinde Fredenbeck und andere Anrainer-Kommunen entlang der EVB-Strecke von Stade nach Bremervörde haben starkes Interesse an einer Reaktivierung der Bahnlinie für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV). Doch das gestaltet sich nicht einfach.

29.11.2018

EVB forciert Reaktivierung der Bahnlinie Stade - Bremervörde

Die Samtgemeinde Fredenbeck und andere Anrainer-Kommunen entlang der EVB-Strecke von Stade nach Bremervörde haben starkes Interesse an einer Reaktivierung der Bahnlinie für den Schienenpersonennahverkehr (SPNV). Doch das gestaltet sich nicht einfach.