Peter von Allwörden (pa)
Freier Mitarbeiter

Drochtersen


16.05.2019

Nehbergs Kampf gegen Genitalverstümmelungen

Rüdiger Nehberg fasziniert – auch am Mittwochabend im voll besetzten Saal des Restaurants Krutsander auf Krautsand. Unternehmer Svend-Jörk Sobolewski, hatte den Hamburger Survivals-Trainer und Menschrechtsaktivisten auf die Elbhalbinsel geholt.

14.05.2019

Diskussion um das Landhaus bleibt heiß

Die Diskussion ist hitzig, das Dorf in zwei Lager geteilt beim Thema Landhaus Hammah. Am Montagabend hatte die Gemeinde in selbiges geladen, um die Konzepte vor gut 300 Zuhörern vorzustellen. Sie sind Grundlage für den Bürgerentscheid am 26. Mai.

10.05.2019

Geestlandschüler erobern Fredenbecker Kuhstall

Landwirtschaft im Fokus des Nachwuchses – unter diesem Motto können zwei Aktionen des Kreisbauernverbandes Stade zusammengefasst werden, die jetzt gemeinsam mit der Geestlandschule in Fredenbeck und dem Kindergarten Mulsum angeschoben wurden.

10.05.2019

25 Prozent weniger Stromverbrauch mit neuer Technik

Die Idee hatte Robert Nicolai vor Jahren: Steuerungstechnik und EDV sollen den Energieverbrauch des Verbandes deutlich minimieren. Nun kann der Chef des Unterhaltungsverbandes Kehdingen ein bundesweit einmaliges Forschungsprojekt starten.

10.05.2019

Der Wilde Westen liegt auf dem platten Land

Das ABC Bildungs- und Tagungscentrum und die Hüller Medienwerkstatt haben erneut einen Spielfilm produziert. Wieder ist es ein inklusives Projekt, das – wie schon bei „Big Earth“ – auch Flüchtlinge einbindet.

02.05.2019

Gigant bringt die Gülle aus

Die Güllesaison geht dem Ende entgegen. Das Thema erregt immer wieder die Gemüter, weil Geruchsbelästigung und Überdüngung der Böden beklagt werden. Dabei gehöre beides längst der Vergangenheit an, erklärt Ole Christiansen, Geschäftsführer des Maschinenrings Stade.

01.05.2019

Kühe und Landwirte im Stress

Was macht ein Landwirt im Jahreslauf, welche Probleme treiben ihn um? TAGEBLATT-Autor Peter von Allwörden begleitet die Landwirtsfamilie Löhden aus Ahlerstedt-Bokel über ein Jahr und hält mit ihr einmal im Monat Rückschau. Heute der zehnte Monat auf dem Geesthof.

30.04.2019

Brücken über die Oste schlagen

Grenzen wollen sie überwinden und gemeinsam Brücken über die Oste schlagen. Die Rede ist von dem gemeinsamen Projekt Dorfregion der Gemeinde Burweg aus dem Landkreis Stade und Hechthausen aus dem Landkreis Cuxhaven. Am Dienstag wurde der Startschuss für die weitere Planung gegeben.

26.04.2019

Deichschauer in Kehdingen-Oste können aufatmen

Die Aufräumarbeiten, die der Deichverband Nordkehdingen nach diesem Winter zu leisten hat, halten sich in Grenzen. Ähnlich verhält es sich mit den Maulwurfshügeln. Das war im Kern das Ergebnis der letzten Frühjahrsdeichschau des Deichverbands Kehdingen-Oste in Balje.

15.04.2019

Deichverband fordert die Vergrämung des Wolfes

Deichschafe vor Wölfen zu schützen, ist ein bedeutendes Thema in den Deichverbänden und bei Landvolk. Der Oberdeichgraf des Deichverbandes Kehdingen-Oste, Dr. Albert Boehlke fordert, die Raubtiere in Küstenregionen zu vergrämen.

11.04.2019

Die Spezialistinnen im Agrar-Büro

Sie wollen mitreden können, mehr Verständnis für die Betriebsabläufe gewinnen und die Büroarbeit managen. Die Rede ist von den 17 Teilnehmerinnen, die sich zurzeit in einen Seminar der Landwirtschaftskammer (LWK) zu Agrarmanagerinnen fortbilden.

09.04.2019

Auch in der Landwirtschaft geht Sicherheit vor

Arbeitssicherheit ist in fast allen Branchen ein großes Thema. Mittlerweile haben das auch die Landwirte entdeckt. Viele Betriebe lassen sich freiwillig überprüfen und zertifizieren. Das TAGEBLATT begleitete eine Arbeitssicherheitskraft bei einem Rundgang auf dem Stader Hof Bockhorst.

09.04.2019

Fünftklässler des Athenaeums entdecken die Landwirtschaft

In die Ställe schauen, Kälber streicheln und dann auch noch die Kuhmilch zu Buttermilch verarbeiten. Das ist praxisorientierter Unterricht – und für die Schüler ein Erlebnis.

07.04.2019

Wie Landwirte EU-Gelder einsetzen

Wie können die Strukturen in der Landwirtschaft gestützt werden, wie kann man Leistungen von Landwirten für Natur und Landschaft honorieren? Diese und viele andere Fragen wurden am Donnerstagabend auf dem Podium in der Stader Seminarturnhalle diskutiert.

06.04.2019

Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast gegen schärfere Düngeverordnung

Die bereits verschärfte Düngeverordnung dürfe nicht noch weiter angezogen werden. Damit sprach sich Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast klar gegen die 20prozentige Verringerung der Düngung aus.

03.04.2019

Neunter Monat auf dem Hof: Der Landwirt düngt den Ackerboden

Was macht ein Landwirt im Jahreslauf, welche Probleme treiben ihn um? TAGEBLATT-Autor Peter von Allwörden begleitet die Landwirtsfamilie Löhden aus Ahlerstedt-Bokel über ein Jahr und hält mit ihr einmal im Monat Rückschau. Heute der neunte Monat auf dem Geesthof.

03.04.2019

Landwirte setzen auf Hilfe aus dem Weltall

Die Digitalisierung ist auch im Stall und auf dem Acker ein Thema. Unter Precision Farming wird heute alles zusammengefasst, was moderne, digitale Anwendungen für den Ackerbau angeht. Die Landwirtschaftskammer hatte jetzt zu einer Fachtagung nach Ahlerstedt geladen.

02.04.2019

Die provokanten Thesen des Udo Pollmer zu Ernährung

Vom Geiersterben und unhaltbaren Studien der Weltgesundheitsorganisation WHO zum Fleischkonsum berichtete Udo Pollmer in Freiburg. Der Vortrag des für polarisierenden Thesen bekannte Lebensmittelchemikers hatte durchaus Unterhaltungswert.

01.04.2019

Rat schafft Strabs in Wischhafen ab

Straßenausbaubeitragssatzungen sind seit der Auseinandersetzung in Stade für viele Bürger und auch Kommunalpolitiker ein rotes Tuch. Vor diesem Hintergrund entschied der Rat in Wischhafen jetzt, die bereits 40 Jahre alte Satzung abzuschaffen.

01.04.2019

Die provokanten Thesen des Udo Pollmer zu Ernährung

Vom Geiersterben und unhaltbaren Studien der Weltgesundheitsorganisation WHO zum Fleischkonsum berichtete Udo Pollmer in Freiburg. Der Vortrag des für polarisierenden Thesen bekannte Lebensmittelchemikers hatte durchaus Unterhaltungswert.

28.03.2019

Himmelpfortener greifen auf ihr Erspartes zurück

Nur durch den Griff in die Rücklage kann die Gemeinde Himmelpforten den aktuellen Haushalt 2019 ausgleichen. Gleichwohl haben die Kommunalpolitiker eine Menge vor. Auf der Investitionsliste stehen Projekte mit einem Volumen von etwa 1,8 Millionen Euro.

26.03.2019

Sanierung der Wischhafener Ortsdurchfahrt noch in diesem Jahr

Die Ortsdurchfahrt in Wischhafen wird in einem letzten dritten Bauabschnitt bald komplett erneuert sein. Bereits in der zweiten Jahreshälfte sollen die Bauarbeiten beginnen. Die Planung der Landesstraßenbehörde in Stade ist schon lange abgeschlossen.

26.03.2019

Rat Wischhafen schafft Straßenausbaubeitragssatzung ab

Straßenausbaubeitragssatzungen sind seit der Auseinandersetzung in Stade für viele Bürger und auch Kommunalpolitiker ein rotes Tuch. Vor diesem Hintergrund entschied der Rat in Wischhafen jetzt, die bereits 40 Jahre alte Satzung abzuschaffen.

26.03.2019

Freiburger Tischlerei setzt auf Betriebswohnungen in Hamburg

Die Mitarbeiter der Tischlerei Brauer in Freiburg müssen überwiegend nach Hamburg fahren, um ihre Aufträge zu erledigen. Vor dem Hintergrund der langen Fahrtzeiten geht das Unternehmen neue Wege und bietet demnächst eigene Unterkünfte und Lagerräume in der Hansestadt an.

25.03.2019

Bulle „Ulymp“ steht ganz oben auf dem Treppchen

Christian und Detlef Ropers aus Neulandermoor räumten mit ihrem Bullen „Ulymp“, einem anderthalbjährigem Limousin-Bullen, richtig ab und belegten den ersten Preis unter den 162 Bullen, die bei der Auktion der Fleischrindertage in Verden unter den Hammer kamen.

22.03.2019

Oldendorf-Himmelpforten: Neuer Flächennutzungsplan wird ausgelegt

Die Rahmenplanung der vor fünf Jahren fusionierte Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten ist einen Schritt weiter. Am Donnerstagabend beschloss der Samtgemeinderat, den neuen Flächennutzungs- und Landschaftsplan öffentlich auszulegen.

18.03.2019

Junge Bäuerin übernimmt elterlichen Hof

Noch sind sie eher die Ausnahme: junge Frauen, die ihren Meister machen oder Agraringenieurin werden, um dann alleine einen Hof zu übernehmen – völlig unabhängig vom Beruf des Mannes oder Lebensgefährten. Nicole Tiedemann ist eine solche Frau.

18.03.2019

Vater und Sohn sind auf dem Milchhof beide Chef

Klaus und Carsten Wist haben die erste Phase der Zusammenarbeit längst hinter sich. Seit zehn Jahren bewirtschaftet Senior Klaus (63) gemeinsam mit Sohn Carsten (39) den Traditionshof in Wischhafen-Hollerdeich als Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR).

15.03.2019

So geht der Gutshof Rutenstein in die Zukunft

Klare Absprachen, rechtzeitiges Einbinden des Nachfolgers in die Zukunftsentscheidungen und ein konstruktives Miteinander. Das sind die Grundlagen, auf denen Herwart von der Decken Senior und Junior die geordnete Übergabe des Freiburger Hofes angingen.

14.03.2019

Der Ökohof von Morgenstern

Für den Senior Thomas Morgenstern ist völlig klar: „Die letzte Entscheidung trifft Moritz.“ Meist diskutieren sie vorher darüber, manchmal sind sie auch unterschiedlicher Meinung, aber am Ende steht, dass der Junior die Verantwortung trägt.

13.03.2019

Wenn der Kleinbus den Transport zum Arzt übernimmt

Ein Kleinbus fährt die Menschen aus abgelegenen ländlichen Regionen in die nahe Stadt zu Fachärzten. Mit dieser Idee hat das Rote Kreuz nahe Wolfenbüttel ein Pilotprojekt gestartet. Das könnte auch in der Samtgemeinde Nordkehdingen umgesetzt werden, schlägt der DRK-Kreisverband Stade vor.

12.03.2019

Internetausbau befindet sich im Endspurt

In der Samtgemeinde Nordkehdingen ist die erste Ausbauphase der Versorgung mit schnellem Internet und Glasfaserverkabelung bald abgeschlossen. Die letzten Erdbauarbeiten laufen noch, dann folgen die Hausanschlüsse und die technische Umstellung.

04.03.2019

Beckdorfer Landwirte setzen auf mobilen Hühnerstall

Eier von glücklichen Hühnern – dafür ist der Verbraucher bereit, auch etwas mehr auszugeben. Die beiden Landwirte Andreas und Steffen Tobaben-Merkens aus Beckdorf haben diesen Trend erkannt und kräftig in ihren neuen mobilen Freilandhaltungsstall investiert.

04.03.2019

Im Zeichen von Kälbern und Gülle

Was macht ein Landwirt im Jahreslauf, welche Probleme treiben ihn um? Das TAGEBLATT begleitet die Landwirtsfamilie Löhden aus Ahlerstedt-Bokel über ein Jahr und hält mit ihr einmal im Monat Rückschau. Heute der achte Monat auf dem Geesthof: Familie Löhden im Februar.

03.03.2019

Landwirte kritisieren Auswirkungen der Südlink-Trasse - und loben Nachwuchs

Die Eingriffe in die Landschaft durch die Südlink-Trasse macht den Landwirten nach wie vor zu schaffen. Das wurde auf der Verbandsversammlung des Kreisbauernverbandes in Fredenbeck deutlich. Doch es gab auch Grund zur Freude.

24.02.2019

16 Vorranggebiete für Windenergie im Kreisgebiet

Die Vorarbeiten für das überarbeitete Regionale Raumordnungsprogramm (RROP), das die Standorte für Windparks festlegen wird, sind abgeschlossen. Die Raumplaner im Stader Kreishaus mussten die gesamte Planung überarbeiten, weil das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg Mängel festgestellt hatte.

22.02.2019

16 Vorranggebiete für Windenergie im Kreisgebiet

Die Vorarbeiten für das überarbeitete Regionale Raumordnungsprogramm (RROP), das die Standorte für Windparks festlegen wird, sind abgeschlossen. Die Raumplaner im Stader Kreishaus mussten die gesamte Planung überarbeiten, weil das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg Mängel festgestellt hatte.

21.02.2019

Ostfriesische Volksbank schreibt hohe Zuwachsraten

Die Kehdinger tun den Ostfriesen gut – und umgekehrt. Zumindest gilt das für die Ostfriesische Volksbank (OVB), zu der die Kehdinger Genossenschaftsbank seit 2014 gehört. In allen Bereichen schreiben die Banker zweistellige Zuwachsraten.

21.02.2019

Oldendorf ist gut aufgestellt

Die Gemeinde Oldendorf ist gut aufgestellt, was Baulandbevorratung angeht. Das ist schon vor Jahren in einem Wohnraum-Bewirtschaftungsprogramm der Gemeinde festgelegt worden. Nun soll es weitere Abrundungen von potenziellen Baugebieten im neuen Flächennutzungsplan der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten geben.

18.02.2019

Raiffeisen-Markt in Drochtersen schließt

Die Genossenschaft Raiffeisen Weser-Elbe wird ihren Markt in Drochtersen zum Jahresende schließen. Das gab der hauptamtliche Vorstand Dr. Hauke Bronsemer während der Generalversammlung in Lintig bekannt.

18.02.2019

Raiffeisen-Markt in Drochtersen schließt

Die Genossenschaft Raiffeisen Weser-Elbe wird ihren Markt in Drochtersen zum Jahresende schließen. Das gab der hauptamtliche Vorstand Dr. Hauke Bronsemer während der Generalversammlung in Lintig bekannt.

18.02.2019

Raiffeisen Elbe-Weser macht 118 Millionen Euro Umsatz

Die Genossenschaft Raiffeisen Weser-Elbe setzt auf Dienstleistung und Service für die Landwirtschaft. Vor gut 350 Zuhörern zog der hauptamtliche Vorstand Dr. Hauke Bronsemer auf der Generalversammlung Bilanz zum Geschäftsjahr 2017/18.

17.02.2019

Magere Heuernte führt zu Engpässen beim Futter

Hitze und Trockenheit des vergangenen Sommers bescherte geringere Ernten. Vor allem beim Gras als Grundfutter gab es erhebliche Ernteeinbußen. Das gilt umso mehr beim Heu, das vor allem an Pferde verfüttert wird. Die Heuvorräte gehen zur Neige.

11.02.2019

Gezielte Beratung schützt Boden und Trinkwasser

Landwirte und Trinkwasserversorger arbeiten intensiv seit 25 Jahren zusammen. In dieser Zeit ist eine Menge dafür erreicht worden, dass die gesetzlichen Grenzwerte durch freiwillige Vereinbarungen mit den Landwirten, die in Wasserschutzgebieten wirtschaften, deutlich unterschritten werden.

06.02.2019

Milch ist auch in Indien im Trend

Den Milcherzeugern geht es einerseits gut, die Preise stimmen momentan einigermaßen, aber der Kostendruck wird auch immer größer, und die Unwägbarkeiten des weltweiten Milchmarktes bergen immer große Risiken.

06.02.2019

Landwirte dürfen wieder Gülle ausbringen

Die Landwirte dürfen wieder Gülle und anderen Dünger auf die Felder ausbringen, mit Februarbeginn ist die entsprechende Sperrfrist beendet. Darauf macht jetzt die Landwirtschaftskammer Niedersachsen mit Sitz in Oldenburg aufmerksam.

05.02.2019

Kirchenumfeld soll umgestaltet werden

Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten überarbeitet gerade ihren Flächennutzungsplan. Alle Mitgliedsgemeinden sind davon betroffen und müssen daher eine Stellungnahme abgeben. Besonders wirkt sich das auf den Zentralort Himmelpforten aus.

05.02.2019

Landwirte dürfen wieder Gülle ausbringen

Die Landwirte dürfen wieder Gülle und anderen Dünger auf die Felder ausbringen, mit Februarbeginn ist die entsprechende Sperrfrist beendet.

03.02.2019

Sie sind die Berater der Landwirte

Der Beratungsring Harsefeld hat sich für die Zukunft neu aufgestellt. Mit Ingo Klindworth ist ein dritter Mann dazugekommen. „Damit“, so Ringvorsitzender Ulrich Alpers, „stehen wir personell gut da und können uns den zunehmenden Herausforderung an die Landwirtschaft beruhigt stellen.“

01.02.2019

Viel Arbeit zum Start ins neue Jahr

Was macht ein Landwirt im Jahreslauf, welche Probleme treiben ihn um? TAGEBLATT-Autor Peter von Allwörden begleitet die Landwirtsfamilie Löhden aus Ahlerstedt-Bokel über ein Jahr und hält mit ihr einmal im Monat Rückschau. Heute: Familie Löhden im Januar.