Peter von Allwörden (pa)
Freier Mitarbeiter

Drochtersen


23.09.2020

Gewerbeverein Nordkehdingen sucht Verstärkung

In Zeiten von Corona ist es nicht einfach, einen Gewerbeverein richtig am Leben zu erhalten. Detlef Hammann, Vorsitzender des Gewerbevereins Nordkehdingen, lässt sich aber nicht entmutigen.

22.09.2020

Geldsegen: Vereine und Initiativen profitieren

Neun Organisationen und Vereine aus ganz Nordkehdingen haben wieder von der jährlichen Ausschüttung der Stiftungserlöse der Kreissparkasse Stade profitiert. Am Donnerstagabend wurden die Gelder an die Vereine im Freiburger Rathaus übergeben.

21.09.2020

Ausbildungsbörse der CDU bringt Schüler und Firmen online zusammen

In der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten wird es auch in diesem Jahr eine Ausbildungsbörse geben. Doch wegen Corona kann sie nicht in der Eulsete-Halle stattfinden. Das Organisationsteam vom CDU-Samtgemeindeverband Oldendorf-Himmelpforten bietet die Börse diesmal im Internet an.

04.09.2020

Uferschlenze als neuer Lebensraum

Im Naturschutzgebiet Asselersand wird eine Uferschlenze, eine kleine Bucht, angelegt. Deshalb müssen gut 51 000 Tonnen Kleierde transportiert werden. Folge: Der Deichverteidigungsweg wird in Höhe Barnkrug für mehrere Wochen gesperrt.

31.08.2020

Er plant die Deicherhöhung in Kehdingen

Eigentlich hatte Oberdeichgraf Albert Boehlke ihn angerufen, um einen Tipp zu bekommen, wer für den Job des Geschäftsführers des Deichverbandes Kehdingen-Oste geeignet wäre. Dann wurde Peter Schley es selbst. Ein spannender Job in diesen Zeiten.

31.08.2020

Bald keine Postbank mehr in Freiburg

Der große Rückzug der Post aus dem flachen Land liegt schon viele Jahre zurück. Die alten kleinen Postämter wurden durch Agenturen ersetzt. Oft bieten diese noch den Postbank-Service an. Doch dieser wird nun auch in Freiburg Ende September geschlossen.

31.08.2020

Landwirte tauschen sich über neue Umweltauflagen aus

Mit dem „Niedersächsischen Weg“ haben Landwirte, Naturschutzverbände und Politiker Vorschläge für neue Umweltgesetze erarbeitet. Weil diese Gesetzesvorlagen jetzt in den Landtag eingebracht werden, hatte der CDU-Kreisvorsitzende Kai Seefried zu einem virtuellen Fachgespräch geladen.

14.08.2020

Im Urlaub ist das Leben ein Ponyhof

Urlaub in Deutschland ist – auch aus Angst vor Corona – angesagt. Besonders die Auszeit auf dem Land boomt derzeit. So auch der Urlaub auf dem Bauernhof, wie ihn Familie Gellert in Balje anbietet. Ein Besuch auf dem Land.

10.08.2020

Moorexpress-Bahnstrecke auf der Geest besser nutzen

Der Stader Kreistag hat kürzlich eine Resolution verabschiedet, um die Wiederbelebung der EVB-Bahnstrecke zwischen Stade und Bremervörde zu erreichen. Die EVB und die Samtgemeinde Fredenbeck sprechen über die Realisierungschancen.

09.08.2020

WWF startet Naturschutz-Projekt auf Krautsand

Die Umwelt- und Naturschutzorganisation WWF startet auf Krautsand ein großflächiges Naturschutzprojekt. Ziel ist die Renaturierung des Gewässersystems an der Flussmündung und eine bessere Vernetzung mit der Kulturlandschaft.

05.08.2020

Bei diesen Kartoffeln kommt es auf die richtige Größe an

Kartoffeln sind ein bedeutender Wirtschaftsfaktor in der Landwirtschaft. Besonders auf der Geest haben sich viele Bauern auf den Kartoffelanbau spezialisiert. Das TAGEBLATT begleitet den Kartoffel-Bauern Höft aus Brest über eine Saison. Heute: die Reifeförderung.

03.08.2020

Die Rettungshunde in Krummendeich warten auf ihren ersten Einsatz

Sie spüren vermisste Menschen auf und helfen dabei, Leben zu retten. Die Rede ist von Rettungshunden und ihren Führern. Seit kurzem gibt es eine neue Rettungshundestaffel Niederelbe mit Sitz in Krummendeich.

01.08.2020

Die Milchkühe fahren morgens Karussell

Morgens, fünf Uhr, auf dem Hof Wist in Wischhafen-Hollerdeich. Die Kühe sind hellwach und wollen gemolken werden. Melkerin Wibke Moje mag es, so früh im Melkstand zu stehen. Wenn für andere Menschen der Tag erwacht, hat sie schon einen Teil der Arbeit auf dem Hof erledigt.

27.07.2020

Blühende Felder sichern die Artenvielfalt in Bargstedt

Blühende Felder mit einer Vielfalt von 20, 30 und mehr Wildblumen und Gräsern, überall Insekten und ein Rückzugsraum für wilde Tiere: Dieser Anblick lässt Naturschützern, Jägern und auch Landwirten das Herz höherschlagen. Zu sehen sind sie in Bargstedt und Umgebung.

26.07.2020

Neuer Rekord bei Storchenzuwachs im Landkreis Stade

Gute Nachrichten für Storchenliebhaber: Der Bestand an Brutpaaren und einzelnen Jungvögeln wächst seit Jahren kontinuierlich im Landkreis Stade an. Einen besonderen Sprung von 20 Prozent mehr brütenden Vögeln gab es in diesem Jahr.

26.07.2020

Gert Dahms ist der Freund und Helfer der Störche

Dieser Mann ist eine Institution – und das nicht nur unter Naturschützern und Vogelkundlern, sondern mit hohem Bekanntheitsgrad im gesamten Landkreis: Gert Dahms kümmert sich seit Jahrzehnten um den Bestand der Störche.

25.07.2020

Raisa baut Markt in Fredenbeck neu

Die Stader Genossenschaft Raisa baut in Fredenbeck ihren Markt neu. Im kommenden Frühjahr soll der Neubau eröffnen. Der Verkauf läuft im Restbestand des alten Marktes weiter. Die Raisa betreibt nach Harsefeld in der Geestgemeinde ihren zweitgrößten Markt.

14.07.2020

Bebauung der Ortsmitte: Politik in Hammah beschließt Änderungen

Der Rat Hammah nickte die Veränderungen im Bebauungsplan Nr. 25, der die Neubebauung des etwa 11.000 Quadratmeter großen Landhaus-Geländes regelt, ab. Erst vor einer Woche hatte der Ausschuss für Finanz- und Gemeindeentwicklung ausführlich über den B-Plan beraten.

09.07.2020

Samtgemeindeverwaltung entlastet Kämmerer

Die Samtgemeindeverwaltung Oldendorf-Himmelpforten wird künftig keine konsolidierten Gesamtabschlüsse mehr vorlegen müssen. Das lässt der Gesetzgeber jetzt zu und wurde vom Finanzausschuss der Samtgemeinde einhellig so angenommen.

08.07.2020

Hartes Ringen um neues Umweltrecht

Mit dem „Niedersächsischen Weg“ gehen Landwirte, Naturschutzverbände und die Politik einen gemeinsamen Weg, um neue Umweltgesetze vorzubereiten. Dabei seien sich alle Beteiligten auf Augenhöhe begegnet, sagt der Vorsitzende des Kreisbauernverbandes Stade, Johann Knabbe.

08.07.2020

Bebauungsplan für Ortsmitte in Hammah vorgestellt

Alle Mitglieder des Ausschusses für Finanz- und Gemeindeentwicklung stimmten für den überarbeiteten Bebauungsplan Nr. 25, der die Neubebauung des etwa 11.000 Quadratmeter großen Landhaus-Areals regelt. Dieser zeichnet sich durch eine wesentliche Änderung aus.

03.07.2020

Notbetreuung: Eltern sollen einen Beitrag zahlen

Auch in Himmelpforten wird den Eltern für die Monate April bis Juni die Kindergartengebühr erlassen. Unterdessen läuft die Einrichtung von zwei neuen Kindergartengruppen in Containern, zudem liegen jetzt alle Gutachten in Sachen Einkaufszentrum vor.

02.07.2020

Viehhandel ist eine Männerdomäne – eigentlich

Melanie Schlichting aus Breitenwisch ist als Frau die Ausnahme in der Branche: In der Regel ist der Viehhandel noch eine Männerdomäne. Aber die Chefin, die den Handel von ihrem Vater Otto 2014 übernommen hat, macht ihren Job gut. Ein Blick hinter die Kulissen des Viehhandels.

02.07.2020

Raisa fährt 140.000 Schlachtschweine pro Jahr

Der Handel mit Rindern und Schweinen ist in Deutschland noch von vielen kleinen und mittleren Betrieben geprägt. Ein mittelgroßer Betrieb in dem Segment ist die Raisa eG in Stade, die mit ihren Tochterunternehmen Raisa Q und Raisa piQs im Viehhandel aktiv ist.

02.07.2020

Ostfriesische Volksbank schüttet vorerst keine Dividende aus

Das Geschäftsjahr 2019 war für die Ostfriesische Volksbank (OVB) ein besonderes: Zum einen feierte die Genossenschaftsbank ihr 150-jähriges Bestehen, zum anderen wurden die wirtschaftlichen Ziele übertroffen – trotz der anhaltenden Niedrigzinspolitik.

30.06.2020

Vandalismus und illegale Müllentsorgungen in Nordkehdingen häufen sich

Vandalen beschäftigen die Samtgemeinde Nordkehdingen. Es häufen sich in jüngster Zeit die Vorfälle. „Das ist schon auffällig“, sagt die frisch gewählte Samtgemeindebürgermeisterin Erika Hatecke. Auf eines haben es die Zerstörer besonders abgesehen.

30.06.2020

Landwirte säen mehr Blühstreifen aus

Landwirte im Kreis Stade sorgen immer mehr für sogenannte Blühstreifen. Wie kürzlich aus Deinste berichtet, arbeiten sie mit der Jägerschaft, den amtlichen Naturschützern und dem Maschinenring Stade zusammen.

30.06.2020

Ausbreitung von Krankheiten: Kartoffeln auf dem Prüfstand

Kartoffeln sind ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Besonders auf der Geest haben sich viele Bauern auf den Kartoffelanbau spezialisiert. Das TAGEBLATT begleitet den Kartoffeln-Bauern Höft aus Brest über eine Saison. Heute Teil 4: die Pflanzenpflege und die Selektion.

28.06.2020

Kartoffeltag schafft Sprung in die Zukunft

Die Stader Genossenschaft Raisa hat erstmals in ihrer Geschichte den Kartoffeltag virtuell durchgeführt. Die Tagung per Internet am Bildschirm wurde gut angenommen: 80 Teilnehmer klinkten sich bei dem Webinar ein, um die Marktübersicht von Axel Lohse, Sprecher des Vorstandes, zu hören.

25.06.2020

Mais und Bohnen – Nachbarn auf dem Feld

Die gemeinsam von den Beratungsringen getragene Agrarberatung Stade macht zurzeit mit mehreren Landwirten großflächige Versuche mit dem Anbau von Maisstangenbohnen. Damit wird nicht nur der Pflanzenschutzeinsatz bei Mais um die Hälfte reduziert.

22.06.2020

Neue Geschäftsführer der Agrarberatung Stade wollen Zusammenarbeit ausbauen

Die Agrarberatung Stade hat eine neue Geschäftsführung. Die gemeinsam von den fünf landwirtschaftlichen Beratungsringen im Landkreis Stade getragene GmbH kümmert sich vor allem um die Spezialberatung von Landwirten, die in Wasserschutzgebieten wirtschaften.

16.06.2020

Raisa wagt den Sprung über die Elbe

Die Stader Genossenschaft Raisa expandiert weiter – diesmal wagt sie den Sprung über die Elbe nach Schleswig-Holstein. Dort übernimmt die Raisa das Agrar- und Energiehandelsunternehmen L. Matzen & Sohn GmbH im Landkreis Dithmarschen.

09.06.2020

Die Kleinen von der Kanalinsel in Krögers Kuhstall

Hartmut Kröger stand vor zehn Jahren, als er den elterlichen Milchhof in Ahrenswohlde übernahm, vor der Entscheidung, ob er auf Größe und Wachstum setzen sollte. Er entschied sich dagegen, expandierte zwar und investierte auch, aber überschaubar.

08.06.2020

Anwohner ärgern sich über Raser am geplanten Baugebiet

In der Straße Im Klamm in Düdenbüttel soll ein kleines Baugebiet entstehen. Das beschloss der Rat Düdenbüttel am Montagabend einstimmig als Satzung. Es fehlte den Politikern jedoch an Ideen, wie Rasern in der Straße beizukommen ist.

28.05.2020

Hauke Meier verlässt den Deichverband

Der Deichverband Kehdingen-Oste hat sich von seinem hauptamtlichen Geschäftsführer Hauke Meier getrennt. Zum 1. Juli wird sein Nachfolger kommen. Meier hat bereits seinen Resturlaub angetreten. Oberdeichgraf Dr. Albert Boehlke bestätigt die Neuausrichtung.

26.05.2020

Streit um Nitrat im Grundwasser

Die Landwirte sind empört, dass sie in Gebieten mit hoher Nitratbelastung ab 2021 ihre Düngung reduzieren müssen. Deshalb haben mehrere Kreisbauernverbände – darunter auch Stade – ein Gutachten zur Bewertung der Messstellen der Grundwasserbelastung in Auftrag gegeben.

24.05.2020

Aktion für Artenvielfalt: Landwirte säen Blühwiesen

Zurzeit läuft eine Aktion von niedersächsischen Landwirten zur Erhöhung der Artenvielfalt durch Blühsteifen. Auch Bauern aus dem Landkreis sind dabei. Vier Landwirte aus Bargstedt haben mit der Jägerschaft auf 15 Hektar eine mehrjährige Blühmischung ausgesät.

24.05.2020

Aktion für Artenvielfalt: Landwirte säen Blühwiesen

Zurzeit läuft eine Aktion von niedersächsischen Landwirten zur Erhöhung der Artenvielfalt durch Blühsteifen. Auch Bauern aus dem Landkreis sind dabei. Vier Landwirte aus Bargstedt haben sich mit der Jägerschaft vor Ort eine besondere Aktion ausgedacht.

20.05.2020

Neubaugebiet in Hammah steht kurz vor Umsetzung

Das Neubaugebiet „Am Hülshorn“, das sich unmittelbar an die Neubausiedlung Südheide anschließt, steht jetzt vor der Umsetzung.

16.05.2020

Mäuse setzen auch den Deichen zu

„Die Deiche sind in einem sicheren Zustand“, sagt der Oberdeichgraf des Deichverbandes Kehdingen-Oste, Dr. Albert Boehlke. Trotz Corona haben die Deichaufseher des Verbandes ihre Deiche genau inspiziert.

14.05.2020

Fachkräfte für Agrarwesen gewinnen

Fachkräftemangel und rückläufige Ausbildungszahlen bei steigendem Personalbedarf – die Landwirtschaft steht vor einer schwierigen Aufgabe. Auch deshalb hieß das zentrale Thema der Mitgliederversammlung des Vereins Ehemaliger der Fachschule Landwirtschaft Stade.

11.05.2020

Obsthändler Suhr: Gewaschen und verpackt in Kajedeich

Der Oederquarter Obsthändler Suhr hat große Erweiterungspläne. Mit einer neuen Packhalle mit rund 1600 Quadratmeter Gesamtfläche wird die vorhandene Hallen-, Versand- und Lagerkapazität fast verdoppelt. Ein entsprechender Bebauungsplan ist rechtskräftig.

05.05.2020

Elektromobilität: Die Automobilbranche steht unter Strom

Kaum ein Thema wird – auch in Corona-Zeiten – in der Autowelt zurzeit mehr diskutiert als die Frage nach der Elektromobilität. Anschaffungspreis und Kosten stehen dabei ebenso auf dem Prüfstand wie die Umweltbilanz, die Lade-Infrastruktur und die Reichweite der Stromer.

05.05.2020

Zehn Kartoffelsorten auf 100 Hektar

Kartoffeln sind ein bedeutender Wirtschaftsfaktor. Besonders auf der Geest haben sich viele Bauern auf den Kartoffelanbau spezialisiert. Das TAGEBLATT begleitet den Kartoffeln-Bauern Höft aus Brest über eine Saison. Heute Teil 3: Bodenbearbeitung und das Pflanzen.

04.05.2020

Studentin beleuchtet Nitrateinträge im Landkreis Stade

Eines der meistdiskutierten Themen in der Landwirtschaft und unter Umweltschützern ist der Nitrateintrag durch Düngung in das Grundwasser. Eine Studentin der Leuphana Universität Lüneburg hat jetzt am Beispiel des Landkreises Stade ihre Masterarbeit zu dem Thema geschrieben.

27.04.2020

Mittelstädt: Die nächste Generation ist schon dabei

Die Nachfolge ist gesichert: Meik Mittelstädt blickt optimistisch in die Zukunft. Sein Sohn Patrik arbeitet bereits im Betrieb und Tochter Lea wird in einigen Jahren einsteigen. Das Bauunternehmen gehört zu den bedeutenden Himmelpfortener Betrieben – ein Porträt.

23.04.2020

Landwirte reagieren auf die Mäuseplage

Die Mäuseplage des Winters hat viele Landwirte in Niedersachsen dazu gezwungen, ihr Grünland umzubrechen und neu auszusäen. 71 entsprechende Anträge aus dem Kreis Stade sind bisher bei der Landwirtschaftskammer eingegangen. Nach den Mäusen kommt nun der nächste Grasfresser.

19.04.2020

Schützen: Die Festsaison 2020 fällt aus

Es wird wohl in diesem Jahr kein Schützenfest im Landkreis Stade geben. Einige Vereine hatten bereits abgesagt, die anderen werden jetzt folgen, schätzt der Präsident des Bezirksschützenverbandes Stade, Jan Steffens.

15.04.2020

Landwirte düngen mit neuer Technik

Viel Arbeit für den in Bliedersdorf ansässigen Maschinenring: Überall auf den Feldern im Landkreis herrscht buntes Treiben. Das schöne Wetter lockt die Landwirte nach dem langen und feuchten Winter auf die Felder, um sie zu bestellen.

08.04.2020

Chefarzt der Hals-Nasen-Ohren-Klinik am Stader Elbe Klinikum bastelt Schutzmasken

Obwohl er bereits als Arzt viel dafür tut, dass die Corona-Krise im Schach gehalten wird, engagiert sich der in Bützfleth lebende Professor Dr. Randolf Riemann, indem er die Idee entwickelt hat, Visiere für Pflegepersonal zu basteln. Mit im Boot hat er die Kaufleute- und Schifferbrüderschaft.