Peter von Allwörden (pa)
Freier Mitarbeiter

Drochtersen


12.09.2018

Die Meister des modernen Recyclings

Das Unternehmen Heidemann steht für Recycling, vor allem von mineralischen Stoffen. Was kaum einer weiß: Wie nebenbei hat sich Heidemann auch mit Bau und Konstruktion von Anlagen und Maschinen beschäftigt.

11.09.2018

Zentimeterarbeit am Sperrwerk in Freiburg

Ab Dienstagnachmittag können die Boote wieder den Freiburger Hafen verlassen. Denn das Sperrwerk wird dann geflutet. Das Lager eines der Tore musste repariert werden. Am Montagvormittag wurde das tonnenschwere Stahltor wieder eingesetzt.

10.09.2018

Zentimeterarbeit am Sperrwerk in Freiburg

Ab heute Nachmittag können die Boote wieder den Freiburger Hafen verlassen. Denn das Sperrwerk wird dann geflutet. Das Lager eines der Tore musste repariert werden. Am Montagvormittag wurde das tonnenschwere Stahltor wieder eingesetzt.

05.09.2018

Er erntet zwölf Reihen Mais gleichzeitig

Zur Maisernte, die auf vollen Touren läuft und bis Ende September andauert, gehören die großen landwirtschaftlichen Geräte wieder zum alltäglichen Straßenbild im Landkreis Stade. Das TAGEBLATT war mit einem Maishäcksler unterwegs.

05.09.2018

Maisernte läuft auf Hochtouren

Wie überall im Agrarland Niedersachsen hat die Maisernte auch im Landkreis Stade deutlich früher begonnen. Die Erträge, so schätzen die Agrarexperten, liegen teils 15 bis 20 Prozent unter den Werten der Vorjahre.

02.09.2018

Leader läuft in Kehdingen-Oste nicht rund

Die laufende Förderperiode der Leaderregion Kehdingen-Oste läuft nicht richtig rund. Sonja Hörster vom Institut für Partizipatives Gestalten (IPG) informierte jetzt den Samtgemeinderat Nordkehdingen.

31.08.2018

Die Maisernte wird geringer ausfallen

Was macht ein Landwirt im Jahresverlauf, welche Probleme treiben ihn um? TAGEBLATT-Autor Peter von Allwörden begleitet die Landwirtsfamilie Löhden aus Ahlerstedt-Bokel über ein Jahr und hält mit ihr einmal im Monat Rückschau. Heute der zweite Monat auf dem Geesthof...

24.08.2018

Neues Leben in alter Werft

Der Hamburger Kaufmann Christian Isernhagen will die alte Krooß-Werft in Wischhafen wieder zu neuem Leben erwecken. Zwar nicht als Werft, aber als Bootslager und maritime Anlage. Isernhagen will mit den ersten Sanierungsarbeiten in Herbst fertig sein.

20.08.2018

Wenn Landwirte in Wasserschutzgebieten arbeiten

Eine der Säulen der Landwirtschaft sind die Beratungsringe. Neben den fünf regionaen Beratungsringen gibt es auch Spezialberatungen wie die Agrarberatung Stade. Sie begleitet Landwirte, die ihre Böden in Wasserschutzgebieten bewirtschaften.

15.08.2018

Ein Buxtehuder macht Oldtimer fit

Autos hatten es Hans Schröder schon immer angetan. Aber mehr noch liebt er es, alte Kisten zu kaufen und wieder fit zu machen. Der Bauingenieur ist fasziniert vom Schrauben und Basteln. Was am Ende dabei herauskommt, kann sich sehen lassen.

14.08.2018

Ein Buxtehuder macht Oldtimer fit

Autos hatten es Hans Schröder schon immer angetan. Aber mehr noch liebt er es, alte Kisten zu kaufen und wieder fit zu machen. Der Bauingenieur ist fasziniert vom Schrauben und Basteln. Was am Ende dabei herauskommt, kann sich sehen lassen.

14.08.2018

Maschinenring Stade setzt auf Wachstum

Der Maschinenring Stade setzt auf Wachstum. Der Verein hat jetzt neue Räume in der ehemaligen Kreissparkasse in Bliedersdorf bezogen – nur wenige Häuser vom alten Bürositz entfernt. Damit sei der Maschinenring gut für die Zukunft gerüstet.

13.08.2018

Der Bürgermeister und sein toller Käfer

Hermann Müller ist Käfer-Fan. Schon als junger Mann hatte er 1971 einen Käfer gefahren. Heute hat er seinen fünften – ein grünes Cabriolet, Baujahr 1978. Den Oldtimer hegt und pflegt er, denn es soll sein letzter Käfer sein und bleiben.

13.08.2018

Seine erste Ente kaufte Claus Blohm in der Kneipe

Eigentlich mag Claus Blohm alle Fahrzeuge, die archaisch sind, also kaum oder keine Elektronik haben. Das gilt für die Autos und die Traktoren auf seinem Altländer Obsthof ebenso wie für seine Oldtimer. Es war aber eher Zufall, wie der quirlige Bioobstbauer zu den Oldtimern kam.

13.08.2018

So stinkt die Gülle den Chinesen nicht mehr

Die Ausbringung von Gülle ist wegen der Geruchsbelästigung ein Problem. Die Chinesen können den Gestank gar nicht ertragen und wollen die Gülle aufbereiten. Dabei berät sie Professor Jörg Oldenburg vom gleichnamigen Ingenieurbüro in Oederquart.

13.08.2018

Stilechte Ausfahrten mit Zylinder und Picknicktisch

Hartmut Fröhlich liebt alles, was Räder hat – umso mehr, wenn die Gefährte alt sind. Sein Schmuckstück ist ein 83 Jahre alter Peugeot 301 D, den er in Frankreich gefunden hat. Zu seiner Sammlung gehören aber auch historische Traktoren, weitere Autos, Motorroller und Wohnwagen.

13.08.2018

Unsichere Zeiten in der Schweinemast

Ferkelerzeuger und Schweinemäster kämpfen zurzeit mit schlechten Preisen. Hinzu kommen Unsicherheiten, wie die Haltung der Muttersauen und die Kastration männlicher Ferkel zukünftig aussehen sollen. Das TAGEBLATT sprach mit den Oldendorfer Landwirten Sonja und Oliver Schewe.

10.08.2018

40 Jahre Maschinenring: Aus der Vermittlungsbörse wird ein Dienstleistungsriese

Er blickt auf eine lange Tradition zurück, ist modern und jung aufgestellt: Der Maschinenring Land Hadeln, der auch im Nordkreis Stade aktiv ist, feierte kürzlich sein 40-jähriges Bestehen als eingetragener Verein. Grund genug, diese Einrichtung der Landwirtschaft einmal vorzustellen.

09.08.2018

China war das Ziel seiner Oldtimer-Touren

Er liebt Motorräder und Autos, sammelt alles, was ihm gefällt und was möglichst außergewöhnlich ist. Svend-Jörk Sobolewski aus Krautsand steht zu seinem Hang nach schnellen, hochmotorisierten und alten Fahrzeugen.

09.08.2018

Bockhorn Oldtimermarkt: Hier liegt Benzin in der Luft

Tausende Oldtimer-Fans zieht es jedes Jahr in das friesische Örtchen Bockhorn. Das 9000-Seelen-Dorf wird zum Dorado für gut dreimal so viele Autofreaks, wenn die Familie Ahlers den Nordeutschland größten Oldtimermarkt ausrichtet.

08.08.2018

Über Preise, Liebe und die neuesten Trends bei den Oldtimern

Oldtimer zu erhalten, ist oft ein großer Aufwand. TAGEBLATT-Autor Peter von Allwörden sprach mit Uwe Viebrock aus Stade, einem ausgewiesenen Sachverständigen für Oldtimer, unter anderem über diese Benotungen und die Marktlage.

08.08.2018

Wenn Landwirte in Wasserschutzgebieten arbeiten

Eine der Säulen der Landwirtschaft sind die Beratungsringe. Neben den fünf regionaen Beratungsringen gibt es auch Spezialberatungen wie die Agrarberatung Stade. Sie begleitet Landwirte, die ihre Böden in Wasserschutzgebieten bewirtschaften.

08.08.2018

Oldtimer: Die Auto-Liebhaber sind Hobby-Schrauber

Die Oldtimer-Leidenschaft ist ein teures und zeitintensives Hobby: Die meisten Oldtimer-Besitzer sind auch Schrauber. Laut einer Studie betrachten 53 Prozent das Herumbasteln an ihrem Oldi als ihr eigentliches Hobby, und 62 Prozent schrauben gelegentlich an ihren Autos.

07.08.2018

Der Motor des Oldtimer-Clubs

Er ist Treffpunkt und Forum für viele Oldtimerfreunde im Elbe-Weser-Dreieck: Der Classic Club Niederelbe (CCN) organisiert seit 2008 eine große Rallye durch die Region. 135 Autos waren in diesem Sommer dabei und machten bei der Tagestour mit.

07.08.2018

Oldtimer-Serie: Die Auto-Liebhaber sind eher männlich

Auch wenn es keine örtliche Statistik gibt, bundesweit hat das Institut für Demografie (IfD) Allensbach in einer Umfrage viele Daten zu Oldtimern und Youngtimern erhoben. Es wird eindeutig bestätigt: Die Zahl der Oldies ist in den vergangenen zehn Jahren massiv angestiegen.

07.08.2018

Lange Lieferzeiten: Feuerwehr wartet auf zwei Fahrzeuge

Feuerwehrfahrzeuge haben immer längere, mitunter sogar unkalkulierbare Lieferzeiten. Deshalb muss die Himmelpfortener Wehr möglicherweise zwei Jahre auf ihr neues Löschfahrzeug warten. Das wurde während der Beratung im Feuerschutzausschuss der Samtgemeinde deutlich.

02.08.2018

Alte Autos sind die neue Liebe

Oldtimer sind beliebt und im Trend. Für manche gelten sie als Wertanlage, andere wiederum sind passionierte Schrauber oder Liebhaber bestimmter Autotypen. Im Landkreis Stade gibt es eine ausgeprägte Oldtimer-Szene, die wir in unserer neuen Serie unter die Lupe nehmen.

31.07.2018

Apenser Kuhfutter kommt gut an

Die meisten Kühe im Landkreis Stade fressen das Futter, das die Raisa eG im Mischwerk in Apensen herstellt. Besonderheit: Das Futter wird nach individuellen Rezepturen gemischt – so, wie es die Kunden wünschen.

30.07.2018

Hitze führt zu massiven Ernteausfällen

Was macht ein Landwirt im Jahreslauf, welche Probleme treiben ihn um? TAGEBLATT-Autor Peter von Allwörden begleitet die Landwirtsfamilie Löhden aus Ahlerstedt-Bokel über ein Jahr und hält mit ihr einmal im Monat Rückschau.

25.07.2018

Vom Kfz-Meister zum Festivalmacher

In neun Tagen steigt das erste Mal das Festival Unplugged Sessions im alten Fort Grauerort. Veranstalter Sören Stinski aus Hemmoor erfüllt sich damit einen Traum. Im Moment geht es aber um knallharte Arbeit, sein Team ist täglich im Einsatz.

23.07.2018

Kreislandwirt Knabbe über Landknappheit und Flächenverbrauch

Johann Knabbe ist Kreislandwirt und Vorsitzender des Bauernverbandes. Im Interview spricht er über Landknappheit, Flächenverbrauch und den Schutzstatus der Landwirte, wenn es um landwirtschaftliche Flächen geht.

12.07.2018

Das Obstanbaugebiet Kehdingen

Mit den nährstoffreichen und schweren Marschböden in Kehdingen verbinden die meisten Menschen Ackerbau und Viehzucht auf den fetten Weiden der Elbmarsch. Doch Kehdingen ist auch Obstanbaugebiet.

09.07.2018

Gewerbevereine und Standortmarketing planen gemeinsamen Internetauftritt

Die Gewerbevereine in Himmelpforten und Oldendorf sowie das Standortmarketing der Samtgemeinde gehen gemeinsame Wege beim Internetauftritt. Sie wollen künftig im Netz eine moderne Plattform mit einem aktuellen Veranstaltungs-Service bieten.

09.07.2018

Gewerbevereine und Standortmarketing planen gemeinsamen Internetauftritt

Die Gewerbevereine in Himmelpforten und Oldendorf sowie das Standortmarketing der Samtgemeinde gehen gemeinsame Wege beim Internetauftritt. Sie wollen im Netz eine moderne Plattform mit einem aktuellen Veranstaltungs-Service bieten.

06.07.2018

Ausgleichsflächen: Zwischen Mühlen die Gräben öffnen

Weil Windparks nicht unerheblich in das Landschaftsbild eingreifen, müssen Kompensationsmaßnahmen und Ausgleichsflächen umgesetzt werden. In Nordkehdingen wird ein Pilotprojekt umgesetzt, bei dem alte Grabenstrukturen wieder hergestellt werden.

03.07.2018

Diese Männer halten das Wasser in Schach

Seit Jahrhunderten beschäftigen sich die Kehdinger mit dem Problem der Entwässerung der Elbmarschen. Heute kümmert sich der Unterhaltungsverband Kehdingen (UHV) im Verbund mit Entwässerungsverbänden um das Problem – das TAGEBLATT begleitete die beiden Chefs auf ihrer Tour.

02.07.2018

Flächen unter besonderem Schutz

„Bauernland in Bauernhand“: Nach diesem tradierten Motto sind landwirtschaftliche Flächen besonders geschützt. Deshalb gibt es einen speziellen Ausschuss und ein Landwirtschaftsgericht. Das TAGEBLATT stellt die Einrichtungen vor.

01.07.2018

Ein Jahr auf dem Hof von Familie Löhden

TAGEBLATT-Autor Peter von Allwörden wird die Landwirtsfamilie Löhden aus Ahlerstedt-Bokel über ein Jahr begleiten und einmal im Monat besuchen. Heute startet die Serie mit der Vorstellung des Hofes und der Familie.

29.06.2018

Das sind die Gegner der Windparks an der Oste

Windräder sorgen immer wieder für Proteste und Unmut in der Bevölkerung – vor allem in direkter Nachbarschaft. Es gibt aber auch grundsätzliche Bedenken – etwa von Vogelschützern. Vertreter einer der ältesten Bürgerinitiativen in der Region erläutern ihre Kritikpunkte.

26.06.2018

Von Heizöl bis zu Holzhackschnitzeln

Alles, was mit Energie zusammenhängt, stellt eine nicht unwesentliche Abteilung der Raisa da. Immerhin rund 25 Prozent ihres Jahresumsatzes von aktuell rund 326 Millionen Euro generiert die Genossenschaft, die weiter auf Expansion und vor allem Innovation setzt, mit diesem Geschäftsfeld.

19.06.2018

Gemeinde will Gesamtkonzept

Die Gemeinde Himmelpforten benötigt ein weiteres Angebot an Kindergarten- und Krippenplätzen. Grund ist die vom Land eingeführte Gebührenfreiheit auch für die Drei- und Vierjährigen und der wachsende Ort Himmelpforten.

18.06.2018

Ausschuss stimmt für Blühstreifen und Radwegenetz

An Himmelpfortens Wegerändern soll es demnächst natürlicher aussehen. Das sollte die Konsequenz eines Konzeptes zur Artenvielfalt in Kommunen sein, über das im Himmelpfortener Planungs- und Umweltausschuss beraten wurde. Das Gremium empfahl die Umsetzung des Konzeptes.

11.06.2018

Ein Glasdach für Himmelpfortens Porta-Coeli-Schule

Am Ende soll die ganze Schule offener wirken und mehr das Gefühl von Freiheit vermitteln. Die Idee, das Flachdach der Aula der Porta-Coeli-Schule durch ein schräges Glasdach zu ersetzen, ist vom Schulausschuss einhellig bestätigt worden.

11.06.2018

Dach der Friedhofskapelle ist undicht

Mit der Sanierung des Friedhofs in Hammah soll es nun endlich losgehen. Das Dach der Kapelle soll erneuert und ein erster Bauabschnitt der Außenanlage umgesetzt werden. Das empfahl jetzt der Bauausschuss dem Gemeinderat.

11.06.2018

Neue Technik: Umwelt schützen und Geld sparen

Eine uralte Bearbeitungsweise, um die Pflanzen unkrautfrei zu halten, wird heute wieder umgesetzt – das aber mit modernen Geräten. Eine sogenannte Maishacke wurde jetzt in Issendorf vorgestellt. Sie dient der Umwelt und ist gleichzeitig auch wirtschaftlich.

05.06.2018

Ein grüner Holzengel geht an Heidemann Recycling

Alf Heidemann aus Himmelpforten, Inhaber der Heidemann Recycling GmbH, wurde in München auf dem Messeabend des Bundesverbands Sekundärrohstoffe und Entsorgung (bvse) mit dem renommierten Mittelstandspreis für das Recycling „Grüner Engel 2018“ ausgezeichnet.

05.06.2018

Zulassungsstelle in Himmelpforten eröffnet

Im Himmelpfortener Rathaus können seit Montag Fahrzeuge zugelassen werden. Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten ist nach Harsefeld die zweite Samtgemeinde, die im Auftrag des Landkreises Autos zulassen darf.

05.06.2018

Zulassungsstelle in Himmelpforten eröffnet

Im Himmelpfortener Rathaus können jetzt Fahrzeuge zugelassen werden. Gestern wurde die neue Außenstelle der Zulassungsstelle des Landkreises offiziell eingeweiht.

03.06.2018

Unterwegs im Vogelkieker: Warum Wildgänse schnattern

Die Kehdinger Naturschutzgebiete und die Vogelwelt zu beobachten, ist ein unvergessliches Erlebnis. Doch eigentlich darf man diese Gebiete gar nicht betreten. Möglich machte das erst der Verein für Naturerlebnisse. Das TAGEBLATT begleitete eine Fahrt zum Saisonabschluss.

29.05.2018

Aus Sky wird Rewe

Aus Sky wird Rewe: Überall wird geschraubt und gewerkelt, Regale werden mit Ware bestückt. Binnen acht Tagen ist ein kompletter Lebensmittelmarkt runderneuert. Die gesamte Einrichtung wurde ausgetauscht. Am Donnerstag um 7 Uhr wird der Himmelpfortener Markt neu eröffnet.