Claudia Michaelis (cm)
Redakteurin

Neu Wulmstorf, Apensen


06.06.2020

LPT gefährdet noch immer Tiere

Das Skandal-Labor des LPT in Mienenbüttel ist nach dem Entzug der Betriebserlaubnis durch den Landkreis Harburg seit Monaten geschlossen, doch das Gelände im grünen Neu Wulmstorfer Süden ist noch immer gesichert wie eine militärische Anlage und wird zur Todesfalle für Tiere in der Umgebung. Der Nato-Draht ist nämlich noch immer da.

05.06.2020

LPT gefährdet noch immer Tiere

Das Skandal-Labor des LPT in Mienenbüttel ist nach dem Entzug der Betriebserlaubnis durch den Landkreis Harburg seit Monaten geschlossen, doch das Gelände im grünen Neu Wulmstorfer Süden ist noch immer gesichert wie eine militärische Anlage und wird zur Todesfalle für Tiere in der Umgebung.

05.06.2020

Freibad Neu Wulmstorf: Entscheidung über Öffnung erneut vertagt

Die Schwimmer in Neu Wulmstorf bleiben bis auf Weiteres auf dem Trockenen: Neu Wulmstorfs Politik sieht sich noch immer nicht in der Lage zu entscheiden, ob das Freibad in diesem Sommer noch geöffnet werden soll oder nicht. Nun soll die Entscheidung am 14. Juni fallen.

02.06.2020

Neu Wulmstorfs Kita aus 33 Klötzen ist fertig

Neu Wulmstorfs erste Kita in Modulbauweise ist fertig und könnte den Betrieb aufnehmen – wenn da nicht nicht die Corona-Krise wäre. Der neue Kindergarten im Neu Wulmstorfer Westen ist planmäßig fertig geworden und startet in dieser Woche mit einer Notbetreuungsgruppe.

02.06.2020

S-Bahn-Ring kommt im Süden gut an

Der von Harburgs Sozialdemokraten angeregte S-Bahn-Ring um Hamburg bis nach Harburg könnte Pendlerströme entzerren, finden die CDU-Landtagsabgeordneten Heiner Schönecke, Helmut Dammann-Tamke und André Bock. Sie wollen die Idee nun auf niedersächsischer Seite auf Machbarkeit prüfen lassen.

02.06.2020

S-Bahn-Ring kommt im Süden gut an

Der von Harburgs Sozialdemokraten angeregte S-Bahn-Ring um Hamburg bis nach Harburg könnte Pendlerströme entzerren, finden die CDU-Landtagsabgeordneten Heiner Schönecke, Helmut Dammann-Tamke und André Bock. Sie wollen die Idee nun auf niedersächsischer Seite auf Machbarkeit prüfen lassen.

01.06.2020

Wohnmobil und Strand statt Riesenrad

Strahlend blauer Himmel und sommerliche Temperaturen: Das wäre das ultimative Wetter für einen rekordverdächtigen Pfingstmarkt gewesen. Doch in diesem Jahr ist alles anders in Neukloster. An den Hotspots an der Elbe dagegen kehrt langsam die Normalität zurück.

27.05.2020

Der neue Norden wächst in die Höhe

In vier Abschnitten baut die Nottensdorfer HBI auf der Nordseite der Bahn ein neues Quartier mit 232 Wohnungen in 21 Stadtvillen. Die Bauarbeiten liegen trotz Corona im Zeitplan.

26.05.2020

Gegenentwurf zur Massenhaltung: Der Landhof nimmt Gestalt an

Seit sieben Jahren plant Thomas Hauschild, Chef des Restaurants „Zum Dorfkrug“ und Erfinder der „Sylter Salatfrische“, im Neu Wulmstorfer Süden seinen Gegenentwurf zur Massentierhaltung und industriellen Landwirtschaft. Jetzt ist das Herzstück des Landhofs fertig.

25.05.2020

Doktorandin forscht an regionalem Plastik-Recycling

Caterina Picuno ist Doktorandin am Institut für Umwelttechnik und Energiewirtschaft an der TU in Harburg. Als Expertin für Abfallwirtschaft wünscht sie sich eine Zukunft, in der nur das Nötigste mit Kunststoff verpackt wird. Aktuell arbeitet sie an einem Recycling-Projekt für Hamburg.

24.05.2020

Museumsbauernhof Wennerstorf startet in die Saison

Am Pfingstsonntag, 31. Mai, beginnt auch für den Museumsbauernhof Wennerstorf, Außenstelle des Kiekeberg-Museums rund um ökologische Landwirtschaft, die Saison. Vier Wochen hatte sich die Wiederöffnung durch die Corona-bedingten Einschränkungen verzögert. Neu ist die Ausstellung „Max Broders – Fotografien aus der Lüneburger Heide“.

24.05.2020

Museumsbauernhof Wennerstorf startet in die Saison

Vier Wochen später als sonst empfängt nun auch der Museumsbauernhof Wennerstorf wieder die Besucher. In der Kiekeberg-Außenstelle rund um ökologischen Landbau gibt es allerhand Neues zu entdecken.

20.05.2020

Das Freibad bereitet der Gemeinde Neu Wulmstorf Sorgen

Während mehrere Kommunen im Kreis Stade bereits angekündigt haben, ihre Freibäder nach Pfingsten unter Auflagen für die Badegäste zu öffnen, tut sich Neu Wulmstorf schwer mit der Frage, ob das Bad in dieser Saison überhaupt öffnen soll oder nicht.

17.05.2020

Streifzug durchs Harburg der 1950er

In seiner Arbeit für die Harburger Anzeigen und Nachrichten hat der frühere Fotograf Gerhard Beier mit wachem Blick den Alltag der Menschen in Harburg dokumentiert. Seine Fotos geben einen lebhaften Einblick ins Harburg der 1950er-Jahre. Jetzt zeigt sie das Helms-Museum.

16.05.2020

Ausstellung: Streifzug durchs Harburg der 1950er

In seiner Arbeit für die Harburger Anzeigen und Nachrichten hat der frühere Fotograf Gerhard Beier mit wachem Blick den Alltag der Menschen in Harburg dokumentiert. Seine Fotos geben einen lebhaften Einblick ins Harburg der 1950er-Jahre. Jetzt zeigt sie das Helms-Museum.

15.05.2020

Kalhorn zeigt Impressionen zu Corona-Zeiten

Der Neugrabener Fotograf Heiner Kalhorn zeigt Fotos, die während der Zeit der Corona-Krise in seinem näheren Umfeld entstanden sind, in einer kleinen Ausstellung im Süderelbe-Einkaufszentrum SEZ in Neugraben an der Cuxhavener Straße. Die Bilder sind im Südteil des SEZ in den Schaufenstern eines freien Ladens im Parterre zu sehen.

14.05.2020

Keine Angst vor Hornisse, Wespe und Co.

Mit den sonnigen und warmen Tagen kommen auch die Wespen und Hornissen wieder und sorgen bei vielen Haus- und Gartenbesitzern für Unsicherheit und Sorge, wenn sie in unmittelbarer Nähe der menschlichen Behausungen ihre Nester bauen.

14.05.2020

Kalhorn zeigt Impressionen zu Corona-Zeiten

Der Neugrabener Fotograf Heiner Kalhorn zeigt Fotos, die während der Zeit der Corona-Krise in seinem näheren Umfeld entstanden sind, in einer kleinen Ausstellung im Süderelbe-Einkaufszentrum SEZ in Neugraben an der Cuxhavener Straße.

14.05.2020

Neubau: Die Feuerwehr steht auf 45 Pfählen

Für 2,5 Millionen Euro bekommt Neu Wulmstorfs nördlichste Ortswehr derzeit ein neues Feuerwehrhaus. Der Neubau im Moor hat seine Besonderheiten: Das Gebäude ruht auf 45 Pfählen, und die Trümmer des abgerissenen alten Feuerwehrhauses sind zur Tragschicht für das neue geworden.

13.05.2020

Horrorlabor in Mienenbüttel: Wie giftig ist der Boden?

Auf dem Gelände des nach massiven Tierquälereien geschlossenen Tierversuchslabors LPT in Mienenbüttel wächst an einigen Stellen nichts mehr. Die Anlage, in der mehr als 40 Jahre lang mit hochgiftigen Stoffen an Tieren experimentiert wurde, soll jetzt auf Belastungen untersucht werden.

12.05.2020

LPT: Wie giftig ist der Boden?

Auf dem Gelände des nach massiven Tierquälereien geschlossenen Tierversuchslabors LPT in Mienenbüttel wächst an einigen Stellen nichts mehr. Die Anlage, in der mehr als 40 Jahre lang mit hochgiftigen Stoffen an Tieren experimentiert wurde, soll jetzt auf Belastungen untersucht werden.

12.05.2020

Verwirrung um stillgelegte Bushaltestelle in Rade

Als Schildbürgerstreich hatten Anwohner am Emsenser Weg in Rade und Neu Wulmstorfs Sozialdemokraten die Aufhebung der Bushaltestelle Emsener Weg an der B 3 kritisiert, nachdem sie die Landesstraßenbaubehörde durch Leitplanken unbenutzbar gemacht hatte.

09.05.2020

Neu Wulmstorfer Führungsduo trennt sich

SPD-Gemeinderats- und Kreistagsfraktionschef Tobias Handtke überlegt, sich um das Bürgermeisteramt zu bewerben. SPD-Kreisparteichef Thomas Grambow, ebenfalls am Chefposten im Neu Wulmstorfer Rathaus interessiert, zieht sich deshalb zum Ende der Wahlperiode zurück.

07.05.2020

Der Fußweg ist oft die letzte Rettung

Statt bisher zehn Euro zahlen Radfahrer nun 55 Euro und mehr, wenn sie auf dem Fußweg fahren. Für Elisabeth Steinfeld vom ADFC Neu Wulmstorf ist die Erhöhung völlig unverhältnismäßig – solange sich die Verhältnisse für Radfahrer nicht gebessert haben.

02.05.2020

Spielen und Tanzen gegen den Corona-Frust

Auch bei der Integrativen Lebens- und Arbeitsgemeinschaft (LeA) Neu Wulmstorf hat die Corona-Krise das normale Leben weitgehend auf Eis gelegt. Zudem ist der Lock-Down auch eine große finanzielle Herausforderung.

02.05.2020

Rübke kämpft mit neuen Plakaten gegen die Raser

Mit großen neuen Plakaten an den Ortseingängen will das verkehrsgeplagte Dorf Rübke die vielen Schnellfahrer zum Nachdenken bringen, die nach wie vor durch die Buxtehuder Straße und den Nincoper Deich rasen. Denn die so dringend gewünschte Ortsumgehung rückt nicht näher.

30.04.2020

Viel Widerstand gegen die B 3 neu

Die Bürgerinitiative (BI) Elstorf West kämpft weiter gegen die aktuelle Variante 1.3 für die Ortsumgehung Elstorf, die bis zu 100 Meter dicht an den Häusern im Elstorfer Westen vorbeiführen würde. Die Fachanwälte der BI fordern die Behörden auf, nicht weiter mit dieser Variante zu planen.

24.04.2020

Kitagebühren für April werden erlassen

Mit Sicherheitsabstand, mit Gesichtsmasken und ohne lange Debatten: So funktioniert Kommunalpolitik in Neu Wulmstorf in der Corona-Krise. In kleiner Besetzung in der großen Aula der alten Hauptschule hat der Gemeinderat am Donnerstag trotzdem wichtige Beschlüsse auf den Weg gebracht.

23.04.2020

Neu Wulmstorf behält den Rufbus

Die Gemeinde wird den Taxibus, der seit 1993 zwischen Rübke und Rade fährt, als Ergänzung zum dünnen ÖPNV-Angebot auf den Dörfern auch in den nächsten Jahren behalten. Darüber hinaus soll die Busverbindung für Elstorf verbessert werden.

22.04.2020

Nutzpflanzenmarkt: Das Bioland-Gemüse kommt diesmal auf Bestellung

Für viele Hobbygärtner ist der jährliche Jungpflanzenmarkt auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf ein Muss, um sich mit widerstandsfähigen Jungpflanzen einzudecken. In diesem Jahr fällt der Aktionstag wegen Corona zwar aus, auf seine Pflanzen muss allerdings trotzdem niemand verzichten.

21.04.2020

Computer und viele Mäuse für die Schüler gesucht

Die Neu Wulmstorferin Birgit Walter hat die Elterninitiative „Bits4Kids“ ins Leben gerufen. Mit dem Hilfsprojekt möchte sie Kinder mit der notwendigen digitalen Ausrüstung bestücken, um an Online-Schulungen für IT- und Robotikthemen teilnehmen zu können.

20.04.2020

Neu Wulmstorfs Hallenbad ist gerettet

Die bange Frage nach der Zukunft der beiden sanierungsbedürftigen Neu Wulmstorfer Bäder ist zumindest für das Hallenbad wohl geklärt: Die Gemeinde wird die von Bund und Land in Aussicht gestellten Fördermittel in Anspruch nehmen.

17.04.2020

Härtere Zeiten für Falschparker

Falschparker im Neu Wulmstorfer Ortskern mussten bisher kaum fürchten, für ihr wildes Parken belangt zu werden. Kontrollen durch die Gemeinde waren aufgrund fehlenden Personals eher selten. Das soll sich nun ändern.

15.04.2020

Mehrgenerationenhaus Courage muss nicht mehr bangen

Mitten in der Corona-Krise erreicht die Aktiven im Neu Wulmstorfer Mehrgenerationenhaus Courage eine freudige Nachricht: Die Förderung der Begegnungsstätte ist für die nächsten acht Jahre gesichert. Und es gibt sogar erstmals mehr Geld vom Bund als bisher.

13.04.2020

Coronavirus: Krisenmanagement beim Kiekeberg-Museum

Die Corona-Krise trifft auch die größte Kultureinrichtung im Landkreis Harburg schwer: Rund 35.000 Besucher und 300.000 Euro fehlen dem Freilichtmuseum am Kiekeberg durch die Schließung allein in der Zeit vom 14. März bis zum 20. April.

08.04.2020

Der Bio-Parkplatz am Kiekeberg wächst

Deutschlands erster zertifizierter Bio-Parkplatz hat wieder Zuwachs bekommen: Unter den mehr als 300 Obstbäumen im Landwirtschaftlichen Entdeckergarten am Kiekeberg, der bei Großveranstaltungen im Museum als Parkplatz dient, wächst jetzt der „Danziger Kantapfel“ – Apfel des Jahres 2020.

07.04.2020

Der Bio-Parkplatz am Kiekeberg wächst

Deutschlands erster zertifizierter Bio-Parkplatz hat wieder Zuwachs bekommen: Unter den mehr als 300 Obstbäumen im Landwirtschaftlichen Entdeckergarten am Kiekeberg, der bei Großveranstaltungen im Museum als Parkplatz dient, wächst jetzt der „Danziger Kantapfel“ – Apfel des Jahres 2020.

06.04.2020

Harburgs bunte Kulturszene bangt um ihre Existenz

Killt das Coronavirus am Ende auch einen Teil von Harburgs vielfältiger, aber wenig finanzstarker Kulturszene? Heimo Rademaker, Inhaber des Harburger Kult-Musikclubs „Marias Ballroom“ und Sprecher der Initiative SuedKultur, ist besorgt.

04.04.2020

Der alte Schießstand wird zum Biotop

In Zeiten von Corona, Kontaktsperren und Reiseverboten ortsnah durch die Natur stromern und dabei möglichst wenig Menschen treffen: Der ehemalige Standortübungsplatz der Röttiger-Kaserne im Neu Wulmstorfer Süden bietet dazu das ideale Gelände.

03.04.2020

Corona erreicht Flüchtlingsunterkunft im Landkreis Harburg

Die Corona-Fallzahlen im Landkreis Harburg sind am Mittwoch sprunghaft um 40 Personen angestiegen. Der Grund: Allein in einer Flüchtlingsunterkunft sind 22 Bewohner am Virus erkrankt. Um die Lage weiter im Griff zu behalten, hat der Landkreis das Gesundheitsamt personell aufgestockt.

01.04.2020

Die Rezepte von Wilma Krull gibt’s jetzt zum Nachkochen

Die Kunststätte Bossard präsentiert ab April wegen der Corona-Pandemie das Museum verstärkt online und gewährt Interessierten ganz besondere Einblicke. Es wird Geschichten, Mitmachaktionen und Kurzvideos rund um das Museum geben.

01.04.2020

Grober Unfug gefährdet Retter in Neu Wulmstorf

In den vergangenen Tagen mussten Neu Wulmstorfs Wehren mehrfach zu Einsätzen ausrücken, die sich als Fehlalarm oder als Folge leichtfertigen Unfugs entpuppten. Das ist ein gefährliches Spiel mit der Gesundheit der Retter, weiß der Elstorfer Feuerwehrmann und Ratspolitiker Jan Lüdemann.

01.04.2020

Wohnungsbau in Neu Wulmstorf geht trotz Corona-Krise weiter

In Neu Wulmstorf entsteht derzeit an allen Ecken und Enden neuer Wohnraum. Die Corona-Krise hat die Bautägigkeit zwar etwas verlangsamt, aber sie legt sie nicht lahm. Auf den Baustellen der Lessinghöfe unf im neuen Quartier Wulmstorfer Wiesen gehen die Arbeiten weiter.

31.03.2020

Und wieder platzt eine Sitzung in Apensen

Die gute Nachricht vorweg: Quasi in letzter Minute hat Apensens Samtgemeindeausschuss am Montagabend in nichtöffentlicher Sitzung die neuen Verträge zwischen Samtgemeinde und Kirche zum Betrieb der beiden Kindergärten abgesegnet. Dem ging jedoch erneut ein politischer Eklat voraus.

31.03.2020

Nur die Tiere sind im Wildpark Schwarze Berge noch in Bewegung

Den Wildpark Schwarze Berge trifft die Corona-Krise ausgerechnet in seiner sonst besucherstärksten Zeit: Von Mitte März bis Pfingsten ist eigentlich Hochsaison im Vahrendorfer Park. Im Park sorgen derzeit nur die Tiere für Leben. Doch auch sie spüren, dass die Besucher fehlen.

28.03.2020

Er ist der Herr der Starenkästen

Ihn kennt in Neu Wulmstorf buchstäblich jedes Kind, das in der Schule je mit dem Thema Naturschutz in Berührung gekommen ist: Seit bald 30 Jahren baut der Neu Wulmstorfer Karl-Heinz Möller mit dem Nachwuchs Nistkästen für die bedrohte Vogelwelt.

25.03.2020

Neu Wulmstorf: Ein neues Wohngebiet soll im Süden entstehen

Die Planungsgemeinschaft Nord (PGN) aus Rotenburg möchte in dem Wäldchen hinter der Neu Wulmstorfer Lutherkirche ein neues Wohngebiet mit 80 Wohneinheiten schaffen. Kirche und Politik sind grundsätzlich nicht abgeneigt. Aber noch sind viele Fragen offen.

24.03.2020

Mehr Unfälle mit weniger Toten im Landkreis Harburg

Fälle von Unfallflucht und Fahren unter Alkoholeinfluss haben 2019 nach der Unfallstatistik der Polizei im Landkreis Harburg leicht zugenommen. Junge Fahrer bleiben weiterhin eine besondere Risikogruppe.

19.03.2020

Eröffnungs-Stress bei Famila in Neu Wulmstorf

Vor dem Famila-Markt in Neu Wulmstorf, der am Donnerstagmorgen eröffnet worden ist, steht eine riesige Menschenschlange. Dicht an dicht drängen sich die Menschen vor dem Eingang. Von Sicherheitsabständen keine Spur.

19.03.2020

Sie wollen Harburgs schriftliches Erbe bewahren

Die beiden Kulturschaffenden Heiko Langanke und Peter Hornberger sind sicher: In Archiven und privaten Schätzen schlummern viele interessante Schriften über Harburg und von Harburgern. Die wollen sie nun sammeln und daraus eine „HarBücherei“ aufbauen.