Jutta Eidtmann (je)
Redakteurin

Oldendorf/Himmelpforten


09.05.2019

Ein höchst mörderischer Spaß mit Krimi-Autor Klaus-Peter Wolf

Millionen Menschen lieben seine Bücher. Und wenn er auf der Bühne steht, lieben sie auch ihn. Klaus-Peter Wolf weiß zu unterhalten – mit Serienkillern und Anekdoten aus seinem schillenden Schriftsteller-Leben. Am Dienstag war er zu Gast in Himmelpforten.

08.05.2019

SPD beerdigt die Integrationsgruppe

Die Politik in Himmelpforten beerdigt wohl die im September 2005 eingeweihte und damals hochgelobte Integrationsgruppe in der kommunalen Kita. Wie weit man in dieser Frage geht, war im Sozialausschuss umstritten. Das letzte Wort hat der Rat.

07.05.2019

Ein höchst mörderischer Spaß mit Krimi-Autor Klaus-Peter Wolf

Millionen Menschen lieben seine Bücher. Und wenn er auf der Bühne steht, lieben sie auch ihn. Klaus-Peter Wolf weiß zu unterhalten – mit Serienkillern und Anekdoten aus seinem schillenden Schriftsteller-Leben.

06.05.2019

Michael Behrens regiert das Schützenvolk

So geht’s zu im Leben eines traditionellen Schützenvereins: Mal läuft es wie geschmiert und mal läuft es nicht so gut. Der Sport- und Schützenverein Heinbockel erlebt das gerade.

05.05.2019

Kulturscheune startet in neue Saison

Ein Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie boten am Sonntag die Initiative Kulturscheune Drochtersen und das Rathaus. Während in der Scheune ein musikalisches Nonstop-Programm lief, waren im Rathaus für einige Stunden alle Türen geöffnet.

04.05.2019

Himmelpfortener Tafelteams leisten wundervolle Arbeit

Diakonie-Geschäftsführerin Annette Kirn sprach beim Jubiläumsempfang von einer „wundervollen sozialen Arbeit“. Und genau so erleben die Ehrenamtlichen der Tafel in Himmelpforten ihre Tätigkeit seit zehn Jahren. Sie wissen ihr Tun wertgeschätzt.

03.05.2019

Tafelteams leisten wundervolle Arbeit

Diakonie-Geschäftsführerin Annette Kirn sprach beim Jubiläumsempfang von einer „wundervollen sozialen Arbeit“. Und genau so erleben die Ehrenamtlichen der Tafel in Himmelpforten ihre Tätigkeit seit zehn Jahren. Sie wissen ihr Tun wertgeschätzt.

01.05.2019

In Hammah kommt es zum Bürgerentscheid

Bürger in Hammah entscheiden am 26. Mai über den Erhalt des Landhauses. Parallel zur Europa-Wahl läuft die Abstimmung über das Dorfthema Nummer eins. Der Gemeinderat beschloss am Dienstagabend die „Spielregeln“, wie es Gemeindedirektor Falcke formulierte.

29.04.2019

Viele wollen helfen: Große Unterstützung für den kleinen Lucas

Viele wollen dem kleinen Lucas helfen. Familie Klepatz und Freunde, die eigentlich nur einen Hof-Flohmarkt in Oldendorf ausrichten wollten, haben so viel Unterstützung erfahren, dass es jetzt am 1. Mai zu einem „Event“ kommt. Mutter Dajana Klepatz ist gerührt.

28.04.2019

Viele wollen dem kleinen Lucas helfen

Familie Klepatz aus Oldendorf und Freunde, die eigentlich nur einen Hof-Flohmarkt für den kleien Lucas, der vor seiner Geburt unter Sauerstoffmangel litt, ausrichten wollten, haben so viel Unterstützung erfahren, dass es jetzt am 1. Mai von 10 bis 17 Uhr auf dem Parkplatz beim Edeka-Markt zu einem „Event“ kommt. 

25.04.2019

296 Bürger unterschreiben für das Landhaus Hammah

Zweiter Anlauf: Jürgen Gooßen hat 296 Unterschriften abgegeben, mit denen Hammaher den Bürgerentscheid zum Erhalt des Landhauses begehren. Er dürfte am 26. Mai erfolgen. Zuvor wird eine Supermarkt-Planung vorgestellt, die das Dorfzentrum unbeschadet lässt.

24.04.2019

Mit diesem Buch kann jedes kleine Kind kochen

Dieses Kinder-Kochbuch kommt ohne Text aus. „Es funktioniert“, strahlt Hobby-Zeichnerin Yvonne Hennig aus Himmelpforten, die ihr Buchprojekt „Ich koch für dich!“ realisiert hat. Anhand einfachster Symbole können Kinder ab vier kleine Gerichte meistern.

18.04.2019

Landhaus-Retter finden Investor

Das Bürgerbegehren zum Erhalt des Landhauses als kulturellen Treffpunkt in Hammah kommt in eine entscheidende Phase. Es gibt zwei Neuigkeiten.

16.04.2019

Mit diesem Buch kann jedes kleine Kind kochen

Dieses Kinder-Kochbuch kommt ohne Text aus. „Es funktioniert“, strahlt Hobby-Zeichnerin Yvonne Hennig aus Himmelpforten, die ihr Buchprojekt „Ich koch für dich!“ realisiert hat. Anhand einfachster Symbole können Kinder ab vier kleine Gerichte meistern.

15.04.2019

Bürger sind empört: Bäume fallen für Wohnhäuser

Für Neubauten auf dem früheren landwirtschaftlichen Grundstück tom Have an der Hauptstraße 1 in Oldendorf (Ecke Blaue Straße) sind sämtliche alten Bäume gefällt worden, die das 3000 Quadratmeter große Areal säumten.

15.04.2019

Kinderhilfe Senegal setzt Arbeit fort

„Wir machen in seinem Sinne weiter“, sagen Christian Pauli und seine Mitstreiter, die nach dem plötzlichen Tod des Vorsitzenden Gerhard Dodenhoff die Vereinsarbeit der „Kinderhilfe Senegal“ in Hammah fortführen.

04.04.2019

Himmelpforten hat eine Freie Schule

Im Landkreis Stade ist die erste Freie demokratische Schule an den Start gegangen. Dem Trägerverein Lernräume war es gelungen, binnen kurzer Zeit ein ansprechendes Containergebäude und -gelände an der Straße Forth in Himmelpforten zu entwickeln.

03.04.2019

Bürgerversammlung und Lärmmessung an der B 73

Zur Bürgerversammlung sind die Einwohner aus Burweg und Hechthausen für Dienstag, 9. April, 18.30 Uhr, in die Schützenhalle Hechthausen eingeladen. Das Planungsbüro ProPlan und das Amt für Regionale Landesentwicklung geben Informationen über das Dorfentwicklungsprogramm.

03.04.2019

Omas setzen sich für Demokratie ein

Dörte Schnell aus Hammah hält es schwer aus, „dass mit der AfD eine politische Gruppe in die Parlamente einzieht, die rechtspopulistisch agiert und die Demokratie von innen aushöhlen will.“ Sie hat sich deshalb der Bewegung „Omas gegen rechts“ angeschlossen und sucht Mitstreiterinnen.

02.04.2019

Ratsmehrheit: „Wir sagen Nein zum Erhalt des Landhauses“

14 der 15 Ratsmitglieder in Hammah haben ein Flugblatt unterzeichnet und an alle Haushalte verteilt. Sie informieren über ihre Pläne für die Ortsmitte und berichten, dass ein Bürgerbegehren den Erhalt des Landhauses fordert. Ihre Botschaft: „Dazu sagen wir NEIN!“

02.04.2019

Julia Laing ist die neue Rektorin in Oldendorf

Für die neue Rektorin an der Grund- und Oberschule Oldendorf ist es ein Geschenk, dass sie Kinder von der ersten bis zur zehnten Klasse erleben kann. „Das ist genau meins“, strahlt Julia Laing, die spürt, dass sie an eine „tolle Schule“ gewechselt ist.

25.03.2019

Kinder für Sport und Werte begeistern

Generationswechsel an der Spitze der Schützen in Hammah: Die neue Präsidentin Silke Peters (42) und ihr Stellvertreter Jan Breuer (32) haben große Lust, den lebendigen Verein in die Zukunft zu führen.

21.03.2019

Windpark Kuhla ist für Rat Baustein im Klimaschutz

Der Rat Himmelpforten steht zur Energiewende und sieht im Windpark Kuhla einen Baustein zum Klimaschutz. Einstimmig brachte er das planerische Verfahren für die beiden großen von der Windstromfirma wpd geplanten Vestas-Anlagen zu Ende.

21.03.2019

Maike Necke ist Himmelpfortens neue Vize-Bürgermeisterin

Maike Necke ist neue stellvertretende Bürgermeisterin und Gemeindedirektorin in Himmelpforten. Die von der SPD-Fraktion benannte 49-jährige Kandidatin wurde am Mittwochabend im Gemeinderat mit Mehrheit gewählt. Necke tritt die Nachfolge von Manuela Mahlke-Göhring an, die bei der Ratssitzung nicht anwesend war.

20.03.2019

Maike Necke ist Himmelpfortens neue Vize-Bürgermeisterin

Maike Necke ist neue stellvertretende Bürgermeisterin und Gemeindedirektorin in Himmelpforten. Die von der SPD-Fraktion benannte 49-jährige Kandidatin wurde am Mittwochabend im Gemeinderat mit Mehrheit gewählt.

20.03.2019

Politik gibt grünes Licht für Windpark Ost in Oldendorf

Die Gemeinde Oldendorf schafft Fakten: Weil die Politik den Bebauungsplan „Windpark-Ost“ als Satzung beschloss, kann er auch gebaut werden. Denn er fußt noch auf dem Ist-Zustand und kollidiert nicht mit den neuen künftigen Zielsetzungen des Landkreises.

18.03.2019

Fusion von Oldendorf und Himmelpforten erfüllt Erwartungen

Fünf Jahre nach der Fusion der beiden Samtgemeinden Oldendorf und Himmelpforten sieht Bürgermeister Holger Falcke die meisten Erwartungen erfüllt. Was ihn besonders freut: Es gab und gibt keine Fronten.

14.03.2019

Glückliche Kinder – teures Personal

Die Finanzlage in Himmelpforten ist extrem angespannt: Steigende Personalkosten in den Kitas und hohe Investitionssummen belasten die Kommune. Die Politik sieht aber den Bedarf und würde in diesem Jahr auch einen hohen Kredit akzeptieren.

14.03.2019

Oldendorf-Himmelpforten: Bauentwicklung auf die Zukunft ausgerichtet

Für das Gebiet der zehn Mitgliedskommunen der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten wird es einen neuen Flächennutzungsplan mit neuem Landschaftsplan geben. Alles ist aktualisiert, alles schon auf die Zukunft ausgerichtet. Nur Hammah bereitet Sorgen.

12.03.2019

Nicht alle Stimmen gültig

Nach einem vorläufigen Prüfungsergebnis ist das in der Gemeinde Hammah angezeigte Bürgerbegehren zum Erhalt des Landhauses nicht zulässig. Die Zahl der gültigen Unterschriften reicht nicht. Zu viele Stimmen waren zu früh gesammelt worden.

12.03.2019

Gemeinderäte schließen Windpark-Planung ab

Wenn der Landkreis Stade sein neues Raumordnungsprogramm Wind beschließt, sieht es für die in Oldendorf und Kuhla geplanten Windkraftanlagen nicht gut aus. Deshalb wollen die Räte noch schnell Fakten schaffen.

10.03.2019

Leistungsschau rund um Fitness und Gesundheit

Nah an ihren Zielgruppen waren Aussteller der zweiten kleinen Messe „Gesund und fit“ in der Eulsete-Halle in Himmelpforten.

07.03.2019

Jugendpflege spricht alle Gruppen an

Die Samtgemeinde als Träger hält gute Jugendhäuser und zwei engagierte Jugendpfleger vor. Die Kinder und Heranwachsenden danken es mit reger Beteiligung an den Angeboten. Aber es fehlen Honorarkräfte zur Entlastung.

06.03.2019

Oldendorf ist von neuer Südlink-Trasse überrascht

Bürgermeister Johann Schlichtmann kann seinen Unmut nicht verhehlen: „Mit einer Tennet-Strom-Trasse ostwärts an Oldendorf vorbei haben wir nicht gerechnet.“ Er sieht Konfliktpotenztial und ist gespannt, wo genau die Leitung verlegt werden soll.

28.02.2019

Fortschritte bei Kreisel-Planung in Himmelpforten

Himmelpforten kommt bei der Planung des Kreisels mitten im Ort voran. Der Grundstückstausch mit der Kirche dürfte klappen. Und der Ingenieur nimmt die ganze Bundesstraße 73 in den Blick. Der Kreisverkehr soll den Kreuzungspunkt B73/Bahnhofstraße/Stubbenkamp besser regulieren.

28.02.2019

Fortschritte bei Kreisel-Planung in Himmelpforten

Himmelpforten kommt bei der Planung des Kreisels mitten im Ort voran. Der Grundstückstausch mit der Kirche dürfte klappen. Und der beauftragte Ingenieur nimmt die ganze Bundesstraße 73 in den Blick. Das ist vielen Einwohnern wichtig.

27.02.2019

Landkreis warnt vor Konflikten mit Raumordnung

Die Suche nach Flächen für Bauland und Gewerbe in Himmelpforten gestaltet sich schwierig. Mal sind Gebiete gar nicht verfügbar, weil Eigentümer nicht verkaufen wollen. In anderen Fällen setzen Biotope, Steingräber, Wasserschutzzonen, Bahnlinie oder Anbindungsprobleme Grenzen.

26.02.2019

472 Unterschriften für den Erhalt des Landhauses Hammah

Das Bürgerbegehren in Hammah zum Erhalt des Landhauses hat Erfolg. Binnen kürzester Zeit sammelten die Initiatoren 472 Unterschriften. Freitag wurden sie übergeben. Jetzt warten alle gespannt auf Reaktionen in der Ratssitzung am Donnerstag.

25.02.2019

Wenn Kinder in der digitalen Welt versinken

Die Gleichstellungsbeauftragte Hiltrud Gold und die Schulsozialarbeiterinnen in Oldendorf-Himmelpforten haben einen Elternabend zum Thema „Digitale Welten“ organisiert.

19.02.2019

Mit Spurwechsel auf Sinnsuche gehen

„Sei dabei, höre, diskutiere, streite, suche und finde ...“ Diese Einladung sprechen die Pastoren Rainer Klemme und Christian Plitzko aus, die in Himmelpforten wieder einen Glaubenskurs anbieten.

19.02.2019

Investorenbau oder bleibt das Landhaus?

In der Ratssitzung in Hammah wird am 28. Februar eine zentrale Weiche gestellt. Entweder entscheidet sich die Politik für eines der beiden Investorenprojekte in der Ortsmitte. Oder sie legt alles aufs Eis und warten das Bürgerbegehren zum Landhaus ab.

12.02.2019

Blick auf das Geschlechterverhältnis im Rathaus

Erste Samtgemeinderätin Ute Kück legt der Politik den ersten Gleichstellungsplan vor, der für eine Samtgemeinde wie Oldendorf-Himmelpforten mit ihren 112 Beschäftigten verpflichtend ist und gesetzlichen Vorgaben folgt.

12.02.2019

60 Familien engagieren sich in Burweger Bürgerinitiative

Die Bürgerinitiative „Zukunft für Burweg“ sieht sich auf einem guten Weg. 60 Familien sind ihr beigetreten, im Januar wurden sie ausführlich informiert über die vielen Gespräche, Termine und Treffen der Lenkungsgruppe in 2018 mit Politikern und Autobahnplanern.

11.02.2019

Unterstützung für erste Freie Schule im Landkreis

In wenigen Wochen soll die erste Freie Schule im Landkreis Stade ihre Pforten öffnen. Unterstützung für den Schulträgerverein gibt es vom SPD-Landtragsabgeordneten Uwe Santjer und von Travestiekünstlerin Lilo Wanders.

08.02.2019

Linie 2927: Bürger fahren für Bürger

Der Bürgerbus Osteland beförderte im Vorjahr 10 709 Fahrgäste. Wieder ein Plus, wieder eine schöne Bestätigung für den Trägerverein und die 24 ehrenamtlichen Fahrer. Sechs Tage die Woche tourt der auffällige Neunsitzer über die Dörfer.

07.02.2019

Großenwörden rutscht weiter in die roten Zahlen

Die Gemeinde Großenwörden wird sich in diesem Jahr weiter tief verschulden. Aber sie kann mit Fördermitteln zwei Straßen sanieren. Und dafür hat auch der Landkreis Stade als Genehmigungsbehörde Verständnis.

31.01.2019

In Hammah läuft es nicht wie geplant

Eigentlich soll sich der Gemeinderat Hammah in seiner Sitzung am 28. Februar für einen Investor entscheiden, der in der Ortsmitte einen großen Vollsortimenter baut. Aber alle Investoren wollen den Abriss des Landhauses. Außerdem wird ein Bürgerbegehren vorbereitet.

30.01.2019

Gutachten rettet alte Eichen in Düdenbüttel

Fast wären in Düdenbüttel zwei ortsbildprägende Eichen auf öffentlichem Grund der Säge zum Opfer gefallen. Doch ein schalltomografisches Gutachten belegte: Sie stehen sicher. Für Heiner Baumgarten vom BUND ein Beispiel, wie wichtig es ist, dass sich Gemeinden Fachrat holen.

29.01.2019

Himmelpforten vermisst die Politik im Ratssaal

Aber im Samtgemeinderat Oldendorf-Himmelpforten gibt es zurzeit keine Mehrheit für den Bau eines neuen Saales, wie er noch Ende 2017 im Zuge der Umbaumaßnahmen im Gespräch war. Das sehen übereinstimmend alle Fraktionen und Bürgermeister Holger Falcke so.

27.01.2019

Babelturm aus Nägeln erhält Kunstpreis

Ulrike Anna Schwartz aus Zernien im Wendland hat den vom Kunstverein Stade ausgelobten Wettbewerb „Hommage an Uecker“ gewonnen. Sie erhielt am Sonntagnachmittag den mit 500 Euro dotierten Preis für ihre Arbeit „Der Babelturm für Uecker“, eine fragile Etagenarbeit aus Nägeln und Acrylplatten.