Jutta Eidtmann (je)
Redakteurin

Oldendorf/Himmelpforten


12.02.2019

60 Familien engagieren sich in Burweger Bürgerinitiative

Die Bürgerinitiative „Zukunft für Burweg“ sieht sich auf einem guten Weg. 60 Familien sind ihr beigetreten, im Januar wurden sie ausführlich informiert über die vielen Gespräche, Termine und Treffen der Lenkungsgruppe in 2018 mit Politikern und Autobahnplanern.

11.02.2019

Unterstützung für erste Freie Schule im Landkreis

In wenigen Wochen soll die erste Freie Schule im Landkreis Stade ihre Pforten öffnen. Unterstützung für den Schulträgerverein gibt es vom SPD-Landtragsabgeordneten Uwe Santjer und von Travestiekünstlerin Lilo Wanders.

08.02.2019

Linie 2927: Bürger fahren für Bürger

Der Bürgerbus Osteland beförderte im Vorjahr 10 709 Fahrgäste. Wieder ein Plus, wieder eine schöne Bestätigung für den Trägerverein und die 24 ehrenamtlichen Fahrer. Sechs Tage die Woche tourt der auffällige Neunsitzer über die Dörfer.

07.02.2019

Großenwörden rutscht weiter in die roten Zahlen

Die Gemeinde Großenwörden wird sich in diesem Jahr weiter tief verschulden. Aber sie kann mit Fördermitteln zwei Straßen sanieren. Und dafür hat auch der Landkreis Stade als Genehmigungsbehörde Verständnis.

31.01.2019

In Hammah läuft es nicht wie geplant

Eigentlich soll sich der Gemeinderat Hammah in seiner Sitzung am 28. Februar für einen Investor entscheiden, der in der Ortsmitte einen großen Vollsortimenter baut. Aber alle Investoren wollen den Abriss des Landhauses. Außerdem wird ein Bürgerbegehren vorbereitet.

30.01.2019

Gutachten rettet alte Eichen in Düdenbüttel

Fast wären in Düdenbüttel zwei ortsbildprägende Eichen auf öffentlichem Grund der Säge zum Opfer gefallen. Doch ein schalltomografisches Gutachten belegte: Sie stehen sicher. Für Heiner Baumgarten vom BUND ein Beispiel, wie wichtig es ist, dass sich Gemeinden Fachrat holen.

29.01.2019

Himmelpforten vermisst die Politik im Ratssaal

Aber im Samtgemeinderat Oldendorf-Himmelpforten gibt es zurzeit keine Mehrheit für den Bau eines neuen Saales, wie er noch Ende 2017 im Zuge der Umbaumaßnahmen im Gespräch war. Das sehen übereinstimmend alle Fraktionen und Bürgermeister Holger Falcke so.

27.01.2019

Babelturm aus Nägeln erhält Kunstpreis

Ulrike Anna Schwartz aus Zernien im Wendland hat den vom Kunstverein Stade ausgelobten Wettbewerb „Hommage an Uecker“ gewonnen. Sie erhielt am Sonntagnachmittag den mit 500 Euro dotierten Preis für ihre Arbeit „Der Babelturm für Uecker“, eine fragile Etagenarbeit aus Nägeln und Acrylplatten.

25.01.2019

Einheitliche Satzung für die 18 Friedhöfe

Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten beendet den Wildwuchs bei den Friedhofsgebühren. Sie will eine einheitliche Satzung – für die Gebühren wie auch für das Friedhofs- und Bestattungswesen.

24.01.2019

Peter Eckmann hat für sich das Schreiben entdeckt

Erst hat er sein Haus von Grund auf renoviert, dann das Fahrradfahren gepflegt. Aber seit vier Jahren hat Rentner Peter Eckmann (71) ein ganz neues Hobby: Er schreibt Bücher: Romane, Western, Krimis – und das im Akkord, Werk Nummer 14 ist in Arbeit.

15.01.2019

Vorschau auf ein kunterbuntes Sport- und Kulturjahr

Jeder Tag der Zusammenarbeit habe Spaß gemacht, „wir danken Klaus-Peter Borchers-Saß für das unglaubliche Engagement“. Oliver Prott war einer von vielen, der beim Neujahrsempfang in Düdenbüttel deutlich machte, wo die Stärken des Düdenbütteler Bürgermeisters liegen: Er ist präsent, er packt an. Aber das taten auch Aktive der Tennisabteilung selbst, als es jetzt um die Eigenleistung beim fast fertigen Um- und Ausbau des Tennisheimes ging.

14.01.2019

In Düdenbüttel halten alle zusammen

Die Gemeinde Düdenbüttel hat die 1000-Einwohner-Marke geknackt. 1008 Menschen leben in den Ortschaften, und statistisch dürfte fast jeder in mindestens einem Verein organisiert sein. Der große Gemeinschaftsgeist wurde wieder beim Neujahrsempfang deutlich.

14.01.2019

Flüchtlingshelfer vor neuen Aufgaben

In Oldendorf und Himmelpforten sind neue Deutschkurse für Asylsuchende angelaufen. Für einige Teilnehmer werden sich Türen öffnen. Andere werden mehr Anläufe brauchen, vielleicht nie integriert werden können. In diesem Spannungsfeld ist der Arbeitskreis Asyl unterwegs.

09.01.2019

Elterngruppe: Wenn aus der Tochter ein Sohn wird

Eltern transidenter Kinder aus dem Landkreis Stade haben vor zwei Jahren die Selbsthilfegruppe Transparents gegründet. Sie treffen sich seither einmal im Monat in Stade und tauschen sich über ihre emotionale Achterbahnfahrt aus.

08.01.2019

In Himmelpforten läuft’s rund

Das große Einkaufszentrum ist noch immer nicht eingetütet, beim geplanten Kreisel ist der ehrgeizige Zeitplan nicht zu halten. Aber das darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass in Himmelpforten viele andere Projekte ganz geräuschlos und erfolgreich über die Bühne gingen.

08.01.2019

Kita-Neubau an der Sunder Straße favorisiert

Die Gemeinde Oldendorf ist auf dem Sprung, was den Bau eines neuen Kindergartens betrifft. Immer noch reicht der Biber-Kindergarten aus, dessen Kapazitäten nicht erweitert werden dürfen. Aber das könne sich auch ganz schnell ändern.

03.01.2019

Schulbau und Feuerschutz: Verbund steht vor Mammutaufgaben

„Der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten geht es gut. Und unser gemeinsames Ziel ist es, dass dies so bleibt.“ Matthias Wolff von der CDU wertete die „schwarze Null“ des Haushalts 2019 optimistischer als Bürgermeister Holger Falcke. Der findet die Lage „maximal zufriedenstellend“.

03.01.2019

Kita-Neubau an der Sunder Straße favorisiert

Die Gemeinde Oldendorf ist auf dem Sprung, was den Bau eines neuen Kindergartens betrifft. Immer noch reicht der Biber-Kindergarten aus, dessen Kapazitäten nicht erweitert werden dürfen. Aber das könne sich auch ganz schnell ändern, weiß Bürgermeister Johann Schlichtmann.

21.12.2018

Hammah: Suche nach neuer Jugendarbeiterin

Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten wird die halbe Stelle für die offene Jugendarbeit in Hammah in Kürze ausschreiben. Das kündigte SG-Bürgermeister Holger Falcke in der jüngsten Ratssitzung an.

20.12.2018

Schwungvolles Logo für bunte „Allesamt-Gemeinde“

Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten wird sich touristisch und kulturell künftig als „Allesamt-Gemeinde“ vermarkten. Sie übernimmt Slogan und Logo der Werbeagentur Vision in Stade.

17.12.2018

Gute Finanzentwicklung in der Gemeinde Estorf

Estorf wird das Haushaltsjahr mit einem Überschuss von gut 60 000 Euro abschließen. Heike Borowski aus der Kämmerei der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten berichtete im Rat von „erfreulich positiven Steuereinnahmen“, vor allem bei der Einkommensteuer.

14.12.2018

B 73-Lärm: Hammah benötigt keinen Aktionsplan

In der Gemeinde Hammah gibt es keine gravierenden Lärmprobleme. Lärmquelle ist die Bundesstraße 73, die das Gebiet der Kommune auf einer Länge von 1,5 Kilometern durchzieht. Aber weil sie im Außenbereich liegt, sind Menschen nicht oder kaum betroffen.

14.12.2018

Alte Bäume im Ort wieder wertschätzen

Die Fraktion Bürger für Umwelt und Soziales im Gemeinderat Oldendorf setzt sich für eine Baumschutzsatzung ein. Aber die Fraktion weiß auch, dass das ein heikles Thema ist. Sie spricht deshalb von einer „Baum-Wertschätzungssatzung.“

13.12.2018

Hauchdünne Mehrheit für den Windpark

Wie schon im April gibt es im Rat der Gemeinde Oldendorf weiterhin die denkbar knappste Mehrheit für die vier neuen 220 Meter hohen Windkraftanlagen im Osten. Der Rat beschloss die Auslegung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes Nr. 21 „Windpark-Ost“.

08.12.2018

Die Zukunft des Landhauses in Hammah

Markant und mitten im Ort: Das gemeindeeigende Landhaus ist ein Stück Seele von Hammah. Soll man es abreißen, weil ein Investor die Fläche braucht? „Nein!“ war meine Haltung. Und doch habe ich verstanden, warum die Politik sich anders entschied.

03.12.2018

Drochterser Haushalt umfasst 20 Millionen Euro

So macht ihnen die Politik Spaß. Die Drochterser Ratsmitglieder finden ihren Haushalt 2019 mit einem Volumen von 20 Millionen Euro „mutig, innovativ, richtig, zukunftsweisend, verantwortungsvoll“.

28.11.2018

Porta-Coeli-Schule stellt Antrag auf Ausbau

Mehr Platz muss her in der Porta-Coeli-Schule: Weil die Räumlichkeiten ausgereizt sind, stellte sie einen Antrag auf Haushaltsmittel für die Planung eines Anbaus. Insgesamt sieht der Haushalt 2019 für die Porta-Coeli-Schule Ausgaben in Höhe von 728.000 vor.

26.11.2018

Ein neuer Verein

In der Gemeinde Burweg hat sich ein gemeinnütziger Heimat- und Kulturverein gegründet. Er soll Projekte in den Ortsteilen Burweg, Bossel und Blumenthal realisieren, Förderungen beantragen und ein Archiv für geschichtliches Material, Fotos, Videos und Zeitzeugenberichte schaffen.

24.11.2018

Auf dem Papier stimmt’s

In Himmelpforten wurde mit dem Christkindmarktaufbau begonnen. „Mal sehen, ob alles klappt“, lässt Bürgermeister und Marktmeister Bernd Reimers offen, ob sein Plan umgesetzt werden kann. Aber die Erfahrung zeigt: Am Ende passt es immer.

23.11.2018

Grüne Oasen und geschotterte Vorgärten

Um Flächen für mehr Artenvielfalt, die Tendenz, Privatgärten mit Steinen zu versiegeln und einen Lückenschluss im Wanderwegenetz ging es im Bau- und Wegeausschuss der Gemeinde Hammah.

23.11.2018

Burweg verfolgt die A20-Planungen genau

„Einsprüche helfen. Man muss nicht alles hinnehmen.“ Dieses Resümee zog Burwegs Bürgermeister Matthias Wolff in der Ratssitzung, nachdem zwei A-20-Planer über den aktuellen Entwurfsstand berichtet hatten. Der hat sich gegenüber 2017 nicht wesentlich verändert, enthält aber immerhin einen 250 Meter langen zusätzlichen Lärmschutzwall zur K 81.

22.11.2018

Schulkinder sprechen über Tod, Trauer und Trost

Mit einem „Lastentanz“ beendete die Klasse 4a der Grundschule Himmelpforten eine besondere Woche. Koordinatorin Elin Magnusson und sieben Ehrenamtliche der Hospiz-Gruppe Stade hatten fünf Tage lang mit ihnen geredet, gearbeitet, gemalt und gebastelt.

21.11.2018

Burweg verfolgt die A20-Planungen genau

„Einsprüche helfen. Man muss nicht alles hinnehmen.“ Dieses Resümee zog Burwegs Bürgermeister Matthias Wolff in der Ratssitzung, nachdem zwei A-20-Planer über den aktuellen Entwurfsstand berichtet hatten.

14.11.2018

Am Vorlesetag ist die Grundschule Hammah voller Geschichten

In der Grundschule Hammah wird fast täglich vorgelesen. Etwa beim Frühstück im Klassenraum. Morgen ist die ganze Schule voller Geschichten. Viele Gäste sind da und machen mit beim bundesweiten Vorlesetag.

13.11.2018

Jede Schule hat ihre Stärken

Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten wird ihre fünf Schulen zukunftsfähig ausbauen. Ob Ganztagsbetrieb, Inklusion oder Gymnasialbildung – Bürgermeister Holger Falcke erkennt durchaus, wo sich Handlungsfelder auftun. Aber die Basis für jede Schule stimme.

13.11.2018

Düdenbüttel brechen gewohnte Gewerbesteuern weg

2016 war kein gutes Finanzjahr für die Gemeinde Düdenbüttel. Der Jahresabschluss wies einen Fehlbetrag von 206.000 Euro aus. Ein Einbruch bei der Gewerbesteuer und viele Ausgaben auf der anderen Seite führten zu einer Schieflage im Haushalt.

08.11.2018

Christkinddorf macht Namen Ehre

Mit dem Hobby- und Kunsthandwerkermarkt am 17. und 18. November zieht erster Lichterzauber in die Villa von Issendorff. Unter den 84 Ausstellern in den 69 Hütten sind dieses Jahr auch sieben ganz neue. Und am Freitag, 30. November, ist es soweit: Der Christkindmarkt und das Christkindpostamt werden eröffnet.

07.11.2018

Und wieder steht das Jugendhaus leer

Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten muss schon wieder eine neue Kraft für die offene Jugendarbeit in Hammah finden. Sozialpädagogin Jessica Wudke hat gekündigt. Jetzt gibt es wieder einmal niemanden für die 20-Stunden-Stelle.

06.11.2018

Christkinddorf macht Namen Ehre

Mit dem Hobby- und Kunsthandwerkermarkt am 17. und 18. November zieht erster Lichterzauber in die Villa von Issendorff. Und am Freitag, 30. November, ist es soweit: Der Christkindmarkt und das Christkindpostamt werden eröffnet.

05.11.2018

Ausschuss empfiehlt Sharing-Plätze im Hort

Der zuständige Fachausschuss der Gemeinde Himmelpforten hat die Schaffung von Sharing-Plätzen im Hort „Schülerpforte“ empfohlen. Wenn der Verwaltungsausschuss dem folgt, wird die Verwaltung die Genehmigung des Landesjugendamtes einholen. 

30.10.2018

Altes Ehrenmal für die nächste Generation bewahrt

In Himmelpforten konnten pünktlich zum Volkstrauertag im November die Arbeiten am Ehrenmal auf dem Friedhof abgeschlossen werden. Rund 40.000 Euro hat sich die Gemeinde den Erhalt des Ensembles auf dem Plateau sowie die Neugestaltung des Umfeldes kosten lassen.

29.10.2018

Frauengesichter in Filmdrama und Fotoausstellung

Hiltrud Gold, Gleichstellungsbeauftragte der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten, hat derzeit einen prall gefüllten Terminkalender. Am 16. November veranstaltet sie gemeinsam mit der Kirchengemeinde Himmelpforten einen Filmabend über die erste bürgerliche Frauenbewegung.

24.10.2018

Eltern sind gegen neue Querungshilfe

Im Sommer nächsten Jahres wird die Landesstraße 114 in Oldendorf grundsaniert. Dass es danach wieder eine Querungshilfe an der Einmündung Schulweg geben soll, ist nicht im Sinne der Eltern von Schulkindern.

23.10.2018

Die Grundschule Estorf hat keine Sorgen - und eine neue Rektorin

Die Grundschule Estorf mit ihren 81 Kindern ist die kleinste in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten. Aber genau das ist ihre Stärke. Die Dorfschule verbindet: Kollegium, Eltern und viele andere helfen, einen bunten Schulalltag zu gestalten. Das gefällt auch der neuen Rektorin. 

23.10.2018

Die Anlieger selbst rasen in der Schmiedestraße nicht

In der Regel sind es die Anlieger selbst, die sich in einer Tempo-30-Zone zum Rasen verleiten lassen. Aber im Bauausschuss Wischhafen waren Anlieger zugegen, die glaubhaft versichern konnten, dass das für ihre Straßenzüge nicht gilt.

22.10.2018

Wischhafen diskutiert Abschaffung der Strabs

Auch die Gemeinde Wischhafen erwägt die Aufhebung ihrer Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs). Erstmals öffentlich diskutiert wurde das jetzt im Bauausschuss.

18.10.2018

Ein Tausch kommt der Kirche gelegen

Im nächsten Jahr könnte es zu einem Interessenausgleich kommen: Die Gemeinde Himmelpforten braucht das kirchliche Grundstück, um den Kreisel an der B 73 zu realisieren. Und die Kirchengemeinde St. Marien ist verkaufs-, verhandlungs- und tauschbereit, denn sie braucht ein neues Gemeindehaus.

17.10.2018

Rat trägt Wunsch der Eltern Rechnung

Die Gemeinde Engelschoff kommt mit ihren 25 Betreuungsplätzen im Kindergarten zurzeit noch gut hin. Aber es gibt Familien, die eine längere Öffnungszeit wünschen. Der Rat trägt dem Rechnung.

16.10.2018

Kluge Lösung für marode Brücke in Engelschoff

Die Gemeinde Engelschoff hat eine „intelligente Alternative“ zum teuren Ersatz-Neubau für ihre Brücke am Kamper Weg gefunden. Sie wird im Gewölbe ein großes Rohr verlegen, das den Wasserfluss des Schleusenfleths sicherstellt.

15.10.2018

Hier ist wirklich ein Wald entstanden

Nach 25 Jahren ist es tatsächlich ein kleiner Wald, der da am Abzweig der Kreisstraße 3 zwischen Hammah und Groß Sterneberg entstanden ist. Mit dichtem Blätterdach und einem Stein am Eingang, der zeigt: Hier befindet sich der Hochzeitshain der Gemeinde Hammah.