Sabine Lepél (sl)
Freie Mitarbeiterin

Apensen, Süderelbe; über das Sekretariat zu erreichen


13.11.2018

Anerkennung für innovative Jung-Unternehmer

Die WLH, die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg GmbH, hat die Gründungspreise für den Landkreis Harburg vergeben, was alle drei Jahre mit einer großen Gala und mehr als 300 Gästen aus Gesellschaft, Politik und Wirtschaft in der Burg Seevetal in Hittfeld gefeiert wird.

12.11.2018

Supermops-Autor zu Gast in Oberschule

Am Sonnabend, 17. November, liest der Kinderbuchautor Nicolas Gorny auf Einladung der Bücherei Apensen in der Oberschule Apensen aus seinem Buch „Supermops und der dreiste Dackelraub“. Der Eintritt zu der um 15 Uhr beginnenden Autorenlesung für Kinder ab fünf Jahren ist frei. Für die Begleitpersonen werden in der Pausenhalle Kaffee und Kuchen angeboten.

12.11.2018

Party mit „elbsand“ am zweiten Weihnachtsfeiertag

Für alle, die nach dem Weihnachtsfest mit der Familie mal etwas ganz was anderes möchten, bietet sich bei einer „After Christmas Party“ mit der Band „elbsand“ auf dem Beckdorfer Beekhoff die Gelegenheit zum Abrocken.

12.11.2018

Früher Straßenjunge – heute Buchautor

Dominik Bloh landete mit 16 Jahren auf der Straße. Von seinem Stiefvater erfuhr er Gewalt und Betrug, seine Mutter war depressiv und nicht in der Lage, sich um ihre Kinder zu kümmern. Über seine Zeit als Obdachloser in Hamburg hat der heute 29-Jährige ein viel beachtetes Buch geschrieben.

09.11.2018

Hochwassergefahr in Moisburg wird neu berechnet

Nach der Berichterstattung im TAGEBLATT zu Forderungen des Moisburger Bürgermeisters Hans-Jürgen Steffens, die Einschätzungen zum Este-Hochwasser für Moisburg neu zu berechnen, kommt Bewegung in die Sache.

09.11.2018

Harburg bekommt ein „Weißes Haus“

Ungewöhnliche Architektur, ungewöhnlicher Standort: Ab Januar läuft die Vermietung für die modernen Wohnungen, die überwiegend einen Blick über den Harburger Kaufhauskanal bieten.

08.11.2018

„Aladin und die Wunderlampe“ auf besondere Art

Die Musical Kids Hamburg spielen ihr inzwischen 13. Weihnachtsmärchen auf der Bühne des Immanuel-Kant-Gymnasiums in Harburg. Eine taufrische, kindgerechte und hinreißend lustige Version des orientalischen Klassikers.

08.11.2018

Anlaufstelle für psychisch Erkrankte hat sich etabliert

Die neue Anlaufstelle für psychisch erkrankte Menschen in Apensen hat sich bereits etabliert. Im „sPiNN“-Haus an der Straße Auf dem Knüll schuf Initiatorin Constance Taddey im Februar einen Rückzugs- und Begegnungsort für Menschen mit Psychiatrie-Erfahrung.

07.11.2018

Weihnachten in der VHS in Apensen

Die Außenstelle der Volkshochschule Buxtehude in Apensen hat noch Plätze frei für Weihnachtskurse. Es handelt sich um „In der Weihnachtsbäckerei, Backvergnügen für die ganze Familie“, das am Sonnabend, 24. November, von 11 bis 15.30 Uhr in der Oberschule Apensen stattfindet und um „Wild und Geflügel, Ideen für das Weihnachtsessen“ am Mittwoch, 5. Dezember, von 17.30 bis 22 Uhr, ebenfalls in der Küche der Apenser Oberschule. Einzelheiten sind dem Programmheft zu entnehmen. Interessenten können sich an Außenstellenleiterin Claudine Wonner-Panten, 0 41 67/ 6 90 68 93, wenden. Sie nimmt Anmeldungen unter Angabe von Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer auch gern per E-Mail vhs.apensen@gmail.com entgegen.

05.11.2018

Erstmals in Hamburg: Mömax eröffnet in Harburg

Wo einst der Max-Bahr-Markt an der B 73 stand, befindet sich jetzt ein Möbelriese mit modischem Sortiment und günstigen Preisen, der Ikea Konkurrenz machen möchte. Filialleiter Dimitri Assmann erwartet zur Eröffnung am Mittwoch-Morgen einen großen Ansturm.

03.11.2018

Feuriges Einkaufserlebnis in der Innenstadt

Gut besuchter verkaufsoffener Sonntag trotz Konkurrenzveranstaltungen in Harburg und in Dollern: Beim verkaufsoffenen Sonntag in der Innenstadt waren die Besucher Feuer und Flamme für Buxtehude und erlebten einen besonders heißen Einkaufsspaß.

01.11.2018

Clever heizen mit kostenloser Beratung

Klima schützen und den Geldbeutel schonen: Wie komme ich gleichzeitig warm und energiesparend durch den Winter? Wie kann ich gezielt den Energieverbrauch meiner Heizung und damit auch meine Heizkosten senken?

01.11.2018

Este-Hochwasser: Alles halb so wild

Angesichts der neuen Faktenlage für Buxtehude in Sachen Hochwasserschutz keimen in der Gemeinde Moisburg Hoffnungen, dass auch das Dorf an der Este um aufwendige und teure Maßnahmen herum kommt und das bis dato geltende Überschwemmungsgebiet verkleinert wird.

01.11.2018

Mitmachen bei Apenser Pflanzaktion

Nach der Aktion „Wir bauen eine Nisthilfe für Wildbienen“ will die UWA weiter einen Beitrag gegen das Insektensterben leisten und lädt deshalb ihre Mitglieder sowie Freiwillige und Interessierte ein, gemeinsam 1670 Frühlingszwiebeln zu pflanzen.

01.11.2018

Junge Leute bauen First-Class-Hotel für Insekten

Guck‘ mal, wer da hämmert: Junge Leute von der Jugendbauhütte Stade haben den alten Hasen vom Verein „Die Kranzbinder Beckdorf“ wieder bei den vielen auf dem Beekhoff anstehenden Arbeiten unter die Arme gegriffen.

30.10.2018

Verkehrsprobleme im Hamburger Süden programmiert

Auch in den nächsten Jahren wird es keine Entlastung für Pendler oder Berufsfahrer aus dem Süderelberaum geben, die mit dem Auto oder dem Lkw nach Hamburg fahren müssen. Denn das Autobahnnetz in Hamburg wird in wichtigen Teilen erneuert oder ausgebaut.

30.10.2018

Neuer Rekord für Theatergruppe Sauensiek

Hebbt ji dat all höört? Dat plattdüütsche Theoter in Sauensiek is utverköfft! Mit dieser Meldung geht die Theatergruppe Sauensiek an die Öffentlichkeit.

28.10.2018

Fan von flatterhaftem Federvieh

Bei der Veranstaltung des Rassegeflügelzuchtvereins Buxtehude und Umgebung in Apensen waren rund 350 gefiederte Schönheiten zu sehen. Reiner Dettmann aus Neugraben gehört zu den immer weniger werdenden Züchtern, die in ihrem Hobby mit ganzem Herzen aufgehen.

28.10.2018

Umzug von Holsten verzögert sich

Zunächst sollte der Umzug im Frühjahr 2018 stattfinden, dann ein Jahr später. Mittlerweile steht fest: Die Traditionsbrauerei Holsten wird die neuen Produktionsanlagen im Gewerbegebiet am Heykenaukamp in Hausbruch nicht vor November 2019 in Betrieb nehmen.

27.10.2018

Fan von flatterhaftem Federvieh

Bei der Veranstaltung des Rassegeflügelzuchtvereins Buxtehude und Umgebung waren rund 350 gefiederte Schönheiten zu sehen. Reiner Dettmann aus Neugraben gehört zu den immer weniger werdenden Züchtern, die in ihrem Hobby mit ganzem Herzen aufgehen.

26.10.2018

Martinsmarkt lockt mit Kunsthandwerk

Volles Programm an der Waldorfschule Apensen mit Informationen und Kunsthandwerk: Im Vorfeld des Aufnahmeverfahrens für die neuen Schüler, das im Januar mit den individuellen Aufnahmegesprächen beginnt, findet am Freitag, 2. November, der zweite Einführungsabend statt. Er hat den Schwerpunkt „Unterricht in der Unter- und Mittelstufe“ und beginnt um 20 Uhr. Der dritte Teil der Einführungselternabende läuft am Freitag, 7. Dezember, 20 Uhr, zum Thema: „Oberstufe und Abschlüsse an der Waldorfschule“.

25.10.2018

Warum Schüler die Apenser befragen

APENSEN. Die Gemeinde Apensen lässt ein Gemeindeentwicklungskonzept erarbeiten, in dem systematisch und aufeinander abgestimmt beschrieben werden soll, wie sich Apensen bis 2030 entwickeln soll.

25.10.2018

Warum Uwe Seeler nach Fischbek gekommen ist

Blitzlichtgewitter, Gedrängel, Kamerateams: Wenn Uwe Seeler irgendwo auftaucht, verfolgt eine Horde Journalisten jede Bewegung des Sportidols und die Menschen stehen Schlange für ein Autogramm oder Selfie mit dem Ehrenspielführer der deutschen Fußballnationalmannschaft.

25.10.2018

Ausstellung über Aussiedler

Zwischen 1950 und heute wanderten mehr als viereinhalb Millionen Menschen mit Aussiedler- oder Spätaussiedlerstatus nach Deutschland, der Heimat ihrer Vorfahren, ein. Alexander Weiz ist einer von ihnen.

24.10.2018

Umzug von Holsten verzögert sich

Zunächst sollte der Umzug im Frühjahr 2018 stattfinden, dann ein Jahr später. Mittlerweile steht fest: Die Traditionsbrauerei Holsten wird die neuen Produktionsanlagen im Gewerbegebiet am Heykenaukamp in Hausbruch nicht vor November 2019 in Betrieb nehmen.

23.10.2018

Neue Chance für das Kombi-Bad in Süderelbe

Angesichts leerer Haushaltskassen in Neu Wulmstorf und der Hamburger Schwerfälligkeit schien die Idee eines gemeinsamen Kombi-Bads für den Süderelberaum schon tot zu sein. Doch jetzt gibt es für das länderübergreifende Projekt eine neue Perspektive.

23.10.2018

Gemeinde steigt bei Sparkasse aus

Die Gemeinde Neu Wulmstorf will bei der Sparkasse Stade-Altes Land aussteigen. Grund ist allerdings nicht die angespannte Haushaltslage der Gemeinde, wie angesichts eines Defizits in Höhe von drei Millionen Euro vermutet werden könnte, sondern lediglich eine Formalie, wie Neu Wulmstorfs Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig dem TAGEBLATT bestätigte: „Wir sind da ohnehin nur mit einer Stimme vertreten und haben selbst keine Geschäftsbeziehungen“, erläutert Rosenzweig den Hintergrund des Vorhabens. Früher gab es eine Filiale der Sparkasse in Rübke, die geschlossen wurde. Anschließend gab es noch einen Geldautomaten, der vor zwei Jahren aber ebenfalls abgeschafft wurde. „Da macht unsere Beteiligung keinen Sinn mehr“, so Rosenzweig. Ein Ausstieg der Gemeinde Neu Wulmstorf falle nicht ins Gewicht: „Das hat weder Folgen für unsere Bilanzen noch für die der Sparkasse Stade-Altes Land.“

22.10.2018

Mit Koordinatoren gegen den Verkehrsinfarkt

Auf Hamburger Seite soll sich etwas tun: Die SPD hat bei ihrem Parteitag in Wilhelmsburg angekündigt, in jedem Hamburger Bezirk einen Baustellenkoordinator zu ernennen.

22.10.2018

Mit dem Taxi ins Neu Wulmstorfer Gemeindehaus

Über die Hauptstraße, auf den Lutherberg: Weil der Weg zum Gemeindehaus für viele ältere Menschen beschwerlich ist, lässt die Lutherkirche Senioren von einem Neu Wulmstorfer Taxi-Unternehmen abholen und kostenlos zum Seniorenkreis chauffieren.

22.10.2018

Gutschendies wirft die Brocken hin

APENSEN. Die Unabhängige Wählervereinigung SG Apensen (UWA) verliert ihren beliebtesten Politiker. Dierck Gutschendies verlässt die Wählergemeinschaft, weil er mit deren Vorsitzendem Stefan Reigber nicht mehr klarkommt.

22.10.2018

Die mit den Tieren spricht

Manche halten es für Quatsch, andere suchen ihre Hilfe: Merja Molander-Wichert kommuniziert mit Tieren und hat so schon einigen Vierbeinern und deren Besitzern geholfen.

19.10.2018

Warum Uschi Glas in Finkenwerder war

Wenn Firmenchef Frank Albrecht den 40. Geburtstag seines Unternehmens AVW Immobilien AG in Finkenwerder feiert, rückt mit Fernsehstar Uschi Glas und Tagesschau-Ikone Dagmar Berghoff die Prominenz an. Eine halbe Million Euro wurde gespendet.

19.10.2018

Auf Gestaltung Einfluss nehmen

Es wird eines der ganz großen Baugebiete im Hamburger Süden und mit seinen Ausmaßen bis an die Neu Wulmstorfer Grenze heranrücken: die Fischbeker Reethen. Jetzt lädt die städtische Projektentwicklungsgesellschaft IBA Hamburg im Zuge der Freiraumplanung für die Fischbeker Reethen interessierte Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, 24. Oktober (18 Uhr), zu einer öffentlichen Veranstaltung in die Schule Ohrnsweg (Ohrnsweg 52) ein. Der Abend dient dem Austausch zwischen Bürgern und den Planungsteams.

17.10.2018

Kirchengemeinde begrüßt Neubürger beim Gottesdienst

Apensen und die Dörfer der Samtgemeinde Apensen sind mit ihren Neubaugebieten wachsende Orte. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Apensen wendet sich deshalb an die Neubürger und möchte sie bei einem Gottesdienst willkommen heißen.

17.10.2018

Malte Kanebleys Wahl kommt nicht überall gut an

Neu Wulmstorfs neuer CDU-Fraktionschef ist der alte. Die Wahl erntet Kritik aus den eigenen Reihen – und auch der CDU-Landtagsabgeordnete Heiner Schönecke macht seinem Ärger Luft, obwohl Neu Wulmstorf nicht zu seinem Wahlkreis gehört.  

16.10.2018

Geflügelschau in Apenser Gärtnerei

Prächtiges Geflügel in Apensen: Etwa 350 gefiederte Schönheiten wie Gänse, Enten, Hühner, Zwerghühner, Tauben und Ziergeflügel werden am letzten Oktober-Wochenende in der Gärtnerei Lühnen, Im Grund 5, in Apensen zu bewundern sein.

16.10.2018

TUHH-Taschen heiß begehrt

Zum Auftakt des Studiums hieß es für rund 1300 Erstsemester der Technischen Universität Hamburg (TUHH) erstmal Schlange stehen - um eine prall gefüllte TUHH-Umhängetasche zu ergattern. Drin sind Gutscheine für Kunst, Kultur und Gastronomie sowie kleine Aufmerksamkeiten.

16.10.2018

Das sind Harburgs „Lärmlöscher“

Sie machen Krach den Garaus: Derzeit konzentriert sich das Team von „recalm“ mit seiner genialen Erfindung auf den Bau- und Landmaschinenmarkt. Irgendwann könnte sie sogar im heimischen Ohrensessel Anwendung finden und den Straßenlärm eliminieren.

16.10.2018

Heimliche GroKo: SPD rudert zurück

Während die CDU-Fraktion im Neu Wulmstorfer Gemeinderat ihre Fraktionsspitze aufgrund des Streits um eine enge Zusammenarbeit mit der SPD in Sachen Haushaltskonsolidierung neu ordnen muss, rudert die SPD jetzt zurück. Sie verabschiedet sich von der „heimlichen“ GroKo.

16.10.2018

Straßensperrung bei Moisburg: Chaos zum Schulbeginn

Die Informationen über Änderungen im Schulbusverkehr wegen der Sperrung der Kreisstraße zwischen Moisburg und Immenbeck erreichten viele Schüler in den Ferien nicht. Es haperte an der Kommunikation. Die Sperrung bleibt bis mindestens Mitte November.

28.09.2018

Bürgermeister Peter Sommer geht

Nach 20 Jahren als Samtgemeindebürgermeister von Apensen nimmt Peter Sommer am Freitag seinen Hut. Der ehemalige Zeitsoldat kam nach einem Studium zum Diplom-Verwaltungswirt zur Stadt Braunschweig. Über Stationen bei Stadt und Landkreis Wolfenbüttel kam er nach Apensen.

26.09.2018

In Beckdorf ist die Sommer-Zeit schon zu Ende

Peter Sommers letzter Auftritt als Gemeindedirektor von Beckdorf im Beckdorfer Rat zeigte, wo sich der Verwaltungschef der Samtgemeinde am liebsten aufhält: Nämlich in Gesellschaft der Menschen seiner Gemeinde.

26.09.2018

„In Apensen wird scharf geschossen“

Nach 20 Jahren als Samtgemeindebürgermeister von Apensen nimmt Peter Sommer am morgigen Freitag seinen Hut. Im Interview lässt er die vergangenen Jahre noch einmal Revue passieren. Die mögliche Chance auf Abrechnung lässt er lieber liegen.

25.09.2018

HC Hagemann baut Hamburgs größtes Gästehaus

Das „HIP Hotel Hamburg“ soll eine neue Landmarke im Hamburger Süden und als Bestandteil des Hamburg Innovation Port zugleich ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung des Harburger Binnenhafens werden. Es ist Arne Webers neuester Coup.

25.09.2018

Zukunftskonzept: Apensen befragt seine Bürger anonym

Die Gemeinde Apensen ist in den letzten Jahren stark gewachsen. In den vergangenen Jahren sind mehr Bürger als erwartet in den mittlerweile etwa 4250 Einwohner zählenden Ort gezogen. Damit das so bleibt, sollen mit einer Bürgerbefragung die Weichen für die Zukunft gestellt werden.

25.09.2018

TUHH ist der Ort für schlaue Köpfe

17.000 Abschlüsse in 40 Jahren – das ist die stolze Bilanz der Technischen Universität Hamburg (TUHH), die vor vier Jahrzehnten im Jahr 1978 in Harburg gegründet wurde. Dieses Jubiläum wurde mit einem großen Festakt gefeiert.

25.09.2018

Lutherkirche: Zum Einzug wird ein Klangteppich ausgerollt

Nach einem halben Jahr des Umbaus wird das Gemeindehaus der Lutherkirche Neu Wulmstorf wieder in Betrieb genommen, und das soll am Mittwoch, 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, gebührend gefeiert werden.

24.09.2018

„Lösung für Pferdehof finden“

Thomas Grambow (SPD), Vorsitzender des Bauausschusses der Gemeinde Neu Wulmstorf, hat auf die gestrige TAGEBLATT-Berichterstattung über die Sorgen der Mieterin auf dem Pferdehof an den Wulmstorfer Wiesen reagiert, der wegen der dort geplanten Wohnbebauung weichen muss: „Wir müssen als Ausschuss alle Interessen abwägen, aber ich werde alles daran hängen, eine vernünftige Lösung für die Mieterin und die Tiere zu finden“, versicherte Grambow. „Damit stehe ich im Wort. Daran können Sie mich messen, wenn es soweit ist.“ Auch Grambow möchte, dass die Pferde zusammen bleiben können, wie es die Mieterin des Hofes betont hatte. Wie berichtet, macht sich die Betroffene, die bereits über 80 Jahre alt ist, Sorgen, was aus ihr, den zehn Pferden und drei Katzen auf dem Hof werden soll, wenn der bereits verkaufte Hof geräumt werden muss. Im Umfeld sollen bis zu 400 Wohnungen entstehen.

24.09.2018

Schnelles Ende der gelben Schandflecke an der B73

Die alten Gebäude von Möbel Meyn an der Bundesstraße 73 in Neu Wulmstorf werden gerade abgerissen. Sie weichen einem Famila-Markt.

23.09.2018

Neue Wohneinheiten und ein Hotel in Planung

Ein Fleißkärtchen hat sich der Ausschuss für Bau, Planung und Umwelt verdient: Bei vier Sitzungen im September rundeten die Neu Wulmstorfer Ausschuss-Mitglieder die Planungen für eine neue Bebauung nördlich der Bahn jetzt komplett ab.