Sabine Lepél (sl)
Freie Mitarbeiterin

Apensen, Süderelbe; über das Sekretariat zu erreichen


29.10.2020

Wieder Corona-Testzentrum im Landkreis Harburg

Nun bringt eine bundesweite neue Testverordnung wenigstens die kleine Lösung im Streit um die Schließung der Corona-Testzentren im Landkreis Harburg durch die Kassenärztliche Vereinigung im vergangenen Juli. So soll sie aussehen.

28.10.2020

Radwege-Sperrungen: Teilerfolg für Protest-Radler

Teilerfolg nach dem Protest erboster Radfahrer: Die Sperrung der viel befahrenen Nord-Süd-Verbindungen zwischen Neu Wulmstorf und Neuenfelde soll nun deutlich kürzer andauern als bisher kommuniziert. Zufrieden sind die Radler aber nicht.

26.10.2020

Mehr Corona-Fälle: Inzidenzwert steigt auf 44,9

Auch im Landkreis Harburg steigen die Zahlen der mit dem Coronavirus infizierten Menschen stetig an. Mit insgesamt 158 aktiven Fällen (Stand Montag) stieg der Inzidenzwert innerhalb weniger Tage auf 44,9. Noch am Freitag hatte er, wie im TAGEBLATT berichtet, bei 35,7 gelegen.

10.10.2020

Klönen bei Kürbis, Kaffee und Kuchen

Seit Jahren sorgt Familie Bartels mit ihrer Kürbispyramide und den Blumenfeldern zum Selbstpflücken dafür, den von der B 3 durchzogenen Ort Rade attraktiver zu machen. Jetzt haben sie mit einem neuen Hofcafé und Hofladen noch einen draufgesetzt.

08.10.2020

Wie beim Silizium Muskeln wachsen

Ob Smartphone, Laptop, oder Smartwatch: Das chemische Element Silizium findet sich in jedem elektronischen Bauteil und noch so kleinen Computerchip. Wissenschaftler der TUHH haben es nun mit Muskelkraft ausgestattet. Hier steht, wie‘s geht.

08.10.2020

Zehn Jahre Fraunhofer in Harburg

Fraunhofer – nicht nur unter Wissenschaftlern ist dies ein klangvoller Name. Harburg ist der wichtigste Standort der international renommierten Fraunhofer Gesellschaft in Hamburg. Hier wird für die Zukunft der Schifffahrt geforscht.

07.10.2020

Ferienhof in Sauensiek soll sich erweitern dürfen

In schönster Idylle am Rande von Sauensiek gelegen, betreibt die Familie Heimberg-Bowe den „Eichenhof“ als Bauern- und Ferienhof. Nun soll er auch für Tagestouristen erweitert werden. Die Pläne dafür wurden jetzt vom Rat der Gemeinde Sauensiek auf den Weg gebracht.

07.10.2020

Ferienhof in Sauensiek soll sich erweitern dürfen

In schönster Idylle am Rande von Sauensiek gelegen, betreibt die Familie Heimberg-Bowe den „Eichenhof“ als Bauern- und Ferienhof. Nun soll er auch für Tagestouristen erweitert werden. Die Pläne dafür wurden jetzt auf den Weg gebracht.

06.10.2020

Ratssitzung in Apensen kurzerhand abgeblasen

Eine von Bürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock kurzfristig anberaumte Sitzung des Samtgemeinderats Apensen wurde vorzeitig beendet – nach Absetzung des einzigen inhaltlich wichtigen Tagesordnungspunkts. Streit gab es trotzdem reichlich.

05.10.2020

Politiker zu Gast bei den Landfrauen

Helmut Dammann-Tamke, agrarpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion und Präsident der Landesjägerschaft, ist am Dienstag, 13. Oktober, ab 19 Uhr zu Gast bei dem Apenser Landfrauenverein Auf dem Delm.

05.10.2020

Verwaltung hat Redebedarf bei Kita-Gebühren

Kurzfristig hat die Verwaltung der Samtgemeinde Apensen für Dienstag, 6. Oktober, eine Sitzung des Samtgemeinderats angesetzt. Grund ist der Umgang mit den Kita-Gebühren in der Corona-Pandemie.

04.10.2020

Volle Buxtehuder Altstadt – als gebe es kein Corona

Keine Parkplätze, volle Fußgängerzone: Beim Verkaufsoffenen Sonntag durfte sich die Buxtehuder Geschäftswelt über großen Zuspruch freuen. Dem ein oder anderen Besucher war der Andrang angesichts der Corona-Situation aber auch zu viel.

04.10.2020

Messe „LebensArt“ auf dem Gut Deinster Mühle gut besucht

Tausende Besucher genossen ein weiteres Stück Normalität: Nach der Absage der Veranstaltung Anfang Mai wurde die Messe „LebensArt“ in Deinste jetzt nachgeholt. Mit großer Resonanz.

04.10.2020

Volle Altstadt – als gebe es kein Corona

Keine Parkplätze, volle Fußgängerzone: Beim Verkaufsoffenen Sonntag durfte sich die Buxtehuder Geschäftswelt über großen Zuspruch freuen. Dem ein oder anderen Besucher war der Andrang angesichts der Corona-Situation aber auch zu viel.

02.10.2020

Zwei Frauen aus Altenheim in Neu Wulmstorf gestorben

Zwei Bewohnerinnen des Altenheims in Neu Wulmstorf, in dem es einen Corona-Ausbruch mit insgesamt 46 Infizierten gab, sind in Folge der Infektion gestorben. Bei den Verstorbenen handelt sich um zwei Frauen im Alter von 82 und 88 Jahren „mit entsprechenden Vorerkrankungen“

02.10.2020

Zwei Frauen aus Altenheim in Neu Wulmstorf gestorben

Zwei Bewohnerinnen des Altenheims in Neu Wulmstorf, in dem es einen Corona-Ausbruch mit insgesamt 46 Infizierten gab, sind in Folge der Infektion gestorben. Neu Wulmstorfer beklagen schlechte Testmöglichkeiten: Abweisung beim Hausarzt.

30.09.2020

Messe „LebensArt“ auf dem Gut Deinster Mühle gut besucht

Tausende Besucher genossen ein weiteres Stück Normalität: Nach der Absage der Veranstaltung Anfang Mai wurde die Messe „LebensArt“ in Deinste jetzt nachgeholt. Mit großer Resonanz.

30.09.2020

Ärger um den Radweg zwischen Neuenfelde und Moorburg

Seit einer Woche sind wichtige Radverbindungen im Hamburger Süden ohne Vorankündigung gesperrt. Es betrifft die Wege von Neu Wulmstorf nach Neuenfelde und auch von Hausbruch nach Moorburg. Die Gründe erfahren die frustrierten Radfahrer erst übers TAGEBLATT.

29.09.2020

Ausschuss berät Ausbau-Pläne

Bei der nächsten Sitzung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses der Gemeinde Sauensiek, der sich am Montag, 5. Oktober, ab 19 Uhr in der Grundschule Wiegersen trifft, geht es vor allem um die Pläne der Bredenhorner Familie, die in dem kleinen Ortsteil von Sauensiek einen Ferienhof betreibt.

29.09.2020

Flachwaggon ist im Hafen angekommen

Im Harburger Binnenhafen ist ein Stück Bahngeschichte wiederbelebt worden: Seit gestern – auf den Tag genau 30 Jahre nach Toreschluss des Harburger Eisenbahn-Ausbesserungswerkes – ist ein wichtiger Teil der Bahnhistorie wieder greifbar.

28.09.2020

Wegbereiter der Elbphilharmonie erhält Auszeichnung

Ohne ihn gebe es die Elbphilharmonie nicht: Professor Hermann Rauhe wurde jetzt vom Senat mit einer hohen Auszeichnung für seine Verdienste um Kultur und Wissenschaft in Hamburg gewürdigt. Kraftquell für den 90-Jährigen war stets sein Zuhause im Hamburger Süden.

28.09.2020

Corona-Ausbruch in Neu Wulmstorfer Seniorenheim

Heftiger Corona-Ausbruch in Neu Wulmstorf: Insgesamt sind in einer Pflegeeinrichtung 40 Mitarbeiter und Bewohner positiv auf Covid 19 getestet worden. Sie steht unter Quarantäne. Weitere Test laufen. Der Landrat warnt.

28.09.2020

Darsteller-Gruppe „Gelebte Geschichte“ zeigt letzte Vorführungen

An keinem Ort im Landkreis Harburg können Besucher so viel über ihre eigene Geschichte lernen wie im Freilichtmuseum am Kiekeberg. Mit Aktionen wie dem Kartoffeltag oder Vorführungen der Darsteller-Gruppe „Gelebte Geschichte“ machen es einem die Museumsleute dabei sehr leicht.

26.09.2020

Wo 100.000 Pakete pro Tag auf Reisen gehen

Seit drei Jahren gibt es das Amazon-Logistikzentrum in Winsen. Dort arbeiten 2000 Menschen und ganz viel Hightech daran, die Wünsche der Kunden zu erfüllen, die sie mit einem Klick bei dem Giganten des Onlinehandels geordert haben. Dieser Klick setzt allerhand in Bewegung.

25.09.2020

Große Sympathien für neues Dorfgemeinschaftshaus

Der TSV Apensen hat durch seinen 2. Vorsitzenden Oliver Drechsel bei der Sitzung des Rates der Gemeinde Apensen die Idee für den Bau eines Dorfgemeinschaftshauses an den neuen Sportanlagen am Soltacker vorgestellt. Er stieß damit durchweg auf positive Resonanz.

25.09.2020

Neu Wulmstorf: Kampfansage gegen die Müllsünder

Ðie Kreistagsfraktion der SPD sagt Müllsündern den Kampf an. Mit Hilfe der Kreis-Verwaltung soll nach Lösungen gesucht werden, damit Sammelstellen künftig nur für die Wertstoffe genutzt werden, für die sie vorgesehen sind.

24.09.2020

Zurück zur Sachlichkeit

Seit gut einem Jahr ist Petra Beckmann-Frelock Samtgemeindebürgermeisterin in Apensen. Allein fürs Durchhalten gebührt ihr Respekt. Doch ein dickes Fell reicht nicht aus, um als Verwaltungschefin zu bestehen.

23.09.2020

Apensen – Ein Beispiel, wie es nicht laufen sollte

Bei der jüngsten Sitzung des Samtgemeinderats von Apensen gingen sich Samtgemeinderats-Mitglieder und die Samtgemeindebürgermeisterin gegenseitig an den Hals. Bei den Bürgern sorgte bereits der späte Sitzungsbeginn für Empörung – und der Umgangston im Rat.

23.09.2020

Samtgemeinde prämiert Fotos und Bilder

Die Samtgemeinde Apensen will von ihren Bürgern wissen, was deren besondere Momente des Sommers waren und veranstaltet zu diesem Thema einen Foto- und Bilderwettbewerb. Die schönsten Fotos und Bilder werden prämiert und im Apenser Rathaus ausgestellt.

23.09.2020

Das Handwerk bekommt ein eigenes Haus am Kiekeberg

Die neue Dauerausstellung im Freilichtmuseum am Kiekeberg blickt auf 200 Jahre Handwerksgeschichte zurück, zeigt Entwicklungen und Innovationen. Die Ausstellung ist zu den regulären Öffnungszeiten des Freilichtmuseums zu sehen.

22.09.2020

Das Handwerk bekommt ein eigenes Haus am Kiekeberg

Die neue Dauerausstellung im Freilichtmuseum am Kiekeberg blickt auf 200 Jahre Handwerksgeschichte zurück, zeigt Entwicklungen und Innovationen. Im „Haus des Handwerks“ ist ab sofort aber noch mehr zu sehen und zu erleben.

22.09.2020

Demo in Wilhelmsburg für Erhalt des Krankenhauses

Unter dem Motto „Die Insel wird laut“ lädt die Initiative Zukunft Elbinsel Wilhelmsburg am 30. September zu einer Demonstration für den Erhalt des Wilhelmsburger Krankenhauses und der Pflegeschule Groß-Sand ein – eine Kampfansage.

21.09.2020

Gorch von Blomberg: Der Hüter der Schätze im Hafen

Aller guten Dinge sind drei: Der „Flachwaggon“ Modell Klms440 wird als dritter Waggon am Montag, 28. September, im Harburger Binnenhafen angeliefert und per Mobilkran am Lotsekai aufgestellt. Dann geht Gorch von Blomberg wieder ans Werk.

20.09.2020

Die kreativen Köpfe kapitulieren nicht vor Corona

Kunsthandwerkermarkt auf dem Kreativhof in Jork: Für viele Aussteller war es der erste direkte Kundenkontakt nach dem Corona-bedingten Lockdown. Was die Unsicherheit für sie bedeutet.

17.09.2020

Zoff um den Raucherraum im Apenser Rathaus

Das Sprichwort „Wo Rauch ist, ist auch Feuer" trifft auch auf die nächste Sitzung des Samtgemeinderats Apensen zu. Es geht unter anderem um den Raucherraum im Rathaus, den Samtgemeindebürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock (UWA), selbst Raucherin, schließen möchte.

17.09.2020

Harburgs Open-Air-Galerie wächst weiter

Bei dem Streetart-Festival „Walls can dance“ sind in Harburg vier weitere Fassadenkunstwerke entstanden. Bald gibt es wieder Führungen durch die Open-Air-Galerie.

17.09.2020

Harburger Binnenhafen bekommt Schmuckstück

Drei Brüder, die den Binnenhafen schon von Kindesbeinen auf kennen, wollen das ehemalige Industrieareal mit einem Bürokomplex und einem Hotel bereichern. Der Clou bei dem Projekt sind eine großzügige Außengastronomie und Freizeitaktivitäten auf dem Wasser.

12.09.2020

Wo die Beatles ihre erste Platte aufnahmen

Bereits als die legendären Pilzköpfe aus Liverpool noch unbekannt waren, war die Friedrich-Ebert-Halle für ihre Akustik berühmt. Deshalb kamen selbst die Beatles nach Harburg – in ein Konzerthaus mit besonderer Geschichte.

11.09.2020

DRK-Ankerplatz-Projekt im Binnenhafen gefährdet

Nach TAGEBLATT-Informationen sieht das Harburger DRK sein Projekt Ankerplatz, ein bundesweites Modellprojekt für die Betreuung psychisch erkrankter Menschen im erwerbsfähigen Alter im Harburger Binnenhafen, gefährdet. Grund sind die Mietpreiserwartungen.

09.09.2020

Fraunhofer-Neubau im Hafen schreitet voran

Insgesamt 20 Millionen Euro sind für das Vorhaben veranschlagt. Das Gebäude soll im Herbst 2021 bezugsfertig sein. Es ist spannend, was die Wissenschaftler dort unter anderem für die Zukunft der Schifffahrt erforschen wollen.

07.09.2020

Vandalismus: Neue Sportanlage soll eingezäunt werden

Es geht vor allem ums liebe Geld, wenn am Mittwoch, 9. September, der Rat der Gemeinde Apensen ab 20 Uhr im Schulzentrum Apensen am Soltacker zusammenkommt.

02.09.2020

So war die erste Tour im Apensener Bürgerbus

Der von ehrenamtlichen Fahrern betriebene Linienverkehr düst von nun an montags bis freitags auf täglich acht Touren durch die Samtgemeinde. Bei der ersten Fahrt blieben die Macher vom Bürgerbus-Verein noch unter sich. Was er für 1,50 Euro bietet.

01.09.2020

Der Wachtelkönig soll umziehen

Für das Quartier Fischbeker Reethen läuft das Bebauungsplanverfahren. An der Grenze zu Neu Wulmstorf sollen dort 2300 neue Wohneinheiten entstehen. Derzeit geht es um den Naturausgleich. Flächen dafür liegen auch in Neu Wulmstorf und Buxtehude.

01.09.2020

Kiekeberg-Museum auf dem Weg zu mehr Normalität

Nach der ersten Großveranstaltung des Freilichtmuseums nach dem Corona-Lockdown herrscht am Kiekeberg mehr Zuversicht: 6700 Besucher besuchten den Pflanzenmarkt in Ehestorf und passten sich der Corona-Lage an.

31.08.2020

Kiekeberg-Museum auf dem Weg zu mehr Normalität

Nach der ersten Großveranstaltung des Freilichtmuseums nach dem Corona-Lockdown herrscht am Kiekeberg mehr Zuversicht: 6700 Besucher besuchten den Pflanzenmarkt in Ehestorf und passten sich der Corona-Lage an. Was sich die Museumsmacher künftig wünschen.

31.08.2020

Sie wollen die Bienen in Apensen glücklich machen

Rasen raus und Pflanzen rein, die den Insekten Schutz und Nahrung geben: Nach diesem Motto sollen Teile des Grundstücks, auf dem die Kirche steht, den Insekten geöffnet werden.  Eine Gruppe Apensener Gemeindemitglieder kümmert sich um die Realisation und macht jetzt einen großen Schritt.

30.08.2020

Stadtorchester Buxtehude gibt schwungvolles Konzert im Stadtpark

Mit dem Hut-Konzert des Stadtorchesters wurde am Sonnabend das International Music Festival (IMF) eröffnet, das coronabedingt in diesem Jahr nur in deutlich abgespeckter Form stattfindet. „Ihr könnt das IMF gern in jedem Jahr eröffnen“, sagte IMF-Intendant Dieter Klar zu Beginn der Veranstaltung.

29.08.2020

Stadtorchester Buxtehude gibt schwungvolles Konzert im Stadtpark

Das International Music Festival (IMF) fällt dieses Jahr coronabedingt etwas anders und kleiner aus. Eröffnet wurde es mit einem Picknickkonzert des Stadtorchesters. Die Lokalmatadoren sollen das jetzt immer machen. Und Festival-Intendant Dieter Klar hat eine Bitte an die Bürgermeisterin.

29.08.2020

Harburg wird Mekka der Streetart

Im September kommen internationale Größen der Urban-Art-Szene zu einem Kunst-Festival nach Harburg, um Hamburgs erste zusammenhängende Freiraumgalerie zu erweitern. Besucher erleben vom 7. bis zum 12. September beim „Walls can dance“-Festival, wie die Kunstwerke an den Hausfassaden entstehen.

27.08.2020

Harburg wird Mekka der Streetart

Im September kommen internationale Größen der Urban-Art-Szene zu einem Kunst-Festival nach Harburg, um Hamburgs erste zusammenhängende Freiraumgalerie zu erweitern. Festival-Besucher erleben, wie die Kunstwerke an den Hausfassaden entstehen.