Sabine Lepél (sl)
Freie Mitarbeiterin

Apensen, Süderelbe; über das Sekretariat zu erreichen


27.01.2021

Impf-Terminvergabe im Kreis Harburg verzögert sich

Bürger aus dem Kreis Harburg, die über 80 Jahre alt sind und die eigentlich ab Donnerstag, 28. Januar, als erstes einen Termin zur Corona-Impfung bekommen sollten, müssen sich gedulden: Die Impfstofflieferungen lassen auf sich warten.

23.01.2021

Diese Ärzte kommen nach Sauensiek

Die medizinische Versorgung auf dem Lande ist ein heikles Thema. Die Gemeinde Sauensiek hat sich nun selbst um Verbesserung gekümmert und zwei Ärzte gefunden, die in den Praxisräumen im neuen Dienstleistungszentrum Sprechzeiten anbieten werden.

20.01.2021

Ausbau der Kinder- und Jugendpsychiatrie im Job-Sharing

Die Kinder- und Jugendpsychiatrie am Asklepios Klinikum in Harburg wächst - in den vergangenen Jahren hat sich die Zahl der Patienten beinahe verdoppelt. Den Ausbau verantworten nun zwei Chefärztinnen gemeinsam: Dr. Meike Gresch und Dr. Sabine Ott-Jacobs. Das ist ihnen dabei wichtig.

19.01.2021

Apensens ziemlich beste Freunde

40 Jahre Partnerschaft zwischen Apensen und Ploërmel – das sollte im vergangenen Jahr eigentlich groß gefeiert werden. Corona machte die Pläne zunichte. Nun hoffen alle auf dieses Jahr.

15.01.2021

Planung für „Fahrradbahn“ geht weiter

Radschnellwege sollen größere Entfernungen erschließen und Pendler zum Umsteigen motivieren. Die "Fahrradbahn" von Tostedt nach Hamburg steht jetzt bei einer Online-Bürgerbeteiligung zur Diskussion. Die Planung der Strecke von Stade über Neu Wulmstorf ist durch.

14.01.2021

„Soko Hamburg“: Marek Erhardts Moisburg-Auftritt im TV

Im Sommer hatten die Dreharbeiten zur ZDF-Serie „Soko Hamburg“ in Moisburg für großes Aufsehen gesorgt. Jetzt steht fest, wann der Vorabendkrimi mit Marek Erhardt in der Hauptrolle ausgestrahlt wird.

11.01.2021

Apensen: Landkreis Stade schaltet sich in Konflikt ein

In der Samtgemeinde Apensen liegen große Teile des Samtgemeinderats mit Samtgemeindebürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock im Clinch – ebenso wie Teile der Verwaltungsmitarbeiter. Jetzt hat sich der Landkreis Stade in den Konflikt eingeschaltet. 

08.01.2021

Restaurant „Schwerelos“ in Harburg schließt

Es ist über zehn Jahre lang eine gastronomische Attraktion im Harburger Binnenhafen gewesen – vor allem für junge Leute und Familien mit Kindern: das Restaurant „Schwerelos Hamburg“ im Palmspeicher. Jetzt wird das ungewöhnliche gastronomische Angebot den Hamburger Süden verlassen.

08.01.2021

Drei Millionen fürs Speeldeel-Zuhause

Die Mitglieder der Finkenwarder Speeldeel freuen sich, dass die Sanierung ihres Vereinsheims „De oole Wach“ jetzt endlich gesichert ist. Die Stadt Hamburg hat die Kofinanzierung der bereits zugesagten Bundesmittel beschlossen und macht insgesamt 3,2 Millionen Euro locker.

08.01.2021

Wildpark Schwarze Berge gerät in Not

Einsame Tiere und leere Kassen: Für den Wildpark Schwarze Berge wird es im zweiten Lockdown eng. Noch ist von den zugesagten Coronahilfen nichts auf die Konten des seit Anfang November geschlossenen Parks geflossen. Geschäftsführer Arne Vaubel kann das nicht nachvollziehen.

05.01.2021

Ein neuer Platz für die Wissenschaft in Harburg

Das neue Zentrum für Studium und Promotion der Technischen Universität Hamburg auf dem Schwarzenberg ist fertig und soll nach dem Lockdown etwas für Geist und Körper bieten. Es ist ein weiterer Baustein auf dem Wachstumskurs der TUHH.

02.01.2021

Das stille Erbe der Hanne Darboven

Hanne Darboven gehört zu den weltweit bekanntesten deutschen Künstlern der Gegenwart. Ihre Werke waren und sind in allen wichtigen Kunstmetropolen der Welt zu sehen. Doch ihr Anwesen am Burgberg in Rönneburg kann auch elf Jahre nach ihrem Tod nicht besichtigt werden. Das will die Hanne Darboven Stiftung jetzt möglichst schnell ändern.

02.01.2021

Das stille Erbe der Hanne Darboven

Hanne Darboven gehört zu den weltweit bekanntesten deutschen Künstlern der Gegenwart. Ihre Werke waren und sind in allen wichtigen Kunstmetropolen der Welt zu sehen. Doch ihr Anwesen am Burgberg in Rönneburg kann auch elf Jahre nach ihrem Tod nicht besichtigt werden.

29.12.2020

Wie Corona neue Kirchentraditionen entstehen lässt

Eine Krise kann die Sinne schärfen und Kreativität freilegen – diese Erfahrung hat Svenja Kluth, Pastorin der Kirchengemeinde Moisburg, während der Corona-Pandemie gemacht.

27.12.2020

Der Atomschutzbunker im S-Bahnhof Harburg-Rathaus

Tausende Menschen „betreten“ das Gebäude täglich, aber drinnen waren sie nie. Gesehen haben sie es auch noch nicht. Es handelt sich um den Atomschutzbunker im Bahnhof Harburg-Rathaus, einer der größten Schutzräume in Hamburg für 5000 Menschen.

26.12.2020

Jahresrückblick: Corona bringt den Tod in Neu Wulmstorfer Altenheim

Ende September zeigte der tödliche Coronavirus in einer Alten- und Pflegeeinrichtung in Neu Wulmstorf seine gnadenlos gefährliche Seite. Der Ort wurde zu einem Hotspot im Landkreis Harburg.

26.12.2020

Jahresrückblick: Corona bringt den Tod in Neu Wulmstorfer Altenheim

Ende September zeigte der tödliche Coronavirus in einer Alten- und Pflegeeinrichtung in Neu Wulmstorf seine gnadenlos gefährliche Seite. Der Ort wurde zu einem Hotspot im Landkreis Harburg.

24.12.2020

Jahresrückblick: Theater um Apensens Bürgermeisterin

In der Samtgemeinde Apensen lief in diesem Jahr ein spezielles Theaterstück mit dem Titel „Das zerschnittene Tischtuch“.Ein Drama in fünf Akten mit Samtgemeindebürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock in der Hauptrolle. Fortsetzung garantiert.

24.12.2020

Jahresrückblick: Theater um Apensens Bürgermeisterin

In der Samtgemeinde Apensen lief in diesem Jahr ein spezielles Theaterstück mit dem Titel „Das zerschnittene Tischtuch“.Ein Drama in fünf Akten mit Samtgemeindebürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock in der Hauptrolle. Fortsetzung garantiert.

18.12.2020

Wirtschaftsverein: „Aus für Moorburg ist ein Fehler“

Während der Umweltsenator die Entscheidung der Bundesnetzagentur bejubelt, sieht der Wirtschaftsverein für den Hamburger Süden im Aus für Moorburg einen „schweren Fehler“. Verlierer sei unter anderem das Klima.

18.12.2020

Harburg bekommt kein Impfzentrum

Die Harburger Bezirksversammlung hat den Antrag der Linken abgelehnt, mit dem die Fraktion ein Impfzentrum im Bezirk Harburg auf den Weg bringen wollte (das TAGEBLATT berichtete). Linke-Fraktionsvorsitzender Jörn Lohmann ist verärgert und stellt dem Senat eine Frage.

17.12.2020

CDU und SPD in Apensen fordern neue Sitzungsmodalitäten

Mit zwei Anträgen wollen sowohl SPD als auch CDU im Apenser Samtgemeinderat den Abläufen von Sitzungen einen festen Rahmen geben. Während sich die CDU auf zwei Punkte beschränkt, formuliert die SPD ihren Antrag ausführlicher.

17.12.2020

Streit über Impfzentrum in Harburg

Während der Aufbau von Hamburgs zentralem Impfzentrum in den Messehallen nahezu abgeschlossen ist, gibt es im Hamburger Süden eine Debatte darüber, ob es nicht auch im Bezirk Harburg eine zentrale Impfstation geben sollte.

07.12.2020

Sie ist die Stimme der Fitnessstudios

Ein Statement im ARD-Frühstücksfernsehen, ein Gespräch mit dem ZDF, ein Interview mit der „Zeit“ – Birgit Schwarze, Präsidentin des Deutschen Sportstudioverbands (DSSV) mit Sitz in Harburg, betreibt aktuell Lobbyarbeit auf allen Kanälen. Sie fürchtet um die Zukunft ihrer Branche.

03.12.2020

Wunsch-Aktion läuft in Apensen an

Auch in diesem Jahr findet in der Samtgemeinde Apensen wieder die Aktion „Weihnachtsbaum der Wünsche“ statt, die diesmal von der Jugendkonferenz Apensen als Kooperationspartner unterstützt wird.

03.12.2020

Böller-Verbot: Viel Rauch um nichts in Apensen

Schon die Einwohnerfragestunde vor der eigentlichen Diskussion über den Antrag zum Böllerverbot in der Samtgemeinde Apensen versprach Zündstoff. Es gab wenig Verständnis für die Idee von Petra Erichsen (SPD) – dafür aber einen Kompromiss.

02.12.2020

Geschwindigkeitsdisplays sollen vor Rasern schützen

Die Gemeinde Moisburg möchte ihre Anwohner besser vor Rasern schützen. Aus diesem Grund wurden jetzt weitere Geschwindigkeitsdisplays an den Moisburger Ortseingängen montiert. Die Maßnahmen gehen auf eine Idee der Moisburger Bürgerinitiative zur Verkehrsberuhigung zurück.

02.12.2020

Beckdorf plant neuen Spielplatz statt Containeranlage

Beckdorf erhält einen neuen Spielplatz. Er soll auf und neben dem Gelände an der Goldbecker Straße, auf dem derzeit noch die Container zur Flüchtlingsunterbringung stehen, gebaut werden. Außerdem gibt es neue Nachrichten für die Beckdorfer Kita-Kinder.

01.12.2020

Kulinarischer Adventskalender: Beef-Kitchen-Betreiber empfehlen etwas Süßes

In seinem traditionellen Adventskalender rückt das TAGEBLATT in diesem Jahr das Thema Kochen in den Fokus. Die Redaktion öffnet 24 kulinarische Türchen mit jeweils einem Rezept. Die Apenser Gastronomen Katrin und Michael Knirsch kredenzen „Beef Kitchen’s Apple-Blueberry-Crumble“.  

30.11.2020

Neuer Name für den Herbert-Wehner-Platz in Harburg

Harburgs Sozialdemokraten wollen mit der Umbenennung des Herbert-Wehner-Platzes in der Innenstadt nicht nur den legendären Genossen ehren, sondern auch dessen dritte Ehefrau Greta. Aus gutem Grund, wie sie finden.

30.11.2020

Baumverkauf vom Rittergut läuft an

Eine lieb gewonnene Tradition in Wiegersen muss in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen.

29.11.2020

Ihr gemeinsamer Feind ist die Corona-Pandemie

Der Landkreis Harburg bekommt weitere Verstärkung für die Pandemie-Bekämpfung: Neben Bundeswehr-Soldaten helfen nun auch Beamte aus den Finanzämtern sowie Ehrenamtliche. Ihre Aufgaben im Corona-Einsatz.

27.11.2020

Flüchtlingsunterkünfte in Beckdorf kommen weg

Die Containeranlage zur Unterbringung von Flüchtlingen in Beckdorf soll abgerissen werden. Das hat der Rat der Samtgemeinde beschlossen, nachdem Samtgemeindebürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock die Zustände in den Unterkünften geschildert hatte.

27.11.2020

Airbus-Zulieferer baut 400 Jobs ab

Die Diehl Aviation Hamburg GmbH will etwa 400 Arbeitsplätze am Hamburger Standort der Unternehmensgruppe aus Nürnberg streichen. Insgesamt sind bei dem Airbus-Zulieferer noch 900 Mitarbeiter beschäftigt. Was Corona mit dem massiven Stellenabbau zu tun hat und was nicht.

26.11.2020

Perspektive für die Kita Beckdorf

Aktuell gibt es in der Kita Beckdorf nur einen Notfallbetrieb. Eltern, die es bewerkstelligen können, sollen ihre Kinder zu Hause betreuen. Dafür sollen sie jetzt wenigstens finanziell entlastet werden. Hoffnung gibt es auch im Personalbereich.

25.11.2020

Ehestorfer Heuweg wird wieder gesperrt

Seit rund zwei Jahren wird auf dem Ehestorfer Heuweg, einer der wichtigen Pendler-Verbindungsstraße, gebaut. Derzeit ruhen die Arbeiten. Sie sollen im Frühjahr wieder aufgenommen werden. Das sind die Planungen.

24.11.2020

5,8 Millionen Euro für zwei soziale Projekte

Gute Nachrichten für Harburgs Kultur und soziale Infrastruktur: Mit der Fördersumme von insgesamt 5,8 Millionen Euro aus dem Hamburger Wirtschaftsstabilisierungsprogramm soll die Realisierung zweier Maßnahmen im Bezirk Harburg angestoßen werden.

23.11.2020

Ex-Weihnachtsbaumkönigin muss cool bleiben

Blonde Haare, blaue Augen: Das ist Deutschlands ehemalige Weihnachtsbaumkönigin Saskia Blümel. Sie kann auch zupacken. Und cool bleiben. Das muss die Geschäftsführerin eines Weihnachtsbaum-produzierenden Betriebes gerade unter Beweis stellen.

21.11.2020

Auch Harburg ohne Weihnachtsmarkt

Mit den seit Anfang November geltenden neuen Corona-Verordnungen und der Absage der Weihnachtsmärkte – zumindest in der gewohnten Form – durch den Hamburger Senat steht fest, dass auch der Harburger Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus nicht Ende November starten kann.

20.11.2020

Auch Harburg ohne Weihnachtsmarkt

Mit den seit Anfang November geltenden neuen Corona-Verordnungen und der Absage der Weihnachtsmärkte – zumindest in der gewohnten Form – durch den Hamburger Senat steht fest, dass auch der Harburger Weihnachtsmarkt nicht Ende November starten gehen kann.

19.11.2020

Kita-Eltern in Beckdorf schlagen Alarm

Die Kita Beckdorf kommt nicht zur Ruhe. Nach dem langen Streit um die Erweiterung und um Zuständigkeiten beklagen sich Eltern aktuell über die unzureichende Betreuungssituation. Zu wenig Personal und Konflikte innerhalb der Mitarbeiterschaft sollen die Gründe für die Misere sein.

18.11.2020

Kita-Eltern in Beckdorf schlagen Alarm

Die Kita Beckdorf kommt nicht zur Ruhe. Nach dem langen Streit um die Erweiterung und um Zuständigkeiten beklagen sich Eltern aktuell über die unzureichende Betreuungssituation. Das sind die Gründe für die Misere.

17.11.2020

Jutta Hartwig kämpft gegen Apensens Schottergärten

In Apensen wächst das Engagement der Anwohner, die etwas für die Natur tun wollen. Eine von ihnen ist Jutta Hartwig. Mit ihrer Gruppe „Artenschutz“ möchte sie unter anderem Schottergärten in kleine Paradiese umwandeln und sucht dafür Mitstreiter.

13.11.2020

Fragen und Antworten zu Corona im Bezirk Harburg

Harburg ist aktuell einer der von der Corona-Pandemie am stärksten betroffenen Bezirke in Hamburg. Doch für die Bürger ist das Infektionsgeschehen im Hamburger Süden oft nicht nachzuvollziehen. Das TAGEBLATT beantwortet die wichtigsten Fragen.

12.11.2020

Warum der Hexenberg nicht am Hexenberg war

Manchmal finden sich schreckliche Schicksale hinter einfachen Straßennamen. Wie in Moisburg bei der Straße Am Hexenberg. Hinter dem Namen stecken dramatische Lebensgeschichten.

11.11.2020

Kein Abwahlverfahren gegen Apenser Bürgermeisterin

Um ein Abwahlverfahren gegen Apensens Samtgemeindebürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock einleiten zu können, müsste es im Samtgemeinderat eine Dreiviertel-Mehrheit dafür geben. Verschiedene Ratsmitglieder befürchten allerdings eine Bauchlandung.

11.11.2020

Gymnasium Neu Wulmstorf: Tansania-Verein braucht weitere Unterstützer

Die Partnerschaft mit der Kishoju High School in Tansania ist seit rund eineinhalb Dekaden ein wichtiger Bestandteil des Schulprofils des Gymnasiums Neu Wulmstorf. Doch in Zeiten von Corona haben es solche Schulpartnerschaften nicht leicht.

10.11.2020

Kissenstein erinnert an in Beckdorf verstorbene Zwangsarbeiterin

Elisabeth Morosowa starb mit 29 Jahren bei einem Feuer in Beckdorf. Ihr genaues Geburtsdatum ist allerdings nicht bekannt, weil es auf der Sterbeurkunde nicht vermerkt wurde. Ein Gedenkstein hält die Erinnerung an Morosowa und ihre traurige Geschichte wach.

09.11.2020

„Harburgs Elphi“: Der Weg vom Schattendasein zum Schmuckstück

Wie ein Investor aus einem riesigen, heruntergekommenen Fachwerkgebäude mit Geld und Herzblut ein Veranstaltungszentrum machte und es so vor dem Verfall rettete: Die Geschichte von Hamburgs ältestem Speicher.

07.11.2020

Antworten zur Zukunft von Schule und Kita in Elstorf

In Elstorf kursieren immer wieder eher negative Meinungen über den Zustand der Gebäude der dortigen Grundschule und Kita: Zu alt, zu beengt, die Einrichtungen platzen aus allen Nähten. Doch was ist nur gefühlt so und wie sehen die tatsächlichen Fakten aus?