Sven Husung (hus)
Volontär

Kultur, Online


18.04.2019

TAGEBLATT intern: „MontanaBlack“ und das Finanzamt

Der Youtuber Marcel Eris alias „MontanaBlack“ aus Buxtehude sorgte mit einem Kommentar in dem sozialen Netzwerk Instagram schon vor dem Erscheinen eines Artikels über das Phänomen „MontanaBlack“ für hohe Klickzahlen auf tageblatt.de. Warum?

17.04.2019

Alisja singt in der Finalrunde

Lieder von Abba, Muse und Billie Eilish – mit dieser bunten Musikauswahl hat die Buxtehuder Sängerin Alisja Schustereit beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ in Hannover gepunktet.

17.04.2019

Das Phänomen MontanaBlack: „Ich bin halt gern mal ein Assi“

Die Geschichte von Marcel Eris liest sich wie ein Roman. Erst Drogenmissbrauch, dann Internetstar. Jetzt hat sich "MontanaBlack" eine neue Einnahmequelle geschaffen und mit seiner Autobiografie die Sachbuch-Charts gestürmt.

16.04.2019

„Ich bin halt gern mal ein Assi“

Mit seiner Autobiografie „MontanaBlack: Vom Junkie zum YouTuber“ hat der Buxtehuder Marcel Eris die Sachbuch-Charts gestürmt. Das TAGEBLATT hat den Internetstar getroffen und gibt Einblicke in die Welt eines Provokateurs.

13.04.2019

Leila Nik begleitet Finissage ihrer Ausstellung

Seit Anfang Februar waren die Bilder der Malerin Leila Nik in der Buxtehuder Galerie Flying Colours zu sehen. Am heutigen Sonnabend feierte die Ausstellung Finissage – in Anwesenheit der iranischen Künstlerin.

13.04.2019

Die Buxtehuder Kunstinsel polarisiert erneut

Der in zwei Einkaufswagen eingesperrte Rüdiger ist Geschichte – mit dem „Wellenboot #2“ ist nun ein neues Kunstwerk als schwimmende Ausstellung in Buxtehude zu sehen. Aber auch die Arbeit des Stader Künstlers Thomas Werner spaltet die Gemüter.

10.04.2019

Ukrainerin sucht die Kontraste in der Stadt

Die ukrainische Malerin Anastasiya Nesterova nimmt Stade und Umgebung als „Stader Uul“ in den nächsten Wochen unter die Lupe. Am Ende präsentiert sie die entstandenen Werke ab Donnerstag, 6. Juni, in einer Ausstellung im Stader Rathaus.

09.04.2019

Ukrainerin sucht die Kontraste in der Stadt

Die ukrainische Malerin Anastasiya Nesterova nimmt Stade und Umgebung als „Stader Uul“ in den nächsten Wochen unter die Lupe. Pure Idylle ist für die Künstlerin keine Option, ihre Heimat meidet sie aus Angst vor den russischen Behörden.

04.04.2019

„Terror“: Stader sprechen Piloten frei

Soll ein Pilot verurteilt werden, weil er ein mit 164 Passagieren besetztes Flugzeug zum Schutz von 70.000 Stadionbesuchern abgeschossen hat? Um diese Entscheidung kamen die Theaterbesucher des Stückes „Terror“ am Dienstagabend im Stadeum nicht herum. Am Ende stand der Freispruch.

03.04.2019

„Terror“: Stader sprechen Piloten frei

Schuldig oder unschuldig – um diese Entscheidung kamen die Theaterbesucher im Stadeum nach der Pause des Stückes „Terror“ am Dienstagabend nicht herum. Das Schauspiel überzeugte mit authentischer Inszenierung und Mitmach-Faktor.

29.03.2019

Zwischen TV-Traum und Realität

Ehegelübde mit Unbekannten, Nackt-Dating auf einer Tropeninsel oder Posieren um die Gunst der Jury – immer mehr Menschen aus der Region sind als Kandidaten und Laiendarsteller in Fernseh-Shows zu sehen. Das TAGEBLATT geht dem Phänomen auf den Grund.

28.03.2019

Gesucht: Das plattdeutsche Lied des Jahres

Der Bandwettbewerb Plattsounds geht dieses Jahr in Stade über die Bühne. Für das Finale im Alten Schlachthof im November können können sich Musiker und Bands mit ihren Liedern über www.plattsounds.de bewerben. Alle Stilrichtungen sind erlaubt – und Plattdeutsch-Kenntnisse keine Voraussetzung.

27.03.2019

Gesucht: Das plattdeutsche Lied des Jahres

Der Bandwettbewerb Plattsounds geht dieses Jahr in Stade über die Bühne. Für das Finale im Alten Schlachthof im November können Musiker jetzt ihre Lieder einreichen. Alle Stilrichtungen sind erlaubt – und Plattdeutsch-Kenntnisse keine Voraussetzung.

27.03.2019

Stader können ihre Altstadt bald ertasten

Über 150 Mal haben sie es schon getan – die Künstler Felix (Foto) und Egbert Broerken fertigen hauptberuflich Tastmodelle von Städten an. Auch Stade wird einen Bronzeguss bekommen – voraussichtlich ab Dezember und ganz sicher im Maßstab 1:600 – dank des Lions Clubs Aurora.

26.03.2019

Theater: Gerichtsthriller lässt die Zuschauer abstimmen

Darf der Staat zur Terrorabwehr töten? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Theaterstücks „Terror“, das in Kürze im Stadeum gezeigt wird. Der Clou: Die Zuschauer stimmen über den Ausgang der Aufführung ab - und entscheiden somit über Recht und Unrecht.

26.03.2019

Theater: Gerichtsthriller lässt die Zuschauer abstimmen

Darf der Staat zur Terrorabwehr töten? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Theaterstücks „Terror“, das in Kürze im Stadeum gezeigt wird. Der Clou: Die Zuschauer stimmen über den Ausgang der Aufführung ab - und entscheiden somit über Recht und Unrecht.

24.03.2019

Blasmusik ist alles andere als Hum-ta-ta

Ihren wichtigsten Auftritt haben die Musiker des Stadtorchesters Buxtehude im Sommer – dann beschallen die Bläser alljährlich vom Stadtpark aus die Buxtehuder Innenstadt mit Stücken aus der Filmmusik und vielem mehr. Das TAGEBLATT hat hinter die Kulissen eines jungen Vereins geschaut.

20.03.2019

International Music Festival: Das Line-Up steht fest

Zum zehnten Mal wird das International Music Festival (IMF) mit einer hochkarätigen Programmvielfalt aufwarten. Das IMF bietet Klassikfans die Möglichkeit, die Stars von morgen zu entdecken. Karten erhältlich im Servicecenter Kultur & Tourismus, Breite Straße 2 (Historisches Rathaus) in Buxtehude und unter 0 41 61/ 5 01 23 45.

20.03.2019

International Music Festival: Das Line-Up steht fest

Zum zehnten Mal wird das International Music Festival (IMF) mit einer hochkarätigen Programmvielfalt aufwarten. Das IMF bietet Klassikfans die Möglichkeit, die Stars von morgen zu entdecken. Der Vorverkauf hat begonnen.

19.03.2019

Blasmusik ist alles andere als Hum-ta-ta

Ihren wichtigsten Auftritt haben die Musiker des Stadtorchesters Buxtehude im Sommer – dann beschallen die Bläser alljährlich vom Stadtpark aus die Buxtehuder Innenstadt mit Stücken aus der Filmmusik und vielem mehr. Das TAGEBLATT hat hinter die Kulissen eines jungen Vereins geschaut.

19.03.2019

Zwei Künstlerinnen zeigen magische Orte im Kunstpunkt Schleusenhaus

Das Interesse an wundersamen, magischen Orten eint die Künstlerinnen Susanne Helmert und Petra Albers, die ab Sonntag, 7. April, gemeinsam im Kunstpunkt Schleusenhaus in Stade einige ihrer Werke präsentieren.

19.03.2019

Theater AG zeigt Wild West in Stade

„Der Bleifinger Gottes“ heißt das Stück, das die Theater AG des VincentLübeck-Gymnasiums in Stade im Alten Schlachthof in Stade an zwei Tagen aufführt. Die Schüler stehen am Mittwoch, 20. März, und Donnerstag, 21. März, jeweils ab 20 Uhr unter Leitung von Jörn-Martin Schöning auf der Bühne in der Jugendfreizeitstätte.

16.03.2019

Neu Wulmstorfer setzen ein Zeichen für die Vielfalt

Mit farbenfrohen Bannern, Flaggen, Schildern und lärmenden Tröten sind am Sonnabendvormittag mehr als 150 Menschen durch Neu Wulmstorf gezogen. „Unsere Alternative heißt Solidarität“ lautete die Botschaft - auf eine Überquerung der B 73 ließ sich die Polizei nicht ein.

14.03.2019

GlasBlasSing: Die Virtuosen des Leerguts

Die Klänge von Schlagzeug, Bass, Gitarre, Flöte oder auch Steeldrum erzeugen die Musiker von GlasBlasSing mit Leergutflaschen. Am Sonnabend, 23. März, kommt die Berliner Band mit dem neuen Programm „Flaschmob“ in das Stadeum. Das Konzert beginnt um 18 Uhr.

13.03.2019

GlasBlasSing: Die Virtuosen des Leerguts

Die Klänge von Schlagzeug, Bass, Gitarre, Flöte oder auch Steeldrum erzeugen die Musiker von GlasBlasSing mit Leergutflaschen. Am Sonnabend, 23. März, kommt die Berliner Band mit dem neuen Programm „Flaschmob“ in das Stadeum. Das Konzert beginnt um 18 Uhr.

12.03.2019

Theater AG zeigt Wild West in Stade

„Der Bleifinger Gottes“ heißt das Stück, das die Theater AG des VincentLübeck-Gymnasiums in Stade im Alten Schlachthof in Stade an zwei Tagen aufführt.

12.03.2019

Stadeum: Zurück in die Provinz und die 80er Jahre

Bov Bjergs Überraschungsbestseller „Auerhaus“ (2015) wird in seiner Originalität und Kraft häufig mit dem Jugendroman „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf verglichen. Die Geschichte um eine etwas andere Jugend-WG gastiert am Donnerstag, 14. März, in Stade.

12.03.2019

Tony Ireland im Theater im Hinterhof

Traditionelle Folksongs aus Schottland und Irland sowie sozialkritische Nummern zeitgenössischer Liedermacher und humorvolle Songs bringt der Musiker Tony Ireland am Sonnabend, 16. März, ab 20 Uhr in das Theater im Hinterhof in Buxtehude.

11.03.2019

Kulturforum am Hafen zeigt "Styx" von Fischer

Die Rettung von Flüchtlingen aus dem Meer ist ein kontroverses Dauerthema, das die Kommunale Initiative Kino mit einem Film aufgreift: Am Donnerstag, 21. März, zeigt sie im Buxtehuder Kulturforum am Hafen ab 20 Uhr den Film „Styx“ (2018) von Wolfgang Fischer.

07.03.2019

Stader können ihre Altstadt bald ertasten

Über 150 Mal haben sie es schon getan – die Künstler Felix und Egbert Broerken fertigen hauptberuflich Tastmodelle von Städten an. Auch Stade wird einen Bronzeguss bekommen – dank des Lions Clubs Aurora. Für den Standort gibt es schon eine Idee.

06.03.2019

Stadeum: Zurück in die Provinz und die 80er Jahre

Bov Bjergs Überraschungsbestseller „Auerhaus“ (2015) wird in seiner Originalität und Kraft häufig mit dem Jugendroman „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf verglichen. Die Geschichte um eine etwas andere Jugend-WG gastiert am Donnerstag, 14. März, in Stade.

06.03.2019

Tony Ireland im Theater im Hinterhof

Traditionelle Folksongs aus Schottland und Irland sowie sozialkritische Nummern zeitgenössischer Liedermacher und humorvolle Songs bringt der Musiker Tony Ireland am Sonnabend, 16. März, ab 20 Uhr in das Theater im Hinterhof in Buxtehude.

06.03.2019

Aus der Favela in das Stader Kammerorchester

Seit 20 Jahren leitet Alexander Mottok das Stader Kammerorchester und beschert dem geneigten Publikum mehrere hörenswerte Konzerte im Jahr. Am 9. März und 10. März ist es wieder soweit – mit dabei ist der 17-jährige Cellist Adriano aus dem Armenviertel Jardim Bonfirm.

03.03.2019

Alles Walzer! 14. Opernball im Stadeum

Das Tanzereignis des Jahres in der Region: Beim Stader Opernball im Stadeum wird bis spät in die Nacht getanzt und gefeiert. Die Profitänzer Valentin und Renata Lusin („Let´s Dance“) legten eine Perfomance auf's Parkett und die Sänger von „Viva Voce“ moderierten das Programm.

02.03.2019

Alles Walzer! 14. Opernball im Stadeum

Das Tanzereignis des Jahres in der Region: Beim Stader Opernball im Stadeum wird bis spät in die Nacht getanzt und gefeiert. Die Profitänzer Valentin und Renata Lusin („Let´s Dance“) legten eine Perfomance auf's Parkett und die Sänger von „Viva Voce“ moderierten das Programm.

02.03.2019

Kämpfer gegen die Krisen-Panik

Der Bremervörder Unternehmer Boris Thomas kehrt die gescheiterten Projekte seiner Geschäftsführung hervor – und erklärt in seinem Buch „Fang nie an aufzuhören“ (Februar 2019), warum Krisen im Leben wichtig und ohnehin unabwendbar sind.

02.03.2019

Aus der Favela in das Stader Kammerorchester

Seit 20 Jahren leitet Alexander Mottok das Stader Kammerorchester und beschert dem geneigten Publikum mehrere hörenswerte Konzerte im Jahr. Im März ist es wieder soweit – mit dabei ist der 17-jährige Cellist Adriano aus dem Armenviertel Jardim Bonfirm.

01.03.2019

Tetsches fein arrangierte Verrücktheiten

Vor sieben Jahren stellte Cartoonist Tetsche seine Zeichnungen schon einmal im Schloss Agathenburg aus – jetzt geht die Zusammenarbeit in eine neue Runde. Geöffnet ist die Ausstellung Dienstag bis Freitag von 14 bis 18 Uhr und sonnabends, sonn- und feiertags von 11 bis 18 Uhr.

28.02.2019

Tine Wittlers Roman kommt auf die Bühne

Die Schauspielerinnen Friederike Pasch und Katrin Ingendoh bringen den Roman „Die Prinzessin und der Horst“ (2002) von Tine Wittler – bekannt als Moderatorin der RTL-Sendung „Einsatz in 4 Wänden“ – am Sonnabend, 9. März, im Kulturforum in Buxtehude auf die Bühne.

25.02.2019

Neuer Schulleiter der Kreisjugendmusikschule will Hürden abbauen

Nach über 20 Jahren an der Spitze der Kreisjugendmusikschule (KJM) hat Uwe Raschen seinen Posten niedergelegt, neuer Schulleiter ist sein bisheriger Stellvertreter Jochen Brockmann. Das Angebot der KJM soll niedrigschwelliger werden.

21.02.2019

Kulturköpfe der Region suchen den Austausch

Großer Andrang in den Räumen des Kulturforums: Kulturvertreter, Förderer, Bürger und Politiker aus der Region und aus Niedersachsen sind am Mittwoch auf Einladung von Niedersachsens Kulturminister Björn Thümler (CDU) in Buxtehude zusammengekommen, um über die Zukunft der Kultur im ländlichen Raum zu diskutieren.

20.02.2019

Kulturköpfe der Region suchen den Austausch

Kulturvertreter, Förderer, Bürger und Politiker aus der Region und aus Niedersachsen sind am gestrigen Mittwoch auf Einladung von Niedersachsens Kulturminister Björn Thümler (CDU) in Buxtehude zusammengekommen, um über die Zukunft der Kultur im ländlichen Raum zu diskutieren.

14.02.2019

„Der eingebildete Kranke“ erfurzt sich seinen Applaus

Sie furzen, rülpsen, schnäuzen, heulen, fallen, kriechen und krakeelen. Mit Molières Komödienklassiker „Der eingebildete Kranke“ zeigte das Stadeum ein derbes Stück zum Neujahrsempfang. Jonas Minthe überzeugte als wankelmütiger Hypochonder Argan.

14.02.2019

Neuer Schulleiter der Kreisjugendmusikschule will Hürden abbauen

Nach über 20 Jahren an der Spitze der Kreisjugendmusikschule (KJM) hat Uwe Raschen seinen Posten niedergelegt, neuer Schulleiter ist sein bisheriger Stellvertreter Jochen Brockmann. Das Angebot der KJM soll niedrigschwelliger werden.

14.02.2019

Tine Wittlers Roman kommt auf die Bühne

Die Schauspielerinnen Friederike Pasch und Katrin Ingendoh bringen den Roman „Die Prinzessin und der Horst“ (2002) von Tine Wittler – bekannt als Moderatorin der RTL-Sendung „Einsatz in 4 Wänden“ – am Sonnabend, 9. März, im Kulturforum in Buxtehude auf die Bühne.

12.02.2019

Scharfe Worte: Wenn Literatur politisch wird

„Emmanuel Macron stiehlt dir das Essen vom Teller“, schreibt derliterarische Durchstarter Édouard Louis in seinem neuen Buch. Und Macron ist nicht der einzige Politiker, den der 26-Jährige mit Worten beschießt. Eine aufwühlende Streitschrift.

12.02.2019

Entertainer Kay Ray auf der Halepaghen-Bühne zu sehen

Früher hat sich der Hamburger Entertainer Kay Ray stets als schriller Travestiekünstler inszeniert. Mittlerweile ist der 53-Jährige auf ernsthafteren Pfaden unterwegs. Mit seinem Programm „Wonach sieht‘s denn aus?!?“ kommt der Unterhalter am Donnerstag, 14. Februar, nach Buxtehude.

11.02.2019

Frittenbude und Mia kommen nach Stade

Mit ihren beiden Musik-Festivals haben es die Stader geschafft, zwei Pop-Höhepunkte in ihrer Stadt zu etablieren. Kürzlich haben die Organisatoren das Line-Up für das „Hanse Song Festival“ veröffentlicht – nun folgen die ersten Interpreten für das MAMF im August.

09.02.2019

Vereine demonstrieren Einigkeit

Mit dem Neubau an der Apensener Straße durch den Schützenverein Altkloster wird ein neues Kapitel in der Vereinszusammenarbeit aufgeschlagen. Die Sportclubs TSV und PSV nutzen die große Halle bereits für Kurse - nun haben die Chefs die Kooperation offiziell besiegelt.

07.02.2019

Tetsches fein arrangierte Verrücktheiten

Vor sieben Jahren stellte der Cartoonist Tetsche seine Zeichnungen schon einmal im Schloss Agathenburg aus – am kommenden Wochenende geht die Zusammenarbeit in eine neue Runde. Das TAGEBLATT hat den Humoristen beim Aufbau begleitet.