Markus Lorenz (mlo)
Freier Mitarbeiter

Zu erreichen über das Redaktionssekretariat:


28.11.2020

Ausbau der A 7 geht jetzt südlich der Elbe weiter

Nach der Baustelle ist vor der Baustelle – für die A7 in Hamburg gilt das seit vielen Jahren. Während nördlich der Elbe der zweite Lärmdeckel in Stellingen fast fertig ist, geht es südlich des Tunnels erst richtig los. Am Freitag war offizieller Baustart für den Ausbau zwischen Elbtunnel und Hausbruch von sechs auf acht Spuren.

28.11.2020

Ausbau der A 7 geht jetzt südlich der Elbe weiter

Nach der Baustelle ist vor der Baustelle – für die Autobahn 7 in Hamburg gilt das seit vielen Jahren. Während nördlich der Elbe der zweite Lärmdeckel in Stellingen kurz vor der Fertigstellung steht, geht es jetzt südlich des Tunnels erst richtig los.

27.11.2020

Schlick: Umweltverbände lehnen Verklappung in Elbmündung ab

Ist der Erfolg der Elbvertiefung in Gefahr, weil Hamburg Schlickdeponien fehlen? Zumindest der Senat sagt: Nein. Die Verkehrsfreigabe für die neuen Solltiefen erfolge „nach derzeitigem Planungsstand“ im Jahr 2021, heißt es jetzt als Antwort auf eine Große Anfrage der Links-Fraktion.

26.11.2020

Schlagbaum versperrt den Weg über den Ohlsdorfer Friedhof

Seit gut sechs Wochen versperrt ein Schlagbaum auf dem Ohlsdorfer Friedhof motorisierten Schleichwegnutzern den Weg. Nun ziehen die Verantwortlichen eine positive erste Bilanz der viel diskutierten Maßnahme.

26.11.2020

Schlick: Umweltverbände lehnen Verklappung in Elbmündung ab

Ist der Erfolg der Elbvertiefung in Gefahr, weil Hamburg Schlickdeponien fehlen? Zumindest der Senat sagt: Nein. Die Verkehrsfreigabe für die neuen Solltiefen erfolge „nach derzeitigem Planungsstand“ im Jahr 2021, heißt es jetzt als Antwort auf eine Große Anfrage der Links-Fraktion.

26.11.2020

A7-Deckel Nummer 2 ist fast fertig

Autofahrern steht die nächste Vollsperrung der A 7 in Hamburg bevor, diesmal zwischen den Anschlussstellen Stellingen und Eidelstedt. Von Freitag, 18. Dezember, 22 Uhr, bis Montag, 21. Dezember, 5 Uhr, geht dort nichts. Grund ist die Fertigstellung des Stellinger Lärmschutzdeckels.

25.11.2020

Kampf um 840 Jobs bei Otto

Michael Otto fehlte am Mittwoch vor der Zentrale seines Hamburger Versandhauskonzerns. Und doch stand der Firmenpatriarch im Zentrum der Proteste um die Schließung des Otto-Retourenbetriebes bei der Firmentochter Hermes Fulfilment.

25.11.2020

A7-Deckel Nummer 2 ist fast fertig

Autofahrern steht die nächste Vollsperrung der A 7 in Hamburg bevor, diesmal zwischen den Anschlussstellen Stellingen und Eidelstedt. Von Freitag, 18. Dezember, 22 Uhr, bis Montag, 21. Dezember, 5 Uhr, geht dort nichts. Grund ist das Finale beim Bau des Stellinger Lärmdeckels.

24.11.2020

Warnstreik für den ersten Advent angekündigt

Nutzer von U-Bahnen und Bussen im Großraum Hamburg müssen sich erneut auf erhebliche Einschränkungen einstellen.

24.11.2020

In Hamburg kracht es am häufigsten

Hamburg ist neue deutsche Crash-Hochburg. In der Elbmetropole gab es im vergangenen Jahr durchschnittlich 12,0 Verkehrsunfallschäden pro 100 Fahrzeughalter und damit die meisten aller 16 Bundesländer. Bisheriger Spitzenreiter war Berlin, das mit 11,7 Prozent nun Platz zwei belegt. Das geht aus dem am Dienstag veröffentlichten Karambolage-Atlas 2020 von Generali hervor, für den die Versicherung mehr als 270 000 Schadenfälle des Jahres 2019 ausgewertet hat.

21.11.2020

Moslem-Demo in der Hamburger City

Viel Aufregung in der Innenstadt, immer wieder „Allahu Akbar“-Sprechchöre – doch am Ende blieb alles friedlich: Etwa 150 Muslime sind bei einer Protestkundgebung bis vor das Rathaus gezogen, Motto: „Gegen Respektlosigkeit gegenüber unserem Propheten Muhammad“. Die Politik kritisierte die Demo scharf.

21.11.2020

Weihnachtsmarkt: Hoffen auf ein kleines Wunder

Obwohl es nicht wirklich gut aussieht: Beim Circus Roncalli hoffen sie immer noch auf die Austragung des historischen Weihnachtsmarktes vor dem Hamburger Rathaus – zumindest im Kleinformat. „Wir warten weiterhin auf eine Aussage von der Stadt“, sagte Roncalli-Sprecher Markus Strobl auf Anfrage.

21.11.2020

Weihnachtsmarkt: Hoffen auf ein kleines Wunder

Obwohl es nicht wirklich gut aussieht: Beim Circus Roncalli hoffen sie immer noch auf die Austragung des historischen Weihnachtsmarktes vor dem Hamburger Rathaus – zumindest im Kleinformat. Ein Sprecher sagt: „Wir warten weiterhin auf eine Aussage von der Stadt.“

20.11.2020

Moslem-Demo in der Hamburger City

Viel Aufregung in der Innenstadt, immer wieder „Allahu Akbar“-Sprechchöre – doch am Ende blieb alles friedlich: Etwa 150 Muslime sind bei einer Protestkundgebung bis vor das Rathaus gezogen, Motto: „Gegen Respektlosigkeit gegenüber unserem Propheten Muhammad“.

20.11.2020

Schlickablagerung: Umweltverbände drohen mit Klage

Hamburg darf die Umweltverbände bei den Planungen für die umstrittene Schlickablagerung in der Elbmündung nicht ausschließen. Das ist das Ergebnis einer Rechtseinschätzung, die das Aktionsbündnis Lebendige Tideelbe (BUND, Nabu, WWF) bei einem Gutachter in Auftrag gegeben hat.

19.11.2020

Deutsche Reeder erwarten Pleitewelle wegen Corona

Die Corona-Pandemie hat die deutschen Reedereien tief erschüttert. 83 Prozent der maritimen Manager rechnen noch für das laufende Jahr mit Insolvenzen in der Branche hierzulande. Das ist das Ergebnis der alljährlichen Reeder-Studie der Beratungsgesellschaft Pricewaterhouse Coopers.

19.11.2020

Umweltverbände drohen mit Klage

Hamburg darf die Umweltverbände bei den Planungen für die umstrittene Schlickablagerung in der Elbmündung nicht ausschließen. Das ist das Ergebnis einer Rechtseinschätzung, die das Aktionsbündnis Lebendige Tideelbe (BUND, Nabu, WWF) in Auftrag gegeben hat.

19.11.2020

Hamburg stellt die Weichen für die Zukunft im Nahverkehr

Hamburg macht den ÖPNV fit für die Zukunft. Die Hansestadt baut ihr U- und S-Bahnnetz massiv aus, neue Linien nehmen Fahrt auf, neue Stationen entstehen. Was im Einzelnen geplant ist.

18.11.2020

Verfassungsschutz beobachtet „Querdenker“

Zur „Querdenker“-Groß-Demo am Mittwoch vor dem Bundestag hat auch der Hamburger Ableger mobil gemacht.

18.11.2020

So trickst der HVV Schwarzfahrer aus

Elektronische Fahrkarten auf dem Smartphone sind bei Fahrgästen beliebt. Beliebt ist offenbar auch der Trick, das Handyticket erst dann zu kaufen, wenn ein Kontrolleur in Sicht ist. Jetzt werden per Handy-App gekaufte Fahrkarten erst mit einer Verzögerung von 90 Sekunden aktiviert.

18.11.2020

So trickst der HVV Schwarzfahrer aus

Elektronische Fahrkarten auf dem Smartphone sind bei Fahrgästen beliebt. Beliebt ist offenbar auch der Trick, das Handyticket erst dann zu kaufen, wenn ein Kontrolleur in Sicht ist. Jetzt stopft der HVV das Schlupfloch für Schwarzfahrer.

17.11.2020

Linie U 4: Freie Fahrt über die Elbe

Die Hochbahn AG hat die Planungen für die Verlängerung der Linie U4 in den Stadtteil Grasbrook aufgenommen. Die Trasse führt von den Elbbrücken über die Norderelbe und dann weiter als Viadukt bis zum Moldauhafen. Der Clou: Die dortige Haltestelle wird 16 Meter über dem Hafenbecken liegen.

17.11.2020

Linie U 4: Freie Fahrt über die Elbe

Das wird buchstäblich eine Hoch-Bahn – und was für eine: Die Hamburger bekommen eine neue U-Bahn-Strecke, inklusive großartiger Ausblicke auf Elbe und Hafen. Die Hochbahn AG hat die Planungen für die Verlängerung der Linie U4 in den Stadtteil Grasbrook aufgenommen.

13.11.2020

Gipfel der Corona-Kämpfer

Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) hat am Freitag die führenden Wissenschaftler der Stadt Hamburg zum Fachgespräch im Rathaus getroffen. Es habe eine „sehr, sehr große Übereinstimmung in allen Fragen“ gegeben, auch was den „Wellenbrecher-Lockdown“ angehe, bilanzierte Tschentscher zufrieden.

13.11.2020

Gipfel der Corona-Kämpfer

Es war eine hochkarätige Runde in Sachen Corona, wie es sie in Hamburg bisher nicht gegeben hat. Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) hat am Freitag die führenden Wissenschaftler der Stadt zum Fachgespräch im Rathaus getroffen.

13.11.2020

Neue S-Bahn-Stationen: Mega-Tunnel könnte kommen

Das wird wohl das nächste Megaprojekt im Hamburger Verkehrsnetz: Zwischen Hauptbahnhof und Altona soll ein Tunnel mit fünf Stationen für die S-Bahn gegraben werden. Ziel ist es, den überforderten Hauptbahnhof und die Verbindungsbahn zu entlasten.

12.11.2020

Steuerbefreiung für extremistische Vereine

Die Stadt Hamburg gewährt mehreren Vereinen teilweise seit Jahren Steuerbefreiungen, obwohl diese vom Verfassungsschutz als extremistisch eingestuft sind. Das geht nach Angaben der AfD aus der Antwort des Senats auf eine Große Anfrage der Bürgerschaftsfraktion hervor.

12.11.2020

Neue S-Bahn-Stationen: Mega-Tunnel könnte kommen

Das wird wohl das nächste Megaprojekt im Hamburger Verkehrsnetz: Zwischen Hauptbahnhof und Altona soll ein Tunnel mit fünf Stationen für die S-Bahn gegraben werden. Ziel ist es, den überforderten Hauptbahnhof und die Verbindungsbahn zu entlasten.

12.11.2020

Justizsenatorin und Bürgermeister im Visier

Im möglichen Spesenskandal um den Ex-Partner von Justizsenatorin Anna Gallina (Grüne) nimmt die Opposition nun auch Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) ins Visier.

11.11.2020

Metropolregion Hamburg: Politik will die Defizite angehen

Im September 2019 hatte die OECD eine wenig schmeichelhafte Bestandsaufnahme der Metropolregion Hamburg vorgelegt. Das Gebilde der Nordländer mit fünf Millionen Einwohnern sei zwar stark, so die Experten, viele Potenziale blieben aber ungenutzt.

11.11.2020

Fegebank will Gebühren für Aufnahmeprüfungen

Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank (Grüne) will Gebühren für Aufnahmeprüfungen an Hochschulen möglich machen und handelt sich damit gehörigen Ärger ein. Bewerber sollen für die Teilnahme an Eignungstests künftig 35 Euro zahlen.

09.11.2020

Deutsche Häfen stehen weiter unter Corona-Schock

Deutschlands Seehäfen schwanken im zweiten Corona-Lockdown zwischen Hoffen und Bangen: Beim Containerumschlag sei das Vor-Krisen-Niveau 2021 wieder möglich, sagte Frank Dreeke, Präsident des Zentralverbands der Deutschen Seehafenbetreiber. Doch das ist nur die halbe Wahrheit.

09.11.2020

Hamburgs Juden haben ihre historische Torakrone zurück

Kein besserer Ort ließ sich für diese besondere Zeremonie denken – und kein besserer Tag: Am Montag, dem 82. Jahrestag der Reichspogromnacht, hat Hamburgs Jüdische Gemeinde die lange verschollene Torakrone der zerstörten Bornplatzsynagoge wieder entgegengenommen.

05.11.2020

Trumps Dienstflieger steckt in Turm fest

Das ist wohl ein ganz spezieller Kommentar aus Hamburg zur US-Wahl: Auf St. Pauli ist ein rätselhaftes „Kunstwerk“ aufgetaucht, das ungute Erinnerungen an den Terroranschlag am 11. September 2001 weckt.

05.11.2020

Protestaktion: Gastronomie gibt den Löffel ab

Schon in normalen Zeiten verdienen sie nicht gerade üppig. Im zweiten Lockdown aber steht vielen Beschäftigten von Hotels und Restaurants im Großraum Hamburg das Wasser bis zum Hals. Am Donnerstag machten sie mit einer Protestkundgebung auf ihre Lage aufmerksam.

05.11.2020

Autoverkehr in Hamburg geht zurück

In Hamburg wird immer weniger Auto gefahren – schon vor der Corona-Krise. Das Verkehrsaufkommen lag 2019 um 3,5 Prozent unter dem des Jahres 2000. Das geht aus der Senatsantwort auf eine Anfrage der grünen Bürgerschaftsabgeordneten Rosa Domm hervor. Auf den Autobahnen nimmt der Verkehr zu.

05.11.2020

Elbtower mit spektakulären An- und Aussichten

Der Elbtower soll kein Elfenbeinturm nur für Büromieter und Hotelgäste werden, sondern ein Haus der offenen Tür für die Bevölkerung. Das geht aus dem Nachtrag zum Grundstückskaufvertrag hervor.

05.11.2020

Autoverkehr in Hamburg geht zurück

Das kommt für viele staugeplagte Zeitgenossen sicherlich überraschend: In Hamburg wird immer weniger Auto gefahren – und das galt schon vor der Corona-Krise. Das Verkehrsaufkommen lag 2019 insgesamt um 3,5 Prozent unter dem des Jahres 2000.

04.11.2020

HHLA-Chefs verdienen am meisten

Die Manager der öffentlichen Unternehmen in Hamburg verdienen im Durchschnitt fast viermal so viel wie ihre Mitarbeiter. HHLA-Chefin Angela Titzrath bekommt laut Vergütungsbericht am meisten. Auch dahinter folgen Vorstandsmitglieder des Hafenunternehmens.

04.11.2020

Kampf gegen Schuldenbremse

Dürfen Hamburgs Bürger darüber entscheiden, ob der Stadtstaat wieder regulär Schulden macht? Die Initiative „Schuldenbremse streichen“ will das Volk über diese Frage abstimmen lassen.

04.11.2020

Innenstadt: Mehr Platz für Fahrräder

Es ist der vielleicht breiteste Radweg in Deutschland. Auf jeden Fall aber in Hamburg: Am Ballindamm haben Radfahrer ab sofort bis zu 4,75 Meter Platz – und damit mehr als die Autos nebenan.

04.11.2020

Hamburgs „Monsterbrücke“ wird gebaut

Hamburg stimmt dem Abriss der denkmalgeschützten Sternbrücke in Altona und einem deutlichen größeren Neubau zu. Dieser stößt im Stadtteil auf erheblichen Widerstand. Die Initiative Sternbrücke spricht von einer „Monsterbrücke“, die mit einer Höhe von 21 Metern und einer Länge von 108 Metern die kleinteilige Struktur der Umgebung sprenge.

03.11.2020

Hamburgs „Monsterbrücke“ wird gebaut

Aller Protest war vergebens: Hamburg stimmt dem Abriss der denkmalgeschützten Sternbrücke in Altona und einem deutlichen größeren Neubau zu.

03.11.2020

Die Waitzstraße wird entschärft

Mehr als 20 Mal schossen in den vergangenen Jahren Fahrzeuge beim Ein- und Ausparken über den Gehweg hinweg in eines der Ladengeschäfte im Hamburger Westen. Damit soll nun Schluss sein. Am Montag hat der Bezirk damit begonnen, vor jedem der Schrägparkplätze einen Vollstahlpoller zu verankern.

02.11.2020

Die Waitzstraße wird entschärft

Mal endet ein Einparkversuch in der Auslage einer Boutique, mal in einem Blumenladen, mal in einem Friseursalon oder im Hauseingang einer HNO-Praxis. Die Waitzstraße im Hamburger Westen ist berüchtigt für eine schier endlose Reihe von Schaufensterunfällen.

31.10.2020

Drei „faule Eier“ für den Hamburger Hafen

Der städtische Versorger Hamburg Wasser will bis 2025 klimaneutral werden – und das wird auch Spuren in der Hafensilhouette hinterlassen. Das Unternehmen plant beim Klärwerk Köhlbrandhöft zwei zusätzliche, 190 Meter hohe Windräder zur Stromproduktion.

31.10.2020

Drei „faule Eier“ für den Hamburger Hafen

Der städtische Versorger Hamburg Wasser will bis 2025 klimaneutral werden – und das wird auch Spuren in der Hafensilhouette hinterlassen. Das Unternehmen plant beim Klärwerk Köhlbrandhöft zwei zusätzliche, 190 Meter hohe Windräder zur Stromproduktion.

26.10.2020

Weniger Kohle für das uralte Kraftwerk in Wedel

Das Hamburger Uraltkraftwerk in Wedel ist und bleibt ein Dauerärgernis für Anwohner, Umweltschützer und den Hamburger Senat. Der Steinkohlemeiler sollte längst vom Netz sein. Doch weil Hamburg für die Ersatzlösung noch Jahre braucht, läuft er bis 2025 weiter – mindestens.

25.10.2020

Hamburger Geisterbus transportiert jetzt Passagiere

Bitte zusteigen, die Reise geht Richtung Zukunft: Ab sofort kann jeder Interessierte im ersten autonomen Bus Hamburgs durch die Hafencity mitfahren. Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne) sagt: „Das ist ein Projekt, das es so weltweit kein zweites Mal gibt.“

23.10.2020

Der Grundstein für den Bürohauskomplex ist gelegt

Für fast eine halbe Milliarde Euro entsteht am Hamburger Gänsemarkt ein Bürohauskomplex mit besonderem historischen Hintergrund. Am Donnerstag wurde der Grundstein für das neue Deutschlandhaus gelegt. Die Fertigstellung des neuen Deutschlandhauses ist für Ende 2022 vorgesehen.