Markus Lorenz (mlo)
Freier Mitarbeiter

Zu erreichen über das Redaktionssekretariat:


23.08.2019

Festakt zum 10-Jährigen UVNord-Jubiläum

Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat die Große Koalition im Bund zu mehr Gemeinsamkeit und Konzentration auf das Wesentliche aufgerufen.

23.08.2019

Fernbahnhof Altona: Baustopp seit einem Jahr

Sie reden intensiv miteinander, doch sie kommen sich einfach nicht näher: Im Streit um die Verlegung des Fernbahnhofs Altona denken die Projektgegner auch nach acht Verhandlungsrunden mit Stadt und Bahn AG nicht an eine Rücknahme ihrer Klage.

23.08.2019

Fernbahnhof Altona: Baustopp seit einem Jahr

Sie reden intensiv miteinander, doch sie kommen sich einfach nicht näher: Im Streit um die Verlegung des Fernbahnhofs Altona denken die Projektgegner auch nach acht Verhandlungsrunden mit Stadt und Bahn AG nicht an eine Rücknahme ihrer Klage.

21.08.2019

Online-Tool macht auf Starkregen aufmerksam

Klimawandel zum Mitverfolgen: Der städtische Versorger Hamburg Wasser hat am Dienstag erstmals eine Live-Karte mit Niederschlagsmengen in der Metropolregion freigeschaltet. www.hamburgwasser.de/starkregen

21.08.2019

Online-Tool macht auf Starkregen aufmerksam

Klimawandel zum Mitverfolgen: Der städtische Versorger Hamburg Wasser hat gestern erstmals eine Live-Karte mit Niederschlagsmengen in der Metropolregion freigeschaltet.

20.08.2019

Die S4 wird deutlich teurer

Angeblich stehen Bund, Hamburg und Schleswig-Holstein kurz davor, sich auf die Finanzierung der neuen S-Bahnlinie 4 von Hamburg nach Bad Oldesloe zu verständigen. Das Projekt wird teurer: War bislang von rund einer Milliarde Euro die Rede, kalkuliert das Ministerium nun mit 1,44 Milliarden.

19.08.2019

Wie ein Tritt in die Kniekehle der SPD

Schon einmal kam Schwarz-Grün im Hamburger Rathaus über den Umweg der Bezirke. 2004 schmiedeten CDU und Grüne im Bezirk Altona ein Bündnis.

19.08.2019

Die S4 wird deutlich teurer

Um den wievielten „Durchbruch“ es sich handelt, ist kaum zu zählen. Angeblich stehen Bund, Hamburg und Schleswig-Holstein kurz davor, sich auf die Finanzierung der neuen S-Bahnlinie 4 von Hamburg nach Bad Oldesloe zu verständigen.

16.08.2019

Sumatra liegt jetzt in Stellingen

Auch das gibt’s im Zoo: Im neuen, riesigen Süßwasserbecken in Hagenbecks Tierpark sind die Tiere nur Nebensache. Wichtiger sei die Gestaltung eines möglichst naturgetreuen Lebensbereichs, erläuterte Guido Westhoff, Leiter des Tropen-Aquariums, gestern bei der Vorstellung des Großbassins. „Beim Aquascapen geht es nicht um den Fischbesatz – er ist eher schmückendes Beiwerk.“

16.08.2019

Tieridylle am Hamburger Flughafen

Das Areal des Hamburger Flughafen ist ein Gebiet mit reicher Flora und Fauna: Mäusearten, Marder, Hasen, Kröten und inzwischen auch drei Fuchsfamilien leben dort. Letztere halten die Kaninchenpopulation in Grenzen und damit die Unterhöhlung der Rollbahnen.

16.08.2019

Tieridylle am Hamburger Flughafen

Am Hamburger Flughafen fliegen nicht nur Jets – das Areal ist ein Naturgebiet mit reicher Flora und vor allem Fauna. „Mit knapp 300 Hektar ist das Flughafengelände die größte zusammenhängende Grünfläche in Hamburg – größer als der Stadtpark“, sagt Axel Schmidt.

15.08.2019

Grüne fordern autofreie City

Tischtennisplatten und mobile Gärten auf der Straße: Seit zwei Wochen können Hamburger im Rathausquartier ausprobieren, wie sich autofrei anfühlt. Die Grünen wollen den befristeten Test auf große Teile der Innenstadt ausweiten und zum Dauerzustand machen.

15.08.2019

Miniatur Wunderland: Expansion nach Südamerika

Sie sind auch nach 18 Jahren im Miniatur Wunderland noch immer für eine Überraschung gut: Lange hatten die Gründer Frederik und Gerrit Braun eine Erweiterung ihrer Modelleisenbahnanlage um den Abschnitt „England“ angekündigt. Jetzt kommt etwas anderes. Gemeinsam entstand die Idee, Lateinamerika im Maßstab 1:87 nachzubauen.

14.08.2019

„Blockchain beendet die Deutungshoheit von Google und Co“

Für Kenner ist Blockchain (dt.: Blockkette) die Datentechnik der Zukunft, für Laien ein Buch mit sieben Siegeln. Moritz Schildt arbeitet als Vorstand des Interessenvereins Hanseatic Blockchain Institutes daran, die Technologie zu etablieren. Ein Interview über Chancen und Risiken.

14.08.2019

Falscher Scheich blamiert das Alsterhaus

Das edle Hamburger Alsterhaus ist zum Gespött im Internet geworden. Ein als Scheich verkleideter Schauspieler hat bei einem Besuch des Luxuskaufhauses Mitarbeiter mit unverschämten Sprüchen und unwürdigen Aufträgen lächerlich gemacht, ohne dass diese sich gewehrt hätten. Der Auftritt wurde vom Männermode-Blog Dandy Diary mit versteckten Kameras gefilmt und ins Netz gestellt. Die Macher von Dandy Diary rechtfertigen den Scheich-Streich als Satire.

14.08.2019

Miniatur Wunderland: Expansion nach Südamerika

Sie sind auch nach 18 Jahren im Miniatur Wunderland noch immer für eine Überraschung gut: Lange hatten die Gründer Frederik und Gerrit Braun eine Erweiterung ihrer Modelleisenbahnanlage um den Abschnitt „England“ angekündigt. Jetzt kommt etwas anderes.

14.08.2019

Schulfrieden bleibt bestehen

Es dürfte friedlich bleiben in Hamburgs Schulpolitik: SPD, CDU, Grüne und FDP haben sich auf eine fünfjährige Fortsetzung des sogenannten Schulfriedens geeinigt, der die Struktur des Schulsystems mit Stadtteilschulen und Gymnasien unangetastet lässt.

13.08.2019

Kompromiss zum Wohle aller

Sattes Lob für Politik und Parteien kommt selten genug vor, im Fall des Hamburger Schulfriedens ist es allemal fällig.

13.08.2019

Schulfrieden bleibt bestehen

Es dürfte friedlich bleiben in Hamburgs Schulpolitik: SPD, CDU, Grüne und FDP haben sich auf eine fünfjährige Fortsetzung des sogenannten Schulfriedens geeinigt, der die Struktur des Schulsystems mit Stadtteilschulen und Gymnasien unangetastet lässt.

13.08.2019

Politiker gegen Schmuddelschilder

Hamburgs Politiker als Saubermänner: Die Senatoren Jens Kerstan (Umwelt, Grüne) und Michael Westhagemann (Verkehr, parteilos) haben gestern eigenhändig eine Offensive gegen Hamburgs Schmuddelschilder gestartet.

13.08.2019

LKA-Chef verliert seinen Posten

Das hat es in der Geschichte des Hamburger Landeskriminalamtes (LKA) noch nicht gegeben: Polizeipräsident Ralf Martin Meyer hat LKA-Chef Frank-Martin Heise mit sofortiger Wirkung des Amtes enthoben. Der Vorwurf: Fehler im Führungsverhalten.

13.08.2019

15-Jährige zur Prostitution gezwungen

Sie ist erst 15 Jahre alt - zwei Männer aus Hamburg sollen einen Teenager übers Internet über Monate als Prostituierte angeboten haben. Jetzt müssen sich die 20-jährigen mutmaßlichen Zuhälter wegen schwerer Zwangsprostitution vor dem Landgericht verantworten.

13.08.2019

Politiker gegen Schmuddelschilder

Hamburgs Politiker als Saubermänner: Die Senatoren Jens Kerstan (Umwelt, Grüne) und Michael Westhagemann (Verkehr, parteilos) haben gestern eigenhändig eine Offensive gegen Hamburgs Schmuddelschilder gestartet.

12.08.2019

15-Jährige zur Prostitution gezwungen

Sie ist erst 15 Jahre alt - zwei Männer aus Hamburg sollen einen Teenager übers Internet über Monate als Prostituierte angeboten haben. Jetzt müssen sich die 20-jährigen mutmaßlichen Zuhälter wegen schwerer Zwangsprostitution vor dem Landgericht verantworten.

12.08.2019

LKA-Chef verliert seinen Posten

Das hat es in der Geschichte des Hamburger Landeskriminalamtes (LKA) noch nicht gegeben: Polizeipräsident Ralf Martin Meyer hat LKA-Chef Frank-Martin Heise mit sofortiger Wirkung des Amtes enthoben. Der Vorwurf: Fehler im Führungsverhalten.

10.08.2019

Dauerbaustelle A7: Grüner Deckel ist bald fertig

Licht am Ende des Tunnels auf der Dauerbaustelle A7 – und das buchstäblich: Der erste von drei Hamburger Lärmschutzdeckeln soll Ende des Jahres fertig sein. „Wir planen die Freigabe des Tunnels Schnelsen für den 9. Dezember“, kündigte Hamburgs Verkehrskoordinator Christian Merl am vergangenen Freitag an.

09.08.2019

Dauerbaustelle A7: Grüner Deckel ist bald fertig

Licht am Ende des Tunnels auf der Dauerbaustelle A7 – und das buchstäblich: Der erste von drei Hamburger Lärmschutzdeckeln soll Ende des Jahres fertig sein.

09.08.2019

Gepäckchaos im Hamburger Flughafen

Chaos zur Unzeit: Ausgerechnet am letzten Tag der Hamburger Ferien mussten Passagiere am Airport Fuhlsbüttel nahezu zwei Stunden auf ihre Koffer warten. Einige Reisende verließen den Flughafen am späten Mittwochabend ganz ohne Gepäck, weil sie das Warten leid waren. Auslöser war der Ausfall der Gepäckanlage.

08.08.2019

Gepäckchaos im Hamburger Flughafen

Chaos zur Unzeit: Ausgerechnet am letzten Tag der Hamburger Ferien mussten Passagiere am Airport Fuhlsbüttel nahezu zwei Stunden auf ihre Koffer warten. Einige Reisende verließen den Flughafen am späten Mittwochabend ganz ohne Gepäck, weil sie das Warten leid waren.

08.08.2019

Flüchtlinge werden Pfleger im UKE

Aus Flüchtlingen werden Pfleger: Am Hamburger Uniklinikum Eppendorf (UKE) sind bislang 194 Zugewanderte für Jobs im Gesundheitssektor fit gemacht worden. „So gelingt Einwanderung zum allseitigen Nutzen und mit dauerhafter Perspektive“, lobte Sozialsenatorin Melanie Leonhard bei einem Ortstermin mit Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer Stocks (beide SPD). Sie machten sich an der UKE-Akademie ein Bild von der dortigen Anpassungsqualifizierung für Gesundheitsberufe und sprachen mit Teilnehmern. An der Akademie werden die branchentypischen Berufsabschlüsse anerkannt, die Flüchtlinge in ihren Herkunftsländern bereits erworben haben. Zugleich wird ihr Wissen durch Praxiserfahrung ergänzt. Das Projekt sei gleich doppelt nützlich, betonten die Senatorinnen. „Es hilft, ausreichend qualifiziertes Personal zu sichern und trägt zugleich zur Integration internationaler Fachkräfte in den Hamburger Arbeitsmarkt bei.“ Im laufenden Jahr sollen 100 Männer und Frauen an der Maßnahme teilnehmen.

08.08.2019

„Fridays for Future“: Klimaschützer im Hamburger Rathaus

Bisher protestierten sie vor dem Rathaus, gestern waren die Aktivisten von „Fridays for Future“ drin. Erstmals saßen Vertreter der Klimaschutzbewegung mit Hamburger Politikern zum offiziellen Meinungsaustausch zusammen.

07.08.2019

„Fridays for Future“: Klimaschützer im Hamburger Rathaus

Bisher protestierten sie vor dem Rathaus, gestern waren die Aktivisten von „Fridays for Future“ drin. Erstmals saßen Vertreter der Klimaschutzbewegung mit Hamburger Politikern zum offiziellen Meinungsaustausch zusammen.

06.08.2019

Die Linke drängt auf Oberleitungsbusse

Ab 2020 will Hamburg für seinen ÖPNV nur noch Ökobusse anschaffen. Allerdings: Eine Variante elektrisch betriebener Fahrzeuge ist dabei nicht vorgesehen – Oberleitungsbusse. Und das, obwohl andere Kommunen deren Einführung gerade ernsthaft prüfen, oder schon beschlossen haben, vor allem Berlin.

06.08.2019

In Hamburg bleibt es laut

Mehr als 100.000 Menschen sind in Hamburg nach Schätzungen von Umweltschützern gesundheitsschädlichem Lärm ausgesetzt – tagtäglich und ungeschützt.

06.08.2019

Doppelabriss startet in der Hamburg Innenstadt

Das letzte Stündlein für zwei der markantesten Gebäude in der Hamburger Innenstadt hat geschlagen. Nahezu gleichzeitig hat am City-Hof (Klosterwall) sowie am Deutschlandhaus (Gänsemarkt) der Abriss begonnen. Der Abriss beider Gebäude stand in der Kritik, da wichtige epochale Zeugnisse zerstört würden.

05.08.2019

Doppelabriss startet in der Innenstadt

Das letzte Stündlein für zwei der markantesten Gebäude in der Hamburger Innenstadt hat geschlagen. Nahezu gleichzeitig hat am City-Hof (Klosterwall) sowie am Deutschlandhaus (Gänsemarkt) der Abriss begonnen.

05.08.2019

Linke: Schluss mit Kaiserzeit

Schluss mit Kaiserzeit im altehrwürdigen Hamburger Rathaus: Das will zumindest die Linksfraktion in der Bürgerschaft und fordert einen neuen Namen für den Kaisersaal.

05.08.2019

Wege zum Insekten-Eldorado

Die Stadt soll insektenfreundlicher werden – dafür kämpfen CDU und der Naturschutzbund Deutschland (Nabu). Die Union beantragt eine Begrünung der Bushaltestellen, die Umweltschützer rufen zur gemeinsamen Insektenzählung per Smartphone-App auf.

02.08.2019

Lernen mit modernem Ansatz

Benjamin Otto (44), Sprössling der Hamburger Unternehmerfamilie, will in Hamburg ein großes Bildungszentrum für 2000 Menschen errichten. Das Ziel: generationenübergreifendes Lernen mit einem modernen Ansatz von Bildung, Erziehung, Wirtschaften und Lebensführung auf 20.000 Quadratmetern.

02.08.2019

Lernen mit modernem Ansatz

Die soziale Ader hat er wohl vom Vater und vom Großvater: Otto-Enkel Benjamin (44) will in Hamburg ein großes Bildungszentrum für 2000 Menschen errichten.

01.08.2019

Ein Künstler singt und spricht mit den Bienen

Es kommt nicht alle Tage vor, dass sich in Hamburgs Hafencity ein Künstler mit Weltruf präsentiert. Nun ist aber genau dieser Fall eingetreten.

01.08.2019

Rathausquartier drei Monate autofrei

Ab sofort geht hier (fast) nichts mehr für Autos und alles für Fußgänger und Radfahrer: Im Hamburger Rathausquartier sind seit gestern zwei Straßen für drei Monate autofrei.

01.08.2019

Hochbahn stellt autonom fahrende E-Kleinbusse vor

Sieht aus wie eine Gondel auf vier Rädern, ist digital gesteuert, bietet Platz für zehn Passagiere – hat aber weder Lenkrad noch Fahrer: So könnte sie aussehen, die öffentliche Mobilität von morgen in Hamburg und darüber hinaus.

31.07.2019

Sanierung des Bismarck-Denkmals verzögert sich

Es hakt bei der dringend nötigen Sanierung des Bismarck-Denkmals. Wie der Bezirk Mitte bestätigt, verzögert sich der Beginn der Generalüberholung um ein Dreivierteljahr bis Anfang 2020. Auch die Kostenkalkulation ist nicht zu halten. Die entstehenden Mehrkosten schätzt der Bezirk auf rund 2,5 Millionen Euro.

31.07.2019

Hamburg baut ein neues Jugendgefängnis

Hamburg baut ein neues Jugendgefängnis auf dem Gelände der JVA Billwerder. Entstehen werde „die modernste Jugendanstalt in Deutschland“, kündigte Justizsenator Till Steffen (Grüne) gestern an.

30.07.2019

Sanierung des Bismarck-Denkmals verzögert sich

Es hakt bei der dringend nötigen Sanierung des Bismarck-Denkmals. Wie der Bezirk Mitte bestätigt, verzögert sich der Beginn der Generalüberholung um ein Dreivierteljahr bis Anfang 2020. Auch die Kostenkalkulation ist nicht zu halten.

30.07.2019

„Alternatives ÖPNV-Konzept“ soll Verkehrsprobleme lösen

Ist das die Lösung für Hamburgs Verkehrsprobleme? Und für das Umland mit dem Kreis Stade gleich mit? Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) Nord regt einen massiven Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs an, unter anderem durch ein Regio-S-Bahn-Netz, das weit ins Umland bis nach Lüneburg und Bremerhaven ausgreift.

30.07.2019

Westhagemann besucht „grünes“ S-Bahn-Werk in Stellingen

Seit Jahresbeginn betreut die S-Bahn-Hamburg ihre Flotte in einem neuen Instandhaltungswerk in Stellingen. Am Montag machte sich Verkehrssenator Michael Westhagemann (parteilos) dort selbst ein Bild von der als „grünes Werk“ bezeichneten Großwerkstatt.

30.07.2019

Westhagemann besucht „grünes“ S-Bahn-Werk in Stellingen - und kontert SPD

Seit Jahresbeginn betreut die S-Bahn-Hamburg ihre Flotte in einem neuen Instandhaltungswerk in Stellingen. Am Montag machte sich Verkehrssenator Michael Westhagemann (parteilos) dort selbst ein Bild von der als „grünes Werk“ bezeichneten Großwerkstatt.

30.07.2019

„Alternatives ÖPNV-Konzept“ soll Verkehrsprobleme in Hamburg und Umland lösen

Ist das die Lösung für Hamburgs Verkehrsprobleme? Und für das Umland gleich mit? Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) Nord hat ein umfangreiches „alternatives ÖPNV-Konzept“ für die Metropolregion mit weitreichenden Vorschlägen vorgelegt.