Silke Umland (su)
Freie Mitarbeiterin

Zu erreichen über das Redaktionssekretariat:


18.09.2019

Mensch ärgere Dich im Haus Klosterfeld

Lukas und Livia sitzen mit zwei älteren Damen an einem Tisch und würfeln. Einen Tisch weiter sitzen Kilian, Vivian und Leif und versuchen, die von Betreuungskraft und „Quizmasterin“ Martina Höft gestellten Fragen schneller zu beantworten als die Seniorinnen.

15.09.2019

Taufe an der Oste als die erste Amtshandlung von Martin Michalek

Ein frischer Wind wehte an der Oste in Großenwörden, dazu Sonne und Musik von der Kirchenband aus Himmelpforten. Einen schöneren Rahmen konnte es für den gemeinsamen Taufgottesdienst der drei Kirchengemeinden Oldendorf, Himmelpforten und Burweg-Großenwörden nicht geben.

15.09.2019

Hafenfest Wischhafen: Publikumsmagnet bei jedem Wetter

Vielleicht war es die Tatsache, dass das Hafenfest in Wischhafen nur alle fünf Jahre stattfindet. Vielleicht war es aber auch das Flair des alten Hafengeländes. Doch egal, ob Sonnenschein am Sonnabend oder Nieselregen am Sonntag, das Hafenfest lockte tausende Besucher nach Wischhafen.

14.09.2019

Burweger trafen sich zum Gemeinde-Dörferfest

„Hier treffe ich alte Bekannte, die ich schon lange nicht mehr gesehen habe“, beantwortete Uschi Ölkers die TAGEBLATT-Frage, warum sie das Fest in Blumenthal besucht. Und die Antwort ihres Ehemannes Harry Ölkers war deutlich: „Weil ich Burweger bin.“ 

12.09.2019

Sportler in Drochterser Kulturscheune geehrt

Die Kulturscheune in Drochtersen verwandelte sich am Dienstag in eine Sportarena. Einzelsportler und Mannschaften wurden von der Gemeinde für herausragende Leistungen geehrt. Ausgezeichnet wurde auch Boxerin Lena Büchner, die Niedersachsenmeisterin wurde und im November an der Deutschen Meisterschaft teilnimmt.

10.09.2019

Asseler Tennisherren für Meisterschaft zum Jubiläum geehrt

Die Kulturscheune in Drochtersen verwandelte sich am Dienstag in eine Sportarena. Einzelsportler und Mannschaften wurden von der Gemeinde Drochtersen für herausragende Leistungen geehrt. Ausgezeichnet wurde auch eine Niedersachsenmeisterin im Boxen.

10.09.2019

Drochtersen stellt sich der Zukunft

Wo steht die Gemeinde Drochtersen in zehn bis 15 Jahren? Mit dieser Frage beschäftigen sich die Ratsmitglieder schon seit einigen Jahren. Doch jetzt nimmt die Gestaltung eines Leitbildes an Fahrt auf. Bürger sollen sich aktiv beteiligen.

07.09.2019

Werner und Kevin Rast für „Aktenzeichen XY“-Ehrenpreis nominiert

Sie waren die richtigen Männer am richtigen Ort: Werner und Kevin Rast aus Drochtersen-Barnkrug bewahrten zwei Polizisten und Schüler vor dem Schlimmsten. Für ihr beherztes Eingreifen wurde das Vater-Sohn-Gespann nun für den „Aktenzeichen XY“-Ehrenpreis nominiert.

06.09.2019

Röver-Orgel erklingt in neuer Frische

Nach 127 Jahren musste sich die Röver-Orgel in der St.-Petri-Kirche auf der Horst in Burweg einer „Schönheits-OP“ unterziehen. In den Sommerferien wurden die Orgelpfeifen gereinigt, mechanische Schäden behoben und eine Schimmelprävention durchgeführt.

05.09.2019

Etat 2020: Drochtersen will kräftig investieren

Im ersten Entwurf des Drochterser Haushaltsplans für 2020 gibt es keine großen Überraschungen. Die größten Ausgaben sind für das neue Feuerwehrgerätehaus der Drochterser Ortsfeuerwehr und für den Umbau des bisherigen Penny-Marktes zu einem Schulgebäude vorgesehen.

05.09.2019

Sozio Med Mobil: Fahrdienst zum Arzt hält Ältere mobil

Noch gibt es Hausärzte in Drochtersen. Aber in der Sitzung des Familienausschusses der Gemeinde Drochtersen machte Bürgermeister Mike Eckhoff erneut klar: „Wir haben bereits jetzt Problemzonen bei Hausärzten und wissen noch nicht, wie es in zwei Jahren aussieht.“

02.09.2019

Krippenumbau in Hagenah beginnt

Die Umbaumaßnahmen zur Schaffung von Krippenplätzen in der Dorfgemeinschaftsanlage Hagenah sollen im Oktober beginnen. Das berichtete Bürgermeister Andreas Haack im Rahmen der kurzfristig anberaumten Sitzung des Heinbockeler Gemeinderates.

02.09.2019

Erfolgreiche Kinopremiere an der frischen Luft

Besser hätte ein Filmtitel für ein Open-Air-Kino nicht passen können. Rund 80 Zuschauer suchten den Dorfplatz in Kranenburg auf, um an der frischen Luft den Kino-Hit „Der Junge muss mal an die frische Luft“ zu sehen.

01.09.2019

Die Drei aus der Dorfstraße können richtig feiern

Mit dem Schützenfest des MTSV Oederquart endete am Sonntag die Saison der Grünröcke in Kehdingen. „Ich weiß gar nicht, wie viele es waren. Aber das Zelt war voll“, berichtete Kommandeur Dierk Reyels von dem Schützenball am Sonnabendabend.

01.09.2019

Olympische Spiele in Behrste bringen Teams viel Spaß

Der Schützenverein Behrste ist der einzige eingetragene Verein in der kleinen Gemeinde. Er zählt gerade einmal 148 aktive Mitglieder. „Also müssen wir immer wieder mal auf uns aufmerksam machen“, stellte Vereinsmitglied Melanie Barke mit einem Augenzwinkern fest.

12.08.2019

Die Landfrauen haben nur Highlights

Die Landfrauenvereine aus dem Landkreis Stade haben auf Krautsand ihre Programme vorgestellt: Ein bunter Mix aus Lehrreichem, Kultur und einfach nur Spaß. Auch die Familie kommt dabei nicht zu kurz.

11.08.2019

160 Spiegeleier beim Schützenkönig in Krummendeich

Die Majestäten genossen das Volks- und Feuerwehrfest der Dorfgemeinschaft Krummendeich in vollen Zügen. Nach dem Festball zog es rund 80 Gäste noch auf die Terrasse des neuen Schützenkönigs Mario Hointza, um gemeinsam kurzerhand 160 Spiegeleier zu verspeisen.

11.08.2019

Neuland: Jungschützenkönig an den Stuhl gefesselt

„Wir hatten ein super Schützenfest“, freute sich Bernd Schütt, 1. Vorsitzender des Schützenvereins Neuland. Dennoch ist er auch etwas traurig und machte während der wieder einmal spannend gestalteten Proklamation der neuen Majestäten am Sonntagmittag klar.

07.08.2019

Vom autonomen Zentrum zur Filmwerkstatt Hüllywood

Das ABC Hüll stand lange für Anti-AKW und Frauenbewegung. 40 Jahre nach der Gründung des Autonomen BildungsCentrums sind es die Medienarbeit und die dort produzierten Filme, mit denen die Einrichtung auf sich aufmerksam macht.

05.08.2019

Heimvorteil: Doppelsieg für die Hüller Feuerwehr

Die Mannschaften der Ortsfeuerwehr Hüll ließen sich auch von den neuen Wettkampfregeln nicht beeindrucken und sicherten sich am Sonnabend erneut zwei der drei Siegerpokale des Kehdinger Leistungsvergleichs. Platz drei belegte die Ortsfeuerwehr Drochtersermoor.

04.08.2019

Fest in Hüll mit Musik und Theater

Am Wochenende feierte das ABC Bildungs- und Tagungszentrum sein 40-jähriges Bestehen mit einem abwechslungsreichen Fest.

04.08.2019

Fest in Hüll mit Musik und Theater

Am Wochenende feierte das ABC Bildungs- und Tagungszentrum sein 40-jähriges Bestehen mit einem abwechslungsreichen Fest. Im idyllischen Garten war die „Kleinste Bühne der Welt“ zu finden, und die Kinder konnten hinter dem Haus auf der Hüpfburg herumtollen oder auf Ponys reiten.

29.07.2019

Dornbusch: Auf Tuchfühlung mit Nasenbär und Vogelspinne

Das ein oder andere Tier ist aus Werbespots oder Fernsehauftritten bekannt. Live kennenlernen konnten Besucher die tierischen Stars am Wochenende beim Tag der offenen Tür des Film- und Therapiehofs Weseloh in Dornbusch.

28.07.2019

In Wolfsbruch regieren die Frauen

„So what“, kommentierte Frank Schlichting, Vorsitzender des Schützenvereins „Eichel“ Wolfsbruch, die Tatsache, dass es in diesem Jahr keinen Schützenkönig gibt und ergänzte: „Wir haben trotzdem tüchtig gefeiert.“

28.07.2019

König Jens Beckmann: Ein Jahr Spaß gebucht in Balje

In Balje wurden in den vergangenen Tagen die Majestäten „erschossen“. Dieser Versprecher, der für viel Spaß während des Schützenfrühstücks sorgte, wird Präsident Frank Wörmke sicherlich noch einige Zeit verfolgen

25.07.2019

Landfrauen zeigen Flagge

Drei Landfrauenvereine gibt es, die mit ihren bunten Programmen und tollen Aktionen aus dem Leben der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten nicht mehr wegzudenken sind. Sie präsentieren sich modern, setzen sich ein und begeistern mit ihren Angeboten.

25.07.2019

Lastenkran lässt die ersten Container vom Haken

Um 8.20 Uhr war es am Donnerstagmorgen soweit. Der erste von insgesamt 20 Containern für die Erweiterung des Kindergartens in Drochtersen hing am Haken eines Baukrans und flog unter den interessierten Augen der Regenbogen-Kinder durch die Lüfte.

23.07.2019

Björn Rath regiert in Schüttdamm-Isensee

Um 6 Uhr am Sonntagmorgen standen rund 650 Schützen auf der Landstraße in Schüttdamm-Isensee, um die Schützenkönige abzuholen. Björn Zühlke, Vorsitzender des Schützenvereins, hatte nur zwei Worte für dieses Phänomen: „Einfach geil!“.

19.07.2019

Frank von Bargen ist König

Etwas stürmisch ging es auf dem Schützenfest in Drochtersen zu. Am Sonnabend fegte ein Gewitter über den Platz und brachte Bauzäune und einen Pavillon zu Fall. „Doch der komplette Verein packte anschließend mit an“, freuten sich Präsident Olaf Vorrath und Vize Thomas Raap.

15.07.2019

Traumberuf Tierpflegerin

Noch herrscht Stille im Natureum Niederelbe in Balje. Der Empfangsbereich liegt noch im Dunkeln, nur in der Futterküche brennt schon Licht. Und Anne Luise Sänger ist schon da. Sie ist eine von zwei Tierpflegerinnen des Natureums.

08.07.2019

Marco Knigga ist der Schützenkönig

„Dass ich hier stehe, hat seinen Grund“, erklärte Ulf Lorenzen, der am Sonntagabend die Proklamation der neuen Majestäten des Wischhafener Schützenvereins übernahm: „Unser Präsident hat selber auf die Königsscheibe geschossen.“

07.07.2019

Schützenkönig Michael Tiedemann ist Mitglied in sieben Schützenvereinen

„Das Schießen auf die Königsscheiben verlief zunächst etwas schleppend“, berichtete Udo Bösch, Schriftwart der Schützengilde Oldendorf, „doch dann endete es in einem furiosen Shoot-out.“ 

06.07.2019

Heerlager versammelten sich zum großen Mittelalterfest in Balje

Die Mitglieder eines schottischen Clans spielten in ihrem Zelt „Ritter raus“ und auf der anderen Seite des Lagers musste der Verlierer beim rustikalen Nägeleinschlagen mit der Axt eine Runde Kirschbier ausgeben. Das Fest geht am Sonntag weiter.

05.07.2019

Überraschte Würdenträger

„Das Schießen auf die Königsscheiben verlief zunächst etwas schleppend“, berichtete Udo Bösch, Schriftwart der Schützengilde Oldendorf, „doch dann endete es in einem furiosen Shoot-out.“

02.07.2019

Himmelpfortener Tennishalle in Gemeindebesitz

Die Gemeinde Himmelpforten ist seit Freitag Eigentümerin der Tennisanlage in Himmelpforten. Nach der Auflösung des Tennisclubs Himmelpforten in 2018 war im Gemeinderat lange über die Zukunft der Halle verhandelt worden.

02.07.2019

Projektidee: Für 140 Kitakinder in der Eulsete-Halle kochen

Laura Ecks aus Agathenburg, die die zweijährige Fachschule in Stade kürzlich erfolgreich als hauswirtschaftliche Betriebsleiterin beendete, erarbeitete gemeinsam mit drei Mitschülerinnen ein Konzept für die Mittagsverpflegung der Himmelpfortener Kinder. Jetzt präsentierte sie das Projekt.

28.06.2019

Klaus Jürgens ist Gildekönig

Bastian Meyburg, der als 1. Schaffer der Freiburger Schützengilde im März kommissarisch die Aufgaben des bisherigen Kommandeurs Helmut Harpain übernahm, freute sich besonders, dass die Freiburger seit langem mal wieder bei bestem Schützenfestwetter feiern durften.

28.06.2019

„Chico“ ist der neue König

„Wir haben ein richtig gutes Königspaar“, berichtete Karsten Wassermann stolz. Lediglich die Jungs hätten sich in diesem Jahr zurückgehalten, sodass er am Sonnabendnachmittag lediglich Carolin Reimers als Kinderkönigin und Linea Lubnau als Vogelkönigin proklamieren konnte.

28.06.2019

Integrationsgruppe in Himmelpforten wird aufgelöst

Zähes Ringen um die Integrationsgruppe im kommunalen Kindergarten der Gemeinde Himmelpforten. Mit der Auflösung soll nun Platz für Regelkinder geschaffen werden.

27.06.2019

Sportlerehrung: Diesen 14 Einzelsportlern und Teams gebührt Applaus

Für die Ehrengäste wurde vor der Villa von Issendorff in Himmelpforten der rote Teppich ausgerollt. 14 Einzelsportlern und Mannschaften sowie sieben Ehrenamtlichen dankte Bürgermeister Bernd Reimers am Mittwochabend für ihren tollen Einsatz.

23.06.2019

Lasse Mottlau wird Schützenkönig in Dornbusch

Für Jan Schittek war das Dornbuscher Schützenfest „einfach schön“. Die Festbälle wurden gut besucht und auf dem Schützenplatz war viel los. „Am schönsten ist aber, dass unser Königshaus wieder komplett besetzt ist“, freut sich der Präsident.

21.06.2019

Schützenkönig schießt seit vielen Jahren bestens

Das Schützenfest in Gräpel lebt von der guten Gemeinschaft zu den benachbarten Schützenvereinen. Daher freute sich die zweite Vereinsvorsitzende Elke Hesse über einen gut besuchten Festball ebenso, wie über ein voll besetztes Königshaus: „Das ist nicht selbstverständlich.“

21.06.2019

Der Kapitän trifft ins Schwarze

Für Jan Schittek war das Dornbuscher Schützenfest „einfach schön“. Die Festbälle wurden gut besucht und auf dem Schützenplatz war viel los. „Am schönsten ist aber, dass unser Königshaus wieder komplett besetzt ist“, freut sich der Präsident.

20.06.2019

Kläranlage in Drochtersen wird zu teuer

Mit leichter Verwirrung nahmen die Mitglieder des Ausschusses für Bau und Verkehr die Ausführungen von Dr. Philipp Benz, Technischer Leiter der EWE Wasser GmbH, zur Kenntnis. Die Kosten der Sanierung der Abwasserreinigungsanlage steigen auf fast 8 Millionen Euro.

11.06.2019

Vier bunte Lebenswege nach dem Abitur

Zum ersten Mal fand in der Mensa der Elbmarschen-Schule in Drochtersen ein sogenannter „Alumni-Abend“ statt, den Schulleiter Holger Wartner als „Abend der Begegnungen“ und „Netzwerk zwischen Lehrenden, Lernenden und Ehemaligen“ bezeichnete.

11.06.2019

Bernd Clauder kämpft gegen Raser

Bernd Clauder kämpft schon seit einigen Jahren gegen Raser auf der Straße Im Moor in Burweg, erst gemeinsam mit seinen Nachbarn – mittlerweile allein. Doch der Burweger gibt nicht auf und kann einen kleinen Erfolg für sich verbuchen.

06.06.2019

Dorferneuerung funktioniert nur im Verbund

Der Drochterser Ortsteil Barnkrug will sich weiterentwickeln und möchte in ein Dorferneuerungsprogramm aufgenommen werden. Doch das aktuelle Förderprogramm des Landes sieht vor, dass sich mindestens drei Ortsteile „zusammentun“. In Betracht käme eine Verbunddorferneuerung der Ortsteile Ritsch, Assel, Wethe und Barnkrug. Der umfangreiche Aufnahmeantrag soll durch das Planungsbüro Sweco vorbereitet werden.

06.06.2019

Rat schrumpft auf sechs Mitglieder

Der Rat der Gemeinde Großenwörden „schrumpft“ von sieben auf sechs Mitglieder. Nachdem Dietmar Reimers aus persönlichen und Dittmar Daß aufgrund seines Wegzugs den Rat verlassen haben, fand sich mit Helmut Kammann nur ein „Nachrücker“.

05.06.2019

Keine Windkraft in „Nase“ bei Aschhorn

Windkraft im Bereich der sogenannten „Nase“ bei Aschorn - daraus wird offenbar vorerst nichts. Der Ausschuss für Gemeindeentwicklung, Umwelt und Tourismus sprach sich nun gegen eine Erweiterung des Windpark-Vorranggebietes Drochtersen um den Bereich der „Nase“ aus.

02.06.2019

Jörg und Antje Funck regieren Schützen in Hüll

Wenn am Sonntagvormittag um 11 Uhr auf dem Schießstand in Hüll im kleinen Kreis die neuen Schützenmajestäten bekannt gegeben werden, ist das immer ein emotionaler Moment, bei dem auch schon mal eine Träne fließt.