Silke Umland (su)
Freie Mitarbeiterin

Zu erreichen über das Redaktionssekretariat:


14.02.2019

Kehdinger Frauen frühstücken mit Hut

Seit fünf Jahren treffen sich Frauen in Kehdingen, um etwas gemeinsam zu bewegen. Sie kommen aus ganz unterschiedlichen Bereichen und leisten Netzwerk-Arbeit. Alle Jahre wieder treffen sie sich mit Hut zum Frühstück.

14.02.2019

Weltmeyers Züchter geehrt

Für seine hervorragenden Zuchterfolge, insbesondere mit dem Hengst Weltmeyer, wurde Hermann Meyer, Allwörden, vom Pferdezuchtverein Kehdingen geehrt.

13.02.2019

Schenkelbrand von Fohlen ist verboten

Nur kurz wurde in der Mitgliederversammlung des Pferdezuchtvereins Kehdingen am Dienstag der seit dem 1. Januar verbotene Schenkelbrand bei Pferden erwähnt. Doch die Stimmung der Pferdezüchter ist insoweit getrübt.

12.02.2019

82 Jahre Erfahrung mit dem Wasser

Das Gebiet des Schleusenverbands Hüll umfasst eine Fläche von rund 1500 Hektar, die zum Teil bis zu einem Meter unter dem Meeresspiegel liegen. Dafür, dass die Füße trocken bleiben, sorgten in den vergangenen Jahren Klaus Faster, Hans-Diedrich Junge und Gustav Stüven.

11.02.2019

Großenwörden hält die Sparclubtradition lebendig

Einst in allen Dörfern übliche Spargemeinschaften sterben gemeinsam mit den Kneipen. Großenwörden ist einer der wenigen Orte in der Region Kehdingen/Oste, in dem es sogar noch zwei gibt.

10.02.2019

Oldendorfer Faschingsclub geht auf Zeitreise

In Oldendorf hieß am gestrigen Sonnabendabend wieder "Oldendorf Olé". Püntklich um 19.21 Uhr begann die närrische Zeitreise mit rund 60 jungen und jung gebliebenen Akteuren der nunmehr seit 30 Jahren bestehenden  Faschingsabteilung des TuS Oldendorf. Das bunt kostümierte Publikum feierte begeistert mit.  

10.02.2019

In Oldendorf heißt es wieder „Olé“

In Oldendorf hieß am gestrigen Sonnabendabend wieder „Oldendorf Olé“. Püntklich um 19.21 Uhr begann die närrische Zeitreise mit rund 60 jungen und jung gebliebenen Akteuren der nunmehr seit 30 Jahren bestehenden Faschingsabteilung des TuS Oldendorf. 

07.02.2019

Theater: Familienzuwachs für Opa Nikolaus

Es gibt Themen, die waren schon vor drei Jahrzehnten aktuell und sind es heute noch. So ist es auch mit dem plattdeutschen Dreiakter „Kinner – Kinner“ von Irmgard Wempner. Die Premiere findet am Sonnabend, 9. Februar, um 20 Uhr, im Kranenburger Hof in Kranenburg statt.

05.02.2019

Theater: Familienzuwachs für Opa Nikolaus

Es gibt Themen, die waren schon vor drei Jahrzehnten aktuell und sind es heute noch. So ist es auch mit dem plattdeutschen Dreiakter „Kinner – Kinner“ von Irmgard Wempner, den „De Ostedoler“ nach 30 Jahren zum zweiten Mal aufführen.

02.02.2019

Premiere für „Pott un Däckel“

Die Generalprobe der Hamelwördener Theoterspeeler lief, wie es sich für die Generalprobe einer Theatergruppe gehört: Souffleuse Helga Meyer musste im Laufe des plattdeutschen Fünfakters „Riep för Rimini“ von Konrad Hansen einspringen und es fehlte hier und da eine Requisite. Dennoch hatten die Zuschauer am Donnerstagabend Spaß.

31.01.2019

Premiere für „Pott un Däckel“

Die Generalprobe der Hamelwördener Theoterspeeler lief, wie es sich für die Generalprobe einer Theatergruppe gehört: Souffleuse Helga Meyer musste im Laufe des plattdeutschen Fünfakters „Riep för Rimini“ von Konrad Hansen das ein oder andere Mal einspringen.

27.01.2019

Künstlerpech auf Oederquarter Bühne

Bei den Nordkehdinger Komödianten in Oederquart bleibt es in diesem Jahr bis zum Ende spannend – und lustig. „Künstlerpech“ heißt die turbulente Boulevardkomödie, die jetzt im Oederquarter Gasthof Zur Post Premiere hatte.

25.01.2019

Humorvoller Empfang in Oederquart

Zum vierten Mal luden die Kirchengemeinden Hamelwörden und Oederquart zum gemeinsamen Neujahrsempfang ein. Höhepunkt war die Verleihung des Oderiks als Bürger-Ehrenpreis, den in diesem Jahr der Ehrenbrandmeister Edgar Meyer entgegennehmen durfte.

24.01.2019

Soul-Sängerin Deborah Woodson kommt nach Assel

Es ist der Höhepunkt des Jahres, wenn nicht gar in der ganzen Geschichte des Chores: Am 9. April treten die Rainbow Gospel-Singers aus Assel gemeinsam mit Deborah Woodson auf. Woodson ist unter anderem bekannt als TV-Jurorin bei, TV-Format "Deutschland sucht den Superstar".

22.01.2019

Soul-Sängerin Deborah Woodson kommt nach Assel

Es ist der Höhepunkt des Jahres, wenn nicht gar in der ganzen Geschichte des Chores: Am 9. April treten die Rainbow Gospel-Singers aus Assel gemeinsam mit Deborah Woodson auf. Für das Konzert mit der Soul-Diva bereitet sich der Chor intensiv vor.

20.01.2019

Truck Stop geben Unplugged-Konzert in Drochtersen

100 Truck Stop-Fans kamen in den Genuss, ihrer Lieblingsband schon vor dem großen Konzert am Sonntag in der Dreifachturnhalle ganz nah zu sein. Die Band besuchte am Sonnabendabend "Andres Kleine Kneipe" und begeisterte mit einem Unplugged-Konzert.

20.01.2019

Truck Stop geben Unplugged-Konzert in Drochtersen

100 Truck Stop-Fans kamen in den Genuss, ihrer Lieblingsband schon vor dem großen Konzert am Sonntag in der Dreifachturnhalle ganz nah zu sein. Die Band besuchte am Sonnabendabend "Andres Kleine Kneipe" und begeisterte mit einem Unplugged-Konzert.

20.01.2019

Politik lehnt Tempo 30 beim Hüller Kindergarten ab

Der Wunsch nach einer Tempo-30-Zone vor dem Kindergarten in Hüll scheint nur der eines einzelnen Anwohners. Daher sprach sich der Ausschuss für Bau und Verkehr der Gemeinde Drochtersen am Mittwochabend für die Ablehnung dieses Antrags aus.

18.01.2019

Dornbuscher Hafenstraße wird saniert

In der Gemeinde Drochtersen stehen im kommenden Jahr zahlreiche Straßenunterhaltungsmaßnahmen an. Für diese wurden im Rahmen der Haushaltsplanberatungen insgesamt 273.400 Euro bereitgestellt. Ein großer Posten ist die Instandsetzung der Dornbuscher Hafenstraße. Hierfür sind 226.000 Euro veranschlagt.

16.01.2019

Dornbuscher Hafenstraße wird saniert

In der Gemeinde Drochtersen stehen im kommenden Jahr zahlreiche Straßenunterhaltungsmaßnahmen an. Für diese wurden im Rahmen der Haushaltsplanberatungen 273.400 Euro bereitgestellt. Das reicht jedoch bei weitem nicht für alle Maßnahmen aus.

09.01.2019

Jugendwehr nimmt den Dienst auf

Zehn junge Besucher kamen am Sonntag mit ihren Eltern zum ersten Erkundungsdienst der Feuerwehr Dornbusch. Eindrucksvoll schilderte ihnen Hauptfeuerwehrmann Andre Sieg anhand von Filmbeiträgen und Bildern, was Jugendliche in einer Feuerwehr so alles machen können.

06.01.2019

Dank an die Ehrenamtlichen in Oldendorf

Zum zehnten Mal bedankte sich die Gemeinde Oldendorf am Sonntag im Landgasthof Heins bei vielen Bürgerinnen und Bürgern für ihren langjährigen und unentgeltlichen ehrenamtlichen Einsatz sowie ihre sportlichen Erfolge. Es gibt aber auch Ärger im Dorf.

06.01.2019

Für den guten Zweck auf der Tonne zum Richtertisch

Die Ältermänner der Liebfrauenbrüderschaft von 1472 und der Schiffergesellschaft von 1671 hatten am vergangenen Sonnabend am Richtertisch beim Tonnenball in Assel wieder alle Hände voll zu tun. Zum Glück. Denn kurzzeitig war die Zukunft der traditionsreichen Veranstaltung ungewiss.

05.01.2019

Neujahrsempfang in Dollern: „Nur Mut – 2019 wird gut“

Rund 50 Bürger nahmen am Sonnabend die Einladung zum 14. Neujahrsempfang des Bürgervereins und der Gemeinde Dollern an und verfolgten im kleinen Bürgerbüro bei einem Glas Sekt oder Selters interessiert dem Rück- und Ausblick von Bürgermeister Wilfried Ehlers.

28.12.2018

Große Schweinerei auf der Bühne in Neulandermoor

Die Theatersaison der Moorer Speeldeel startet im Januar. Die offizielle Premiere findet am Freitag, 11. Januar, um 20 Uhr im Gasthaus Charly Drewes in Neulandermoor statt. Aufgeführt wird das Stück „Swineree up Hinners Hoff“ von Helmut Schmidt.

28.12.2018

Große Schweinerei auf der Bühne in Neulandermoor

Offiziell startet die Theatersaison der Moorer Speeldeel erst im Januar. Doch für den Sozialverband Drochtersen-Assel gab es noch in diesem Jahr eine Vorpremiere des neuen plattdeutschen Theaterstücks. Wir haben einen Blick hinter die Kulissen geworfen.

28.12.2018

Oldendorf: Vor Jahresende tütet die Politik noch einiges ein

Eine lange Tagesordnung hatte der Himmelpfortener Gemeinderat während seiner letzten Sitzung des Jahres abzuarbeiten. Vom Betreuungsgeld über Carsharing-Parkplätze wurde die lange Liste abgearbeitet - und wichtige Entscheidungen getroffen.

23.12.2018

Advent, Advent, ein Schäfchen rennt

Endspurt im Christkindpostamt in Himmelpforten. Insgesamt 34 000 Briefe aus der ganzen Welt gingen in diesem Jahr dort ein, damit 2000 weniger als im Vorjahr. Eine Stippvisite bei den ehrenamtlichen Briefschreibern in der Villa von Issendorff.

20.12.2018

Advent, Advent, ein Schäfchen rennt

Endspurt im Christkindpostamt in Himmelpforten. Insgesamt 34 000 Briefe aus der ganzen Welt gingen in diesem Jahr dort ein, damit 2000 weniger als im Vorjahr. Eine Stippvisite bei den ehrenamtlichen Briefschreibern in der Villa von Issendorff.

19.12.2018

Abgefahrenes Weihnachtsgeschenk für den Kindergarten Wischhafen

In diesem Jahr fielen die Weihnachtsgeschenke für den Kindergarten Wischhafen „etwas größer“ aus. Zwölf neue Fahrzeuge für den Außenbereich überreichten die Eltern den überraschten Erzieherinnen im Rahmen des Jahresabschlusskreises kurz vor Weihnachten.

16.12.2018

Lebendige Krippe in Drochtersen

Viele neue Attraktionen erwarteten die Besucher des Weihnachtsmarktes in Drochtersen.

15.12.2018

Weihnachtsmarkt: Lebendige Krippe mit Schaf und Ziege

Viele neue Attraktionen erwarteten die Besucher des Weihnachtsmarktes in Drochtersen. Neben einer zweistöckigen Almhütte mit leckerem Punsch des Schützenvereins Drochtersen gab es noch mehr zu entdecken.

13.12.2018

Wenn auch die Tochter in die Villa Kamilla einzieht

Der diesjährige plattdeutsche Dreiakter des Heimatvereins Himmelpforten „Villa Kamilla“ von Jennifer Hülser spielt in der noch recht karg bestückten Altbauwohnung in einer alten Vorstadtvilla.

03.12.2018

Die vielleicht letzte „Weihnacht im Advent“

Wieder gibt es leckere Kuchen und Torten und ein tolles Programm. Kein Wunder, dass sich die älteren Bürger auf die „Weihnacht im Advent“ in Assel freuen. Vielleicht zum letzten Mal.

03.12.2018

Oldendorfer Karussell steht vor dem Aus

Der kleine Kettenflieger hat schon mehrere Jahrzehnte auf dem Buckel. Doch in diesem Jahr hätte der Flieger fast nicht abheben können. Es gibt keine neuen Helfer, die das Karussell bedinen wollen.

27.11.2018

Theatergruppe Hammah bekommt „Post ut Talamone“

In diesem Jahr müssen Angelika Loock, Werner Langen, Inger Frische und Frank Ruff von der Theater- und Volkstanzgruppe Hammah besonders viel Text auswendig lernen. Für den plattdeutschen Zweiakter „Post ut Talamone“ von Frank Pinkus (ins Plattdeutsche übersetzt von Arnold Preuß).

22.11.2018

Plattdeutsches Theater: Begegnungen mit Edwina 4.0 in Wischhafen

Dietmar Grothmann kann nicht nur hoch- und plattdeutsch, sondern er lernte für die Komödie „Edwina 4.0 Smart-Home am Herd“ von Anke Vogt auch den sächsischen Dialekt – und sorgt damit für Chaos im Hause von Falkenberg und Lacher bei den Zuschauern.

19.11.2018

Server laufen wieder: Viel zu tun für das Marketing

„Es waren viele Gerüchte im Umlauf“, erklärte Samtgemeinderätin Ute Kück zu Beginn der Sitzung des Kultur- und Tourismusausschusses, „doch der Server der Samtgemeinde wurde nicht gehackt.“ Dennoch ging einige Tage im Rathaus alles drunter und drüber.

19.11.2018

Nichts als Lügen auf der Bühne

Die Theatersaison der Düdenbüttler Speeldeel begann im Landhaus Hagenah. In diesem Jahr schlüpfen die Akteure der Düdenbüttler Speeldeel gleich zweimal in eine neue Rolle.

18.11.2018

Die schönsten Federträger trafen sich in Oldendorf-Kaken

In der Schützenhalle ging es an diesem Wochenende zu wie in einem Taubenschlag oder in einem Hühnerstall. Der Rassegeflügelzuchtverein Oldendorf organisierte Kreisverbandsschau der Geflügelzüchter.

18.11.2018

Nichts als Lügen auf der Bühne

Die Theatersaison der Düdenbüttler Speeldeel begann im Landhaus Hagenah. In diesem Jahr schlüpfen die Akteure der Düdenbüttler Speeldeel gleich zweimal in eine neue Rolle.

15.11.2018

Nichts als Lügen auf der Bühne

In diesem Jahr schlüpfen die Akteure der Düdenbüttler Speeldeel gleich zwei Mal in eine neue Rolle. In der plattdeutschen Verwechslungskomödie „Lögen, nicks as Lögen“ von Walter G. Pfaus wird aus dem Ehemann ein Diener, aus der Freundin eine Dienstmagd und aus dem Einbrecher ein Bruder.

15.11.2018

„Allesamt-Gemeinde“: Logo fürs starke Wir-Gefühl

Ein blaue geschwungene Linie für die Oste, zehn blaue Striche für die Mitgliedsgemeinden, ein roter Punkt für ein gemeinsames Ziel und grüne Klammern für das „Wir-Gefühl“, so könnte das neue Logo für den neuen Samtgemeinde-Slogan „Die Allesamt-Gemeinde Oldendorf-Himmelpforten“ aussehen.

08.11.2018

Schulbezirke: Lösung in Sicht

„Die Krummendeicher und Oederquarter Kinder sollen ein freies Wahlrecht zwischen den drei Grundschulen haben.“ So lautet die Empfehlung an den Rat der Samtgemeinde Nordkehdingen, die der Schulausschuss während seiner jüngsten Sitzung beschloss.

01.11.2018

Erster Hallenflohmarkt war ein voller Erfolg

Dass ihr erster Hallenflohmarkt so erfolgreich sein würde, damit haben Alke Wolff und Katrin Ratzke nicht gerechnet. An rund 50 Tischen in und vor der Schützenhalle in Burweg wurde am Mittwoch fleißig gehökert und gehandelt.

30.10.2018

Zwei Quartetts bringen Kultur in die Oldendorfer Kirche

Die vier Herren von „The London Quartet“ zogen 140 Zuhörer in der Oldendorfer Kirche in den Bann – und ebenso die vier Damen vom Eventausschuss „Kirche und Kultur“ des örtlichen Kirchenvorstands. Sie sind seit drei Jahren unermüdlich dabei, Leben in die Kirche zu bringen.

28.10.2018

Zweites großes Jazzkonzert der Big Band Himmelpforten

Dirigent und Leiter Vardan Tonoyan brauchte nur zu schnipsen und schon „jazzten“ seine 20 Musiker die Eulsete-Halle in Himmelpforten. Die seit knapp drei Jahren bestehende Big Band Himmelpforten lud zum zweiten großen Jazzkonzert ein und rund 180 Besucher „groovten“ zu Swing-, Blues- und Latinsongs.

28.10.2018

Zweites großes Jazzkonzert der Big Band Himmelpforten

Dirigent und Leiter Vardan Tonoyan brauchte nur zu schnipsen und schon „jazzten“ seine 20 Musiker die Eulsete-Halle in Himmelpforten.

25.10.2018

Schulterschluss der Kulturexperten

Nahezu alle Kulturexperten aus der Region durfte Moderator Jens Nordlohne zum Speichergespräch im Historischen Kornspeicher Freiburg begrüßen.

22.10.2018

Intensiv genutzter Shopping-Sonntag

Einfach mal in Ruhe durch die Geschäfte bummeln, auf Schnäppchenjagd gehen oder Zeit für eine ausgiebige Beratung haben: Diese Chance nutzten am gestrigen Sonntag viele Kunden und besuchten den verkaufsoffenen Sonntag in Himmelpforten – zur Freude der Gewerbetreibenden.