Ina Frank (if)
Redakteurin

Kultur


22.01.2020

Eigene Kulturkarte lohnt sich für Buxtehude nicht

Sollte die Stadt Buxtehude eine Kulturkarte für Menschen anbieten, die sich den Besuch von kulturellen Veranstaltungen sonst nicht leisten könnten? Diese Frage wurde am Donnerstag im Kulturausschuss diskutiert.

21.01.2020

Walter Sittler erzählt von der Kindheit Erich Kästners

Sechs Musiker und einen Schauspieler, mehr brauchte es am Sonntagabend nicht, um das Publikum im Stadeum zu begeistern. Walter Sittler spielte „Als ich ein kleiner Junge war“, ein autobiografisches Kinderbuch Erich Kästners.

20.01.2020

Walter Sittler erzählt von der Kindheit Erich Kästners

Sechs Musiker und einen Schauspieler, mehr brauchte es am Sonntagabend nicht, um das Publikum im Stadeum zu begeistern. Walter Sittler spielte „Als ich ein kleiner Junge war“, ein autobiografisches Kinderbuch Erich Kästners.

19.01.2020

Schulstandort prägte das Jahr 2019

Im vergangenen Jahr war besonders der Standort der gemeinsamen Grundschule Bliedersdorf-Nottensdorf Thema in der Gemeinde. In diesem Jahr wird sich Bliedersdorf einem wichtigen Projekt widmen.

19.01.2020

Schnuppertag an der Volkshochschule Buxtehude

Das erste Mal seit 15 Jahren veranstaltete die Volkshochschule Buxtehude wieder einen Tag der offenen Tür. Die Besucher hatten Gelegenheit, bei Workshops in alle Bereiche der Volkshochschule reinzuschnuppern, von Fremdsprachen bis Sport. Großen Zulauf hatte eine Präsentation zu Herkunftsländern und Fluchtursachen.

18.01.2020

Schnuppertag an der Volkshochschule

Das erste Mal seit 15 Jahren veranstaltete die Volkshochschule Buxtehude wieder einen Tag der offenen Tür – der den größten Zulauf etwa eine Stunde vor Ende hatte.

18.01.2020

„Don‘t stop the music“ im Stadeum

Die Show „Don‘t stop the music“ verspricht, die Geschichte des Tanzes auf der Bühne nachzuerzählen, moderiert wird die Veranstaltung von einer Stimme des fiktiven Senders „Radio Planet Dance FM“. Dieses Konzept kam beim Publikum im Stadeum am Freitagabend gut an und sorgte für viel Applaus.

18.01.2020

„Don‘t stop the music“: Warum Tanzshows so beliebt sind

Ob die bekannte „Night of the Dance“ und die „Dance Masters!“ mit irischem Stepptanz oder „Don‘t stop the music“ am Freitagabend im Stadeum: Tanz-Shows sind ein Dauerbrenner in der Region und ziehen immer viele Zuschauer an. Warum eigentlich?

17.01.2020

Kulturveranstaltungen in Buxtehude werden teurer

Karten für Kulturveranstaltungen der Stadt Buxtehude werden ab der kommenden Saison teurer. Die Eintrittspreise werden aber nicht um einen festen Betrag, sondern prozentual angehoben. Ermäßigte Tickets gibt es aber weiterhin zum gleichen Preis.

17.01.2020

Justizministerin Barbara Havliza besucht Amtsgericht

Sicherheit, Nachwuchsgewinnung, Akzeptanz von Entscheidungen der Gerichte – viele Themen kamen beim Besuch von Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza am Amtsgericht Buxtehude am Donnerstag zur Sprache. Seit dem Frühjahr 2018 tourt sie durch Niedersachsen und besucht 160 Einrichtungen.

16.01.2020

Garagentheater Jork: Absurditäten an der Obstplantage

Mit „Die Welle“ brachte das Garagentheater Jork im letzten Jahr erstmals ein Stück auf die Bühne. In diesem Jahr soll es ein Projekt zu absurdem Theater geben, für das nun Teilnehmer gesucht werden.

16.01.2020

Justizministerin Barbara Havliza besucht Amtsgericht

Sicherheit, Nachwuchsgewinnung, Akzeptanz von Entscheidungen der Gerichte – viele Themen kamen beim Besuch von Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza am Amtsgericht Buxtehude zur Sprache.

15.01.2020

Dr. Norbert Aping erzählt Geschichten rund um das Thema Film

Am Donnerstag startet eine neue Veranstaltungsreihe im Kulturforum. Der frühere Buxtehuder Amtsgerichtsdirektor und begeisterte Hobby-Filmwissenschaftler möchte dabei nicht nur rein Historisches, sondern auch skurrile Geschichten rund um den Film erzählen.

15.01.2020

Wischhafen als Drehort: „Viele Kühe und ein schwarzes Schaf“

Der Film „Viele Kühe und ein schwarzes Schaf“ wurde im Herbst 2018 in Wischhafen und Umgebung gedreht und wird am Freitag, 17. Januar, ab 20.15 Uhr im Ersten gezeigt. Produzent und Drehbuchautor Volker Krappen erzählt im Gespräch vorab, warum ihn Kehdingen als Drehort so begeistert hat.

15.01.2020

Timo Wopp: Ein Kabarettabend wie im Dauerlauf

Privates und Politisches kommt zusammen, wenn Timo Wopp auf der Bühne steht. Er nennt das „Stand-Up-Kabarett“. Am Dienstag präsentierte er es in Buxtehude.

14.01.2020

Garagentheater Jork: Absurditäten an der Obstplantage

Mit „Die Welle“ brachte das Garagentheater Jork im letzten Jahr erstmals ein Stück auf die Bühne. In diesem Jahr soll es ein Projekt zu absurdem Theater geben, für das nun Teilnehmer gesucht werden.

13.01.2020

Dr. Norbert Aping erzählt Geschichten rund um das Thema Film

Am Donnerstag startet eine neue Veranstaltungsreihe im Kulturforum. Der frühere Buxtehuder Amtsgerichtsdirektor und begeisterte Hobby-Filmwissenschaftler möchte dabei nicht nur rein Historisches, sondern auch skurrile Geschichten rund um den Film erzählen.

10.01.2020

Was die „Frischetheke“ besonders macht

Seit viereinhalb Jahren bietet die Seminarturnhalle mit dem Format „Frischetheke“ jungen Künstlern eine Auftrittsmöglichkeit. Mittlerweile wurde das Konzept der Veranstaltungsreihe etwas verändert: Junge treffen auf altbewährte Künstler.

09.01.2020

Wischhafen als Drehort: „Viele Kühe und ein schwarzes Schaf“

Der Film „Viele Kühe und ein schwarzes Schaf“ wurde im Herbst 2018 in Wischhafen und Umgebung gedreht und wird diese Woche im Ersten gezeigt. Produzent und Drehbuchautor Volker Krappen erzählt im Gespräch vorab, warum ihn Kehdingen als Drehort so begeistert hat.

30.12.2019

Jahresrückblick: Jubel und Fremdschämen

Wochenlang war sie in der TV-Sendung „Germany’s Next Topmodel“ zu sehen, bekam viel Lob, aber auch Spott und Häme, gerade in den sozialen Netzwerken: Simone Hartseil aus Stade. Doch ihr Traum ging in Erfüllung: Sie wurde zu „Germany’s Next Topmodel 2019“ gekürt.

30.12.2019

Jahresrückblick: Jubel und Fremdschämen

Wochenlang war sie in der TV-Sendung „Germany’s Next Topmodel“ zu sehen, bekam viel Lob, aber auch Spott und Häme, gerade in den sozialen Netzwerken: Simone Hartseil aus Stade. Doch ihr Traum ging in Erfüllung: Sie wurde zu „Germany’s Next Topmodel 2019“ gekürt.

30.12.2019

Neues Programm der VHS Buxtehude widmet sich der Nachhaltigkeit

„Nachhaltigkeit ... mehr als nur Klima?“ ist das Thema des kommenden Semesters an der Volkshochschule Buxtehude. Das Programm soll sowohl die Frage beantworten, was jeder Einzelne tun kann, um nachhaltiger zu leben, als auch, was weltwirtschaftlich getan werden kann.

28.12.2019

Jahresrückblick: Klassik und Kurioses

Das International Music Festival (IMF) ist eine feste Größe bei den kulturellen Veranstaltungen in Buxtehude. In diesem Jahr feierte das Festival sein zehnjähriges Bestehen – an den großen Erfolg des Festivals hat zunächst niemand so richtig geglaubt.

28.12.2019

Jahresrückblick: Klassik und Kurioses

Das International Music Festival (IMF) ist eine feste Größe bei den kulturellen Veranstaltungen in Buxtehude. In diesem Jahr feierte das Festival sein zehnjähriges Bestehen – an den großen Erfolg des Festivals hat zunächst niemand so richtig geglaubt.

22.12.2019

Sie erweckte den Igel zum Leben

Erst im „III. Programm“, dann beim Kleinkunst-Igel: Ruth Albrecht war von Anfang an daran beteiligt, Kabarettisten für Auftritte in Buxtehude zu gewinnen. Viele Jahre lang war sie als Vorsitzende aktiv und unterstützt den Kleinkunst-Igel bis heute.

21.12.2019

Söhne Hamburgs zwischen Musik-Kabarett und Mitsingkonzert

Wenn die Söhne Hamburgs, Stefan Gwildis, Joja Wendt und Rolf Claussen, Weihnachten feiern, dann werden nicht nur Weihnachtslieder gesungen, und besinnlich ist es relativ selten. Mehr als zwei Stunden lang wurden am Freitag im Stader Stadeum allerlei Themen besungen - den Zuschauern gefiel es.

21.12.2019

Zwischen Musik-Kabarett und Mitsingkonzert

Wenn die Söhne Hamburgs Weihnachten feiern, dann werden nicht nur Weihnachtslieder gesungen, und besinnlich ist es relativ selten – das zeigte sich auch bei ihrem Konzert am Freitag im Stadeum.

17.12.2019

Neujahrsgala mit dem Musiktheater Prag im Stadeum

Zum Jahresauftakt präsentiert das Musiktheater Prag mit Solisten, Chor, Orchester und Ballett am Mittwoch, 1. Januar, ab 17 Uhr die Lehár-Strauß-Neujahrsgala im Stadeum.

16.12.2019

Truck Stop zum 36. Mal in Drochtersen

Die Country-Band Truck Stop kommt im neuen Jahr zum 36. Mal nach Drochtersen. Wie immer ist es das erste Konzert im neuen Jahr in Drochtersen.

13.12.2019

„Die unendliche Geschichte“ als Film

Der Kulturkreis Am Dobrock lädt zum Abschluss des Michael-Ende-Jubiläumsjahres für Freitag, 20. Dezember, auf das Rittergut Niendieck ein. Um 18.30 Uhr wird der Film „Die unendliche Geschichte“ gezeigt.

09.12.2019

Ein Oratorium mit außergewöhnlichem Trio

Mit der Aufführung von „L‘enfance du Christ“ von Hector Berlioz präsentierten die Stadtkantorei Stade, die Kammersinfonie Bremen und mehrere Solisten am Sonntag die Geschichte der Kindheit Jesu als beeindruckende musikalische Inszenierung.

09.12.2019

Ein Oratorium mit außergewöhnlichem Trio

Mit der Aufführung von „L‘enfance du Christ“ von Hector Berlioz präsentierten die Stadtkantorei Stade, die Kammersinfonie Bremen und mehrere Solisten am Sonntag die Geschichte der Kindheit Jesu als beeindruckende musikalische Inszenierung.

09.12.2019

Buxtehude und Blankenese teilen viel Geschichte und zeigen das im Kulturforum

Die Ausstellung „Buxtehude und Blankenese 1918 – Verstörung, Revolution, Nachwirkung“ wird am Sonntag, 12. Januar, um 15 Uhr eröffnet und ist auf Initiative des Kulturforums entstanden, das schon länger Kontakte nach Blankenese hält.

08.12.2019

Buchtipps zu Weihnachten: Innehalten statt Konsumrausch

Die Vorweihnachtszeit dürften viele Leute als besonders stressig empfinden. Gewissermaßen einen Gegenentwurf bietet das kürzlich erschienene Weihnachtsbuch von Theresa Baumgärtner. Die Autorin möchte, dass sich die Menschen auch mal Zeit zum Innehalten nehmen. 

08.12.2019

Renaultfahrerin nach Autounfall schwer verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonnabendmorgen gegen 6.15 Uhr auf der Harburger Straße in Höhe der Straße „Am Stadtgraben“. Nach ersten Informationen stießen ein Audi und ein Renault-Kleinwagen frontal zusammen. Die Renaultfahrerin schwebte zeitweilig in Lebensgefahr und musste von der Feuerwehr befreit werden.

07.12.2019

Gemütlicher Winterzauber mit Schietwetterauftakt

Leckereien und viel Selbstgemachtes bietet der Harsefelder Winterzauber im Klosterpark. Vom eher schlechten Wetter zum Auftakt ließen sich die Besucher die Laune nicht verderben.

07.12.2019

Renaultfahrerin schwebt nach Autounfall in Lebensgefahr

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonnabendmorgen gegen 6.15 Uhr auf der Harburger Straße in Höhe der Straße „Am Stadtgraben“. Nach ersten Informationen stießen ein Audi und ein Renault-Kleinwagen frontal zusammen. Wie genau es dazu kam, ist noch unklar.

06.12.2019

Wie aus einem unerwarteten Brief 30 Jahre Schüleraustausch wurden

Seit 1989 unterhält die Halepaghen-Schule einen Schüleraustausch mit dem 1. Gymnasium Schilute in Litauen. Der Deutsch-Litauische Freundeskreis gründete sich kurz darauf und unterstützt den Austausch bis heute.

05.12.2019

„Marias Testament“: Sie glaubte nicht an all die Wunder

Mit dem Theatermonolog „Marias Testament“ begeisterte Nicole Heesters am Mittwoch bei ihrem Auftritt auf der Halepaghen-Bühne.

01.12.2019

Iska Janßens Backliebe in Handarbeit

Bei Iska Janßen, die seit zehn Jahren den Laden „Iska‘s Kekse“ am Buxtehuder Westfleth betreibt, ist die Weihnachtsbäckerei in vollem Gange. „Iska‘s Kekse“ (Westfleth 37) ist Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr und Sonnabend von 10 bis 15 Uhr geöffnet.

01.12.2019

Iska Janßens Backliebe in Handarbeit

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit. Bei Iska Janßen, die seit zehn Jahren den Laden „Iska‘s Kekse“ am Buxtehuder Westfleth betreibt, ist die Weihnachtsbäckerei in vollem Gange. Ein Besuch in der Backstube in Ruschwedel.

29.11.2019

Plätzchen-Rezept: Iskas Nusskipferl

Diese Nusskipferl von Iska Janßen, Inhaberin der Keksmanufaktur „Iska‘s Kekse“ am Buxtehuder Westfleth, sind der perfekte Begleiter bei der adventlichen Kaffeetafel und eignen sich außerdem prima als Geschenk. 

17.11.2019

Ausstellung in Jork: Fotos von Wasser und Wolken

Wolken, Wind und Wasser – diese Motive stehen im Vordergrund der Fotoausstellung von Detlef Fischer, die aktuell in der Sparkasse Stade-Altes Land in Jork zu sehen ist. Der Obstbauer aus Steinkirchen fotografiert seit Kindertagen.

17.11.2019

Ausstellung in Jork: Fotos von Wasser und Wolken

Wolken, Wind und Wasser – diese Motive stehen im Vordergrund der Fotoausstellung von Detlef Fischer, die aktuell in der Sparkasse Stade-Altes Land in Jork zu sehen ist. Der Obstbauer aus Steinkirchen fotografiert schon seit Kindertagen. Die Ausstellung läuft noch bis zum 6. Dezember.

17.11.2019

Theater-Tickets in Buxtehude werden 2020 teurer

Der Kulturausschuss beriet in seiner jüngsten Sitzung den Haushalt 2020 für die Kulturförderung. Nach einigen positiven Neuigkeiten entbrannte eine hitzige Diskussion um teurere Eintrittskarten, denn Einsparungen sind notwendig. Darum soll jedes Ticket soll um 3,50 Euro teurer werden, so der Plan des Kulturbüros.

16.11.2019

Theater-Tickets in Buxtehude werden 2020 teurer

Der Kulturausschuss beriet in seiner jüngsten Sitzung den Haushalt 2020 für die Kulturförderung. Nach einigen positiven Neuigkeiten entbrannte eine hitzige Diskussion um teurere Eintrittskarten.

14.11.2019

Axid Rain rockt im Kornspeicher

Die Oederquarter Band Axid Rain spielt  im Historischen Kornspeicher. Yannick Mense (Gesang, Gitarre), Christoph Leidecker (Schlagzeug), Nicky Borgmann (Rhythmusgitarre) und Niklas Fick (Bass) machen seit 2013 gemeinsam Musik und bezeichnen ihren Stil als „Flatrock“.

14.11.2019

Neue Stelle für das Stadtarchiv

Die Restaurierung von Akten zu den Buxtehuder Hexenprozessen, plus Vortrag für die Öffentlichkeit, war wohl das prominenteste Projekt des Buxtehuder Stadtarchivs in diesem Jahr. Doch auch sonst hatte Stadtarchivarin Eva Drechsler viel zu tun.

14.11.2019

Bullen-Jubiläum wird groß gefeiert

Der Buxtehuder Bulle feiert 2021 50-jähriges Jubiläum. Der Kulturausschuss plant, 65 700 Euro im Haushalt 2020 zusätzlich zur Verfügung zu stellen. Zudem werden der Escape Room (42 800 Euro) und eine interaktive „Bullevard“-Rallye gemeinsam mit Schülern (6500 Euro) umgesetzt.

13.11.2019

Speicher-Kino: Filme im historischen Kornspeicher

Im historischen Kornspeicher in Freiburg startet ab Sonnabend, 16. November, eine neue Veranstaltungsreihe: das Speicher-Kino. Die Alternative zum Kino soll zukünftig einmal pro Monat starten. Zum Auftakt wird der Film „Der Junge muss an die frische Luft“ gezeigt, Besucher sollen sich später auch Filme wünschen können.