Sabine Lohmann (sal)
Redakteurin

Horneburg


19.02.2019

Startschuss für die „Dorfregion Bliedersdorf-Nottensdorf“

Der Startschuss für die Dorfentwicklung in der „Dorfregion Bliedersdorf-Nottensdorf“ wurde gegeben: Landesbeauftragte Monika Scherf vom Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) in Lüneburg kam persönlich vorbei, um den Bewilligungsbescheid zu überbringen.

17.02.2019

Premiere: Bunte Kreihn begeistern mit einem „Mord“

Die Premiere war ein voller Erfolg: Vor 120 Zuschauern im ausverkauften Saal spielte die Twielenflether Theatergruppe Bunte Kreihn den plattdeutschen Schwank „Öwermoot deit nienich goot“ – und sorgte wie gewohnt für viele Lacher.

17.02.2019

Nottensdorf hat musikalische Talente

In Nottensdorf leben viele musikalische Talente. Das zeigt sich jedes Jahr beim Gemeindefest „Musik für Sie“ der Kirchlichen Stiftung Nottensdorf. Beim zehnten Musikfest entpuppten sich Newcomer aus Nottensdorf als Publikumslieblinge. Der Saal tobte.

15.02.2019

Erste Klimaschutzmanagerin verabschiedet sich

Anna-Katharina Poppe, die erste Klimaschutzmanagerin der Region „Altes Land und Horneburg“, will Ende Mai ihre Arbeit aufgeben – trotz guter Aussicht, dass ihre Stelle weiter gefördert wird. Eine Nachfolgerin wird gesucht.

15.02.2019

Premiere: Bunte Kreihn begeistern mit einem „Mord“

Die Premiere war ein voller Erfolg: Vor 120 Zuschauern im ausverkauften Saal spielte die Twielenflether Theatergruppe Bunte Kreihn den plattdeutschen Schwank „Öwermoot deit nienich goot“ – und sorgte wie gewohnt für viele Lacher.

14.02.2019

GÜ-Vergabe: Neuland bei Schulneubau

Der Bauausschuss der Samtgemeinde Horneburg hat sich beim Bau eines neuen Gebäudes an der Johann-Hinrich-Pratje-Schule für eine sogenannte GÜ-Vergabe (GÜ steht für Generalübernehmer) entschieden. 

12.02.2019

Der Müller verlässt die Windmühle „Venti Amica“

Der Müller Florian Eickmann hört Anfang März auf, doch der Betrieb der fast 170 Jahre alten Windmühle „Venti Amica“ in Hollern-Twielenfleth soll weitergehen – mit Hilfe von freiwilligen Helfern aus dem Mühlenverein.

11.02.2019

Bürger kritisiert Fällung von drei Linden in Bliedersdorf

Dass drei Linden am Sportplatz am Dorfgemeinschaftshaus gefällt wurden, stößt in Bliedersdorf auf Kritik. In der Bürgerfragestunde im Gemeinderat beklagte Werner Heidenreich die Fällung der seiner Ansicht nach gesunden Bäume in der Reihe.

11.02.2019

Warum sich Bauleitplanung in Bliedersdorf verzögert

 Der Gemeinderat Bliedersdorf hat die Änderung der Bebauungspläne „Bliedersdorf Süd-Ost“ und „Gewerbegebiet Postmoor Süd“ einstimmig beschlossen. Beide Pläne hatten öffentlich ausgelegen.

07.02.2019

Jubiläums-Gesangsverein Harmonie wird geehrt

Der Männergesangverein „Harmonie“ zu Mittelnkirchen von 1844 ist tief verwurzelt im Alten Land. Beim Empfang zur Feier des 175-Jahr-Jubiläums reihten sich viele Gäste ein in die illustre Gratulantenschar; die Grußworte wollten kein Ende nehmen.

07.02.2019

„Mensch und Region“ begleitet Dorferneuerung

Die Räte der Gemeinden Bliedersdorf und Nottensdorf haben einen weiteren Schritt in Richtung Dorferneuerung gemacht: Einstimmig votierten die Gremien für das Stadtplanungsbüro „Mensch und Region“ aus Hannover.

05.02.2019

Eine Seilbahn für den Geesthöhen-Spielplatz

Der Spielplatz an der Geesthöhe in Bliedersdorf soll neu gestaltet werden: Mit neuen Spielgeräten wie einer Seilbahn soll er aufgepeppt werden. Im Gemeinderat stellte Ratsherr Michael Stöver am Montag die Ergebnisse einer Arbeitsgruppe vor.

04.02.2019

Gelbe Teller bremsen die Autofahrer aus

Die Gemeinde Dollern hat im Tannenweg und im Birkenweg große knallgelbe Fahrbahn-Teller montiert, um Autofahrer dazu zu bringen, langsamer zu fahren.

30.01.2019

Mittelnkirchen: Lars Trucewitz wird Gemeindedirektor

Die Gemeinde Mittelnkirchen hat einen neuen Gemeindedirektor: Lars Trucewitz, Mitarbeiter der Samtgemeinde Lühe im Bauamt, wurde vom Gemeinderat einstimmig gewählt und berufen.

29.01.2019

Seltenes Jubiläum: „Harmonie“ wird 175 Jahre alt

Der älteste Männerchor im Kreis Stade feiert ein seltenes Jubiläum: Auf eine 175-jährige wechselhafte Geschichte blickt der Männergesangverein „Harmonie“ zu Mittelnkirchen von 1844 zurück.

27.01.2019

Wie Kinder den Holocaust erlebten

Erinnern und nicht vergessen – dazu haben Schüler der Johann-Hinrich-Pratje-Schule am Holocaust-Gedenktag in Horneburg beigetragen. Sie erinnerten an die verschleppten Kinder, die im Konzentrationslager Bergen-Belsen gelebt und überlebt haben.

25.01.2019

Baugebiet Blumenthal wird komplett erschlossen

Im ersten Abschnitt des Baugebiets Blumenthal werden die ersten Häuser errichtet. Parallel wird weiter geplant. Wegen der regen Nachfrage sollen jetzt die Erschließungsarbeiten gleichzeitig für den zweiten und dritten Bauabschnitt beginnen.

24.01.2019

Fußballplatz in Nottensdorf wird noch nicht gebaut

Der Bericht über den Investitionsplan 2019 der Gemeinde Nottensdorf hat hohe Wellen geschlagen. Ob der Fußballplatz auf dem Erdbeerfeld direkt neben dem Freizeitpark wie geplant gebaut wird, ist noch nicht klar.

23.01.2019

Später Satzungsbeschluss für Airbus-Erweiterung

Mit dem Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan „Entwicklungsbereich Airbus“ hat der Gemeinderat Agathenburg das Planverfahren nach 14 Jahren endlich abgeschlossen.

22.01.2019

Es geht um die Zukunft des Friedhofs

Die Bliedersdorfer sollen sich zur Zukunft ihres Friedhofs äußern, ihre Wünsche und Erwartungen einbringen. Damit jeder im Dorf sagen kann: „Hier möchte ich auch mal liegen“ – so der Titel der Infoveranstaltung, zu dem die Kirchengemeinde einlädt.

22.01.2019

Spiel-Zeit mit einem mehrfachen Deutschen Meister

Ein „Qwixx“-Turnier wird an diesem Freitag im Gemeindehaus von Hollern-Twielenfleth ausgetragen. 20 Spieler von neun bis 79 Jahre sitzen an fünf Tischen und würfeln. Turnierleiter Reiner Sietas und seine Frau Birgit Pätzmann-Sietas aus Horneburg waren beim Spielkreis von Anfang an dabei.

20.01.2019

Der Opfer des Holocausts gedenken

Am Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau, dem Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts am 27. Januar, wird auch im Flecken Horneburg der Opfer des Nationalsozialismus gedacht.

18.01.2019

Eine Ehrennadel für Hans Lemmen

Für seine herausragenden Verdienste für die Freiwillige Feuerwehr ist Hans Lemmen geehrt worden: Bei der Samtgemeindewehrversammlung in Dollern wurde dem Nottensdorfer die Ehrennadel in Bronze vom Landesfeuerwehrverband Niedersachsen verliehen.

16.01.2019

Holocaust: Der Überlebenden des Todeszugs gedenken

Gisela Miesch aus Horneburg erinnert sich gut an den in Farsleben gestrandeten Todeszug, den sie als 19-Jährige im April 1945 erlebt hatte, und an den jungen Holocaust-Überlebenden Mimi. Als Zeitzeugin ist die 92-Jährige jetzt wieder gefragt.

16.01.2019

Nottensdorf baut den lange gewünschten Fußballplatz

Der von der Fußballabteilung des Vereins „Noki in Action“ seit langem gewünschte Fußballplatz in Nottensdorf wird in diesem Jahr gebaut. 637.000 Euro (auf zwei Jahre verteilt) sind für das Spielfeld am favorisierten Standort Erdbeerfeld am Freizeitpark eingeplant.

10.01.2019

Geflügelhof wird abgerissen

Ein Bagger frisst sich durch das alte reetgedeckte Haus auf dem stillgelegten Geflügelhof am Mauerweg: Die Bauarbeiten für das Projekt „Wohnen am Agathenburger Schloss“ haben begonnen.

10.01.2019

Lärmbelästigung durch weiße Buchstaben

Ernst Jeschonneck ist verzweifelt. Schon lange lebt er mit dem Verkehrslärm am Elbdeich in Jork-Borstel. Doch seit zwei Jahren hält es der 83-Jährige nicht mehr aus. 2016 wurden an der Bushaltestelle vor seiner Haustür weiße Markierungen aufgetragen.

10.01.2019

Ein neues Wohngebiet entsteht in Agathenburg

Direkt neben dem Schloss Agathenburg entsteht in attraktiver Lage ein kleines Wohngebiet. Das TAGEBLATT gibt einen Überblick über die geplanten Bauprojekte entlang der B 73 zwischen den Stichstraßen Mauerweg und Hauptstraße.

09.01.2019

Großes Wohngebiet am Dollerner Bahnhof geplant

Wo einst Nüsse getrocknet und geröstet wurden, sollen Menschen bald wohnen können: Für das Gelände um die stillgelegte Nussfabrik am Bahnhof in Dollern will die Gemeinde Dollern den Bebauungsplan „An der Bahn“ entsprechend ändern. Der Planentwurf liegt erneut öffentlich aus.

03.01.2019

Ein liebevoller Blick auf den Bullenbruch

Als Junge hat der Nottensdorfer Helmut Dammann (77) im Moor gespielt und gearbeitet. Seit 33 Jahren ist er Geschäftsführer vom Wasser- und Bodenverband Bullenbruch. Nun hat der das Buch „Ein Moor im Wandel der Zeit! Der Bullenbruch! Eine Urlandschaft?“ herausgegeben.

03.01.2019

„Neujahrs-Session“ im Rewe-Markt

Eine „Neujahrs-Session“ mit Live-Musik veranstaltet der „Verein für die Förderung Horneburg“ zusammen mit dem Flecken Horneburg am Freitag, 4. Januar, von 19 bis 22 Uhr im Rewe-Markt in Horneburg.

02.01.2019

Ruhige Nacht an der Lühe zu Silvester

Wegen des Feuerwerksverbots war die Silvesternacht in der Samtgemeinde Lühe relativ ruhig und entspannt. Davon hat sich Samtgemeindebürgermeister Michael Gosch persönlich bei einer Patrouille überzeugt.

02.01.2019

Klein-Sägewerk wird im Museumsdorf aufgebaut

Ein Eingatter-Sägewerk aus Himmelpforten wird auf dem Museumsgelände des Vereins „Bäuerliches Hauswesen Bliedersdorf“ wiederaufgebaut. Zum Saisonbeginn am Sonntag, 14. April, wollen die Vereins-Tüftler es zum Laufen bringen - und dann erstmals öffentlich demonstrieren, wie anno dazumal gesägt wurde.

28.12.2018

Von einer Taufe und vom Tod

Dass Freud und Leid oft nicht nur zeitlich, sondern auch räumlich dicht zusammenliegen, erfuhr ich an einem Sonntag im Juli. Morgens wurde auf dem Elbanleger in Hollern-Twielenfleth eine Taufe gefeiert, am Nachmittag ertranken unweit davon in Bassenfleth zwei Erntehelfer.

28.12.2018

Geldautomat im Modehaus im Gespräch

Die Kreissparkasse möchte ein Selbstbedienungs-Terminal im Modehaus Mohr einrichten. Ob das möglich ist, werde zurzeit geklärt, sagte Axel Ahrens, Sprecher der Kreissparkasse, auf Nachfrage, Gespräche mit Mohr werden geführt.

28.12.2018

Gewerbegebiet Veerenkamp wird 2019 ausgebaut

Der geplante Neubau des Bürgerhauses Dollern schlägt im Haushaltsplan 2019 mit Planungskosten in Höhe von 20.000 Euro zu Buche. Erst in den beiden Folgejahren wird mit Baukosten von insgesamt einer Million Euro gerechnet.

28.12.2018

Flecken Horneburg: Straße Auedamm wird erneuert

Der Flecken Horneburg steht besser da, als zunächst angenommen. Der Haushaltsplan für 2019 mit einem Volumen von 7,2 Millionen Euro wurde im Fleckenrat Horneburg einstimmig beschlossen.

28.12.2018

Flecken Horneburg: Straße Auedamm wird erneuert

Der Flecken Horneburg steht besser da, als zunächst angenommen. Der Haushaltsplan für 2019 mit einem Volumen von 7,2 Millionen Euro wurde im Fleckenrat Horneburg einstimmig beschlossen.

27.12.2018

Schulprojekt: Warum "Nein sagen" so wichtig ist

Schülern der Grundschule Horneburg haben bei einem Kurs ein Bewusstsein dafür geschaffen, was gut für sie ist – und was nicht. Sie lernten, deutlich „Nein“ zu sagen und auch dabei zu bleiben. Das Projekt wird finanziell vom TAGEBLATT-Glücksschweinchen-Erlös unterstützt.

27.12.2018

Ortskernsanierung: Der Auedamm wird erneuert

Der Flecken Horneburg steht besser da, als zunächst angenommen. Der Haushaltsplan für 2019 mit einem Volumen von 7,2 Millionen Euro wurde im Fleckenrat Horneburg einstimmig beschlossen.

19.12.2018

Agathenburg: Hallen-Neubau ohne Kreditaufnahme möglich

Die kleine Gemeinde Agathenburg ist reich. Ohne einen Kredit aufnehmen zu müssen, kann sie sich 2019 eine neue Mehrzweckhalle leisten. Einstimmig wurde der Haushaltsplan vom Gemeinderat verabschiedet.

18.12.2018

Bliedersdorf und Nottensdorf aufgenommen

Beim 5. Niedersächsischen Tag der Landentwicklung wurde es offiziell verkündet: Bliedersdorf mit den Ortsteilen Postmoor und Rutenbeck sowie Nottensdorf mit den Ortsteilen Schragenberg und Habeckstal sind in das Niedersächsische Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen worden. 

12.12.2018

Samtgemeinde Horneburg: Smartboards statt Kreidetafeln

Auf die Bundes- Fördermittel für die geplante Digitalisierung der Schulen wartet die Samtgemeinde Horneburg nicht. Zwei Grundschulen werden nächstes Jahr weiter mit digitaler Technik ausgestattet. Auch die Bauarbeiten in den Schulen gehen weiter.

12.12.2018

Samtgemeinde Horneburg steigt um: Smartboards statt Kreidetafeln

Auf die Bundes- Fördermittel für die geplante Digitalisierung der Schulen wartet die Samtgemeinde Horneburg nicht. Zwei Grundschulen werden nächstes Jahr weiter mit digitaler Technik ausgestattet. Auch die Bauarbeiten in den Schulen gehen weiter.

11.12.2018

Neue Findungskomission für Dollerner Bürgerhaus

Der Verwaltungsausschuss (VA) der Gemeinde Dollern ist dabei, eine neue Findungskommission für das umstrittene Bürgerhaus zusammenzustellen. Das nicht öffentlich tagende Gremium hat entschieden, wie sich die Arbeitsgruppe zusammensetzen soll.

10.12.2018

Wenn Mülltonnen wegen parkender Autos nicht geleert werden

Für die Müllabfuhr ist es ein immerwiederkehrendes Ärgernis, für Marvin Rodich aus Horneburg war es das erste Mal. Weil die Müllabfuhr wegen parkender Autos nicht durchkam, wurde sein Müll nicht abgeholt. Auch andere Bürger ärgern sich über den Umgang der Behörde mit dem Problem.

10.12.2018

Horneburger Bauhof wird unterm Dach ausgebaut

Im Bauhof der Samtgemeinde Horneburg wird es eng. Einige Mitarbeiter wurden bereits vom Personalraum in die Werkstatt ausquartiert. Das soll sich ändern: Die Ebene unterm Dach soll ausgebaut werden. Eine erste Entwurfszeichnung liegt vor.

07.12.2018

Ein Schatz auf dem Dachboden

Wer durch das Magazin auf dem Dachboden des Horneburger Handwerksmuseums geht, steht vor einer verschlossenen Tür. Die sorgt dafür, dass die Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Archiv des Heimatvereins stimmen.

06.12.2018

Zwergentheater spielt das Weihnachtsmärchen „Kalif Storch“

Wenn das Zwergentheater „Die Märchenhaften“ am Sonntag zum letzten Mal mit „Kalif Storch“ in Steinkirchen auftritt, werden sich mehr als 800 Zuschauer daran erfreut haben. Auch am Donnerstag war das Dorfgemeinschaftshaus voll.

05.12.2018

Strabs soll in Horneburg außer Kraft gesetzt werden

Die Straßenausbaubeitragssatzung (Strabs) soll zum Jahresende außer Kraft gesetzt werden, empfiehlt der Bauausschuss des Fleckens Horneburg. Damit könnte der Auedamm als letzte Straße im Zuge der Städtebausanierung erneuert werden, ohne dass Anwohner zur Kasse gebeten werden.