Sabine Lohmann (sal)
Redakteurin

Horneburg, Lühe


23.09.2020

Wohnsiedlung in Horneburg: Bebauungsplan soll Bauen in zweiter Reihe ermöglichen

Die Grundstücke in der Wohnsiedlung nördlich der Issendorfer Straße in Horneburg sind schmal und lang – und bieten Platz für ein weiteres Wohnhaus in zweiter Reihe. Damit das möglich ist, wird zurzeit ein Bebauungsplan aufgestellt.

18.09.2020

Sitzbank-Streit tobt im Flecken Horneburg

Bürgermeister Hans- Jürgen Detje (CDU) hat die Sitzgruppe am Bewegungspark in Horneburg entfernen lassen. Darüber freuen sich die Anwohner. Sie hatten sich wiederholt über Lärmbelästigung und Vermüllung durch Jugendliche beschwert. Doch es gibt auch Kritik an der Aktion.

18.09.2020

Lüher Politik beschließt Lärmaktionsplan

Der Rat der Samtgemeinde Lühe hat den Lärmaktionsplan für die Samtgemeinde beschlossen. Doch es gab auch Gegenstimmen, denn strittig war weiterhin eine Maßnahme zur Lärmreduzierung.

17.09.2020

Zukunft des Mehrgenerationenhauses soll gesichert werden

Das Mehrgenerationenhaus in Horneburg mit vielfältigen Angeboten und engagierten, größtenteils ehrenamtlichen Mitarbeitern ist bei Jung und Alt beliebt. Seine Zukunft als Ort der Begegnung und soziales Zentrum soll nun dauerhaft gesichert werden.

17.09.2020

Kreislaufwirtschaft als Alternative zu Abfallbergen

Bis zum 22. August, dem Earth Overshoot Day 2020, hat die Menschheit so viele Ressourcen verbraucht, wie die Erde im Jahr erneuern kann. Eine Kreislaufwirtschaft wurde beim Aktionsabend „Cradle 2 Cradle“ in Horneburg als Alternative vorgestellt.

14.09.2020

Jugendliche in Horneburg planen einen Jugendbeirat

Wie der Jugendbeirat in der Samtgemeinde Horneburg die Politik mitgestalten will, sollen interessierte Jugendliche selbst entscheiden. Vergangenen Freitag kamen 17 Mädchen und Jungen zu einem ersten Treffen im Jugendzentrum Speedy in Horneburg.

31.08.2020

„Gremienarbeit hat keinen Lebensweltbezug“

Jugendliche der Samtgemeinde Horneburg sollen an politischen Entscheidungen beteiligt werden. Das will die Politik – und so wurde im Juni ein Jugendbeirat gegründet. Warum Kai-Janis Meyer und Wenke Reimann vom Kreisjugendring Stade das kritisch sehen.

27.08.2020

Christa Donatius malt untypische Bilder im „Roten Hahn“

Die Künstlerin Christa Donatius von Gut Daudieck in Horneburg arbeitet vom 1. Juli bis 30. September in einem Atelier auf Zeit in Lüneburg. Das Uwe Lüders Kunststipendium hat ihr den Aufenthalt im historischen „Roten Hahn“ ermöglicht.

27.08.2020

Christa Donatius malt untypische Bilder im „Roten Hahn“

Die Künstlerin Christa Donatius von Gut Daudieck in Horneburg arbeitet vom 1. Juli bis 30. September in einem Atelier auf Zeit in Lüneburg. Das Uwe Lüders Kunststipendium hat ihr den Aufenthalt im historischen „Roten Hahn“ ermöglicht.

25.08.2020

Einkaufen im Dorfladen: Wie das funktionieren kann

Bliedersdorfer wünschen sich einen Dorfladen. Das hört Bürgermeister Tobias Terne immer wieder. Im Zuge der Dorfentwicklung „NoBlie“ sprach er deshalb mit Experten über die Erfolgsaussichten eines inhabergeführten Tante-Emma-Ladens.

01.08.2020

Jorker Schulen profitieren von Digitalpakt

Vom Digitalen Sofortausstattungsprogramm für Schulen profitieren auch die Schulen in der Gemeinde Jork. Wie Bürgermeister Matthias Riel mitteilte, hat das Land Niedersachsen ein Förderprogramm zur kurzfristigen Beschaffung mobiler Endgeräte für den Schulbetrieb aufgelegt.

01.08.2020

Jorker Schulen profitieren von Digitalpakt

Vom Digitalen Sofortausstattungsprogramm für Schulen profitieren auch die Schulen in der Gemeinde Jork. Wie Bürgermeister Matthias Riel mitteilte, hat das Land Niedersachsen ein Förderprogramm zur kurzfristigen Beschaffung mobiler Endgeräte für den Schulbetrieb aufgelegt.

01.08.2020

Zeitreise in die alte bäuerliche Welt in Bliedersdorf

Werner Heidenreich ist die Seele im Museumsdorf-Verein in Bliedersdorf. Der 78-Jährige ist scheinbar immer da, auch jetzt im Corona-Sommer, wo das Bauernhaus-Ensemble nur sonntags geöffnet hat – und nur wenige Menschen kommen.

31.07.2020

Landwirtschaftsministerin besucht Erfolgsprojekte im Alten Land

Die Gräben im Alten Land und die zahlreichen von Obstbauern geschaffenen Teiche bilden einen besonderen Pool für Biodiversität. Darüber informierte sich Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast auf ihrer „Mein Land“-Tour.

30.07.2020

Dollern: Edeka-Parkplatz wird erweitert

Der Edeka-Markt in der Ortsmitte von Dollern schafft neue Parkplätze. Das Zahnarztpraxis-Gebäude auf dem Nachbargrundstück, das die Familie Drewes vor mehreren Jahren für die Erweiterung des Parkplatzes gekauft hatte, wurde vor zwei Wochen abgerissen.

30.07.2020

Ehrenamtlicher Chef des Handwerksmuseums Horneburg geht in den Ruhestand

Ein letztes Mal wird Peter Ahrens am heutigen Donnerstag von 9 bis 12 Uhr im Handwerksmuseum Horneburg arbeiten. Denn heute hat der 82-jährige ehrenamtliche Museumsleiter seinen letzten Arbeitstag. Ein Generationswechsel steht an.

29.07.2020

Die Rentnergang im Regionalmuseum

Ohne ihre Werkstattgruppe würde das Handwerksmuseum Horneburg nicht existieren. Ehrenamtlich arbeiten die Rentner, die aus unterschiedlichen Berufen kommen und jetzt im Ruhestand mit Elan, Talent und Tatkraft das Regionalmuseum gestalten und ausbauen.

29.07.2020

Horneburgs Baustellen in der Sommerzeit

Die Ferienzeit ist für die Samtgemeinde Horneburg immer Bauzeit. Während der Schulferien werden Bauarbeiten in öffentlichen Gebäuden durchgeführt. Das Sommerprogramm ist in diesem Jahr wieder umfangreich. Die größte Baustelle ist die Awo-Kita Blumenthal.

28.07.2020

Die Baustelle auf der L 123 zieht weiter

Die Bauarbeiten auf der Landesstraße 123 in Horneburg (Issendorfer Straße) ab der B-73-Kreuzung sind fast fertig. Am Donnerstag soll die Teilstrecke wieder für den Verkehr freigegeben werden. Der zweite Bauabschnitt, bei dem die Fahrbahn vor der Einmündung der Kreisstraße 44 gefräst wird, soll dann beginnen.

28.07.2020

Die Baustelle auf der L 123 zieht weiter

Die Bauarbeiten auf der Landesstraße 123 in Horneburg (Issendorfer Straße) ab der B-73-Kreuzung sind fast fertig. Der zweite Bauabschnitt soll voraussichtlich am Donnerstag beginnen.

28.07.2020

Zimmerei Spark: Haus-Umbau sorgt für Gerüchte

„Wir wollen nur mein Elternhaus umbauen“, sagt Lutz Spark von der Zimmerei Spark in Dollern. Doch weil ein falscher Satz im Bebauungsplan eine Wohnbebauung ausschloss und deshalb ein Planänderungsverfahren durchgeführt werden musste, kam es zu Gerüchten im Ort.

24.07.2020

Neue Farben und Fotografien im Dorfgemeinschaftshaus Steinkirchen

Die neuen Farben Grün, Braun und Weiß und farblich abgestimmte Fotografien von Sebastian Zinke verschönern neuerdings den Saal des Dorfgemeinschaftshauses in Steinkirchen.

24.07.2020

Fördermittel für zwei Bibliotheken im Alten Land

In den Gemeindebüchereien Steinkirchen und Jork ist die Freude groß: Aus Mitteln des Bundes fördert der Deutsche Bibliotheksverband beide Bibliotheken mit mehr als 44 000 Euro über das Programm „Vor Ort für alle“, ein Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen.

22.07.2020

Dorfentwicklung einmal anders: Bürger versammeln sich virtuell

Bei der zweiten Bürgerversammlung war alles anders: Statt wie bei der Auftaktveranstaltung 2019 Besucher im Saal zu begrüßen, sprachen bei der Online-Versammlung die Bürgermeister und Planer virtuell zu den rund 50 Zuhörern, die sich für das Zoom-Meeting eingeloggt hatten.

22.07.2020

Altländer Autor wird politisch

Manfred Bublitz ist für jeden Nonsens zu haben. Er wird gern als Altländer Ringelnatz bezeichnet. Bublitz reimt über Hundehaufen, das Deichhuhn und Corona. Doch in seinem neuen Buch „Die erstaunliche Karriere einer Promihure“ wird er politisch.

22.07.2020

Lesung mit Picknickdecke im Garten

Der Bürgerverein Dollern hat seine Lesewoche im Sommer trotz der Corona-Bestimmungen durchgeführt. Gemeinsam mit Martina Buddelmann von der DRK-Kindertagesstätte „Auf dem Reller“ in Dollern hat Vereinsvorsitzende Martina Buddelmann eine Lösung gefunden.

21.07.2020

Fördermittel für zwei Bibliotheken

In den Gemeindebüchereien Steinkirchen und Jork ist die Freude groß: Aus Mitteln des Bundes fördert der Deutsche Bibliotheksverband beide Bibliotheken mit mehr als 44 000 Euro über das Programm „Vor Ort für alle“, ein Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen.

20.07.2020

Er ist Horneburgs aktives Urgestein

Peter Hoffmann ist ein Horneburger Urgestein, aktiv als Vorsitzender des Sozialverbands Deutschland und in der erfolgreichen Anti-Strabs-Initiative. Seit diesem Jahr ist der engagierte Rentner auch Vorsitzender des Seniorenvereins Methusalem. Und will dort ein Problem lösen.

18.07.2020

Sie radeln für sterbende Eltern

Sterbenskranke junge Eltern können ihren kleinen Kindern eine Autobiografie als Lebensgeschenk hinterlassen. Das Projekt Familienhörbuch hilft ihnen, ihre Lebensgeschichte zu erzählen.

15.07.2020

Myriam C. Grass-Stiftung: In Erinnerung an die geliebte Tochter

Myriam Clea Graß aus Horneburg erkrankte an Leukämie und starb vor 20 Jahren, am 17. August 2000. Sie wurde nur 27 Jahre alt. In Erinnerung an ihre Tochter gründeten Karin und Klaus Graß 2001 eine nach ihr benannte Stiftung. Nun wurde der Wirkungskreis erweitert.

15.07.2020

Altländer Autor wird politisch

Manfred Bublitz ist für jeden Nonsens zu haben. Er wird gern als Altländer Ringelnatz bezeichnet. Bublitz reimt über Hundehaufen, das Deichhuhn und Corona. Doch in seinem neuen Buch „Die erstaunliche Karriere einer Promihure“ wird er politisch.

15.07.2020

Rektor Hans-Otto Ehlers verabschiedet sich

Er hat heute seinen letzten Schultag: Hans-Otto Ehlers, Rektor der Johann-Hinrich-Pratje-Schule, geht in den Ruhestand. Ende des Monats gibt er die Verantwortung an Ulrich Mayntz ab. Der bisherige Leiter der Grundschule Altkloster ist dann Chef der Horneburger Oberschule.

14.07.2020

Er hat den seltenen Kometen fotografiert

Der Hobby-Fotograf Peter Hakelberg hat den Kometen Neowise mit der Kamera eingefangen. Nachts ist der Schweifstern mit bloßem Auge zu erkennen, wusste der 39-Jährige aus Horneburg, besser bekannt unter seinem Label „Pete Haky Photography“.

09.07.2020

Horneburger Sängerin veröffentlicht neues Album

Nadine Sieben hat ihr neues Album „Kinderland“ veröffentlicht. Am Sonntag, 12. Juli, ab 14 Uhr, stellt sie das Werk im Autokino am Gasthaus Kiekeberg in Rosengarten vor. Anmeldung: Gasthaus Kiekeberg (www.kiekeberg.de), Nadine Sieben (www.nadinesieben.de) oder eventim (www.eventim-light.com).

08.07.2020

Nottensdorf stellt Förderantrag für Gehweg am Gutspark

Rund 150 000 Euro wird der Bau eines Gehwegs an der Straße Am Gutspark in Nottensdorf kosten. Einstimmig beschloss der Rat, einen Förderantrag zum Antragsstichtag zu stellen, der wegen Corona auf den 15. Oktober verlängert wurde.

07.07.2020

Gülle im Baggersee: Landkreis gibt Entwarnung

Die Ermittlungen beim ehemaligen Baggersee am Schragenberg wegen des Einsatzes von Gülle sind abgeschlossen. Menschen waren nicht gefährdet, wie Christian Schmidt vom Landkreis mitteilte.

07.07.2020

Bliedersdorf und Nottensdorf: Wandern zwischen den Orten

In der Arbeitsgruppe „Grün und Wege“der Dorfentwicklung NoBlie geht unter anderem um einen Namen für den neuen Wanderweg, der Nottensdorf und Bliedersdorf verbinden soll. Wandernd wurden Entscheidungen getroffen und ein möglicher Name gefunden.

07.07.2020

Aufregung um Gülle am Baggersee

Bürger, Behörden und der Besitzer beschäftigen sich zurzeit mit dem ehemaligen Baggersee am Schragenberg in Nottensdorf. Weil auf dem Gelände Gülle ausgebracht wurde. Ein Verstoß gegen das Düngerecht? Bürger fürchten um die Gesundheit der illegalen Badegäste.

06.07.2020

Horneburger Sängerin veröffentlicht neues Album

Nadine Sieben hat ihr neues Album „Kinderland“ veröffentlicht. Und ist dennoch ganz traurig. Denn coronabedingt mussten viele Live-Auftritte im Sommer abgesagt werden. Nur an einem Termin kann die Kinderliedersängerin aus Horneburg ihr Album vorstellen.

04.07.2020

Tennet muss die Bahnhofstraße sanieren

Die Bahnhofstraße in Agathenburg wird vom Netzbetreiber Tennet erneuert. Insgesamt soll die Baumaßnahme drei Monate dauern. Dabei werden die beiden B 73-Zufahrten abwechselnd gesperrt, um den Zugang zum Bahnhof und Bahnübergang offenzuhalten. Einen Großteil der Kosten in Höhe von 580.000 Euro übernimmt Bauherr Tennet.

03.07.2020

Tennet muss die Bahnhofstraße sanieren

Die Bahnhofstraße in Agathenburg wird vom Netzbetreiber Tennet erneuert. Insgesamt soll die Baumaßnahme drei Monate dauern. Dabei werden die beiden B 73-Zufahrten abwechselnd gesperrt, um den Zugang zum Bahnhof und Bahnübergang offenzuhalten.

02.07.2020

Mauersegler nisten in Horneburg

Bei der Familie Heinßen sind Mauersegler willkommen. Nun ruft der Hobby-Ornithologe, Historiker und Gymnasiallehrer Dr. Johannes Heinßen wieder dazu auf, Nistplätze für das Artenschutzprojekt des Landkreises „Schwalben willkommen“ zu melden.

30.06.2020

Zeitplan für Auedamm-Umbau lässt sich nicht halten

Der Termin für den Abschluss der Auedamm-Sanierung in Horneburg lässt sich vermutlich nicht halten. Bisher waren Politik und Verwaltung davon ausgegangen, dass der Umbau bis zum Herbstmarkt 2021 fertig sein würde.

29.06.2020

Was passiert in Zukunft mit dem Nottensdorfer Baggersee?

Der Baggersee am Schragenberg ist allseits beliebt: Schwimmer nutzen ihn illegal als Badesee – zum Ärger der Anwohner. Uferschwalben nisten an einer Abbruchkante. Um die Zukunft des Baggersees ging es jetzt bei einem Treffen der Arbeitsgruppe der Dorfentwicklung „Noblie“.

26.06.2020

Rewe und Aldi wollen größer werden

Hartmut Huber soll seinen Rewe-Lebensmittelmarkt am Poggenpohl in Horneburg vergrößern dürfen. Das empfiehlt der Bauausschuss dem Fleckenrat. Auch die Erweiterung der Aldi-Filiale war Thema in der Ausschusssitzung.

25.06.2020

Ella und Peter Pott feiern ihre Eiserne Hochzeit klein

Seit 65 Jahren sind Ella und Peter Pott, beide 89 Jahre alt, verheiratet. Sie waren in der Schule in der gleichen Klasse, wurden zusammen konfirmiert und haben geheiratet. Heute feiern sie ihre Eiserne Hochzeit mit ihrer Familie im schmucken Garten hinter ihrem Haus am Deich.

25.06.2020

Straßensanierung der L 123 in Horneburg geht weiter

Eine Woche lang hat die Arbeit auf der Baustelle an der Landesstraße 123 in Horneburg geruht. Wegen der Beschaffenheit der Asphaltdecke wurde im ersten Bauabschnitt der Straßensanierung eine Zwangspause eingelegt. Seit Dienstag wird nun wieder gearbeitet.

23.06.2020

Kettensägenkünstler schnitzt Waldklassenzimmer für Grundschule in Dollern

Wenn Thomas Höter arbeitet, wird es ohrenbetäubend laut. Denn der Künstler schnitzt seine Holz-Skulpturen mit der Kettensäge. Ein ganzes Waldklassenzimmer für die Eichhörnchen-Grundschule in Dollern entsteht zurzeit in der alten Kiesgrube in Agathenburg.

22.06.2020

Museumsdorf in Bliedersdorf für Preis nominiert

Der Verein „Bäuerliches Hauswesen Bliedersdorf“ ist für den Deutschen Engagementpreis 2020 nominiert worden, den Dachpreis für bürgerschaftliches Engagement in Deutschland. Über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis stimmen die Bürger im Herbst 2020 online ab.

20.06.2020

Wenn Corona ein Gesicht hätte

„Wenn Corona ein Gesicht hätte …“, dann würde es vielleicht so aussehen, wie es Kinder aus den Kindergärten des Fleckens Horneburg gemalt haben. Alle fünf Awo-Kindertagesstätten haben sich an einem kitaübergreifenden Projekt beteiligt.