Wilfried Stief (ief)
Redakteur

Stade, Justiz


29.05.2020

Anika Hasenpusch sorgt für jubelnde Kinder und zufriedene Lehrer

Für Schuleiter Rohde ist sie eine Perle, Lehrerin Ulrike Nolte beschreibt sie als souverän und gewissenhaft und ihr bereitet die Arbeit an der Grundschule sehr große Freude. Die Rede ist von Anika Hasenpusch, die erste FSJ-lerin im Bildungshaus Hahle in Stade.

25.05.2020

Köhns Höhe: Bauprojekt in Stade ruft auch Kritik hervor

Die Stader Höfe haben sich gewandelt. Vor Jahren noch herrschte sanierungsbedürftiger Wohnraum vor, jetzt sieht alles picobello aus. Nun kommt der nächste Schritt: die Aufstockung einiger Gebäude. Als das Vorhaben vorgestellt wurde, gab es auch Kritik.

20.05.2020

Vandalismus ist in Wiepenkathen an der Tagesordnung

Die Mitglieder des Ortsrates Wiepenkathen sind nicht immer einer Meinung. In diesem Punkt aber ja: Der Vandalismus an der Radwanderhütte in der Feldmark muss ein Ende haben. Jetzt greifen sie zu drastischen Maßnahmen.

20.05.2020

Festung Grauerort macht sich hübsch

In der Festung Grauerort laufen die Vorbereitungen für die Eröffnung. Nach der Corona-Pause wagt das Team der Ehrenamtlichen den Start in die noch verbleibende Saison an Himmelfahrt, 21. Mai. Vier junge Leute der Jugendbauhütte des Landkreises waren im Einsatz, um die Festung für Besucher auf Vordermann zu bringen.

19.05.2020

Das sind die Programmpunkte in der Festung Grauerort

An diesem Donnerstag, Christi Himmelfahrt, wird ab 10 Uhr der Open-air-Gottesdienst der St. Nicolai Kirchengemeinde im Innenhof der Festung mit Pastorin Kehlenbeck gefeiert. Zwar darf die Gemeinde keine gemeinsamen Lieder singen, der Posaunenchor jedoch darf im Freien die Feier begleiten.

19.05.2020

Stade: Gericht fällt Urteil im Kettensägen-Prozess

Die Tat erregte Aufsehen: Ein aufgebrachter Mann wirft zur Mittagszeit in der Freiburger Straße vor Dutzenden von Zeugen zwei Molotowcocktails auf einen Bekannten und attackiert ihn dann mit einer Kettensäge. Jetzt hat das Stader Landgericht ein Urteil gesprochen.

17.05.2020

Toolbox in Stade: Werkzeug mieten statt kaufen

Den Garten schier machen oder das Zimmer renovieren – in Zeiten von Corona kommen die Menschen dazu, aufgeschobene Projekte in die Tat umzusetzen. Das merkt auch Marco Ivers von Kurts Toolbox. Die Ausleihstation für Werkzeuge wird rege aufgesucht.

15.05.2020

Festung Grauerort macht sich hübsch

In der Festung Grauerort laufen die Vorbereitungen für die Eröffnung. Nach der Corona-Pause wagt das Team der Ehrenamtlichen den Start in die noch verbleibende Saison an Himmelfahrt, 21. Mai. Denn für geplante Projekte müssen dringend Einnahmen her.

15.05.2020

Kritische Fragen zum Atom-Zwischenlager

BGZ im Dialog – So hatten die Vertreter der Gesellschaft für Zwischenlagerung ihren Auftritt im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt überschrieben. Die Betreiber des Atommüll-Zwischenlagers in Bassenfleth mussten sich kritischen Fragen stellen.

15.05.2020

Wo missbrauchten Kindern geholfen wird

In den vergangenen 25 Jahren verging für Helga Hansen kaum ein Arbeitstag, an dem sie nicht mit dem Leid von Kindern zu tun hatte. Nun geht die Leiterin der Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch der Hansestadt Stade Richtung Ruhestand. Derzeit arbeitet sie ihre Nachfolgerin ein.

09.05.2020

Corona-Lockerung: Gottesdienste können wieder stattfinden

Am Sonntag, 10. Mai, können in Niedersachsen wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert werden. „Darauf haben sich viele Christen seit Wochen gefreut“, sagen Dr. Thomas Kück und Dr. Martin Krarup, die Superintendenten der Kirchenkreise Stade und Buxtehude.

08.05.2020

Mit Spaten zum fixen Internet in Teilen von Stade

In weiten Teilen Haddorfs, Wiepenkathens und am Hohenwedel rücken die Bagger und damit moderne Zeiten an. Die Firma Glasfaser Nordwest beginnt mit dem Einbau von 4500 Glasfaseranschlüssen und sorgt so für schnelles Internet. Am Donnerstag erfolgte der symbolische Spatenstich zu Beginn der Erdarbeiten.

07.05.2020

Mit Spaten zum fixen Internet in Teilen von Stade

In weiten Teilen Haddorfs, Wiepenkathens und am Hohenwedel rücken die Bagger und damit moderne Zeiten an. Die Firma Glasfaser Nordwest beginnt mit dem Einbau von 4500 Glasfaseranschlüssen und sorgt so für schnelles Internet.

07.05.2020

Stader Museen öffnen ihre Ausstellungen

Nach über siebenwöchiger Schließung aufgrund der Corona-Pandemie öffnen die Museen Stade am Donnerstag wieder ihre Türen. „Wir sind froh darüber, unseren Besuchern im Kunsthaus, im Schwedenspeicher und im Freilichtmuseum wieder besondere Kunsterlebnisse bieten zu können“, sagen Museumschef Dr. Sebastian Möllers und sein Team.

07.05.2020

Stade heißt seine Touristen wieder willkommen

Die Hansestadt Stade geht erste Schritte zur Öffnung des Tourismus in Corona-Zeiten. Nachdem die niedersächsische Landesregierung den Stufenplan für einen Alltag mit Corona veröffentlicht hat, werden der Wohnmobilstellplatz und die Tourist- Information bald wieder öffnen.

07.05.2020

Stader Museen öffnen ihre Ausstellungen

Nach über siebenwöchiger Schließung öffnen die Museen Stade wieder ihre Türen. „Wir sind froh darüber, unseren Besuchern im Kunsthaus, im Schwedenspeicher und im Freilichtmuseum wieder besondere Kunsterlebnisse bieten zu können“, sagen Museumschef Dr. Sebastian Möllers und sein Team.

06.05.2020

Einbrecher gestehen vor dem Landgericht ihre Taten

So schnell wie die Einbruchdiebstähle der fünf Angeklagten in den Wohnhäusern vonstatten gingen, so schnell geht auch der Prozess über die juristische Bühne im Stadeum. Geständnis gegen mildere Strafen war die Devise. Bis zum dritten Verhandlungstag hatten alle ein Geständnis abgelegt.

05.05.2020

Neue Kita in Schölisch: Bauarbeiten haben begonnen

Der Straßenbau in Schölisch geht dem Ende entgegen, da beginnt schon das nächste Bauprojekt. Am Montag begannen die Arbeiten am Neubau der Kindertagesstätte in Schölisch. Die Kita wird gut drei Millionen Euro kosten und die wenige Meter entfernte alte Kita mehr als ersetzen.

24.04.2020

1945 - Als Bomben in Stade ganze Familien zerstörten

„Das darf man nicht vergessen.“ Der 24. April 1945 war ein frühlingshaft warmer Tag. Für Hans-Jürgen Stolper war es der Tag, an dem er im Kugelhagel seine Mutter verlor. Der heute 78-jährige Stader hat zum 75. Jahrestag einen Wunsch.

19.04.2020

Michael Jalowczarz setzt mit Corona-Cartoons ein positives Zeichen

Ein Gewichtheber, der die Corona-Viren stemmt oder ein Walfisch, der die Corona-Viren einfach wegnascht. Der Horneburger Michael Jalowczarz hat sich zum aktuellen Thema seine eigenen Gedanken gemacht und ihnen zeichnerisch freien Lauf gelassen.

19.04.2020

Künstler aus Horneburg setzt mit Corona-Cartoons ein positives Zeichen

Ein Gewichtheber, der die Corona-Viren stemmt oder ein Walfisch, der die Corona-Viren einfach wegnascht. Der Horneburger Michael Jalowczarz hat sich zum aktuellen Thema seine eigenen Gedanken gemacht und ihnen zeichnerisch freien Lauf gelassen.

17.04.2020

Bassenfleth: Viel mehr als nur eine neue Toilette

Am neuen Bauwerk am Elbdeich in Bassenfleth scheiden sich die Geister: Für manche ist es ein Luxusklo, für andere ein unverzichtbarer Haltepunkt für Fahrradtouristen und für wieder andere ein Ärgernis, weil hier bald Parkgebühren verlangt werden.

16.04.2020

Die Mühle Venti Amica bekommt bald Haube und Flügel zurück

Venti Amica – Freundin des Windes. So heißt die Windmühle in Twielenfleth. Doch ihrem Namen wird sie seit drei Jahren nicht gerecht, denn es fehlen Haube und Flügel. Das ändert sich in Kürze.

11.04.2020

Ostersteine für die Hoffnung

Manch einer legt sie vor die Haustür des Nachbarn, ein anderer auf die Fensterbank des Altenheims – gemeint sind die bunt angemalten und oft mit einer Bibelstelle verzierten Steine der „Ostersteine-Aktion“. In Jork sind die Steine so richtig ins Rollen geraten.

09.04.2020

Ostersteine für die Hoffnung

Manch einer legt sie vor die Haustür des Nachbarn, ein anderer auf die Fensterbank des Altenheims – gemeint sind die bunt angemalten und oft mit einer Bibelstelle verzierten Steine der „Ostersteine-Aktion“. In Jork sind die Steine so richtig ins Rollen geraten.

19.03.2020

Skulptur von Jonas Kötz ziert neuen Stader Kreisel

Der hiesige Bildhauer Jonas Kötz hat einen „seiner Jungs“ – den mit dem Piepmatz auf dem Kopf – im neuen Schölischer Kreisel aufgestellt. Die Skulptur wiegt mit allem drum und dran zweieinhalb Tonnen. Der Preis für das aus einem Stück gefertigte Teil liege im unteren fünfstelligen Bereich, deutet Hartlef an. Sie ist fest im Boden verankert.

17.03.2020

Skulptur von Jonas Kötz ziert neuen Stader Kreisel

Der hiesige Bildhauer Jonas Kötz hat einen „seiner Jungs“ – den mit dem Piepmatz auf dem Kopf – im neuen Schölischer Kreisel aufgestellt. Eigentlich hatte sich der Stader Bürgermeister die Aufstellung der Skulptur etwas feierlicher vorgestellt.

16.03.2020

Stader Politik wünscht sich die Bahn nach Bremervörde

Stader Politik und Verwaltung haben eine Resolution vorbereitet, um der Reaktivierung der Bahnstrecke Stade - Bremervörde Nachdruck zu verleihen. Auf Kreisebene waren SPD und Grüne mit der Forderung aufgetreten, zwischenzeitlich hat sich auch die CDU der Hansestadt angeschlossen.

16.03.2020

Corona: Landgericht Stade bereitet sich vor

Die Anstrengungen zur Eindämmung der Corona-Epidemie sind auch am Landgericht Stade zu spüren. Nur notwendige Besuche sind gewünscht und es ist sogar möglich, dass Gerichtsverhandlungen ausfallen. Das allerdings entscheiden Richter im Bedarfsfall.

11.03.2020

Bützfleth: Streit um Küche in der Seniorenwohnanlage

Ob die Ortschaft Bützfleth den noch leeren Gemeinschaftsraum der neuen Seniorenwohnanlage mit einer Küche, Mobiliar und einem TV ausstatten soll, führte im Ortsrat zu einer ausgedehnten Diskussion. Die Ortsratspolitiker nicht abgeneigt, formulieren aber eine klare Forderung.

08.03.2020

Autoverkehr nervt die Kopenkamper

Die Verkehrssituation im Kopenkamp brennt den Anwohnern unter den Nägeln. Das unterstrich die Veranstaltung „Wohin mit dem Auto im Kopenkamp?“, zu der der Bürgerverein Nachbarn im Kopenkamp (NiK) und die CDU eingeladen hatten. Es ging emotionsgeladen zur Sache.

06.03.2020

Bützfleths Sanierung geht weiter

Die umfangreiche Sanierung des Bützflether Ortskerns wird fortgesetzt. Nun steht der Ausbau des alten Schienenweges, ein grüner Weg von der Schule zum Obstmarschenweg und der Kirchstraße an. Die Kostenschätzung liegt bei 800.000 Euro.

06.03.2020

Niederelbe-Classics startet zum 13. Mal durch

Die Strecke ist ausgekundschaftet, der Termin steht und die ersten 70 Anmeldungen liegen schon vor. Am Sonnabend, 11. Juli, startet zum 13. Mal die Oldtimerrallye Niederelbe Classics. Diesmal fahren die historischen Fahrzeuge von Stade aus westwärts und zurück. Startpunkt ist am Metropol in Stade.

06.03.2020

Niederelbe-Classics startet zum 13. Mal durch

Die Strecke ist ausgekundschaftet, der Termin steht und die ersten 70 Anmeldungen liegen schon vor. Am Sonnabend, 11. Juli, startet zum 13. Mal die Oldtimerrallye Niederelbe Classics. Diesmal fahren die historischen Fahrzeuge von Stade aus westwärts und zurück.

05.03.2020

Betriebsprüfer scheffeln Millionen für das Finanzamt

Sie arbeiten im Verborgenen, aber überaus effektiv: die Fachleute des Finanzamts für Großbetriebsprüfung in Stade. 101 Mitarbeiter sind in Stade und der Außenstelle Lüneburg tätig. Sie haben jetzt eine neue Leitung: Andrian Menke beerbt Bäbel Deppe.

03.03.2020

So tickt der Bürgermeister von Bützfleth

Wer glaubt, Bützfleths Ortsbürgermeister Christoph von Schassen habe nur mit den kleinen Themen im Ort zu tun und hauptsächlich mit Geburtstagsbesuchen, der irrt. In Bützfleth brennen auch große Themen unter den Nägeln.

03.03.2020

Erste Kita mit Montessori-Pädagogik in Stade eingeweiht

Die neue Kindertagesstätte „Montessori Kinderhaus Stade“ im Altländer Viertel ist der erste Kindergarten in der Hansestadt, in dem die Kinder entsprechend der Montessori-Pädagogik betreut werden. Am Montag wurte die Kita in der Jorker Straße eingeweiht.

02.03.2020

Erste Kita mit Montessori-Pädagogik eingeweiht

Surmaya, Mohammed und Rehan kann beim Spielen so schnell nichts aus der Ruhe bringen. Auch nicht die vielen Erwachsenen, die gekommen sind, um das Montessori Kinderhaus in Stade zu eröffnen.

27.02.2020

Athe-Schüler setzen Zeichen gegen Rassismus

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Athenaeum in Stade haben sich der Initiative „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ angeschlossen. Damit verbunden ist ein dauerhaftes Engagement gegen rassistische und sexistische Tendenzen.

27.02.2020

Zeugenaussage: Angriff mit Kettensäge ging zum Kopf

Erst war es wie bei einer Actionserie, dann ging das Gemenge mit Geschrei von allen Seiten so richtig los. In deutlichen Worten schilderte der Zeuge der Kettensägentat die Zustände, die im August auf dem Parkplatz in der Freiburgerstraße geherrscht haben.

25.02.2020

Prozess mit unglaublichen Zügen

Als ein Mann im letzten August mit einem Auto, zwei Molotow-Cocktails und einer Kettensäge zwei Männer an der Freiburger Straße in Stade angriff, war die Tat für viele unfassbar. Jetzt muss sich der 48-Jährige vor dem Landgericht verantworten.

24.02.2020

Highlights in der Festung Grauerort

Das Programm für das Jahr 2020 steht: Am Sonnabend, 7. März, kommt die BMW-Crew Hamburg mit ihren flotten Fahrzeugen in die Festung Grauerort.

24.02.2020

Festung Grauerort: Ehrenamtliche planen Café mit Elbblick

Die Sanierung des Daches der Festung Grauerort und das Dachcafé auf den Wallanlagen sind nicht mehr länger nur Wunschträume. „Die Finanzierung der Projekte ist jetzt durch Fördermittel weitgehend gesichert“, sagt Peter Schneidereit, Vorsitzender des Vereins Festung Grauerort.

11.02.2020

Eine Stadt voller Schul-Baustellen

An mehreren Schulen im Stadtgebiet der Hansestadt Stade wird gebaut oder soll bald gebaut werden. Im Ausschuss für Schulen, Bildung und Sport erhielten die Politiker einen Überblick über das, was in Vorbereitung oder Ausführung ist.

11.02.2020

27 Messerstiche: Lebenslange Haft für den Mörder

Die 13. Strafkammer des Landgerichts Stade hat den 24-Jährigen, der im vergangenen Jahr einen 23-Jährigen mit 27 Messerstichen in der Flüchtlingsunterkunft in Fredenbeck getötet hat, zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Die besondere Schwere der Schuld stellten sie nicht fest.

10.02.2020

27 Messerstiche: Lebenslange Haft für den Mörder

Die 13. Strafkammer des Landgerichts Stade hat den 24-Jährigen, der im vergangenen Jahr einen 23-Jährigen mit 27 Messerstichen getötet hat, zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Die besondere Schwere der Schuld stellten sie nicht fest.

08.02.2020

Der Fahrplan für die Digitalförderung an Schulen in Stade

Die digitale Vernetzung in Schulen soll besser werden. Dazu gibt es den sogenannten „Digitalpakt Schule“. Der könnte ein hübsches Sümmchen von mehr als 1,8 Millionen Euro aus dem Fördertopf nach Stade spülen. Als erste Schule hat die Integrierte Gesamtschule (IGS) schon Geld erhalten.

07.02.2020

Obdachlose in Stade: Die SPD sieht Redebedarf

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Stade will das Thema Obdachlosenunterbringung in die nächste Sitzung des Ausschusses für Feuerwehr, Sicherheit und Verkehr bringen. Der Antrag sei auch vor dem Hintergrund der Unfälle an der B 73 gestellt worden, so Oliver Kellmer.

07.02.2020

Stade: Eltern-Taxis sind hier unerwünscht

Jeden Morgen herrscht an Grundschulen Ausnahmezustand. Eltern bringen Kinder mit dem Auto zur Schule, haben es selbst eilig und beschwören gefährliche Situationen herauf. An der Grundschule am Burggraben wird jetzt ein Pilotprojekt gestartet. Zum Beispiel werden Hol- und Bringzonen für die Elterntaxis eingerichtet.

07.02.2020

Verkehrssituation an der B 73 soll entschäft werden

„Ich bedauere den Vorfall sehr und werde mich dafür einsetzen, die Verkehrssicherheit an der Bundesstraße zeitnah zu verbessern.“ So die Stellungnahme von Stades Bürgermeister Sönke Hartlef zum Unfall, der sich am Mittwoch vor der Obdachlosenunterkunft an der B 73 zwischen Wiepenkathen und Haddorf ereignete.