Wilfried Stief (ief)
Redakteur

Stade, Justiz


03.07.2020

In Stade dreht sich alles um die Kreisel

Der Kreiselbau am Schiffertor muss zügig begonnen werden. Sonst sind die Fördergelder womöglich futsch. Neben dieser Mahnung hatte Stades Tiefbaufachmann Gerd Allers noch etwas im Handgepäck: die Ankündigung eines drohenden Übels.

02.07.2020

Bildungscampus Riensförde auf der Zielgeraden

Planungen für den Bildungscampus Riensförde laufen seit Jahren. Jetzt geht das 72,5 Millionen-Euro-Projekt auf die Zielgerade. Die Goldbeck Public Partner GmbH zeigt mit ihren Visualisierungen erstmals, wie die Gebäude aussehen werden. Am 5. Juli wird entschieden, ob das Unternehmen den Zuschlag erhält.

01.07.2020

So soll der Bildungscampus Riensförde aussehen

Planungen für den Bildungscampus Riensförde laufen seit Jahren. Jetzt geht das 72,5 Millionen-Euro-Projekt auf die Zielgeraden. Und die Goldbeck Public Partner GmbH zeigt mit ihren Visualisierungen erstmals, wie die Gebäude aussehen werden – falls alles nach Plan läuft.

01.07.2020

Cocktails im Beach-Club und Snacks auf dem Sand

Marktanbieter und Gastronomen in Stade starten mit einem Beach-Club auf der historischen Museumsinsel und einer Budenzeile auf dem Sande ein neues Sommerangebot. Angesprochen fühlen sollen sich alle.

30.06.2020

Tötungsdelikt in Fredenbecker Flüchtlingsunterkunft wirft viele Fragen auf

Im Prozess gegen einen 27-Jährigen, der im November in der Fredenbecker Flüchtlingsunterkunft einen Mann so schwer verletzte, dass er kurz danach starb, lassen neue Erkenntnisse aufhorchen. Die Tat kam offenbar doch nicht völlig unvermittelt, wie die Behörden zunächst glauben machen wollten.

28.06.2020

Stolpersteine in Stade erinnern an Frieda Pogoda und Kasimierz Bachleda-Zarski

Mit zwei feierlichen Zeremonien und der Verlegung von Stolpersteinen des Künstlers Gunter Demnig wurde am Sonntag in Stade zweier Menschen gedacht, die vor über 75 Jahren von den Nazis ermordet wurden – Frieda Pogoda und Kasimierz Bachleda-Zarski. Ihre Lebensgeschichten rührten zu Tränen.

27.06.2020

Norona-Demo auf dem Pferdemarkt

Über 50 „Bürger, die Flagge zeigen“ freut sich Mark Thien, als er am Sonnabend um 15.40 Uhr ans Mikrofon tritt. Inhaltlich sagt er gleich, was für ihn Sache ist: Die Zustände im Land wegen Corona seien nicht mehr haltbar, weil nicht verhältnismäßig.

27.06.2020

Norona-Demo auf dem Pferdemarkt

Rund 50 Menschen haben am Sonnabend in der Stader Innenstadt an einer sogenannten "Norona"-Demo teilgenommen. Tenor der gehaltenen Reden: Die Zustände im Land wegen Corona seien nicht mehr haltbar, weil nicht verhältnismäßig.

27.06.2020

Corona lässt die Chöre verstummen

Die Corona-Epidemie hat die Kultur der Amateurmusik im Lande hart getroffen. Er herrscht Singverbot für Chöre, Orchester dürfen nicht spielen. Hunderttausende sind allein in Niedersachsen betroffen.

26.06.2020

VHS Stade lockt mit neuem Herbstprogramm

Nach den Corona-Erfahrungen freuen sich die Macher der Volkshochschule Stade auf das Herbstsemester. Ins Programmpaket flochten die Dozenten viele neue Kurse ein. Mit 450 Kursen – von Arabisch bis Zumba – sollen Kreativität, beruflicher Bildung oder Spaß am Lernen alle Wege geebnet werden.

25.06.2020

Tabeas Hilfestellung kommt im Kreis Stade an

Wenn Menschen mit Einschränkungen oder Behinderungen Hilfe brauchen, können sie sich an Tabea wenden. Der Verein bietet seit zweieinhalb Jahren in Stade, Freiburg und Harsefeld mit seinen Beratungsangeboten eine unabhängige ergänzende Teilhabeberatung.

24.06.2020

VHS Stade lockt mit neuem Herbstprogramm

Nach den Corona-Erfahrungen freuen sich die Macher der Volkshochschule Stade auf das Herbstsemester. Ins Programmpaket flochten die Dozenten viele neue Kurse ein.

23.06.2020

Wiki Stade führt Engagierte zusammen

Die Organisatoren von Wiki Stade, die sich als ökologisches Zukunftsportal definieren, stellen sich neu auf. Nach dem Protest gegen das geplante Kohlekraftwerk im Stader Industriegebiet nehmen die Wiki-Aktiven jetzt verstärkt ökologische Themen ins Visier.

22.06.2020

Neues Parkhaus in Stade macht ordentlich Miese

Mit dem neuen Parkhaus hat die Stadt Stade im vergangenen Jahr ein Minus in sechsstelliger Höhe eingefahren. Das geht aus dem Jahresergebnis 2019 hervor. Am Donnerstag berät der Finanzausschuss über einen möglichen Verkauf.

19.06.2020

Aluminium-Werte in Bützfleth sind hoch

Die in Bützfleth gemessenen Werte für Aluminium liegen an drei von vier Messpunkten „deutlich“ oberhalb des Bereichs, der für Städte als typisch gilt. Das geht aus dem Halbjahresbericht für die Luftschadstoffmessungen hervor.

19.06.2020

Feilschen in der Hökerstraße

In der Hökerstraße war am Freitag das gefühlte Zentrum des Hökerns und Handelns in der Stader Altstadt. Boutiquen stellten ihre Mode zur Schau, Schuhe wurden vor dem Geschäft angeboten. Viele Händler locken auch am Sonnabend mit Rabatten.

18.06.2020

Spender sichern die Speisung von Familien

Tortellini mit Brokkoli-Rahmsoße steht heute auf dem Speiseplan. Die Kinderspeisung, die Schulkindern angesichts geschlossener Mensen ein vollwertiges Essen beschert, ist in Stade gut angelaufen. Die Vorbereitungen für Buxtehuder Grundschulen laufen.

17.06.2020

Rückkehr in den normalen Schulbetrieb: Ist die Stadt gut aufgestellt?

Mehrere Anfragen und Anträge hat die SPD-Stadtratsfraktion an die Stadtverwaltung geschickt. Ihr liegen die Themen Fahrradservice, Schulbetrieb und Erreichbarkeit der Stadtverwaltung am Herzen. Es gebe viele kritische Stimmen aus dem Baugewerbe.

16.06.2020

Schonzeit für Eltern-Taxis wegen Corona

Für das beginnende Schuljahr können alle Schüler an den drei Grundschulen im Stader Kernstadt-Gebiet untergebracht werden. Der Vorteil: Die Containeraufstellung bei der Grundschule Campe ist daher nicht notwendig.

15.06.2020

Der Bildungscampus Riensförde nimmt Formen an

Das Ausschreibungsverfahren für den Bildungscampus Riensförde (BCR) ist durch und für die Stadt „erfolgreich“ verlaufen. Planung und Bau werden die Stadt 72,5 Millionen Euro kosten. Der kühne Plan: Im Mai 2023 soll der Bildungscampus übergeben werden.

13.06.2020

Demonstration gegen Rassismus in Buxtehude

Bei einer Solidaritätskundgebung mit den "Black Lives Matter"-Protesten haben rund 100 Menschen am Freitagabend auf dem Petri-Platz in Buxtehude gegen Rassismus demonstriert. Ein breites Aktionsbündnis sprach sich laut gegen Diskriminierung aus und gedachte lautlos des in den USA getöteten George Floyd.

12.06.2020

Demonstration gegen Rassismus in Buxtehude

Bei einer Solidaritätskundgebung mit den "Black Lives Matter"-Protesten haben gut 100 Menschen am Freitagabend in Buxtehude gegen Rassismus demonstriert. Ein breites Aktionsbündnis sprach sich laut gegen Diskriminierung aus und gedachte lautlos des in den USA getöteten George Floyd.

12.06.2020

Bildungscampus Riensförde soll 72,5 Millionen Euro kosten

Der geplante Bildungskomplex in Riensförde mit Schulen, Kindergarten und Mehrzweckhalle wird noch teurer als gedacht. 72,5 Millionen Euro sind für das Projekt angesetzt. Im Ausschuss für Schulen, Sport und Bildung (SBS) erläuterte Fachbereichsleiterin Birgit Pergande, dass der Bau des Bildungscampus nach wie vor unumgänglich sei.

11.06.2020

Bildungscampus Riensförde soll 72,5 Millionen Euro kosten

Der geplante Bildungskomplex in Riensförde mit Schulen, Kindergarten und Mehrzweckhalle wird noch teurer als gedacht. 72,5 Millionen Euro sind für das Projekt angesetzt. Das wird in den Fraktionen manche Diskussion auslösen. Eine Entscheidungshilfe gab es für die Politik am Mittwochabend.

10.06.2020

Prozess um organisierten Drogenhandel in Stade beginnt

Wenn Polizei und Staatsanwaltschaft richtig ermittelt haben, war eine Bar im Herzen der Stader Altstadt jahrelang ein florierender Drogenumschlagplatz. Prüfen müssen das jetzt die Richter der zweiten Großen Strafkammer des Landgerichts Stade. Eine Mammutaufgabe.

02.06.2020

Initiative Stade im Wandel stellt sich vor

Die Initiative Stade im Wandel ist auch in Corona-Zeiten aktiv. Die 60 Stader Bürger, die seit dem letzten Spätsommer miteinander in Kontakt stehen, rufen alle Bürgerinnen und Bürger auf, den Stader Einzelhandel zu unterstützen. Doch sie haben noch viel mehr im Sinn.

29.05.2020

Anika Hasenpusch sorgt für jubelnde Kinder und zufriedene Lehrer

Für Schuleiter Rohde ist sie eine Perle, Lehrerin Ulrike Nolte beschreibt sie als souverän und gewissenhaft und ihr bereitet die Arbeit an der Grundschule sehr große Freude. Die Rede ist von Anika Hasenpusch, die erste FSJ-lerin im Bildungshaus Hahle in Stade.

25.05.2020

Köhns Höhe: Bauprojekt in Stade ruft auch Kritik hervor

Die Stader Höfe haben sich gewandelt. Vor Jahren noch herrschte sanierungsbedürftiger Wohnraum vor, jetzt sieht alles picobello aus. Nun kommt der nächste Schritt: die Aufstockung einiger Gebäude. Als das Vorhaben vorgestellt wurde, gab es auch Kritik.

20.05.2020

Vandalismus ist in Wiepenkathen an der Tagesordnung

Die Mitglieder des Ortsrates Wiepenkathen sind nicht immer einer Meinung. In diesem Punkt aber ja: Der Vandalismus an der Radwanderhütte in der Feldmark muss ein Ende haben. Jetzt greifen sie zu drastischen Maßnahmen.

20.05.2020

Festung Grauerort macht sich hübsch

In der Festung Grauerort laufen die Vorbereitungen für die Eröffnung. Nach der Corona-Pause wagt das Team der Ehrenamtlichen den Start in die noch verbleibende Saison an Himmelfahrt, 21. Mai. Vier junge Leute der Jugendbauhütte des Landkreises waren im Einsatz, um die Festung für Besucher auf Vordermann zu bringen.

19.05.2020

Das sind die Programmpunkte in der Festung Grauerort

An diesem Donnerstag, Christi Himmelfahrt, wird ab 10 Uhr der Open-air-Gottesdienst der St. Nicolai Kirchengemeinde im Innenhof der Festung mit Pastorin Kehlenbeck gefeiert. Zwar darf die Gemeinde keine gemeinsamen Lieder singen, der Posaunenchor jedoch darf im Freien die Feier begleiten.

19.05.2020

Stade: Gericht fällt Urteil im Kettensägen-Prozess

Die Tat erregte Aufsehen: Ein aufgebrachter Mann wirft zur Mittagszeit in der Freiburger Straße vor Dutzenden von Zeugen zwei Molotowcocktails auf einen Bekannten und attackiert ihn dann mit einer Kettensäge. Jetzt hat das Stader Landgericht ein Urteil gesprochen.

17.05.2020

Toolbox in Stade: Werkzeug mieten statt kaufen

Den Garten schier machen oder das Zimmer renovieren – in Zeiten von Corona kommen die Menschen dazu, aufgeschobene Projekte in die Tat umzusetzen. Das merkt auch Marco Ivers von Kurts Toolbox. Die Ausleihstation für Werkzeuge wird rege aufgesucht.

15.05.2020

Festung Grauerort macht sich hübsch

In der Festung Grauerort laufen die Vorbereitungen für die Eröffnung. Nach der Corona-Pause wagt das Team der Ehrenamtlichen den Start in die noch verbleibende Saison an Himmelfahrt, 21. Mai. Denn für geplante Projekte müssen dringend Einnahmen her.

15.05.2020

Kritische Fragen zum Atom-Zwischenlager

BGZ im Dialog – So hatten die Vertreter der Gesellschaft für Zwischenlagerung ihren Auftritt im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt überschrieben. Die Betreiber des Atommüll-Zwischenlagers in Bassenfleth mussten sich kritischen Fragen stellen.

15.05.2020

Wo missbrauchten Kindern geholfen wird

In den vergangenen 25 Jahren verging für Helga Hansen kaum ein Arbeitstag, an dem sie nicht mit dem Leid von Kindern zu tun hatte. Nun geht die Leiterin der Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch der Hansestadt Stade Richtung Ruhestand. Derzeit arbeitet sie ihre Nachfolgerin ein.

09.05.2020

Corona-Lockerung: Gottesdienste können wieder stattfinden

Am Sonntag, 10. Mai, können in Niedersachsen wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert werden. „Darauf haben sich viele Christen seit Wochen gefreut“, sagen Dr. Thomas Kück und Dr. Martin Krarup, die Superintendenten der Kirchenkreise Stade und Buxtehude.

08.05.2020

Mit Spaten zum fixen Internet in Teilen von Stade

In weiten Teilen Haddorfs, Wiepenkathens und am Hohenwedel rücken die Bagger und damit moderne Zeiten an. Die Firma Glasfaser Nordwest beginnt mit dem Einbau von 4500 Glasfaseranschlüssen und sorgt so für schnelles Internet. Am Donnerstag erfolgte der symbolische Spatenstich zu Beginn der Erdarbeiten.

07.05.2020

Mit Spaten zum fixen Internet in Teilen von Stade

In weiten Teilen Haddorfs, Wiepenkathens und am Hohenwedel rücken die Bagger und damit moderne Zeiten an. Die Firma Glasfaser Nordwest beginnt mit dem Einbau von 4500 Glasfaseranschlüssen und sorgt so für schnelles Internet.

07.05.2020

Stader Museen öffnen ihre Ausstellungen

Nach über siebenwöchiger Schließung aufgrund der Corona-Pandemie öffnen die Museen Stade am Donnerstag wieder ihre Türen. „Wir sind froh darüber, unseren Besuchern im Kunsthaus, im Schwedenspeicher und im Freilichtmuseum wieder besondere Kunsterlebnisse bieten zu können“, sagen Museumschef Dr. Sebastian Möllers und sein Team.

07.05.2020

Stade heißt seine Touristen wieder willkommen

Die Hansestadt Stade geht erste Schritte zur Öffnung des Tourismus in Corona-Zeiten. Nachdem die niedersächsische Landesregierung den Stufenplan für einen Alltag mit Corona veröffentlicht hat, werden der Wohnmobilstellplatz und die Tourist- Information bald wieder öffnen.

07.05.2020

Stader Museen öffnen ihre Ausstellungen

Nach über siebenwöchiger Schließung öffnen die Museen Stade wieder ihre Türen. „Wir sind froh darüber, unseren Besuchern im Kunsthaus, im Schwedenspeicher und im Freilichtmuseum wieder besondere Kunsterlebnisse bieten zu können“, sagen Museumschef Dr. Sebastian Möllers und sein Team.

06.05.2020

Einbrecher gestehen vor dem Landgericht ihre Taten

So schnell wie die Einbruchdiebstähle der fünf Angeklagten in den Wohnhäusern vonstatten gingen, so schnell geht auch der Prozess über die juristische Bühne im Stadeum. Geständnis gegen mildere Strafen war die Devise. Bis zum dritten Verhandlungstag hatten alle ein Geständnis abgelegt.

05.05.2020

Neue Kita in Schölisch: Bauarbeiten haben begonnen

Der Straßenbau in Schölisch geht dem Ende entgegen, da beginnt schon das nächste Bauprojekt. Am Montag begannen die Arbeiten am Neubau der Kindertagesstätte in Schölisch. Die Kita wird gut drei Millionen Euro kosten und die wenige Meter entfernte alte Kita mehr als ersetzen.

24.04.2020

1945 - Als Bomben in Stade ganze Familien zerstörten

„Das darf man nicht vergessen.“ Der 24. April 1945 war ein frühlingshaft warmer Tag. Für Hans-Jürgen Stolper war es der Tag, an dem er im Kugelhagel seine Mutter verlor. Der heute 78-jährige Stader hat zum 75. Jahrestag einen Wunsch.

19.04.2020

Michael Jalowczarz setzt mit Corona-Cartoons ein positives Zeichen

Ein Gewichtheber, der die Corona-Viren stemmt oder ein Walfisch, der die Corona-Viren einfach wegnascht. Der Horneburger Michael Jalowczarz hat sich zum aktuellen Thema seine eigenen Gedanken gemacht und ihnen zeichnerisch freien Lauf gelassen.

19.04.2020

Künstler aus Horneburg setzt mit Corona-Cartoons ein positives Zeichen

Ein Gewichtheber, der die Corona-Viren stemmt oder ein Walfisch, der die Corona-Viren einfach wegnascht. Der Horneburger Michael Jalowczarz hat sich zum aktuellen Thema seine eigenen Gedanken gemacht und ihnen zeichnerisch freien Lauf gelassen.

17.04.2020

Bassenfleth: Viel mehr als nur eine neue Toilette

Am neuen Bauwerk am Elbdeich in Bassenfleth scheiden sich die Geister: Für manche ist es ein Luxusklo, für andere ein unverzichtbarer Haltepunkt für Fahrradtouristen und für wieder andere ein Ärgernis, weil hier bald Parkgebühren verlangt werden.

16.04.2020

Die Mühle Venti Amica bekommt bald Haube und Flügel zurück

Venti Amica – Freundin des Windes. So heißt die Windmühle in Twielenfleth. Doch ihrem Namen wird sie seit drei Jahren nicht gerecht, denn es fehlen Haube und Flügel. Das ändert sich in Kürze.

11.04.2020

Ostersteine für die Hoffnung

Manch einer legt sie vor die Haustür des Nachbarn, ein anderer auf die Fensterbank des Altenheims – gemeint sind die bunt angemalten und oft mit einer Bibelstelle verzierten Steine der „Ostersteine-Aktion“. In Jork sind die Steine so richtig ins Rollen geraten.