Wilfried Stief (ief)
Redakteur

Stade, Justiz


19.03.2020

Skulptur von Jonas Kötz ziert neuen Stader Kreisel

Der hiesige Bildhauer Jonas Kötz hat einen „seiner Jungs“ – den mit dem Piepmatz auf dem Kopf – im neuen Schölischer Kreisel aufgestellt. Die Skulptur wiegt mit allem drum und dran zweieinhalb Tonnen. Der Preis für das aus einem Stück gefertigte Teil liege im unteren fünfstelligen Bereich, deutet Hartlef an. Sie ist fest im Boden verankert.

17.03.2020

Skulptur von Jonas Kötz ziert neuen Stader Kreisel

Der hiesige Bildhauer Jonas Kötz hat einen „seiner Jungs“ – den mit dem Piepmatz auf dem Kopf – im neuen Schölischer Kreisel aufgestellt. Eigentlich hatte sich der Stader Bürgermeister die Aufstellung der Skulptur etwas feierlicher vorgestellt.

16.03.2020

Stader Politik wünscht sich die Bahn nach Bremervörde

Stader Politik und Verwaltung haben eine Resolution vorbereitet, um der Reaktivierung der Bahnstrecke Stade - Bremervörde Nachdruck zu verleihen. Auf Kreisebene waren SPD und Grüne mit der Forderung aufgetreten, zwischenzeitlich hat sich auch die CDU der Hansestadt angeschlossen.

16.03.2020

Corona: Landgericht Stade bereitet sich vor

Die Anstrengungen zur Eindämmung der Corona-Epidemie sind auch am Landgericht Stade zu spüren. Nur notwendige Besuche sind gewünscht und es ist sogar möglich, dass Gerichtsverhandlungen ausfallen. Das allerdings entscheiden Richter im Bedarfsfall.

11.03.2020

Bützfleth: Streit um Küche in der Seniorenwohnanlage

Ob die Ortschaft Bützfleth den noch leeren Gemeinschaftsraum der neuen Seniorenwohnanlage mit einer Küche, Mobiliar und einem TV ausstatten soll, führte im Ortsrat zu einer ausgedehnten Diskussion. Die Ortsratspolitiker nicht abgeneigt, formulieren aber eine klare Forderung.

08.03.2020

Autoverkehr nervt die Kopenkamper

Die Verkehrssituation im Kopenkamp brennt den Anwohnern unter den Nägeln. Das unterstrich die Veranstaltung „Wohin mit dem Auto im Kopenkamp?“, zu der der Bürgerverein Nachbarn im Kopenkamp (NiK) und die CDU eingeladen hatten. Es ging emotionsgeladen zur Sache.

06.03.2020

Bützfleths Sanierung geht weiter

Die umfangreiche Sanierung des Bützflether Ortskerns wird fortgesetzt. Nun steht der Ausbau des alten Schienenweges, ein grüner Weg von der Schule zum Obstmarschenweg und der Kirchstraße an. Die Kostenschätzung liegt bei 800.000 Euro.

06.03.2020

Niederelbe-Classics startet zum 13. Mal durch

Die Strecke ist ausgekundschaftet, der Termin steht und die ersten 70 Anmeldungen liegen schon vor. Am Sonnabend, 11. Juli, startet zum 13. Mal die Oldtimerrallye Niederelbe Classics. Diesmal fahren die historischen Fahrzeuge von Stade aus westwärts und zurück. Startpunkt ist am Metropol in Stade.

06.03.2020

Niederelbe-Classics startet zum 13. Mal durch

Die Strecke ist ausgekundschaftet, der Termin steht und die ersten 70 Anmeldungen liegen schon vor. Am Sonnabend, 11. Juli, startet zum 13. Mal die Oldtimerrallye Niederelbe Classics. Diesmal fahren die historischen Fahrzeuge von Stade aus westwärts und zurück.

05.03.2020

Betriebsprüfer scheffeln Millionen für das Finanzamt

Sie arbeiten im Verborgenen, aber überaus effektiv: die Fachleute des Finanzamts für Großbetriebsprüfung in Stade. 101 Mitarbeiter sind in Stade und der Außenstelle Lüneburg tätig. Sie haben jetzt eine neue Leitung: Andrian Menke beerbt Bäbel Deppe.

03.03.2020

So tickt der Bürgermeister von Bützfleth

Wer glaubt, Bützfleths Ortsbürgermeister Christoph von Schassen habe nur mit den kleinen Themen im Ort zu tun und hauptsächlich mit Geburtstagsbesuchen, der irrt. In Bützfleth brennen auch große Themen unter den Nägeln.

03.03.2020

Erste Kita mit Montessori-Pädagogik in Stade eingeweiht

Die neue Kindertagesstätte „Montessori Kinderhaus Stade“ im Altländer Viertel ist der erste Kindergarten in der Hansestadt, in dem die Kinder entsprechend der Montessori-Pädagogik betreut werden. Am Montag wurte die Kita in der Jorker Straße eingeweiht.

02.03.2020

Erste Kita mit Montessori-Pädagogik eingeweiht

Surmaya, Mohammed und Rehan kann beim Spielen so schnell nichts aus der Ruhe bringen. Auch nicht die vielen Erwachsenen, die gekommen sind, um das Montessori Kinderhaus in Stade zu eröffnen.

27.02.2020

Athe-Schüler setzen Zeichen gegen Rassismus

Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Athenaeum in Stade haben sich der Initiative „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ angeschlossen. Damit verbunden ist ein dauerhaftes Engagement gegen rassistische und sexistische Tendenzen.

27.02.2020

Zeugenaussage: Angriff mit Kettensäge ging zum Kopf

Erst war es wie bei einer Actionserie, dann ging das Gemenge mit Geschrei von allen Seiten so richtig los. In deutlichen Worten schilderte der Zeuge der Kettensägentat die Zustände, die im August auf dem Parkplatz in der Freiburgerstraße geherrscht haben.

25.02.2020

Stader Kettensägen-Attacke: Prozess mit unglaublichen Zügen

Als ein Mann im letzten August mit einem Auto, zwei Molotow-Cocktails und einer Kettensäge zwei Männer an der Freiburger Straße in Stade angriff, war die Tat für viele unfassbar. Jetzt muss sich der 48-Jährige vor dem Landgericht verantworten.

24.02.2020

Highlights in der Festung Grauerort

Das Programm für das Jahr 2020 steht: Am Sonnabend, 7. März, kommt die BMW-Crew Hamburg mit ihren flotten Fahrzeugen in die Festung Grauerort.

24.02.2020

Festung Grauerort: Ehrenamtliche planen Café mit Elbblick

Die Sanierung des Daches der Festung Grauerort und das Dachcafé auf den Wallanlagen sind nicht mehr länger nur Wunschträume. „Die Finanzierung der Projekte ist jetzt durch Fördermittel weitgehend gesichert“, sagt Peter Schneidereit, Vorsitzender des Vereins Festung Grauerort.

11.02.2020

Eine Stadt voller Schul-Baustellen

An mehreren Schulen im Stadtgebiet der Hansestadt Stade wird gebaut oder soll bald gebaut werden. Im Ausschuss für Schulen, Bildung und Sport erhielten die Politiker einen Überblick über das, was in Vorbereitung oder Ausführung ist.

11.02.2020

27 Messerstiche: Lebenslange Haft für den Mörder

Die 13. Strafkammer des Landgerichts Stade hat den 24-Jährigen, der im vergangenen Jahr einen 23-Jährigen mit 27 Messerstichen in der Flüchtlingsunterkunft in Fredenbeck getötet hat, zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Die besondere Schwere der Schuld stellten sie nicht fest.

10.02.2020

27 Messerstiche: Lebenslange Haft für den Mörder

Die 13. Strafkammer des Landgerichts Stade hat den 24-Jährigen, der im vergangenen Jahr einen 23-Jährigen mit 27 Messerstichen getötet hat, zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Die besondere Schwere der Schuld stellten sie nicht fest.

08.02.2020

Der Fahrplan für die Digitalförderung an Schulen in Stade

Die digitale Vernetzung in Schulen soll besser werden. Dazu gibt es den sogenannten „Digitalpakt Schule“. Der könnte ein hübsches Sümmchen von mehr als 1,8 Millionen Euro aus dem Fördertopf nach Stade spülen. Als erste Schule hat die Integrierte Gesamtschule (IGS) schon Geld erhalten.

07.02.2020

Obdachlose in Stade: Die SPD sieht Redebedarf

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Stade will das Thema Obdachlosenunterbringung in die nächste Sitzung des Ausschusses für Feuerwehr, Sicherheit und Verkehr bringen. Der Antrag sei auch vor dem Hintergrund der Unfälle an der B 73 gestellt worden, so Oliver Kellmer.

07.02.2020

Stade: Eltern-Taxis sind hier unerwünscht

Jeden Morgen herrscht an Grundschulen Ausnahmezustand. Eltern bringen Kinder mit dem Auto zur Schule, haben es selbst eilig und beschwören gefährliche Situationen herauf. An der Grundschule am Burggraben wird jetzt ein Pilotprojekt gestartet. Zum Beispiel werden Hol- und Bringzonen für die Elterntaxis eingerichtet.

07.02.2020

Verkehrssituation an der B 73 soll entschäft werden

„Ich bedauere den Vorfall sehr und werde mich dafür einsetzen, die Verkehrssicherheit an der Bundesstraße zeitnah zu verbessern.“ So die Stellungnahme von Stades Bürgermeister Sönke Hartlef zum Unfall, der sich am Mittwoch vor der Obdachlosenunterkunft an der B 73 zwischen Wiepenkathen und Haddorf ereignete.

07.02.2020

Eltern-Taxis sind hier unerwünscht

Jeden Morgen herrscht an Grundschulen Ausnahmezustand. Eltern bringen Kinder mit dem Auto zur Schule, haben es selbst eilig und beschwören gefährliche Situationen herauf. An der Grundschule am Burggraben wird jetzt ein Pilotprojekt gestartet.

06.02.2020

Nach Unfall in Stade: Die Verkehrssituation an der B 73 soll entschäft werden

„Ich bedauere den Vorfall sehr und werde mich dafür einsetzen, die Verkehrssicherheit an der Bundesstraße zeitnah zu verbessern.“ So die Stellungnahme von Stades Bürgermeister Sönke Hartlef zum Unfall, der sich am Mittwochabend vor der Obdachlosenunterkunft an der B 73 ereignete.

06.02.2020

„Fair-Teiler“ ist in Stade zu einem Treffpunkt geworden

Als der „Fair-Teiler“ im Herbst eröffnete, sollte er Nahrungsmittel vor der Mülltonne retten. Essbares bringen und oder mitnehmen war angesagt. Mittlerweile ist der Tauschplatz mehr als ursprünglich geplant: Der „Fair-Teiler“ ist Treffpunkt geworden.

05.02.2020

Der erste Flüchtling im Kreis mit Gesellenbrief

Im Herbst 2015 kam Fahmi Rahman aus dem Irak nach Deutschland – als Flüchtling. Er wurde in einer Turnhalle in Stade einquartiert, konnte kein Wort Deutsch. Jetzt nahm er bei der Freisprechung der Metallhandwerker seinen Gesellenbrief entgegen.

05.02.2020

Wettkampf mit Kochlöffel und Mixer

Diese Schüler aus der Region müssen auch in die Höhle der Löwen: Beim Hauswirtschaftlichen Leistungswettbewerb „Hauswirtschaft – I like it.“ zeigen sie in der BBS III in Stade ihr Können. Dabei müssen sie vor einer Jury bestehen, die jeden ihrer Handgriffe mit Argusaugen verfolgt.

04.02.2020

Mord in Fredenbeck: Lebenslange Haft gefordert

Es gibt nur wenige Mordprozesse, bei denen am Ende der Beweisaufnahme ein so klares Ergebnis auf dem Tisch liegt, wie in diesem Fall. Daher fordert die Staatsanwaltschaft ohne Wenn und Aber eine lebenslange Haftstrafe für den Sudanesen, der seinen Landsmann in der Fredenbecker Flüchtlingsunterkunft am 15. Juni ermordet hat.

03.02.2020

Mord in Fredenbeck: Lebenslange Haft gefordert

Es gibt nur wenige Mordprozesse, bei denen am Ende der Beweisaufnahme ein so klares Ergebnis auf dem Tisch liegt, wie in diesem Fall. Daher fordert die Staatsanwaltschaft ohne Wenn und Aber eine lebenslange Haftstrafe für den Sudanesen, der seinen Landsmann ermordet hat.

31.01.2020

Bei Café Heyderich hebelt der QR-Code den Papierbon aus

„Wünschen Sie einen Bon?“ „Darf´s ein Bon sein?“ Tausende Male haben Verkäuferinnen in den letzten Wochen diese Frage gestellt und damit für Verärgerung bei Kunden gesorgt. Bei Café Heyderich ist damit nun Schluss.

31.01.2020

Die Kopenkamper feiern Feste

Der Verein Nachbarn im Kopenkamp (NiK) und viele Kopenkamper stehen in den Startlöchern. Ihr Ziel: Im Wohngebiet rund um den Horstsee mit Veranstaltungen nachbarschaftliche Akzente setzen. Los geht es am 28. Februar mit einem bunten Quizabend im Horst-Casino. Um Anmeldung unter 0 41 41 / 60 75 47 wird gebeten.

30.01.2020

Stadt erklärt das Fahrrad einer Berufspendlerin für herrenlos

Dass sie mit ihrem Fahrrad keinen Designerpreis mehr gewinnen wird, ist Janine Vonderbank schon klar. Aber dass die Ordnungshüter der Stadt Stade ihren Drahtesel kurzerhand für tot erklären, ist für sie schon ein starkes Stück.

29.01.2020

Papa Basti ist der Star auf Tik Tok

Der ehemalige Stader Athe-Schüler Bastian Nahs – jetzt Janßen – feiert mit seinen Videos bei Tik Tok, der derzeit aufstrebendsten Video-Plattform der Welt, große Erfolge. Bei Papa Basti dreht sich alles um die Familie.

29.01.2020

Die Kopenkamper feiern Feste

Der Verein Nachbarn im Kopenkamp (NiK) und viele Kopenkamper stehen in den Startlöchern. Ihr Ziel: Im Wohngebiet rund um den Horstsee mit Veranstaltungen nachbarschaftliche Akzente setzen. Los geht es am 28. Februar mit einem bunten Quizabend.

28.01.2020

Das sind die Lieblingsplätze der Gästeführer

Die Stader Gästeführer rüsten sich für den Weltgästeführertag am 21. Februar. Dann bieten sie um 15 und 16 Uhr jeweils neun Führungen an, bei denen sie Interessierte kostenlos zu ihren Lieblingsorten lotsen. Ein bisschen verrieten die wortgewandten Stade-Experten im Vorwege.

25.01.2020

Stader Mega-Kreuzung wird Baustelle

Autofahrer müssen sich auch im Frühjahr warm anziehen. Denn die anhaltenden chaotischen Zustände auf den innerstädtischen Straßen wegen der Baustelle in der Glückstädter Straße sind erst der Anfang. Im April starten die Bauarbeiten auf der Schiffertors-Kreuzung.

24.01.2020

Kita-Plätze in Stade nur noch online

Das zentrale Anmeldeverfahren für Kitaplätze war jahrelang Thema. Jetzt ist es da. Zum 1. Februar führt die Stadt das Online-Verfahren verpflichtend für alle Eltern ein. Es wird zwar allseits begrüßt, aber es gibt auch Kritik vom Stadtelternrat der Kitas.

24.01.2020

Parkhaus: Ladesäulen für Elektrofahrzeuge nachgerüstet

Die Nutzung des neuen Parkhauses Wallstraße ist seit der Eröffnung kontinuierlich steigend. Das teilt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung mit. Zwischenzeitlich wurde ein Kritikpunkt ausgemerzt: Es gibt jetzt Ladesäulen für E-Autos.

24.01.2020

Stader Mega-Kreuzung wird Baustelle

Autofahrer müssen sich auch im Sommer warm anziehen. Denn die anhaltenden chaotischen Zustände auf den innerstädtischen Straßen wegen der Baustelle in der Glückstädter Straße sind erst der Anfang. Im Anschluss starten die Bauarbeiten auf der Schiffertors-Kreuzung.

21.01.2020

Fair Pay: Frauen gerecht bezahlen

Stades Gleichstellungsbeauftragte Karina Holst lässt beim Thema faire Bezahlung nicht locker. Mit ernsten Vorträgen, einem spaßigen „Miss Monopoly“- Spiel und einer Währung nur für Frauen, die in Stader Geschäften 21 Prozent Rabatt bescheren soll, starten Holst und ihre Mitstreiter durch.

18.01.2020

So leben wir im Wohnhaus der Lebenshilfe

Morgens um sechs Uhr sind sie alle wach. Fertigmachen für die Arbeit ist angesagt: Ins Bad, anziehen, frühstücken und dann steht auch schon der Bus vor der Tür. Alles normal soweit im Leben der 24 Bewohner des Wohnhauses der Lebenshilfe in Campe.

17.01.2020

Psychiater hält Täter im Fredenbecker Mordprozess für schuldfähig

Im Mordprozess gegen den 24-jährigen Sudanesen, der im Juli in Fredenbeck einen Landsmann getötet hat, hörten die Prozessbeteiligten am Freitag das Gutachten des Psychiaters. Tenor: Der junge Täter ist im psychiatrischen Sinne nicht krank.

16.01.2020

Die letzte Tour des Postboten Rainer Borchers

Wenn in der Stader Innenstadt einer bekannt ist, wie der sprichwörtliche bunte Hund, dann ist es Rainer Borchers. Seit über 35 Jahren bringt er den Menschen in der Altstadt mit seiner Zustellkarre die Post. Das TAGEBLATT begleitete den Postboten auf einer seiner letzten Touren vor der Rente.

15.01.2020

Neues Programm: Kinder heben bei der Fabi ab

Die Fabi legt nach – bei den Kursen, die an fast 100 Stellen im Landkreis in den nächsten Wochen beginnen und bei den Programmheften, die an mehr als 700 ausgewählten Standorten ausgelegt werden. Auch in der zweiten Saisonhälfte steht das Familienleben im Mittelpunkt.

14.01.2020

Simone Schulte ist die neue Leiterin von „Brücke – Hilfe und Halt“

Der Mensch und das Zwischenmenschliche stehen für Simone Schulte im Vordergrund. Als Kontaktstelle für psychisch Kranke ist die Brücke in Stade ein Treff, in dem die Menschen angenommen und wertgeschätzt werden.

14.01.2020

VW-Abgasskandal sorgt am Landgericht für viel Arbeit

Der Abgasskandal aus 2015 beherrscht schon längst nicht mehr die Schlagzeilen. Hunderte von Juristen und Tausende von Klägern beschäftigt der Schmu aber immer noch. Auch am Landgericht Stade, wo am Dienstag gegen VW geklagt und verhandelt wurde. Mit ganz unterschiedlichem Ausgang.

11.01.2020

Das Klima verändert die VHS Stade

Wer Bock auf Bildung hat, für den sind die drei Buchstaben VHS längst eine feste Größe. Ein Blick ins neue Programmheft, das am Sonnabend verteilt wird, macht erneut Lust auf Lesen und Lernen. VHS-Leiterin Katja Buse hat dabei auch neue Trends ins Visier genommen.