Wilfried Stief (ief)
Redakteur

Stade, Justiz


21.01.2020

Fair Pay: Frauen gerecht bezahlen

Stades Gleichstellungsbeauftragte Karina Holst lässt beim Thema faire Bezahlung nicht locker. Mit ernsten Vorträgen, einem spaßigen „Miss Monopoly“- Spiel und einer Währung nur für Frauen, die in Stader Geschäften 21 Prozent Rabatt bescheren soll, starten Holst und ihre Mitstreiter durch.

18.01.2020

So leben wir im Wohnhaus der Lebenshilfe

Morgens um sechs Uhr sind sie alle wach. Fertigmachen für die Arbeit ist angesagt: Ins Bad, anziehen, frühstücken und dann steht auch schon der Bus vor der Tür. Alles normal soweit im Leben der 24 Bewohner des Wohnhauses der Lebenshilfe in Campe.

17.01.2020

Psychiater hält Täter im Fredenbecker Mordprozess für schuldfähig

Im Mordprozess gegen den 24-jährigen Sudanesen, der im Juli in Fredenbeck einen Landsmann getötet hat, hörten die Prozessbeteiligten am Freitag das Gutachten des Psychiaters. Tenor: Der junge Täter ist im psychiatrischen Sinne nicht krank.

16.01.2020

Die letzte Tour des Postboten Rainer Borchers

Wenn in der Stader Innenstadt einer bekannt ist, wie der sprichwörtliche bunte Hund, dann ist es Rainer Borchers. Seit über 35 Jahren bringt er den Menschen in der Altstadt mit seiner Zustellkarre die Post. Das TAGEBLATT begleitete den Postboten auf einer seiner letzten Touren vor der Rente.

15.01.2020

Neues Programm: Kinder heben bei der Fabi ab

Die Fabi legt nach – bei den Kursen, die an fast 100 Stellen im Landkreis in den nächsten Wochen beginnen und bei den Programmheften, die an mehr als 700 ausgewählten Standorten ausgelegt werden. Auch in der zweiten Saisonhälfte steht das Familienleben im Mittelpunkt.

14.01.2020

Simone Schulte ist die neue Leiterin von „Brücke – Hilfe und Halt“

Der Mensch und das Zwischenmenschliche stehen für Simone Schulte im Vordergrund. Als Kontaktstelle für psychisch Kranke ist die Brücke in Stade ein Treff, in dem die Menschen angenommen und wertgeschätzt werden.

14.01.2020

VW-Abgasskandal sorgt am Landgericht für viel Arbeit

Der Abgasskandal aus 2015 beherrscht schon längst nicht mehr die Schlagzeilen. Hunderte von Juristen und Tausende von Klägern beschäftigt der Schmu aber immer noch. Auch am Landgericht Stade, wo am Dienstag gegen VW geklagt und verhandelt wurde. Mit ganz unterschiedlichem Ausgang.

11.01.2020

Das Klima verändert die VHS Stade

Wer Bock auf Bildung hat, für den sind die drei Buchstaben VHS längst eine feste Größe. Ein Blick ins neue Programmheft, das am Sonnabend verteilt wird, macht erneut Lust auf Lesen und Lernen. VHS-Leiterin Katja Buse hat dabei auch neue Trends ins Visier genommen.

10.01.2020

Ausstellung: So kreativ sind die Grundschüler

Was 350 Grundschüler an der Leinwand auf die Beine gestellt haben, ist nun im neuen Rathaus in Stade zu sehen. Bunt geht es zu und die über 300 Bilder zeugen von der Kreativität der Kinder. Die Ausstellungseröffnung am Freitagabend platzte fast aus allen Nähten.

10.01.2020

Simone Schulte ist die neue Leiterin von „Brücke – Hilfe und Halt“

Der Mensch und das Zwischenmenschliche stehen für Simone Schulte im Vordergrund. Und sie weiß, wie wichtig es ist, einen Ort zu haben, wo Mensch so sein darf, wie er ist. Daher passen die „Brücke – Hilfe und Halt“ in Stade und die neue Leiterin Simone Schulte bestens zusammen.

07.01.2020

Hier üben Jugendliche Zusammenhalt

Gemeinsam sind sie stark: Beim Sozialtraining an der Hauptschule Thuner Straße steht Teamwork im Mittelpunkt. Die Aktion findet bereits zum zweiten Mal statt. Dass es eine Fortsetzung gibt, ist dem Lions Club Stade zu verdanken.

07.01.2020

Stadt wehrt sich gegen Kritik an Baumfällungen

Wenn die Mitarbeiter der Kommunalen Betriebe Stade (KBS) die Motorsäge ansetzen, klingelt beim TAGEBLATT das Telefon. Kritik, Skepsis und Verärgerung äußern die Anrufer und immer sitzen die Verantwortlichen der Stadt auf der Anklagebank.

07.01.2020

Verein will in Grauerort hoch hinaus

Trotz aller baulichen Widrigkeiten schwebt den Verantwortlichen für die Zukunft eine dauerhafte Nutzung als Veranstaltungs- und Kulturstätte vor, die sich wirtschaftlich trägt. Dreh- und Angelpunkt soll hier ein Dachcafé werden, das auf einen Teil des Festungsgebäudes errichtet werden soll.

06.01.2020

Das Jahr vor Gericht: Von staubtrocken bis spektakulär

Wegweisende Entscheidungen und schlagzeilenträchtige Strafprozesse – in den Gerichten im Landkreis Stade geht es oft bunt statt staubtrocken zu. Das TAGEBLATT fragte, was die Verantwortlichen in den Gerichten in der Region 2019 beschäftigte.

27.12.2019

Verkaufsoffener Sonntag zwischen den Feiertagen

Am letzten Wochenende des Jahres legen sich die Kaufleute im Landkreis noch mal mächtig ins Zeug. In der Buxtehuder Altstadt über Dollern und in der Stader Innenstadt kombiniert mit dem Einkaufszentrum am Steinkamp gibt es Aktionen zwischen den Feiertagen.

26.12.2019

Jahresrückblick: Vor Gericht spielt das wahre Leben

In Erwartung eines anstrengenden und langweiligen Prozesses rund um die Müllverbrennungsanlage in Stade Bützfleth, hatte sich TAGEBLATT-Reporter Willfried Stief schon von einem spannenden Tag verabschiedet. Es sollte anders kommen.

26.12.2019

Jahresrückblick: Vor Gericht spielt das wahre Leben

In Erwartung eines anstrengenden und langweiligen Prozesses rund um die Müllverbrennungsanlage in Stade Bützfleth, hatte sich TAGEBLATT-Reporter Willfried Stief schon von einem spannenden Tag verabschiedet. Es sollte anders kommen.

25.12.2019

Das Singen bringt sie zusammen

Es war ein Auftritt nach Maß, den die Schüler der Grundschule am Bockhorster Weg da hinlegten. Mit Begleitung am Klavier sangen sie vom Herbst und vom Leben überhaupt. Der fröhliche Auftritt hat durchaus einen ernsteren Hintergrund.

23.12.2019

So leben die Bewohner im Wohnhaus der Lebenshilfe

Morgens um sechs Uhr sind sie alle wach. Ins Bad, anziehen, frühstücken und dann steht auch schon der Bus vor der Tür – los geht’s, die Arbeit ruft. Alles normal soweit im Leben der 24 Bewohner des Wohnhauses der Lebenshilfe in Campe, in dem sich das TAGEBLATT umschauen durfte.

23.12.2019

Sie tischen den Armen auf

„Ich bin mit Menschen, die kein Glück im Leben hatten, aufgewachsen“, sagt Michaela Hoffmann. Und sie ist ihnen treu geblieben. Seit 22 Jahren macht die Staderin den Menschen ihr mitunter schweres Los leichter. Sie arbeitet in der Wärmestube.

20.12.2019

Staus in Stade: Das dicke Ende kommt erst

Autofahrer müssen sich auch im Sommer warm anziehen. Denn die chaotischen Zustände auf den Stader Straßen wegen der Baustelle in der Glückstädter Straße sind erst der Anfang. Im April starten die Bauarbeiter den Kreiselbau auf der Schiffertors-Kreuzung. Es drohen noch heftigere Staus.

19.12.2019

Die Senioren leben wie in einem Dorf

Sie spielen Rommée, treffen sich beim Mittagessen und für ein Schwätzchen haben sie immer Zeit. Die Bewohner der 51 Mietwohnungen in der Seniorenwohnanlage der Ernst- und Claere-Jung-Stiftung sind Nachbarn geworden und beim „Du“ gelandet. Es geht hier zu wie auf dem Dorf.

19.12.2019

Urzeit-Fan plant zwei Museen

„Die Elbe ist eine riesige Schatzkiste“, sagt Alexander Benn. Was er dort alles schon gefunden hat: Bernstein, Knochen aus Urzeiten und eine Geweihaxt. Das und noch viel mehr müsse an die Öffentlichkeitr. Daher plant er zwei Museen in Stade.

18.12.2019

Menschen ohne Wohnung werden zu Weihnachten beschenkt

Der Tisch ist gedeckt, der Duft von Mittagessen liegt in der Luft, und unter dem geschmückten Tannenbaum liegen 117 liebevoll verpackte Geschenke – die Gäste können kommen. Es sind Wohnungslose aus Stade, die das Seniorenheim Katharinenhof eingeladen hat.

18.12.2019

Urzeit-Fan plant zwei Museen

„Die Elbe ist eine riesige Schatzkiste“, sagt Alexander Benn. Was er dort alles schon gefunden hat: Bernstein, Knochen aus Urzeiten und eine Geweihaxt. Das und noch viel mehr müsse an die Öffentlichkeitr. Daher plant er zwei Museen in Stade.

17.12.2019

Rat kriegt beim Haushalt rechtzeitig die Kurve

Mit der Weihnachtsratssitzung beschließen die Stader Politiker traditionell das Jahr. Am Montag ging es dabei im Rathaus nicht feierlich zu, dafür sachlich. Beim Haushalt haben die Volksvertreter noch rechtzeitig die Kurve gekriegt.

16.12.2019

„Nordlicht“ strahlt und wirft Schatten

Der Stader Weihnachtsmarkt hat einen guten Start hingelegt. Am Pferdemarkt sind Disco und das klassische Angebot angesagt, am Fischmarkt hingegen soll es stilvoll skandinavisch zugehen. Da ist allerdings noch Luft nach oben, außerdem gibt es Kritik.

13.12.2019

Wenn nichts mehr geht: Der Stau hat Stades Straßen fest im Griff

Derzeit ist es eine Strafe, in Stade mit dem Auto unterwegs sein zu müssen. Seit der Sperrung der Glückstädter Straße in Richtung Stadersand herrscht im Stadtgebiet Verkehrschaos. An diesem Mittwoch kam noch das Parkhaus als Vollbremse dazu.

12.12.2019

Große Freude über die TAGEBLATT-Gewinne

Strahlende Mienen am Donnerstagabend im Stader Pressehaus: Georg Lempke, Geschäftsführer des Zeitungsverlags Krause, überreichte die Hauptgewinne des TAGEBLATT-Weihnachtspreisausschreibens.

12.12.2019

Eisstockschießen am Stader Fischmarkt

Noch läuft der Weihnachtsmarkt in der Stader Altstadt auf vollen Touren, da kündigt sich schon das nächste Projekt an. „Afglitscht – Eisstockschießen am Fischmarkt in Stade“ heißt das Angebot, das vom 3. bis 19. Januar an den historischen Hafen locken soll.

12.12.2019

Grüne bringen Namensumbenennung in den Rat

Das Thema „Umbenennung Ostmarkstraße“ ist noch nicht vom Tisch. Der Rat der Hansestadt wird sich am kommenden Montag ab 18 Uhr im Rathaus mit einem Antrag der Grünen befassen, in dem die Umbenennung gefordert wird.

11.12.2019

Vom Gerichtssaal an den Punschstand

Ihren Besuch des Sozial- und des Verwaltungsgerichts in Stade am Sande verband die niedersächsische Justizministerin Barbara Havliza mit einem Einsatz für die Opferhilfe in der Region. Die Juristin schwang die Spendendose, deren Inhalt von Kriminalität Betroffenen hilft.

11.12.2019

Stader Haushalt ist auf einem guten Weg

Im Finanzausschuss hatte die Politik keine Empfehlung für den von Bürgermeister Sönke Hartlef vorgelegten Haushaltsplan 2020 abgegeben. Im Verwaltungsausschuss (VA) habe es diese Empfehlung jetzt gegeben, berichtet Hartlef aus der nicht-öffentlichen Sitzung.

11.12.2019

Ticketverkauf für Hanse Song Festival und MAMF gestartet

Mit dem Songwriter Maeckes und der Techno Marching Band Meute als Festival-Headliner gehen das Hanse Song Festival und das Müssen-alle-mit-Festival MAMF an den Start. Der Ticket-Verkauf für die beiden Stader Festivalereignisse hat begonnen.

10.12.2019

Diese Musiker kommen 2020 zum Hanse Song Festival und MAMF

Mit dem Songwriter Maeckes und der Techno Marching Band Meute als Festival-Headliner gehen das Hanse Song Festival und das Müssen-alle-mit-Festival MAMF an den Start. Der Ticket-Verkauf für die beiden Stader Festivalereignisse hat begonnen.

08.12.2019

Die schönsten Kalender aus der Region

Kalender gibt es seit Jahrtausenden. Das Gute an heutigen Kalendern: Sie sind nicht nur praktisch und zeigen, wann der Monatslohn überwiesen wird, sondern auch schön anzusehen. Diese Auswahl zeigt Kalender, die in der Region entstanden sind. 

07.12.2019

Tödlicher Messerangriff: Die Anklage lautet auf Mord

Im Landgericht hat am Freitag die juristische Aufarbeitung des tödlichen Messerangriffs in der Asylbewerberunterkunft in Fredenbeck begonnen. Dabei wurde deutlich, wie grausam der 24-Jährige vorging, den die Staatsanwaltschaft wegen Mordes angeklagt hat. Auch die Sicherungsverwahrung stehe im Raum, so der Vorsitzende, Richter Hase.

06.12.2019

Tödlicher Messerangriff: Die Anklage lautet auf Mord

Im Landgericht hat am Freitag die juristische Aufarbeitung des tödlichen Messerangriffs in der Asylbewerberunterkunft in Fredenbeck begonnen. Dabei wurde deutlich, wie grausam der 24-Jährige vorging, den die Staatsanwaltschaft wegen Mordes angeklagt hat.

04.12.2019

Nach tödlichem Angriff in Fredenbeck: Mordprozess gegen 24-Jährigen beginnt

Das Tötungsdelikt, der am 15. Juni 2019 in der Asylbewerber-Unterkunft in Fredenbeck geschah, kommt jetzt vor das Landgericht Stade. Angeklagt ist ein 24-Jähriger, der seinen Landsmann getötet haben soll. Die Anklage lautet auf Mord aus niederen Beweggründen.

03.12.2019

Politik legt Haushaltsplan auf Eis

Der Finanzausschuss hat den von der Verwaltung eingebrachten Haushaltsplan-Entwurf der Stadt Stade für 2020 auf Eis gelegt. Der Empfehlung des Vorsitzenden, den Beschlussvorschlag des Bürgermeisters zu „ignorieren“, folgte der Ausschuss mit satter Mehrheit.

01.12.2019

Vom Studienseminar Stade zur Bezirksamtsleitung Altona

Die Leiterin des Studienseminars in Stade, Dr. Stephanie von Berg, wurde am Freitag feierlich verabschiedet. Nicht in den Ruhestand, sondern in ein politisch anspruchsvolles Amt: Von Berg arbeitet ab dem heutigen Montag als Bezirksamtschefin in Altona.

29.11.2019

Amigos ziehen die Menschen in Bann

Sie heimsen Gold- und Platinplatten ein und füllen Konzertsäle in Österreich, der Schweiz und Deutschland – die Amigos. Vor ihrem Auftritt im Stadeum nahmen sie sich Zeit für ein Gespräch mit dem TAGEBLATT.

28.11.2019

Ein leistungsfähiges Stadtbussystem für Stade

„Das Busfahren in Stade muss völlig neu gedacht werden“ sagen die Vorsitzenden von FDP und SPD zum öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Ihnen schwebt ein Stadtbussystem vor, das leistungsfähig und modern ist und über ein dichtes Haltestellennetz verfügt.

25.11.2019

Flache Berggipfel und die hohe Kunst der Satire

16 Bundesländer hat Deutschland, und jedes hat einen höchsten Berg. Das sei gesetzlich so vorgeschrieben, sagt Hans Zippert. Da sie alle aufeinandergestapelt 12 880 Meter hoch sind, gelten sie dem Bergbezwinger Zippert als ultimative Herausforderung.

24.11.2019

Nachwuchs beim 60. Handwerksforum geehrt

Die Veranstaltung hat Tradition – wie auch das Handwerk selbst. Zum 60. Handwerksforum begrüßte Kreishandwerksmeister Jörg Klintworth mehr als 500 Gäste im Stadeum. Sinn und Zweck der Veranstaltung: den Nachwuchs und die Leistungsstarken und -willigen ehren.

23.11.2019

Die restliche Zeit mit Leben füllen

Leben und Sterben, Sterben und Leben – das gehört unweigerlich zusammen. Wer glaubt, bei einer Hospizgruppe würde sich alles ums Sterben drehen, liegt falsch. „Meistens hat die ganze Besuchszeit nichts mit Hospiz zu tun, sondern mit Lachen und Leben“, sagt Uwe Bolz-Schumann.

22.11.2019

Votum zur Jugendbeteiligung in Stade bröckelt

Im September waren alle noch einer Meinung: Jugendliche sollen an Entscheidungen in der Hansestadt Stade beteiligt werden. Dass das Geld kostet, sprach die Verwaltung deutlich aus. Doch jetzt bröckelt die Front.

22.11.2019

Die Zeichen der Zeit

Jugendliche in die Politik einzubinden, ist ein hehres Ziel. Und auch absolut nötig, denn landauf und landab sitzen hauptsächlich ältere Semester in den politischen Gremien der Städte und Gemeinden. Hier würde sich frischer Wind mit neuen Ideen positiv bemerkbar machen.

19.11.2019

Stade mit Musik belebter und beliebter machen

Seine Apropos-Konzerte sind eine feste Größe in Stade und nach "Rock aufm Schiff" startet Thomas Mäkel nun mit "Rock im Schlachthof" durch. Stade müsse musikalisch belebter und beliebter werden, sagt Mäkel, der mit Gleichgesinnten nun unter dem Namen Hanse Sound Concert firmiert.

15.11.2019

Busfahren in Stade soll attraktiver werden

Politiker wollen das Busfahren in Stade attraktiver gestalten und billiger machen. Um die Ernsthaftigkeit dieses Ansinnens zu unterstreichen, soll jetzt eine Arbeitsgruppe gegründet werden, die das Thema angeht. Auch die 50.000 Euro für „erste Optimierungen“ sind als Signal zu werten.