Wilfried Stief (ief)
Redakteur

Stade, Justiz


17.11.2018

Schüler legen bei Gedenkfeier Kränze nieder

Da waren sich die Schüler der Stader Jobelmannschule und Landrat Michael Roesberg einig: Was damals passiert ist, dürfe nicht wieder geschehen. 200 Menschen trafen sich am Sonnabendnachmittag auf dem ehemaligen Garnisonsfriedhof in Stade, um der Opfer von Krieg und Gewalt zu Gedenken.

17.11.2018

Cross reißt sein Publikum von den Sitzen

Wer sich erst nach der Pause ins Konzert von Christopher Cross und Band gesetzt hätte, wäre begeistert gewesen. Peppig war´s da, abwechslungsreich und vielseitig – begeisterte Besucher standen auf und tanzten und für die Zugabeforderung erhoben sich alle von den Plätzen.

15.11.2018

Bürger wollen mehr Grün in der Stadt

Natur tut fast so gut wie Heiraten – sagt Dr. Barbara Zurek von der Initiative Stadtnatur über die Wirkung von Grün in der Stadt. Doch im Verlauf Informationsabends zur Wirkung der Umwelt auf die Psyche wurde deutlich: Zwischen Wunsch und Wirklichkeit liegen Welten.

14.11.2018

Die ehrenamtlichen Betreuer haben ihre Schützlinge im Blick

Manchmal geht es um finanzielle Dinge, manchmal auch um Leben und Tod. Zum Beispiel, wenn über lebensverlängernde Maßnahmen entschieden werden muss. Zwischen solchen Extremen bewegen sich ehrenamtliche Betreuer, die in ihrer Freizeit für kranke oder behinderte Menschen die Dinge regeln.

14.11.2018

Neue Messe im Stadeum führt in neue Welten

Alles, was das Leben bereit hält – auf der Messe Lebenswelten wird es für die Besucher in vielerlei Form erlebbar gemacht. So sieht es das Konzept für die Messe vor, die am Sonnabend und Sonntag, 30. und 31. März an die Stelle der bisherigen Stader Messe tritt.

13.11.2018

Stade will fahrradfreundlicher werden

Die Hansestadt Stade ist drauf und dran, der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen in Niedersachsen beizutreten. Eine klare Empfehlung gab es dazu von den Mitgliedern des Ausschusses für Feuerwehr, Sicherheit und Verkehr.

13.11.2018

Neue Messe im Stadeum führt in neue Welten

Alles, was das Leben bereit hält – auf der Messe Lebenswelten wird es für die Besucher in vielerlei Form erlebbar gemacht. So sieht es das Konzept für die Messe vor, die am Sonnabend und Sonntag, 30. und 31. März an die Stelle der bisherigen Stader Messe tritt.

12.11.2018

Richter fällen Urteile in neuen Gerichtssälen

Die Zeiten, in denen Gerichtsverhandlungen notgedrungen im Keller über die juristische Bühne gehen mussten, sind vorbei. Am Montag wurden zwei Gerichtssäle eingeweiht. „Allzeit faire Verhandlungen“, wünschte sich die derzeitige Leiterin des Landgerichts, Vize-Präsidentin Ingrid Stelling.

09.11.2018

Besser radeln in der Harsefelder Straße

Die Stader Politiker packen das Thema Fahrradverkehr an der Harsefelder Straße an. Einstimmig brachten sie im zuständigen Ausschuss eine Machbarkeitsstudie auf den Weg, die ausloten soll, wie die Situation für Radfahrer wesentlich verbessert werden kann. Druck ins Thema bringt der Bildungscampus Riensförde.

08.11.2018

Besser radeln in der Harsefelder Straße

Die Stader Politiker packen das Thema Fahrradverkehr an der Harsefelder Straße an. Einstimmig brachten sie im zuständigen Ausschuss eine Machbarkeitsstudie auf den Weg, die ausloten soll, wie die Situation für Radfahrer wesentlich verbessert werden kann.

08.11.2018

Die Entwicklung der Stader Höfe geht weiter

Die Entwicklung der Stader Höfe – gleich in Nachbarschaft zum Harburger Festplatz – schreitet weiter voran. Nun peilt Investor Philipp Glander durch die Aufstockung der Gebäude und einen Anbau die Schaffung von 65 neuen Wohnungen an. Erklärtes Ziel: studentisches Wohnen.

06.11.2018

Frauen zeigen Flagge gegen Gewalt

Zum sechsten Mal ruft das Netzwerk Häusliche Gewalt zur Kampagne „Frauenrechte sind Menschenrechte“ auf. Den Kampagnen-Tagen vorgeschaltet ist eine Demonstration, die am Sonnabend, 24. November, um 10 Uhr auf dem Heinz-Dabelow-Platz in Stade beginnt. 

05.11.2018

Frauen zeigen Flagge gegen Gewalt

Zum sechsten Mal ruft das Netzwerk Häusliche Gewalt zur Kampagne „Frauenrechte sind Menschenrechte“ auf. Zwei Wochen stehen bei ganz unterschiedlichen Veranstaltungen die Themen Gewalt an Frauen und deren Prävention im Mittelpunkt.

01.11.2018

Christa Donatius besticht mit schrillen Bildern

Die Ausstellungen von Christa Donatius haben von jeher ihren eigenen Reiz. Das ist auch bei der jetzt eröffneten Schau „Randbemerkungen“ der Fall.

01.11.2018

Dienstgebäude am Holzhafen wächst

Seit dem Spatenstich im Januar hat sich auf dem Gelände am Holzhafen viel getan. Das neue Dienstgebäude des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts (WSA) steht mittlerweile auf festem Grund und ist in seinen Ausmaßen schon gut zu erkennen. 

30.10.2018

Stader Ärztin war in Nairobi für die German Doctors im Einsatz

„Baraka“ heißt die Ambulanz inmitten des mit 400.000 Bewohnern unvorstellbar großen Slums in Nairobi. 300 Patienten kommen täglich dorthin, wo sie von sechs deutschen Ärzten behandelt werden. Eine dieser German Doctors ist die Frauenärztin Dr. Susanne Hantke aus Stade.

30.10.2018

Stader Politik favorisiert Neubauten

Manche Gebäude in Stade sind so hinüber, dass ein Neubau sinnvoller erscheint als eine Sanierung. Auch wenn sie erst einmal teurer ist. Diskutiert wurde im Finanzausschuss über die Turnhalle der Realschule Campe und über das Feuerwehrgerätehaus in Bützfleth.

29.10.2018

Politiker setzen den Rotstift kreativ und ohne Tabu an

Erhöhung der Hundesteuer, Abschaffung des Jahrmarktes oder der Verkauf der Windmühle am Schiffertor – die zehn Mitglieder der Arbeitsgruppe Aufgabenkritik haben über Sparmaßnahmen und neue Einnahmequellen für die Stadt gesprochen.

27.10.2018

"Club 78" feiert im Alten Schlachthof gelungene Premiere

Das ging gleich gut los: An die 200 Besucher füllten den Konzertsaal des Jugendzentrums Alter Schlachthof am Freitagabend und gratulierten damit dem Geburtstagskind zum 40.

26.10.2018

Stader Politik favorisiert Neubauten

Manche Gebäude in Stade sind so hinüber, dass ein Neubau sinnvoller erscheint als eine Sanierung. Auch wenn sie erst einmal teurer ist. Diskutiert wurde im Finanzausschuss über die Turnhalle der Realschule Campe und über das Feuerwehrgerätehaus in Bützfleth.

25.10.2018

Politiker sehen Stades Finanzlage gelassen

Die Finanzlage in Stade kommt in ruhiges Fahrwasser. Zwar gibt die Stadt mehr aus, als sie einnimmt, aber so wenig, dass sich gut damit leben lässt. Zumal die Steuerquelle sprudelt. So nahmen die Politiker des Finanzausschusses den Haushalt am Donnerstag gelassen in Empfang.

25.10.2018

Jugendzentrum Alter Schlachthof feiert Geburtstag

Der 40. Geburtstag des Jugendzentrums Alter Schlachthof wird groß gefeiert. Mit Konzertabenden am heutigen Freitag, 26. Oktober, am Sonnabend kommt Fehlfarben und am Sonntag Tag der offenen Tür.

24.10.2018

Schulhof der Grundschule Campe wirkt desolat

Der Schulhof der Grundschule Campe ist in schlechtem Zustand. Schon seit Jahren. Passiert ist bislang nichts Wesentliches. Besorgte Eltern meldeten sich in der Einwohnerfragestunde im Finanzausschuss zu Wort. Die SPD ist ebenfalls am Thema dran.

24.10.2018

Stader Unternehmen "Xervon" baut zwei neue Hallen

Xervon Oberflächentechnik hat in Stade in großem Stil investiert. Mit zwei Hallen – eine für Strahl- und eine für Beschichtungsarbeiten – wurde das unternehmerische Engagement in der Hansestadt gefestigt.

23.10.2018

In der Jung-Stiftung feiern die Senioren

Die Mehrzahl der Wohnungen der Ernst-und-Claere-Jung-Stiftung in Stade-Riensförde sind belegt und im Haus ist Alltag eingekehrt. Gründe genug, um ein Herbstfest und auch gleich Einweihung zu feiern. Am Sonntag, 28. Oktober, geht es um 15 Uhr los.

23.10.2018

Stader Unternehmen "Xervon" baut zwei neue Hallen

Xervon Oberflächentechnik hat in Stade in großem Stil investiert. Mit zwei Hallen – eine für Strahl- und eine für Beschichtungsarbeiten – wurde das unternehmerische Engagement in der Hansestadt gefestigt.

22.10.2018

Kirchen feiern den Reformationstag ausgiebig

Der Reformationstag, der am Mittwoch, 31. Oktober, zum ersten Mal gesetzlicher Feiertag in Niedersachsen ist, soll ordentlich gefeiert werden. Und ungewöhnlich.

19.10.2018

Kultusminister Tonne bekommt auf den Deckel

Lehrer- und Erziehermangel, Entlohnung, Quereinstieg, Inklusion – Dutzende Fragen prasselten auf Grant Hendrik Tonne ein. Und der Kultusminister nahm sich Zeit, den dicken Stapel an Biederdeckeln, auf denen die Fragen gestellt wurden, abzuarbeiten.

15.10.2018

Das Buch des Staders Olaf Specht soll Europa bewahren

Sein Buch passt genau in die Zeit. „Die Welt von morgen“ heißt das Werk des Staders Olaf Specht, das die Botschaften von Experten zum Klimawandel, zur Globalisierung und zur Zukunft Europas in konzentrierter Form wiedergibt.

15.10.2018

300 Kita-Kinder lernen vom kleinen Frosch Grüni

Grüni und Grumilla sind unterwegs. Die Hauptfiguren aus dem Theaterstück zur Verhütung sexueller Übergriffe gegen Kinder machen in vier Stader Kindertagesstätten Halt. Sie zeigen den Kleinen, wie sie Nein sagen können. Und: bringen auch den Erwachsenen etwas Wichtiges bei. 

15.10.2018

Autos und Adventskalender in der Stader Altstadt

Sie haben auf dem Sande schon im strömenden Regen gestanden und auch bei eiskaltem Wind. Am gestrigen Sonntag war für die Automobilverkäufer auf dem Sande ein Glückstag: Super Wetter und viele Kunden, die bei der Autoschau von Händler aus dem Landkreis unter die Motorhaube schauten.

15.10.2018

Heiße Debatte um geplantes Kohlekraftwerk

Am Kampf gegen das Kohlekraftwerk müsse man sich nicht verbeißen. Beim Diskussionsabend der Kohlekraftwerksgegner von Wiki Stade erklärte Frank Peter von der Denkfabrik Agora Energiewende den Kampf gegen das Industriekraftwerk für beinahe überflüssig. Weil es wohl nicht mehr gebaut werde.

14.10.2018

Shantychor-Festival: 500 Sänger begeistern 10 000 Besucher

Wüste Piraten mit Totenköpfen, elegante Kapitäne oder einfache Ringelpulli-Träger – so vielseitig wie die Bekleidung war auch die Musik, die die über 500 Akteure der 18 Chöre beim Shantychor-Festival über die beiden Bühnen brachten. Weit über 10 000 Besucher kamen in die Stader Innenstadt. 

14.10.2018

Jane Comerford liefert filmreifes Konzert im Stadeum

Jane Comerford trat am Sonnabend mit ihrer Konzertshow „Filmreif! – Hollywood, Pyjamas und andere Tragödien“ im Stadeum auf. Die Sängerin begeisterte die Zuschauer mit Marilyn Monroe-Liedern, persönlichen Geschichten und zahlreichen Duetten.

14.10.2018

Shantychor-Festival: 500 Sänger begeistern 10 000 Besucher

Wüste Piraten mit Totenköpfen, elegante Kapitäne oder einfache Ringelpulli-Träger – so vielseitig wie die Bekleidung war auch die Musik, die die über 500 Akteure der 18 Chöre beim Shantychor-Festival über die beiden Bühnen brachten. Weit über 10 000 Besucher kamen in die Stader Innenstadt. 

14.10.2018

Jane Comerford liefert filmreifes Konzert im Stadeum

Der Deal, den Jane Comerford am Sonnabend den Stadeum-Besuchern anbietet, klingt fair. Glamouröses und Alltägliches werde sie bieten, auch Ernstes und sehr Ernstes – aber alle sollen nach „Filmreif! – Hollywood, Pyjamas und andere Tragödien“ gut gelaunt nach Hause gehen.

13.10.2018

Shantychor-Festival: Viele sind auf dem richtigen Dampfer

„Wir sind eine Sensation“, sangen die Delme Shanty Singers selbstbewusst. Tatsächlich stechen sie aus den 18 Chören, die am Sonnabend und am  Sonntag beim 25. Shantychor-Festival auftreten, heraus. Nur Frauen singen, unterstützt vom einzigen Mann am Akkordeon.

13.10.2018

PFH: Der Hansecampus wird international

Der Stader Ableger der Privaten Hochschule Göttingen PFH hat einen Lauf. Airbus verlängerte die Stiftungsprofessur, die Stadt greift unter die Arme und beim CFK-Masterstudiengang haben sich verstärkt Inder und Chinesen eingeschrieben. Ein Sorgenkind bleibt jedoch.

11.10.2018

Börteboote: Zurück von der Mission Weltkulturerbe

„Die Börteboote gehören zu Helgoland wie die Gondeln zu Venedig“, sagt Bootsbauer Rainer Hatecke. Der Freiburger scheint noch im Werbe-Modus zu sein. Kein Wunder.

09.10.2018

25. Shantychor-Festival steigt am Wochenende in der Altstadt

Zusammen mit vielen flankierenden Veranstaltungen hat sich das Shantychor-Festival in den letzten 25 Jahren zum Publikumsmagneten entwickelt. Insgesamt sind es 18 Shantychöre, die am Sonnabend und Sonntag, 13. und 14. Oktober, die Stader Innenstadt zum Klingen bringen.

08.10.2018

Wanderführer Schliwa kennt verschlungene Pfade

Mal geht es über den Heidschnuckenweg, mal durch die felsigen Schluchten des Hexenstiegs und mal über den mallorquinischen Trockenmauerweg. Die Wege, die Jens Schliwa beschreitet, klingen nach Freiheit und Abenteuer.

04.10.2018

Der alltägliche Urteils-Marathon im Amtsgericht

Ein geklauter Plastikdino, ein Schlagring in der Tasche und ein ungültiges Kennzeichen am Auto – die Fälle eines Strafrichters am Amtsgericht wirken auf den ersten Blick wie Pillepalle. Doch auf den zweiten offenbaren sich Schicksale, die unter die Haut gehen. Ein Ortsbesuch.

26.09.2018

Stadt Stade errichtet neue Stele für NS-Opfer

Der Rat bekennt sich zur Erinnerungskultur, wie sie in Stade gepflegt wird. Einstimmig beschlossen sie, dass es eine weitere Stele an der Wilhadi-Kirche geben soll, außerdem wird ein Gedenkbuch angelegt, das einen Zwilling in digitaler Form erhält.

26.09.2018

Stadt Stade errichtet neue Stele für NS-Opfer

Der Rat bekennt sich zur Erinnerungskultur, wie sie in Stade gepflegt wird. Einstimmig beschlossen sie, dass es eine weitere Stele an der Wilhadi-Kirche geben soll, außerdem wird ein Gedenkbuch angelegt, das einen Zwilling in digitaler Form erhält.

22.09.2018

Vom Umgang mit dem Fachkräftemangel

Der Fachkräftemangel macht vielen Unternehmern bös zu schaffen. Und es wird noch schlimmer, prophezeit Marcel von der Lieth von der Agentur für Arbeit. Agentur und Jobcenter gaben jetzt Anstöße zum Umgang mit der Krise.

19.09.2018

Stadt will Natur im Süden Stades schützen

Stades Einwohnerzahl wächst stetig. In den vergangenen Jahren um rund 15 Prozent. Und Stade wird weiter wachsen, zum Beispiel in der Nachbarschaft der Heidesiedlung im Süden Stades.

18.09.2018

So sah es mal im Bürgerpark aus

Seit 2013 laufen die Maßnahmen, den Adolf-Ravelin, der zwischen Burggraben und Bahnhof liegt, zu einem schicken Flecken aufzupeppen. Bei der Gestaltung der Wälle gebe es aber noch Luft nach oben, meinte Stadtbaurat Lars Kolk im ASU.

18.09.2018

Politik schiebt Thema Strabs vor sich her

Beim Thema Strabs bleibt es in Stade weiter spannend. Im nicht-öffentlichen Verwaltungsausschuss (VA) wurde am Montagabend weiter über die Anträge zur Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung beraten.

18.09.2018

Stader Politik begrüßt Pläne für Surfpark

Die Politiker im Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt (ASU) haben das Projekt Surfpark Stade auf den planerischen Weg gebracht. Sie empfahlen den Aufstellungsbeschluss für den erforderlichen Bebauungsplan – einstimmig.

17.09.2018

Heute entscheidet die Politik über die Strabs

Fällt heute Abend die Vorentscheidung beim Dauerbrenner Strabs? Im nicht-öffentlichen Verwaltungsausschuss ist der SPD-Antrag zur Abschaffung der Stabs auf der Tagesordnung. Der VA spiegelt die Machtverhältnisse im Rat wider. Die Strabs wackelt – aber fällt sie auch?