Wilfried Stief (ief)
Redakteur

Stade, Justiz


20.09.2019

Klima bestimmt Demo und Politik

Der Klimaschutz nimmt auch in der Hansestadt Stade Fahrt auf. Der Streik brachte am Freitagnachmittag an die 1000 Menschen auf die Straße. Die Politik legte eine Stoßrichtung fest. Die Einsicht scheint da, dass es so nicht weitergeht. Nun müssen Taten folgen.

20.09.2019

Keine Wohnbebauung auf der Camper Höhe: Politik folgt Bürgerwillen

Der Wunsch der Bürger zum Thema Camper Höhe ist den Politikern Leitlinie. Einstimmig empfahlen die Mitglieder zweier Ausschüsse am Donnerstag, den Willen der Bürger aus dem Werkstattverfahren zu respektieren.

19.09.2019

Was Stades Jahrmarkt zu bieten hat

Mit einem Bummel über den Jahrmarkt verbindet jeder etwas anderes: Für den einen ist es wie ein kleiner Urlaub, der andere sucht den Nervenkitzel. Womit die Schausteller in diesem Herbst locken und warum sie den Besuch empfehlen, wollte das TAGEBLATT wissen. Eine Umfrage.

19.09.2019

Stader Volkshochschule feiert 100. Geburtstag

„Die Volkshochschule Stade will die Freude an geistiger Arbeit in die Gesamtbevölkerung hineintragen.“ – So steht es in Satz 1 der Richtlinien für die Bildungsstätte, die 1919 ins Leben gerufen wurde. 100 Jahre später kommt die VHS immer noch putzmunter, bunt und frisch daher.

18.09.2019

Bauvorhaben im Wald Kaisereichen ruft Kritiker auf den Plan

Der Dornröschenschlaf des Waldgebietes Kaisereichen ist bald beendet. Die Stadt Stade überplant das Gelände zwischen Harburger Straße und Bahngleisen, um dort Wohnbebauung zu ermöglichen. Das ruft auch Kritiker auf den Plan. Sie sorgen sich um Wald und Tierwelt.

18.09.2019

Bauvorhaben im Wald Kaisereichen ruft Kritiker auf den Plan

Der Dornröschenschlaf des Waldgebietes Kaisereichen ist bald beendet. Die Stadt überplant das Gelände zwischen Harburger Straße und Bahngleisen, um dort Wohnbebauung zu ermöglichen. Das ruft auch Kritiker auf den Plan. Sie sorgen sich um Wald und Tierwelt.

17.09.2019

Camper Höhe: Bürger wollen Park statt Wohnungen

Was soll mit dem Gelände der Camper Höhe passieren? Wenn es nach den Teilnehmern des Werkstattverfahren geht: Keine neue Wohnungen. Stattdessen gewünscht: eine Nutzung als Park, Sportanlage und Treffpunkt mit Gastronomie. Ob die Politik dem folgt, wird sich zeigen.

14.09.2019

Guten Morgen Herr Hartlef, das sind ihre Baustellen

Ab heute ist Sönke Hartlef offiziell Bürgermeister der Hansestadt Stade. Und für den neuen Chef und seine Verwaltung gibt es eine Menge zu tun, CDU-Mann Hartlef steht vor großen Aufgaben und Herausforderungen. Das sind die fünf größten Stader Baustellen.

13.09.2019

MINT-Ausstellung im Athe

Wer Lust auf die MINT-Fächer hat, ist in den nächsten zwei Wochen im Athenaeum in Stade an der richtigen Adresse. Dort gehen fünf Abendvorträge von Professoren und Wissenschaftlern über die Bühne, jeweils flankiert von einer Ausstellung.

12.09.2019

Der Stader Bildungscampus wird teurer

Sieben Millionen Euro mehr als erwartet hat die Hansestadt Stade zur Verfügung, weil die Stader Firmen ordentlich was erwirtschaftet haben. Diese neue Luft bei den Investitionen braucht die Stadt nun auch. Ein Großprojekt wird teurer als angenommen.

11.09.2019

Riensförde: Heidesiedlung wächst weiter

In Riensförde wird die Stader Zukunft geplant. Nach Heidesiedlung und Bildungscampus soll nun der dritte Entwicklungsschritt im Süden der Stadt erfolgen: ein 23 Hektar großes Neubaugebiet, in dem einmal 1400 Menschen leben sollen. Das wirft Fragen auf.

11.09.2019

Zum Jahrmarkt ändert sich die Verkehrssituation

Verkehrsteilnehmer müssen sich im Bereich der Innenstadt auf Änderungen gefasst machen. Anlässlich des Stader Herbstjahrmarktes nimmt die Hansestadt Stade verkehrslenkende Maßnahmen vor.

06.09.2019

Funkmast bringt Hagens Bürger auf die Palme

In der Stader Ortschaft Hagen formiert sich ein gebündelter Widerstand gegen den geplanten 5-G-Funkmast am Braakweg. Anwohner kritisierten bei der Ortsratssitzung am Donnerstag den mit 50 Metern zu geringen Abstand zu den Wohnhäusern.

05.09.2019

Er hat gegen die Stader Wahl geklagt

„Ich trete gerne für Menschen ein, um ihnen zu ihrem Recht zu verhelfen.“ Das sagt Manfred Weber. Er hat die Klage gegen die Bürgermeister-Wahl in Stade eingereicht. Weber will gar nicht behaupten, dass etwas falsch gelaufen ist – aber einiges kam ihm suspekt vor.

04.09.2019

Notstand bei der Stader Kinderbetreuung

In Stade gibt es zu wenig Kinderbetreuungsplätze. Die Kindergärten sind voll und Wartelisten zeugen vom Betreuungsnotstand. Auch die Neubauprojekte der Stadt werden die Not nicht wirklich lindern, bringen aber hier und da Entlastung.

02.09.2019

Klage Thema im Stader Rat

Bei der Sondersitzung des Rates der Hansestadt Stade am gestrigen Montagabend hatte die SPD einen Dringlichkeitsantrag gestellt und damit das Thema „Klageeinreichung gegen die Bürgermeisterwahl 2019“ auf die Tagesordnung gebracht.

02.09.2019

Klage wirft Fragen auf

Neuwahl oder nicht? Das ist die Frage, die sich derzeit in Stade viele stellen. Allen voran die Richter des Stader Verwaltungsgerichts, die sich mit der Klage eines Stader Bürgers befassen, aufgrund derer die Wahl zum Bürgermeister in der Hansestadt für ungültig erklärt werden könnte.

17.08.2019

Hundert steht bei der VHS Stade hoch im Kurs

100 Minuten Pilates, Schnitzen wie vor 100 Jahren oder 100 Minuten Turnen wie Turnvater Jahn. Dem neuen Programm der Volkshochschule Stade ist auch im Kursangebot anzumerken, dass die Volkshochschulen in Deutschland 100 Jahre alt werden.

10.08.2019

Neues Fabi-Programm: Entspannung ist hoch im Kurs

„Das Jahr der Freiräume“ – dieses Motto der evangelischen Landeskirche hat sich auch die Familienbildungsstätte Kehdingen/Stade (Fabi) auf die Fahnen geschrieben. Solche Freiräume können im neuen Kursangebot entdeckt werden. Das neue Programmheft liegt nun vor.

09.08.2019

Willi wandert: Die letzte Burg in Freiburg

Sie ist die letzte Burg auf dem Weg durch das „Burgenland an der Niederelbe“. Das Motto hat sich TAGEBLATT-Redakteur Wilfried Stief für seine Sommer-Wanderung vorgenommen. Von Drochtersen geht er über Wischhafen nach Freiburg. Und jawohl – dort gab es einst eine Burg.

07.08.2019

Willi wandert: Auf die Wetterfrösche ist leider Verlass

Seinen vierten Wandertag startet Willi wieder in der Hoffnung auf gutes Wetter. Am Mittwoch wird es aber auch von oben nass. Drei Tage lang lagen die Wetterfrösche mit ihren Regenprognosen daneben. Dieses Mal nicht.

06.08.2019

Willi wandert: Ein Schloss ist keine Burg

Willi wandert, in diesem Jahr von Burg zu Burg. Wer hätte gedacht, dass es davon so viele im Landkreis gibt. Im Schloss darf der wandernde Reporter sogar in den Keller.

05.08.2019

Willi wandert: Ein erster Rückschlag für den Wanderer

Am zweiten Tag seiner Wanderung muss Willi einen Rückschlag hinnehmen. Dabei hatte alles so gut angefangen - mit einem ausgiebigen Frühstück inklusive frischgepresstem Apfelsaft. 

04.08.2019

Willi wandert: Auftakt in eine Tour durchs Burgenland

TAGEBLATT-Wanderer Willi hat den Rucksack gepackt und die Schuhe geschnürt. Bereits zum 13. Mal ist Willi nun schon im Kreis unterwegs. Und auch dieses Mal hat der erfahrene Wanderer wieder eine interessante Tour vor sich. Heute ging es in Moisburg los.

03.08.2019

TAGEBLATT intern: Willi wandert wieder

TAGEBLATT-Wanderer Willi hat den Rucksack gepackt und die Schuhe geschnürt. Am Sonntag geht es los, dann heißt es „Willi wandert ...“. Wie er sich seine nunmehr 13. Wanderung vorstellt.

02.08.2019

Vom Umgang mit den Obdachlosen in Stade

Das Projekt „Aufsuchende Hilfen für Obdachlose“ läuft seit Jahresbeginn, „positiv“ beschreibt die Stadtverwaltung den Verlauf. Doch es gibt auch kritische Worte. Sie kommen von Betroffenen im Fredenbecker Weg.

01.08.2019

Reemtsma-Fahnder Hartmut Nitz geht in den Ruhestand

Der Justizstandort Stade rückte wegen der zu verhandelnden grausamen Verbrechen immer wieder ins Rampenlicht. Und damit auch die Staatsanwaltschaft Stade, die die Anklageschriften verfasste. Der Chef der Behörde, der leitende Oberstaatsanwalt Hartmut Nitz, geht jetzt in den Ruhestand. 2005 wurde der 60-Jährige Behördenleiter im Fall Reemtsma.

30.07.2019

Reemtsma-Fahnder Hartmut Nitz geht in den Ruhestand

Der Justizstandort Stade rückte wegen der zu verhandelnden grausamen Verbrechen immer wieder ins Rampenlicht. Und damit auch die Staatsanwaltschaft Stade, die die Anklageschriften verfasste. Der Chef der Behörde, der leitende Oberstaatsanwalt Hartmut Nitz, geht jetzt in den Ruhestand.

29.07.2019

Attacke auf Polizisten: Angeklagter aus Stade kommt glimpflich davon

Einen tätlichen Angriff auf einen Polizeibeamten hatte die Staatsanwaltschaft angeklagt. Doch dieser Vorwurf ließ sich am Ende der Verhandlung am Stader Amtsgericht nicht aufrechterhalten – ein glimpfliches Ende für den Angeklagten.

28.07.2019

Theresia Huber aus Stade ist 102 Jahre alt

Die älteste Frau in Wiepenkathen wird am heutigen Sonntag, 28. Juli, 102 Jahre alt. Theresia Huber wurde 1917 geboren. Gefeiert wird im Kreise der Familie, die sich bestens um die Jubilarin kümmert.

27.07.2019

Kirchenstiftung unterstützt Altenseelsorgerin

Die Kirchenstiftung St. Cosmae und St. Wilhadi lässt auch in diesem Jahr einen Teil der Zinsen aus dem Stiftungskapital in soziale Projekte fließen - unter anderem für ein Sonnensegel im Kindergarten.

23.07.2019

Theresia Huber wird heute 102 Jahre alt

Eine schöne Torte und Butterkuchen gibt es zum Geburtstagskaffee, so viel wird schon verraten. Aber das Mittagessen ist eine Überraschung. „Ich mag alles und es ist alles lecker“, sagt Theresia Huber. Die älteste Frau in Wiepenkathen wird am heutigen Sonntag, 28. Juli, 102 Jahre alt.

23.07.2019

Von Kündigungen und Abmahnungen: Ein Prozesstag am Arbeitsgericht Stade

„Im Rechtsstreit X gegen Y bitte eintreten.“ So beginnen fast alle Verhandlungstermine am Arbeitsgericht in Stade. Doch dann spielt sich vor dem Richtertisch das Arbeitsleben in allen möglichen Facetten ab. Das TAGEBLATT besuchte einen ganz normalen Sitzungstag im Arbeitsgericht Stade.

23.07.2019

Die Hertieaner haben es immer noch drauf

Zehn Jahre ist es her: Da schloss Marktleiter Reiner Klintworth das Lebensmittelgeschäft im Untergeschoss des Kaufhauses Hertie. In Gedenken daran lud er jetzt alle ehemaligen Mitarbeiter an den Ort des früheren Geschehens.

22.07.2019

Die Hertieaner haben es immer noch drauf

Zehn Jahre ist es her: Da schloss Marktleiter Reiner Klintworth das Lebensmittelgeschäft im Untergeschoss des Kaufhauses Hertie. In Gedenken daran lud er jetzt alle ehemaligen Mitarbeiter an den Ort des früheren Geschehens.

20.07.2019

Chöre aus nah und fern folgten der Einladung des Altländer Shanty-Chors – Lieder vom blonden Matrosen und fernen Orten

Der blonde Matrose, der Seemann, den nichts erschüttern kann, dazu ferne Orte wie Bora Bora oder Jamaika – wenn Männer von solchen Geschichten singen und dazu stimmungsvolle Musik erklingt, fangen die Zuhörer an mitzusingen und zu schunkeln.

20.07.2019

Was Winzer in Stade einschenken

Vielen gilt es als das schönste Ereignis des Jahres – das Winzerfest. Aber warum? Liegt es am Rebensaft? Oder an den anderen Getränken? Und was wird eigentlich getrunken? Das TAGEBLATT machte sich rund ums Zeughaus auf die Spurensuche. 

19.07.2019

Klar Schiff auf der neuen Fährlinie

Das neue Fährschiff „Liinsand“ hat schon vor der ersten offiziellen Fahrt großes Interesse ausgelöst. Drei „Schnupperfahrten“ an diesem Wochenende sind ausgebucht, Tickets für den August bereits geordert.

28.06.2019

Integrierte Gesamtschule Stade feiert ersten Abi-Jahrgang

Vom ersten Abi-Jahrgang einer städtischen Schule seit 40 Jahren sprechen die Offiziellen. Von ihrem Versuchskaninchen-Dasein sprechen die Schüler und bezeichnen sich scherzhaft als „rABIts“.

27.06.2019

Sie schützen die Verbraucher

Ob jung oder alt – es kann jeden treffen. Ruckzuck werden die Verbraucher über den Tisch gezogen. Und stehen dann bei der Verbraucherzentrale in Stade auf der Matte. 4000 Ratsuchende waren es in 2018.

27.06.2019

Wie Frauen vor Armut geschützt werden können

Dass es in Sachen Gleichberechtigung noch viel zu tun gibt, wurde bei der Veranstaltung „Existenzsicherung von Frauen – Mitbestimmen und Mitgestalten“ deutlich. 100 Besucher – meist Frauen – waren gekommen, um sich zu informieren und Lösungen zu finden.

26.06.2019

Diakonieverband: Die Frau mit dem großen Herzen geht

Annette Kirn gilt als Geschäftsführerin des Diakonieverbands Stade, die viel erreicht hat. Und sie gilt als Frau mit einem großen christlichen Herzen. Um 11 Uhr beginnt am Freitag der Gottesdienst zu ihrem Abschied in St. Wilhadi.

25.06.2019

Silvia Niebers letzte Ratssitzung

Die letzte Sitzung des Stadtrates vor der Sommerpause, die Ratsvorsitzender Karsten Behr als „traditionell“ eröffnete, hatte doch etwas Besonderes. Es war die letzte Ratssitzung von Bürgermeisterin Silvia Nieber.

25.06.2019

Finanzamt kann kommen

Es war eine Sitzung der schnellen Abstimmungen. Nur gut eine Stunde brauchten die Ratsmitglieder in der letzten Sitzung vor der Sommerpause, um die in den Ausschüssen gestellten Weichen auf den weiteren Weg zu bringen. Auch die Breider-Ruine war Thema.

24.06.2019

AOS: Der Jugend die Türen öffnen

In Zeiten aufkommenden Fachkräftemangels wollen auch die künftigen Lehrlinge etwas kräftiger umworben werden. Für Firmen ein Anreiz, neue Wege zu gehen. Wie jetzt die AOS in Stade. Der Industriebetrieb lockte mit einem Tag der offenen Ausbildung.

24.06.2019

Mediziner spricht von heftigen Schlägen an den Kopf

Mehrfach mit dem Kopf auf den Fliesenboden geschlagen: Ein Rechtsmediziner hat am Montag im Mordprozess um den Oldendorfer Zaunbau-Unternehmer Gerd H. im Jahr 2010, die Aussage der Witwe Marianna H. bestätigt. Auf eine Erklärung des Angeklagten wartet das Gericht weiterhin.

21.06.2019

Sönke Hartlef setzt auf frischen Wind

Den Mittelstand entwickeln, neuen Wohnraum schaffen, aber auch einen Ehrenamtslotsen installieren – Stades künftiger Bürgermeister Sönke Hartlef hat die großen wie die kleineren Themen im Blick. Und einen Vorsatz, an dem er künftig geprüft werden wird.

21.06.2019

Finanzamt und Stolperstein sind Themen

21 Punkte stehen auf der Tagesordnung der Sitzung des Rates der Hansestadt Stade, die am Montag, 24. Juni, um 18 Uhr im Rathaus beginnt. Eingerahmt von zwei Einwohnerfragestunden wird in öffentlicher Sitzung diskutiert.

21.06.2019

Wieder Streit um das neue Parkhaus

Das Parken in Stade soll attraktiver werden. Daher wird nun die nächste Stufe des Parkraum-Konzepts gezündet. Im neuen Parkhaus Wallstraße werden die Öffnungszeiten ausgeweitet, das Parkhaus unter dem Sande steht bald an sieben Tagen rund um die Uhr zur Verfügung.

20.06.2019

Wie Existenzsicherung von Frauen gelingen kann

Zur öffentlichen Auftaktveranstaltung „Existenzsicherung von Frauen – Mitbestimmen und mitgestalten“ lädt die Stader Gleichstellungsbeauftragte Karina Holst zu Donnerstag, 27. Juni, von 10 bis 15 Uhr in das Kulturhaus Seminarturnhalle ein.