Wilfried Stief (ief)
Redakteur

Stade, Justiz


18.02.2019

Bildungscampus: Große Veränderungen in Stader Schullandschaft

Beim Bildungscampus Riensförde geht es jetzt in die nächste entscheidende Runde. In einer gemeinsamen Sitzung sprechen die Politiker zweier Ausschüsse ihre Empfehlungen zum Raumprogramm von Grundschule und Oberschule und zur Sportanlage aus.

14.02.2019

Er ist als Lehrer ein großer Meister der Motivation

Seine Schüler sind dem Urknall im Weltall auf der Spur und ebenso mit autonom fahrenden Traktoren im Altländer Obsthof unterwegs. Dr. Hans-Otto Carmesin ist ein Meister der Motivation, der derzeit 15 „Jugend forscht“-Projekte betreut.

13.02.2019

Das neue Haus der Stader Privatschule

Ein Klebeband zeugt von einem Provisorium und auch das Café Oskar ist noch nicht ganz fertig. Aber im frisch bezogenen Gebäude der Stader Privatschule wird schon gelehrt und gelernt. Und mit dem neuen Haus an der Glückstädter Straße kommen weitere Neuerungen.

13.02.2019

Briten im Landkreis wappnen sich für Brexit

Über 200 britische Staatsangehörige sind zurzeit im Landkreis gemeldet. Sie alle haben Post von der Ausländerbehörde erhalten. Grund: der Brexit. Damit daraus keine brenzlige Lage entsteht, hat der Landkreis die Betroffenen dazu aufgefordert, sich um ihre Aufenthaltstitel zu kümmern.

12.02.2019

Am Fischmarkt ins Netz

WLAN-technisch wird die Stader Innenstadt immer attraktiver. Vertreter von Volksbank und TAGEBLATT weihten am Dienstag die Hotspots am Hafen und am Fischmarkt ein. Begeistert dabei: Bürgermeisterin Silvia Nieber, die sich über das kostenlose Angebot für Besucher der Innenstadt freut.

10.02.2019

Ein Hoch auf die Hochzeit

Draußen nieselte es und drinnen im Stadeum regnete es rote Rosen – symbolisch betrachtet. Die Hochzeitsmesse erlebte einen wahren Ansturm. Über 3000 Besucher informierten sich über den großen Tag im Leben, was die Liebe anbelangt. Und fragten, was das wohl alles kostet.

08.02.2019

Diskussionen um die Camper Höhe

Anwohner versetzten die Kettensägen, die dieser Tage auf der Camper Höhe angesetzt wurden in Aufregung. Auch die Aussagen von VfL-Chef Carsten Brokelmann, auf Campe bleiben zu wollen, rief Reaktionen hervor. Auf der Camper Höhe tut sich was.

08.02.2019

Kinder heimlich beim Umziehen gefilmt

Eltern, deren Kinder beim Umziehen beim „Moorkieker“ gefilmt wurden, brachten die Stader Polizei auf die Spur des Mannes aus Kehdingen, der am Donnerstag vor dem Amtsgericht Stade verantworten musste. Im Urteil wurde eine viermonatige Haftzeit zur Bewährung auf vier Jahre ausgesetzt.

07.02.2019

Kinder heimlich beim Umziehen gefilmt

Eltern, deren Kinder heimlich beim Umziehen beim „Moorkieker“, einer Naturerlebnis-Bahn im Landkreis, gefilmt wurden, brachten die Stader Polizei auf die Spur des Mannes aus Kehdingen, der am Donnerstag im Amtsgericht Stade auf der Anklagebank saß.

06.02.2019

Stader Grüne sehen das LNG-Terminal kritisch

Die Grünen in Stade stehen dem geplanten Terminal für Flüssiggas auf dem Dow-Gelände kritisch gegenüber. Sie halten die Einspeisung des Gases ins deutsche Gasnetz in Bezug auf die Energiewende für „kontraproduktiv“, so Dr. Barbara Zurek für die Ratsfraktion.

06.02.2019

Mit Filmen das Image aufpolieren

Firmen aus der Region gehen mit der Zeit. Sie setzen immer mehr auf Videobotschaften und Imagefilme, mit denen sie auf Fachkräfte-, Azubi- und Kundenfang gehen. Um dieses Thema drehte sich ein Info-Abend mit Impulsvortrag und anschaulichen Videobeiträgen.

05.02.2019

Was den Ottenbeckern unter den Nägeln brennt

Die Situation bei den Flüchtlingsunterkünften, der Wunsch nach Jugendarbeit, eine schönere „Ortsmitte“ und der leidige Verkehr mit Parkproblemen – diese Themen treiben die Ottenbecker um. Am Montag trafen sich über 40 Interessierte mit Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber.

04.02.2019

Männer trauern – aber anders

Sie machen nicht viel von sich reden, und auch ihre alltägliche Arbeit mit Trauernden und Sterbenden geschieht im Stillen. Jetzt hebt die Hospizgruppe Stade ein besonderes Angebot für Männer aus der Taufe: Trauernde Männer treffen sich am Herd zum gemeinsamen Kochen.

25.01.2019

Empfang bei der Jung-Stiftung

„Wenn Religionen eine Aufgabe haben, dann ist es die, zum Frieden beizutragen“, sagte Dr. Thomas Kück beim Neujahrsempfang der Ernst- und Claere-Jung-Stiftung. Kück begrüßte zum ersten Mal am neuen Standort in Riensförde etwa 50 Hausbewohner und Gäste.

24.01.2019

Polizei fasst die flüchtigen Buxtehuder Darknet-Dealer

Der Darknet-Prozess vor dem Stader Landgericht sorgte im letzten Sommer für Schlagzeilen. Der Buxtehuder, der einen schwunghaften Drogenhandel über das Darknet aufgezogen hatte, wurde im August zu sechs Jahren Haft verurteilt. Nun wurden auch seine Komplizen gefasst.

24.01.2019

Meister Möhring ist einer der letzten Tüftler und Bastler

Er hat schon in so manch ein magisches Auge geblickt und das Innenleben einer Wurlitzer Jukebox ist für ihn bekannte Materie. Elektronik eben. „Wo die drinsteckt, ist egal“, sagt Uwe Möhring. Der Stader ist einer der letzten seiner Art: ein Bastler und Tüftler vor dem Herrn.

24.01.2019

Denkfabrik arbeitet am neuen Bildungscampus in Riensförde

Der erste Spatenstich für den Bildungscampus Riensförde ist noch nicht in Sicht, geschweige denn der Einzug der Kindergartenkinder, der Schüler. Und doch: Hinter den Kulissen arbeiten Arbeits- und Projektgruppen eine umfangreiche Themenliste ab.

23.01.2019

Berufsbildende Schulen informieren über ihr Angebot

Die drei Berufsbildenden Schulen an der Glückstädter Straße in Stade öffnen ihre Türen, um über ihr vielfältiges Bildungsangebot zu informieren. nteressierte bekommen Einblicke und Eindrücke am Sonnabend, 9. Februar, von 9 bis 13 Uhr.

22.01.2019

Stadt wünscht Vorkaufsrecht für Flächen zwischen Hagen und Riensförde

Eine Satzung über das Vorkaufsrecht von Flächen im Bereich zwischen Riensförde und Hagen beschäftigt die Politik am heutigen Donnerstag, 24. Januar, ab 17 Uhr im Rathaus in Stade. Dann befasst sich der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt mit dem Thema.

18.01.2019

Richtkrone über dem Seniorenheim in Bützfleth

Das Gebäude soll „zur Ortes Zierde“ beitragen, formulierte Zimmerermeister Dennis Woller im traditionellen Richtspruch. Die Seniorenwohnanlage, bei der am Freitag Richtfest gefeiert wurde, ist nicht nur ein Bau, sondern auch Hoffnungsträger.

18.01.2019

250 Schüler demonstrieren in Stade für den Klimaschutz

„Wir sind wild, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut“, skandierten 250 Schülerinnen und Schüler am Freitagvormittag vor dem Stader Rathaus. Es war die erste Demonstration für Klimaschutz in Stade, zu der nach dem Vorbild von „Fridays for Future“ aufgerufen wurde.

17.01.2019

Matthias Keck erhebt Vorwürfe gegen die KVG

Matthias Keck, der in seinem Rollstuhl auf dem Pferdemarkt in Stade steht, fühlt sich ungerecht behandelt. Daher verteilt er am Mittwochmorgen dort – und später in Buxtehude – Flugblätter. Ziel seiner Vorwürfe ist die KVG, die so Keck, die Fahrgastrechte mit Füßen trete.

16.01.2019

Eine Testfahrt durch das neue Parkhaus in Stade

Das lange Warten hat ein Ende. Jetzt kann das neue Parkhaus direkt in der Innenstadt angesteuert werden. Parken wie Gott in Frankreich stelle ich mir vor. Oder doch nicht? Ein Praxistest muss her. Also rein ins TAGEBLATT-Mobil und ab ins Parkhaus.

15.01.2019

„Wir stehen wahnsinnig gern auf der Ohnsorg-Bühne“

Die Aufführung des Ohnsorg-Theaters am Freitag im Stadeum hat es diesmal in besonderem Maße in sich. Dann stehen im Stück „Hartenbreker“ mit Lara-Maria Wichels und Julia Kemp zwei Darstellerinnen auf der Bühne, die aus der Gegend kommen.

14.01.2019

Lütje Behnken brachte Cousins in den USA zusammen

Lütje Behnken ist in den vergangenen 20 Jahren ganz tief in die Geschichte seiner Familie eingestiegen.

11.01.2019

Hobbyforscher reisen zu ihren Ahnen

Wie bunt das Leben auch in längst vergangenen Zeiten war, erleben Familienforscher immer wieder. Da entdecken sie die „eiserne Kuh“ und lernen, was „Kind und Kegel“ bedeutet. Einmal im Monat treffen sich die Forschenden beim Stammtisch im Landesarchiv in Stade.

11.01.2019

300 junge Künstler im Stader Rathaus

Solch eine Ausstellungseröffnung wünscht sich wohl jeder Veranstalter. Dutzende Kunstschaffende und hunderte Besucher kamen am Freitagnachmittag ins Stader Rathaus, um bei der Vernissage zu „Kreativität macht stark“ dabei zu sein.

10.01.2019

Volkshochschule Stade startet mit 500 Kursen ins Jubeljahr

Einen Kurs bei der VHS buchen und vom Sofa aus teilnehmen – das geht ab sofort. Denn die Volkshochschule bietet neuerdings Online-Kurse an. Auch neu: Das Sprachencafé. Alles nachzulesen im Programmheft, mit dem die VHS gen 100. Geburtstag startet.

09.01.2019

Die Fabi macht Eltern neue Angebote

Die Tanzangebote legten einen super Start hin, Yoga machte Hunderten von Aktiven Spaß und die Delfi-Kurse für Eltern mit Babys laufen in Buxtehude ebenso gut wie in Stade.

29.12.2018

Kranke Kinder nicht im Stich lassen

Nach dem Termin habe ich mir an den Kopf gefasst und gedacht, ich wäre im falschen Film. Schwerstkranke Kinder und deren Familien erhalten nicht die Hilfe, die sie brauchen. Dabei haben sie es verdammt schwer im Leben. Meine Empörung war enorm.

29.12.2018

Anwohner klagen über zu viele Autos im Kopenkamp

Es wird gehupt und gepöbelt, Autofahrer fahren über die Bürgersteige und parken Ausfahrten zu – Anwohner der Stader Wilhelm-Sietas-Straße sind genervt über die Verkehrssituation vor ihren Häusern. Ob sich daran zügig etwas ändert, ist mehr als fraglich. Für Veränderungen im Quartier gebe es derzeit weder Geld noch Personal.

21.12.2018

Das Stadtarchiv ist eine Wundertüte

Kartons, Kartons, Kartons – wer durch die Tür zum Archiv des Stadtarchivs geht, sieht nichts, was auch nur ansatzweise spektakulär wäre. Eben nur Kartons – doch die haben es in sich.

21.12.2018

600 Besucher erfreuen sich am Konzert der Stader Gymnasien

Besinnliche Klänge eröffneten das Konzert, fröhlicher Gesang ertönte zum Ausklang. Und dazwischen trugen 150 Schülerinnen und Schüler der Stader Gymnasien beim traditionellen Weihnachtskonzert ein facettenreiches Programm vor.

20.12.2018

Randalierer von Drochtersen bekommt eine Chance

Nun ist auch das Urteil über den zweiten Mann gesprochen, der im Mai vor der Elbmarschenschule in Drochtersen mit seinem Kumpel mächtig randalierte und dabei auch Polizeibeamte angriff.

20.12.2018

TAGEBLATT-Zusteller gewinnen eine Urlaubsreise

Seit 30 Jahren macht sich Gudrun Dittmer mitten in der Nacht auf ihre Tour und bringt TAGEBLATT-Abonnenten in Buxtehude die Zeitung. Die Taschenlampe braucht sie, um Stolperfallen auszuweichen, der Alarmpieper ist dabei, für den Notfall, der noch nie eingetreten ist.

18.12.2018

Arbeiten am Obstmarschenweg sind offiziell beendet

Der Verkehr rollt schon längst wieder durch Bützfleth. Offiziell sind die Arbeiten am Obstmarschenweg aber erst jetzt mit den Metallbauten zu Ende gegangen. Bei der offiziellen Bauabnahme wurde ein Blick auf die nächsten Projekte im Rahmen der Ortskernsanierung geworfen.

17.12.2018

Anwohner klagen über zu viele Autos im Kopenkamp

Es wird gehupt und gepöbelt, Autofahrer fahren über die Bürgersteige und parken Ausfahrten zu – Anwohner der Stader Wilhelm-Sietas-Straße sind genervt über die Verkehrssituation vor ihren Häusern. Ob sich daran zügig etwas ändert, ist mehr als fraglich.

12.12.2018

Schulen und Kitas melden Krätze

22 Schulen und sieben Kindertagesstätten im Landkreis Stade haben dem Gesundheitsamt des Landkreises seit April Fälle von Krätze (Skabies) gemeldet. Insgesamt seien 45 Personen betroffen gewesen, sagt Amtsärztin Dr. Ilka Hedicke.

11.12.2018

Wetternviertel wird rundum saniert

Der Gestaltungsrahmen für das Stader Wetternviertel ist so gut wie beschlossene Sache. Nun soll es handfest weitergehen. In der Wetternstraße werden die Kanäle erneuert und die Straße gleich mit. 1,5 Millionen Euro dürfte das kosten. Das ganze Viertel ist in die Jahre gekommen.

11.12.2018

Ehrenamtliche Hilfe: Eine Stader Staatsanwältin in Kambodscha

Drei Monate in Kambodscha waren für Uta Hanfeld-Kellermann „der helle Wahnsinn“. Armut auf der einen Seite und auf der anderen die Dankbarkeit für ihren Einsatz als Englischlehrerin. Am Ende blieb für die Staatsanwältin aus Stade die Gewissheit, sinnvolle Arbeit geleistet zu haben.

11.12.2018

Das Stader Wetternviertel wird rundum saniert

Der Gestaltungsrahmen für das Stader Wetternviertel ist so gut wie beschlossene Sache. Nun soll es handfest weitergehen. In der Wetternstraße werden die Kanäle erneuert und die Straße gleich mit. 1,5 Millionen Euro dürfte das kosten. Das ganze Viertel ist in die Jahre gekommen.

07.12.2018

Das Wetternviertel wird rundum saniert

Der Gestaltungsrahmen für das Stader Wetternviertel ist so gut wie beschlossene Sache. Nun soll es handfest weitergehen. In der Wetternstraße werden die Kanäle erneuert und die Straße gleich mit. 1,5 Millionen Euro dürfte das kosten. Das ganze Viertel ist in die Jahre gekommen.

07.12.2018

Glosse: Auf die Gemütlichkeit im Advent

Nee, was hab’ ich mich wieder auf die Vorweihnachtszeit gefreut. Die Menschen öffnen ihre Herzen und blicken froh gestimmt gen Heiligabend, adventliche Lieder klingen durch die Straßen, und allerorten locken die Weihnachtsmärkte. Herrlich, ich hab’ mich echt gefreut.

07.12.2018

Airbus kauft 12,5 Hektar in Stade

Airbus sorgt vor. Für eine mögliche Weiterentwicklung des Werkes in Stade sichern sich die Flugzeugbauer 12,5 Hektar Grund am Werksgelände. Von dem Vier-Millionen-Deal haben viele etwas, nicht zuletzt die Stadt.

06.12.2018

Stade im Glück – Land überweist vier Millionen

Es ist fast wie ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk. Das Land Niedersachsen hat beim Finanzausgleich noch mal neu gerechnet und überweist der Stadt Stade nun 4,11 Millionen Euro mehr. Der Effekt: Ein Haushalt mit schwarzer Null in 2019 ist machbar.

06.12.2018

Stadtelternrat sorgt sich um Schulbetrieb in Campe

Über einen Mangel an Themen können sich die Aktiven vom Stadtelternrat Stade nicht beklagen. Da geht es um die marode Turnhalle an der Realschule Camper Höhe, um den Lehrermangel und um sichere Schulwege zum neuen Bildungscampus Riensförde. Um nur die aktuellsten zu nennen.

05.12.2018

Spenden verleihen Verein Flügel

Es gibt Mütter, die können nicht mehr. Sie pflegen über Jahre aufopferungsvoll ihr schwerstkrankes Kind und sind selbst am Ende ihrer Kräfte. Bei diesem Gedanken setzt der Verein „Flügelchen Nester“ an.

03.12.2018

Warum das Sterben teurer wird

Die Gebühren auf den Friedhöfen der Hansestadt Stade sollen steigen. Die Verwaltung hat neue Satzungen vorgelegt, die im Finanzausschuss vorgestellt und beraten wurden. Viel teurer wird es bei Sonderleistungen.

01.12.2018

Lions-Tombola: Das Glück aus dem roten Eimer

Punkt acht standen mit der Eröffnung der Tombola des Lionsclubs Stade die Loskäufer parat und schauten, was Fortuna ihnen beschert. 15 000 Lose zum Stückpreis von einem Euro wurden im Laufe des Vormittags aus den knallroten Eimern der Lions gezogen.

30.11.2018

Ersatz der Strabs macht in Stade Probleme

In der Stader Politik herrscht adventliche Stimmung. Entsprechend friedlich – und konstruktiv – ging es am Donnerstagabend im Finanzausschuss zu. Gleichwohl waren starke Themen dran: die Strabs, die Jugendarbeit und der Schulhof Campe.