Wilfried Stief (ief)
Redakteur

Stade, Justiz


29.09.2020

Dieter Janzen ist der neue BBS-Chef

Starke Schule – starke Zukunft – starke Region: Das ist das Motto der Jobelmannschule. Seit August ist Dieter Janzen als Schulleiter zuständig, das Motto weiterhin mit Leben zu füllen. Janzen strahlt Zuversicht aus. Denn er ist nicht allein.

29.09.2020

Claudia Voß ist die neue BBS-Chefin

Vor zwei Wochen trat Claudia Voß ihren Posten als Schulleiterin an der BBS II an. Den einjährigen Zwischenstopp nicht mitgerechnet, kommt sie direkt aus Bratislava an die Stader Schule.

28.09.2020

Stade ist kein „sicherer Hafen“

Der Stader Rat legte am Montagabend einstimmig das Bekenntnis ab, weiterhin Flüchtlingen helfen zu wollen. Für die Unterstützung der Initiative „Seebrücke – schafft sichere Häfen“ fand sich in der ungewöhnlichen Ratssitzung aber keine Mehrheit.

27.09.2020

Sie machten ihr Abitur am Athenaeum vor 60 Jahren

Vor 60 Jahren – 1960 – bestanden 26 junge Männer am Athenaeum in Stade ihre Abiturprüfung. Jetzt trafen sich die Klassenkameraden zum „Diamantenen“ am Ort des Geschehens wieder. Und ließen alte Zeiten auferstehen.

25.09.2020

Wie sich Flüchtlinge und Chefs begegnen

„IMoBeF“ ist abgeschlossen, jetzt kommt „MuTig“ – hinter diesen sperrigen Projektnamen stand und steht der Auftrag, Neuzugewanderte und Arbeitswillige und Betriebe zusammenzubringen. Das ist mitunter leichter gesagt als getan.

24.09.2020

Mutmaßliche Buxtehuder Drogenbande steht vor Gericht

Drogen, Waffen, Geld – laut Anklage stehen seit Donnerstag drei Mitglieder einer Buxtehuder Drogenbande vor Gericht. Doch so finster, wie mancher vermuten könnte, scheinen die Männer nicht zu sein.

22.09.2020

Angeklagter im Tankstellen-Prozess freigesprochen

Der Prozess gegen den 23-Jährigen, der angeklagt worden war, die Score-Tankstelle in Stade überfallen zu haben, ist zu Ende. Die Richter entschieden auf Freispruch. Die große Kehrtwende legte allerdings der Staatsanwalt hin.

22.09.2020

Stadt Stade bekommt ihre erste Fahrradstraße

Was vor eineinhalb Jahren noch von einer Radfahrerin aus Stade in einer Einwohnerfragestunde angefragt wurde, ist bald Realität. Stade bekommt die erste Fahrradstraße. Dazu wird die Neubourgstraße in den Herbstferien umgewandelt.

22.09.2020

Stadt Stade bekommt ihre erste Fahrradstraße

Auto- und Radfahrer müssen sich in Stade umgewöhnen. Die Hansestadt bekommt ihre erste Fahrradstraße. Das ist aber noch nichts im Vergleich zur Thuner Straße. Dort wird das Verkehrsgeschehen richtig umgekrempelt.

21.09.2020

Überraschende Wende im Tankstellenraub-Prozess

Der Raub-Prozess um den Überfall auf die Tankstelle Score in Stade hatte am zweiten Verhandlungstag überraschende Momente. Nicht nur wegen der Zeugen, die nichts aussagten, weil sie sich nicht selbst belasten wollten.

19.09.2020

Eltern-Taxis in Stade: Manche stellen sich stur

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Stadt erreichen, dass Eltern ihre Kinder nicht mehr bis direkt vor die Schule fahren, da dadurch Gefahrensituationen entstehen. Jetzt gibt es ein Zwischenfazit. Das fällt durchwachsen aus.

17.09.2020

Archäologen entdecken erstes Hünengrab in Stade

Die Archäologen haben in der Hansestadt Stade das erste Hünengrab gefunden. Nur zum Bruchteil freigelegt, sind schon viele Fragen aufgetaucht. Eine konnte schon beantwortet werden: Das Hünengrab in Riensförde wurde zwischen 1770 und 1880 ausgeräubert.

16.09.2020

Solemio hat ein Corona-System ausgetüftelt

Das Solemio hat wieder geöffnet. Das ist für alle, die sich gerne im Wasser tummeln, eine gute Nachricht. Das in Corona-Zeiten zu bewerkstelligen, hat die Stader Bädergesellschaft und das Solemio-Team vor schwere Aufgaben gestellt.

16.09.2020

Archäologen entdecken erstes Hünengrab in Stade

Die Archäologen haben in der Hansestadt Stade das erste Hünengrab gefunden. Nur zum Bruchteil freigelegt, sind schon viele Fragen aufgetaucht. Eine konnte schon beantwortet werden: Wann das Grab ausgeräubert wurde.

16.09.2020

Prozess: 15-Jährige spricht über Missbrauchstaten

Am zweiten Verhandlungstag im Prozess, der sich um den sexuellen Missbrauch eines fünf Jahre alten Mädchens handelt, stand das mutmaßliche Opfer, heute 15 Jahre alt, im Mittelpunkt. Die Aussage des mutmaßlichen Opfers dauerte viele Stunden.

15.09.2020

Prozess: 15-Jährige spricht über Missbrauchstaten

Am zweiten Verhandlungstag im Prozess, der sich um den sexuellen Missbrauch eines fünf Jahre alten Mädchens handelt, stand das mutmaßliche Opfer, heute 15 Jahre alt, im Mittelpunkt. Am Rande sparten die Rechtsanwälte auch nicht mit Anschuldigungen und Angiftereien.

14.09.2020

Jugendhaus Wiepenkathen könnte bald wieder öffnen

In Wiepenkathen ist die Verärgerung darüber groß, dass das Jugendhaus nicht besetzt ist und seit zwei Jahren keine Jugendarbeit stattfindet. Mit einem trickreichen Modell soll das jetzt behoben werden.

12.09.2020

Sie kämpfen bunt und ausgefallen für mehr Klimaschutz

Einen farbenprächtigen Schmetterlingsumzug erlebten Passanten in der Stader Innenstadt am Freitagmittag. Doch es ging nicht um die Schönheit des Augenblicks. Die in Sachen Klimaschutz engagierten Bürgerinnen und Bürger von Artists for Future zogen Aufsehen erregend durch die Altstadt, um auf das Artensterben hinzuweisen.

11.09.2020

Sie kämpfen bunt und ausgefallen für mehr Klimaschutz

Einen farbenprächtigen Schmetterlingsumzug erlebten Passanten in der Stader Innenstadt am Freitagmittag. Doch es ging nicht um die Schönheit des Augenblicks. Hinter dem Schild „Sie gehen leise und für immer“ steht ein ernstes Anliegen.

10.09.2020

Die Kitas sind Stades Dauerbaustelle

Die Zahlen sind eindeutig: In der Hansestadt Stade fehlen Kindergartenplätze. Der vorgelegte Bericht zur Kindertagesbetreuung stellt fest, dass Ausbaubedarf für alle Altersstufen bestehe. Die Politik reagierte prompt und stellte einstimmig die Weichen.

08.09.2020

Überfall auf Tankstelle in Stade vor Gericht

Ist ein Angeklagter auch der Täter? Um diese Frage drehen sich die meisten Strafprozesse. Die genaue Prüfung geschieht in der Beweisaufnahme. Und die hat ihre eigenen Gesetze. Wie ein Raubprozess zeigt, der jetzt am Landgericht begonnen hat.

08.09.2020

Sie kämpfen gegen die Prostitution

Sie gehen in Schulen, laden zum Filmabend, informieren auf der Straße – die Frauen von Terre des Femmes. Ein knappes Dutzend hat sich auch in Stade vorgenommen, die Welt für Frauen ein großes Stück besser zu machen. Es geht um ein heißes Eisen.

08.09.2020

Die Anklage: 30-facher Missbrauch eines Kindes

Vor dem Landgericht hat der Prozess gegen einen 46-jährigen Stader begonnen. Ihm wirft die Staatsanwaltschaft vor, ein fünfjähriges Mädchen in 30 Fällen sexuell missbraucht zu haben. Der Angeklagte hat „Vorfälle“ eingeräumt, aber nur wenige. Fünf Verhandlungstage sind bislang angesetzt.

07.09.2020

Für die Stader Politiker ist die Sommerpause beendet

Die Stader Politiker haben die Sommerpause beendet und kehren in den Sitzungssaal zurück. Zur Beratung stehen gewichtige Themen, die Stade verändern werden.

07.09.2020

30-facher Missbrauch eines Kindes

Vor dem Landgericht hat der Prozess gegen einen 46-jährigen Stader begonnen. Ihm wirft die Staatsanwaltschaft vor, ein fünfjähriges Mädchen in 30 Fällen sexuell missbraucht zu haben. Der Angeklagte hat „Vorfälle“ eingeräumt, aber nur wenige.

05.09.2020

The ReBeatles lassen beim Holk-Festival ihre Idole wieder aufleben

Es war anders und es war ungewohnt. Aber es war ein gelungenes Konzert-Comeback des Stadeum nach langer Pause. Und es gab viel Beifall: Für das Holk-Kulturfestival und für die Band The ReBeatles: In originalgetreuen Outfits traten die vier Musiker auf die Bühne, unterlegt von einer originalen Vorstellung der Band vom Band.

04.09.2020

The ReBeatles lassen beim Holk-Festival ihre Idole wieder aufleben

Es war anders und es war ungewohnt. Aber es war ein gelungenes Konzert-Comeback des Stadeum nach langer Pause. Und es gab viel Beifall: Für das Holk-Kulturfestival und für die Band The ReBeatles - die gleich mit einem Tritt ins Fettnäpfchen ihr Konzert starteten.

02.09.2020

Stader Bahnhofstunnel wird bunt und lebendig

Sie sind wieder am Werk: die Waldorfschüler mit Kunstlehrer Hans-Wolfgang Roth. Im neunten Jahr betreiben sie ihre „Bildnerische Bahnhofspflege“ und geben dem Tunnel unter den Gleisen ein neues Aussehen. Corona hat aber auch dieses Projekt im Griff.

31.08.2020

Die ungewisse Zukunft von Baum 264

Der Ahorn-Baum mit der Nummer 264 ist ein Wackelkandidat. Dass er schief steht, ist ihm deutlich anzusehen. Ob der über 100 Jahre alte Baum, der ein prägendes Element der Georgs-Bastion (am Schiffertor) darstellt, noch zu retten ist, sollen Untersuchungen zeigen.

29.08.2020

Thees Uhlmann und seine Fans trotzen dem Regen

Ein Donnerschlag, ein Regenguss, der sich gewaschen hat, und ein abruptes Versagen der Elektronik – um 20 Uhr stand das Konzert von Thees Uhlmann und Band im Lichtspielgarten in Stade auf der Kippe. Doch Uhlmann wusste sich zu helfen: Er spielte erst einmal unplugged am Bühnenrand, bis die Technik wieder funktionierte.

28.08.2020

Thees und Fans trotzen dem Regen

Ein Donnerschlag, ein Regenguss, der sich gewaschen hat, und ein abruptes Versagen der Elektronik – um 20 Uhr stand das Konzert von Thees Uhlmann und Band im Lichtspielgarten in Stade auf der Kippe.

26.08.2020

Fabi lockt mit 2000 Kursangeboten im Landkreis Stade

So bunt wie das Leben ist auch das neue Programm der evangelischen Familienbildungsstätte Fabi. Auf 100 Seiten unterbreiten über 200 Kursleiter Babys, Kindern, Jugendlichen, Müttern und Vätern an die 2000 Angebote. Und viele davon sind neu.

18.08.2020

The Torpids: 54 Jahre Rock'n'Roll

Mit Songs aus den guten alten Zeiten des Rock’n’Roll, des Beat und der Flower-Power-Zeit begeistern die Torpids seit 1966 ihr Publikum. Was die Band mit Frontmann Wolfgang Watzulik so locker im Scheinwerferlicht präsentiert, ist harte Arbeit. Ein Probenbericht.

12.08.2020

Warum das Jugendhaus in Wiepenkathen seit zwei Jahren leer steht

Die Jugendhäuser der Hansestadt Stade im Altländer Viertel, in Hahle, in Haddorf sowie der Bauspielplatz und die Jugendfreizeitstätte Alter Schlachthof haben seit Juni wieder geöffnet. Das Jugendhaus in Wiepenkathen ist dagegen dicht - aus einem triftigen Grund.

29.07.2020

Museum Pangaea zeigt Schätze der Urzeit

Schädel von Dinosauriern, der Backenzahn eines Mammuts, ein Vogelskelett im Fenster und Bernstein vom Strand von Abbenfleth – Das Museum Pangaea in Grauerort fasziniert mit Einblicken in die graue Vorzeit, die in den Museumsräumen von Alexander Benn ganz bunt daherkommt.

28.07.2020

Altländer Kirschen verdrängen Konkurrenz aus den Supermärkten

Der Kirschmarkt hat sich gedreht. Jetzt mischen Regina und Kordia so richtig mit. Die Altländer Kirschen beginnen derzeit in ganz Deutschland, die türkische Konkurrenz aus den Regalen zu verdrängen. Denn nun schlägt die Stunde der späten Sorten.

24.07.2020

Frauen fordern gleiche und damit faire Bezahlung

Im März fielen die Aktionen zum Thema gleiche Bezahlung für Frauen wegen Corona ins Wasser. Jetzt plant Stades Gleichstellungsbeauftragte Karina Holst erneut einen Aktionstag. Eine Kundgebung ab 11 Uhr vor dem Schwedenspeicher, Infostände und Mahnwachen sorgen am Sonnabend, 1. August, in der Innenstadt für Aufsehen.

23.07.2020

Willi wandert: Fundgrube für Seensucher

An seinem fünften Wandertag auf der sehnsuchtsvollen Suche nach Seen beginnt Willi seine Tour in Harsefeld. Und siehe da: Der Ort entpuppt sich als echte Fundgrube, was wässrige Oberflächen angeht. Damit setzt sich die Glückssträhne der letzten Tage beim Seensuchen fort.

22.07.2020

Willi wandert: In Deinste die Gier nach Wasser gestillt

An Willis viertem von sechs Wandertagen durch den Landkreis können sich die gefundenen und besuchten Seen schon mal sehen lassen. In Deinste macht sich Willi am Mittwoch nun weiter auf die sehnsuchtsvolle Seensuche.

20.07.2020

Willis erster richtiger See

Am zweiten Tag sechstägigen Wandertour zu den Seen im Landkreis startet TAGEBLATT-Redakteur Wilfried Stief in Himmelpforten. Willi ist mit der Frage im Kopf aufgewacht, was wohl im Christkinddorf Himmelpforten das Christkind im Hochsommer macht?

17.07.2020

Frauen fordern gleiche und damit faire Bezahlung

Im März fielen die Aktionen zum Thema gleiche Bezahlung für Frauen wegen Corona ins Wasser. Jetzt stellt Stades Gleichstellungsbeauftragte Karina Holst erneut einen Aktionstag auf die Beine – „Equal pay – every day“. Der Tag wird bundesweit Beachtung finden.

16.07.2020

Fredenbecker Messerstecher ist psychisch krank

Der 27-jährige Flüchtling, der im November in Fredenbeck einen Landsmann getötet haben soll, war bei der Tat wohl schuldunfähig. Das legt das psychiatrische Gutachten nahe. Mehr noch: Die psychischen Probleme mit Behandlungen im Elbe Klinikum und im UKE waren lange vor der Tat bekannt.

15.07.2020

Fredenbecker Messerstecher ist psychisch krank

Der 27-jährige Flüchtling, der im November in Fredenbeck einen Landsmann getötet haben soll, war bei der Tat wohl schuldunfähig. Das legt das psychiatrische Gutachten nahe. Mehr noch: Die psychischen Probleme waren lange vor der Tat bekannt.

14.07.2020

Die Trompeterin vom Fischmarkt spielt jeden Tag

Jeden Tag das gleiche Schauspiel: Punkt 18 Uhr öffnet sich in der Nähe des Fischmarktes ein Fenster und es erklingt eine Trompete. Hinter der Aufführung – und hinter der Trompete – steht Melanie Neumann. Und eine besondere Idee.

06.07.2020

Lebten Täter und Opfer als Nachbarn im Streit?

Der 27-Jährige, der in der Fredenbecker Flüchtlingsunterkunft einen 47-jährigen Mitbewohner mit einem Messer so stark verletzte, dass er kurz darauf verstarb und das Opfer hatten offenbar eine konfliktbeladene Nachbarschaft. Der Getötete soll mit seinem Putzfimmel genervt haben, der Täter gilt als möglicherweise psychisch krank. Mit Spannung darf das Gutachten dazu erwartet werden.

03.07.2020

In Stade dreht sich alles um die Kreisel

Der Kreiselbau am Schiffertor muss zügig begonnen werden. Sonst sind die Fördergelder womöglich futsch. Neben dieser Mahnung hatte Stades Tiefbaufachmann Gerd Allers noch etwas im Handgepäck: die Ankündigung eines drohenden Übels.

02.07.2020

Bildungscampus Riensförde auf der Zielgeraden

Planungen für den Bildungscampus Riensförde laufen seit Jahren. Jetzt geht das 72,5 Millionen-Euro-Projekt auf die Zielgerade. Die Goldbeck Public Partner GmbH zeigt mit ihren Visualisierungen erstmals, wie die Gebäude aussehen werden. Am 5. Juli wird entschieden, ob das Unternehmen den Zuschlag erhält.

01.07.2020

So soll der Bildungscampus Riensförde aussehen

Planungen für den Bildungscampus Riensförde laufen seit Jahren. Jetzt geht das 72,5 Millionen-Euro-Projekt auf die Zielgeraden. Und die Goldbeck Public Partner GmbH zeigt mit ihren Visualisierungen erstmals, wie die Gebäude aussehen werden – falls alles nach Plan läuft.

01.07.2020

Cocktails im Beach-Club und Snacks auf dem Sand

Marktanbieter und Gastronomen in Stade starten mit einem Beach-Club auf der historischen Museumsinsel und einer Budenzeile auf dem Sande ein neues Sommerangebot. Angesprochen fühlen sollen sich alle.

30.06.2020

Tötungsdelikt in Fredenbecker Flüchtlingsunterkunft wirft viele Fragen auf

Im Prozess gegen einen 27-Jährigen, der im November in der Fredenbecker Flüchtlingsunterkunft einen Mann so schwer verletzte, dass er kurz danach starb, lassen neue Erkenntnisse aufhorchen. Die Tat kam offenbar doch nicht völlig unvermittelt, wie die Behörden zunächst glauben machen wollten.