Miriam Fehlbus (mf)
Redakteurin

Fredenbeck, Harsefeld


12.07.2020

Reitverein Fredenbeck und VfL Fredenbeck: Zwei Hundertjährige feiern

Gestartet sind sie beide 1920, also vor 100 Jahren: der VfL Fredenbeck, gegründet als Männer-Turn-Verein Klein Fredenbeck, und der Reitverein Fredenbeck. Anfangs trainierten die Mitglieder gemeinsam auf einem Grundstück gegenüber der damaligen Gaststätte Heidtmann.

11.07.2020

Harsefelder Menschenkette gegen Rassismus

Rund 40 Teilnehmer schlossen sich am Freitagabend in Harsefeld den globalen Black-Lives-Matter-Protesten an - und gingen im Rahmen der Veranstaltung „Hand in Hand gegen Rassismus“ auf die Straße. Die Menschenkette reichte 300 Meter weit bis zu einem Haus, in dem Flüchtlinge wohnen. Ein Polizist sicherte die Demo ab.

09.07.2020

Harsefelder Menschenkette gegen Rassismus

Gut 40 Teilnehmer zählte die Veranstaltung „Hand in Hand gegen Rassismus“ am Freitagabend in Harsefeld, die sich den globalen Black-Lives-Matter-Protesten anschloss.

29.06.2020

Der Plan gegen die Wasserkrise steht

Die Harsefelder können auf baldige Besserung hoffen: Samtgemeindebürgermeister Rainer Schlichtmann und der Geschäftsführer des Trinkwasserbands Stader Land, Fred Carl, stellten am Montag die Maßnahmen gegen die Wasskrise im Harsefelder Rathaus vor.

27.06.2020

Die Börne hält Einzug in Harsefeld

Die Börne hat ein Zuhause in Harsefeld gefunden. Nach dem Start mit der Betreuung von Krippenkindern 2018 in den umgenutzten Räumen der Balthasar-Leander-Schule legte jetzt als Erstes der Sprachheilkindergarten im neuen Gebäude in der Jahnstraße los.

27.06.2020

Die Börne hält Einzug in Harsefeld

Die Börne hat ein Zuhause in Harsefeld gefunden. Nach dem Start mit der Betreuung von Krippenkindern 2018 in den umgenutzten Räumen der Balthasar-Leander-Schule legte jetzt als Erstes der Sprachheilkindergarten im neuen Gebäude in der Jahnstraße los.

25.06.2020

1600 Unterschriften zur Wasser-Krise auf der Geest

Vertreter aus Harsefelds Mitgliedsgemeinden protestieren gegen den herrschenden Wasser-Notstand: Fast 1600 Unterschriften haben Betroffene aus Harsefeld und Ahlerstedt gesammelt und diese am Mittwochnachmittag an den Geschäftsführer des Trinkwasserverbands Fred Carl übergeben.

24.06.2020

1600 Unterschriften zur Wasser-Krise auf der Geest

Waschmaschine und Geschirrspüler streiken, aus der Dusche kommt kein Tropfen. Für einige Harsefelder ist das in den Sommermonaten „normal“. Der Trinkwasserverband sagt, es handele sich nur um Entnahmespitzen. Unsinn, sagen die Bürger und machen Druck.

22.06.2020

Landfrauen-Film im Lichtspielgarten

Corona hat vieles verändert, auch die üblichen Veranstaltungen der Landfrauen. In Harsefeld nutzte das Team um die Vereinsvorsitzende Birgit Dammann-Tamke die Zeit der Kontaktsperre, um einen Film zu drehen. Darin wird für die Landfrauen geworben.

18.06.2020

Ute Kück nach der Wahl: „Da fällt schon was von einem ab“

Die Anspannung war groß, auch wenn es wegen des fehlenden Gegenkandidaten vorhersagbar wirkte. Ute Kück wird in den nächsten Tagen ihre Unterschrift unter das Blatt setzen, das sie zur neuen Samtgemeindebürgermeisterin von Harsefeld macht.

11.06.2020

Signalfarben sollen Fahrradstraße in Harsefeld sicherer machen

Verkehrsberuhigende Aufpflasterungen sollten die Sicherheit von Harsefelds erster Fahrradstraße erhöhen. Diesen Plänen gab die Politik am Dienstagabend jedoch einen Korb. Die Mitglieder des Bau- und Umweltausschusses favorisieren statt dessen eine kostengünstigere Variante.

10.06.2020

Nele aus Harsefeld will Clownin werden

Madame Lele besucht die Selma-Lagerlöf-Oberschule in Harsefeld. Mit bürgerlichem Namen heißt sie Nele Mäder. Für die 13-Jährige gibt es nur einen Berufswunsch: Clownin. „Wenn man es richtig kann, gelingt es, andere ohne Worte zum Lachen zu bringen“, sagt Nele Mäder.

08.06.2020

Ohne viel Zirkus: Nele aus Harsefeld will Clownin werden

Madame Lele besucht die Selma-Lagerlöf-Oberschule in Harsefeld. Mit bürgerlichem Namen heißt sie Nele Mäder. Für die 13-Jährige gibt es nur einen Berufswunsch: Clownin. Eigentlich sollte im April ihre Bühnenpremiere in Hannover stattfinden. Dann kam Corona.

07.05.2020

Die Behörde lässt die Schule im Dorf

Jetzt, da der Unterricht nach der Corona-Krise langsam startet, richtet sich der Blick auch wieder auf die Zukunft der kleinen Grundschulen mit knapp 100 Schülern. Das TAGEBLATT schickte dazu einen Fragenkatalog an die Landesschulbehörde.

28.04.2020

Nabu ruft auf: Schwalben zählen und helfen

Die Schwalben sind wieder da. Auch in Corona-Zeiten ist auf die Glücksboten Verlass. In diesen Tagen inspizieren viele Dachvorsprünge und alte Nester. Kaum ein Vogel ist sprichwörtlich so sehr mit der warmen Jahreszeit verbunden wie die Schwalbe, die ja „alleine noch keinen Sommer macht“.

26.04.2020

Spitzenkräfte für den Spargel aus Bliedersdorf

Die Corona-Krise hat Udo Werner, Chef vom Hof „Bliedersdorfer Spargel“, viele schlaflose Nächte gekostet: Nur ein Fünftel seiner rumänischen Erntehelfer konnte im Frühjahr anreisen. Der Spargel wächst jedoch, auch in Pandemie-Zeiten. Ein Besuch auf dem Feld.

15.04.2020

Den Pferdesport trifft Corona besonders hart

Auch der Pferdesport ist im Ausnahmezustand – das Coronavirus ist sprichwörtlich dabei, die ganze Branche in die Krise zu reiten. Ob die komplette Turniersaison ausfallen muss, ist die bange Frage. Alle Reiter blicken auf den Juni, und hoffen. Bis dahin sind Ställe und Reithallen im Notversorgungsmodus, überall gelten strenge Auflagen.

14.04.2020

Den Pferdesport trifft Corona besonders hart

Der Pferdesport im Ausnahmezustand – das Coronavirus ist sprichwörtlich dabei, die ganze Branche in die Krise zu reiten. Ob die komplette Turniersaison ausfallen muss, ist die bange Frage. Alle Reiter blicken auf den Juni, und hoffen.

12.04.2020

Vom Pizzabäcker zum Ofenretter

Einen klassischen Steinbackofen fachgerecht zu bauen oder zu reparieren, ist eine Fähigkeit, die nicht mehr viele Menschen beherrschen. Tobias Prigge aus Wiegersen ist einer der wenigen davon.

05.04.2020

Als vor 75 Jahren die Briten nach Harsefeld kamen

Es sind Kindheitserinnerungen, und sie verbleichen langsam, sagt Rolf Waller. Der 81-Jährige war sechs Jahre alt, als die Briten nach Harsefeld kamen. Das Ende des Zweiten Weltkriegs nahte.

02.04.2020

Für die Kita zahlen in Corona-Zeiten?

Die Kindertagesstätte in Corona-Zeiten ist für die meisten vor allem eins: geschlossen. Die Notbetreuung kann nur eine geringe Zahl in Anspruch nehmen. Da kommt die Frage auf, ob für eine nicht angebotene Leistung Beiträge von den Eltern noch zu bezahlen sind.

21.03.2020

Neues Album kommt aus dem Kliemannsland

Fynn Kliemann lebt seinen Traum im „Kliemannsland“. Das liegt bei Zeven in Rüspel und ist eine Art Spielplatz für Männer mit Heimwerker-Träumen. Jetzt hat der „Jung aus Norddeutschland“ wieder einmal Musik gemacht. Am 29. Mai erscheint nun „Pop“, das zweite Album von Fynn Kliemann.

20.03.2020

Spargelhof fliegt 100 Erntehelfer ein

Nachdem die Erntehelfer aus Rumänien im Bus wegen des Coronavirus an der Grenze zu Ungarn gestoppt worden waren, charterte die Familie Werner vom Spargelhof Werner in Deinste ein Flugzeug. Am Mittwochabend landeteten 100 Erntehelfer in Hamburg.

19.03.2020

Spargelhof fliegt 100 Erntehelfer ein

Nachdem die Erntehelfer aus Rumänien im Bus wegen des Coronavirus an der Grenze zu Ungarn gestoppt worden waren, charterte die Familie Werner vom Spargelhof Werner in Deinste ein Flugzeug. Am Mittwochabend landeteten 100 Erntehelfer in Hamburg.

19.03.2020

Neues Album kommt aus dem Kliemannsland

Fynn Kliemann lebt seinen Traum im „Kliemannsland“. Das liegt bei Zeven in Rüspel und ist eine Art Spielplatz für Männer mit Heimwerker-Träumen. Was immer auch gebaut wird, es findet seinen Platz dort und im Internet. Aber noch etwas kommt aus dem Kliemannsland: Musik.

18.03.2020

Ein Ort rückt zusammen und beweist Humor

Der Verkehr in Harsefeld rollt und eingekauft wird fleißig – vor allem in den Lebensmittelmärkten. Nach den neuen Anordnungen müssen viele Geschäftsinhaber und Gastronomen umdenken.

11.03.2020

Richtfest an Harsefelds neuer Rosenborn-Grundschule

Wie eine weiße Wand steht das Gebäude da. Noch sind die Mauern roh. Durch den zukünftigen großen Eingangsbereich ist die bestehende Rosenbornschule zu sehen, in der nach wie vor Erst- bis Viertklässler unterrichtet werden. Doch nicht mehr lange.

10.03.2020

Harsefeld wird beim Bauen ausgebremst

Eigentlich sollten in diesen Tagen die Änderungen des Flächennutzungsplans der Samtgemeinde Harsefeld beschlossen werden. Doch daraus wird nichts.

27.02.2020

Grundschule Fredenbeck: So pünktlich fahren die Schulbusse

Fünf Tage lang haben Vertreter des Schulelternrats der Fredenbecker Grundschule jede morgendliche Busankunft zum Unterrichtsbeginn notiert. Haben sich die Probleme nach der Umstellung des Busfahrplans mit Betreiberwechsel gebessert?

06.02.2020

Feuerwehrelch im Einsatz in Harsefeld

Finn der Feuerwehrelch träumt davon, einmal im Löschzug mitzufahren. Welche Abenteuer der kleine Elch bei der Feuerwehr erlebt, zeigt das Puppentheater Wodo am 12. März in der Friedrich-Huth-Bücherei in Harsefeld.

01.02.2020

Ein Abend mit Mamma Carlotta und ihrer Erfinderin

Gut 70 Zuhörer haben in der Harsefelder Bücherei die Lesung der Autorin Gisa Pauly ("Mamma Carlotta"-Reihe) verfolgt. Die Schriftstellerin ließ die Figuren ihrer Sylt-Krimis lebendig werden und gewährte ungeahnte Einblicke in die Entstehungsgeschichte der Bücher.

01.02.2020

Ein Abend mit Mamma Carlotta und ihrer Erfinderin

Gut 70 Zuhörer sitzen in der Harsefelder Bücherei und blicken gespannt zu Gisa Pauly. Die Autorin lässt während ihrer Lesung die Figuren ihrer Sylt-Krimis lebendig werden und gewährt ungeahnte Einblicke in die Entstehungsgeschichte der Bücher.

30.01.2020

KVG bessert bei Busfahrplänen nach

Eltern von Kindern die auf den Bus angewiesen sind und Schulleiter warten auf Verbesserungen. Weitere Busfahrpläne werden von der KVG jetzt zum Halbjahreswechsel angepasst. Von Harsefelds Schulelternratsvorsitzenden kommt derweil neue Kritik.

27.01.2020

Hundespielplatzverein: Es geht weiter

Nach der Krisensitzung steht fest: Es soll auch in Zukunft die vom Verein betriebene Freilauffläche in Harsefeld geben. Weil das Grundstück kleiner als vom Vorstand erwartet ist, war die Diskussion in Richtung Auflösung gegangen.

20.01.2020

Hundespielplatz vor dem Umzug

Sie hatten sich auf den Umzug schon gefreut. Doch dann erfuhren die Mitglieder des Hundespielplatzvereins Harsefeld Ende 2019 vom TAGEBLATT, dass ihre Erwartungen an die Flächengröße nicht erfüllt werden. Nun gibt es ein neues Konzept.

11.01.2020

Ospalski: Ich habe immer Wort gehalten

Vor einem Jahr hatte Michael Ospalski den Rücktritt als Harsefelds Flecken-Bürgermeister verkündet. Vorausgegangen war dem ein Streit um ein Grundstück mit Kompromiss: Bis Juni 2020 soll die Fläche von den Ospalskis selbst bebaut werden. Bisher ist kein Bagger gerollt.

09.01.2020

Verkehrsplaner stellen sich Fragen von Eltern und Pendlern

Die Vertreter der Verkehrsbetriebe KVG und der Verkehrsgesellschaft VNO stellen sich den Fragen von fast 30 Eltern und Busnutzern im Fredenbecker Rathaus. In der Sitzung wird das Ausmaß der Probleme nach der Fahrplanumstellung und dem Betreiberwechsel deutlich.

04.01.2020

Ein Ziel für 2020: Ärztliche Versorgung in Harsefeld sichern

Bei der Neujahrsbegegnung im Harsefelder Rathaus blicken rund 500 Bürger optimistisch in die Zukunft. Einer gesteht seine Skepsis beim Klimaschutz. Rathauschef Rainer Schlichtmann fordert mehr Bereitschaft für Projekte vor der eigenen Haustür.

27.12.2019

Jahresrückblick: Nachts schwebt sie ein

Um sie wurde tüchtig gestritten. Heute steht sie fertig da: Harsefelds Fußgänger- und Radfahrerbrücke. Längst fahren Züge unter ihr durch. Zum ersten Mal am 23. Mai um 4 Uhr morgens.

26.12.2019

Harsefeld: Inklusion geht nur in der Ortsmitte

Sie sind ein Teil der Gesellschaft und gehören nicht an den Ortsrand. Das war den Eltern von Kindern, die mit einer geistigen Behinderung leben, wichtig. Im Jahr 2011 haben sie einen Verein gegründet. Der Kontakt zu den Rotenburger Werken erwies sich als fruchtbar. 2016 wurde das Gebäude in Harsefeld eingeweiht. 

26.12.2019

Jahresrückblick: Nachts schwebt sie ein

Um sie wurde tüchtig gestritten. Heute steht sie fertig da: Harsefelds Fußgänger- und Radfahrerbrücke. Längst fahren Züge unter ihr durch. Zum ersten Mal am 23. Mai um 4 Uhr morgens.

19.12.2019

Etatberatung unter dem Tannenbaum

Die Lichter am Weihnachtsbaum im Harsefelder Ratssaal brennen, schiedlich-friedlich wird der Samtgemeinde-Haushalt für das Jahr 2020 verabschiedet. In der letzten Samtgemeinderatssitzung fallen die Beschlüsse einstimmig und der Blick in das nächste Jahr auf eine Zäsur.

18.12.2019

Nachhaltige Geschenkideen kommen an

Die Spartage der Volksbank Geest eG standen in diesem Jahr unter dem Motto „Nachhaltigkeit“. Statt Geschenken, die als Massenware im Ausland produziert werden, sollte es etwas Sinnvolles und Nachhaltiges für die Kinder und Jugendlichen geben.

16.12.2019

In Mulsum kann jetzt gebaut werden

Für das Neubaugebiet Suerfeld 2 in Mulsum läuft die Vermarktung auf Hochtouren. Die Besonderheit: Zum ersten Mal in der Samtgemeinde Fredenbeck erschließt und verkauft eine Gemeinde selbst die Bauplätze.

15.12.2019

Schulbus-Stress: Eltern fragen - die KVG antwortet

Zahlreiche Anrufe und Zuschriften erreichten die Redaktion, alle mit ähnlichem Inhalt: Eltern sind unzufrieden mit dem Schulbus-Service seit der Umstellung des Fahrplans, der mit einem Betreiberwechsel zur KVG verbunden war. Hier gibt es Antworten.

11.12.2019

Ein Hundespielplatz muss umziehen

Der Hundespielplatzverein Harsefeld hat im April 2018 eine Fläche des Fleckens am Martenskamp bezogen. Seitdem haben viele Hundebesitzer die Auslaufgelegenheit genutzt. Doch jetzt soll das Gebiet mit dem Spielplatz zum Gewerbegebiet werden.

10.12.2019

Geburtstagsparty mit Blick ins Fotoalbum

Die Harsefelder Eissport- und Mehrzweckhalle feiert 40. Geburtstag. Am Sonnabend ist Tag der offenen Tür bei freiem Eintritt, abends geht es mit einer Party auf dem Eis weiter. Wie es vor 40 Jahren aussah, verrät ein Blick ins TAGEBLATT-Archiv.

09.12.2019

Phantastikpreis-Gewinner trainiert Nachwuchs-Schauspieler

Die Anthologie „Noir“ von zehn Autoren hat gerade den Deutschen Phantastikpreis gewonnen. Einer der Texte stammt von Andreas Galk, und dieser dreht sich um Kindesentführung. Ausgerechnet – Der Harsefelder Theaterlehrer übt derzeit mit Kindern für eine lustige Weihnachtsshow.

06.12.2019

Er sieht Leichen in Harsefelds Auetal

Die meisten Menschen, die durch die schöne Landschaft im Auetal bei Harsefeld wandern, sehen Bäume, Tiere, glitzerndes Wasser. Michael Romahn hat eine Leiche gesehen. Keine echte, es war mehr eine Vision. Seitdem schreibt der Harsefelder Krimis.

06.12.2019

Noch mehr Schulbus-Ärger nach Fahrplanwechsel

Die Probleme nach dem Betreiber- und Fahrplanwechsel bei der Schülerbeförderung sind größer, als zuerst bekannt wurde. Zahlreiche betroffene Eltern meldeten sich nach einem ersten Artikel beim TAGEBLATT.