Anping Richter (ari)
Stellv. Redaktionsleiterin in Buxtehude

Reporterin, Kultur


27.01.2021

Die Abrissbirne kommt im Februar

Ein hübscher Neubau mit Wohnungen und Geschäften soll das alte Gebäude der Sparkasse-Harburg Buxtehude ersetzen. Der neue Parkplatz dazu soll eine Ausfahrt zur Pohlstraße bekommen – aber die Anwohner zeigen sich von dieser Planung entsetzt.

25.01.2021

So reagiert die Landesregierung auf den Kita-Brandbrief

Der offene Brief der Fachkräfte der kirchlichen Kindertagesstätten im Kreis Stade an die Landesregierung in Niedersachsen sorgt für Wirbel. Während sich Eltern mit den Kita-Leitungen solidarisieren, macht eine Stellungnahme aus Hannover wenig Aussichten auf Erfüllung der Forderungen.

22.01.2021

Corona-Sorgen: Hilferuf aus den Kindergärten

So, wie es jetzt ist, darf es mit dem Kita-Betrieb in Corona-Zeiten nicht weitergehen: Das schreiben Fachkräfte der evangelischen Kindertagesstätten im Landkreis Stade in einem Brandbrief an die Regierung.

22.01.2021

Der Favorit: Tempo 20 in der Buxtehuder Altstadt

Am Donnerstagabend ist die Bürgerbeteiligung für ein neues Verkehrskonzept für die Buxtehuder Altstadt als Online-Konferenz in die dritte Runde gegangen. Die Planer stellten die aus ihrer Sicht geeignetste Lösung vor. Etwa 30 Bürger waren dabei und gaben Anregungen.

21.01.2021

Eltern müssen entscheiden: Schicke ich mein Kind in die Schule?

Viele Eltern sind hin- und hergerissen: Nachdem die Präsenzpflicht für Grundschüler im Wechselunterricht aufgehoben wurde, müssen sie entscheiden: Soll mein Kind in die Schule oder nicht? Die Entscheidung fällt Eltern oft nicht leicht – aus vielen guten Gründen.

19.01.2021

Viele Kinder in der Notbetreuung

Die Kitas sind geschlossen – im Grundsatz. Aber in Härtefällen oder wenn die Eltern einer Arbeit von öffentlichem Interesse nachgehen, dürfen bis zu 50 Prozent der Kinder in die Notbetreuung. Viele Eltern brauchen sie. Ein Blick auf die Einrichtungen im Landkreis Stade.

18.01.2021

Grüne Online-Sprechstunde mit Newcomer

Wahlkampf im Lockdown ist schwierig, weiß Michael Lemke. Deshalb will er jetzt regelmäßig zur offenen Online-Sprechstunde einladen. Premiere ist am Donnerstag, mit dabei ein grüner Newcomer, der im Herbst für den Rat der Stadt Buxtehude kandidieren will: Philipp Bravos.

16.01.2021

Der Buxtehuder Neujahrsempfang als Online-Video

Home-Office, Home-Schooling, Home-Kita – jetzt gibt es auch die Neujahrsbegegnung für zu Hause. Die Bürgermeisterin richtete sich per Video aus dem leeren Stadthaus an die Buxtehuder. Einige treten darin auf und erzählen, was sie sich 2021 erhoffen.

29.12.2020

In vielen Kirchen herrscht Sanierungsstau

Kirchen prägen das Gesicht der Dörfer und Städte und erzählen von glorreichen und schweren Zeiten. Sie zu erhalten, ist wichtig, aber nicht leicht zu stemmen. Die Probleme verschärften sich in den vergangenen Jahren auch im Landkreis Stade, weil mit den Mitgliederzahlen auch die Kirchensteuereinnahmen sinken.

29.12.2020

Was sich drei junge Stader von 2021 erhoffen

Jung sein – das bedeutet eigentlich Freiheit erleben, die Liebe kennenlernen, Pläne für die Zukunft schmieden. Jung sein – das ist in Corona-Zeiten ganz anders, wie ein Gespräch mit drei jungen Stadern zeigt.

22.12.2020

So wird Weihnachten im Pflegeheim

In den Seniorenheimen im Landkreis Stade herrscht zurzeit höchste Achtsamkeit. Die Pflegekräfte geben sich Mühe, trotzdem Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen. Doch besonders in Heimen mit Corona-Fällen ist das schwierig.

20.12.2020

Der Weihnachtsbaum bleibt ein Verkaufsschlager

Vieles ist in diesem Jahr anders, aber der Weihnachtsbaum nicht. Er ist auch 2020 ein Verkaufsschlager. Dass viele sich ihren Baum in diesem Jahr früher besorgt haben als sonst, ist einer der Einblicke dieses aktuellen Weihnachtsbaumreports.

16.12.2020

Der Riesen-Ansturm auf die FFP2-Masken

Ausnahmezustand in den Apotheken: Seit Dienstag darf sich jeder, der über 60 Jahre alt oder aus anderen Gründen Risikopatient ist, drei FFP2-Masken gratis abholen. Viele wollten so schnell wie möglich ihre Ration haben – aber nicht alle Apotheken konnten oder wollten sie ausliefern.

15.12.2020

Buxtehude: Das TAGEBLATT zieht bald in die Buchhandlung

Im neuen Jahr haben die TAGEBLATT-Abonnenten und -Kunden in Buxtehude eine neue Anlaufstelle: Die Buchhandlung „Schwarz auf Weiß“ in der Ritterstraße wird TAGEBLATT-Agentur und tritt die Nachfolge der Geschäftsstelle Zwischen den Brücken an.

15.12.2020

Buxtehude: Das TAGEBLATT zieht bald in die Buchhandlung

Im neuen Jahr haben die TAGEBLATT-Abonnenten und -Kunden in Buxtehude eine neue Anlaufstelle: Die Buchhandlung „Schwarz auf Weiß“ in der Ritterstraße wird TAGEBLATT-Agentur und tritt die Nachfolge der Geschäftsstelle Zwischen den Brücken an.

08.12.2020

Auf der Straße ist die Not noch größer als sonst

Das Arztmobil Hamburg kümmert sich um Obdachlose und Menschen, die keinen Zugang zu medizinischer Regelversorgung haben. Der Buxtehuder Fotograf Antonino Condorelli hat Ärzte, Pflegekräfte und Patienten auf Hamburgs Straßen begleitet und stellt sie in einem Fotobuch vor.

04.12.2020

In der Tageblatt-Talkshow haben Ehrenamtliche das Wort

Der 5. Dezember ist Tag des Ehrenamts. Menschen, die sich freiwillig engagieren, sollen zu diesem Anlass in den Blickpunkt rücken – beim TAGEBLATT-Talk im Modehaus Stackmann. Der ging pandemiebedingt ohne Publikum über die Bühne. Der Talk in Video und Text.

03.12.2020

Lehrer pendeln auch in der Pandemie zwischen den Schulen

Um das Ansteckungsrisiko zu begrenzen, bleiben Schulkinder in festen Kohorten. Aber Lehrkräfte werden auch in Corona-Zeiten an andere Schulen ausgeliehen. Eltern sehen das kritisch. Laut GEW bereitet es den Lehrkräften Sorgen. Doch ohne Lehrer-Abordnungen geht es nicht.

02.12.2020

Podcast rund um das Ehrenamt

„Deine Stimme fürs Ehrenamt!“ Unter diesem Motto ruft die ehrenamtliche Buxtehuder Initiative Hand und Herz jetzt einen Podcast ins Leben. Die erste Folge ist am Sonnabend, 5. Dezember, dem internationalen Tag des Ehrenamts, zu hören.

01.12.2020

Margot Käßmanns Predigt in Stade macht Frauen Mut

Steinigung, Inzest, Missachtung: Über Gewalt an Frauen erzählt die Bibel viel, auch Verstörendes. Die Theologin Margot Käßmann liest sie als Frau von heute. In ihrer Predigt zur 16-Tage-Kampagne gegen Gewalt an Frauen in St. Wilhadi zieht sie ermutigende Schlüsse.

30.11.2020

Die Buxtehuder Diakonie ist in den Süden gezogen

Die Kisten sind ausgepackt, die Büros und Beratungsräume bezogen: Ab 1. Dezember ist die Diakonie Buxtehude für mindestens ein Jahr im Süden der Stadt am Fruchthof 6 zu Hause. Das Haus an der Harburger Straße wird saniert.

30.11.2020

Der Kleinkunstigel legt neue Termine fest

Der Buxtehuder Kleinkunstigel hat sein Programm aufgrund der Corona-Krise erneut umplanen müssen. Hier sind, vorbehaltlich weiterer Einschränkungen, die Veranstaltungen aufgelistet, die verschoben werden mussten und, soweit sie schon feststehen, auch die Nachholtermine.

29.11.2020

Hans-Joachim Dammann malt und wandert auch mit Worten

Seit mehr als 15 Jahren schreibt Hans-Joachim Dammann plattdeutsche Kolumnen für das TAGEBLATT. Seine besten Geschichten der vergangenen zehn Jahre hat er in einem Buch zusammengestellt. Der Autor zeigt sich darin als witziger Erzähler - und malen kann er auch.

29.11.2020

Hans-Joachim Dammann malt und wandert auch mit Worten

Seit mehr als 15 Jahren schreibt Hans-Joachim Dammann plattdeutsche Kolumnen für das TAGEBLATT. Seine besten Geschichten aus den vergangenen zehn Jahren hat er in einem Buch zusammengestellt. Der Autor zeigt sich darin als witziger Erzähler, einfühlsamer Beobachter – und malen kann er auch. Das Buch ist per E-Mail an estebuch@web.de erhältlich.

29.11.2020

In vielen Kirchen herrscht Sanierungsstau

Kirchen prägen das Gesicht der Dörfer und Städte und erzählen von glorreichen und schweren Zeiten. Sie zu erhalten, ist wichtig, aber nicht leicht zu stemmen. Die Verantwortlichen der Kirchenkreise und des katholischen Dekanats Unterelbe berichten, wie es um die Gotteshäuser steht.

28.11.2020

Grasweg wird trotz Protest ausgebaut

In der Herbstsonne sieht der unausgebaute Teil des Graswegs in Ottensen idyllisch aus. Jetzt soll ausgebaut werden – obwohl das nicht allen Anliegern lieb ist. Bei dem 2021 vorgesehenen Baumaßnahmen handelt es sich laut Stadtverwaltung um eine Ersterschließung, deswegen werden Anliegerbeiträge fällig.

28.11.2020

Grasweg wird trotz Protest ausgebaut

Kaum Verkehr, nur ein Jogger trottet vorbei: In der Herbstsonne sieht der unausgebaute Teil des Graswegs in Ottensen idyllisch aus. Jetzt soll ausgebaut werden – obwohl das nicht allen Anliegern lieb ist, denn sie müssen dafür Beiträge zahlen.

27.11.2020

Spaß an Technik und Naturwissenschaften

In den MINT-Wochen können Träume wahr werden. Zum Beispiel der, mit Kapla-Steinen und Lego zu bauen und dabei, zusammen mit anderen Kindern, mal richtig anspruchsvolle Projekte durchzuziehen.

27.11.2020

Deshalb leuchtet das Rathaus in Buxtehude orange

Orange ist die Farbe, die die Vereinten Nationen als Symbol für eine gewaltfreie Welt für Frauen eingeführt haben. Seit Mittwoch, 25. November, dem weltweiten Tag gegen Gewalt an Frauen, wird deshalb das Rathaus der Hansestadt Buxtehude orange angestrahlt.

26.11.2020

Deshalb leuchtet das Rathaus in Buxtehude orange

Orange ist die Farbe, die die Vereinten Nationen als Symbol für eine gewaltfreie Welt für Frauen eingeführt haben. Seit Mittwoch, 25. November, dem weltweiten Tag gegen Gewalt an Frauen, wird deshalb das Rathaus der Hansestadt Buxtehude orange angestrahlt.

26.11.2020

Neuer Kreisel an Harburger Straße wird teurer als geplant

Einer der problematischsten Verkehrsknotenpunkte in Buxtehude ist die T-Kreuzung von Harburger Straße und Ostmoorweg. Dort soll es bald rund gehen: Im Kreisverkehr, der ab 2021 gebaut wird. Mit 950.000 Euro wird das Projekt deutlich teurer als erwartet, geplant waren 450.000 Euro.

25.11.2020

Neuer Kreisel an Harburger Straße wird teurer als geplant

Einer der problematischsten Verkehrsknotenpunkte in Buxtehude ist die T-Kreuzung von Harburger Straße und Ostmoorweg. Dort soll es bald rund gehen: Im Kreisverkehr, der ab 2021 gebaut wird - für deutlich mehr Geld, als erwartet.

25.11.2020

Orange Schuhe auf dem Weg zum Rathaus

Pumps und Boots, Halbschuhe und Ballerinas – alles in Orange: Wer am Sonnabend, 28. November, Schuhpaare in dieser Farbe am Stader Rathaus hängen sieht, sollte wissen: Sie stehen für die 605 von häuslicher Gewalt betroffenen Frauen, die 2019 im Kreis gezählt wurden.

24.11.2020

Ohne den Tafeltaler geht es in Stade nicht mehr

Wegen der Corona-Krise hat die Stader Tafel ihre Lebensmittelausgabe geändert: Um besser auf Abstand und Hygiene achten zu können, bekommen die Kunden nun fertig zusammengestellte und gepackte Lebensmitteltüten.

24.11.2020

Viele Weihnachtsgottesdienste unter freiem Himmel

Fürchtet Euch nicht vor Heiligabend: Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) in Buxtehude hat sich für Weihnachten in Pandemiezeiten etwas einfallen lassen: viele kleine Mini-Open-Air-Gottesdienste überall. So können Christen das Fest trotz Abstand in Gemeinschaft begehen.

23.11.2020

Viele Weihnachtsgottesdienste unter freiem Himmel

Fürchtet Euch nicht vor Heiligabend: Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) in Buxtehude hat sich für Weihnachten in Pandemiezeiten etwas einfallen lassen. Auch, wenn Abstand gehalten werden muss, können Christen das Fest in Gemeinschaft begehen.

21.11.2020

Das erstaunliche Leben einer Buxtehuderin

„Wo kommen Sie eigentlich her?“ Das ist die Frage, die ihr wohl am häufigsten gestellt wird, sagt Florence Brokowski-Shekete. Als Antwort nennt sie oft ihre Heimatstadt: Buxtehude. Über eine beeindruckende Lebensgeschichte einer Schwarzen Deutschen.

21.11.2020

Trauerkultur: Für jedes Kind hängt ein Stern im Baum

Wenn ein Kind vor oder kurz nach der Geburt stirbt, ist von einem Moment auf den anderen nichts mehr, wie es sein sollte. Eltern brauchen achtsame Begleitung, wissen Seelsorgerinnen, Ärztin und Hebammen vom Sternenkinder-Team am Elbe Klinikum.

18.11.2020

Sie fordern ein dauerhaftes Verbot der Prostitution

Seit dem November-Lockdown sind die Bordelle wieder geschlossen. Wenn es nach den Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Stade geht, bleibt das auch nach dem Lockdown so: Sie fordern ein dauerhaftes Sexkaufverbot. 

16.11.2020

Gewalt gegen Frauen kommt hier nicht in die Tüte

Existenzsorgen und eingeschränkte Bewegungsfreiheit führen zu mehr häuslicher Gewalt in der Corona-Krise, beobachten die Vereinten Nationen. Im Kreis Stade startet jetzt eine Kampagne gegen Gewalt an Frauen, die viele trotz Lockdown erreichen wird: auf 80.000 Papiertüten.

16.11.2020

Gottesdienst und Corona: Die geplagten Seelen brauchen Trost

Der November-Lockdown macht vielen zu schaffen. Aber Gottesdienste dürfen, anders als im März, weiter stattfinden. Das ist kein Privileg, sondern eine Notwendigkeit, so der Tenor bei Geistlichen im Kreis Stade. Denn der Seelsorgebedarf wächst.

09.11.2020

Hier ist konstruktives Meckern erwünscht

In Stade klappert ein Gullydeckel, in Jork liegt Wildmüll im Graben und im Neukloster Forst ein kaputtes Schlauchboot – solche Ärgernisse gibt es täglich. Immer mehr Kommunen bieten dafür Mängelmelder-Apps an. Bringt das was? Ein Vergleich.

06.11.2020

St. Petri saniert Haus der Diakonie in Buxtehude

Das 125 Jahre alte Diakonie-Gebäude an der Harburger Straße muss saniert werden. Es gehört der St.-Petri-Gemeinde, die sich viel vorgenommen hat: Die Tafel und die Diakonie mit allen Angeboten ziehen für ein gutes Jahr in ein Ausweichquartier.

04.11.2020

Über das Leben mit Endometriose

Stefanie Schulz leidet schon ihr halbes Leben an Schmerzen im Unterbauch. Eine Diagnose bekam die Buxtehuderin lange nicht. Nach einer langen medizinischen Odyssee weiß sie heute: Sie hat Endometriose. Hier erzählt sie, wie sie einen Weg gefunden hat, mit der Krankheit zu leben.

04.11.2020

Corona verstärkt die Suchtprobleme

Der Kreis Stade hat 200.000 Einwohner und fünf Vollzeitstellen für Suchtberater. Der Bedarf ist aber schon lange viel größer, berichten Suchtberater der Diakonie und des Vereins für Sozialmedizin. Jetzt kommt Corona auch noch als Verstärker dazu.

03.11.2020

Die Geschichte Estebrügges in Bildern

Kinosäle und Ballhäuser, Bäckereien und Geschäfte, zwei Ziegeleien und sieben Schlachtereien: In Estebrügge war mal richtig viel los. In seinem neuen Buch lässt Konrad Schittek diese Zeiten lebendig werden – auf fast 200 Seiten mit vielen Fotos und Hintergründen.

03.11.2020

Die Geschichte Estebrügges in Bildern

Kinosäle und Ballhäuser, Bäckereien und Geschäfte, zwei Ziegeleien und sieben Schlachtereien: In Estebrügge war mal richtig viel los. In seinem neuen Buch lässt Konrad Schittek diese Zeiten lebendig werden – auf fast 200 Seiten mit vielen Fotos und Hintergründen.

02.11.2020

Pandemie: Gründerstars 2019 erleben wilde Zeiten

Morgen wird der Gründerstar 2020 vergeben - coronabedingt ohne Festakt. Das TAGEBLATT hat das zum Anlass genommen, die fünf Preisträger von 2019 zu fragen, wie sie mit ihren jungen Unternehmen durch die Pandemie kommen. Leicht ist es nicht.

28.10.2020

Der faire Adventskalender ist wieder da

Im vergangenen Jahr gab es ihn zum ersten Mal: den fairen Buxtehuder Adventskalender, gepackt in 24 Tütchen vom Weltladen-Team. Alle 50 Sets waren am Tag nach dem Verkaufsstart weg. Diesmal sollen sie länger reichen.

28.10.2020

Samer Tannous: Vom Flüchtling zum Bestseller-Autor

Seit seiner Flucht aus Syrien 2015 ist Samer Tannous ín Deutschland einen ungewöhnlich erfolgreichen Weg gegangen. Mit seinem Freund Gerd Hachmöller schreibt er humorvolle Kolumnen, die als Buch zum Bestseller wurden. Jetzt waren die beiden in Buxtehude zu Gast.