Anping Richter (ari)
Stellv. Redaktionsleiterin

Buxtehude


22.07.2019

Hastedtstraße: Aus der Buckelpiste wird eine neue Straße

Buxtehudes schlimmste Buckelpiste wird zurzeit erneuert: Seit Anfang Juli arbeitet die Buxtehuder Firma Rischkau bereits an der Erneuerung der Hastedtstraße.

22.07.2019

Keine Eichenprozessionsspinner in Buxtehude

In Hamburg sind rund 460 Bäume vom Eichenprozessionsspinner befallen, dessen Raupen Bäume kahl fressen und bei Menschen schwere allergische Reaktionen auslösen können. Als Jäger in Buxtehude-Ottensen jetzt eine von Raupen befallene Eiche entdeckten, schlugen sie Alarm.

18.07.2019

Blick in den Reaktor bei Synthopol

Mit 190 Mitarbeitern ist Synthopol eines der großen Unternehmen in Buxtehude. Klar, dass das Interesse groß war, bei „TAGEBLATT öffnet Türen“ hinter die Kulissen zu blicken. Umso mehr, weil ein Störfall kürzlich einen Chemie-Großalarm auslöste.

18.07.2019

Stadt Buxtehude arbeitet Mängelliste am Fleth ab

Mehrere Gastronomen beklagen zurzeit den Zustand des Fleths. Ihre Mängelliste reicht von zweifelhafter Elektroverkabelung bis zu wucherndem Bewuchs an den Spundwänden. Das TAGEBLATT hat bei der Stadt nachgefragt. Einiges ist in Arbeit.

17.07.2019

An der Giselbertstraße wird gebaggert

Seit Montag wird gebaggert: Nördlich der Giselbertstraße sollen bis 2024 auf elf Hektar Moorfläche knapp 450 neue Wohneinheiten entstehen. Bis dahin müssen Verkehrsteilnehmer und Nachbarn etwas Geduld aufbringen.

13.07.2019

Reporterin als Schützenschwester im Festrausch

Über das Schützenfest der Buxtehuder Gilde hat TAGEBLATT-Redakteurin Anping Richter schonoft berichtet, aber nie wirklich verstanden, was es damit auf sich hat. Drei Tage als Schützenschwester haben das für immer verändert.

12.07.2019

Grüne unterstützen die Wirte am Fleth

Michael Lemke, Fraktionsvorsitzender der Buxtehuder Grünen, will den Fleth-Gastronomen den Rücken stärken, die eine Aufwertung des Fleth-Viertels fordern. Eine Fußgängerzone könne schnell eingerichtet werden. Doch es gibt auch kritische Stimmen.

12.07.2019

Mit Kuscheltier an den Frühstückstisch

Ende Mai ist die neue Großtagespflegestelle am Torfweg in Buxtehude eröffnet worden. Hier werden demnächst 20 Kinder betreut. Die ersten sind schon da, aber noch in der aufregenden Eingewöhnungsphase. Das TAGEBLATT durfte zwischen acht und neun Uhr dabei sein.

11.07.2019

Gastwirte wollen Fleth vermarkten

Die Gastronomie ist das Zugpferd am Fleth, und das Fleth könnte das Zugpferd der Stadt Buxtehude sein, finden 15 dort ansässige Gastronomen. Sie schätzen, dass sie zusammen 250.000 Besucher im Jahr bewirten. Aber sie sehen noch viel Luft nach oben.

10.07.2019

Neue Formen der Jugendbeteiligung in Buxtehude

Die Buxtehuder Politik diskutiert über Jugendbeteiligung. Nicht zum ersten Mal, aber seit „Fridays for Future“ und Rezo, dem Zerstörer ist Dampf in die Beratungen gekommen. Stadtjugendpfleger Gabriel Braun hat dazu ein Konzept entwickelt.

10.07.2019

Neue Ideen: Buxtehude will Betreuungsmangel Abhilfe schaffen

Die Stadt Buxtehude baut ihr Kinderbetreuungsangebot seit Jahren aus – und hat trotzdem Schwierigkeiten, der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden, besonders bei Kindern unter drei Jahren. Es gibt Ideen und konkrete Vorhaben, um Abhilfe zu schaffen.

09.07.2019

Buxtehude wird keine „pestizidfreie Kommune“

Der Buxtehuder Bauausschuss hat sich gegen den Antrag der Grünen ausgesprochen, sich der Initiative „Pestizidfreie Kommune“ des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) anzuschließen. „Die Stadt Buxtehude kann nie komplett auf Glyphosat verzichten“, sagte Horst Subei (SPD).

08.07.2019

Warum sich Buxtehude gegen eine „Pestizidfreie Kommune“ ausspricht

Der Buxtehuder Bauausschuss hat sich mehrheitlich gegen den Antrag der Fraktion der Grünen ausgesprochen, sich der Initiative „Pestizidfreie Kommune“ des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) anzuschließen.

07.07.2019

Feuer frei im Schießstand und am Nachthimmel

Der Marsch durch die Stadt, der große Zapfenstreich auf dem Rathausplatz und das Brillant-Feuerwerk am Nachthimmel gehören zum prunkvollen Auftakt des Buxtehuder Schützenfests. Im Schießstand der Gilde schmaucht es aber seit Freitag kräftig.

05.07.2019

Kinderkrönung zum Auftakt des Schützenfestes

Ganz oben stehen sie, damit das Buxtehuder Schützenvolk ihnen zujubeln kann: Die neuen Kindermajestäten des Schützenjahrs sind Königin Jody Marie Blech, König Ole Nienstedt, Prinz Henrik Dammann und Prinzessin Annika Frieser.

04.07.2019

Das erste Jahr der Koop-Klasse

Glückliche und motivierte Schüler mit und ohne Förderbedarf, die mit Freude in die Schule gehen – die gibt es in der Klasse 1a am Stieglitzweg, berichtet Kim Brunner. 

04.07.2019

Nindorfer Straße bekommt jetzt eine Ampel

Besonders in Stoßzeiten ist das Verkehrsaufkommen an der Nindorfer Straße in Ottensen stark. Zudem halten sich viele Autofahrer nicht an die dort geltende Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 Kilometern pro Stunde.

03.07.2019

Der Pionier-Jahrgang der Waldorfschule Apensen hat Abi

Für die Freie Waldorfschule Apensen ist es ein großer Meilenstein und eine Premiere: Vor 13 Jahren startete die erste Klasse, damals noch am Fruchthof in Buxtehude. Jetzt, 13 Jahre später, haben die ersten Schüler des Pionierjahrgangs das Abitur abgelegt.

02.07.2019

Der Abschied vom Turbo-Abitur

Mit den Abiturienten, die jetzt ihren Abschluss gemacht haben, geht eine Ära zu Ende: die des Turbo-Abiturs nach 12 Jahren. Ab sofort müssen Niedersachsens Schüler wieder 13 Jahre lang die Schulbank drücken.

02.07.2019

Friedensdienst im Altersheim für Shoa-Überlebende

Die Schulzeit ist vorbei, jetzt geht es hinaus in die Welt: Der Abiturient Finn Sobanja aus Buxtehude geht für ein Jahr nach Jerusalem. Ab September will er in Israel Friedensdienst in einem Altersheim für Überlebende des Holocausts leisten.

28.06.2019

Abenteuertour im Schiffssimulator der Reederei NSB

Normalerweise werden im Schiffssimulator der Reederei NSB in Buxtehude Kapitäne ausgebildet. Seit Neuestem wird die originalgetreu nachgebaute Schiffsbrücke aber auch zur Kulisse eines sogenannten „Escape Games“: Spielerteams können sich ab sofort einbuchen.

27.06.2019

Abenteuertour im Schiffssimulator der Reederei NSB

Normalerweise werden im Schiffssimulator der Reederei NSB in Buxtehude Kapitäne ausgebildet. Seit Neuestem wird die originalgetreu nachgebaute Schiffsbrücke aber auch zur Kulisse eines sogenannten „Escape Games“: Spielerteams können sich ab sofort einbuchen.

26.06.2019

Schüler sorgen für größeren Fuhrpark

Sie sind gerannt und gerannt, und das hat sich gelohnt: Bei einem Spendenlauf haben die Schüler der Grundschule Harburger Straße sich die gelaufenen Kilometer sponsern lassen und damit mehr als 10 000 Euro eingenommen. Das Geld wird für Projekte in der Region verwendet.

24.06.2019

Pralles Programm beim „Hanse ahoi!“

Zum „Hanse ahoi“ 2019 verwandelt sich am Sonntag, 30. Juni, der gesamte Bereich um den Buxtehuder Hafen in eine maritime, hanseatische Veranstaltungsfläche. Auch am Sonnabend gibt es schon ein vielseitiges Programm. Für Piraten-Proviant und Seemanns-Schluck ist gesorgt, es gibt auch Kaffee und Kuchen.

24.06.2019

„Hanse ahoi!“: Die Hansezeit in Buxtehude wird lebendig

Seit 2014 darf Buxtehude sich wieder Hansestadt nennen – und feiert das seither jedes Jahr ein ganzes Wochenende lang mit einem maritimen Spektakel rund um den Hafen. Das Fest hat aber wahre historische Hintergründe.

24.06.2019

Sie produzieren bald Bier auf Gut Immenbeck

Gerste hat auf Gut Immenbeck schon sein Großvater angebaut. Moritz Bartmer geht jetzt neue Wege: Um mehr Wertschöpfung zu erzielen, ist der Landwirt unter die Erfinder gegangen. Er hat eine Mälzmaschine patentiert und sich mit Marco Hacker einen Braumeister auf den Hof geholt.

20.06.2019

Aus Bacardi wird der Business Park Buxtehude

Schon im September könnte im verlassenen Bacardi-Werk am Alten Postwerk wieder neues Leben einziehen: Die Sirius Facilities GmbH hat die Immobilie im Mai erworben und vermarktet sie bereits. Bis zu neun verschiedene Betriebe könnten sich ansiedeln.

20.06.2019

Im Kinderforum tobt seit 25 Jahren das Leben

Der Stadtjugendring ist Dachverband der Organisationen, die in Buxtehude etwas für die Jugend tun - und er kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Jetzt gab es eine Jubiläumsfeier in der Sagekuhle mit 200 Gästen.

18.06.2019

Politik und Religion in Aula und Forum wieder erlaubt

Die Halepaghen-Aula und das Forum Süd sollen grundsätzlich wieder für politische und religiöse Veranstaltungen genutzt werden dürfen, ebenso das Fabiz und das Stieglitzhaus. Das hat der Innere Ausschuss der Hansestadt Buxtehude am Montagabend mehrheitlich befürwortet.

14.06.2019

Sanierung des Ellerbruch-Tunnels wird verschoben

Die ursprünglich ab Juli geplante Sanierung des Ellerbruch-Tunnels wird aufwendiger als gedacht. Weil nur frostfrei gebaut werden kann, verschiebt sie sich nun ins Frühjahr 2020, berichtet Kreisbaurätin Madeleine Pönitz.

13.06.2019

Polizei sucht Schmuck-Eigentümer

Ein aufmerksamer Passant hat am Dienstag, 2. April, in Buxtehude-Neukloster am Ilsbach eine Schmuckschatulle mit mehreren Ketten gefunden und sie bei der Polizei abgegeben. Die Ermittler vermuten, dass es Diebesgut sein könnte.

13.06.2019

Energiequartier Stieglitzweg: Buxtehude startet ein Pilotprojekt

Mit der ersten Bürgerinformation ist am Mittwochabend das neue Energiequartier am Stieglitzweg an den Start gegangen. Dort gab es Tipps und erste Hintergrundinformationen dazu, wie Gebäudeeigentümer, aber auch andere Anwohner zu besserem Klimaschutz in ihrer Wohngegend beitragen könnten.

13.06.2019

Synthopol und die Konsequenzen

Nach dem Störfall in der Chemiefabrik Synthopol fragen sich viele TAGEBLATT-Leser, ob Lösemitteldämpfe und Kunstharzregen wirklich unbedenklich waren und wie die Firma Störfälle künftig vermeiden möchte. Wir haben bei Synthopol und beim Gewerbeaufsichtsamt nachgefragt.

12.06.2019

Buxtehuder kennen jetzt Äthiopien

Es ist ungewöhnlich, dass eine Reisegruppe aus Buxtehude sich nach Äthiopien aufmacht. Aber wenn der Reiseleiter Pastor Thomas Haase ist und zehn Jahre in Äthiopien gelebt hat, darf das Abenteuer gewagt werden. Am Freitag, 14. Juni, berichten die Reisenden bei einem Äthiopien-Abend.

12.06.2019

Neue Jazzbar belebt das Fleth

Es soll eine neue Kultstätte in Buxtehude werden: Der Fotograf und Wahl-Buxtehuder Jan Sauerwein eröffnet am Sonnabend in der seit langem leerstehenden Kneipe „Friends“am Ostfleth das „Bebop“– eine Jazzbar, in der die Musik eine Hauptrolle spielen soll.

10.06.2019

Entwarnung: Keine Gesundheitsgefährdung nach Synthopol-Störfall

Nach dem Störfall-Alarm bei der Chemiefabrik Synthopol am Alten Postweg gibt die Feuerwehr Entwarnung: Auch ein hinzugezogenes Spezialteam konnte keine Gesundheitsgefährdung in der Umgebung feststellen.

09.06.2019

Großer Andrang auf dem Pfingstmarkt in Neukloster

Bei bestem Wetter schieben sich am heutigen Pfingstsonntag auf dem Pfingstmarkt in Neukloster viele Menschen dicht an dicht durch die Gassen zwischen Buden und Fahrgeschäften.

09.06.2019

Keine Gesundheitsgefährdung nach Synthopol-Störfall

Nach dem Störfall-Alarm bei der Chemiefabrik Synthopol am Alten Postweg gibt die Feuerwehr Entwarnung: Auch ein hinzugezogenes Spezialteam konnte keine Gesundheitsgefährdung in der Umgebung feststellen.

08.06.2019

Feuerwehreinsatz bei Synthopol-Chemie

Bis in den späten Abend waren Einsatzkräfte vor Ort, nachdem am Sonnabend um 15 Uhr in der Chemiefabrik Synthopol in Buxtehude Alarm geschlagen wurde. Ein Reaktionsbehälter überhitzte, Lösungsmittel zur Klebstoffherstellung trat aus und ging in der näheren Umgebung auch nieder.

07.06.2019

Sie erwarten zum Pfingstmarkt 100.000 Gäste

Wer in und um Buxtehude aufgewachsen ist, besucht den Pfingstmarkt in aller Regel mindestens einmal, wissen die Veranstalter. Die Frage ist nicht ob, sondern wann? Drei Tage lang wird ab heute gefeiert.

06.06.2019

Debatte um Seebrücke und Symbolpolitik

Die Hansestadt Buxtehude soll sich mit der zivilgesellschaftlichen Initiative „Seebrücke – schafft sichere Häfen“ solidarisch erklären, fordert die Ratsfraktion der Linken. Doch ihr Antrag hat in der Sitzung von Sozial- und Jugendhilfeausschuss zu heftigen Diskussionen geführt.

06.06.2019

Die Buxtehuder Hexen-Akten sind zurück

Warum mussten 13 Frauen in Buxtehude als Hexen auf den Scheiterhaufen? Dieser Frage kann sich die Forschung nun wieder widmen: Die Akten der Hexenprozesse sind restauriert worden. Im Stadtarchiv kann darin wieder gelesen werden.

06.06.2019

Teilhabe und Vielfalt in Buxtehude

Die Stadt Buxtehude will die Präventions- und die Integrationsarbeit neu strukturieren. Verwaltung und Politik diskutieren schon lange kontrovers, wie dies am besten gelingen könnte.

05.06.2019

Schrauben und Schwitzen für den Pfingstmarkt-Spaß

Mit dem Pfingstmarkt steht am Wochenende in Neukloster das größte Volksfest des Nordens an. Planung und Aufbau erfordern Akribie und harte Arbeit: Ein Besuch bei Marktmeister und Schaustellern.

01.06.2019

3 Tipps vom Experten zum Umgang mit Schulden

Die Schuldnerberatung der Diakonie im Landkreis Stade hat gut zu tun: Immerhin ist hier fast jeder zehnte Erwachsene überschuldet. Schuldnerberater Arndt Becker berichtet, was er in solchen Fällen rät und weshalb er auch mobil unterwegs ist.

31.05.2019

Navigation in schwierigen Gewässern

Wenn ein FDP-Bundestagsabgeordneter als „Berichterstatter Küste“ seiner Fraktion auf Info-Tour durch Niedersachsen ist, darf die Reederei NSB in Buxtehude nicht fehlen. Auch das TAGEBLATT war bei der Betriebsbesichtigung dabei.

28.05.2019

Don Antonio kocht gerne laut

Antonio Baldetti hat seine Heimatstadt am Fuße des Vesuvs vor fast 50 Jahren gegen Buxtehude eingetauscht und es nicht bereut. Sein Paradies ist die Küche seines Restaurants am Fleth, sagt der Gastronom. Dabei konnte er anfangs nicht einmal kochen.

27.05.2019

Die Multiple Sklerose ist vielen gar nicht anzusehen

In Deutschland leben mehr als 240.000 Menschen mit der Diagnose Multiple Sklerose (MS). Nach außen hin führen sie oft ein normales Leben, pflegen Hobbys und gründen Familien. Doch sie haben auch mit teils massiven Einschränkungen zu kämpfen.

23.05.2019

Damit die Jugend nicht nur freitags Politik macht

Die Legende, dass die Jugend von heute sich nicht für Politik interessiert, widerlegt die Fridays-for-Future-Bewegung zurzeit jeden Freitag. Buxtehuder Politiker hat das dazu gebracht, sich Gedanken darüber zu machen, wie die Jugend stärker in politische Prozesse und Entscheidungen vor Ort eingebunden werden kann.

21.05.2019

Das Rätsel der Buxtehuder Bücherliebe

Die Buxtehuder sind offenbar verrückt nach Literatur. Der Walk of Fame der Schriftsteller, die preisgekrönte Bibliothek, die Literaturpreise Bulle und Kälbchen und: zahlreiche Buchhandlungen. Mit einer fünfteiligen Reihe erkunden wir dort ab heute das Geheimnis der Bücherstadt.