Björn Vasel (bv)
Redakteur

Jork, Lühe, Obstbau, Feuerwehr, Polizei, Schifffahrt, Elbe


29.10.2020

Kritik an Tennet: Strommast gefährdet Obstbauern-Existenz

Obstbauer Dirk Schuback aus Hollern kämpft um die Zukunft seines Familienbetriebes. Die Pläne des Stromnetzbetreibers Tennet bezeichnet der Altländer als Existenzbedrohung.

28.10.2020

„Heimathafen“ in Steinkirchen schließt

Der Buxtehuder Gastronom Hendrik Teetz wird sein Lokal „Heimathafen“ am Alten Marktplatz in Steinkirchen Ende Oktober schließen. Die Corona-Pandemie habe das Lokal in Steinkirchen „besonders hart getroffen“, sagt Teetz.

27.10.2020

Millionen-Programm: Jork investiert in Schulen und Kitas

Die Gemeinde Jork muss in den nächsten Jahren mehr als 25 Millionen Euro investieren - vor allem im Bereich Schule. Dafür müssen die Altländer kräftig Schulden machen.

27.10.2020

SPD Jork rüstet sich für Kommunalwahl 2021

Im Frühjahr hatten die Sozialdemokraten in der Gemeinde Jork den Bauingenieur und Fraktionsvorsitzenden Ernst Tilsner (64) aus Borstel erneut zum Vorsitzenden des Ortsvereins gewählt. Jetzt sind die Bürger aufgerufen, für den Rat und/oder den Kreistag zu kandidieren.

26.10.2020

Drei Ortsfeuerwehren in Jork-Borstel im Einsatz

Alarm für die Ortsfeuerwehren Borstel, Ladekop und Jork. Gegen 12.45 Uhr mussten die freiwilligen Feuerwehrleute am Montag ausrücken. Der Grund war eine kaputte Heizung in der Straße Im Winkel in Jork-Borstel.

26.10.2020

Super-Äpfel aus dem Alten Land sollen das Immunsystem stärken

Auch die Altländer Obstbauern wollen vom Trend zur gesundheitsbewussten Ernährung profitieren: Die Elbe-Obst sitzt jetzt mit im Selstar-Boot. Es handelt sich um den ersten deutschen Health-Claim-Apfel. Wissenschaftler an der Hochschule Osnabrück haben den Superfood-Apfel entwickelt.

22.10.2020

Altländer setzen auf Äpfel mit Beerengeschmack

Die Obstbauern an der Niederelbe stehen im harten Wettbewerb: Mit neuen, exklusiven und höherpreisigen Apfelsorten wollen die Erzeuger am Markt punkten und setzen große Hoffnungen auf die rotfleischigen Kissabel-Äpfel. Der punktet auch geschmacklich.

16.10.2020

Versuche mit hochgiftigem Gas in Dollern verboten

In einer Scheune in Dollern fanden in diesem und im vergangenen Jahr Versuche mit Insektiziden statt. Das hatte das TAGEBLATT öffentlich gemacht. Jetzt hat der Landkreis Stade weitere Begasungsversuche untersagt – nach einem Vor-Ort-Termin von Umweltamt und Gewerbeaufsichtsamt.

15.10.2020

Versuche mit hochgiftigem Gas in Dollern verboten

Im Inneren einer Scheune in Dollern fanden Versuche mit Insektiziden statt. Das hatte das TAGEBLATT öffentlich gemacht. Jetzt hat der Landkreis Stade weitere Begasungsversuche untersagt – nach einem Vor-Ort-Termin von Umweltamt und Gewerbeaufsichtsamt.

13.10.2020

Tourismusverein Altes Land besiegelt Auflösung

Der Tourismusverein Altes Land ist Geschichte – und wird sich zum 31. Dezember dieses Jahres auflösen. Das haben die Altländer im Hotel Altes Land in Jork bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen. Die Kommunen übernehmen die Tourist-Info.

13.10.2020

Tourismusverein Altes Land besiegelt Auflösung

Der Tourismusverein Altes Land ist Geschichte – und wird sich zum 31. Dezember dieses Jahres auflösen. Das haben die Altländer im Hotel Altes Land in Jork bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen. Die Kommunen übernehmen die Tourist-Info.

11.10.2020

Wegen Corona: Apfelernte für Selbstpflücker nur mit Online-Ticket

Die Apfelernte in Zeiten der Corona-Pandemie ist für die 500 Obstbau-Betriebe an der Niederelbe eine große Herausforderung: Noch aufwendiger wird es, wenn, wie auf dem Apfelpatenhof in Jork, Selbstpflücker auf den Obstplantagen unterwegs sind.

11.10.2020

Herbstmarkt: Marktbuttons gegen Spende

Eigentlich wären am Freitag mehr als 15.000 Menschen über den 286. Herbstmarkt in Horneburg gelaufen, 200 Schausteller und Marktbeschicker hätten ihr Geschäft gemacht. Aufgrund der Corona-Pandemie war die Veranstaltung – seit 1734 eine Tradition – abgesagt worden.

11.10.2020

Estebrügger wollen ihren Weihnachtsmarkt retten

Der Weihnachtsmarkt in Estebrügge soll nicht der Corona-Pandemie zum Opfer fallen. Deshalb ruft der Heimatverein die Este-Anwohner auf, sich als Helfer zu melden. Nur mit einer gemeinsamen Kraftanstrengung könne der Markt auf die Beine gestellt werden.

11.10.2020

Millionen fließen in die Schulen und in den Sport

Die Samtgemeinde Horneburg investiert weiterhin kräftig – insbesondere in die Schulen und in den Sport. Samtgemeindebürgermeister Matthias Herwede (parteilos) hat den Verwaltungsentwurf des Haushaltsplans 2021 in den Rat eingebracht.

10.10.2020

Gosch bekommt einen Gegenkandidaten

Die Wähler der Samtgemeinde Lühe werden sich im September 2021 bei der Bürgermeister-Wahl zwischen zwei Kandidaten entscheiden können – mindestens. Nach Samtgemeinde-Bürgermeister Michael Gosch (CDU) hat auch Timo Gerke (54) seinen Hut in den Ring geworfen.

09.10.2020

Spundwand ist fertig: K-26-Vollsperrung wird aufgehoben

Nach der Baustelle ist vor der Baustelle, nach der Sanierung der Spundwand an der K 26 in Borstel wird ab März 2021 die K 39 drei Jahre lang saniert. Landkreis und Gemeinde laden im Oktober zu zwei Info-Abenden in die Altländer Festhallen ein: Am Dienstag, 27. Oktober, 17 Uhr, für Gewerbetreibende und am Freitag, 30. Oktober, um 17 und 19 Uhr für Anlieger.

08.10.2020

Altländer erntet leckere Tafeltrauben

Die Venus von Jork ist kein Kunstwerk, sondern eine „schmackhafte und kernlose Tafeltraube“. In Osterjork hat Bio-Obstbauer Jochen Schacht mit ihrer Ernte begonnen.

08.10.2020

Der neue Chef der Polizei ist ein Buxtehuder

Das Buxtehuder Polizeikommissariat hat einen neuen Leiter: Wilfried Reinke (54). Der Polizeioberrat ist seit dem 1. Oktober für die Sicherheit von 107 580 Menschen im Südkreis verantwortlich. Für Reinke ist der Chefposten in zweierlei Hinsicht ein Heimspiel.

08.10.2020

Spundwand ist fertig: K-26-Vollsperrung wird aufgehoben

Nach der Baustelle ist vor der Baustelle, nach der Sanierung der Spundwand an der K 26 in Borstel wird ab März 2021 die K 39 drei Jahre lang saniert. Landkreis und Gemeinde laden im Oktober zu zwei Info-Abenden in die Altländer Festhallen ein.

08.10.2020

Dieser Mast setzt das Alte Land unter Strom

Der Kabelsalat über Twielenfleth sorgt bei vielen Bürgern für Unmut: Jetzt hat Tennet angekündigt, 2021/2022 loslegen zu wollen. Doch die Eigentümer der Flächen im Bereich der alten 220-Kilovolt-Stromleitung sitzen noch nicht mit im Boot.

07.10.2020

Auedamm-Sanierung in Horneburg soll Anfang 2021 starten

Der Auedamm wird 2021 saniert – trotz der Kostenexplosion: Zur Gegenfinanzierung holten Politik und Verwaltung den Rotstift raus. Das ist jetzt im Wesentlichen während der voraussichtlich sechsmonatigen Bauzeit geplant.

07.10.2020

Kita-Anbau in Jork-Königreich steht nach zwei Tagen

Innerhalb von zwei Tagen hat die „Kurt Buck“-Baugesellschaft aus Bremervörde im Kindergarten „Königskinder“ in Königreich den vierten Gruppenraum errichtet. Die zusätzliche Gruppe soll zum 1. Februar 2021 an den Start gehen.

07.10.2020

Ärztehaus in Jork auf den Weg gebracht

Das Projekt Ärztehaus in Jork hat die nächste Hürde genommen: Der Bebauungsplan wird öffentlich ausgelegt. Die Mehrheit im Rat unterstützt das Vorhaben, doch es gibt auch kritische Stimmen.

07.10.2020

Kita-Anbau in Jork-Königreich steht nach zwei Tagen

Innerhalb von zwei Tagen hat die „Kurt Buck“-Baugesellschaft aus Bremervörde im Kindergarten „Königskinder“ in Königreich den vierten Gruppenraum errichtet. Die zusätzliche Gruppe soll bald an den Start gehen.

06.10.2020

Jork soll sicherer Hafen für Flüchtlinge werden

Die SPD macht sich dafür stark, dass die Altländer Kommune der internationalen Bewegung „Seebrücke“ beitritt und sich – wie bereits mehr als 170 Städte und Gemeinden in Deutschland – zu einem sicheren Hafen für Flüchtlinge erklärt. Der Rat tagt Ende dieses Monats

06.10.2020

Schätze der Liebfrauenkirche werden verpackt

Die Sanierung der Liebfrauenkirche in Horneburg geht in die „heiße Phase“: Mit seinem Team hat der Tischlermeister Bertram Düring in dieser Woche begonnen, Kunstschätze wie die Orgel und den Altar staubdicht einzuhausen.

05.10.2020

Jork soll sicherer Hafen für Flüchtlinge werden

Die SPD macht sich dafür stark, dass die Altländer Kommune der internationalen Bewegung „Seebrücke“ beitritt und sich – wie bereits mehr als 170 Städte und Gemeinden in Deutschland – zu einem sicheren Hafen für Flüchtlinge erklärt.

01.10.2020

Laufente auf dem Laufsteg in Jork

Radieschen war der Star der Jungtierbesprechung des Rassegeflügel-Züchtervereins. Die Ente ist der „Homo sapiens“ unter ihren Artgenossen: ein intelligentes Wesen, das aufrecht läuft - und ihrer Halterin Emily aufs Wort folgt.

01.10.2020

Landkreis weckt Schlosspark in Agathenburg aus Dornröschenschlaf

Der Schlosspark in Agathenburg ist ein Juwel der Gartenkunst. Deshalb will der Landkreis Stade den Landschaftspark aus den 1920er Jahren wieder in Szene setzen und rund 170 000 Euro dafür investieren.

01.10.2020

Matthias-Markt in Jork fällt aus

In diesem Jahr wird Altländer Festhalle in Jork eine torten- und kunsthandwerksfreie Zone bleiben. Die St.-Matthias-Kirchengemeinde hat am Donnerstag den 45. Matthias-Markt in der Altländer Festhalle und der kleinen Turnhalle in Jork coronabedingt abgesagt.

01.10.2020

Häfen an der Elbe dürfen Entschlickungs-Anträge stellen

Die Sportboothäfen an der Elbe und ihren Nebenflüssen leiden seit Jahren unter Verstopfung - ähnlich wie der Hamburger Hafen. Jetzt können sie Hamburg als Verursacher (indirekt über den Elbefonds) zur Kasse bitten.

30.09.2020

Versuche mit hochgiftigem Gas in einer Scheune in Dollern

Eine unscheinbare Scheune steht am Heuweg in Dollern. Doch im Innerern finden im Auftrag des Herstellers Detia Degesch regelmäßig Begasungsversuche mit Insektiziden statt. Bei diesen hängen Warnhinweise an den Toren: Lebensgefahr.

30.09.2020

Häfen an der Elbe dürfen Entschlickungs-Anträge stellen

Die Sportboothäfen an der Elbe und ihren Nebenflüssen leiden seit Jahren unter Verstopfung - ähnlich wie der Hamburger Hafen. Jetzt können sie Hamburg als Verursacher (indirekt über den Elbefonds) zur Kasse bitten.

30.09.2020

Streit um Strommasten: Information zum Rückbau durch Tennet

Der Rat der Gemeinde Hollern-Twielenfleth tagt am Mittwoch, 7. Oktober, ab 18 Uhr im Hollerner Hof. Einziger Tagesordnungspunkt ist die Vorstellung des Rückbaus der sechs Kilometer langen Stromtrasse über Hollern-Twielenfleth durch den Stromnetzbetreiber Tennet.

30.09.2020

Kulturverein hütet seit 50 Jahren das Erbe der Altländer

Vor rund 50 Jahren wehten Schwarze Fahnen im Obstbau. Bauernhäuser fielen dem Abriss zum Opfer, Möbel landeten auf dem Sperrmüll oder in den Händen von Antiquitätenhändlern. Doch es gab einige Altländer, die den Ausverkauf ihres Kulturerbes stoppen wollten.

29.09.2020

Baggersee in Nottensdorf: Natur auch unter Wasser schützen

Der Baggersee am Schragenberg in Nottensdorf war im Corona-Sommer ein Treffpunkt für Sonnenanbeter und Schwimmer. Doch die Unterwasservegetation begeistert auch die Taucher um Mark Wedekind. Es gelte, das unerforschte Biotop zu schützen, sagt Wolfgang Ebbinghaus vom Naturschutzbund Deutschland.

29.09.2020

Baggersee: Natur auch unter Wasser schützen

Dem Rausch der Tiefe sind die tauchenden Naturschützer nicht erlegen. Der Baggersee am Schragenberg ist ohnehin nur 7,5 Meter tief. Doch die Unterwasservegetation begeistert die Taucher um Mark Wedekind. Es gelte, das unerforschte Biotop zu schützen.

29.09.2020

Awo-Kinder erobern die Straße in Horneburg

Demokratie-Erziehung beginnt im Kindergarten. Davon sind die Awo-Erzieherinnen in Horneburg überzeugt. Jetzt haben die Kita-Kinder das Rathaus gestürmt: friedlich.

28.09.2020

Pkw kracht gegen Hauswand in Steinkirchen

Alarm – für die Ortsfeuerwehr Steinkirchen: Ein Grünendeicher ist am Sonntagabend im Ortszentrum kurz vor der festen Lühe-Brücke mit seinem Pkw gegen eine Hauswand gefahren. Er hat wohl auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen verloren.

28.09.2020

Altländer sanieren ihre Festhalle

Die Altländer Festhalle ist ein Sanierungsfall: Im Gespräch ist, das Gebäude bis 2027 zum Mehrgenerationenhaus mit Festhalle und Jugendzentrum umzubauen. Doch solange wollen engagierte Bürgerinnen und Bürger nicht warten.

26.09.2020

Treckerunfall in Groß Hove: Erntehelfer verstirbt in Klinik

Ein Erntehelfer ist in der Nacht zu Sonntag im Asklepios Klinikum Harburg (AKH) verstorben. Der Rumäne war am Sonnabend in Groß Hove bei Jork mit einem Trecker in die Moorender Hauptwettern gekippt. Er habe längere Zeit mit seinem ganzen Körper im Wasser gelegen.

24.09.2020

Drei Altländer drehen einen Film über die erste große Liebe

Drei junge Filmemacher haben ihren ersten Spielfilm gedreht. „Lest You Forget“ heißt ihr Werk. Drei Jahre lang haben Fynn M. Benkert, Paul F. Roloff und Moritz Fürste „mit Leidenschaft und viel Herzblut“ an ihrem Film gearbeitet. Die Premiere wird im größten Kinosaal der Welt gefeiert.

24.09.2020

Amtsgericht in Buxtehude vorübergehend evakuiert

Das Buxtehuder Amtsgericht ist am Mittwoch kurz nach elf Uhr vorübergehend evakuiert worden. Offenbar war Rauch aus einem Kamin in der Nachbarschaft in das Gebäude gezogen. Anfänglich sei ein Schwelbrand vermutet worden, sagt Stadtbrandmeister Horst Meyer. Zug I und II der Buxtehuder Feuerwehr rückten an.

24.09.2020

Spundwandbau in Borstel löst Sorgen aus

Die Rutschenden Gärten von Borstel sind bald Geschichte: Trotzdem fürchten Eigentümer der Denkmäler im Ortskern von Borstel um die Bausubstanz.

23.09.2020

Amtsgericht in Buxtehude vorübergehend evakuiert

Das Buxtehuder Amtsgericht musste kurzfristig komplett evakuiert werden. Aufgrund von Rauchgeruch bis in den zweiten Stock wurde ein Schwelbrand vermutet. Zug I und II der Buxtehuder Feuerwehr rückten deshalb mit mehreren Großfahrzeugen samt Drehleiterfahrzeug an.

23.09.2020

Landwirte ernten ihren ersten Hanf

Vier Meter hoch stehen die Cannabis-Pflanzen bei Dollern. Doch von Polizei und Staatsanwaltschaft ist weit und breit nichts zu sehen. Der Anbau von Nutzhanf ist legal. Zwei Landwirte haben 2020 erstmals Hanf angebaut. Sie geben jetzt „Gras“.

22.09.2020

Brand in der Buxtehuder Altstadt löst Großalarm aus

Großalarm für den Zug I der Ortsfeuerwehr Buxtehude: Ein Handwerker hatte am Dienstag um kurz vor 7.45 Uhr in einem der ältesten Fachwerkhäuser in der Altstadt – dem 1542 erbauten Fachwerkhaus „Breite Straße 17“ – einen Schwelbrand entdeckt.

22.09.2020

Deich an der Aue ist wieder vor Erosion geschützt

Die Wellen nagten kräftig am Ufer der Aue unterhalb des Deiches. Ein Panzer aus 4000 Tonnen Granitsteinen soll jetzt die Erosion verhindern. Das Ufer unterhalb der Überlaufschwelle zum Bullenbruch und des Aue-Deiches ist wieder sicher.

21.09.2020

Gemeinde Jork saniert den Gräfenhof

Zimmerer, Maurer und Maler sichern den Erhalt des Baudenkmals: Der 1649/1651 errichtete Gräfenhof ist bereits eingerüstet, die Sanierung des Fachwerks auf der Wetterseite hat begonnen. Rund 18.000 Euro investiert die Gemeinde Jork in ihr schmuckes Rathaus.