Björn Vasel (bv)
Redakteur

Jork, Obstbau, Feuerwehr, Polizei, Schifffahrt, Elbe


24.03.2019

Altländer unterstützen Petition

In vielen Gastronomiebetrieben des Alten Landes liegen Unterschriftenlisten für eine Petition zum Stopp der Elbvertiefung aus – unter anderem beim Elbfischer in Jork-Wisch. Auch die Gastwirte sind – wie die Fischer an der Elbe – vom Einbruch der Stint-Population betroffen.

22.03.2019

Stint retten: Naturschützer fordern Baggerstopp

Elbfischer Lothar Buckow ist enttäuscht – nicht nur vom Hamburger Senat, sondern auch vom Land Niedersachsen und der großen Politik. Aus Hannover sei bislang nichts zum Zusammenbruch der Stint-Population in der Tideelbe zu hören gewesen, klagt der Altländer.

21.03.2019

Politik sichert sich Planungshoheit in Königreich

Der Rat der Gemeinde Jork hat am Mittwochabend einstimmig eine Veränderungssperre für den Bereich nördlich des denkmalgeschützten, im Jahr 1530 errichteten Harms-Hofs erlassen.

21.03.2019

Koffer auf Herdplatte löst Feuerwehreinsatz aus

Rund 40 Feuerwehrleute rückten am Donnerstagmorgen um kurz vor zehn Uhr zu einem Einsatz in Osterjork aus: Die Ursache war ein kokelnder Kunststoffkoffer auf einem Herd. Die Bewohnerin hatte diesen versehentlich angeschaltet, nachdem sie den Koffer zuvor beim Aufräumen dort abgelegt hatte. Verletzt wurde niemand.

21.03.2019

Koffer auf Herdplatte löst Feuerwehreinsatz aus

Rund 40 Feuerwehrleute aus Jork, Borstel und Ladekop rückten am Donnerstagmorgen um kurz vor zehn Uhr zu einem Einsatz in Osterjork aus: Der Rauchmelder in einem alten Reetdachhaus hatte ausgelöst. Die Ursache ist kurios.

20.03.2019

Freie Fahrt - nicht nur für die Obstbauern

Es ist geschafft: Die Halbfehrden ist saniert – auch mit Mitteln aus der EU-Kasse. Jorks Bürgermeister Gerd Hubert (BVJ) hat den wichtigen Schul- und Wirtschaftsweg zwischen Osterladekop und Buxtehude am Dienstagnachmittag offiziell freigegeben.

19.03.2019

Tourismus: Schattenseiten des Booms

Die Zahl der Übernachtungen steigt - und damit auch die Anforderungen an diejenigen, die vom Tourismus leben. Extreme Arbeitszeiten, verkürze Erholungszeit und steigendes Unfallrisiko dürfen nicht unter den Tisch fallen, sagt Dieter Nickel von der Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten.

19.03.2019

Made in Hedendorf ist gefragt

Die Auftragsbücher der Herbert Dammann GmbH sind gefüllt und die Produktion läuft auf Hochtouren – insbesondere im Bereich Pflanzenschutztechnik. Ein Grund sei laut Unternehmenssprecher Oliver Hoinik der „frühere Vegetationsbeginn“. Doch auch er spürt den Fachkräftemangel.

18.03.2019

Forschungsprojekt: Studie über Allergiker-Äpfel

Vier Millionen Menschen in Deutschland sind Apfel-Allergiker: Allerdings gibt es viele alte Sorten, in die viele von ihnen „ohne Beschwerden beißen könnten“, ist Bio-Obstbauer Eckart Brandt überzeugt. Ein Forschungsprojekt soll Fakten liefern.

18.03.2019

Sie sind die Hüter des Museums Estebrügge

Sie sind die Hüter der Sammlung von Gerd Matthes (†81). Susanne Höft-Schorpp, Robert Gahde und Hans-Heinrich Quast von der Kulturstiftung Altes Land bewahren sein Erbe mit viel Herzblut: das Museum Estebrügge.

18.03.2019

Freigänger-Katzen in Jork unterliegen Kastrations- und Kennzeichnungspflicht

Einstimmig hat der Rat die Verordnung über die Kastrations- und Kennzeichnungspflicht von freilaufenden Katzen im Gebiet der Gemeinde Jork, die sich außerhalb der Wohnung ihrer Halter frei bewegen, beschlossen.

15.03.2019

Mehrfamilienhaus Königreicher Straße: Gemeinde Jork plant Veränderungssperre

Bürgermeister Gerd Hubert (BVJ) nimmt die Kritik aus Jork-Königreich an dem von Schulenburg-Architekten aus Buxtehude geplanten weiteren Mehrfamilienhaus an der Königreicher Straße 104 ernst.

14.03.2019

Samtgemeinderat Lühe ernennt neue Brandmeister

Der Samtgemeinderat Lühe hat bei seiner Sitzung am Mittwochabend drei Brandmeister ernannt - und ein Papier ohne Rechtskraft verabschiedet.

14.03.2019

KiB will das kirchliches Leben in Borstel erhalten

Seit 2005 agierte der Förderkreis „Kirche in Borstel“ (KiB) – mit dem Segen der Landeskirche Hannover – „fast“ wie ein Verein. Das allerdings ist nicht mehr zulässig.

14.03.2019

Trotz Digitalisierung: Der Lotse muss an Bord bleiben

Die Digitalisierung wird den Lotsen auf der Elbe und im Hafen in absehbarer Zeit nicht den Job kosten. Insbesondere in Stresssituationen müsse ein Revierkundiger als Berater des Kapitäns auf der Brücke der Schiffe stehen.

13.03.2019

Zwei Autos kollidieren frontal an der A 26

Schwerer Verkehrsunfall an der A 26: Bei der Anschlusstelle Jork sind am Mittwochmorgen gegen 7.15 Uhr zwei PKW frontal zusammengestoßen. Dabei wurde ein 55-jähriger Mann aus Harsefeld verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.  Infolge des Unfalls kam es zu langen Staus auf der Kreisstraße in beide Richtungen.

13.03.2019

Zwei Autos kollidieren frontal an der A 26

Schwerer Verkehrsunfall an der A 26: Bei der Anschlussstelle Jork sind am Mittwochmorgen gegen 7.15 Uhr zwei PKW frontal zusammengestoßen. Dabei wurde ein 55-jähriger Mann aus Harsefeld verletzt und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

12.03.2019

Hagenaher sichern die Existenz der Musiker

60 Prozent der Berufsmusiker leiden unter körperlichen Beschwerden, fast zehn Prozent sind chronisch krankgeschrieben. Viele Versicherer verweigern Musikern deshalb die Absicherung der Arbeitskraft oder verlangen horrende Beiträge.

12.03.2019

Altländer knüpfen Netzwerk beim Unternehmerlunch

Die Gemeinde Jork lädt für Dienstag, 26. März, 11.30 Uhr, zum ersten Jorker Unternehmerlunch in den Veranstaltungsraum der Sparkasse Stade-Altes Land (Westerjork 10) ein.

12.03.2019

Stint bedroht - Elbfischer auf den Barrikaden

Die Fischer schlagen Alarm: Die Stint-Population in der Tideelbe ist zusammengebrochen. Das gefährde nicht nur ihre Existenz, sondern auch das Ökosystem. Die Elbfischer haben den Bund und den Hamburger Senat aufgefordert, die Baggerarbeiten und das Verklappen von Hafenschlick vor dem Naturschutzgebiet Neßsand zu stoppen.

11.03.2019

Noch ist der Stint zu retten

Das Stint-Sterben in der Tideelbe lässt die Hamburger Umweltbehörde offenbar kalt. Renommierte Wissenschaftler haben die Hauptursachen längst nachgewiesen und aufgezeigt, dass zwischen der Unterhaltungsbaggerei und dem Sterben ein Zusammenhang besteht.

11.03.2019

Stint bedroht - Elbfischer auf den Barrikaden

Die Fischer schlagen Alarm: Die Stint-Population in der Tideelbe ist zusammengebrochen. Das gefährde nicht nur ihre Existenz, sondern auch das Ökosystem.

11.03.2019

Stint: Eine Delikatesse droht zu verschwinden

Die Elbfischer gehen auf die Barrikaden: Kaum ein Stint verirrt sich in ihre Reusen und Netze. Die Delikatesse droht an der Tideelbe zu verschwinden.

11.03.2019

Nächtliche Personensuche an der Este

Mehr als 50 Feuerwehrleute aus Hove, Königreich und Moorende waren in der Nacht zu Montag an einer (erfolgreichen) Personensuche an der Este beteiligt.

10.03.2019

Sportgemeinschaft Buxtehude Altkloster geht 2020 an den Start

Die Stadt Buxtehude bekommt einen neuen Sportverein: Im Jahr 2020 geht die SG Buxtehude Altkloster an den Start. „SG“, das steht für Sportgemeinschaft. Für diesen Namen haben sich die Sportler entschieden – inklusive eines Vereinslogos in Grün-Weiß.

10.03.2019

Großbrand in ehemaligem Getränkemarkt in Hollern-Twielenfleth

Ein mehr als 100 Jahre altes Reetdachhaus ist am Sonnabend an der Hollernstraße in Flammen aufgegangen. Die Brandursache ist noch offen, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

10.03.2019

Sportgemeinschaft Buxtehude Altkloster geht 2020 an den Start

Die Stadt Buxtehude bekommt einen neuen Sportverein: Im Jahr 2020 geht die SG Buxtehude Altkloster an den Start. „SG“, das steht für Sportgemeinschaft. Für diesen Namen haben sich die Sportler entschieden – inklusive eines Vereinslogos in Grün-Weiß.

09.03.2019

Großbrand in ehemaligem Getränkemarkt in Hollern-Twielenfleth

Am Samstagmorgen ist in der Hollernstraße 133 in Hollern-Twielenfleth ein ehemaliger Bauernhof und Getränkemarkt in Flammen aufgegangen. Eine schwarze Rauchsäule war zeitweise mehrere 100 Meter hoch zu sehen. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt. Die Schadenshöhe wird auf 250.000 Euro geschätzt.

09.03.2019

Großbrand in ehemaligem Getränkemarkt in Hollern-Twielenfleth

Ein mehr als 100 Jahre altes Reetdachhaus ist am Sonnabend an der Hollernstraße in Flammen aufgegangen. Die Brandursache ist noch offen, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

08.03.2019

Stackmann-Jubiläum: Feiern mit Torte und Talkshow

Hier ein kleiner Blick auf die Höhepunkte im ersten Halbjahr des bevorstehenden Jubiläumsjahrs mit vielen großen und kleinen Events.

08.03.2019

Autoknacker-Bande schlägt wieder in Buxtehude zu

Wieder haben Autoknacker in Buxtehude – im Schutz der Dunkelheit – in Buxtehude zugeschlagen. In der Nacht zu Freitag haben Kriminelle in der Orchideenstraße und in den umliegenden Straßen zwölf Pkw der Marken Audi, BMW und Mercedes aufgebrochen.

08.03.2019

Fußgänger stirbt nach Unfall auf B 73 bei Stade

Ein Fußgänger ist in der Nacht zu Freitag auf der B 73 in Stade-Haddorf von einem Pkw erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Der Unbekannte erlag später im Elbe Klinikum in Stade seinen Verletzungen.

08.03.2019

Deiche vor Schäden durch die Nutria schützen

Der Deichverband der II. Meile Alten Landes und der Unterhaltungsverband Altes Land haben am Freitagnachmittag die ersten Nutria-Fallen an die Hegeringe in Buxtehude und in Jork übergeben. Oberdeichrichter Wilhelm Ulferts ist in Sorge.

07.03.2019

Aus dem Schlickhügel in Francop wird ein Park

Noch sehen Teile des Schlickhügels in Francop wie eine Wüste aus, Bagger und Raupen modellieren die letzte Kuppe. Ab 2022 sollen die Altländer Alpen zu einem öffentlichen Park werden.

07.03.2019

Sozialpolitiker geben Mittel frei

Die Gemeinde Jork wird in diesem Jahr voraussichtlich rund 60 neue Flüchtlinge aufnehmen müssen. Das hat Fachbereichsleiter Uwe Köpke im Ausschuss für Jugend, Soziales und Sport mitgeteilt. Aktuell leben 220 Flüchtlinge in der Kommune. Die Syrer stellen mit 127 die größte Gruppe.

07.03.2019

Obstbauern sehen drohenden Brexit mit Sorgen

Der Europapolitiker David McAllister hat sich auf Vermittlung der örtlichen CDU im Obstbauzentrum „Esteburg“ in Jork-Moorende mit Vertretern von Obstbau und Fruchthandel ausgetauscht. Diese sehen den drohenden „Brexit“ im Wesentlichen aus zwei Gründen mit Sorge.

06.03.2019

Heimatverein von de Est funkt SOS

Sie sind die Gralshüter des Estebrügger Marktes: Bereits seit dem Jahr 1595 gibt es das traditionsreiche Volksfest, der „Heimatverein von de Est“ organisiert es. Jetzt hat der Vorstand um Jan Piepenbrink einen Hilferuf abgesetzt. Neue Mitstreiter werden händeringend gesucht.

06.03.2019

Polizeiinspektion Stade verzeichnet weniger Straftaten

„Im Landkreis Stade lebt es sich sehr sicher“, das hat der Leiter der Polizeiinspektion Stade, Polizeidirektor Torsten Oestmann, bei der Vorstellung der Kriminalstatistik 2018 betont. Die Zahl der Straftaten sei um 9,1 Prozent gesunken.

05.03.2019

Wasserretter der DLRG bleiben Handwerker

„Wir sind beim Ausbau ein ganzes Stück vorangekommen“, betonte der Vorsitzende der DLRG-Ortsgruppe Buxtehude, Jan Blanke, bei der Jahresmitgliederversammlung im neuen Gerätehaus am Melkerstieg. In der Unterkunft soll es wohnlicher werden.

05.03.2019

400 Musikfans in Jork feiern den Irish Folk

Die Irish-Folk-Band „The Stokes“ hat am Sonnabend und Sonntag bei „Klassik auf dem Lande“ von TAGEBLATT und Sparkasse Stade-Altes Land in Jork 400 Folkfans mit ihrer Musik, ihrem schwarzen Humor und ihren Anekdoten rund um die Insel mitgerissen.

05.03.2019

Feuerwehrleute fischen Trampolin aus der Lühe

Unter Führung von Gemeindebrandmeister Jens Kuck haben die Ortsfeuerwehren aus Steinkirchen und Grünendeich am Dienstamorgen ein Trampolin aus der Lühe gefischt. Das war am Montag beim Sturm „Bennet“ irgendwo in die Aue/Lühe geweht worden.

04.03.2019

Neues Gerätehaus: Feuerwehrleute machen Dampf

Die sieben Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Apensen sind im vergangenen Jahr zu 88 Einsätzen ausgerückt, im Vorjahr waren es sturmbedingt 147.

04.03.2019

Kampf gegen die Lkw-Verkehrsflut geht weiter

Tagtäglich rollen mehr als 1800 Lkw durch das Alte Land – unter ihnen zahlreiche Gefahrguttransporte. Der Transitverkehr habe seit der Ausweitung der Lkw-Maut im Juli 2018 auf allen Bundesstraßen zugenommen, so die Einschätzung der Bürgerinitiative gegen die Verkehrsflut.

01.03.2019

Widerstand gegen Wohnhaus in Jork-Königreich

In Jork-Königreich regt sich (erneut) Widerstand: Schulenburg-Architekten aus Buxtehude planen ein weiteres Mehrfamilienhaus an der Königreicher Straße 104.

28.02.2019

Kindergarten „Königskinder“ in Königreich eingeweiht

Bürgermeister Gerd Hubert hat am Donnerstag den „Schlüssel“ für den neuen Kindergarten „Königskinder“ in Königreich an den Präsidenten des DRK-Kreisverbandes, Gunter Armonat, und Kita-Leiterin Svende Thomßen übergeben.

28.02.2019

Theater: Ladekoper Jungschützen proben Lustspiel

Auf ihre Partynacht in der Altländer Festhalle in Jork stimmen sich die Jungschützen aus Ladekop traditionell mit einem plattdeutschen Theaterstück ein: In diesem Jahr werden sie die turbulente Komödie „Bessen, Beer un Beaujolais“ von Helmut Schmidt auf die Bühne bringen.

27.02.2019

Timm Gerken verkauft Spaß

 „Wir verkaufen Spaß“, bringt es Timm Gerken (41) auf dem Punkt. Der Gründer von „eventfun“ ist seit seinem 16. Lebensjahr in der Veranstaltungsbranche aktiv. Aus einem Einmannbetrieb hat der Buxtehuder ein Unternehmen aufgebaut, das mittlerweile deutschlandweit unterwegs ist.

27.02.2019

Theater: Ladekoper Jungschützen proben Lustspiel

Auf ihre Partynacht in der Altländer Festhalle in Jork stimmen sich die Jungschützen aus Ladekop traditionell mit einem plattdeutschen Theaterstück ein: In diesem Jahr werden sie die turbulente Komödie „Bessen, Beer un Beaujolais“ von Helmut Schmidt auf die Bühne bringen.

26.02.2019

Neuer Internetauftritt ist geschichtsbewusst und modern

Tapetenwechsel beim Tourismusverein Altes Land. Im Tourismusbüro haben der Vereinsvorsitzende Dieter Schilling und der Geschäftsführer Stephan Bergmann am Dienstagmittag den neuen Internetauftritt vorgestellt. 

26.02.2019

Hinrich Stechmann sagt Ade

Der Unterhaltungsverband Altes Land hat am Dienstagmittag im Hotel Altes Land in Jork den langjährigen Verbandsvorsteher Hinrich Stechmann (74) feierlich verabschiedet.