Björn Vasel (bv)
Redakteur

Jork, Lühe, Obstbau, Feuerwehr, Polizei, Schifffahrt, Elbe


22.01.2021

Bäume am Alten Hafen in Borstel gefällt

Im Auftrag des Unterhaltungsverbandes Altes Land werden in diesen Tagen einige Bäume am Hafen in Borstel gefällt. Arbeiter bahnen sich den zu einem Schöpfwerk. Das sichert den Zugang zu den Pumpen im Notfall. Doch auch der Ausflugsort profitiert.

20.01.2021

Wallfahrten nach Steinkirchen sichern Seelenheil der Sünder

Wer im Mittelalter seine Chancen im Jenseits verbessern wollte, pilgerte nach Jerusalem, Rom, Santiago de Compostela oder Steinkirchen. Die Altländer Kirche war ein Wallfahrtsort. Davon zeugen Relikte des St.-Hulpe-Kultes. Und auch heute sind Pilger im Alten Land unterwegs.

20.01.2021

Arzt will das Hotel Sievers in Jork wiederbeleben

Das ehemalige Hotel „Sievers“ in der Bürgerei in Jork soll grundsaniert werden, ein touristisches Kleinod könnte ‚wachgeküsst‘ werden. Vor zwei Jahren hatte der Facharzt für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde, Dr. Bülent Ugurlu aus Hamburg, das ortsbildprägende Baudenkmal erworben.

19.01.2021

Kleine Kirche in Dollern steht zum Verkauf

Es fällt ihnen nicht leicht, von einer Hiobsbotschaft wollen Wilma Matthias, Holger Schlichting und Rebecca Spark trotzdem nicht sprechen: Die Kapellengemeinde Dollern löst sich auf. Die 1000 Gemeindemitglieder werden in Zukunft unmittelbar zur Kirchengemeinde Horneburg gehören.

19.01.2021

Arzt will das Hotel Sievers in Jork wiederbeleben

In einem Fenster des Fachwerkbaus steht bereits das Werbeschild eines Architekten: Das ehemalige Hotel „Sievers“ in der Bürgerei in Jork soll grundsaniert werden, ein touristisches Kleinod könnte ‚wachgeküsst‘ werden.

16.01.2021

Altländer setzen auf das Fahrrad

Der Bürgerverein Jork will, dass die Gemeinde Jork ein Radfahrkonzept erstellt – durch ein Fachbüro. „Viele Fahrradwege sind im schlechten Zustand“, klagt BVJ-Vorsitzender Timm Hubert. Im Herbst 2020 hatte der Bürgerverein den Zustand erfasst. Jetzt hat der Fraktionsvorsitzende im Rat, Partho Banerjea, die Initiative ergriffen.

16.01.2021

Altländer setzen auf das Fahrrad

Der Bürgerverein Jork will, dass die Gemeinde Jork ein Radfahrkonzept erstellt – durch ein Fachbüro. „Viele Fahrradwege sind im schlechten Zustand“, klagt BVJ-Vorsitzender Timm Hubert. Das müsse sich ändern.

15.01.2021

Riss in der Flutschutzmauer an der Lühe

Die Flutschutzmauer unterhalb der A-26-Brücke – zwischen Horneburg und Guderhandviertel – an der Oberen Lühe ist kaputt: In der Winkelstützmauer aus Beton klafft eine breite, bodenhohe Spalte - und das mitten in der Sturmflutsaison.

14.01.2021

Fähranleger in Twielenfleth zukünftig ganzjährig nutzbar

Die Watten Fährlinien GmbH mit Sitz in Husum hat am Freitagmorgen gegenüber dem TAGEBLATT angekündigt, dass die „Elblinien“ den Anleger in Twielenfleth auch in der Saison 2021 wieder ansteuern werden. Zukünftig könnten Schiffe sogar während der Sturmflutsaison anlegen.

14.01.2021

Verbraucher lieben Äpfel aus der Region

Die Apfelbranche an der Niederelbe kann „auf eine erfolgreiche erste Saisonhälfte“ zurückblicken, betont Helwig Schwartau von der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft. „Es gibt keine Anzeichen dafür, dass der Markt in der zweiten Saisonhälfte schwächeln könnte.“

14.01.2021

Auto am Bahnhof in Dollern steht in Flammen

Ein Pkw ist in der Nacht zu Donnerstag am Bahnhof in Dollern in Flammen aufgegangen. Die Ortsfeuerwehr war um 3.48 Uhr alarmiert worden.

13.01.2021

Kaum Stint im Netz des Elbfischers

Vier Wochen lang war der Elbfischer Lothar Buckow nicht auf Stint-Fang: „Lediglich zehn Kilogramm Stint“ holte Buckow am Montag aus der Elbe. „Es ist ein Trauerspiel“, sagt der Altländer.

11.01.2021

Ein Ausflug in die Stadt der Toten

Es ist ein mystischer Ort: Zwischen Issendorf und Gut Daudieck liegt die 7500 Jahre alte Stadt der Toten: Einige Gräber sind „älter als die Pyramiden in Ägypten“, betont Kreisarchäologe Daniel Nösler. Deutlich mehr Ausflügler zieht die Totenstadt seit Corona an.

11.01.2021

Geschäftsstelle der Kommunen sitzt in Jork

Das Rathaus im Gräfenhof in Jork ist jetzt auch Sitz der Geschäftsstelle des Kreisverbandes Stade des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes (NSGB), Bürgermeister Matthias Riel ist neuer Kreisgeschäftsführer.

11.01.2021

Corona zum Theaterstück verarbeitet

„Anders, was nun“, so lautet der Titel des Winter-Open-Airs der Kleinen Jorker Bühne (KJB). Schneller als gedacht, ist dieser zum Programm geworden. Die Corona-Pandemie wird zum Bühnenstück. Die Vorstellungen sollen – voraussichtlich – am 6. März, 12. März und 13. März 2021 stattfinden.

09.01.2021

Elbvertiefung: Schiffe nutzen maximalen Tiefgang nicht aus

Die offiziell 800 Millionen Euro teure Elbvertiefung – ein Fall für den Bundesrechnungshof? Davon ist der Schifffahrtsexperte des Nabu überzeugt. Denn die Mega-Schiffe auf der Elbe nutzen den maximalen Tiefgang gar nicht aus. Bereits seit 2010 würden die möglichen Einlauftiefgänge (tideabhängig) nicht genutzt.

09.01.2021

Corona: Jork verlegt Neujahrsempfang ins Internet

Die Türen der Festhalle bleiben am Sonnabend geschlossen. Trotzdem lädt die Gemeinde Jork zum Neujahrsempfang ein. Bürgermeister Matthias Riel (parteilos) hat diesen aufgrund der Corona-Pandemie kurzerhand in das World Wide Web verlegt.

08.01.2021

Vom Mittelalter-Kamm bis zum Kampfflugzeug

Kreisarchäologe Daniel Nösler und sein Kollege Dietrich Alsdorf haben im Schloss Agathenburg den druckfrischen und reich illustrierten Sammelband „Archäologie in Niedersachsen 2020“ vorgestellt. Diesmal liegt der Schwerpunkt auf der „Geschichte der Dinge“.

08.01.2021

Elbvertiefung: Schiffe nutzen maximalen Tiefgang nicht aus

Die offiziell 800 Millionen Euro teure Elbvertiefung – ein Fall für den Bundesrechnungshof? Davon ist der Schifffahrtsexperte des Nabu, Kapitän Klaus Schroh, überzeugt. Denn die Mega-Schiffe auf der Elbe nutzen den maximalen Tiefgang gar nicht aus.

07.01.2021

Corona zum Theaterstück verarbeitet

„Anders, was nun“, so lautet der Titel des Winter-Open-Airs der Kleinen Jorker Bühne (KJB). Schneller als gedacht, ist dieser zum Programm geworden. Die Corona-Pandemie wird zum Bühnenstück.

25.12.2020

Heiße Bescherung in Buxtehude im Jahr 1980

Die Feuerwehr Buxtehude setzt auf die Social-Media-Kanäle – auch, „um für Nachwuchs zu werben“. Die Renner im Netz sind nicht nur aktuelle Kurzberichte über Feuer und Unfälle, sondern auch historische Rückblicke - in diesem Monat der Altstadtbrand an Heiligabend 1980.

24.12.2020

Heiße Bescherung in Buxtehude im Jahr 1980

Die Feuerwehr Buxtehude setzt auf die Social-Media-Kanäle – auch, „um für Nachwuchs zu werben“. Die Renner im Netz sind nicht nur aktuelle Kurzberichte über Feuer und Unfälle, sondern auch historische Rückblicke - in diesem Monat der Altstadtbrand an Heiligabend 1980.

19.12.2020

Nordik zieht von Jork nach Horneburg

Jetzt ist es offiziell: Der Destillateurmeister Arndt Weßel verlässt Jork und erfüllt sich im nächsten Jahr in Horneburg den Traum von einer großen Erlebnisbrennerei. Der mehrfach ausgezeichnete Unternehmer hat in dieser Woche das „Witz“-Eckgebäude am Bahnhof Horneburg erworben.

17.12.2020

Nordik zieht von Jork nach Horneburg

Jetzt ist es offiziell: Der Destillateurmeister Arndt Weßel verlässt Jork und erfüllt sich im nächsten Jahr in Horneburg den Traum von einer großen Erlebnisbrennerei. Der mehrfach ausgezeichnete Unternehmer hat in dieser Woche das „Witz“-Eckgebäude am Bahnhof Horneburg erworben.

14.12.2020

St.-Martini-Gemeinde bittet um Unterstützung für Sanierung

Die St.-Martini-Gemeinde in Estebrügge will 2021 den Neuen Friedhof und die Kirchen-Wände sanieren. Ohne das finanzielle Engagement der Bürger geht das nicht.

13.12.2020

Axel Schuback ist neuer Vorsitzender der Elbe-Obst

Generationenwechsel bei der Elbe-Obst: Obstbauer Axel Schuback aus Jork-Hinterdeich ist neuer Vorstandsvorsitzender der Erzeugerorganisation, ihm zur Seite steht Niclas Stehr. Die Obstbauern wollen Millionen in ihre Zukunft investieren.

12.12.2020

Ferienresidenz-Pläne am Elbdeich beerdigt

Der Traum ist aus: Die Investoren wollen am Schilling’schen Brack in Grünendeich keine Ferienresidenz mehr bauen. Das haben Gemeindedirektorin Henrike Lühders und Bürgermeisterin Inge Massow-Oltermann (FWG) am Freitag dem TAGEBLATT bestätigt. Gemeinderat und eine Bürgerinitiative hatten den Entwurf abgelehnt.

11.12.2020

Ferienresidenz-Pläne am Elbdeich beerdigt

Der Traum ist aus: Die Investoren wollen am Schilling’schen Brack in Grünendeich keine Ferienresidenz mehr bauen. Die Gemeinde prüft, welchen Einfluss sie auf eine alternative Bebauung – im Einklang mit der Altländer Baukultur – nehmen kann.

10.12.2020

Altländer sind arm wie eine Kirchenmaus

Der Rat der Samtgemeinde Lühe hat Mittwochabend den Haushalt 2021 verabschiedet. Die Altländer stehen finanziell am Abgrund – unverschuldet. Notwendige Investitionen in Schule und Kita können lediglich über Kredite finanziert werden.

09.12.2020

Altländer stehen zusammen

Der Rat der Gemeinde hat am Dienstagabend in der Altländer Festhalle den Haushalt 2021 einstimmig verabschiedet. Weil Bund und Land die Kommunen in Stich lassen, können Schul- und Kita-Bauten nur über Schulden finanziert werden.

09.12.2020

Dieser Altländer setzt auf Bio-Weihnachtsbäume

Mehr als 28 Millionen Weihnachtsbäume stehen spätestens am Heiligabend in deutschen Wohnzimmern: Der Öko-Anteil ist mit 0,5 Prozent verschwindend gering. Demeter-Obstbauer Cord Lefers aus Osterjork ist ein Pionier in Sachen Öko-Weihnachtsbaum im Norden.

08.12.2020

Auto rollt in die Borsteler Binnenelbe

Ein Bad im nasskalten Wasser bei Hahnöfersand hat am heutigen Dienstagvormittag das Auto einer 30-Jährigen genommen. Der weiße Dacia Logan rollte in die Borsteler Binnenelbe. Der Wagen musste mithilfe eines Abschleppkrans geborgen werden.

07.12.2020

Altländer liquidieren Obstgemeinschaftsbrennerei

Die Obstgemeinschaftsbrennerei Niederelbe ist (als Genossenschaft) bald Geschichte: Die rund 950 Mitglieder sind aufgefordert, bis zum 22. Dezember 2020 über die Auflösung zu entscheiden. Möglicherweise geht es 2021 weiter.

06.12.2020

Die 800-jährige Geschichte von Jork und Borstel

Die Ortschaften Jork und Borstel feiern im kommenden Jahr ihren 800. Geburtstag. Die Altländer wollen ihn auch in Zeiten der Corona-Pandemie feiern – mit einer Ausstellung, coronagerechten Veranstaltungen - und einem 240 Seiten starken Geschenk.

05.12.2020

Verbindungsgewässer sichert Obstbau im Alten Land

Die Millionen-Investition zahlt sich aus – für den Obstbau (und die Natur). Für knapp fünf Millionen Euro hat Hamburg 2018/ 2019 ein 1,6 Kilometer langes, ökologisch aufgewertetes Verbindungsgewässer zwischen der Alten Süderelbe und dem Neuenfelder Schleusenfleet geschaffen.

02.12.2020

Energieberater legt im Auftrag der Gemeinde Jork los

Es geht los: Im Auftrag der Gemeinde Jork können die Eigentümer über das Rathaus eine kostenlose Beratung bei der Umsetzung von energetischen Modernisierungs- oder Instandsetzungsmaßnahmen im Sanierungsgebiet „Jork-Mitte“ buchen.

02.12.2020

Welterbe: Altes Land hat im Ministerium schlechte Karten

Das Alte Land will Welterbe werden. Im März wollen die Altländer ihren Antrag abgeben. Das Bewerbungsverfahren läuft. Doch innerhalb des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur scheinen die Würfel auf der Arbeitsebene längst gefallen zu sein.

02.12.2020

Altländer Archiv hebt den Schatz des Bruno Jebramek

Es ist ein (bislang) ungehobener Schatz der Ortsgeschichte: Das Altländer Archiv will knapp 24.000 Fotos des Journalisten Bruno Jebramek (†) digitalisieren. Das hat Archivarin Dr. Kai Rump angekündigt. Die Aufnahmen ermöglichen eine Zeitreise in das Alte Land in die Jahre von 1955 bis 1976.

02.12.2020

Altländer packen Weihnachtspäckchen für Kinder

Gemeinsam haben die Volksbank Stade-Cuxhaven und der Förderverein des TuS Jork auch in diesem Jahr die Aktion „Weihnachten für alle Kinder“ aufgelegt. Gesucht werden helfende Hände, die zum Dienstag, 22. Dezember, Weihnachtspäckchen für Kinder aus weniger begüterten Familien packen.

02.12.2020

Altländer packen Weihnachtspäckchen für Kinder

Gemeinsam haben die Volksbank Stade-Cuxhaven und der Förderverein des TuS Jork auch in diesem Jahr die Aktion „Weihnachten für alle Kinder“ aufgelegt. Gesucht werden helfende Hände, die Weihnachtspäckchen für Kinder aus weniger begüterten Familien packen.

01.12.2020

Ohne Kleiboden ist das Alte Land verloren

Landrat Michael Roesberg will das Thema „Material für den Deichbau“ in den Mittelpunkt der 3. Kreis-Küstenschutzkonferenz im Februar/März 2021 stellen. Das hat die Kreisbaurätin Madeleine Pönitz bestätigt. Die Krux: Klei ist heute das Gold des Nordens.

30.11.2020

Altländer Archiv hebt den Schatz des Bruno Jebramek

Es ist ein (bislang) ungehobener Schatz der Ortsgeschichte: Das Altländer Archiv will knapp 24.000 Fotos des Journalisten Bruno Jebramek (†) digitalisieren. Das hat Archivarin Dr. Kai Rump angekündigt. Die Aufnahmen ermöglichen eine Zeitreise in das Alte Land in die Jahre von 1955 bis 1976.

27.11.2020

Streit um A-26-Ausgleich im Bullenbruch geht weiter

Im Zuge des Öko-Ausgleichs für den Bau der A26 sollte der Bullenbruch ein Wiesenbrüter-Paradies werden. Nach Kritik an den mangelhaft umgesetzten Maßnahmen äußert sich nun das Land Niedersachsen.

26.11.2020

Die Gemeinde Jork steht zum Welterbe

Rund 40 000 Euro sollen im Haushalt 2020 (mit Sperrvermerk) in den Haushalt 2021 eingestellt werden – auf Antrag  der FDP-Fraktion. Allerdings wird das Geld erst benötigt, wenn das Alte Land auf Bundesebene als Welterbekandidat eingestuft wird.

26.11.2020

Müll-Debakel: Kreispolitiker ziehen einen Schlussstrich

Die Politiker haben die Akte Abfallgebühren geschlossen. „Wir sind am Ende der Sachaufklärung“, betonte der Vorsitzende des Ausschusses für Abfall- und Kreislaufwirtschaft, der Kreistagsabgeordnete Kersten Schröder-Doms. Einstimmig hat die Politik die Kalkulationen korrigiert.

26.11.2020

Lkw prallt im Alten Land auf der K 39 gegen einen Baum

Ein Lkw-Fahrer ist am Mittwoch auf der Kreisstraße 39 in Hinterbrack in der Gemeinde Jork von der Fahrbahn abgekommen. Er prallte mit seiner MAN-Zugmaschine frontal gegen einen Baum, nachdem er einem Auto ausgewichen war, das ihm plötzlich auf seiner Fahrbahn entgegen kam.

26.11.2020

Lkw prallt im Alten Land auf der K 39 gegen einen Baum

Ein Lkw-Fahrer ist am Mittwoch auf der Kreisstraße 39 in Hinterbrack – in der Gemeinde Jork – von der Fahrbahn abgekommen. Er prallte mit seiner MAN-Zugmaschine frontal gegen einen Baum. Die Bergung dauerte bis kurz vor Mitternacht.

25.11.2020

Abwasser-Gebühren steigen in Horneburg und im Alten Land

Der Abwasserzweckverband Altes Land und Geestrand erhöht zum 1. Januar 2021 die Gebühren für die zentrale Schiet-Entsorgung moderat. Für die Eigentümer von Kleinkläranlagen und abflusslosen Sammelgruben wird es hingegen deutlich teurer.

25.11.2020

Festnahme: Video von Polizei-Einsatz sorgt für Aufregung

Ein Video von einer Festnahme in der Viverstraße in Buxtehude verbreitet sich viral in Sozialen Medien. Einige Nutzer fühlten sich an die Fernsehbilder von der Polizeigewalt gegen George Floyd in den USA erinnert.

25.11.2020

Festnahme: Video von Polizei-Einsatz sorgt für Aufregung

Ein Video von einer Festnahme in der Viverstraße in Buxtehude verbreitet sich viral in Sozialen Medien. Mehrere Beamte waren nötig, um einen Mann am 3. November vor einem Schuhgeschäft in der Altstadt vorläufig festzunehmen, nachdem der 44-Jährige wiederholt Geschäfte ohne Mund-Nasen-Schutz betreten hatte.