Björn Vasel (bv)
Redakteur

Jork, Lühe, Obstbau, Feuerwehr, Polizei, Schifffahrt, Elbe


04.07.2019

Gemeinde Jork erfüllt Wunsch der Borsteler

Die Gemeinde Jork hat in dieser Woche nach einem Vor-Ort-Termin mit einem Mitarbeiter des Spielplatz-Tüvs das große Spielgerät auf dem Spielplatz am Struckweg in Borstel „für diesen Sommer wieder freigegeben“.

04.07.2019

Landkreis bremst Feuerwehr aus

Eigentlich sollen die Feuerwehrfahrzeuge (und in Zukunft möglicherweise auch die Rettungswagen) in Guderhandviertel bei Einsätzen direkt vom Feuerwehrhaus auf die Dollerner Straße einbiegen – um schneller vor Ort zu sein.

04.07.2019

Großeinsatz auf der A 26

Bei einem schweren Unfall sind am Donnerstag gegen 13.30 Uhr drei Pkw kurz vor der A-26-Anschlussstelle Jork in Flammen aufgegangen. Drei Personen wurden schwer verletzt, eine Person leicht. Eine Fahrerin aus Hollern-Twielenfleth verlor in ihrem Renault das Leben.

03.07.2019

Eine Kulturlandschaft macht Schule

Die Kulturlandschaft des Alten Landes wird zum Thema im Erdkunde-Unterricht: Tobias Hammel, Dr. Bénédicte Gaillard und Elisa Argenziano vom Büro „Insitu World Heritage Consulting“ haben mehr als 20 Interviews geführt – und das Alte Land mit einer Drohne überflogen.

03.07.2019

Fest im alten Hafen in Borstel

Der Verein „Lust auf Kultur“ und der Betreiberverein Borsteler Hafen der Maritimen Bürgerstiftung Niederelbe stellen am Sonnabend, 6. Juli, im alten Hafen ab 15 Uhr das 3. Borsteler Hafenfest auf die Beine. Die Besucher können die Tjalk „Annemarie“ besichtigen und picknicken. Um 19 Uhr tritt die Band Los Muertos Muchachos auf.

03.07.2019

Duwe spricht von Wahnsinn mit Methode

Der Bürgerschaftsabgeordnete Dr. Kurt Duwe (FDP) hat bei einer Diskussionsveranstaltung seiner Partei in Neuenfelde vor einer Öffnung der Alten Süderelbe gewarnt – und die Bevölkerung aufgefordert, sich lautstark gegen die Überlegungen des Forums Tideelbe zu wehren.

02.07.2019

Fest im alten Hafen in Borstel

Der Verein „Lust auf Kultur“ und der Betreiberverein Borsteler Hafen der Maritimen Bürgerstiftung Niederelbe stellen am Sonnabend, 6. Juli, im alten Hafen ab 15 Uhr das 3. Borsteler Hafenfest auf die Beine.

02.07.2019

Feuerwehrunfallkasse sieht Mängel in Gerätehäusern

Die Samtgemeinde Lühe hat ein Problem: Die Feuerwehrgerätehäuser in Hollern-Twielenfleth, Neuenkirchen und Mittelnkirchen entsprechen nicht den Vorgaben der Feuerwehrunfallkasse (FUK).

02.07.2019

Schuld am Rohrbruch in Horneburg war ein Setzungsriss

Das Trinkwasser fließt wieder durch die Hauptleitung: Noch in der Nacht zu Montag hatte die Bereitschaft des Trinkwasserverbands Stader Land (TWV) den Wasserrohrbruch in Horneburg unterhalb der Fahrbahn der B 73 lokalisiert und den defekten Abschnitt freigelegt. Ursache war am Sonntagabend gegen 21 Uhr offenbar „ein Setzungsriss“.

02.07.2019

Altländer feiern Fest zu Ehren der Süßkirsche

Die Altländer feiern ihre Kirschen – eine Woche lang. Höhepunkt der 10. Kirschenwoche ist der Kirschmarkt am Sonntag, 7. Juli, von 10 bis 17 Uhr rund um das 1649/1650 erbaute Rathaus („Gräfenhof“). Künstler und Handwerker präsentieren dort ihre Produkte; Trachtengruppen sorgen für Unterhaltung.

02.07.2019

Altländer feiern Fest zu Ehren der Süßkirsche

Die Altländer feiern ihre Kirschen – eine Woche lang. Höhepunkt der 10. Kirschenwoche ist der Kirschmarkt am Sonntag, 7. Juli, von 10 Uhr bis 17 Uhr rund um das 1649/1650 erbaute Rathaus („Gräfenhof“).

30.06.2019

Schuld am Rohrbruch in Horneburg war ein Setzungsriss

Das Trinkwasser fließt wieder durch die Hauptleitung: Noch in der Nacht zu Montag hatte die Bereitschaft des Trinkwasserverbands Stader Land (TWV) den Wasserrohrbruch in Horneburg unterhalb der Fahrbahn der B 73 lokalisiert und den defekten Abschnitt freigelegt.

30.06.2019

"Boogie on the Beach" zieht mehr als 400 Besucher an

Der Verein „Lust auf Kultur“ hat am Sonnabend mehr als 400 Boogie-Woogie-Fans an die Elbe in Wisch gelockt – mit einem Musik-Picknick und einem Meister-Pianisten. Während die Sonne langsam am Horizont unterging und den Himmel in kräftige Orange- und Gelbtöne tauchte,

30.06.2019

Lagerfeuer in Buxtehude rechtzeitig entdeckt

Eine aufmerksame Spaziergängerin hat am Sonntagmorgen in der Feldmark bei Ottensen ein verlassenes, noch glimmendes Lagerfeuer neben einem trockenem Getreidefeld entdeckt – „und rechtzeitig die Feuerwehr alarmiert“, sagt der Ottenser Ortsbrandmeister Meent Wendland.

30.06.2019

Altklosteraner feiern mit ihrer Feuerwehr

Die Ortsfeuerwehr Altkloster – offiziell Zug II der Ortsfeuerwehr Buxtehude – hat am Sonntag ihren 125. Geburtstag mit einem Tag der offenen Tür und einer Fahrzeugschau im und vor dem Gerätehaus am Eichholz gefeiert. Bei zwei Einsatzübungen stellten sie ihr Können unter Beweis.

30.06.2019

Spezialfolienhersteller setzt auf Wachstum

Gute Nachrichten für den Wirtschaftsstandort Buxtehude: Die Emerell GmbH will nach einer Millionen-Investition in das Werk am Alten Postweg kräftig wachsen - und neue Arbeitsplätze schaffen.

30.06.2019

"Boogie on the Beach" zieht mehr als 400 Besucher an

Der Verein „Lust auf Kultur“ hat am Sonnabend mehr als 400 Boogie-Woogie-Fans an die Elbe in Wisch gelockt – mit einem Musik-Picknick und einem Meister-Pianisten. Während die Sonne langsam am Horizont unterging und den Himmel in kräftige Orange- und Gelbtöne tauchte,

28.06.2019

Baden im Baggersee ist weiterhin illegal

Das Baden im Baggersee in Nottensdorf ist illegal und gefährlich. Darauf weisen die Samtgemeinde Horneburg und der Eigentümer, das Sandabbauunternehmen Bunte, hin. Die Badegäste müssen mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruchs durch „Bunte“ rechnen. Das unterstreicht Samtgemeindebürgermeister Matthias Herwede.

28.06.2019

Jolle gekentert: Segler vor Jork-Wisch aus der Elbe gerettet

Kurz vor 19 Uhr mussten die Rettungskräfte auf beiden Seiten der Elbe in ihre Boote steigen. Vor der Insel Hanskalbsand war eine rund vier Meter lange Jolle gekentert. Die Segler konnten gerettet werden.

28.06.2019

Altländer auf dem Weg zur Ganztagsschule

Das Ziel ist klar: Die Grundschulen in der Samtgemeinde Lühe sollen langfristig in Ganztagsschulen umgewandelt werden. Das ist der Wille des Schulträgers. Die Vorbereitungen laufen bereits - in Hollern-Twielenfleth.

28.06.2019

Früher turnten die Altländer noch an der Theke

Der Turn- und Sportverein Jork feiert in diesem Jahr seinen 125. Geburtstag – mit einem Aktionstag am Sonnabend, 29. Juni, 12 Uhr, in der Sporthalle und auf dem Sportplatz der Oberschule.

28.06.2019

Spielplatzmütter rütteln am Sicherheitszaun

Seit Wochen ist das große Spielgerät auf dem Spielplatz am Struckweg in Borstel gesperrt. Deshalb hat die Gemeinde Jork vor einigen Monaten einen Bauzaun ringsherum aufgestellt. Jetzt gehen Eltern auf die Barrikaden.

28.06.2019

Jolle gekentert: Segler vor Jork-Wisch aus der Elbe gerettet

Ein Jolle ist am Donnerstagabend im Hauptfahrwasser vor Hanskalbsand gekentert, die Segler konnten gerettet werden.

27.06.2019

Neue Gesichter im Rat der Gemeinde Jork

Lennart Köpke (CDU) hat sein Ratsmandat niedergelegt. Die Ratsmitglieder haben am Mittwochabend bei der Sitzung in der Cafeteria des Schulzentrums Jork die Nachrückerin, Antje Priester-Wolf (CDU), in ihren Reihen begrüßt.

27.06.2019

Baden im Baggersee ist weiterhin illegal

Das Baden im Baggersee in Nottensdorf ist illegal und gefährlich. Darauf weisen die Samtgemeinde Horneburg und der Eigentümer, das Sandabbauunternehmen Bunte, hin. Die Badegäste müssen mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruchs durch „Bunte“ rechnen.

26.06.2019

Ein Mehrgenerationenhaus für Jork

Die Altländer Festhalle ist ein Sanierungsfall – und ein unverzichtbarer Veranstaltungsort: Deshalb will die Gemeinde Jork das Gebäude mit der kleinen Sporthalle sanieren und mit einem neuen Nutzungskonzept attraktiver machen.

26.06.2019

Heimat aus der Perspektive des Geografen

Empfehlenswert: Der frühere Stadtarchivar Bernd Utermöhlen und der langjährige Präsident des Kulturforums am Hafen, Dieter Klar, haben ihr jüngstes Buch mit Fotos aus der Sammlung von Professor Dr. Karl Emil Fick († 2011) vorgestellt.

25.06.2019

Altklosteraner feiern 125. Geburtstag ihrer Feuerwehr

Heute gibt es lediglich eine Feuerwehr im Stadtgebiet: Doch das war nicht immer so, denn bis zur Eingemeindung im Jahr 1931 war Altkloster eigenständig. Und natürlich hatten die stolzen Altklosteraner eine eigene Feuerwehr.

24.06.2019

Propagandabilder in Altländer Kirchen

Beim Kampf um das „wahre Christentum“ setzen Pastoren heute vor allem auf die Kraft des Wortes: Doch vor 300 Jahren war das anders. Die Altländer setzten auch auf ihre Orgeln und die Kraft der Bilder in ihren Kirchen. Denn diese waren Kampfparolen.

24.06.2019

Jorker Schulleiter will „Knastprinzip“ abschaffen

Bei dem Bau der Grundschule „Am Westerminnerweg“ in Jork im Jahr 1951 hätten sich die Architekten noch am „Knastprinzip“ orientiert, klagte Schulleiter Heinrich Lücken bei der Sitzung des Schulausschusses der Gemeinde Jork. Das will er ändern - mit Hilfe der Politik.

23.06.2019

Altländer glänzen mit „Der kleine Horrorladen“

Die Kleine Jorker Bühne (KJB) hat mit ihrem jüngsten Stück „Der kleine Horrorladen“ wieder einmal in der Altländer Festhalle überzeugt. Vier Mal begeisterten die Schauspieler vor vollem Haus abends ihr Publikum – und ernteten am Donnerstag, Freitag, Sonnabend und Sonntag verdient lang anhaltenden Applaus.

23.06.2019

Altländer glänzen mit „Der kleine Horrorladen“

Die Kleine Jorker Bühne (KJB) hat mit ihrem jüngsten Stück „Der kleine Horrorladen“ wieder einmal in der Altländer Festhalle überzeugt. Vier Mal begeisterten die Schauspieler vor vollem Haus abends ihr Publikum – und ernteten verdient lang anhaltenden Applaus.

23.06.2019

Taufgottesdienst an der Elbe

Wie einst Jesus durch Johannes im Jordan, sind am Sonntagmittag acht Kinder von Pastorin Anika Röling in der Elbe getauft worden.

23.06.2019

Vollgas für die „Venti Amica“

„Dr. Trecker“ ist Leiter im Freilichtmuseum am Kiekeberg – und Wahl-Twielenflether. Deshalb stand es für Holger Hinck außer Frage, das Mühlenfest im Schatten der „Venti Amica“ von 1848 mit alten Traktoren zu bereichern. Diese sei schließlich „unser Wahrzeichen“.

23.06.2019

Zwei PKW in Steinkirchen durch Feuer zerstört

In Steinkirchen sind in der Nacht zu Sonntag zwei Autos in Flammen aufgegangen. Beim Eintreffen der Wehren standen die Fahrzeuge in der Straße "Striep" in Steinkirchen bereits in Vollbrand, das Feuer war von einem Skoda auf einen Peugeot übergegriffen. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.

23.06.2019

Zwei PKW in Steinkirchen durch Feuer zerstört

In Steinkirchen sind in der Nacht zu Sonntag zwei Autos in Flammen aufgegangen. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus.

21.06.2019

Grundstückseigentümer gesucht: Wer hat Platz für einen Funkmast in Hollern-Twielenfleth?

In der Gemeinde Hollern-Twielenfleth ist seit Jahren in vielen Gebieten das Telefonieren mit Mobilgeräten nicht möglich, klagt Bürgermeister Timo Gerke. Auch schnelles mobiles Internet ist nicht verfügbar. Immer wieder gebe es Beschwerden – von Einwohnern und von Touristen.

21.06.2019

Grundschule feiert 100. Geburtstag

Die Grundschule „Arp-Schnitger Stieg“ hat drei Tage lang ihren 100. Geburtstag gefeiert. Eigentlich hätten die Schüler und Lehrer bereits am 25. April 2019 ihrer Schule ein Ständchen singen müssen.

21.06.2019

Deichmahd entlang der Este

Deichmahd – an der Este: Arbeitskolonnen im Auftrag des Deichverbandes der II. Meile Alten Landes haben in dieser Woche den Deich zwischen Cranz und Buxtehude gemäht. Das Heu ist für die Schafe von Deichschäfer Vasile Buza aus Borstel bestimmt.

21.06.2019

Altländer kämpfen für ihre Beachbar

Der Kampf für die Beachbar in Bassenfleth geht weiter: Mit einem Sit-in am Elbstrand haben Unterstützer am Mittwochabend den Beachclub- Initiatorinnen Sabine Reichow und Rosita Chorengel den Rücken gestärkt.

21.06.2019

Großeinsatz bei Elbe-Obst Fruchtverarbeitung beendet: Feuerwehr gibt Entwarnung

Der Feuerwehr-Großeinsatz bei der Elbe-Obst Fruchtverarbeitung in Horneburg ist beendet. Eine Spezialfirma transportiert die Ammoniakflaschen für die Kühlung, die sich zuvor aufgebläht hatten, mit Hilfe eines Spezialcontainers ab.

20.06.2019

Goldmünze aus dem 4. Jahrhundert: Weltweit einzigartiger Fund in Fredenbeck

Es ist ein weltweit einzigartiger Fund: Im Winter 2017 war Matthias Glüsing mit seiner Sonde auf einem Acker in Fredenbeck unterwegs, als es piepte. Vorsichtig schob der Sondengänger das Erdreich beiseite – und erblickte eine Goldmünze. Eine ganz besondere, wie sich herausstellte.

20.06.2019

Jork: Polizei schützt beim Aufräumen

Unter Polizeischutz hat der Landkreis Stade am Mittwoch und Donnerstag – im Zuge einer Ersatzvornahme – auf einem früheren Obsthof westlich des Museums in Westerjork aufgeräumt. Die Altländer haben laut Verwaltung gegen Brand- und Umweltschutzauflagen verstoßen.

20.06.2019

Altländer kämpfen für ihre Beachbar

Der Kampf für die Beachbar in Bassenfleth geht weiter: Mit einem Sit-in am Elbstrand haben Unterstützer am Mittwochabend den Beachclub- Initiatorinnen Sabine Reichow und Rosita Chorengel den Rücken gestärkt.

20.06.2019

Neue LED-Lampen in Horneburg falsch angeklemmt

284 Lampenköpfe hat der Flecken durch die Montagefirma Lichtbetrieb auf LED-Technik umrüsten lassen. Trotzdem liegen einige Straßenzüge in Horneburg noch immer im Dunklen. Jetzt steht fest, warum das so ist.

19.06.2019

Von der Pfarrscheune zum Kindergarten

Die Kindertagesstätte „Am Fleet“ feiert an diesem Wochenende seinen Geburtstag – mit einem Sommerfest am Sonnabend, 22. Juni, 15 bis 19 Uhr, in und um die Kita sowie einem Gottesdienst am Sonntag, 23. Juni, 9.30 Uhr, in der Jorker St. Matthias-Kirche.

19.06.2019

Karin Krögers Urgroßvater war im Goldrausch

Karin Kröger aus Bliedersdorf ist dem Deutschen Auswandererhaus (DAH) in Bremerhaven eng verbunden: Das DAH bewahrt den Nachlass ihres Urgroßvaters Daniel Hoffheiser. Dieser suchte Mitte des 19. Jahrhunderts sein Glück in Australien – als Goldsucher.

18.06.2019

Young Americans rocken das Schulzentrum Jork

Fast 50 Young Americans wollen heute bei zwei Shows gemeinsam mit mehr als 400 Schülern aus Jork und Königreich die Sporthalle des Schulzentrums Jork rocken.

18.06.2019

Hagel trifft Obstbauern im Alten Land

Hagel hat in der Zweiten Meile Alten Landes auf den Obstplantagen zwischen Königreich, Jork und Wisch erhebliche Schäden verursacht. Schäden in Millionenhöhe seien zu beklagen, sagt der stellvertretende Leiter des Obstbauzentrums Esteburg in Moorende, Dr. Matthias Görgens. Versichert sind längt nicht alle Betriebe.

18.06.2019

Hagel trifft Obstbauern im Alten Land

Eiskalt erwischt: Hagel hat in der Zweiten Meile Alten Landes auf den Obstplantagen zwischen Königreich, Jork und Wisch erhebliche Schäden verursacht. Auf den Obsthöfen sind bis zu 80 Prozent der Äpfel durch Hagelkörner beschädigt worden. Versichert sind längt nicht alle Betriebe.