Karsten Wisser (kw)
Redaktionsleiter Buxtehude

Buxtehude, Landkreis Stade


12.07.2020

Das sind die Nachteile von Schottergärten

Wieso sind grüne Hausgärten für die Artenvielfalt so wichtig? Das erklärt ein Blick auf die Zahlen.

11.07.2020

Das erste Haus im Neubaugebiet Giselbertstraße steht

Im neuen Stadtquartier im Buxtehuder Westen ist in den vergangenen drei Wochen mit hoher Geschwindigkeit ein 20 Meter mal zehn Meter großes und fünf Meter hohes Gebäude entstanden. Dabei handelt es sich um das Energie-Versorgungsgebäude für die im Neubaugebiet geplanten 430 Wohneinheiten.

11.07.2020

Das erste Haus im Neubaugebiet Giselbertstraße steht

Kein Festakt, keine Ansprachen: Der Baustart für das erste Gebäude im Neubaugebiet Giselbertstraße erfolgte überraschend unaufgeregt. „Im Grunde gehört das noch zur Erschließung“, sagt Stefan Babis, Chef der Stadtwerke Buxtehude (SWB).

10.07.2020

Linke fordert weitere Schritte

Die Linksfraktion im Stader Kreistag hatte das Thema der schlechten Bezahlung des Pflegepersonals an den Elbe Kliniken Stade-Buxtehude als erste Fraktion aufgegriffen. Jetzt sieht sie sich zum Teil am Ziel.

09.07.2020

Buxtehude: Mehrheit für Klimanotstand steht

Wie sollen Klimaschutz und Nachhaltigkeitsziele der UN in Buxtehude in Zukunft umgesetzt werden? Diese Frage ist der größte Streitpunkt in der Buxtehuder Politik – obwohl sich fast alle Ratsfraktionen und die Verwaltung in der grundsätzlichen Bedeutung des Themas einig sind.

09.07.2020

Corona-Krise: Stadtverwaltung Buxtehude kritisiert Zusammenarbeit mit Niedersachsen

Die Zusammenarbeit zwischen den Kommunen und dem Land Niedersachsen hat während der Corona-Krise nicht reibungslos funktioniert. Das ist das Ergebnis einer Anfrage der FDP-Ratsfraktion in Buxtehude. Städtische Mitarbeiter haben „Haltung“ gezeigt.

08.07.2020

Buxtehude erneut für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Die Hansestadt Buxtehude ist für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis (DNP) 2021 in der Kategorie Städte mittlerer Größe nominiert. Das hat das Büro Deutscher Nachhaltigkeitspreis mit Sitz in Düsseldorf am Dienstag bekanntgegeben.

08.07.2020

Südlink-Windstromtrasse wird nur noch halb so breit

Kann der Einsatz neuer Technologie die Bedenken der Landwirte gegen die Windstromtrasse Südlink und Schäden beim Bau der Erdkabeltrasse reduzieren? Die Betreiberfirmen haben für zwei Milliarden Euro Kabel für die Stromtrasse bestellt.

07.07.2020

Buxtehude erneut für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

In Sachen Klimaschutz und Nachhaltigkeit behält die Stadt Buxtehude offenbar weiterhin ihre Vorbildfunktion, wenn die Jury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises recht hat. Die Hansestadt ist zum zweiten Mal nach 2019 für den renommierten Preis nominiert.

07.07.2020

Der schwierige Weg des Landhofs zur Nachhaltigkeit

Thomas Hauschild, Chef des Restaurants „Zum Dorfkrug“ und Erfinder der Sylter Salatfrische, baut in Neu Wulmstorf einen landwirtschaftlichen Betrieb unter dem Namen Landhof auf, der die Milch für seine Desserts liefert. Ein spannendes Projekt, aber es ist nicht unumstritten.

07.07.2020

Zahl der Fahrverbote steigt kräftig

Die neue Straßenverkehrsordnung sieht unter anderem härtere Strafen für Rettungsgassen-Blockierer und Falschparker vor. Zudem werden Temposünder schneller mit Fahrverboten belegt. Im Vorjahreszeitraum vom Mai bis Juni gab es im Landkreis 23 Fahrverbote, in diesem Jahr bereits 47 Fahrverbote.

06.07.2020

Grüne wollen weniger Parkplätze an der Halle Nord

Der Neubau der Halle Nord gilt bereits jetzt als Jahrhundertprojekt für die Stadt Buxtehude. Die Grünen wollen in diesem Zusammenhang prüfen lassen, wie viele Stellplätze es in der Umgebung der Sporthalle gibt.

06.07.2020

Zahl der Fahrverbote steigt kräftig

Die neue Straßenverkehrsordnung ist Ende April in Kraft getreten. Sie sieht unter anderem härtere Strafen für Rettungsgassen-Blockierer und Falschparker vor. Zudem werden Temposünder deutlich härter zur Kasse gebeten und schneller mit Fahrverboten belegt.

03.07.2020

Nach Fusion wird aus Emerell jetzt Pontacol

Am Alten Postweg in Buxtehude tut sich etwas. Seit dem 1. Juli heißt das ansässige Unternehmen Emerell jetzt Pontacol. Das ist das Ergebnis einer firmeninternen Fusion in der Schweizer Holding, zu der die Unternehmen gehörten, und das soll den Standort stärken.

03.07.2020

Nach Fusion wird aus Emerell jetzt Pontacol

Am Alten Postweg in Buxtehude tut sich etwas. Seit dem 1. Juli heißt das ansässige Unternehmen Emerell jetzt Pontacol. Das ist das Ergebnis einer firmeninternen Fusion in der Schweizer Holding, zu der die Unternehmen gehörten, und das soll den Standort stärken.

02.07.2020

Kreistag lehnt Antrag zur Flüchtlingsaufnahme ab

Nach einer emotionalen Diskussion hat sich eine Mehrheit der Abgeordneten des Stader Kreistags dagegen ausgesprochen, die Bereitschaft zu erklären, Schutzbedürftige aus griechischen Flüchtlingslagern oder von der türkischen Grenze aufzunehmen.

01.07.2020

Bonsai-Müllfahrzeuge haben Einsatzpremiere

Sie sorgen dafür, dass Bürger in 200 Straßen im Landkreis Stade ihre Mülltonnen nicht mehr zu Sammelplätzen bringen müssen. Die kleinen Bonsai-Müllfahrzeuge der Firma Karl Meyer aus Wischhafen sind am Mittwoch zum ersten Mal im Einsatz.

01.07.2020

Bonsai-Fahrzeuge haben Einsatzpremiere

Sie sorgen dafür, dass Bürger in 200 Straßen im Landkreis Stade ihre Mülltonnen nicht mehr zu Sammelplätzen bringen müssen. Die kleinen Bonsai-Müllfahrzeuge der Firma Karl Meyer aus Wischhafen sind am heutigen Mittwoch zum ersten Mal im Einsatz.

30.06.2020

Stader Kreistag will Bahnstrecke Stade-Bremervörde reaktivieren

Bei zwei Themen herrscht im Stader Kreistag über alle Fraktionsgrenzen hinweg Einigkeit: Die Bahnstrecke Stade-Bremervörde soll reaktiviert werden, und die Hamburger Pläne für die Gefängnisinsel Hahnöfersand dürfen so nicht umgesetzt werden.

30.06.2020

Streit um neue Radwege am Mühlenteich

Wie sollen die Radwege in Buxtehude aussehen? Über diese Frage streiten Fachleute und Teile der Politik – und sie haben dabei Zeitdruck. Ohne eine Auftragsvergabe im Juli werden zwei Radwege in diesem Jahr nicht fertig.

29.06.2020

Neuer Großverein will im September starten

Dem ersten Fusions-Versuch des TSV Buxtehude-Altkloster und des Post SV Buxtehude machte die Corona-Krise einen Strich durch die Rechnung. Jetzt wollen die beiden Buxtehuder Vereine es erneut angehen.

26.06.2020

Der Polizeichef verlässt Buxtehude nach elf Jahren

Nach gut elf Jahren ist Schluss. Der Buxtehuder Polizeichef Jan Kurzer (48) wechselt nach Stade. Hier wird er als Kripo-Chef ab dem 1. Juli für die Bekämpfung der schweren Kriminalität auf Landkreisebene zuständig sein.

26.06.2020

Zu wenig Plätze im Landkreis Stade für Frauen in Not

Die Linksfraktion im Stader Kreistag hat beantragt, ein Frauenhaus in der Hansestadt Buxtehude zu errichten und verweist dabei auf die Istanbul-Konvention. Im Landkreis Stade gibt es bisher nur ein Frauenhaus in Stade.

25.06.2020

Der Polizeichef verlässt Buxtehude nach elf Jahren

Nach gut elf Jahren ist Schluss. Polizeichef Jan Kurzer (48) wechselt nach Stade und wird dort Leiter des Zentralen Kriminaldienstes der Polizeiinspektion. In seiner Amtszeit hat sich die Polizei und die Polizeiarbeit massiv verändert.

25.06.2020

Grünen-Vorschlag: B 73 in Buxtehude soll einen Deckel bekommen

Die Bundesstraße 73 soll zwischen Apensener Straße und der Straße An der Rennbahn in Buxtehude in einem Tunnel verlaufen, wenn es nach den Grünen geht. Vorbild ist der Hamburger Deckel über die A 7 – weniger Lärm und weniger Flächenverbrauch.

24.06.2020

Stadt reagiert auf Protest der Wirte

Die Buxtehuder Gastronomie leidet unter der Corona-Krise. Verwaltung und Politik sind sich in der Theorie einig, dass der Branche geholfen werden soll. In der Praxis kritisieren viele Wirte besonders am Fleth die Vorhaben der Stadt - die wiederum hat bereits reagiert.

24.06.2020

Warten auf den Wolfs-Nachwuchs

Gibt es ein Wolfsrudel im Landkreis Stade? Wenn das im Januar bei Wiegersen gesichtete Wolfspaar Nachwuchs bekommen hat, kommen jetzt die Wochen, in denen die ersten Sichtungen folgen müssen.

24.06.2020

Buxtehude verzeichnet Millionen-Minus bei Gewerbesteuer

Der wirtschaftliche Einbruch im Zuge der Pandemie wird die Finanzen in Buxtehude schwer belasten. Die Verwaltung geht bei der Gewerbesteuer von einem Minus um die 20 Prozent aus. Statt der kalkulierten 23,35 Millionen Euro für 2020 liegt die Erwartung jetzt bei 18 Millionen Euro. Notleidenden Betrieben wird aktuell schon die Gewerbesteuer gestundet.

24.06.2020

Kreistag steht vor wichtigen Veränderungen

Der Stader Kreistag als höchstes Entscheidungsgremium in der Region steht vor entscheidenden Veränderungen. Mitten in der Wahlperiode wird es einen neuen Ausschuss geben und die Mehrheitsverhältnisse im wichtigen Kreisausschuss werden sich zugunsten von Landrat Michael Roesberg ändern.

24.06.2020

Buxtehude verzeichnet Millionen-Minus bei Gewerbesteuer

Was kann sich die Hansestadt Buxtehude nach der Corona-Krise noch leisten? Die Stadt will in den kommenden Jahren 100 Millionen Euro investieren. Der wirtschaftliche Einbruch im Zuge der Pandemie wird die kommunalen Finanzen aber schwer belasten.

23.06.2020

Kreistag steht vor wichtigen Veränderungen

Der Stader Kreistag als höchstes Entscheidungsgremium in der Region steht vor entscheidenden Veränderungen. Mitten in der Wahlperiode wird es einen neuen Ausschuss geben und die Mehrheitsverhältnisse im wichtigen Kreisausschuss werden sich ändern.

21.06.2020

IGS wird saniert

Die lange verschobenen Arbeiten an der Integrierten Gesamtschule (IGS) Buxtehude an der Hansestraße werden in den kommenden Monaten starten und die Schule in vielen Bereichen verändern. Im Zuge der zweijährigen Sanierungen werden fünf Millionen Euro ausgegeben.

21.06.2020

Der Campus Süd soll die Schulen verbinden

Das Bauen von Schulen ist teuer. Auf die Kommunen kommen zweistellige Millionen-Beträge zu, wenn sie die vernachlässigte Schulinfrastruktur auf einen zeitgemäßen Stand bringen wollen. In Buxtehude könnte der Campus Süd rund 30 Millionen Euro kosten.

21.06.2020

So könnte die Halepaghen-Schule 2023 ausehen

Die Bauarbeiten zur Sanierung der Halepaghen-Schule sollen im kommenden Jahr beginnen. Dafür sollen noch in diesem Jahr die ersten Ausschreibungen für den Neubau und die Sanierung des Buxtehuder Gymnasiums gestartet werden.

19.06.2020

Müllstreit: SPD fordert schnellere Umstellung

Wann wird die Umstellung der Müllabfuhr auf Sammelstellen und Bonsai-Fahrzeuge für die betroffenen Haushalte abgeschlossen sein? Geplant ist Ende des Jahres. Das geht den Sozialdemokraten nicht schnell genug.

19.06.2020

Hohe Investitionen am Schulzentrum Süd

Die Schullandschaft in Buxtehude wird sich in den kommenden Jahren verändern. Wie berichtet werden an allen großen Standorten Millionen-Beträge investiert. Jetzt gab es eine öffentliche Präsentation der Möglichkeiten, das Schulzentrum Süd umzubauen.

19.06.2020

Neubau der Halle Nord: Anwohner werden geschützt

Die Vorbereitungen für den Abriss und Neubau der Halle Nord am Schulzentrum Nord schreiten voran. Jetzt hat die Stadt die 1. Änderung des Bebauungsplans vorgestellt. Eine der zentralen Botschaften: Die Anwohner sollen deutlich besser vor den Auswirkungen von Großveranstaltungen geschützt werden.

19.06.2020

Neubau der Halle Nord: Anwohner werden geschützt

Die Vorbereitungen für den Abriss und Neubau der Halle Nord am Schulzentrum Nord schreiten voran. Jetzt hat die Stadt die 1. Änderung des Bebauungsplans für das Gesamtgelände des Schul- und Sportzentrums Nord zwischen Hansestraße und Konrad-Adenauer-Allee vorgestellt.

19.06.2020

Stadt Buxtehude verleiht 100 iPads an Schüler

Die Stadt Buxtehude unterstützt die Schulen in Buxtehude bei den digitalen Herausforderungen in Zeiten von Corona. 2,3 Millionen Euro stehen der Hansestadt aus dem Digitalpakt zur Verfügung. 238.750 Euro wurden bereits beantragt - unter anderem für mobile Endgeräte.

18.06.2020

Streit um den richtigen Klimaschutz für Buxtehude

Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt möchte gemeinsam ein Nachhaltigkeitskonzept entwickeln, in dem der Klimaschutz ein wichtiges Ziel ist. SPD, Grüne und Linke wollen zusätzlich den Klimanotstand ausrufen. Oldenburg-Schmidt befürchtet, dass der Notstand die Debatte auf die CO2-Reduzierung reduziert.

18.06.2020

Die Buxtehuder Poller-Posse mit Fortsetzung

Der Versuch, die Straße Am Mühlenbach in Neukloster an der Bahnlinie für den Durchgangsverkehr zu sperren, entwickelt sich zu einer Posse. Seit einigen Monaten steht auf Höhe der Brücke über den Mühlenbach ein Metallpoller, der den Durchgangsverkehr verhindern soll.

17.06.2020

Streit um den richtigen Klimaschutz für Buxtehude

Auf welchem Weg kann Buxtehude am besten das Klima schützen und eine nachhaltige Entwicklung in den Bereichen Ökologie, Ökonomie und Soziales erreichen? Obwohl bisher der Konsens bestand, dass die Hansestadt vorbildlich agiert, tobt in der Politik um diese Fragestellung ein Streit.

17.06.2020

Kita-Betrieb im Landkreis Stade nimmt wieder Fahrt auf

Am Montag ist es soweit. Nach 13 Wochen sollen die Kindertagesstätten wieder den Regelbetrieb aufnehmen. Für fast alle Kinder soll es Betreuungsmöglichkeiten geben, es wird aber zu Einschränkungen bei den Betreuungszeiten kommen.

16.06.2020

Dieser Schritt wirft Fragen auf

Es ist richtig, dass am Montag die Kindertagesstätten in Niedersachsen wieder in einen eingeschränkten Regelbetrieb gehen. Für Kinder und Eltern ist dies ein Schritt in Richtung Normalität, der durch die rückläufigen Infektionszahlen gedeckt ist.

16.06.2020

Kita-Betrieb nimmt wieder Fahrt auf

Am Montag ist es soweit. Nach 13 Wochen sollen die Kindertagesstätten wieder den Regelbetrieb aufnehmen und allen Kindern Betreuung ermöglichen. Das TAGEBLATT hat Kommunen und freie Träger befragt, wie sie den Regelbetrieb planen.

15.06.2020

Verwaltung kritisiert die Grünen

In scharfer Form weist die Stadtverwaltung Vorwürfe von Bündnis 90/Die Grünen zurück. „Ich habe die Anfrage mit einer Mischung aus Verwunderung und Verärgerung zur Kenntnis genommen“, sagt Ralf Dessel, Fachbereichsleiter und Nummer drei in der Stadthaus-Hierarchie.

15.06.2020

Bauarbeiten im Ellerbruchtunnel liegen im Zeitplan

Für viele Autofahrer in Buxtehude ist es ein Ärgernis: Wer sich durch Staus auf der Hansestraße oder der Stader Straße bis zum Ellerbruchtunnel gequält hat, passiert regelmäßig eine fast menschenleere Baustelle. Das erzeugt Frust und Nachfragen.

13.06.2020

Das Freudenhaus darf kein Konzerthaus werden

Hendrik Teetz darf seine Buxtehuder Diskothek Freudenhaus wieder öffnen - aber keineswegs wie geplant. Eigentlich sollte Livemusik gespielt werden, nun darf es nur Musik vom DJ geben. In Niedersachsen ist Livemusik zwar wieder erlaubt, aber derzeit nur im Freien – in geschlossenen Räumen nicht.

13.06.2020

Buxtehude diskutiert wieder den Klimanotstand

Dass in Buxtehude der Klimaschutz eine zentrale Rolle spielen soll, ist innerhalb der Politik und der Verwaltung weitgehend unumstritten. Über den richtigen Weg wird diskutiert. Jetzt geht Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt mit ihrem Vorschlag in die Offensive.

12.06.2020

Das Freudenhaus darf kein Konzerthaus werden

Hendrik Teetz darf seine Buxtehuder Diskothek Freudenhaus wieder öffnen - aber keineswegs wie geplant. Eigentlich sollte Livemusik gespielt werden, nun darf es nur Musik vom DJ geben.