Karsten Wisser (kw)
Redaktionsleiter Buxtehude

Buxtehude, Landkreis Stade


26.03.2020

Hauke Dammann freut sich über Solidarität unter Bäckerkollegen

Die vergangenen Wochen haben Hauke Dammann schwer getroffen. Obwohl seine drei Hase & Igel-Bäckerei-Filialen von der Schließung aufgrund der Corona-Krise nicht betroffen sind, bricht der Umsatz ein. Umso mehr freut sich der Bäckermeister über  unerwartete Hilfe.

25.03.2020

Der Kreistag wird vergrößert

Der Kreistag wird nach der nächsten Kommunalwahl im Herbst 2021 nicht um vier Abgeordnete reduziert. Etwas überraschend scheiterte ein entsprechender Antrag der CDU-Kreistagsfraktion im Kreisausschuss. Derzeit hat der Kreistag einschließlich des qua Amt zugehörigen Landrats Michael Roesberg 58 Mitglieder.

25.03.2020

Abgeordnete verlassen die AfD

Elke Roitsch van Almelo und Arnold Thomsen verlassen die AfD und die Fraktionen im Stader Kreistag und im Horneburger Samtgemeinderat. Elke Roitsch van Almelo sitzt im Kreistag und im Samtgemeinderat, Arnold Thomsen im Samtgemeinderat.

23.03.2020

Der Kreistag wird vergrößert

Der Kreistag wird nach der nächsten Kommunalwahl im Herbst 2021 nicht um vier Abgeordnete reduziert. Etwas überraschend scheiterte ein entsprechender Antrag der CDU-Kreistagsfraktion im Kreisausschuss.

23.03.2020

Buxtehude: Lemke fordert selbstbewusstere Verkehrsplanung

Buxtehude soll zum Wohl der Bürger selbstbewusster auftreten und sich auch in Dinge einmischen, für die die Stadt formal nicht zuständig ist. Das fordert Michael Lemke.

19.03.2020

Coronafall: Keine Quarantäne für Halepaghen-Schulklassen nötig

Eine gute Nachricht für die Schüler und Eltern der Halepaghen-Schule: Das Gesundheitsamt hat auf TAGEBLATT-Nachfrage bestätigt, dass keine Klasse der Buxtehuder Schule in Corona-Quarantäne zu gehen braucht.

19.03.2020

Corona: Lehrkraft an der Halepaghen-Schule erkrankt

Die Aufregung bei Eltern und Schülern der HPS in Buxtehude ist groß. Kurz vor der von der Landesregierung angeordneten Schulschließung am vergangenen Freitag ist ein Lehrer des Buxtehuder Gymnasiums positiv auf Corona getestet worden. Nach Auskunft der Kreisbehörde habe es keine Veranlassung gegeben, die Schule zu schließen.

19.03.2020

Kreisverwaltung Stade stockt Infektionsschutzstab auf

Die Stader Kreisverwaltung ist jetzt endgültig im Krisenmodus. Seit dem Wochenende ist der sogenannte Infektionsschutzstab auf 80 Personen aufgestockt worden. Personell ist der Krisenstab jetzt so aufgestellt wie in einem Katastrophenfall. Nur externe Kräfte wie die Bundeswehr fehlen noch.

18.03.2020

Corona: Lehrkraft an der Halepaghen-Schule erkrankt

Die Aufregung bei Eltern und Schülern der Halepaghen-Schule (HPS) in Buxtehude ist groß. Kurz vor der von der Landesregierung angeordneten Schulschließung am vergangenen Freitag ist ein Lehrer des Buxtehuder Gymnasiums positiv auf Corona getestet worden.

18.03.2020

Nothilfe-Kredite für die Elbe Kliniken

Die Elbe Kliniken Stade-Buxtehude könnten als Folge der Corona-Krise in Zahlungsschwierigkeiten kommen. Um das zu verhindern, wollen der Landkreis Stade und die Stadt Stade Bürgschaften in Höhe von zusätzlichen zehn Millionen Euro übernehmen.

18.03.2020

Steampunk-Festival erst nächstes Jahr

Vor zwei Jahren gab es eine glänzende Premiere mit fünfstelligen Besucherzahlen in Buxtehude. Jetzt folgt das Aus für dieses Jahr. Aufgrund der Corona-Entwicklung hat sich der Altstadtverein als Veranstalter des Aethercircus entschieden, das Steampunk-Festival abzusagen.

18.03.2020

Steampunk-Festival erst nächstes Jahr

Vor zwei Jahren gab es eine glänzende Premiere mit fünfstelligen Besucherzahlen in Buxtehude. Jetzt folgt das Aus für dieses Jahr. Aufgrund der Corona-Entwicklung hat sich der Altstadtverein als Veranstalter des Aethercircus entschieden, das Steampunk-Festival abzusagen.

18.03.2020

Nothilfe-Kredite für die Elbe Kliniken

Die Elbe Kliniken Stade-Buxtehude könnten als Folge der Corona-Krise in Zahlungsschwierigkeiten kommen. Um das zu verhindern, wollen der Landkreis Stade und die Stadt Stade Bürgschaften in Höhe von zusätzlichen zehn Millionen Euro übernehmen.

18.03.2020

Streit um HPS-Nutzung durch die Politik

Obwohl die AfD-nahe Veranstaltung an der Halepaghen-Schule (HPS) aufgrund der Corona-Epidemie abgesagt wurde und auch die Gegendemonstration gestoppt ist, gibt es in der Buxtehuder Politik Streit, ob es richtig war, die Aula für politische Veranstaltungen zu öffnen.

17.03.2020

Harburger Straße: Wie Anwohner in ihre Straßen kommen

Noch bis 9. April wird die Fahrbahn der Harburger Straße in Buxtehude zwischen Ampelkreuzung Rübker Straße und Bahnunterführung erneuert. Dafür muss der Bereich zwischen Ostmoorweg und Rübker Straße voll gesperrt werden.

16.03.2020

Buxtehude: Stadthaus und historisches Rathaus dicht

Angesichts der aktuellen Entwicklungen und Einschränkungen im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus‘ kommt es in der Stadt Buxtehude zu Einschränkungen im öffentlichen Leben.

15.03.2020

Coronavirus: Notbetreuung nur für sehr wenige Familien

Die Schulen und Kindertagesstätten sind ab Montag geschlossen. Die Notbetreuung wird nur für einen sehr begrenzten Personenkreis gelten. Das ist eine der zentralen Botschaften der Krisensitzung mit Landrat Michael Roesberg und den Hauptverwaltungsbeamten aus den Kommunen im Landkreis Stade.

14.03.2020

Notbetreuung an Schulen und Kitas nur für sehr kleinen Personenkreis

Landrat und Bürgermeister haben sich auf gemeinsame Kriterien für die Notgruppen geeinigt. Alle Rathäuser und das Kreishaus werden ab sofort die Öffnungszeiten reduzieren. Der Krisenstab im Kreishaus hat inzwischen die Stärke wie im Katastrophenfall.

13.03.2020

Landrat Michael Roesberg äußert sich zum Müll-Problem

„Abstimmungsprobleme“, so erklärt Landrat Michael Roesberg die Irritationen, die es in der Politik und der Öffentlichkeit in Sachen Hausmüllentsorgung gab.

13.03.2020

Debatte um Klimanotstand in Buxtehude gestoppt

Die ersten Gerüchte machten bereits vor der Ratssitzung die Runde. Die mit Spannung erwartete Debatte um die Frage, ob die Stadt Buxtehude den Klimanotstand ausrufen soll, wurde im letzten Moment gestoppt.

12.03.2020

Veranstaltung von AfD-naher Stiftung: CDU und FDP kritisieren Gegendemonstration

Die Veranstaltung einer AfD-nahen Stiftung in der Aula der Halepaghen-Schule in Buxtehude beschäftigt weiterhin die Politik. Ein Bündnis hat für den kommenden Donnerstag zu einer Gegendemonstration aufgerufen. CDU und FDP setzen sich davon jetzt bewusst ab.

12.03.2020

So funktioniert die Corona-Quarantäne

Wie funktioniert die Corona-Quarantäne? Diese Frage stellen sich seit Mittwoch viele Menschen im Landkreis Stade, und eine unklare Informationslage hat diese Verwirrung noch gesteigert.

11.03.2020

Coronavirus: Drei Grundschulklassen in Quarantäne

Die Zahl der Erkrankten im Landkreis Stade steigt auf 13. Schüler in Fredenbeck und Horneburg bleiben vorsorglich in häuslicher Quarantäne. Landrat Michael Roesberg will keinen generellen Veranstaltungsstopp verfügen.

11.03.2020

Freitag entscheiden die Mitglieder über die Fusion

Für den Sport in Altkloster und für den ganzen Stadtteil im Süden Buxtehudes wird der morgige Tag ein historischer.

10.03.2020

Breites Bündnis gegen Vortrag von AfD-naher Stiftung

Die Diskussion um eine Veranstaltung der AfD-nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung in der Aula der Halepaghen-Schule in Buxtehude geht weiter. Während die Stiftung den Auftritt von Professor und Autor Max Otte verteidigt, ruft ein Bündnis zur Gegendemonstration auf.

10.03.2020

Coronavirus: Zwei Schulen im Kreis dicht

An den Grundschulen in Horneburg und in Fredenbeck fällt der Unterricht aus. Die Corona-Verdachtsfälle für die Kita in Wiepenkathen haben sich nicht bestätigt. Vier Fälle gibt es in der Personalabteilung im Elbe Klinikum Stade.

09.03.2020

Elf bestätigte Fälle im Landkreis Stade

Das Coronavirus hat die Menschen in der Region im Griff: Mittlerweile gibt es elf bestätigte Fälle, ein Patient muss im Elbe Klinikum behandelt werden. Zusätzlich ist eine neue Schule betroffen: An der Grundschule in Horneburg fällt heute der Unterricht aus.

09.03.2020

Zwei weitere Corona-Fälle im Landkreis Stade

Die Corona-Epidemie breitet sich weiter aus. Zu den fünf Personen, die bis Sonntag im Landkreis Stade erkrankt waren, sind in der Nacht noch einmal zwei weitere hinzugekommen. Damit ist die Gesamtzahl der Fälle auf insgesamt sieben gestiegen.

08.03.2020

Fünf Menschen an Corona erkrankt

Die Corona-Epidemie breitet sich in der Stadt Stade weiter aus. Wie das Kreis-Gesundheitsamt am Sonntag meldet, gibt es drei weitere Personen, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben.

07.03.2020

Politik will Elbe Kliniken helfen

Wie kann der Landkreis Stade den Elbe Kliniken Stade-Buxtehude bei den anstehenden finanziellen Herausforderungen helfen? Diese Frage beschäftigt den Kreistag seit Jahren. Die Kreistagsfraktion der Linken beantragt, dass der Landkreis Stade die Kosten für die Brandwache im Stader Elbe Klinikum übernehmen soll.

06.03.2020

Politik will Elbe Kliniken helfen

Wie kann der Landkreis Stade den Elbe Kliniken Stade-Buxtehude bei den anstehenden finanziellen Herausforderungen helfen? Diese Frage beschäftigt den Kreistag seit Jahren. Die Kreistagsfraktion der Linken hat eine alte Idee der SPD wiederbelebt.

06.03.2020

Zweiter Coronafall in Stade: Ärztin am Elbe Klinikum infiziert

Es gibt einen zweiten Coronafall im Landkreis Stade. Bei einer Ärztin, die als Radiologin am Elbe Klinikum arbeitet, ist der Test positiv ausgefallen. Sie gehört zum Umfeld des Stader Lehrers, der im Landkreis als erstes am Coronavirus erkrankt ist.

06.03.2020

Corona in Stade: Wo sich der Lehrer angesteckt hat, ist unklar

Im Landkreis Stade gibt es seit Mittwoch den ersten Fall einer Coronavirus-Infektion. Ein Lehrer des Vincent-Lübeck-Gymnasiums aus Stade wurde positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Noch konnte nicht geklärt werden, wo sich der Mann angesteckt hat. Derzeit befindet er sich mit seiner Ehefrau in häuslicher Quarantäne.

05.03.2020

Corona in Stade: Wo sich der Lehrer angesteckt hat, ist unklar

Der erste Fall einer Coronavirus-Erkrankung im Landkreis Stade wirft einige Fragen auf. Ein Lehrer des Vincent-Lübeck-Gymnasiums aus Stade wurde positiv auf SARS-CoV-2 getestet. Noch konnte zum Beispiel nicht geklärt werden, wo sich der Mann angesteckt hat.

05.03.2020

Gewerbesteuer sprudelt: Buxtehude nimmt elf Millionen Euro mehr ein

Die Stadt Buxtehude hat im vergangenen Jahr einen Haushaltsüberschuss von 18,7 Millionen Euro erwirtschaftet. Geplant waren eigentlich nur 1,3 Millionen Euro. Wahrscheinlich können alle Investitionen 2020 aus dem laufenden Haushalt bezahlt werden, ohne dass zusätzliche Kredite aufgenommen werden müssen.

04.03.2020

Vandalismus mit Folgen: Diskussion um AfD-nahe Veranstaltung ist entbrannt

Zwei Wände an der Halepaghen-Schule sind beschmiert worden. Die Tat soll wohl als Protest gegen eine in der Schulaula geplante Veranstaltung der AfD-nahen Desiderius-Erasmus-Stiftung in der kommenden Woche gedacht sein. Schule und Schulelternrat haben reagiert.

04.03.2020

Gewerbesteuer sprudelt: Buxtehude nimmt elf Millionen Euro mehr ein

Eigentlich sollte diese Nachricht alle Beteiligten vor Begeisterung von den Stühlen reißen. Die Stadt Buxtehude hat im vergangenen Jahr einen Haushaltsüberschuss von 18,7 Millionen Euro erwirtschaftet. Geplant waren eigentlich nur 1,3 Millionen Euro. Es gibt aber auch Nachteile.

01.03.2020

Die sechs Leben des Gregor Gysi

Wer eine Karte abgekommen hat, zählt zu den Glücklichen. Im mit 70 Zuhörern ausverkauften Ratssaal des Buxtehuder Rathauses unterhält der Politiker, Rechtsanwalt und Autor Gregor Gysi sein Publikum zweieinhalb Stunden lang in Bestform.

29.02.2020

Buxtehude: Autoarme Altstadt bleibt umstritten

Die Stadtverwaltung hat die Idee entwickelt, wie die Altstadt in Buxtehude vom Verkehr entlastet werden kann. Die Anliegen und Einwände zu dem Konzept, die Anwohner und Interessierte bei einem Workshop in der Aula der IGS vorgetragen haben, lässt die Stadtverwaltung nun die laufende Planung einfließen.

28.02.2020

Buxtehude: Autoarme Altstadt bleibt umstritten

Die Stadtverwaltung hat die Idee entwickelt, wie die Altstadt in Buxtehude vom Verkehr entlastet werden kann. Bei den Anliegern sorgen die Vorschläge für Skepsis.

28.02.2020

Im Ellerbruchtunnel droht monatelanges Verkehrschaos

Buxtehude bekommt voraussichtlich im April die Super-Baustelle. Im Anschluss an die Arbeiten an der Harburger Straße, beginnt die sechsmonatige Sanierung des Ellerbruchtunnels. Der Tunnel unter der Bahnlinie ist schon jetzt das größte Nadelöhr im Autoverkehr in der Stadt.

26.02.2020

Kleine Müllfahrzeuge können die meisten engen Straßen nicht anfahren

Das Thema Müllentsorgung in kleinen Straßen und Sackgassen im Landkreis Stade entwickelt sich für die Kreisverwaltung zu einem handfesten Debakel. Die neuen, kleinen Müllfahrzeuge erreichen nur fünf bis zehn Prozent der engen Straßen.

26.02.2020

Kommunikationskatastrophe

Der Versuch, die Anwohner von kleinen Straßen und Sackgassen zu entlasten, ist weitgehend gescheitert. Das ist schon schlimm genug, weil es den erklärten Willen der Politik gab, dass es bei der Neuausschreibung der Hausmüllabfuhr deutliche Verbesserungen geben sollte.

25.02.2020

SPD fordert Reaktivierung der Bahnlinie Stade - Bremervörde

Die Kreistagsfraktionen von SPD und Grünen fordern die Reaktivierung der Bahnstrecke Stade-Bremervörde. Um den Druck auf die Landesregierung zu erhöhen, haben die Fraktionen jetzt eine Resolution für den Kreistag am 23. März eingebracht.

24.02.2020

SPD fordert Reaktivierung der Bahnlinie Stade - Bremervörde

Die SPD-Kreistagsfraktion fordert die schnelle Reaktivierung der Bahnstrecke Stade-Bremervörde. Um den Druck auf die Landesregierung zu erhöhen, hat die SPD jetzt eine entsprechende Resolution für die Kreistagssitzung am 23. März eingebracht.

17.02.2020

Feuerwehrleute wollen kein Geld für ihren Einsatz

Die Linksfraktion im Rat der Stadt Buxtehude ist mit dem Versuch gescheitert, freiwillige Feuerwehrleute für ihren Einsatz zu entschädigen. Die Buxtehuder Feuerwehr hatte sich zuvor eindeutig gegen den Vorschlag ausgesprochen.

16.02.2020

Kastrationspflicht für freie Katzen in Buxtehude

In Buxtehude wird es demnächst eine Katzenschutzverordnung geben. Der Innere Ausschuss hatte auf Antrag der SPD die Verwaltung beauftragt, eine entsprechende Verordnung vorzubereiten. Der jetzt vorliegende Entwurf wurde im Ausschuss einstimmig angenommen.

15.02.2020

Buxtehude: Die Halepaghenstraße wird sehr teuer

Die Sanierung der Halepaghenstraße in Buxtehude wird teuer und langwierig. Das ist das Ergebnis der Planungen, die der Öffentlichkeit vorgestellt worden sind. Gefährliche Situationen zwischen Grundschülern und Radfahrern sind vorprogrammiert.

15.02.2020

Die Halepaghenstraße wird sehr teuer

Die Sanierung der Halepaghenstraße in Buxtehude wird teuer und langwierig. Das ist das Ergebnis der Planungen, die der Öffentlichkeit vorgestellt worden sind. Gefährliche Situationen zwischen Grundschülern und Radfahrern sind vorprogrammiert.

14.02.2020

AfD warnt vor dem Mega-Stromausfall

Das Risiko eines flächendeckenden Stromausfalls, eines sogenannten Blackouts, wird mit der geplanten Abschaltung von Kern- und Kohlekraftwerken immer größer. Das befürchtet zumindest die AfD-Kreistagsfraktion.