Karsten Wisser (kw)
Redaktionsleiter Buxtehude

Buxtehude, Landkreis Stade


20.01.2020

Massive Defizite bei Lebensmittelkontrollen im Landkreis Stade

Eine Umfrage von Foodwatch hat es öffentlich gemacht. Bei der Lebensmittelkontrolle gibt es massive Defizite. In Lebensmittelbetrieben, Gastronomie und Handel findet bundesweit jede dritte Routinekontrolle nicht statt - auch im Landkreis Stade.

20.01.2020

Kreis will A-26-Zubringer juristisch erzwingen

Landkreis Stade beantragt nach der Niederlage vor dem Verwaltungsgericht jetzt die Zulassung der Berufung vor dem Oberverwaltungsgericht. Landrat sieht juristisch und fachlich stichhaltige Gründe für eine Zulassung der Berufung.

20.01.2020

So soll die Parkstraße saniert werden

Sie ist vielleicht eine der schönsten Straßen in Buxtehude: Die Parkstraße zeichnet sich neben den alten Stadtvillen durch ein altes Ziegel-Pflaster aus. Das ist in die Jahre gekommen und soll ersetzt werden. Gleichzeitig plant die Stadt eine grundlegende Modernisierung der Straße.

17.01.2020

Schweinepest: Kreis bereitet sich auf den Ernstfall vor

Um bei Nachweis eines Falles von Afrikanischer Schweinepest (ASP) sofort reagieren zu können, werden in den Landkreisen Stade, Cuxhaven, Osterholz, Rotenburg und Verden „schnelle Eingreifgruppen“ organisiert.

17.01.2020

A26: Kreis wehrt sich gegen Stader Urteil

Der Ausbau der Rübker Straße zum Autobahn-Zubringer geht in die nächste juristische Runde. Der Bau- und Wegeausschuss des Kreistags hat sich dafür ausgesprochen, gegen das für den Ausbau negative Urteil des Verwaltungsgerichts Stade vorzugehen. Die Kreisverwaltung wird in der kommenden Woche Antrag auf Zulassung einer Berufung stellen.

16.01.2020

Michael Lemke verteidigt Klima-Notstand

Soll die Stadt Buxtehude den Klima-Notstand ausrufen? Diese Frage beschäftigt aktuell viele Menschen in der Stadt. Es war bei der sehr gut besuchten Neujahrsbegegnung eins der meist diskutierten Themen.

16.01.2020

A26: Kreis wehrt sich gegen Stader Urteil

Der Ausbau der Rübker Straße zum Autobahn-Zubringer geht in die nächste juristische Runde. Der Bau- und Wegeausschuss des Kreistags hat sich dafür ausgesprochen, gegen das für den Ausbau negative Urteil des Verwaltungsgerichts Stade vorzugehen.

15.01.2020

Neue Mini-Müllfahrzeuge kommen erst im Juli

Die Müllabfuhr soll eigentlich wieder verstärkt in Sackgassen und kleinere Nebenstraßen fahren. „Die kleinen Fahrzeuge kommen, aber wir können erst zum 1. Juli 2020 starten“, sagt John Rolff aus der Geschäftsführung der Karl Meyer AG.

15.01.2020

Neue Mini-Müllfahrzeuge kommen erst im Juli

Wo bleiben die neuen, kleinen Müllfahrzeuge? Die Müllabfuhr soll eigentlich wieder verstärkt in Sackgassen und kleinere Nebenstraßen fahren, damit die Bürger ihre Hausmüll- und Biotonnen nicht mehr zu Sammelpunkten schieben müssen.

14.01.2020

Gemeinsam gegen das AfD-Flugblatt

Die AfD will 10.000 Flugblätter an Haushalte in Buxtehude verschicken. Ein Teil ist bereits in den Briefkästen gelandet. Inhalt ist die Kritik an der Erklärung der Stadt, der Aktion Seebrücke beizutreten. Die Buxtehuder Ratsfraktionen kritisieren den Flyer ungewöhnlich scharf.

12.01.2020

Massive Richterschelte nach strittigem Urteil

Nächster Akt im Drama um die Frage, ob die Rübker Straße als Autobahn-Zubringer geeignet ist: Das Verwaltungsgericht hatte den Ausbau erst mal gestoppt. Jetzt schlägt der von der Kreisverwaltung beauftragte Fachanwalt zurück.

11.01.2020

Jusos brauchen demnächst neuen Vorsitzenden

Der SPD-Nachwuchs im Landkreis startet mit einer Unterbezirkskonferenz in das Jahr. Wer im Netz hetzt, soll mit gesellschaftsdienlichen Sanktionen wie sozialer Arbeit in entsprechenden Einrichtungen bestraft werden.

11.01.2020

Foto zeigt das Wolfspaar aus Wiegersen

Die Wahrscheinlichkeit wächst, dass es demnächst im Landkreis Stade ein Wolfsrudel gibt. In letzter Zeit gab mehrere Sichtungen von zwei Wölfen, die gemeinsam auf dem Gebiet der Gemeinden Sauensiek, Wiegersen und Wohnste unterwegs waren. Ein Foto von der niedersächsischen Landesjägerschaft, die im staatlichen Auftrag das sogenannte Wolfsmonitoring übernommen hat, belegt diese These.

10.01.2020

Giselbertstraße: Buxtehude geht den Hamburger Weg

Bei der Vergabe der Grundstücke im neuen Stadtquartier Giselbertstraße im Buxtehuder Osten geht die Verwaltung einen neuen Weg. Das Ziel ist es dabei, eine höchstmögliche städtebauliche und architektonische Qualität ebenso zu erreichen wie strukturelle und soziale Vielfalt.

10.01.2020

Das ist das Wolfspaar aus Wiegersen

Die Wahrscheinlichkeit wächst, dass es demnächst im Landkreis Stade ein Wolfsrudel gibt. In letzter Zeit gab mehrere Sichtungen von zwei Wölfen, die gemeinsam auf dem Gebiet der Gemeinden Sauensiek, Wiegersen und Wohnste unterwegs waren. Ein Foto belegt diese These.

08.01.2020

Alarmistische Übertreibung

Buxtehude tut seit Jahren viel, um dem Klimawandel entgegenzusteuern. Den Notstand sollte sich die Politik für Situationen aufsparen, die den Namen verdienen.

08.01.2020

Buxtehuder Politik will den Klima-Notstand ausrufen

Die Stadt Buxtehude soll den Klima-Notstand ausrufen. Eine von der Linksfraktion gestartete Initiative dazu fand im Stadtentwicklungsausschuss eine knappe Mehrheit. SPD, Bündnis 90/Die Grünen und die Linksfraktion stimmten für eine stark verkürzte Antragsvariante.

08.01.2020

Wolfsattacke in Wiegersen?

Es gibt den Verdacht, dass ein Wolf am Montag in Wiegersen ein Kalb gerissen hat. Das bestätigten sowohl Landwirt Karsten Ehlen als auch Wolfsberater Ulrich Geertz. Der Wolfsberater hat am toten Tier DNA-Spuren gesammelt, und ein Labor wird diese auswerten.

07.01.2020

Wolfsattacke in Wiegersen?

Es gibt den Verdacht, dass ein Wolf am Montag in Wiegersen ein Kalb gerissen hat. Das bestätigten sowohl Landwirt Karsten Ehlen als auch Wolfsberater Ulrich Geertz. Inzwischen gibt es zudem Hinweise darauf, dass in der Umgebung von Wiegersen zwei Wölfe unterwegs sind.

07.01.2020

Buxtehude lädt zur Neujahrsbegegnung

Der Termin hat Tradition. Am kommenden Sonnabend lädt die Stadt Buxtehude ihre Bürger zur Neujahrsbegegnung ein. Es ist eine Gelegenheit, mit den Vertretern aus Politik und Verwaltung direkt ins Gespräch gekommen.

03.01.2020

Müllabfuhr: Neuer Online-Service sorgt für Ärger

Der neue Online-Service sollte eigentlich die Information rund um das Thema Müll verbessern, aber er funktioniert nicht. In den vergangenen Tagen war der Kalender für die Abfuhr auf der Seite des Landkreises nicht wie gewünscht abrufbar.

03.01.2020

Südlink-Korridor wird später bekanntgegeben

Die Bekanntgabe des Trassenkorridors für die Windstromtrasse Südlink verzögert sich um einige Monate. Ursprünglich waren Bundesnetzagentur und Netzbetreiber Tennet davon ausgegangen, dass die 1000 Meter breiten Korridore bis Ende des Jahres veröffentlicht werden können.

03.01.2020

Müllabfuhr: Neuer Online-Service sorgt für Ärger

Der neue Online-Service sollte eigentlich die Information rund um das Thema Müll verbessern, aber er funktioniert nicht. In den vergangenen Tagen war der Kalender für die Abfuhr auf der Seite des Landkreises nicht wie gewünscht abrufbar.

02.01.2020

Südlink-Korridor wird später bekanntgegeben

Die Bekanntgabe des Trassenkorridors für die Windstromtrasse Südlink verzögert sich um einige Monate. Ursprünglich waren Bundesnetzagentur und Netzbetreiber Tennet davon ausgegangen, dass die 1000 Meter breiten Korridore bis Ende des Jahres veröffentlicht werden können.

02.01.2020

Gericht: Schutzgut Mensch vernachlässigt

Das Verwaltungsgericht hatte im Dezember den Planfeststellungsbeschluss für den A 26-Autobahnzubringer für Buxtehude aufgehoben. Dieses Urteil kann die gängige Auslegung der Frage verändern, welchen Stellenwert Nachteile für Menschen bei Infrastrukturprojekten haben.

28.12.2019

Jahresrückblick: Buxtehude ist endlich Sportstadt

Es ist bei vielen Buxtehuder Sportlern und in Rat und Verwaltung eine offene Wunde, die jetzt endlich verheilen kann. Die marode Halle Nord wird abgerissen und durch einen modernen Neubau an einer anderen Stelle des Geländes der IGS ersetzt.

28.12.2019

Jahresrückblick: Buxtehude ist endlich Sportstadt

Es ist bei vielen Buxtehuder Sportlern und in Rat und Verwaltung eine offene Wunde, die jetzt endlich verheilen kann. Die marode Halle Nord wird abgerissen und durch einen modernen Neubau an einer anderen Stelle des Geländes der IGS ersetzt.

27.12.2019

Land forciert Autobahn-Planung

Niedersachsen beschleunigt die Planungen für die A 20 und die A 26. Alle zwölf Bauabschnitte des niedersächsischen Teils der neuen Autobahn befinden sich nun in der Genehmigungsplanung. Es gibt aber auch noch Kritik an der Realisierung des Projekts.

24.12.2019

Der Wolf im Landkreis - Die wichtigsten Fragen und Antworten

Der Wolf ist auch im Landkreis Stade angekommen: Ein Wolf wurde jetzt in Nottensdorf gesichtet. Ist die neuerliche Ausbreitung eine Sensation oder ein ganz normaler Vorgang? Wie gefährlich ist sind die Tiere tatsächlich? Das TAGEBLATT hat nachgefragt.

22.12.2019

Ehemaligen-Treffen der HPS abgesagt

Rund um die Buxtehuder Halepaghen-Schule (HPS) und in den sozialen Medien ist die Aufregung groß. Schulleiterin Bettina Fees-McCue hat das traditionell am 27. Dezember stattfindende Ehemaligen-Treffen für dieses Jahr abgesagt und erntet dafür Kritik. Zu kurzfristig und zu unfreundlich, heißt es sinngemäß in den Gruppen, in denen Ex-Schüler und Lehrer unterwegs sind.

22.12.2019

Ehemaligen-Treffen der HPS abgesagt

Rund um die Buxtehuder Halepaghen-Schule (HPS) und in den sozialen Medien ist die Aufregung groß. Schulleiterin Bettina Fees-McCue hat das traditionell am 27. Dezember stattfindende Ehemaligen-Treffen für dieses Jahr abgesagt und erntet dafür Kritik.

20.12.2019

Demo vor dem Richterhaus ist verfassungsrechtlich nicht zulässig

Das Verwaltungsgericht Stade befürchtet eine Belagerungssituation für den betroffenen Richter und bestätigt die Verfügung der Stadt Buxtehude damit. Eine Demonstration darf nicht vor dem Wohnhaus des Richters stattfinden.

19.12.2019

Demo „ein Angriff auf den Rechtsstaat“

Der Versuch, im direkten privaten Umfeld eines Hamburger Richters mit Wohnort Buxtehude zu demonstrieren, wird vom Hamburgischen Richterverein aufs Schärfste verurteilt. „Das ist ein ungeheuerlicher Versuch, auf die Unabhängigkeit der Justiz Einfluss zu nehmen“, sagt Heike Hummelmeier, Vorsitzende des Vereins.

19.12.2019

Rekordinvestitionen in Buxtehude beschlossen

Die Stadt Buxtehude hat einen Haushalt für das Jahr 2020. Der Rat hat dem Rekordetat mit Rekordinvestitionen mit breiter Mehrheit zugestimmt. Der hohe Etat hat aber auch eine Schattenseite.

18.12.2019

Stadt Buxtehude verbietet Demonstration vor Haus des Richters

Die Stadt Buxtehude wird eine Demonstration vor dem Privathaus eines Hamburger Richters in Buxtehude nicht zulassen. Die Antifa hat sich den Richter als Ziel ausgesucht, weil er an der juristischen Aufarbeitung der Ausschreitungen während des G20-Gipfels beteiligt war.

18.12.2019

„Ein Angriff auf den Rechtsstaat“

Der Versuch, im direkten privaten Umfeld eines Hamburger Richters mit Wohnort Buxtehude zu demonstrieren, wird vom Hamburgischen Richterverein aufs Schärfste verurteilt.

17.12.2019

Antifa will vor Privathaus von Richter demonstrieren

Das ist eine neue Qualität in der Auseinandersetzung von linksautonomen Kräften mit Repräsentanten des Staates und der Justiz: Bei der Stadt Buxtehude wurde für Sonnabend eine Kundgebung vor dem Privathaus eines Hamburger Amtsrichters mit Wohnort Buxtehude angemeldet. Der Aufruf bei Twitter kommt von der Gruppe „Schwarz-Roter 1. Mai HH“.

17.12.2019

Stadt verbietet Demonstration vor Haus des Richters

Die Stadt Buxtehude wird eine Demonstration vor dem Privathaus eines Hamburger Richters in Buxtehude nicht zulassen. Die Antifa hat sich den Richter als Ziel ausgesucht, weil er an der juristischen Aufarbeitung der Ausschreitungen während des G20-Gipfels beteiligt war.

16.12.2019

Antifa will vor Privathaus von Richter demonstrieren

Das ist eine neue Qualität in der Auseinandersetzung von linksautonomen Kräften mit Repräsentanten des Staates und der Justiz. Bei der Stadt Buxtehude wurde für Sonnabend eine Kundgebung vor dem Privathaus eines Hamburger Amtsrichters mit Wohnort Buxtehude angemeldet.

13.12.2019

Buxtehude: Scharfe Rhetorik bei Seebrücke-Streit

Der Buxtehuder Rat unterstützt die Initiative „Seebrücke“. Er legte einen Entschlusstext vor, dem alle Ratsfraktionen zustimmten - außer der AfD.

13.12.2019

Buxtehude braucht den Autobahn-Anschluss

Der Rat der Hansestadt verabschiedet eine Resolution in Sachen Autobahn-Anschluss. Die Politik fordert den Bau eines Zubringers für die Stadt und eine schnelle Entlastung für die Ortschaften an der Bundesstraße B 73 und für Dammhausen.

13.12.2019

Buxtehude braucht den Autobahn-Anschluss

Der Rat der Hansestadt verabschiedet eine Resolution in Sachen Autobahn-Anschluss. Die Politik fordert den Bau eines Zubringers für die Stadt und eine schnelle Entlastung für die Ortschaften an der Bundesstraße B 73 und für Dammhausen.

10.12.2019

Schicksal der kleinen Luisa bewegt die Menschen: Bereits 2018 ein Baby in Stade ausgesetzt

Das Schicksal der kleinen Luisa beschäftigt die Menschen: Während die Polizei die Eltern ausgesetzten Babys weiter sucht, bieten sich viele als Pflegeeltern an. Es wurde bekannt, dass in Stade vor einem Jahr schon einmal ein Säugling ausgesetzt wurde.

10.12.2019

Die Eichen von Ottensen sind gefällt

Gegen 15 Uhr am Dienstagnachmittag war es soweit. Die beiden umkämpften Eichen von Ottensen gibt es nicht mehr. Eine Spezialfirma hat die gesunden, mindestens 140 Jahre alten Bäume, gefällt.

08.12.2019

Aus San Marco wird bald LaLuna

Der Buxtehuder Federico Meana will im Februar das Lokal in der Breiten Straße als La Luna neu eröffnen. Für ihn geht damit ein Traum in Erfüllung. In Zukunft heißt das Eiscafe San Marco dann LaLuna. Angepeilt ist der 1. Februar als Starttermin. „Aber wenn es etwas später wird, weil die Umbauarbeiten länger dauern, nehme ich mir die Zeit“, sagt Federico Meana.

07.12.2019

Aus San Marco wird bald LaLuna

Der Buxtehuder Federico Meana will im Februar das Lokal in der Breiten Straße als La Luna neu eröffnen. Für ihn geht damit ein Traum in Erfüllung. In Zukunft heißt das Eiscafe San Marco dann LaLuna.

05.12.2019

Menschen nach Tötungsdelikten in Flüchtlingsunterkunft in Sorge

Die Menschen in Fredenbeck sind in Sorge und haben Fragen, sie sind aber nicht radikalisiert. Das ist das Fazit einer kurzfristig angesetzten Bürgerinfo, nachdem erneut ein Flüchtling von einem Mitbewohner umgebracht wurde.

05.12.2019

Keine Rechtssicherheit: Eichen in Ottensen müssen weichen

Buxtehude braucht dringend eine neue Baumschutzsatzung. Das vorhandene Regelwerk ist in mehreren Punkten nicht mehr rechtssicher. Sie kann auch nicht die Fällung zweier alter Eichen in Ottensen verhindern.

05.12.2019

Bauarbeiten in Dammhausen verzögern sich erneut

Die Bauarbeiten in Dammhausen werden sich weiter verzögern. Fachleute erwarten, dass die Arbeiten erst im September 2020 abgeschlossen sind. Die Kreisverwaltung rechnete bei der ersten Verlängerungsankündigung Ende 2018 mit einem Ende der Bauarbeiten im März 2020.

05.12.2019

Abfallgebühren im Landkreis Stade steigen

Die Abfallgebühren im Landkreis Stade werden im nächsten Jahr steigen, nachdem der Kreistag die Änderungssatzung einstimmig beschlossen hat: Eine Familie mit vier Personen wird statt 101,16 Euro eine Jahresgebühr von 115,08 Euro zahlen, also knapp 14 Euro mehr