Karsten Wisser (kw)
Redaktionsleiter Buxtehude

Buxtehude, Landkreis Stade


20.11.2018

Ärztemangel: Streit um Patientenversorgung

Während SPD und CDU im Kreistag Möglichkeiten suchen, die Ärzteversorgung im Landkreis sicherzustellen, unternimmt die Bundesregierung aber alles, um die Patientenversorgung gefährden. Das sagt Dr. Stephan Brune, von der Kassenärztlichen Vereinigung.

19.11.2018

Bunte Allianz verhindert Debatte um Krankenhäuser

Das ist eine faustdicke Überraschung: Der Finanzausschuss der Stader Kreistags verweigert eine Debatte zum Thema finanzielle Unterstützung der Elbe Kliniken in Stade und Buxtehude.

18.11.2018

Linke kritisiert Marktmacht der Konzerne

Eine gesunde Ernährung, eine für die Natur verträgliche Landwirtschaft und die Verbesserung der Einkommen benachteiligter Gruppen – für Amira Mohamed Ali gehört das alles zusammen.

18.11.2018

Das sind die Gründe für den Abriss der Halle Nord

Eine Sanierung der Halle Nord ist aus wirtschaftlichen Gründen nicht sinnvoll. Es wird wohl eine neue Halle gebaut und im Anschluss die alte abgerissen werden müssen. Das TAGEBLATT nennt die Gründe für den Abriss und die Konsequenzen für den städtischen Haushalt.

16.11.2018

Nach jahrelangem Streit: Naturschutz im Dialog

Bei der Schaffung von Naturschutzgebieten (NSG) im Kreis Stade stehen die Zeichen auf Konsens und Gesprächsbereitschaft. Nach Jahren harter Auseinandersetzungen ist das neue NSG-Gebiet „Aueniederung und Nebentäler“ weitgehend einvernehmlich auf den Weg gebracht worden.

16.11.2018

Kliniken-Diskussion: Landrat warnt vor Zuschüssen

SPD und Linke gefährdeten die Zukunft der Elbe Kliniken als kommunale Krankenhäuser: Auf TAGEBLATT-Nachfrage spricht sich Landrat Michael Roesberg klar gegen Zuschüsse der Träger der Krankenhäuser in Stade und Buxtehude aus.

16.11.2018

Halle Nord muss Neubau weichen

Die Halle Nord in Buxtehude ist in einem derart schlechten baulichen Zustand, dass eine Sanierung aus Sicherheits- und Kostengründen nicht sinnvoll ist. Es bleibt wohl nur der Neubau der Halle an einem neuen Standort und der anschließende Abriss der alten. Ein Neubau würde rund 10,5 Millionen Euro kosten.

16.11.2018

Vergabe für Schulzentrum Süd geplatzt

Die Erweiterung des Schulzentrums Süd in Buxtehude wird sich um ein halbes Jahr verzögern. Grund dafür ist, dass das europaweite Vergabe-Verfahren für die Planung des Zehn-Millionen-Euro-Projekts geplatzt ist.

15.11.2018

Aus den Fehlern lernen

In Sachen Sporthallen ist in den vergangenen Jahren eine ganze Menge in Buxtehude schiefgegangen. Deshalb passt die neue, dramatische Wendung leider gut ins Bild.

15.11.2018

Halle Nord muss Neubau weichen

Die Halle Nord in Buxtehude ist in einem derart schlechten baulichen Zustand, dass eine Sanierung aus Sicherheits- und Kostengründen nicht sinnvoll ist. Es bleibt wohl nur der Neubau der Halle an einem neuen Standort und der anschließende Abriss der alten.

14.11.2018

Müllgebühren im Landkreis sinken

Ein teurer Vertrag mit der Stadtreinigung Hamburg läuft nach 20 Jahren aus. Die Kosten für die Selbstanlieferung bei den Abfallwirtschaftszentren steigen dafür.

12.11.2018

Landkreis bekommt Hebammen-Zentrale

Der Vorgang ist bemerkenswert. Einstimmig hat sich der Sozialausschuss des Kreistags für einen Vorschlag der Kreis-Gleichstellungsbeauftragten Anne Behrends und damit gegen einen Vorschlag der Kreisverwaltung ausgesprochen.

12.11.2018

Linke wirft der AfD Rassismus vor

In einer emotionalen Debatte hat Benjamin Koch-Böhnke, Fraktionschef der Linken im Stader Kreistag, der AfD Rassismus vorgeworfen. Die AfD-Kreistagsfraktion schlug vor, die Versorgung von Asylbewerbern, und subsidiär Schutzberechtigten auf Sachleistungen umzustellen.

09.11.2018

Dankbarkeit für den Frieden

Hundert Jahre nach dem Waffenstillstand am Ende des Ersten Weltkrieges, das klingt für viele Menschen sehr weit weg. Für Volker Nutbohm nicht. Die Erlebnisse seines Großvaters sind für ihn heute noch wichtig.

09.11.2018

Kommunen bekommen 7,5 Millionen Euro für Kitas

Die Kommunen im Landkreis Stade werden im kommenden Jahr deutlich mehr Geld für die Bereitstellung von Betreuungsplätzen in Kindertagesstätten bekommen als bisher. Die Kreisverwaltung wird den 29 Kommunen, die Kitaplätze bereitstellen, im nächsten Jahr 7,5 Millionen Euro zur Verfügung stellen.

08.11.2018

Kommunen bekommen 7,5 Millionen Euro für Kitas

Neue Vereinbarung mit dem Kreis: Tarifsteigerungen und Einsparungen im Kita-Bereich werden eingerechnet. Außerdem gibt es eine Regelung für auswärtige Kinder. Auch Buxtehude bekommt mehr Geld.

08.11.2018

Politische Aufarbeitung der Dürre

Nach dem trockenen Sommer fordert die Alternative für Stade ein Verbot der Nutzung von Mais für Biogas-Anlagen. So soll die Tierfütterung sichergestellt werden. Klaus Meyer von der Landwirtschaftskammer Stade gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen.

07.11.2018

Landkreis-Politik begrüßt die Planungen

Die Politik im Landkreis Stade begrüßt den Bau eines LNG-Terminals in Stade. Das ist das Ergebnis einer kontroversen, aber im Ergebnis sehr eindeutigen Diskussion im Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Tourismus.

06.11.2018

So geht Vertrauen verloren

Der Streit um die Frage, ob Eltern zu viel Geld an den Landkreis Stade gezahlt haben, weitet sich langsam zu einem Skandal aus. Seit 2013 weigert sich die Kreisverwaltung, für ihre fehlerhafte und mehrfach vom Gericht kassierte Satzung die Verantwortung zu übernehmen.

06.11.2018

Richter zwingen Kreis zur Korrektur

Kommt auf den Landkreis eine Lawine von Rückzahlungen zu? Viele Eltern haben falsche Bescheide für die Betreuung ihrer Kinder bei Tagesmüttern und -vätern bekommen. Jetzt hat das Verwaltungsgericht den Kreis verpflichtet, Bescheide aufzuheben.

05.11.2018

Geheimnisverrat soll aufgeklärt werden

Der Buxtehuder Rat leitet am Montagabend ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen unbekannt ein. Grünen-Fraktionschef Michael Lemke wehrt sich gegen den Verdacht, er sei die undichte Stelle im Verwaltungsausschuss.

01.11.2018

Altklosteraner Schützen haben neue Sportanlage

Die neue Übungs- und Schießsportanlage des Schützenvereins Altkloster an der Apensener Straße zwischen Jahnstadion und Bundesstraße B 73 ist fertig und wird am morgigen Sonnabend offiziell in Betrieb genommen. Vormittags gibt es eine kleine Feier mit Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt und anderen Honoratioren der Stadt. Am Nachmittag öffnen die Altklosteraner Schützen die Türen des Neubaus für alle Interessierten.

30.10.2018

Wut der Pendler auf den Metronom

Es gab in den vergangenen Tagen 20 Zugausfälle auf der Strecke zwischen Hamburg und Cuxhaven. Sechs Wochen vor dem Betreiberwechsel hagelt es Kritik am Metronom. „Schade, dass sich der Metronom so unwürdig von der Strecke Hamburg-Cuxhaven verabschiedet.“

29.10.2018

Die Lehren der großen Parteien

Die Ergebnisse der Landtagswahlen in Bayern und Hessen haben ein politisches Erdbeben ausgelöst. Das TAGEBLATT hat bei den Akteuren vor Ort nachgefragt, wie sie die dramatischen Ereignisse einordnen. 

23.10.2018

Westumgehung: Eine neue Trasse könnte Dammhausen entlasten

Eine neue Trasse könnte die Ortschaft Dammhausen vom Autoverkehr entlasten. Die Stadtverwaltung lässt im Rahmen der Erstellung eines Verkehrsentwicklungsplans untersuchen, welche Auswirkungen der Bau einer westlichen Umgehungsstraße hat. Ein Parkhaus am Bahnhof und Anschluss vom Gewerbegebiet Alter Postweg werden auch geprüft.

23.10.2018

Kehdinger Marsch: Der Streit geht weiter

Eine Anfrage der Grünen-Landtagsfraktion zum Landschaftsschutzgebiet (LSG) Kehdinger Marsch zeigt aus Sicht der Grünen, dass die Landesregierung die Sicherung des Natura 2000 Gebiets für ungenügend hält. Dem widerspricht die Kreisbaurätin Madeleine Pönitz.

22.10.2018

Westumgehung: Eine neue Trasse könnte Dammhausen entlasten

Eine neue Trasse könnte die Ortschaft Dammhausen vom Autoverkehr entlasten. Ein Parkhaus am Bahnhof und Anschluss vom Gewerbegebiet Alter Postweg werden auch geprüft.

19.10.2018

Der Einstieg in eine autofreie Buxtehuder Altstadt

Grünes Licht für ein Verkehrskonzept Altstadt. Politik und Verwaltung haben sich am gestrigen Donnerstagabend einvernehmlich auf einen Weg geeinigt, an dessen Ende weite Teile der historischen Altstadt Buxtehudes ganz oder zeitweise autofrei werden könnten. Auch der Petri-Platz könnte ein neues Gesicht bekommen.

18.10.2018

Der Einstieg in eine autofreie Buxtehuder Altstadt

Ein fachlich anerkanntes Verkehrskonzept soll neue Wege aufzeigen. Auch der Petri-Platz könnte über einen Ideenwettbewerb ein neues Gesicht bekommen.

18.10.2018

Streit um die Naturschutzgebiete

Die Debatte ist notwendig, und sie findet unter Zeitdruck statt. Der Ausschuss für Regionalplanung befasste sich  mit der Frage, wie die Interessen von Naturschutz und Landwirtschaft in vier Gebieten zusammengebracht werden können. Das Fachgremium im Harsefelder Rathaus brachte drei Naturschutzgebiete aus der Landwirtschaft auf den Weg.

17.10.2018

Streit um die Naturschutzgebiete

Die Debatte ist notwendig, und sie findet unter Zeitdruck statt. Der Ausschuss für Regionalplanung befasste sich fünf Stunden lang mit der Frage, wie die Interessen von Naturschutz und Landwirtschaft in vier Gebieten zusammengebracht werden können.

17.10.2018

Buxtehudes historische Häuser bereiten Sorgen

Widersprüchliche Aussagen: Will oder muss der Heimat- und Geschichtsverein das Abthaus und das Haus in der Fischerstraße verkaufen?

15.10.2018

Horst Subei ist die Stimme der Ortschaften

„Er war gerührt und sprachlos. Der Buxtehuder SPD-Ratsherr Horst Subei bekam vom TSV Immenbeck einen Gila- Caye-Teller überreicht – als Anerkennung für seine Hilfe bei den Sportplatz-Projekten und seine Rolle als Stimme der Menschen an Harburger Straße und B 73.

15.10.2018

Neue Naturschutzgebiete mit mehr Eile als Sorgfalt

Es gibt von Teilen der Politik vor der Sitzung des Ausschusses für Regionalplanung und Umweltfragen des Stader Kreistags am Mittwoch (10 Uhr, Rathaus Harsefeld) Kritik am Versuch der Verwaltung, bis Ende des Jahres sieben zusätzliche Gebiete unter Naturschutz zu stellen.

14.10.2018

Michael Schulte: ESC-Star auf der Halepaghen-Bühne

Michael Schulte und Buxtehude – das passt zusammen. Rasch waren beiden Konzerte des Musikers auf der Halepaghen-Bühne ausverkauft. Und eine lokale Überraschung hatte der Singer/Songwriter auch parat: Für die Zugabe hatte er lokale Unterstützung: Der Stieglitz-Kinderchor aus Buxtehude

14.10.2018

Eine Hassliebe: Die Anwohner und der Estering

Wie laut ist der Estering wirklich und wie sehen die Anwohner der Rennstrecke auf die Veranstaltung? Eine Rundtour am Sonntag ergibt ein unterschiedliches Stimmungsbild bei den Anwohnern.

14.10.2018

Michael Schulte: ESC-Star auf der Halepaghen-Bühne

Michael Schulte und Buxtehude – das passt zusammen. Innerhalb kürzester Zeit waren beiden Konzerte des Musikers auf der Halepaghen-Bühne ausverkauft. Und eine lokale Überraschung hatte der Singer/Songwriter auch parat.

13.10.2018

Aufstand der Dörfer im Estetal

Es ist nicht einfach, in der Region eine schönere Landschaft zu finden als das Untere Estetal. Jetzt ist das Naturparadies zwischen Goldbeck und Buxtehude von Zerstörung bedroht – das befürchten zumindest die Anwohner.

12.10.2018

LNG-Terminal: Das Ringen um den Standort geht weiter

Im Ringen um den Standort für einen LNG-Terminal gibt es neue Entwicklungen. Brunsbüttel, Wilhelmshaven und Stade wollen das Terminal für verflüssigtes Erdgas. Jetzt haben Landwirte Widerstand gegen die Pipeline angekündigt, die Brunsbüttel braucht, um im Rennen zu bleiben.

11.10.2018

Mit zwei Jahren Verspätung: Victoria Aveyard bekommt Literaturpreis

Victoria Aveyard bekommt den Buxtehuder Bullen mit zwei Jahren Verspätung überreicht. Im Anschluss an die Frankfurter Buchmesse wird die Preisträgerin am Dienstag, 16. Oktober, kommen, um ihre Auszeichnung für das Buch „Die rote Königin“ entgegenzunehmen

11.10.2018

Busse fahren öfter in den Buxtehuder Süden

Die große Überprüfung des Busverkehrs in Buxtehude wird zwar erst im kommenden Jahr stattfinden, trotzdem gibt es Veränderungen. Seit dem 1. Oktober ist es jetzt abends einfacher geworden, vom Bahnhof in den Buxtehuder Süden zu kommen.

11.10.2018

Dramatische Lage in den Verwaltungen

Wenn es um den Mangel an Fachkräften geht, ist im Regelfall von spezialisierten Unternehmen oder dem Pflegebereich die Rede. Dabei macht sich in den öffentlichen Verwaltungen der Mangel an Fachkräften schon jetzt für viele Bürger spürbar bemerkbar.

10.10.2018

Starke Bands beim Buxtehuder Festival

Das „Dürfen-Die- Das“-Festival in Buxtehude findet an diesem Wochenende statt. Am Sonnabend, 13. Oktober, wird ab 19 Uhr im Freizeithaus Buxtehude wieder live Musik gemacht.

10.10.2018

Immenbeck hat jetzt zwei Kunstrasenplätze

Mit der modernen Sportanlage sind der TSV und die Stadt Buxtehude jetzt niedersachsenweit ganz weit vorne. Der eröffnete Platz ist auf der Sportanlage „Brune Naht“ bereits der zweite Kunstrasenplatz. Auch das war Grund zum Feiern am Mittwochabend.

08.10.2018

FDP: Buxtehude braucht ein Start-up-Zentrum

Die FDP Buxtehude hat auf ihrer Klausurtagung drei wichtige Themenblöcke zusammengefasst, die 2019 im Fokus stehen sollen. Das sind „Erziehung und Pflege“, „Mittelstand und Standortsicherung“, „Digitalisierung und Infrastruktur“.

08.10.2018

Stadtjugendring mit neuem Vorstand

Bei den jüngsten Vorstandswahlen im Stadtjugendring Buxtehude wurden Achim Biesenbach (36) als Vorsitzender und Inga Lietzmann (41) als Stellvertreterin in ihren Ämtern bestätigt. Der neue Vorstand sieht die Jugendverbände aktuell vor mehreren Herausforderungen.

04.10.2018

Horrorhaus: Stadt will Geld zurück

Das Wohnen im Hochhaus in der Schröderstraße in Buxtehude ist für die Mieter weiterhin eine schwierige Sache. Nach TAGEBLATT-Informationen werden die Mieter im inzwischen bundesweit bekannten „Horrorhaus“ unter Druck gesetzt.

02.10.2018

Kowalski will Bürgermeister in Strasburg werden

Sein Wahlkampf geht auf die Zielgerade. Der Buxtehuder Ratsherr Klemens Kowalski will am Sonntag Bürgermeister der vorpommerschen Stadt Strasburg werden. Der 39 Jahre alte Bundesbeamte tritt für die Partei Die Linke in seiner Heimatstadt an.

17.09.2018

Madeleine Pönitz: Die neue Kreisbaurätin im Landkreis Stade

Seit 14 Tagen ist Madeleine Pönitz (39) neue Kreisbaurätin. Damit ist die Wahlbeamtin Nummer drei in der Kreisverwaltung. „Nach sieben Jahren war es Zeit für etwas Neues“, erklärt sie den Wunsch nach neuen Aufgaben.

17.09.2018

Buxtehude bekommt einen qualifizierten Mietspiegel

Jetzt hat die Stadt Buxtehude auch offiziell einen qualifizierten Mietspiegel. Bei der Abstimmung im Rat der Stadt stimmten nur die FDP-Abgeordneten Dörte Matthies und André Grote dagegen. Der Antrag zur Erstellung kam von den Linken und Bündnis 90/Die Grünen.