Katja Knappe (knk)
Redakteurin

Lokales


13.10.2020

Lehrer Richter ist Mieter im Schloss

„Ich wohne im Schloss.“ Das kann nicht jeder sagen. Timm Richter schon. Der Grundschullehrer und Klima-Aktivist lebt seit Mai 2019 im Horneburger Schloss. Der 31-Jährige ist der erste Mieter von Schlossherr Hans-Jürgen Kammer seit der Sanierung.

11.10.2020

Bauhof Horneburg: Warmer Pausenraum bis zum Winter fertig

Momentan dienen Fahrzeughalle und Werkstatt des Bauhofs Horneburg oft als Wetterschutz, wenn die Mitarbeiter Pause machen. Aber noch vor dem Winter, bis Ende November, soll der Ausbau des Gebäudes beendet sein

07.10.2020

Horneburger Forellenhof setzt auf Bio-Saiblinge

Räucherforellen waren einst ein Luxusprodukt, heute sind sie Massenware. Mit Bio-Forellen hat sich der Forellenhof Wilke erfolgreich eine Marktnische erobert. Seit diesem Jahr forciert Firmenchef Carsten Wilke zudem die Vermarktung eines neuen Produkts.

02.09.2020

Lichtspielgarten: Stadtmarketing-Chef zieht positive Bilanz

Top oder Flop? Der Lichtspielgarten bescherte Stade rund 5000 Besucher innerhalb eines Vierteljahres. Autokino- und Open-Air-Veranstaltungen sorgten für ein Stück Kultur in Corona-Zeiten. Allerdings gab es auch Schatten bei dem Projekt.

01.09.2020

Stader Jugendherberge: Dramatischer Rückgang bei Gästezahlen

Die Corona-Pandemie sorgt bei Herbergseltern der Stader Jugendherberge nach wie vor für viele leere Betten. Nach vielen Stornierungen für dieses Jahr hoffen Ina und Arnth Isernhagen jetzt aufs Frühjahr 2021.

01.09.2020

Hier sind Eltern-Taxis jetzt verboten

Um Eltern-Taxis zu vergrämen, ist an der Stader Grundschule Am Burggraben ein Pilotprojekt gestartet. Der Autoverkehr vor der Schule wird teils rigoros eingeschränkt. Doch einige Eltern umgehen das Verbot.

23.08.2020

Frank und Michael Ziehm führen die „Classic Garage Nord“

Die Brüder Frank und Michael Ziehm aus Dollern bieten betreutes Wohnen mit Pflege an. Allerdings nicht für ältere Menschen, sondern vor allem für alte Autos und schnelle Sportwagen: Teils Jahrzehnte alte Edel-Pfleglinge stehen in der klimatisierten „Garage Classic Nord“.

16.08.2020

Leben in der 400 Jahre alten Esteburg

Annegret Ehlers ist als „Burgfräulein“ aufgewachsen: Die heute 61-jährige Lehrerin verbrachte bereits ihre Kindheit auf der familieneigenen Esteburg in Moorende – 1984 übernahmen sie und ihr Ehemann Hans-Otto Ehlers (65), das unter Denkmalschutz stehende Gebäude.

14.08.2020

Das Maritime Leben bei Flaute im Jachthafen

Etwa 50 Boote liegen großteils im Schlick und die meisten Segler haben ihren Urlaubstörn bereits in der ersten Hälfte der Ferien gemacht. Trotz brütender Hitze tauchen immer wieder Skipper auf, um an den Booten zu werkeln. Eine Stunde im Jachthafen Neuenschleuse.

11.08.2020

Frank und Michael Ziehm führen die „Classic Garage Nord“

Die Brüder Frank und Michael Ziehm aus Dollern bieten betreutes Wohnen mit Pflege an. Allerdings nicht für ältere Menschen, sondern vor allem für alte Autos und schnelle Sportwagen: Teils Jahrzehnte alte Edel-Pfleglinge stehen in der klimatisierten „Garage Classic Nord“.

05.08.2020

Der Ingenieur, der lieber Schafe hütet

Die Elbdeiche sind sein Zuhause: Seit Vasile Buza vor 23 Jahren aus Moldawien nach Deutschland kam und mit der Schäferei begann, lebt und arbeitet der 42-Jährige an der Elbe. Obwohl die Arbeit hart ist und Vasile Buza nie Urlaub macht, möchte er die Schäferei nicht missen.

05.08.2020

Lühesand ist das Gegenteil von mondän

Wer Wert auf moderne touristische Angebote, Sterneküche und Schickimicki legt, der braucht gar nicht erst mit Fährmann Holger Blohm von Grünendeich nach Lühesand übersetzen: Die Binneninsel in der Elbe verkörpert das Gegenteil touristischer Modernität.

05.08.2020

Elbe Klinikum Stade: Das Herz der Krankenhaus-Küche spült ab

In der Küche des Elbe Klinikums in Stade herrscht morgens zwischen 8 und 9 Uhr geschäftiges Treiben. Hier werden Möhren geschnippelt, Soßen abgeschmeckt - und: Geschirr wird gespült. Ohne die Geschirrspülmaschine geht in der Klinik-Küche nichts.

04.08.2020

Blumen sind das Lebenselexier von Inge Quast

Bunt blühend, grün und mächtig groß präsentiert sich der Garten von Inge (76) und Otto Quast (82) in Hinterbrack. „Blumen und Pflanzen sind mein Lebenselixier – schon immer“, sagt die ehemalige Obstbäuerin Inge Quast.

03.08.2020

Wo Holzkisten zu Möbeln werden

Eigentlich hatte Florian zum Felde aus Grünendeich vor Jahren bloß nach Obstkisten für den elterlichen Obstbaubetrieb gesucht – und merkte rasch, dass die Nachfrage danach riesig war: Heute verkauft er nach eigenen Angaben etwa 50 000 Kisten pro Monat.

31.07.2020

Mit den Schnucken in Ruhe wandern

Sie ist ein Eldorado für Naturinteressierte und Wanderer und allemal einen Ausflug wert: die Fischbeker Heide, mit 773 Hektar immerhin das drittgrößte Naturschutzgebiet Hamburgs.

29.07.2020

Eine Malerin im Dauer-Farbenrausch

Monika Linnert lebt im Farbenrausch – davon zeugen ihre farbintensiven abstrakten Bilder seit Jahren. Die Künstlerin aus Deinste öffnet nun jeweils am ersten Sonntag im August, September und Oktober, die Türen ihres Ateliers am Schafsteich 1a in Deinste.

26.07.2020

Stählerne Bögen treffen steinerne Pforten: Die alte Harburger Elbbrücke

Die Alte Harburger Elbbrücke mit ihren vier Stromöffnungen, eleganten Stahlbögen und den beiden Sandsteinportalen gilt zwar heute zweifelsfrei als die schönste der Harburger Elbbrücken. Ihre angebliche Eröffnung durch Kaiser Wilhelm indes ist ein Mythos.

26.07.2020

Künstlerinnen organisieren ihre Ausstellungen parallel

Seit zehn Jahren zeigen die beiden befreundeten Künstlerinnen Barbara Uebel aus Hamelwördenermoor und Monika Linnert aus Deinste einmal jährlich ihre Werke in einer gemeinsamen Ausstellung auf dem historischen Kornspeicherboden in Moorende 44.

26.07.2020

Künstlerinnen organisieren ihre Ausstellungen parallel

Die beiden Künstlerinnen Barbara Uebel und Monika Linnert zeigen einmal jährlich ihre Werke in einer gemeinsamen Ausstellung. Diesmal präsentieren sie ihre Werke wegen der Corona-Pandemie an unterschiedlichen Orten. Die Ausstellungen auf dem Speicherboden in Moorende 44 und im Atelier in Deinste, Am Schafsteich 1 A, sind am 2. August, 6. September und 4. Oktober zu sehen.

26.07.2020

Ein Leben ohne Wasser kann sich Horst Rottwinkel nicht vorstellen

Ein Leben ohne Wasser, Häfen und Schiffe? Mit einem äußerst energischen „Nein!“ weist Horst Rottwinkel diese für ihn völlig absurd anmutende Vorstellung zurück. Der 63-jährige Wahl-Steinkirchener hat sein Leben lang auf und am Wasser gelebt, gearbeitet und Urlaub gemacht.

23.07.2020

Stader sammelt Geld für Kapstadter Schule

Gerade mal ein halbes Jahr dauerte der Freiwilligendienst des Staders Lasse Jantsch in einer Grundschule in Südafrika. Dann kam Corona, er musste Hals über Kopf das Land verlassen. Nun engagiert er sich für eine Spendenaktion, für die er in Deutschland selbst das Video geschnitten hat.

21.07.2020

Jorkerin kocht und vermarktet ausgefallene Marmeladen

Wenn Ellen Dambrowski aus Jork sagt „Ich gehe in Marmelade auf“, dann ist das wörtlich zu nehmen. Vor vier Jahren, als sie kurze Zeit arbeitslos war, probierte sich die 46-Jährige in der Zubereitung leckerer Brotaufstriche aus und leckte Blut, will sagen: Marmelade.

21.07.2020

Freche Karotten-Kunst aus Jork

Der während des Corona-Lockdowns angelegte große Gemüsegarten hat bei Tanzlehrerin Lucy Vollmer aus Jork für einen weiteren kreativen Schub gesorgt: Die 53-jährige gebürtige Britin macht jetzt auch Kunst aus Karotten und postet die Bilder in den sozialen Netzwerken.

20.07.2020

Freche Karotten-Kunst aus Jork

Der während des Corona-Lockdowns angelegte große Gemüsegarten hat bei Tanzlehrerin Lucy Vollmer aus Jork für einen weiteren kreativen Schub gesorgt: Die 53-jährige gebürtige Britin macht jetzt auch Kunst aus Karotten und postet die Bilder in den sozialen Netzwerken.

17.07.2020

André Schmidt aus Neu Wulmstorf läuft gegen sexuelle Gewalt

André Schmidt läuft seit einigen Jahren Marathons und wirbt dabei Spendengeld vor allem für den Hamburger Verein „Dunkelziffer“ ein. Der Verein kämpft seit 25 Jahren gegen sexuellen Missbrauch von Kindern und gegen Kinderpornografie und setzt sich für die Opfer ein.

07.07.2020

Sie therapieren krisengebeutelte Paare

Paaren zu helfen, ihre Beziehungsprobleme zu bewältigen, ist eine echte Herausforderung, und bei den Betroffenen fließen viele Tränen. Gemeinsam mit seiner Frau Sabine (58) arbeitet Dr. Hans-Dietrich Schmidt (80) als Paar- und Familientherapeut.

30.03.2019

Wilhelm Stubbe: Von Biertransport und rauschenden Festen

Wilhelm Stubbe ist aus dem Alten Land nicht wegzudenken. Das Fährhaus Kirschenland und der Getränkehandel Stubbe sind zwei Unternehmen, die der Geschäftsmann und Gastronom zur Blüte gebracht und über die Grenzen des Landkreises hinaus bekanntgemacht hat.