Grit Klempow (gh)
Redakteurin

Stellv. Chefin vom Dienst


02.05.2019

Hilfe für den kleinen Lucas: Tränen der Dankbarkeit

Der Wind pfiff bis zum Nachmittag kalt über den großen Parkplatz, graue Wolken verdeckten die Sonne. Aber Dajana Klepatz strahlte über das ganz Gesicht. „Ich war heute schon zwei Mal hinterm Kuchenzelt und hab geheult.“ Vor Freude und Dankbarkeit.

01.05.2019

Ein Flohmarkt für Lucas

Die Sonne lässt noch auf sich warten, die Schnäppchenjäger sind schon da. Beim Benefizflohmarkt für den kleinen Lucas herrscht seit dem Vormittag reges Kommen und Gehen. Um dem Jungen zu helfen, haben sich die Oldendendorfer außerdem etwas Besonderes einfallen lassen.

05.04.2019

Simone Hartseil geht mit Schlangen auf Tuchfühlung

In der neuesten Episode von Germany's Next Topmodel musste Simone Hartseil ein Fotoshooting mit ganz besonderen Modelkollegen absolvieren: Schlangen. Die Staderin schlug sich wacker und überzeugte mit ihrem Auftritt beim Schlangen-Shooting nicht nur Heidi Klum, sondern auch den Gast-Juror.

04.04.2019

Tierquälerei: Schlachtbetrieb in Düdenbüttel unter Verdacht

Gegen einen Schlachtbetrieb im Landkreis Stade wurde am Mittwoch Anzeige wegen schwerer Verstöße gegen das Tierschutzrecht erstattet. Nach TAGEBLATT-Informationen handelt es sich um einen Schlachtbetrieb in Düdenbüttel.

03.04.2019

Tierquälerei - Schlachtbetrieb in Düdenbüttel unter Verdacht

Gegen einen Schlachtbetrieb im Landkreis Stade wurde am Mittwoch Anzeige wegen schwerer Verstöße gegen das Tierschutzrecht erstattet. Nach TAGEBLATT-Informationen handelt es sich um einen Schlachtbetrieb in Düdenbüttel.

21.03.2019

A 26: Bürger können erneut Einwände einreichen

Nächster Schritt Richtung Autobahn-Bau: Das Planfeststellungsverfahren für den Abschnitt der A 26 zwischen Stade und Drochtersen wurde Ende Februar eingeleitet. Derzeit liegen die Planunterlagen öffentlich in den Rathäusern in Stade, Drochtersen und Horneburg aus. Darauf weist noch einmal die Bürgergemeinschaft Schölisch hin.

19.03.2019

A 26: Bürger können erneut Einwände einreichen

Nächster Schritt Richtung Autobahn-Bau: Das Planfeststellungsverfahren für den Abschnitt der A 26 zwischen Stade und Drochtersen wurde Ende Februar eingeleitet. Derzeit liegen die Planunterlagen öffentlich in den Rathäusern in Stade, Drochtersen und Horneburg aus.

17.12.2018

Am Deich: Klappe auf, Lücke zu

Jens Oltmann ist Deichgraf für den Abschnitt Südkehdingen beim Deichverband Kehdingen-Oste. Er öffnet die Tür einer "echten" Bretterbude.  

14.12.2018

Ein Dankeschön zum Jahresende

Die einen kümmern sich um die Kinderturngruppe, die anderen organisieren den Seniorentreff. Dann ist da noch der Nachbar, der das Laub der Straße zusammenfegt. Haben die nicht alle ein Dankeschön verdient? Das TAGEBLATT findet: Ja. Und lädt ein, vollem Herzen Danke zu sagen.

08.12.2018

Das Scheitern einer guten Idee

Welche Idee scheint verrückter? Ein Schiff für ein ganzes Dorf zu bauen, das keinen Hafen hat. Oder eine kleine Fähre in Betrieb zu nehmen, die an einer alten Fährstelle wieder übersetzt. Ja – das dachte ich auch. Es kam aber anders in diesem Sommer. Krautsand bekommt keine Fahrradfähre.

30.11.2018

Mit Hausforschern auf Zeitreise gehen

Ein Wegweiser, Ratgeber und eine wahre Schatzkiste ist dieses Buch für alle, die mehr über historische Häuser und ihre Erbauer und Bewohner im Lauf der Zeit herausfinden wollen. Wo kann sie beginnen, diese Zeitreise, wo gibt es Hinweise? Es gibt sie im Archiv.

21.11.2018

Sie übernehmen bei Beerdigungen die tragende Rolle

Diese Aufgabe bedarf einer gewissen Würde, braucht aber auch eine zupackende Art. Zwei Eigenschaften, die den Herren der Sargträgergemeinschaft Oldendorf zu eigen sind. Ganz nah sind sie den Toten, die sie auf ihren Schultern tragen, und halten doch innerlich Abstand.

12.11.2018

Die Ölmüllerin vom Ostedeich

Als Christina Streese etwas ganz Neues machen wollte, fand sie etwas sehr Altes. Die Kraft einer Pflanze, die schon bei den Kelten hoch im Kurs stand. In ihrer „Ölmühle am Ostedeich“ presst sie seither Leindotteröl.

05.11.2018

Oldendorf: Das Dilemma an der Landesstraße

In der Oldendorfer Ortsmitte haben die Autos Vorfahrt. Der Pöks mit seinem Fahrrad hält an. Aber der Lieferwagen stoppt auch, der Fahrer nimmt Rücksicht und lässt den Grundschüler über die Straße. „Das ist das Problem“, sagen die Befürworter einer Ampel. Jetzt stimmt der Rat ab.

30.10.2018

Der Allgemeine Haushaltungskalender 2018 ist erschienen

Die Nonnen von Buxtehude, der Moorkommissar, die Magd oder die Männer in den Kuhlgruben – sie werden nicht vergessen. Dafür sorgen die Autoren des neuen „Grünen Kalenders“. Sie schlagen einen Bogen von der Vergangenheit in die Gegenwart.

24.10.2018

Rat beschließt das neue Baugebiet in Drochtersen

Der Bebauungsplan „Triftweg/Grefenstraße-Süd“ ist beschlossene Sache. Während seiner jüngsten Sitzung am Mittwochabend im Asseler Dorfgemeinschaftshaus beschloss der Gemeinderat mit großer Mehrheit den Plan und die flankierenden Verträge.

23.10.2018

Drochtersen unterstützt die Kulturscheune

Lob von allen Seiten und obendrein einen Nachschlag von 2500 Euro fürs Budget: Die Gemeinde Drochtersen wird die Initiative Kulturscheune weiter finanziell unterstützen. Dafür machte sich der Fachausschuss stark.

17.10.2018

Das plant Drochtersen außerdem im nächsten Jahr

Diese Projekte haben die Fachausschüsse mit in den Etat aufgenommen.

16.10.2018

Naturschutzgebiet „Elbe und Inseln“ geplant

Von der Ostemündung bis zur Borsteler Binnenelbe erstreckt sich das geplante Naturschutzgebiet „Elbe und Inseln“, das der Landkreis Stade ausweisen will. Jetzt war das Gebiet Thema in Drochtersen.

16.10.2018

Gemeinde will Wege sicherer machen

Wie viel Geld will die Gemeinde im nächsten Jahr in welche Projekte stecken? Das loten derzeit die Fachausschüsse aus. Geld nimmt sie für das Baugebiet Am Friedhof in Assel, für zusätzliche Gehwege oder für den Neubau der Dornbuscher Hafenstraße in die Hand.

02.10.2018

Behörde besteht auf A-26-Nord-Variante

Erneute Diskussionen um die A 26: Die Bützflether Initiatoren wollen die Trasse der neuen Autobahn zwischen Stade und Drochtersen am liebsten südlich hinter der Rotschlammdeponie sehen. Diese Variante kommt aber für die Planer der Straßenbaubehörde nicht infrage.

01.10.2018

Zwei starke Stimmen der Landfrauen in Hannover

Das nun auch noch. Landesvorstand – muss das sein? Ja, muss es, sagen Dörthe Neumann und Sandra Lemmermann. Obwohl sie auch ohne die Treffen in Hannover eigentlich genug um die Ohren haben. Ein Gespräch mit zwei Landfrauen, die mit Energie und Einfallsreichtum viel bewegen.

01.10.2018

Behörde besteht auf A26-Nord-Variante

Es geht um die Trasse der A 26 zwischen Stade und Drochtersen. Die Bützflether Initiatoren wollen sie am liebsten südlich hinter der Rotschlammdeponie sehen. Diese Variante kommt aber für die Planer der Straßenbaubehörde nicht infrage. Ein Hintergrund.

25.09.2018

International: Der kleine Hafen am Ruthenstrom

Grüne Flussidylle, Bäume am Ufer. Nur ein paar Meter weiter: Stacheldraht, Schutzzaun und Verbotsschilder. Der Ruthenstrom ist Industriegebiet und seit kurzem auch Gewerbehafen – mit ehrenamtlichem Hafenmeister.

25.09.2018

Dankbar – nicht nur für Gertruds Rettung

Langsam fangen sie sich wieder auf dem Hof hinter dem Deich auf Asselersand. In den Schock über die Brandnacht am Wochenende mischt sich Erleichterung. Die Feuerwehr brachte sogar die Gans Gertrud in Sicherheit.

25.09.2018

Gemeinde will neuen Deich-Weg

Die Gemeinde Drochtersen möchte einen Ersatz für die vom Deichverband Kehdingen-Oste zurückgebaute Überfahrt in der Ortsmitte schaffen. „Unser Ziel ist ein Ersatzweg innendeichs am Deichfuß entlang“, sagt Bürgermeister Mike Eckhoff.

22.09.2018

Die Sonnenläufer: Gemeinsam bergauf

Die Frauen kommen den Hügel herauf, schnellen Schrittes und mit einem Lächeln im Gesicht. Sie wirken unbeschwert. Aber jede trägt unsichtbares Gepäck mit sich, mal leichter, mal schwerer.

18.09.2018

Einstimmig für das Hallenbad

Da waren sich alle im Rat Drochtersen einig: Der Antrag für die Fördermittel zum Hallenbad soll abgeschickt werden, der neue Vertrag mit dem Schützenverein Dornbusch ist gelungen.

16.09.2018

300. Lesung bei Schaumburg

Große Erwartungen liegen in der Luft, Vorfreude breitet sich zwischen Bücherregalen und Stuhlreihen aus. Heide Koller-Duwe und Sebastian Duwe, Inhaber der Buchhandlung Schaumburg hatten am Freitag zur 300. Lesung in der Reihe der Schaumburg-Variationen geladen.

14.09.2018

Der Zauber der Literatur in Stade

Heide Koller-Duwe und Sebastian Duwe, Inhaber der Buchhandlung Schaumburg hatten am Freitag zum Debütantenfest geladen – und damit zur 300. Lesung in der Reihe der Schaumburg-Variationen.

14.09.2018

Oldendorfer Bauernmarkt: Schönes für Haus und Garten

Schönes und Selbstgemachtes, Leckeres und Regionales gab es am Sonntag an den vielen Ständen des Oldendorfer Bauernmarktes zu entdecken.

12.09.2018

Die Autobahn unter der Lupe

Wo wird der Wirtschaftsweg verlaufen? Wo ist Lärmschutz geplant? Beim Infomarkt der Straßenbaubehörde zum Bau der Küstenautobahn informierten sich am Dienstag viele Interessierte an Ständen.

11.09.2018

Kreismeisterschaften: Freude über die Goldmedaillen

Bei fast 40 Prüfungen gab es reichlich Grund zum Strahlen bei den Stader Reitertagen. Marisa Dammann (v.l.) holt wieder Gold im Springparcours, Wiebke Ehlers ist Kreismeisterin in der Dressur, Ole Klintworth holt Gold im Springen und Neele Rieper ist Kreismeisterin der jungen Reitern.

10.09.2018

Kreismeisterschaften: Freude über die Goldmedaillen

Die einen sind die großen Erfolge gewöhnt, können sich aber immer noch freuen. Andere halten zum ersten Mal einen Pokal oder tragen als Kreismeister eine Medaille. Bei fast 40 Prüfungen gab es reichlich Grund zum Strahlen bei den Stader Reitertagen

05.09.2018

Das bieten die Stader Reitertage in Barge

Drei Tage Reitsport: Von der Führzügelklasse über die Mannschaftswettbewerbe bis zur M**-Prüfung, vom Stilspringen Kl. A bis zum schweren Springen – das bieten die Stader Reitertage, die am heutigen Freitag beginnen.

03.09.2018

Ringreiten in Großenwörden: Stella trägt Hinke Nimmert zum Sieg

Ein Reiterfest oder ein Dorffest, bei dem es auch ums Reiten geht? In Großenwörden sind die Grenzen fließend. Wenn sich die Reiter in den Sattel setzen, um reihum im Galopp einen der Ringe zu erwischen, sind die Zuschauerbänke bis auf den letzten Platz besetzt.

30.08.2018

In großen Schritten Richtung Küstenautobahn

Mit dem Erörterungstermin zum Kehdinger Kreuz ist ein nächster Schritt zur Baugenehmigung getan. Für Ende 2019 rechnet die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit dem Planfeststellungsbeschluss, der gleichzeitig als Baugenehmigung gilt.

30.08.2018

So wird sie gebaut

Die Planung der Küstenautobahn schreitet mit großen Schritten voran. Aber wie soll das gehen, eine Autobahn über Moor- und Marschboden zu bauen? Doch, das geht, sagen die Planer der zuständigen Behörde. Ein Hintergrund zum Stand der Autobahnplanung.

29.08.2018

Kehdinger Autobahnkreuz: Mit Treckern gegen den Landverlust

Drinnen ging es am um Verfahren und Formelles, tagten Behörden, Verbände und Anwälte beim Erörterungstermin am Dienstag zum Kehdinger Autobahnkreuz. Draußen rollten die Trecker vorbei, eine Stunde lang. Eine Solidaritätsbekundung.

27.08.2018

Der Regen führt zu erster Entspannung

Endlich Regen im Dürre-Sommer. Ein Tropfen auf den heißen Stein? „Nein“, sagt Landvolkvorsitzender Johann Knabbe, „der Regen sorgt durchaus für eine gewisse Entspannung“.

22.08.2018

Das pralle Landleben ist Programm

In den zehn Broschüren steckt alles, was die Landfrauen ausmacht und was sie interessiert. Zehn Vereine im Kreis Stade legten jetzt ihre Programme vor. Sie bieten Kultur, Wissen und eine fröhliche Gemeinschaft.

21.08.2018

Tag des offenen Denkmals: Baudenkmäler in der Region entdecken

Das Motto ist erst auf den zweiten Blick wie gemacht für den Kornspeicher Freiburg. „Entdecken, was uns verbindet“ ist der Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 9. September, überschrieben. Eine Fähre verbindet, aber ein Speicher? Doch, das passt.

21.08.2018

Dobrock-Turnier: Elisa Prigges sensibler Tänzer

Am Sonnabend hatte Elisa Prigge im Grand Prix de Dressage das Gefühl, dass ihr Pferd Dark Dancer nach Wochen der Anspannung nun im Dressurviereck wieder durchatmete. Am Sonntag wurden sie mit einem Sieg im Grand Prix Special belohnt.

20.08.2018

Carlotta Holtkamp-Endemann und Natascha Kaese holen Gold

Der Unterelbesche Renn-, Reit- und Fahrverein hat während des Dobrock-Turniers seine Kreismeister ermittelt. Bei den Junioren-Dressurreitern setzte sich Carlotta Holtkamp-Endemann (Kehdinger Reitclub) mit Fallada He an die Spitze,

20.08.2018

Dobrock-Turnier: Elisa Prigges sensibler Tänzer

Am Sonnabend hatte Elisa Prigge im Grand Prix de Dressage das Gefühl, dass ihr Pferd Dark Dancer nach Wochen der Anspannung nun im Dressurviereck wieder durchatmete. Am Sonntag wurden sie mit einem Sieg im Grand Prix Special belohnt.

20.08.2018

Er hilft seit 55 Jahren beim Dobrock-Turnier

Das Dobrock-Turnier ist auch für Kehdinger Reiter und Züchter das wichtigste Ereignis des Jahres, zum 111. Mal wird es in diesem Jahr ausgetragen. Davon war der Oederquarter Manfred Grothmann 55 Mal dabei - diesmal als einer von rund 300 ehrenamtlichen Helfern.

19.08.2018

Hilmar Meyer und Hans-Jörn Ottens teilen sich den Sieg

Kurz vor Mitternacht auf dem Dobrock: Für einen Moment scheinen 5000 Menschen den Atem anzuhalten. Auf den Rängen ist es still. Drüber. Applaus, Musik - auch Hilmar Meyer und Continuo haben beim Mächtigkeitsspringen auf dem Dobrock die 2,05 Meter hohe Mauer überwunden.

19.08.2018

Sieg im Grand Prix

Absehrbar? Nein, so einfach ist das nicht. Der Sieg im Grand Prix am Sonnabend war für Svenja Peper-Oestmann vom Reitverein Harsefeld und ihren Hannoveraner Disneyworld kein Selbstgänger.

19.08.2018

Ein Auge auf alles

Das macht mir einfach unwahrscheinlich Spaß“, sagt Andrea Moritz. Die Cuxhavenerin ist seit 20 Jahren als Richterin auf den Turnierplätzen unterwegs, manchmal tagelang und an vielen Wochenenden während der Turniersaison.

18.08.2018

Besondere Momente am Dobrock

Es gibt Augenblicke, da scheinen Tausende den Atem anzuhalten. Als beim zweiten Hindernis im Stechen des Großen Preises des Dobrock-Turniers die Stange fällt, ist so ein Augenblick. Harm Wiebusch fegt mit Clouseau durch den Parcours – und wird Zweiter.