Grit Klempow (gh)
Redakteurin

Kehdingen/Oste, Schule, Kultur regional


22.09.2018

Die Sonnenläufer: Gemeinsam bergauf

Die Frauen kommen den Hügel herauf, schnellen Schrittes und mit einem Lächeln im Gesicht. Sie wirken unbeschwert. Aber jede trägt unsichtbares Gepäck mit sich, mal leichter, mal schwerer.

18.09.2018

Einstimmig für das Hallenbad

Da waren sich alle im Rat Drochtersen einig: Der Antrag für die Fördermittel zum Hallenbad soll abgeschickt werden, der neue Vertrag mit dem Schützenverein Dornbusch ist gelungen.

16.09.2018

300. Lesung bei Schaumburg

Große Erwartungen liegen in der Luft, Vorfreude breitet sich zwischen Bücherregalen und Stuhlreihen aus. Heide Koller-Duwe und Sebastian Duwe, Inhaber der Buchhandlung Schaumburg hatten am Freitag zur 300. Lesung in der Reihe der Schaumburg-Variationen geladen.

14.09.2018

Der Zauber der Literatur in Stade

Heide Koller-Duwe und Sebastian Duwe, Inhaber der Buchhandlung Schaumburg hatten am Freitag zum Debütantenfest geladen – und damit zur 300. Lesung in der Reihe der Schaumburg-Variationen.

14.09.2018

Oldendorfer Bauernmarkt: Schönes für Haus und Garten

Schönes und Selbstgemachtes, Leckeres und Regionales gab es am Sonntag an den vielen Ständen des Oldendorfer Bauernmarktes zu entdecken.

12.09.2018

Die Autobahn unter der Lupe

Wo wird der Wirtschaftsweg verlaufen? Wo ist Lärmschutz geplant? Beim Infomarkt der Straßenbaubehörde zum Bau der Küstenautobahn informierten sich am Dienstag viele Interessierte an Ständen.

11.09.2018

Kreismeisterschaften: Freude über die Goldmedaillen

Bei fast 40 Prüfungen gab es reichlich Grund zum Strahlen bei den Stader Reitertagen. Marisa Dammann (v.l.) holt wieder Gold im Springparcours, Wiebke Ehlers ist Kreismeisterin in der Dressur, Ole Klintworth holt Gold im Springen und Neele Rieper ist Kreismeisterin der jungen Reitern.

10.09.2018

Kreismeisterschaften: Freude über die Goldmedaillen

Die einen sind die großen Erfolge gewöhnt, können sich aber immer noch freuen. Andere halten zum ersten Mal einen Pokal oder tragen als Kreismeister eine Medaille. Bei fast 40 Prüfungen gab es reichlich Grund zum Strahlen bei den Stader Reitertagen

05.09.2018

Das bieten die Stader Reitertage in Barge

Drei Tage Reitsport: Von der Führzügelklasse über die Mannschaftswettbewerbe bis zur M**-Prüfung, vom Stilspringen Kl. A bis zum schweren Springen – das bieten die Stader Reitertage, die am heutigen Freitag beginnen.

03.09.2018

Ringreiten in Großenwörden: Stella trägt Hinke Nimmert zum Sieg

Ein Reiterfest oder ein Dorffest, bei dem es auch ums Reiten geht? In Großenwörden sind die Grenzen fließend. Wenn sich die Reiter in den Sattel setzen, um reihum im Galopp einen der Ringe zu erwischen, sind die Zuschauerbänke bis auf den letzten Platz besetzt.

30.08.2018

In großen Schritten Richtung Küstenautobahn

Mit dem Erörterungstermin zum Kehdinger Kreuz ist ein nächster Schritt zur Baugenehmigung getan. Für Ende 2019 rechnet die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit dem Planfeststellungsbeschluss, der gleichzeitig als Baugenehmigung gilt.

30.08.2018

Küstenautobahn: So wird sie gebaut

Die Planung der Küstenautobahn schreitet mit großen Schritten voran. Aber wie soll das gehen, eine Autobahn über Moor- und Marschboden zu bauen? Doch, das geht, sagen die Planer der zuständigen Behörde. Ein Hintergrund zum Stand der Autobahnplanung.

29.08.2018

Kehdinger Autobahnkreuz: Mit Treckern gegen den Landverlust

Drinnen ging es am um Verfahren und Formelles, tagten Behörden, Verbände und Anwälte beim Erörterungstermin am Dienstag zum Kehdinger Autobahnkreuz. Draußen rollten die Trecker vorbei, eine Stunde lang. Eine Solidaritätsbekundung.

27.08.2018

Der Regen führt zu erster Entspannung

Endlich Regen im Dürre-Sommer. Ein Tropfen auf den heißen Stein? „Nein“, sagt Landvolkvorsitzender Johann Knabbe, „der Regen sorgt durchaus für eine gewisse Entspannung“.

22.08.2018

Das pralle Landleben ist Programm

In den zehn Broschüren steckt alles, was die Landfrauen ausmacht und was sie interessiert. Zehn Vereine im Kreis Stade legten jetzt ihre Programme vor. Sie bieten Kultur, Wissen und eine fröhliche Gemeinschaft.

21.08.2018

Tag des offenen Denkmals: Baudenkmäler in der Region entdecken

Das Motto ist erst auf den zweiten Blick wie gemacht für den Kornspeicher Freiburg. „Entdecken, was uns verbindet“ ist der Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 9. September, überschrieben. Eine Fähre verbindet, aber ein Speicher? Doch, das passt.

21.08.2018

Dobrock-Turnier: Elisa Prigges sensibler Tänzer

Am Sonnabend hatte Elisa Prigge im Grand Prix de Dressage das Gefühl, dass ihr Pferd Dark Dancer nach Wochen der Anspannung nun im Dressurviereck wieder durchatmete. Am Sonntag wurden sie mit einem Sieg im Grand Prix Special belohnt.

20.08.2018

Carlotta Holtkamp-Endemann und Natascha Kaese holen Gold

Der Unterelbesche Renn-, Reit- und Fahrverein hat während des Dobrock-Turniers seine Kreismeister ermittelt. Bei den Junioren-Dressurreitern setzte sich Carlotta Holtkamp-Endemann (Kehdinger Reitclub) mit Fallada He an die Spitze,

20.08.2018

Dobrock-Turnier: Elisa Prigges sensibler Tänzer

Am Sonnabend hatte Elisa Prigge im Grand Prix de Dressage das Gefühl, dass ihr Pferd Dark Dancer nach Wochen der Anspannung nun im Dressurviereck wieder durchatmete. Am Sonntag wurden sie mit einem Sieg im Grand Prix Special belohnt.

20.08.2018

Er hilft seit 55 Jahren beim Dobrock-Turnier

Das Dobrock-Turnier ist auch für Kehdinger Reiter und Züchter das wichtigste Ereignis des Jahres, zum 111. Mal wird es in diesem Jahr ausgetragen. Davon war der Oederquarter Manfred Grothmann 55 Mal dabei - diesmal als einer von rund 300 ehrenamtlichen Helfern.

19.08.2018

Hilmar Meyer und Hans-Jörn Ottens teilen sich den Sieg

Kurz vor Mitternacht auf dem Dobrock: Für einen Moment scheinen 5000 Menschen den Atem anzuhalten. Auf den Rängen ist es still. Drüber. Applaus, Musik - auch Hilmar Meyer und Continuo haben beim Mächtigkeitsspringen auf dem Dobrock die 2,05 Meter hohe Mauer überwunden.

19.08.2018

Sieg im Grand Prix

Absehrbar? Nein, so einfach ist das nicht. Der Sieg im Grand Prix am Sonnabend war für Svenja Peper-Oestmann vom Reitverein Harsefeld und ihren Hannoveraner Disneyworld kein Selbstgänger.

19.08.2018

Ein Auge auf alles

Das macht mir einfach unwahrscheinlich Spaß“, sagt Andrea Moritz. Die Cuxhavenerin ist seit 20 Jahren als Richterin auf den Turnierplätzen unterwegs, manchmal tagelang und an vielen Wochenenden während der Turniersaison.

18.08.2018

Besondere Momente am Dobrock

Es gibt Augenblicke, da scheinen Tausende den Atem anzuhalten. Als beim zweiten Hindernis im Stechen des Großen Preises des Dobrock-Turniers die Stange fällt, ist so ein Augenblick. Harm Wiebusch fegt mit Clouseau durch den Parcours – und wird Zweiter.

18.08.2018

Hilmar Meyer und Hans-Jörn Ottens teilen sich den Sieg

Kurz vor Mitternacht auf dem Dobrock: Für einen Moment scheinen 5000 Menschen den Atem anzuhalten. Auf den Rängen ist es still. Drüber. Applaus, Musik - auch Hilmar Meyer und Continuo haben beim Mächtigkeitsspringen auf dem Dobrock die 2,05 Meter hohe Mauer überwunden.

17.08.2018

Manfred Grothmann hilft seit 55 Jahren beim Dobrock-Turnier

In die rechte Hand gehört der dicke Edding. Aber der Stift wechselt oft in die Linke. Immer dann, wenn Manfred Grothmann, jemanden per Handschlag begrüßen will. Und das ist oft. Hier auf dem Dobrock-Turnier scheint einfach jeder „Manni“ zu kennen.

16.08.2018

Dobrock-Turnier: Gute Stimmung zum Auftakt

Gelungener Auftakt am Donnerstag: Überall zufriedene Gesichter. Die Reiter lobten den Zustand der beiden großen Rasenspringplätze - derzeit keine keine Selbstverständlichkeit. Die neu angelegten Abreiteplätze sorgten zusätzlich für Zustimmung.

16.08.2018

Dobrock-Turnier: Gute Stimmung zum Auftakt

Gelungener Auftakt am Donnerstag: Überall zufriedene Gesichter. Die Reiter lobten den Zustand der beiden großen Rasenspringplätze - derzeit keine keine Selbstverständlichkeit. Die neu angelegten Abreiteplätze sorgten zusätzlich für Zustimmung.

15.08.2018

Wassersportverein Drochtersen feiert Jubiläum

Das spiegelglatte Wasser, der Ruf der Kiebitze, die Masten der Segler: Einfach an Bord gehen, losmachen und in die Abendsonne auf der Elbe gleiten. So kann Wassersport sein. 50 Jahre gibt es den Wassersportverein Drochtersen schon.

14.08.2018

Thies Johannsen: Schnell und fehlerfrei

Die Plätze boten beste Bedingungen für Pferde und Reiter, nur das Wetter machte dem Organisationsteam vom Reit- und Fahrverein Neuenfelde einen kleinen Strich durch die Rechnung. Sportlich passte aber alles.

14.08.2018

...nur noch kurz die Welt retten

Der Rasen ist noch braun und tropische Zecken sind auf dem Vormarsch: Was für ein Sommer. Wird das unser Wetter? Selbstgemacht durch den Klimawandel? Und was können wir tun, damit es nicht noch schlimmer wird? Antworten gibt es im Klimahaus 8° Ost in Bremerhaven.

13.08.2018

Genuss in Weiß auf der Wiese

Beim Diner en blanc, dem stilvollen Picknick ganz in Weiß, geht es um gute Unterhaltung im schönen Ambiente. Der Förderkreis des Stadeums lädt dazu auf die Wiese vor dem Stadeum jeden ein, der mitfeiern möchte. 90 Gäste trafen sich am Sonntagabend und speisten gemeinsam.

12.08.2018

Genuss in Weiß auf der Wiese

Beim Diner en blanc, dem stilvollen Picknick ganz in Weiß, geht es um gute Unterhaltung im schönen Ambiente. Der Förderkreis des Stadeums lädt dazu auf die Wiese vor dem Stadeum jeden ein, der mitfeiern möchte.

09.08.2018

Die Peruaner in Weißenmoor

Das passiert oft: Wer sich in den südamerikanischen Anden verguckt hat, der taucht in Weißenmoor auf. Nicht unbedingt wegen der Höhenluft oder eines Naturschauspiels - die Verlockung ist anderer Art. Schnuffelig irgendwie und sehr peruanisch: Alpakas.

08.08.2018

Hagenah: Sanierung kommt auf den Prüfstand

Das ist der Kompromiss: Die Gemeinde Heinbockel lässt Gutachter auf Fundamente, Statik und Brandschutz schauen, bevor er sich entscheidet, ob der Gebäudekomplex der alten Schule in Hagenah für einen Krippenbau saniert oder ob neu gebaut wird.

07.08.2018

Tausende Bücher sind umgezogen

„Das ist nicht mehr tragbar“, sagt Helga Rolfs. Damit sind nicht etwa die Umstände gemeint, sondern das Gewicht eines Kartons. Helga Rolfs und ihr Team vom Büchermarkt sind Experten für Lesestoff – und für das Gewicht von Bücherkartons. Gerade erst ist der Markt umgezogen.

28.07.2018

Die „Oderik“ in voller Fahrt

Die „Oderik“ ist fast schon im Terminstress. Wer hätte das gedacht, als das Dorf vor vier Jahren seinen Pfahlewer taufte. „Alle Mann in einem Boot“ hieß das Motto – ein Schiff für ein Dorf ohne Hafen. Eine wunderbar verrückte Idee.

15.07.2018

Geborgenheit unter dem Blätterdach

Tief einatmen. Die Luft riecht grün. Ein Hauch von Modder. Aber ich liege warm und wohlig auf meiner Isomatte. Über mir das Blätterdach. Buchen, die ihre hellgrünen Zweige irgendwo 30 Meter in der Höhe schützend ausbreiten. Waldbaden – herrlich.

10.07.2018

Prüfung bestanden: Glückwünsche an Jana Wolter

Dass sie die Prüfung besteht, daran hatte keiner Zweifel. Denn Jana Wolter ist längst eine gefragte Fachfrau in „ihrem“ Beratungsring Oldendorf. Jetzt aber hat sie es auch beurkundet und ist landwirtschaftliche Beraterin.

10.07.2018

Eine der letzten ihrer Art: Die Viehwaage in Balje

Gatter auf, Gatter zu: An der Baljer Viehwaage geht es hoch her. Unter ohrenbetäubendem Blöken werden Schafe gewogen. Einer, der es dabei ganz genau nimmt, ist Paul Ahlf.

06.07.2018

Schützen: König und Adjutant sind Freunde aus Kindertagen

Der Freudenschrei hallte über den lauten Applaus im Festsaal: „Jaaaa!“ So klingt einer, für den sich ein Kindheitstraum erfüllt. Sven Kruse ist neuer Asseler Schützenkönig. Die beste Dame ist Kerstin Niemeyer.

02.07.2018

Stutenschau: Schönheit in Fachbegriffe gepackt

Da ist von Eleganz und Fundament, von Trockenheit in der Textur und Korrektheit die Rede. Aber all das sind nur Fachausdrücke, die zusammenfassen, worum es geht: um die Schönheit. Nuancen entscheiden bei der Stutenschau in Freiburg.

30.06.2018

Als Himmelpforten noch autofrei war

Die Kronen der Bäume entlang des Hauses sind sorgfältig in Form geschnitten. Ein schmiedeeiserner Zaun trennt das Haus von dem Bürgersteig. Der Fotograf hatte seine Kamera für dieses Postkarten-Motiv in Himmelpforten aufgebaut - als es noch autofrei war.

27.06.2018

Unterwegs auf der Oste: Die Lady und das Raubein

Eine feine, alte Lady mit Lebenserfahrung und einer würdevollen Haltung, die ihresgleichen sucht. Nicht nur auf der Oste. Immerhin ist die Mocambo Deutschlands ältestes Fahrgastschiff, das noch in Fahrt ist.

25.06.2018

Geldgeber fördern besondere Hofanlage

Diese Häuser sind etwas Besonderes, deshalb stehen sie auch unter Denkmalschutz. Der gemeinnützige Verein als Träger des ABC-Bildungs- und Tagungszentrums musste jetzt ein großes Sanierungsprojekt stemmen, um sie zu erhalten.

22.06.2018

Graßhoff und Gooßen regieren

Königssorgen? Nicht in Gräpel. Sowohl bei den Herren als auch bei den Damen gab es reichlich Anwärter für die Königswürde. Am Sonnabend zur Proklamation strahlten dann der neue König Wilfried „Winni“ Graßhoff und Birgit Gooßen um die Wette.

21.06.2018

Startschuss: Jetzt laufen sie

Jeder läuft eine Stunde lang, ruht sich vier Stunden aus, ist wieder dran. Aber nicht nur die fünf Spendenläufer geben seit Freitagabend und bis Sonnabend alles für den guten Zweck. Jeder, der rennen, laufen oder gehen kann, ist gefragt.

20.06.2018

24 dorftypische Baugrundstücke beim Friedhof

Allerhand Anregungen gab es im Planungsverfahren für das neue Baugebiet „Am Friedhof“ in Assel. Einige davon hat das Planungsbüro „Cappel und Kranzhoff“ in den Satzungsentwurf für den Bebauungsplan eingearbeitet.

12.06.2018

Kosten und Chancen der Fahrradfähre

Die Politik in Drochtersen berät jetzt über einen Standort der Krautsander Fahrradfähre – für den Initiator des Projektes, Künstler Jonas Kötz, gibt es aber nur eine Alternative. Das TAGEBLATT hat die Vor- und Nachteile der Standorte zusammengetragen.

07.06.2018

Wanderweg: Ein Plädoyer für Erhaltung der Scheidung in Hüll

Mehr als 80 Wanderer setzten jetzt ein Zeichen, zum einen symbolisch, zum anderen auch mit Pinsel und weißer Farbe: Die Scheidung in Hüll, vom Heimathof bis zur Grünen Straße, ist vielleicht ein verwunschener, aber kein vergessener Wanderweg.