Lars Strüning (ing)
Stellv. Chefredakteur

Stadt Stade


05.12.2019

Vorfreude auf den 15. Stader Opernball im Stadeum steigt

Bei den Verantwortlichen im Stadeum steigt die Vorfreude auf den 15. Stader Opernball. Das liegt zum Einen an dem gut besetzten und frühzeitig feststehenden Showteil  mit vielen Tanzeinalgen und zum Anderen an dem reibungslos laufenden Vorverkauf.

04.12.2019

BUND Stade bezweifelt LNG-Bedarf

Der BUND Stade bezweifelt, dass es einen nachweisbaren Bedarf für Liquid Natural Gas aktuell in Deutschland gibt und lehnt den Bau eines LNG-Terminals in Stade sowie in Wilhelmshaven oder Brunsbüttel weiterhin ab.

03.12.2019

Wimmelbild aus Stade – eine Geschenkidee

In Stade wimmelt es nur so vor Wimmelbildern. Die Aktion des Bauunternehmens Lindemann hat eingeschlagen. Mehr als 3000 Poster mit der Zeichnung der Stader Innenstadt, auf der es viel zu entdecken gibt und die vor Stadensien nur so wimmelt, sind verkauft.

03.12.2019

Stadt Stade will Wallmeisterhaus wiederbeleben

Es führt ein unscheinbares Dasein direkt am Eingang zur Altstadt, umrahmt von Kanonen und dem mächtigen Schwedenspeicher: das Wallmeisterhaus. Seit Jahren steht es leer. Das soll sich ändern.

02.12.2019

Er kümmert sich um die Greundiek-Gelder

Gut 20 Mann stark ist die ehrenamtliche Besatzung des Stader Museumsschiffs „Greundiek“, das vom Verein Alter Hafen betrieben wird. Gerd Becker ist einer von ihnen. Er ist Kassenwart – obwohl er den Begriff nicht mag.

29.11.2019

Virtuelle Realität zeigt Stade im Jahr 1620

Stade im Jahr 1620 entdecken - das soll im kommenden Jahr im Schwedenspeicher möglich sein. Besucher müssen dafür eine 3-D-Brille aufsetzen und in die virtuelle Realität abtauchen, an der die HafenCity-Universität Hamburg gerade arbeitet.

28.11.2019

Hingetrickste Mehrheit

Die Diskussion um die Ostmarkstraße und um den Umgang mit dem nationalsozialistischen Erbe war dem sensiblen Thema angemessen, die Argumente stichhaltig, nachvollziehbar, die Positionen wurden gut herausgearbeitet, die Abstimmung fiel knapp aus.

28.11.2019

Stade behält die Ostmarkstraße

Der Name Ostmarkstraße bleibt, ein Gedenkstein soll kommen. Der Abstimmung am Mittwochabend im Kulturausschuss der Stadt vorausgegangen waren eine gehaltvolle Diskussion und eine spontane Umbesetzung im Ausschuss-Vorsitz – mit Folgen.

27.11.2019

Ostmarkstraße: Vorentscheidung könnte heute fallen

Mit Spannung blicken die Anwohner der Ostmarkstraße auf die heutige Sitzung des Kulturausschusses. Ab 18 Uhr könnte eine Vorentscheidung fallen. Anwohner wehren sich entschlossen gegen eine Namensänderung - und ärgern sich über die Vorgehensweise.

26.11.2019

Stade leuchtet weihnachtlich

Am Montagabend wurden in Stade gleich zwei Weihnachtsmärkte offiziell eröffnet; erst die klassische Budenmeile am Pferdemarkt, dann die neue skandinavisch animierte Variante am Fischmarkt. Hunderte Schaulustige verfolgten die Zeremonien am Montagabend.

25.11.2019

Stade leuchtet weihnachtlich

Am Montagabend wurden in Stade gleich zwei Weihnachtsmärkte offiziell eröffnet; erst die klassische Budenmeile am Pferdemarkt, dann die neue skandinavisch animierte Variante am Fischmarkt.

23.11.2019

Marinemusiker bieten Kino für die Ohren für gute Zwecke der Stader Lions

„Kino für die Ohren“ mit Musik, die Bilder im Kopf entstehen lassen sollten, bot der Marinemusikkorps Kiel unter Leitung von Fregattenkapitän Friedrich Szepansky am Donnerstagabend im voll besetzten Stadeum. Das Stammpublikum ist ihm gewiss, darunter viele bekannte Gesichter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

22.11.2019

Marinemusiker bieten Kino für die Ohren für gute Zwecke der Stader Lions

„Kino für die Ohren“ mit Musik, die Bilder im Kopf entstehen lassen sollten, bot der Marinemusikkorps Kiel unter Leitung von Fregattenkapitän Friedrich Szepansky am Donnerstagabend im voll besetzten Stadeum.

22.11.2019

Vortrag: Ist Dr. Data der bessere Mediziner?

Wie weit kann und darf ein Computer in der Medizin unterstützen? Das war am Mittwochabend Thema einer Talkrunde mit Professor Michael Forsting, Chef-Radiologe an der Uni-Klinik Essen, in der Seminarturnhalle. Digitalisierung sei in der Medizin eine große Hilfe, aber bis Roboter den Menschen behandeln, wird es noch einige Zeit dauern, so der Tenor der Experten.

21.11.2019

Ist Dr. Data der bessere Mediziner?

Wie weit kann und darf ein Computer in der Medizin unterstützen? Das war am Mittwochabend Thema einer Talkrunde in der Seminarturnhalle in Stade. Moderne Technik als Dr. Data - so weit ist es noch nicht, aber die Zukunft hat längst begonnen.

21.11.2019

Stader Staus treiben viele um

Die angespannte Situation auf den Stader Straßen über die täglichen Staus und das Chaos rund um die Kreiselbaustelle an der Ecke Schölischer Straße bewegt die Gemüter. Und an der Schiffertorstraße ist schon ein weiterer Kreisel geplant.

20.11.2019

Stade steht stundenlang im Stau

Stades Straßennetz steht vor dem Kollaps. Sobald eine Störung auftritt, gerät das überlastete System zum Erliegen. Der Bau des Kreisels an der Ecke Schölischer/ Glückstädter Straße führt zu langen Staus. Die Bauarbeiten sollen sich bis Ende April hinziehen.

19.11.2019

Stade steht stundenlang im Stau

Stades Straßennetz steht vor dem Kollaps. Sobald eine Störung auftritt, gerät das überlastete System zum Erliegen. Der Bau des Kreisels an der Ecke Schölischer/ Glückstädter Straße führt zu langen Staus. Er ist nicht der einzige Knackpunkt.

19.11.2019

Auch Stader Strom wird 2020 teurer

Die Stadtwerke Stade erhöhen zum neuen Jahr ihre Strompreise. Sie reagieren damit nach eigenen Angaben auf gestiegene Kosten bei der Umlage für erneuerbare Energien, bei den Netzentgelten und bei den Beschaffungskosten an der Strombörse in Leipzig. Die Stadtwerke berechnen ab Januar bis zu 2,38 Cent mehr pro Kilowattstunde (brutto).

18.11.2019

Auch Stader Strom wird 2020 teurer

Die Stadtwerke Stade erhöhen zum neuen Jahr ihre Strompreise. Sie reagieren damit nach eigenen Angaben auf gestiegene Kosten bei der Umlage für erneuerbare Energien (EEG), bei den Netzentgelten und bei den Beschaffungskosten an der Strombörse in Leipzig.

08.11.2019

Das sind die Bau- und Sanierungspläne für Stade

Politik und Verwaltung haben diverse Projekte für Stade auf den Weg gebracht. Im Ausschuss für Stadtplanung und Umwelt wurden die Pläne für die Harschenflether Vorstadt, ein Baugebiet in Haddorf und die Sanierung der Frommholdstraße durchgewunken.

08.11.2019

Erste Breitseite auf den neuen Stader Bürgermeister

Der neue Bürgermeister Sönke Hartlef (CDU) ist noch keine 100 Tage im Amt, genießt also noch Schonzeit, und schon feuert die SPD eine Breitseite auf ihn. Anlass sind die Pläne der Stadtverwaltung, das Personal aufzustocken.

07.11.2019

Stade: Fachmarkt-Konzept überzeugt Jury

Auszeichnung und Anerkennung für den „FACHMarkt“ in der Großen Schmiedestraße in Stade: Er hat in einen landesweiten Wettbewerb den mit 10 000 Euro dotierten ersten Platz in der Kategorie Gemeinschaftsinitiative gewonnen.

07.11.2019

Gute Gründe für die eigene wirtschaftliche Existenz

Treffpunkt für junge Unternehmer: Das Stader Gründungsnetzwerk hat zum Frühstück in das Gründungs- und Innovationszentrum (GIS) der Stadt nach Ottenbeck eingeladen. 30 Gäste knüpften bei Lachsbrötchen Kontakte und holten sich Tipps von erfahrenen Existenzgründern.

06.11.2019

In die Stader Hotelszene kommt Bewegung

Alexander Piskorski übernimmt 2020 das H+-Hotel in Stades kleiner Hafencity. Es soll dann „Hotel Stadthafen“heißen. Die Mitarbeiter werden übernommen, für die Gäste wird sich wenig ändern, so Piskorski im TAGEBLATT-Gespräch. Unweit davon wird im neuen Jahr das „Havenhostel“ entstehen.

06.11.2019

SPD-Antrag: Name Ostmarkstraße nicht antasten

Gegenwind für den CDU-Antrag zur Umbenennung der Ostmarkstraße: Nicht nur bei den Anwohnern stößt die Idee auf heftige Gegenwehr, selbst in den eigenen Reihen wird der Vorstoß offenbar kritisch gesehen.

04.11.2019

Das Thema Ostmarkstraße beschäftigt die Gemüter

Die Diskussionen um den Namen „Ostmarkstraße“ sind in Stade Jahrzehnte alt. Seit 1986 ploppt das Thema immer mal wieder auf. Auch die Stadtverwaltung ist schon öfter mit einer möglichen Straßenumbenennung – wie jetzt von der CDU-Fraktion gefordert – beschäftigt gewesen.

01.11.2019

Millionen fließen in Harschenflether Vorstadt

Die groß angelegte Sanierung der Harschenflether Vorstadt wird langsam konkret. Hier wird nahezu alles neu: Pläne, Straßen und Bebauungen. Erst mal werden der Flächennutzungs- und der Bebauungsplan geändert. Die Politik und die Anwohner müssen mitziehen.

01.11.2019

Anlieger leisten Widerstand

Mit ihrem Antrag, den Namen der Ostmarkstraße in Klein-Thun zu ändern, stößt die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Stade auf entschlossenen Widerstand der Anlieger. Sie wehren sich mit einer Online-Petition und einer Unterschriftenliste gegen den Vorstoß.

29.10.2019

Großes Lob aus Berlin für den Standort Stade

Das Industriegebiet in Bützfleth könnte bei der Energiewende eine zentrale Rolle spielen. Das LNG-Terminal, die Veredelung von Wasserstoff als alternativem Energieträger und die Speicherung von Windstrom könnten zu einem effektiven Dreiklang auf zusammenwachsen.

28.10.2019

Neuer Schub für den Tourismus auf dem Wasser

Schweres Gerät und ein bisschen Fingerspitzengefühl waren gefragt, als der neue Anleger im Holzhafen an seinen neuen Platz bugsiert wurde. Die Aktion ist ein sichtbares Zeichen, dass der Wassertourismus in der Stadt vorangebracht werden soll.

27.10.2019

Börne feiert sich und 40 Jahre

Im Alltag tut die Börne anderen Menschen Gutes, vor allem denen mit Handicap und ihren Angehörigen. Am Freitagabend haben sich Geschäftsführung und 230 Mitarbeiter einmal selbst verwöhnt – mit einer fröhlichen Party, bei der ernste Töne gewollt waren.

26.10.2019

Ostmarkstraße in Stade soll umbenannt werden

Die Ostmarkstraße in Klein Thun soll umbenannt werden. Mit diesem Antrag prescht jetzt die CDU-Fraktion vor in einer Diskussion, die seit Jahren in der Stadt schwelt, aber bisher noch zu keinem konkreten Ergebnis gekommen ist. Ostmark, so nannten die Nazis einst Österreich kurzzeitig, nachdem sie es annektiert hatten.

25.10.2019

Stader Politik trägt den Etat 2020 mit und mahnt

Die Politik im Rat der Stadt Stade scheint den 119 Millionen Euro schweren Etat der Verwaltung mitzutragen. Am Donnerstagabend wurde im Finanzausschuss keine generelle Kritik an dem Zahlenwerk laut. Es gab aber mahnende und fordernde Stimmen.

25.10.2019

Ostmarkstraße in Stade soll umbenannt werden

Die Ostmarkstraße in Klein Thun soll umbenannt werden. Mit diesem Antrag prescht jetzt die CDU-Fraktion vor in einer Diskussion, die seit Jahren in der Stadt schwelt, aber bisher noch zu keinem konkreten Ergebnis gekommen ist.

24.10.2019

Haushalt 2020: Dafür gibt die Stadt Stade ihr Geld aus

Die Stadt Stade verfügt über viel Geld – und gibt viel Geld aus. 119 Millionen Euro sind als Einnahmen und Ausgaben für den Etat 2020 veranschlagt. Größter Posten mit 32,5 Millionen Euro: die Kreisumlage. Es ist der erste Haushalt, den der neue Bürgermeister Sönke Hartlef (CDU) zu verantworten hat. Er blickt leicht besorgt in die Zukunft.

23.10.2019

Dafür gibt die Stadt Stade ihr Geld aus

Die Stadt Stade verfügt über viel Geld – und gibt viel Geld aus. 119 Millionen Euro sind als Einnahmen und Ausgaben für den Etat 2020 veranschlagt. Es ist der erste Haushalt, den der neue Bürgermeister Sönke Hartlef (CDU) zu verantworten hat. Er blickt leicht besorgt in die Zukunft.

23.10.2019

Bei der Dow tritt „Kleinstmenge“ Chlor aus

Zwischenfall auf dem Gelände der Dow Stade auf Bützflethersand: Am Mittwochmorgen fiel die Dampfproduktion im werkseigenen Kraftwerk aus. Teilweise mussten Produktionsanlagen heruntergefahren werden. Am späten Vormittag gab die Dow Entwarnung: Auswirkungen außerhalb des Werkgeländes habe es nicht gegeben.

23.10.2019

Bei der Dow tritt „Kleinstmenge“ Chlor aus

Zwischenfall auf dem Gelände der Dow Stade auf Bützflethersand: Gegen 8.35 Uhr heute Morgen fiel die Dampfproduktion im werkseigenen Kraftwerk aus. Deswegen mussten teilweise Produktionsanlagen heruntergefahren werden. 

18.10.2019

Die Idee mit der Pfanne zündet: 250.000 „Easy Pans“ in China geordert

Kaum hatten die beiden Männer von „Easy Pan“ am Dienstag ihren Deal in der TV-Sendung „Höhle der Löwen“ gemacht, standen auch schon die ersten Pfannen aus ihrer Ideenschmiede in den Geschäften. 250.000 Pfannen mit Kleckerschutz waren da bereits in China geordert worden.

18.10.2019

Ausbau der Realschule Campe verschlingt Millionen

Seit gut zehn Jahren wird am Um- und Ausbau der Realschule auf der Camper Höhe gearbeitet. Bis die dann komplett umgekrempelte Schule im neuen Glanz erstrahlt, werden noch weitere Jahre vergehen – und weitere Millionen ausgegeben. Gerade hat der Rat der Stadt 2,3 Millionen Euro genehmigt.

17.10.2019

Ausbau der Realschule Campe verschlingt Millionen

Seit gut zehn Jahren wird am Um- und Ausbau der Realschule auf der Camper Höhe gearbeitet. Bis die dann komplett umgekrempelte Schule im neuen Glanz erstrahlt, werden noch weitere Jahre vergehen – und weitere Millionen ausgegeben. Gerade hat der Rat der Stadt 2,3 Millionen Euro genehmigt.

12.10.2019

BUND lehnt Bau im Wäldchen bei Kaisereichen ab

Das Vorhaben, im kleinen Wald an der Villa Kaisereichen zwei Mehrfamilienhäuser zu bauen, gerät immer mehr in die Kritik. Nach den Stader Grünen spricht sich nun auch der BUND mit deutlichen Worten gegen das Vorhaben aus. Er kritisiert die Bebauung aufgrund der Waldvernichtung als nicht vereinbar mit den Zielen des Klimaschutzes.  

12.10.2019

Politik nickt Camper Höhe ab

Der Rat der Stadt Stade hat ohne große Diskussion einstimmig den Ergebnissen des Werkstattverfahrens für die Camper Höhe zugestimmt. Dabei war das Thema lange Streitpunkt zwischen Politik, Verwaltung und der Bürgerinitiative „Pro Campe“. Das Werkstattverfahren unter Leitung eines neutralen Mediators war in der Hansestadt ein Novum.

11.10.2019

Politik nickt Camper Höhe ab

Der Rat der Stadt Stade hat ohne große Diskussion einstimmig den Ergebnissen des Werkstattverfahrens für die Camper Höhe zugestimmt. Dabei war das Thema lange Streitpunkt zwischen Politik, Verwaltung und der Bürgerinitiative „Pro Campe“.

11.10.2019

BUND lehnt Bau im Wäldchen bei Kaisereichen ab

Das Vorhaben, im kleinen Wald an der Villa Kaisereichen zwei Mehrfamilienhäuser zu bauen, gerät immer mehr in die Kritik. Nach den Stader Grünen spricht sich nun auch der BUND mit deutlichen Worten gegen das Vorhaben aus.

11.10.2019

Stader Studenten erhalten ihre Urkunden

Die Private Hochschule Göttingen mit ihrem Hansecampus in Stade hat 26 junge Menschen mit einem Bachelor- oder einem Master-Abschluss entlassen – und gleichzeitig 32 neue Studierende in der Stadt begrüßt. Das ist immer ein Anlass für den Blick zurück und nach vorn.

10.10.2019

Die Hansestadt Stade feilt an ihrem Image

Die Stade Marketing ist dabei, das Image, das nach außen transportiert werden soll, auf neue Beine zu stellen. Luft nach oben vermuten die Verantwortlichen auch in den Bereichen Veranstaltungen und Tourismus-Marketing. Dafür wurden neue Kräfte eingestellt. Zudem wird ein externer Dienstleister mit einer Marketing-Kampagne beauftragt.

09.10.2019

Martin Elsens Blick auf die Nordseeküste

Der Stader Luftbildfotograf Martin Elsen ist wieder aufgestiegen, um unzählige Fotos von der Nordseeküste zu schießen. Der Extrakt floss ins sein neuestes Werk: „Faszination Nordsee“. Das Buch kostet 29,95 Euro und ist in allen Buchhandlungen erhältlich.

08.10.2019

Die Hansestadt Stade feilt an ihrem Image

Die Stade Marketing ist dabei, das Image, das nach außen transportiert werden soll, auf neue Beine zu stellen. Luft nach oben vermuten die Verantwortlichen auch in den Bereichen Veranstaltungen und Tourismus-Marketing. Dafür wurden neue Kräfte eingestellt.