Lars Strüning (ing)
Stellv. Chefredakteur

Stadt Stade


13.07.2020

Festung Grauerort: Warmer Regen für das marode Dach

Die Summe klingt immens: Für knapp 900.000 Euro will der Verein Festung Grauerort das Dach sanieren, durch das es durchregnet. Als Schutz davor fließt jetzt warmer Regen aus mehreren Spendentöpfen.

11.07.2020

Stades neues Hotel: Der Grundstein ist gelegt

Die Baustelle ist von weither zu sehen – über ihr schweben die Baukräne. Die Ausmaße des neuen Stader Hotels „Havenhostel“ sind bereits gut zu erkennen. Am Freitag wurde der Grundstein gelegt. Investor und Stadt freuen sich gleichermaßen auf den 260-Betten-Bau. Im Sommer 2021 soll das Haus eröffnet werden.

10.07.2020

Stades neues Hotel: Der Grundstein ist gelegt

Die Baustelle ist von weither zu sehen – über ihr schweben die Baukräne. Die Ausmaße des neuen Stader Hotels „Havenhostel“ sind bereits gut zu erkennen. Am Freitag wurde der Grundstein gelegt. Investor und Stadt freuen sich gleichermaßen auf den 260-Betten-Bau.

10.07.2020

Stadt Stade kündigt Mietern Wohnungen

In Zeiten von Wohnungsknappheit kündigt die Stadt Stade vier Mietparteien die Wohnung. Sie müssen das Haus am Harschenflether Weg neben dem Klärwerk verlassen, weil das städtische Tochterunternehmen Abwasserentsorgung Stade (AES) Büros benötigt. Das Gebäude wird für 500.000 Euro saniert und umgebaut.

09.07.2020

Stadt Stade kündigt Mietern Wohnungen

In Zeiten von Wohnungsknappheit kündigt die Stadt Stade vier Mietparteien die Wohnung. Sie müssen das Haus am Harschenflether Weg neben dem Klärwerk verlassen, weil das städtische Tochterunternehmen Abwasserentsorgung Stade (AES) Büros benötigt. Die Mieter sind bedient.

08.07.2020

Bildungscampus in Stade kann gebaut werden

Die Politik bringt das neue Schulzentrum in Riensförde auf den Weg: Eine große Mehrheit stimmte am Montagabend dafür, Kindergarten, Grund- und Oberschule sowie Sporthalle in einer öffentlich-privaten Partnerschaft zu realisieren. Es gab aber auch deutliche Kritik.

08.07.2020

Stades Parkhäuser bleiben im Visier der Politik

Der mögliche Verkauf der Stader Parkhäuser an der Walstraße und am Sand ist zwar aktuell kein konkretes Thema, er treibt die Politik aber weiterhin um. Das wurde während der Ratssitzung am Montagabend im Stadeum deutlich.

07.07.2020

Bützfleths Sanierung geht weiter

Teil drei der Sanierung des Bützflether Ortskerns kann kommen. Nachdem der Ortsrat und der Ausschuss für Stadtplanung in der vergangenen Woche und der Verwaltungsausschuss am Montag den Plänen zugestimmt haben, können jetzt mit drei Bauvorhaben realisiert werden.

07.07.2020

Bildungscampus kann gebaut werden

Die Politik bringt das neue Schulzentrum in Riensförde auf den Weg: Eine große Mehrheit stimmte am Montagabend dafür, Kindergarten, Grund- und Oberschule sowie Sporthalle in einer öffentlich-privaten Partnerschaft zu realisieren. Es gab aber auch deutliche Kritik.

07.07.2020

Künstlerin schafft Illusionsmalerei am Alten Hafen

Am Wasser West auf der Fläche vor dem Museum Schwedenspeicher wird in dieser Woche ein 3-D-Straßenmotiv entstehen, das für einen spannenden Hingucker in der Sommerzeit sorgen und die Innenstadt beleben soll. Veranwortlich ist die Künstlerin FreddArt.

07.07.2020

Stader Rat beschließt höhere Steuern

Zum ersten Mal in seiner Geschichte tagte der Rat der Stadt Stade im Stadeum. Was die Hauptdarsteller Montagabend beschlossen, wird kaum Beifall erfahren: Die Steuern für die Stader Bürger werden deutlich erhöht. Die Grundsteuern A und B für Landwirte und Immobilienbesitzer steigen von 420 auf 490 Prozentpunkte.

07.07.2020

Stader Rat beschließt höhere Steuern

Zum ersten Mal in seiner Geschichte tagte der Rat der Stadt Stade im Stadeum. Corona und die Abstandsregeln machten es möglich. Was die Hauptdarsteller Montagabend beschlossen, wird kaum Beifall erfahren: Die Steuern für die Stader Bürger werden deutlich erhöht.

06.07.2020

Bützfleths Sanierung geht weiter

Teil drei der Sanierung des Bützflether Ortskerns von der Politik abgesegnet: 2021 werden die Kirchstraße und und der Alte Bahnweg ausgebaut.

02.07.2020

Fähre Japsand verbindet Städte und Länder

Am Mittwoch wurde das neue Schiff der Elblinien, die Japsand, zusätzlich zur Liinsand offiziell in Fahrt genommen. Die Schiffe verbinden Stade, Hollern-Twielenfleth, Wedel und Hamburg miteinander. Einer freute sich besonders.

01.07.2020

Stader Lichtspielgarten macht Ferien

Mit dem Lichtspielgarten wollte die Stade Marketing sowohl Kultur-Schaffenden als auch Kultur-Konsumenten in Corona-Zeiten ein Angebot zu machen. Das ist nur zum Teil aufgegangen. Der Lichtspielgarten macht jetzt Sommerpause. Die Zwischenbilanz fällt gemischt aus.

01.07.2020

Viele Millionen Euro fließen in Stade unter die Erde

Diese Aufgabe ist nie erledigt: Gut vier Millionen Kubikmeter Abwasser wurden im vergangenen Jahr in der Stader Kläranlage gereinigt. Hinter dieser Zahl stecken viel Technik, viel Arbeit und: viel Geld. Das wird im Gewässerschutzbericht der Stadt deutlich.

29.06.2020

SPD will einen Kindergarten am Stadeum

Die Zahl schreckte auf: Zum neuen Kindergartenjahr 2020/21 fehlen in Stade 300 Plätze für die Kinderbetreuung. Die Politik reagiert, allen voran die SPD und die Wählergemeinschaft (WG).

29.06.2020

Stader Lichtspielgarten macht Ferien

Mit dem Lichtspielgarten wollte die Stade Marketing sowohl Kultur-Schaffenden als auch Kultur-Konsumenten in Corona-Zeiten ein Angebot zu machen. Das ist nur zum Teil aufgegangen. Der Lichtspielgarten macht jetzt Sommerpause. Die Zwischenbilanz fällt gemischt aus.

27.06.2020

Nach Abschaffung der Strabs gibt es in Stade höhere Steuern

Ab dem nächsten Jahr wird es für Landwirte und Immobilienbesitzer teurer, in Stade zu leben. Die Stadt wird dann einen deutlich erhöhten Satz bei der Grundsteuer verlangen. Eine Partei ist dagegen.

26.06.2020

Trotz Minus: Parkhäuser bleiben bei der Stadt Stade

Das Minus im Betrieb des neuen Parkhauses in der Wallstraße ist vielen Politikern ein Dorn im Auge. Gut 400.000 Euro hat es die Stadt 2019 gekostet. Dennoch sieht die Politik von einem Verkauf ab. Stand heute.

26.06.2020

Altstadt zum Anfassen: Stade hat eine neue Sehenswürdigkeit

Stade hat eine Sehenswürdigkeit mehr. Eine zum Anfassen. Der Lions Club Stade Aurora von Königsmarck hat der Stadt ein Modell der Altstadt aus Goldbronze im Format 1:600 spendiert. Es steht direkt neben dem Eingang zum Schwedenspeicher und lädt zur Kontaktaufnahme ein.

25.06.2020

Altstadt zum Anfassen: Stade hat eine neue Sehenswürdigkeit

Stade hat eine Sehenswürdigkeit mehr. Eine zum Anfassen. Der Lions Club Stade Aurora von Königsmarck hat der Stadt ein Modell der Altstadt aus Goldbronze im Format 1:600 spendiert. Es steht direkt neben dem Eingang zum Schwedenspeicher und lädt zur Kontaktaufnahme ein.

25.06.2020

Baettr Gruppe schließt Produktionswerk am Standort Stade

Tiefschlag für den Wirtschaftsstandort Stade: Baettr schließt die Eisengießerei im Industriegebiet auf Bützflethersand. Etwa 200 Beschäftigte sind betroffen. Damit endet ein Stück Industriegeschichte in der Stadt, die geprägt war von Höhen und Tiefen.

14.06.2020

Viel Grün, viel Wasser, viel Licht: So soll die neue Mitte von Hahle aussehen

Fast 900.000 Euro nimmt die Stadt Stade in die Hand, um im Wohnviertel Hahle eine neue, grüne Mitte zu schaffen. Zwei Drittel der Mittel stammen aus der Städtebauförderung von Bund und Land.

12.06.2020

Stadt Stade springt auf den Wasserstoffzug

Die Stadt Stade will das Thema Wasserstoff in Zukunft intensiv begleiten. Eine Arbeitsgruppe im Rathaus hat sich dazu Gedanken gemacht und sieht viele Standortvorteile – von dem Wasserstoffproduzententen Dow über eine 380-kv-Stromleitung bis hin zu einem Industriehafen.

12.06.2020

Hier entsteht das neue Jugendamt in Stade

Für das neue Jugendamt des Landkreises Stade wird die bauliche Basis gelegt: Im Stader Benedixland zieht eine Arbeitsgemeinschaft das 16-Millionen-Projekt hoch. Zurzeit läuft die Pfahlgründung, in zwei Jahren sollen die Mitarbeiter des Landkreises hier einziehen.

11.06.2020

Stade: Jugendhäuser der Stadt sind wieder offen

Die Jugendhäuser Altländer Viertel, Hahle sowie der Bauspielplatz der Stadt Stade haben seit heute wieder ihre Türen für die Kinder- und Jugendarbeit geöffnet. Das Jugendhaus in Haddorf folgt am Montag -  ebenso wie die Jugendfreizeitstätte Alter Schlachthof.

11.06.2020

In Stade fehlen 300 Kita-Plätze

Die Zahlen klingen alarmierend: Im Stader Stadtgebiet fehlen zum neuen Kindergartenjahr, das nach den Sommerferien beginnt, 300 Plätze. Die Stadt steuert mit diversen Neu- und Umbauten dagegen. Deren Umsetzung benötigt Zeit.

10.06.2020

In Stade fehlen 300 Kita-Plätze

Die Zahlen klingen alarmierend: Im Stader Stadtgebiet fehlen zum neuen Kindergartenjahr, das nach den Sommerferien beginnt, 300 Plätze. Die Stadt steuert mit diversen Neu- und Umbauten dagegen. Deren Umsetzung benötigt Zeit.

09.06.2020

Stades Tourismus befindet sich im Wandel

Die Corona-Krise hat die Entwicklung beschleunigt: Der Tourismus wird sich ändern, speziell der für die Städte. Stade bekommt das bereits zu spüren und steuert dagegen. Die Menschen sind mobiler geworden, sie reisen individueller und sind anspruchsvoller. Eine Herausforderung.

06.06.2020

In der Bäckerei Marciniak ist der Ofen aus

Das seit einem Jahr laufende Insolvenzverfahren für die Bäckerei Marciniak mit Sitz in Wiepenkathen ist gescheitert. Der Backbetrieb wurde zum 1. Juni eingestellt, die Filialen sind geschlossen. Vier von ihnen übernimmt Bäcker Hillert aus Harsefeld.

05.06.2020

In der Bäckerei Marciniak ist der Ofen aus

Das seit einem Jahr laufende Insolvenzverfahren für die Bäckerei Marciniak mit Sitz in Wiepenkathen ist gescheitert. Der Backbetrieb wurde zum 1. Juni eingestellt, die Filialen sind geschlossen. Vier von ihnen übernimmt Bäcker Hillert aus Harsefeld.

05.06.2020

Im Stader Spielgarten gehen die Lichter an

Generalprobe und Premiere in einem: Am Donnerstagabend wurde in Stade der Lichtspielgarten eröffnet, in dem bis Ende August Autokino und Kultur geboten wird. Knapp 100 Autos kamen. Das Bo, Deutsch-Rapper und einer der Stars aus der Szene, bespielte mit DJ Plazebo die Premiere. Außerdem wurde „The Big Lebowski“ gezeigt.

05.06.2020

Im Stader Spielgarten gehen die Lichter an

Generalprobe und Premiere in einem: Gestern Abend wurde in Stade der Lichtspielgarten eröffnet, in dem bis Ende August Autokino und Kultur geboten wird. Knapp 100 Autos kamen. Für den Anfang nicht schlecht.

04.06.2020

Neues aus den Kindergärten und aus den Schulen

Die Stader Politik geht in der kommenden Woche in die Vollen: Mehrere Sitzungen stehen an. Vor allem für Eltern aus der Stadt kann es interessant werden.

04.06.2020

Deutsch-Rap und Kultfilm: Stades Lichtspiele starten

Die Bühne steht, die Leinwand hängt, die Wiese ist gemäht: Der Premiere im Stader Lichtspielgarten am Donnerstagabend steht nichts mehr im Wege. Ein Konzert von Das Bo und DJ Plazebo  und der Film  „The Big Lebowski“ werden den Kultur-Reigen eröffnen, der bis Ende August laufen soll. Tickets gibt es nur online, pro Auto müssen es mindestens zwei sein.

03.06.2020

Deutsch-Rap und Kultfilm: Stades Lichtspiele starten

Die Bühne steht, die Leinwand hängt, die Wiese ist gemäht: Der Premiere im Stader Lichtspielgarten am Donnerstagabend steht nichts mehr im Wege – höchstens ein heftiges Gewitter. Deutscher Rap und ein Kult-Film werden den Kultur-Reigen eröffnen, der bis Ende August laufen soll.

03.06.2020

Gutachten zeigt: Stades Einzelhandel ist stark

Der Einzelhandel in Stade ist gut aufgestellt. Stade sei ein attraktives Mittelzentrum, heißt es in einem aktuellen, 152-seitigen Gutachten der CIMA Hannover und binde Kaufkraft weit über die Stadtgrenzen hinaus. Die Innenstadt spiele dabei eine herausragende Rolle.

02.06.2020

Gutachten zeigt: Stades Einzelhandel ist stark

Der Einzelhandel in Stade ist gut aufgestellt. Stade sei ein attraktives Mittelzentrum, heißt es in einem aktuellen, 152-seitigen Gutachten der CIMA Hannover und binde Kaufkraft weit über die Stadtgrenzen hinaus. Die Innenstadt spiele dabei eine herausragende Rolle.

02.06.2020

Gemeinsames Wohnen im Alter nimmt Form an

Ihr Wunsch wird Wirklichkeit: Vor fünf Jahren sind Ulrike Rohlfs und Erika Koppe mit ihrer Aktion „Gemeinschaftliches Wohnen in Stade“ (Gwis) an die Öffentlichkeit gegangen. Aus Gwis ist in der Zwischenzeit ein Verein und aus ihrer Idee ein Mehrfamilienhaus in ruhiger Lage geworden.

30.05.2020

TAGEBLATT intern: Der Alltag kehrt mehr und mehr zurück

Öffnet wieder, das sind die meist strapazierten Worte in diesen Tagen und ein Zeichen der Zeit: Mehr und mehr kehrt Normalität zurück in Wirtschaft und Gesellschaft. Auch beim TAGEBLATT.

29.05.2020

Autokino und viel mehr

Kultur, Kino und Köstlichkeiten: Das Stader Autokino „Lichtspielgarten“ feiert Premiere. Eröffnet wird der viermonatige Reigen vom Rapper „Das Bo“. Unbestrittener Höhpunkt werden die beiden Konzerte von Sänger Michael Schulte sein, der im Landkreis Stade wohnt.

29.05.2020

Surf-Park-Pläne: Stade macht die große Welle

Sollten die Pläne der Podbielski-Brüder realisiert werden, würde Stade einen großen Sprung in Sachen Tourismus machen. Jan (42) und Dirk (40) Podbielski, beide selbst begeisterte Surfer, wollen für gut 20 Millionen Euro in Stade-Süd auf sechs Hektar eine Surf-Anlage bauen. Die Brüder avisieren die Eröffnung im Frühjahr 2023.

28.05.2020

Surf-Park-Pläne: Stade macht die große Welle

Sollten die Pläne der Podbielski-Brüder realisiert werden, würde Stade einen großen Sprung in Sachen Tourismus machen. Jan (42) und Dirk (40) Podbielski, beide selbst begeisterte Surfer, wollen für gut 20 Millionen Euro in Stade-Süd auf sechs Hektar eine Surf-Anlage bauen.

28.05.2020

Abgelehnt: Stade ist kein „Sicherer Hafen“

Die bürgerliche Mehrheit im Rat der Stadt Stade hat es abgelehnt, Stade als „Sicheren Hafen“ auszuweisen. CDU, die Gruppe mit FDP und UBLS, die WG und SPD-Mann Oliver Kellmer stimmten gegen einen Antrag der Grünen zur Aufnahme von Flüchtlingen. SPD und Linke sowie Pirat Wolf-Vincent-Lübcke unterstützten die Grünen.

27.05.2020

Die Gastronomie hat in Stade Vorfahrt

Der in Corona-Zeiten arg gebeutelten Gastronomie wird in Stade jetzt ganz offiziell unter die Arme gegriffen. Restaurants, Kneipen und Bars dürfen sich im Außenbereich breiter aufstellen und Abgaben entfallen in diesem Jahr. Politik und Verwaltung gehen diesen Weg gemeinsam.

26.05.2020

Die Gastronomie hat in Stade Vorfahrt

Der in Corona-Zeiten arg gebeutelten Gastronomie wird in Stade jetzt ganz offiziell unter die Arme gegriffen. Restaurants, Kneipen und Bars dürfen sich im Außenbereich breiter aufstellen, der Fischmarkt wird dafür häufiger für den Verkehr gesperrt und Abgaben entfallen in diesem Jahr.

26.05.2020

Stadt Stade sitzt auf 50 Millionen Euro

„Haushaltsreste“ heißen die Posten im Etat für Projekte, die geplant und finanziert, aber noch nicht umgesetzt sind. Diese „Reste“ summieren sich in den Haushalten der Stadt – für den Kernbereich und für die Gebäudewirtschaft – auf 50 Millionen Euro.

26.05.2020

Abgelehnt: Stade ist kein „Sicherer Hafen“

Die bürgerliche Mehrheit im Rat der Stadt Stade hat es während der ersten Sitzung in diesem Jahr abgelehnt, Stade als „Sicheren Hafen“ auszuweisen. Die Entscheidung fiel knapp aus.

19.05.2020

Elbfähre nimmt Pendelverkehr wieder auf

Das normale Leben in Corona-Zeiten nimmt langsam Fahrt auf. Das gilt auch für die Elblinien, deren Liinsand am Montag den regelmäßigen Pendelverkehr zwischen Stadersand, Wedel und Altona-Fischmarkt aufgenommen hat. Demnächst bekommt sie Verstärkung.