Lars Strüning (ing)
Stellv. Chefredakteur

Stadt Stade


20.01.2021

Halle Nord wird noch teurer

Das Bauprojekt Halle Nord wird teurer als geplant. Eine neue Vorlage benennt Kosten für Hallenneubau, Hallenaußenanlage und Abbiegespur von 20 Millionen Euro. Der Grund für die Mehrkosten liegt vorrangig in einer neuen städtischen Leitlinie.

19.01.2021

Stader Parteien stehen zum geplanten LNG-Terminal

Die Pläne für ein LNG-Terminal am Industriehafen in Bützfleth zum Löschen von verflüssigten Gasen treibt die Stader Politik um. Nach der SPD haben jetzt auch andere Parteien Stellung vor allem zur Kritik von Deutscher Umwelthilfe und BUND an dem Projekt bezogen.

18.01.2021

Gruppe junger Männer überfällt in der Nacht Familie in Bützfleth

Es war das Gesprächsthema in Bützfleth am Sonntag und Montag: Eine Gruppe junger Männer überfällt eine Familie und bedroht sie mit Waffen. Mehrere Verdächtige werden geschnappt - aber später wieder laufen gelassen. Darum wurde nur ein Haftbefehl erlassen.

15.01.2021

Kostenlose Werbeflächen: Lindemann will Einzelhandel unterstützen

Der Bauzaun am Güterbahnhof steht. In seinem Inneren entsteht demnächst das neue Jobcenter, nach außen soll er als große Werbefläche dienen für Einzelhändler aus Stade. Die Baufirma Lindemann hatte die Idee, den gebeutelten Einzelhändlern in der Stadt unter die Arme zu greifen. Das Gute: Es kostet sie nichts. Sie müssen sich nur formlos bewerben.

14.01.2021

Kostenlose Werbeflächen: Lindemann will Einzelhandel unterstützen

Der Bauzaun am Güterbahnhof steht. In seinem Inneren entsteht demnächst das neue Jobcenter, nach außen soll er als große Werbefläche dienen für Einzelhändler aus Stade. Das Gute: Es kostet sie nichts. Sie müssen sich nur formlos bewerben.

13.01.2021

Ausleihe in der Stadtbibliothek Stade kontaktlos möglich

Beharrlichkeit zahlt sich aus: Die Stadtbibliothek in Stade hat für ihre Nutzer einen Bestellservice mit Abholmöglichkeit organisiert, damit in Corona-Zeiten eine Ausleihe bewerkstelligt werden kann. Die neue Regelung geht offenbar auf das Bemühen von Werner Schäfer aus Stade zurück.

12.01.2021

Was sich 2021 politisch in der Stadt Stade tut

Der Jahresanfang ist traditionell mau in der Lokalpolitik. Corona erschwert die politische Arbeit. Derweil wirft der Kommunalwahlkampf seine Schatten voraus. Am 12. September wird gewählt. Was die Parteien in diesem Jahr vorhaben – das TAGEBLATT hat nachgefragt.

12.01.2021

Stadt Stade verkauft besondere Immobilien

Die Stadt räumt bei ihren Immobilien auf. Häuser und Grundstücke, die sie nicht mehr benötigt, werden abgestoßen. Der Rat genehmigte den Verkauf der ehemaligen „Gläsernen Baustelle“ in Hahle und des Feuerwehrhauses in Campe. Die Mühle am Schiffertor ist noch zu haben.

11.01.2021

Stadt Stade verkauft besondere Immobilien

Die Stadt räumt bei ihren Immobilien auf. Häuser und Grundstücke, die sie nicht mehr benötigt, werden abgestoßen. Der Rat genehmigte den Verkauf der ehemaligen „Gläsernen Baustelle“ in Hahle und des Feuerwehrhauses in Campe. Die Mühle am Schiffertor ist noch zu haben.

10.01.2021

Die Stader Uul sucht ein neues Kultur-Nest

Das Kultur-Stipendium „Stader Uul“ und das weiße Pförtnerhäuschen an der Bremervörder Straße gehören unzertrennlich zusammen. Nicht mehr lange. Die Stiftung für Kultur und Geschichte überträgt die Villa an die Stadt. Die soll die Immobilie verkaufen.

10.01.2021

Die Stader Uul sucht ein neues Kultur-Nest

Das Kultur-Stipendium „Stader Uul“ und das weiße Pförtnerhäuschen an der Bremervörder Straße gehören unzertrennlich zusammen. Nicht mehr lange. Die Stiftung für Kultur und Geschichte überträgt die Villa an die Stadt. Die soll die Immobilie verkaufen. Der Rat der Stadt Stade hat dem in seiner Sitzung im Dezember zugestimmt.

10.01.2021

So sieht es aus hinter dem legendären Roten Sofa

Der NDR feiert das 30-jährige Bestehen des Nord-Magazins „DAS!“ mit einer intensiven Nabelschau. Dem TV-Koch Rainer Sass aus Fredenbeck-Wedel widmete der Sender eine 45-minütige Live-Übertragung. Das TAGEBLATT war dabei und warf einen Blick hinter die Kulissen.

23.12.2020

Weihnachtsgottesdienste in Corona-Zeiten: Von Ausfall bis Open Air

Die Kirchen stehen vor schweren Entscheidungen: Sollen sie ihre beliebten Weihnachtsgottesdienste stattfinden lassen in Corona-Zeiten und bei steigenden Infektionszahlen? Die Antworten sind vielfältig.

22.12.2020

Lindemann baut das neue Jobcenter in Stade

Die Verträge sind gemacht: Das Stader Bauunternehmen Lindemann erstellt für das Jobcenter ein neues Bürogebäude am Güterbahnhof. Kostenpunkt: 15,5 Millionen Euro. Der Betrieb soll im Sommer 2023 starten.

22.12.2020

Lindemann baut das neue Jobcenter in Stade

Die Verträge sind gemacht: Das Stader Bauunternehmen Lindemann erstellt für das Jobcenter ein neues Bürogebäude am Güterbahnhof. Kostenpunkt: 15,5 Millionen Euro. Der Betrieb soll im Sommer 2023 starten.

18.12.2020

Stades neues Baugebiet am Klaren Streck ist spruchreif

Das war eine schwere Geburt. Seit 1970 besteht ein Bebauungsplan für die Fläche zwischen Klarer Streck und Harsefelder Straße im Süden Stades. Erst jetzt können die 30 Bauplätze vermarktet werden. Zudem entstehen hier Mehrfamilienhäuser. Der Bebauungsplan sei rechtssicher, offene Fragen sollen im Verfahren geklärt werden.

17.12.2020

Stades neues Baugebiet am Klaren Streck ist spruchreif

Das war eine schwere Geburt. Seit 1970 besteht ein Bebauungsplan für die Fläche zwischen Klarer Streck und Harsefelder Straße im Süden Stades. Erst jetzt können die 30 Bauplätze vermarktet werden. Zudem entstehen hier Mehrfamilienhäuser.

17.12.2020

Stade aktuell bietet kostenlosen Lieferservice

Stade aktuell, der Zusammenschluss der Stader Kaufleute, bietet seinen Mitgliedern und deren Kunden in Zeiten des Lockdowns einen besonderen Service: Sie lässt Waren, die telefonisch oder per Mail bestellt wurden, per Taxi vom Geschäft kostenlos zum Verbraucher bringen.

13.12.2020

Neue Ideen zum Parken in der Stader Innenstadt

Der Vorstoß der Stadtverwaltung, die Parkhäuser in der Stadt Stade in eine Gesellschaft öffentlichen Rechts zu überführen, stößt in der Politik generell auf Wohlwollen. Jetzt wird zum gesamten Themenkomplex eine Arbeitsgruppe gegründet.

11.12.2020

Haushalt 2021: Stader Politik auf Bürgermeister-Kurs

Das hat es in Stade selten gegeben: kaum Diskussionen ums liebe Geld. Das freut vor allem den Bürgermeister. Sönke Hartlef (CDU) hatte den Haushaltsentwurf für 2021 mit einem Volumen von 129 Millionen Euro eingebracht, die Politik folgt ihm.

11.12.2020

Kein verkaufsoffener Sonntag in Stade

Womöglich greift er nur dem großen Lockdown vor, aber auch ohne Druck von Merkel und Co. hat sich Stades Bürgermeister Sönke Hartlef gegen den für den 3. Januar geplanten verkaufsoffenen Sonntag in Stade ausgesprochen. In Buxtehude wurden verkaufsoffene Sonntage wegen der Corona-Pandemie schon vor Wochen auf Eis gelegt.

10.12.2020

Kein verkaufsoffener Sonntag in Stade

Womöglich greift er nur dem großen Lockdown vor, aber auch ohne Druck von Merkel und Co. hat sich Stades Bürgermeister Sönke Hartlef gegen den für den 3. Januar geplanten verkaufsoffenen Sonntag in Stade ausgesprochen. Dafür hat er seine Gründe.

10.12.2020

Messungen in Bützfleth: Die Luft ist rein – zumindest fast

Ein Jahr lang hat die Stadt Stade durch die Firma Aneco aus Hamburg die Luft in Bützfleth untersuchen lassen. Die Werte für Arsen, Blei, Cadmium, Kupfer und Nickel fielen ohne Auffälligkeiten für den ländlichen Bereich aus. Sie gelten als typisch, heißt es im Abschlussgutachten der Firma

09.12.2020

Vegetarisch und exotisch: Rainer Sass‘ Koch-Ideen zum Fest

Er hat sich mit bodenständiger norddeutscher Küche einen Namen gemacht. Zum Weihnachtsfest überrascht TV-Koch Rainer Sass aus Fredenbeck-Wedel mit einer exotischen und einer vegetarischen Speise. Lecker sind sie allemal.

08.12.2020

Messungen in Bützfleth: Die Luft ist rein – zumindest fast

Ein Jahr lang hat die Stadt Stade durch die Firma Aneco aus Hamburg die Luft in Bützfleth untersuchen lassen. Jetzt liegt das Abschlussgutachten vor. Die gemessenen Werte sind unauffällig. Bis auf eine Ausnahme.

07.12.2020

Die Stadt Stade schiebt mehrere Bauprojekte an

Zwischen dem Stader Bahnhof und Altländer Viertel entsteht ein neues Quartier – auf moorigem Untergrund und mit entsprechend aufwendigen Vorarbeiten. Der Sanddamm für die neue Straße hat sich bereits um gut 1,50 Meter gesetzt.

05.12.2020

In Stade bricht die Zukunft an

Stades Politik und die Stadtverwaltung stellen die Weichen für die Zukunft. Eine zweite Sanierungsphase für die Altstadt mit den Wallanlagen steht an, zudem sollen Konzepte für die Entwicklung der gesamten Stadt und für eine Verkehrsprognose erstellt werden. Einwohner sind gefragt bei verschiedenen Themen.

04.12.2020

In Stade bricht die Zukunft an

Stades Politik und die Stadtverwaltung stellen die Weichen für die Zukunft. Eine zweite Sanierungsphase für die Altstadt mit den Wallanlagen steht an, zudem sollen Konzepte für die Entwicklung der gesamten Stadt und für eine Verkehrsprognose erstellt werden. Da ist Musik drin.

03.12.2020

Stadt Stade überrascht mit neuem Parkhaus-Vorschlag

Die Diskussion um die Zukunft der Parkhäuser in Stade wird von der Stadtverwaltung um eine neue Variante befeuert: Sie schlägt vor, die drei Parkhäuser in eine kommunale Anstalt des öffentlichen Rechts zu überführen. Das hat Vor- und Nachteile.

01.12.2020

Ute Ramm aus Stade ruft zu mehr Miteinander auf

Heute wird weltweit der „Internationale Tag der Menschen mit Behinderungen“ begangen. Ute Ramm, Vorsitzende des Behindertenbeirats im Landkreis Stade, nimmt das zum Anlass, um auf die schwierige Lage von Menschen mit Handicap aufmerksam zu machen.

29.11.2020

Aktion von "Stade aktuell" gegen Corona-Auswirkungen

Potenzielle Kunden in die Innenstadt zu locken, dort für Leben zu sorgen und damit den Einzelhändlern zu helfen, in schweren Zeiten Umsatz zu generieren, das ist der Hintergrund für eine Aktion, die „Stade aktuell“ am kommenden Montag, 30. November, um 10 Uhr startet.

28.11.2020

TAGEBLATT Intern: Was die Redaktion überrascht hat

Das hat alle etwas überrascht, nur nicht unsere jungen Online-Kollegen: Themen aus der Regionalgeschichte, vermeintlich angestaubt und „olle Kamellen“, gehen im Internet richtig ab. Oder nicht ganz so salopp in Zeitungsdeutsch formuliert: Sie stoßen auf großes Interesse.

27.11.2020

Stades AKW ist erst 2026 komplett abgebaut

Der Abbau des Stader Kernkraftwerkes wird deutlich mehr Zeit in Anspruch nehmen. 2023 sollte auf dem Grundstück an der Elbe in Bassenfleth die „grüne Wiese“ wiederhergestellt ist. Jetzt wurde das Datum auf 2026 verschoben. „Wir haben zu optimistisch geplant“, sagt Kraftwerksleiter Marc Poppe.

26.11.2020

Stade: Römische Münze ist fast 2000 Jahre alt

Thobias Busse aus Stade hat auf einem Acker bei Wiepenkathen eine fast 2000 Jahre alte Silbermünze aus dem Römischen Reich gefunden. Der 46 Jahre alte Mann war im Auftrag der Stadt unterwegs. Nicht nur er fragt sich: Wie kommt die denn da hin?

26.11.2020

Neuer Wirt im Stader Insel-Restaurant

Der Name ist in der Szene bekannt: Tim Kappelmann übernimmt zum neuen Jahr das Restaurant auf der Stader Insel. Verpächter des historischen Geestbauernhauses ist der Stader Geschichts- und Heimatverein. Dessen Vorstand freut sich aus mehreren Gründen über den neuen Wirt.

25.11.2020

Stades AKW ist erst 2026 komplett abgebaut

Der Abbau des Stader Kernkraftwerkes wird deutlich mehr Zeit in Anspruch nehmen als ursprünglich geplant. 2023 sollte auf dem Grundstück an der Elbe in Bassenfleth die „grüne Wiese“ wiederhergestellt ist. Jetzt wurde das Datum auf 2026 verschoben. Das hat seine Gründe.

12.11.2020

Amazon kommt nach Stade

Im benachbarten Landkreis Harburg gibt es seit drei Jahren ein Amazon-Logistikzentrum. Jetzt soll auch in Stade ein Verteilzentrum des amerikanischen Online-Versandhauses errichtet werden.

11.11.2020

Hier entsteht Hahles grüne Lunge

Jetzt soll es losgehen: Fast 900.000 Euro nimmt die Stadt Stade in die Hand, um im Wohnviertel Hahle eine neue grüne Mitte zu schaffen. Noch im Dezember soll die Ausschreibung gestartet werden, damit die Bauarbeiten im Frühjahr beginnen können.

08.11.2020

Stade: Drei Baustellen im und am Rathaus

Drei Baustellen sind in naher Zukunft rund um das Rathaus geplant. Im historischen Teil beginnt die Sanierung und Umwandlung der öffentlichen Toilette in eine „moderne Gendertoilette“, wie es in einer Mitteilung der Stadt heißt.

07.11.2020

Lions passen Aktivitäten Corona an

„We serve“ lautet der weltweite Slogan der Lions, er bedeutet so viel wie „wir dienen“; und zwar den Nächsten, vor allem den finanziell schwächer Gestellten. Das hehre Motto in Pandemie-Zeiten in die Tat umzusetzen, gestaltet sich schwierig. Die Stader Lions versuchen es trotzdem.

06.11.2020

Die Schätze aus Stades Predigerbibliothek

Vor 180 Jahren hatte Stades Generalsuperintendent Dr. Friedrich Köster eine gute Idee. Er gründete eine Leih-Bücherei für theologische und philosophische Literatur. Diese Predigerbibliothek besteht heute noch. Umfang: 13.801 Werke, teilweise Jahrhunderte alt.

05.11.2020

Neues Büro: Gewerkschaft in Stade wieder sichtbar

Die Gewerkschaft Verdi und der DGB haben in Stade ein neues Domizil bezogen. Sie sind zentral in der Innenstadt zu finden. Zuvor war das Stadtteilhaus im Altländer Viertel die Adresse. Dort gab es keine Laufkundschaft. Das hat sich geändert.

05.11.2020

Martin Elsen – ein Stader Fotograf als Überflieger

Stades Luftbildfotograf Martin Elsen ist von Hamburg fasziniert. Das drückt sich in 200 Bildern aus, die er als „Faszination Hamburg“ zu einem Buch verarbeitet hat. Das besticht durch einen gelungenen Wechsel von Fotos mit dokumentarischem Wert und Bildern wie Gemälden.

28.10.2020

Dafür gibt die Stadt Stade 2021 ihr Geld aus

Die Ausgaben steigen von Jahr zu Jahr: 129 Millionen Euro stehen auf der Kostenliste der Stadt Stade für 2021. Das Problem der Stadt: Sie nimmt nur 120 Millionen Euro ein – es bleibt also ein Defizit von neun Millionen Euro.

28.10.2020

Gutachten stützt Stader LNG-Pläne

Das Gutachten im Auftrag der Stadt Stade fällt durchweg gefällig aus: Die 3con Management Consultants GmbH mit Sitz in Bonn bewertet das geplante Terminal für flüssige Energieträger in Stade ausgesprochen positiv. Das Vorhaben sei in der Energieversorgung der Zukunft von bundesweiter Bedeutung.

27.10.2020

Gutachten stützt Stader LNG-Pläne

Das Gutachten im Auftrag der Stadt Stade fällt durchweg gefällig aus: Die 3con Management Consultants GmbH mit Sitz in Bonn bewertet das geplante Terminal für flüssige Energieträger in Stade ausgesprochen positiv.

26.10.2020

A 26: Warum Stade einen Tunnel bekommt und Buxtehude nicht

Was hat die eine, was die andere nicht hat? Während die Schwinge bei Stade mit einem Trog unterquert wird und die Schifffahrt weiter freie Bahn hat, muss Buxtehude im Zuge des Autobahnbaus mit einer Brücke über der Este leben. Das hat Gründe.

23.10.2020

Wenn Autobahn die Natur verdrängt

Wenn eine Autobahn gebaut wird, ist der Eingriff in die Natur heftig. Entsprechend umfangreich sind die Untersuchungen von Flora und Fauna im Zuge der jahrelangen Planungen. Ohne detaillierte Kartierung und aufwendige Ausgleichsmaßnahmen wird kein Autobahnkilometer mehr gebaut.

23.10.2020

Götzdorfer Schule ist endgültig Geschichte

Vergangene Woche kamen die Abrissbagger und machten das Gebäude an der Götzdorfer Straße platt. Renate Engel verfolgte die Aktion mit Tränen in den Augen. Sie ist in dem Haus aufgewachsen, zur Schule gegangen und trägt viele schöne Erinnerungen in sich.

22.10.2020

Stade: So wird der Weihnachtsmarkt in Corona-Zeiten

Zum weihnachtlichen Treiben in der Stader Innenstadt schwebt nicht nur wieder das Winter-Licht, das für stimmungsvolle Atmosphäre sorgen soll, sondern auch ein großes Fragezeichen: Was lässt die Corona-Pandemie zu? Das Angebot wird deutlich reduziert werden.