Lars Strüning (ing)
Stellv. Chefredakteur

Stadt Stade


16.01.2019

In die gute Laune mischen sich Sorgen

Einmal im Jahr ist Stade der Mittelpunkt des Elbe-Weser-Raums. Führende Köpfe aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft wünschen sich ein gutes neues Jahr, klönen und netzwerken, wenn die Industrie- und Handelskammer zum Jahresempfang lädt. Dieses Jahr gab es einen Ehrengast.

16.01.2019

Das City-Parkhaus hat noch Plätze frei

Noch ist vieles provisorisch, noch hat sich die neue Parkmöglichkeit nicht wirklich herumgesprochen: Das langersehnte Parkhaus in der City spielt nach seiner Teileröffnung im Dezember bislang offenbar nur eine Nebenrolle.

11.01.2019

Tourismus- und Marketinggesellschaft hat das erste Jahr geschafft

Ein ereignisreiches Jahr liegt hinter dem kleinen Team der Stade Marketing und Tourismus GmbH. Es stellte 2018 nahezu alle Feste in der Stadt auf die Beine. Geschäftsführer Dr. Andreas Schäfer spricht von einer Mammutaufgabe. Was nicht heißt, dass es keine weiteren Ideen gibt.

10.01.2019

Stade tanzt beim 14. Opernball

Bereits zum 14. Mal heißt es am 2. März beim Opernball im Stadeum: „Alles Walzer.“ Für die neue Chefin Silvia Stolz wird es der erste Opernball sein. Sie ist jetzt schon Feuer und Flamme. Der Opernball sei das gesellschaftliche Event in der Region.

09.01.2019

Stade tanzt beim 14. Opernball

Bereits zum 14. Mal heißt es am 2. März beim Opernball im Stadeum: „Alles Walzer.“ Für die neue Chefin Silvia Stolz wird es der erste Opernball sein. Sie ist jetzt schon Feuer und Flamme. Der Opernball sei das gesellschaftliche Event in der Region.

09.01.2019

Initiative klagt über hohe Krebsrate

Kommen im Stader Stadtgebiet gehäuft Krebserkrankungen und daraus resultierende Todesfälle vor? Diese Frage wirft die Bützflether Bürgerinitiative (BI) für eine umweltverträgliche Industrie auf. Sie fordert eine wissenschaftliche Untersuchung. Der Landkreis Stade sieht dafür keinen Anlass.

09.01.2019

Die erste Sturmflut des Jahres

Vor der ersten schweren Sturmflut in dieser Saison hatten die Behörden am Dienstag gewarnt – auch an der Unterelbe. Zwei Meter höher als sonst lief das Wasser auf, überspülte Deichvorland, Strände und Anleger. Die Fähren auf der Elbe stellten ihre Dienste ein. Am Mittwoch sollte sich alles wieder eingependelt haben.

08.01.2019

Die erste Sturmflut des Jahres

Was den Bayern Schnee und Lawinengefahr ist den Nordlichtern Wind, Regen und Sturmflut: Vor der ersten schweren Sturmflut in dieser Saison hatten die Behörden gewarnt – auch an der Unterelbe.

08.01.2019

Der lange Weg der Langobarden

Daniel Nösler, Dr. Andreas Schäfer und Dr. Sebastian Möllers wollen die Stader Region in Europa groß rausbringen. Als Vehikel soll die Geschichte der Langobarden, der mutigen Langbärte, an der Unterelbe dienen - präsentiert in einer multinationalen Ausstellung.

07.01.2019

Der lange Weg der Langobarden

Daniel Nösler, Dr. Andreas Schäfer und Dr. Sebastian Möllers wollen die Stader Region in Europa groß rausbringen. Als Vehikel soll die Geschichte der Langobarden, der mutigen Langbärte, an der Unterelbe dienen - präsentiert in einer multinationalen Ausstellung.

04.01.2019

Die Kultur hat ihren (neuen) festen Platz

Wo sind die Kultur-Seiten hin? Das fragten uns einige Kultur-Veranstalter besorgt. Ihnen und allen Kulturinteressierten sei gesagt: Wir schaffen die Kulturberichterstattung nicht ab. Sondern werten sie auf. Indem wir sie aktuell auf den Lokalseiten veröffentlichen.  

02.01.2019

A 26: So sieht Stades Autobahn-Trog aus

Die Querung der Schwinge im Zuge der geplanten Autobahn 26 an Stade vorbei Richtung Drochtersen ist das zentrale Projekt des fünften Bauabschnitts der A 26. Es wird ein Trog, der unter dem Flussbett hindurchführt. Bauzeit: mindestens drei Jahre. Kosten: 80 Millionen Euro.

02.01.2019

Campe: Platz für 200 neue Namenstafeln auf dem Friedhof

Die Stadt Stade gestaltet die Anlage des Gemeinschaftsgrabfeldes auf dem Friedhof Campe neu. Neben der Erweiterung mit 200 zusätzlichen Namenstafeln, wird auch das bestehende Gemeinschaftsfeld neu angelegt. Das teilt die Stadt mit.

30.12.2018

Der Lockruf des offenen Sonntags

Mit guten Einfällen gegen Umsatzausfälle: Der Einzelhandel muss kreativ sein, um Kunden zu locken. An diesem Sonntag war es wieder so weit: Die Geschäfte öffneten. Mit dabei waren sowohl die Stader Innenstadt als auch die Buxtehuder Kaufleute und Mohr in Dollern. Eine Bilanz.

30.12.2018

Hier werden morgen die Glücksschweine verkauft

Erfahrene Glücksschweine-Käufer kennen das Spiel: Wer an Silvestermorgen für sich und seine Liebsten die begehrten TAGEBLATT-Glücksschweine mit dem Cent-Stück im Rücken ergattern möchte, darf nicht zu spät kommen. Der frühe Vogel fängt das Schwein.

29.12.2018

Ausgezeichnet: Ein Stader und der Traum vom sauberen Fliegen

Frank Felix Kruse, Professor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Hamburg, hat einen Traum: den Traum vom klimaneutralen Fliegen. Kruse, der in Stade wohnt, arbeitet an einem Ultraleichtflieger aus CFK mit Wasserstoffantrieb. Dafür wurde er jetzt von der Hamburger Claussen-Simon-Stiftung ausgezeichnet.

29.12.2018

Rainer Sass kocht zu Silvester griechisch

Mal was anderes: kein Raclette, kein Fondue. TV-Koch Rainer Sass aus Fredenbeck-Wedel empfiehlt für die Silvesterfeier ein griechisches Menü und hat dafür mit Georgios und Stelios Kiosoglidis vom Restaurant Santorini in Steinkirchen-Bachenbrock zusammengearbeitet.

29.12.2018

Ein Stader und der Traum vom sauberen Fliegen

Frank Felix Kruse ist Professor an der HAW in Hamburg, an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Er wohnt in Stade. Kruse hat einen Traum: den Traum vom klimaneutralen Fliegen. Dem ist er jetzt einen Schritt näher gekommen.

27.12.2018

Was es mit den Glücksschweinen auf sich hat - und wo es sie zu kaufen gibt

Erfahrene Glücksschweine-Käufer kennen das Spiel: Wer an Silvestermorgen für sich und seine Liebsten die begehrten TAGEBLATT-Glücksschweine mit dem Cent-Stück im Rücken ergattern möchte, darf nicht zu spät kommen. Der frühe Vogel fängt das Schwein.

27.12.2018

Stade im Kampf gegen den Blutkrebs

Wenn am Silvestermorgen die TAGEBLATT-Glücksschweine in Stade verkauft werden, steckt eine größere Aktion dahinter: 9000 der hölzernen Glücksbringer werden zugunsten der DKMS, der Deutschen Knochenmarkspenderdatei, verkauft - mit vielfältiger Unterstützung.

25.12.2018

Die Strabs: Hört das denn nie auf

Erst war es eine aufmüpfige Minderheit – dachten viele. Dann wurde es zu dem Thema in der Stadt. Selbst der Bürgermeisterwahlkampf in Stade war davon geprägt. Und das Schlimme: Die Quälerei mit der ungeliebten Strabs, nimmt kein Ende. 2018 nicht. 2019 auch nicht.

21.12.2018

Fest zwischen den Feiertagen

Nach dem Weihnachtsfest ist vor der Silvesterfeier – und dazwischen liegt der „Tag zwischen den Jahren“. Den feiert die Innenstadtgemeinschaft „Stade aktuell“ am Sonntag, 30. Dezember, zusammen mit der Stader Marketing-Gesellschaft und vielen zu erwartenden Kunden.

21.12.2018

Bildungscampus Riensförde rückt näher

Der Rat der Stadt Stade hat in dieser Woche wie erwartet grünes Licht gegeben für die Änderungen im Flächennutzungsplan für den geplanten Bildungscampus in Riensförde. In einem zweiten Beschluss wurde auch der entsprechende Bebauungsplan für das Projekt abgenickt.

21.12.2018

Nasse Polarnacht am alten Stader Hafen

Statt frostiger Temperaturen und klarem Himmel, wie es sich für eine anständige Polarnacht gehört, regnete es fast ohne Pause. Die Premiere am Freitagabend wäre beinahe ins Wasser gefallen. Trotzdem: Die Massen strömten zum Hansehafen.

19.12.2018

Stadt Stade bricht den Bürger-Dialog ab

Die Stadt Stade stellt den Dialog mit ihren Bürgern ein. Das hat der Rat am Montagabend beschlossen – nicht, ohne sich selbst zu kritisieren. Drei Jahre lang hatte die Stadt den Hansecampus der Privaten Hochschule Göttingen in Stade mit der Befragung ihrer Bürger beauftragt.

19.12.2018

Das zahme Duell der Bürgermeister-Kandidaten in der Seminarturnhalle

TAGEBLATT-Chefredakteur Wolfgang Stephan konnte sich als Gastgeber des Formats „Menschen des Jahres“ am Mittwochabend mühen wie er wollte, die beiden Kontrahenten im Kampf um das Bürgermeisteramt in Stade, blieben nett zueinander.

18.12.2018

Stadt hat als Konzern eine 560-Millionen-Euro-Bilanz

An insgesamt 25 Gesellschaften ist Stade beteiligt, darunter das Stadeum, die Stadtwerke, aber auch das CFK-Nord in Ottenbeck und der Industriebahnhof Brunshausen. Öffentliche Aufgaben wurden also privatisiert, in Wirtschaftsunternehmen überführt.

18.12.2018

Stades Etat 2019 sorgt für einen Hauch von Wahlkampf im Rat

Große Harmonie prägte in weiten Teilen die letzte Sitzung des Stader Rates im Jahr 2018 am Montagabend - bis der Bürgermeister-Kandidat der CDU, Sönke Hartlef, Amtsinhaberin Silvia Nieber (SPD) attackierte. Grund: der hohe Schuldenstand. Die Reaktion ließ nicht lange auf sich warten.

17.12.2018

Das neue Parkhaus in Stade ist ab Dienstag geöffnet

Ab Dienstag steht das neue Parkhaus am Pferdemarkt zur Verfügung. Ein Großteil der 500 Stellplätze kann ab 6 Uhr genutzt werden. Offiziell wird die Großgarage im Laufe des ersten Quartals 2019 in Betrieb genommen, wenn alle Restarbeiten erledigt sind.

17.12.2018

Das neue Parkhaus in Stade ist ab Dienstag geöffnet

Ab morgen steht das neue Parkhaus am Pferdemarkt zur Verfügung. Ein Großteil der 500 Stellplätze kann ab morgen um 6 Uhr genutzt werden. Offiziell wird die Großgarage im Laufe des ersten Quartals 2019 in Betrieb genommen, wenn alle Restarbeiten erledigt sind.

16.12.2018

Kommentar: Parkhaus-Eröffnung ist kein Grund zur Freude

Erleichterung ist wohl das richtige Wort, um die vorzeitige Eröffnung des Parkhauses am Rand der Stader Altstadt angemessen zu beschreiben. Die Geschäftsleute warten seit Jahren händeringend auf neue Parkmöglichkeiten, der Kunde fährt eben möglichst direkt vor die Ladentür. Die Kampfszenen zur Haupteinkaufszeit rund um den provisorischen Parkplatz am Sand gehören wohl der Vergangenheit an. Das beruhigt die Gemüter.

14.12.2018

Buxtehude vs. Stade: Wer macht’s besser?

Was hat Stade, was Buxtehude nicht hat? Und umgekehrt. Das TAGEBLATT wollte es wissen und zog mit den Verantwortlichen der beiden Weihnachtsmärkte durch die Innenstädte.

13.12.2018

Die Gruft im Keller des Zeughauses

Zwei schwere Stahltüren und eine Treppe in den Keller des Zeughauses trennen die letzte Ruhestätte von Erzbischof Gottfried von Arnsberg von dem bunten Treiben auf dem Stader Weihnachtsmarkt. Keine Sorge: Nur die Gruft ist original, das Skelett eine Nachbildung.

13.12.2018

Bildungscampus Riensförde: Ab 2021 soll es losgehen

Die großen Pläne für den Bildungscampus Riensförde werden wahrscheinlich vom Rat der Stadt durchgewunken. Im günstigen Fall wird die neue Grundschule im Sommer 2021 ihren Betrieb aufnehmen. Bis dahin wird die Grundschule Ottenbeck die Kinder aus dem neuen Wohngebiet aufnehmen.

13.12.2018

Stader Weihnachtsmarkt startet jetzt richtig durch

Seit gut zwei Wochen läuft der Stader Weihnachtsmarkt. Jetzt startet der Markt noch einmal richtig durch bis zum 23. Dezember. Donnerstagabend steigt die Hüttenparty auf dem Pferdemarkt. Das ist noch lange nicht alles.

12.12.2018

Ab 2021 soll hier gelernt werden

Die Pläne für das Schulzentrum in Stades neuem Stadtteil Riensförde nehmen Formen an. Der Rat wird am kommenden Montag wohl seinen Segen geben. Geklärt wurde indes auch, welche Grundschule Kinder aus der Heidesiedlung besuchen, bis ihre eigene Schule steht.

12.12.2018

Industriegleis und A 26: So soll es weitergehen

Die Planungen für die A 26 entlang Stade Richtung Kehdingen schreiten voran. Wenn es keine Klagen gibt, könnte 2022 mit dem Bau gestartet werden, so die Einschätzung der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Die Bauzeit ist mit fünf bis sechs Jahren kalkuliert.

12.12.2018

Industriegleis und A 26 - So soll es weitergehen

Die Planungen für die A 26 entlang Stade Richtung Kehdingen schreiten voran. Wenn es keine Klagen gibt, könnte 2022 mit dem Bau gestartet werden, so die Einschätzung der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Die Bauzeit ist mit fünf bis sechs Jahren kalkuliert.

11.12.2018

Neuer Kindergarten entsteht im Benedixland

Verwaltung und Politik haben die Pläne für einen Kindergarten im Altländer Viertel überarbeitet. Der jetzt vorliegende Vorschlag, der noch vom Rat am Montagabend beschlossen werden muss, sieht einen Neubau im Benedixland vor – in direkter Nachbarschaft des Viertels.

06.12.2018

Stader Seezeichen sind komplett

Stade hat einen neuen Hingucker: die 22-teilige Skulpturengruppe mit dem Titel Stader Seezeichen aus der Werkstatt des in Ottenbeck arbeitenden Künstlers Thomas Werner wurde am Mittwochnachmittag am Rande der kleinen Hafen-City eingeweiht. Das Kunstwerk bietet viel Bezug zur Seefahrt.

05.12.2018

Stader Seezeichen sind komplett

Stade hat einen neuen Hingucker: die 22-teilige Skulpturengruppe mit dem Titel Stader Seezeichen aus der Werkstatt des in Ottenbeck arbeitenden Künstlers Thomas Werner wurde am Mittwochnachmittag am Rande der kleinen Hafen-City eingeweiht.

05.12.2018

Zwei neue Kitas in Riensförde geplant

Auf dem Gelände des Bildungscampus Riensförde sollen zwei Kindergärten gebaut werden mit jeweils fünf Gruppen für insgesamt 210 Kinder.

05.12.2018

Engpass bei den Grippe-Impfstoffen

Wer sich noch keine Grippeschutz-Impfung beim Arzt abgeholt hat, für den könnte es in diesem Jahr eng werden. Zwar fallen die Situationsbeschreibungen zur Versorgung mit dem Impfstoff etwas diffus aus, aber Fakt scheint zu sein: Derzeit ist kein Serum zu bekommen.

04.12.2018

Engpass bei den Grippe-Impfstoffen

Wer sich noch keine Grippeschutz-Impfung beim Arzt abgeholt hat, für den könnte es in diesem Jahr eng werden. Zwar fallen die Situationsbeschreibungen zur Versorgung mit dem Impfstoff etwas diffus aus, aber Fakt scheint zu sein: Derzeit ist kein Serum zu bekommen.

04.12.2018

TAGEBLATT präsentiert: Menschen des Jahres auf dem roten Sofa

Die Premiere 2017 kam gut an, der „Talk auf dem roten Sofa“ in der Seminarturnhalle erhält 2018 eine Neuauflage. TAGEBLATT-Chefredakteur Wolfgang Stephan lädt zu Mittwoch, 19. Dezember, wieder ein und präsentiert ab 20 Uhr in lockerer Runde Menschen des Jahres.

03.12.2018

TAGEBLATT präsentiert: Menschen des Jahres auf dem roten Sofa

Die Premiere 2017 kam gut an, der „Talk auf dem roten Sofa“ in der Seminarturnhalle erhält 2018 eine Neuauflage. TAGEBLATT-Chefredakteur Wolfgang Stephan lädt zu Mittwoch, 19. Dezember, wieder ein und präsentiert ab 20 Uhr in lockerer Runde Menschen des Jahres.

02.12.2018

Obdachlosenunterkunft brennt in Nottensdorf

In Nottensdorf brannte am Sonnabend ein Einfamilienhaus in der Straße „Am Walde“. Die Feuerwehren aus Nottensdorf, Bliedersdorf und Horneburg waren im Einsatz. Auch die Drehleiter der Buxtehuder Feuerwehr war vor Ort. Der 18-jährige Bewohner wurde wegen des Verdachts der Brandstiftung festgenommen. Es gab keine Verletzten.

01.12.2018

Die Krux mit den Weihnachtsmärkten

Es ist eine Herkulesaufgabe, die wir als Redaktion gern erledigen. Mit dem Start der Adventszeit beginnt die Zeit der Weihnachtsmärkte – nicht nur der großen, die über einen längeren Zeitraum laufen, sondern der vielen kleinen Veranstaltungen mit dörflichem Charakter.

30.11.2018

Fröhlicher Abschied von Stadeum-Chef Egon Ahrens

Eine Marke geht: Am Freitagabend hat sich Egon Ahrens als Geschäftsführer des Stadeums verabschiedet.

30.11.2018

Das sind die aktuellen Herausforderungen der Kirche

Sechs Jahre lang hat der Stader Kirchenkreistag die Arbeit der evangelisch-lutherischen Kirche im Raum Stade geprägt. Am 31. Dezember endet seine Zeit. Anlass zurückzublicken, Bilanz zu ziehen und neue Aufgaben zu formulieren. Das ist verbunden mit Höhen und Tiefen.