Franziska Felsch (ff)
freie Mitarbeiterin


14.10.2020

Wiedersehen mit einer Buxtehuder Sportlegende

Vor rund 60 Jahren trainierten sie zusammen beim BSV in der Leichtathletikgruppe: Karin Berninger und Hein Gütersloh, der den Sportverein vor 75 Jahren mitgründete. Die beiden ehemaligen Sportler trafen sich 2017 in Buxtehude wieder - durch einen Zufall.

11.10.2020

Buxtehude: Alte Märchenfiguren in neuem Glanz

Der Buxtehuder Altstadtverein erweckt die alten Märchenfiguren wieder zum Leben. Pünktlich zum ersten Advent sollen Hänsel, Gretel und Co. in neuem Glanz erstrahlen und nicht nur Kinderherzen erfreuen. Viele ältere Buxtehuder werden sich noch gut erinnern.

06.10.2020

Willy Astor: Ein Stern des Südens in Buxtehude

Auf seiner Homepage nennt er sich Reimer, Komödiant, Liedermacher, Gitarrist und Sänger: Willy Astor, Ur-Bayer, der aber auch in „Preußen“ bekannt und beliebt ist, sorgte am Sonntagabend auf der Halepaghen-Bühne für eine gute Alternative zum „Tatort“. Am besten kamen bei den 130 Zuschauern die Wortspielereien an.

04.10.2020

Willy Astor: Ein Stern des Südens in Buxtehude

Auf seiner Homepage nennt er sich Reimer, Komödiant, Liedermacher, Gitarrist und Sänger: Willy Astor, Ur-Bayer, der aber auch in „Preußen“ bekannt und beliebt ist, sorgte am Sonntagabend auf der Halepaghen-Bühne für eine gute Alternative zum „Tatort“.

26.09.2020

Besuchshunde stehen in den Startlöchern

Rosa, Tante Käthe, Jonte, Yumi, Sealy und Peter stehen in den Startlöchern: Sie haben die Besuchshundeausbildung – ein Projekt des Buxtehuder Lions Clubs Franziska von Oldershausen – erfolgreich absolviert. Nun warten jetzt aufgrund der Corona-Beschränkungen auf ihren Einsatz in den Seniorenheimen.

26.09.2020

Diese Besuchshunde stehen in den Startlöchern

Rosa, Tante Käthe, Jonte, Yumi, Sealy und Peter stehen in den Startlöchern: Sie haben die Besuchshundeausbildung – ein Projekt des Buxtehuder Lions Clubs Franziska von Oldershausen – erfolgreich absolviert und warten jetzt auf ihren Einsatz.

20.09.2020

Vom Acker zum Garten-Paradies

Wenn das Wort Paradies auch oft in dieser Garten-Serie auftaucht, das Grundstück der Familie Meyer als etwas anderes zu bezeichnen, wäre stark untertrieben. Auf rund 3000 Quadratmetern gibt es so ziemlich alles, was das Herz von echten Gartenfans höherschlagen lässt.

13.09.2020

Auf dem Pedelec macht schnell fahren mehr Spaß

Corona hat das Radfahren gepusht, aber die Pandemie allein hat nicht dafür gesorgt. Seit Jahren boomt das Geschäft. Besonders E-Bikes gewinnen immer mehr Freunde. Sind sie wirklich besser? Um den Unterschied zu erfahren, hilft nur eins: ausprobieren.

26.08.2020

Ein Buxtehuder Digitalkünstler und seine bunte Hommage ans Leben

Trump und Hitler, Vögel und Quallen – und immer bunt. Gero Paul ist ein spezieller Künstler, der erst spät seine Leidenschaft zum Beruf gemacht hat. Den Ausschlag dafür gab seine Mutter.

25.08.2020

Ein Garten mit Platz für kreative Ideen

„Oft bleiben Radfahrer stehen und bewundern den Vorgarten“, erzählt Ulrike Delventhal ein bisschen stolz. Es sind nicht nur die vielen Deko-Gegenstände, die das Interesse am Garten der 54-Jährigen und ihres Ehemanns aus Mulsum wecken, sondern auch die tierischen Mitbewohner.

23.08.2020

Von da Vinci und falschen Hühnern

Wie heißt es doch so schön aus des Dichters Mund: „Ein Birnbaum in seinem Garten stand.“ Stolz wie Herr von Ribbeck zu Ribbeck im Havelland ist auch das Ehepaar Brischke aus Harsefeld auf ihre Obstbäume. Aber das ist längst noch nicht alles.

18.08.2020

Kirchen auf eigene Faust erkunden

Als ökumenische Aktion in Corona-Zeiten haben die christlichen Kirchen der Stadt am Sonntag, 23. August, einen etwas anderen „Tag der offenen Tür“ geplant. Die Kirchen sind tagsüber geöffnet und laden zu einer ökumenischen Spurensuche ein.

18.08.2020

Mint-Camp gibt Schülerinnen Einblicke in die Welt der technischen Berufe

Sie bauen einsturzsichere Brücken und Türme: Elf Schülerinnen haben am Dienstag beim Mint-Camp in technische Berufe reingeschnuppert. Im Hörsaal der Hochschule 21 in Buxtehude ging es zuweilen ähnlich zu wie bei einer Auktion.

09.08.2020

Kirchenvorstand beendet Ausstellung von Erwin Hilbert

Der Künstler Erwin Hilbert fügte seiner Ausstellung in der Petri-Kirche in Buxtehude beinah täglich Exponate hinzu, die nicht jedermanns Geschmack trafen. Aber das allein waren nicht die Gründe, die jetzt zur vorzeitigen Beendigung der Ausstellung führten. Hilbert nutzte auch seine Facebook-Seite, um die Kirchengemeinde und Mitarbeiter direkt und persönlich anzugreifen.

08.08.2020

Kirchenvorstand beendet Ausstellung von Erwin Hilbert

Der Künstler Erwin Hilbert fügte seiner Ausstellung in der Petri-Kirche in Buxtehude beinah täglich Exponate hinzu, die nicht jedermanns Geschmack trafen. Aber das allein waren nicht die Gründe, die jetzt zur vorzeitigen Beendigung der Ausstellung führten.

08.08.2020

An Bord eines Schleppers im Stader Industriehafen

Der Stader Hafen ist recht übersichtlich und der „Bützfleth“ schnell gefunden. Nur noch die Gangway runter zum Ponton und einen beherzten Schritt auf den kleinen Schlepper (26 Meter lang, neun Meter breit) und dann kann die „Seereise“ ja beginnen. Denkste.

06.08.2020

Wenn der Garten zum Mittelpunkt des Lebens wird

Sie nennen es mit Recht ihr grünes Paradies. Petra und Jan Tychsen haben aus dem 460 Quadratmeter großen Grundstück, das zu ihrem Doppelhaus am Gräfenweg in Apensen gehört, einen Garten geschaffen, in dem Grüntöne vorherrschen.

06.08.2020

Das Harburger Schloss und seine wechselvolle Historie

Das Harburger Schloss oder das, was davon noch übrig ist, blickt auf eine beeindruckende, wechselvolle Vergangenheit zurück. Die Reste des einst schmucken Anwesens sind heute noch auf der Schlossinsel im Harburger Binnenhafen zu sehen.

03.08.2020

Seemannsdiakonin Kerstin Schefe mit Mundschutz auf Bordbesuch

3579 Seeleute besuchten im vergangenen Jahr die Seemannsmission Bützfleth und wurden von den Mitarbeitern und einem Hund begrüßt. 2020 ist alles anders. Wegen Corona blieb der Club bis Anfang Juli geschlossen, was nicht nur dem tierischen Maskottchen der „Oase“ missfiel.

01.08.2020

Rund 150 Frauen demonstrieren für gerechten Lohn

„Eigentlich ein Unding, dass wir dafür auf die Straße gehen müssen.“ Ein Satz, der auf dem Aktionstag „Equal pay - every day“ mehrfach zu hören war von den über 100 Teilnehmerinnen, die am Sonnabend in der Stader Innenstadt für gerechte Bezahlung demonstrierten.

28.07.2020

Antje Ghosh ist immer im Einsatz für die Märchenstadt

Antje Ghosh ist vor allem bekannt für ihr Engagement, Buxtehude als Märchenstadt zu präsentieren. Als Vorsitzende der 2002 gegründeten Märchengesellschaft setzte sie sich unter anderem für die Aufnahme in die deutsche Märchenstraße und für Has’- und Igelfiguren ein.

24.07.2020

Eine grüne Oase in der Stadt

Reihenhausgärten sind in der Regel nur „Handtuchgroß“. Kein Wunder, dass jeder Besucher erst mal total überrascht ist, wenn er das Grundstück von Sabine Schmoll in Buxtehude-Süd betritt. Auf 600 Quadratmeter erschließt sich ein kleines Paradies mit viel Grün, Deko und Blumen.

21.07.2020

Grünes Paradies in Nindorf statt Großstadt

Mit viel Liebe und Geschmack hat Meng Lee Walberg ihr gemietetes Grundstück in einen individuellen Garten verwandelt. Als das Hamburger Ehepaar vor zehn Jahren nach einem Häuschen auf dem Lande suchte, gefiel ihnen das rote Backsteingebäude mitten in Nindorf auf Anhieb.

21.07.2020

Ihre Kunstwerke sind gemalte Fotografien

Linien und die Natur sind Beate Biebrichers Themen. Die Buxtehuder Künstlerin bringt Bilder auf die Leinwand, die durch ausgesprochenen Detailreichtum bestechen. Bemerkenswert: Von Fotografien sind sie kaum zu unterscheiden.

14.07.2020

Zu Besuch in einem der ältesten Häuser in Buxtehude

Wie lebt es sich in einem der ältesten Häuser Buxtehudes? So wie in dem roten Eckhaus im Hoyers Gang, das vermutlich aus dem Jahr um 1650 stammt. Das Gebäude, heute mit einem Blumenladen im Erdgeschoss und einer Wohnung darüber, hat schon allerhand „erlebt“.

06.07.2020

Sie helfen, wenn Wespen zum Problem werden

Jetzt fliegen sie wieder: Im Spätsommer ist die Flugaktivität der Wespen besonders stark. Wenn ihr Nest dann noch strategisch ungünstig liegt, wie über dem Eingang zum Gartenhaus, ist es ratsam, sich an die Wespenberatung im Landkreis Stade zu wenden.

03.07.2020

Sie singen seit 40 Jahren zusammen

Seit 40 Jahren begeistert der Gospelchor Joy’n music bei Konzerten und Kirchentagen. Wegen Corona fielen viele Veranstaltungen in diesem Jahr aus, auch die Proben konnten nicht wie gewohnt stattfinden. Und auch die große Feier zum runden Geburtstag ist auf 2021 verschoben.

02.07.2020

IMF: Beethoven-Konzerte im Lagerhaus

Erst drohte das Internationale Musikfestival wegen Corona ins Wasser zu fallen, jetzt ist Land in Sicht. Auf dem ehemaligen Pioneer-Gelände an der Apensener Straße eröffnen sich für IMF und weitere Kulturveranstaltungen ungeahnte Möglichkeiten. Die Stadt Buxtehude muss die Planung allerdings noch absegnen.

02.07.2020

Konzerte im Lagerhaus: Das IMF findet statt

Erst drohte das Internationale Musikfestival wegen Corona ins Wasser zu fallen, jetzt ist Land in Sicht. Auf dem ehemaligen Pioneer-Gelände an der Apensener Straße eröffnen sich für IMF und weitere Kulturveranstaltungen ungeahnte Möglichkeiten.

29.06.2020

Mit oder ohne Maske vor Gericht: Das entscheidet der Richter

Das Amtsgericht Buxtehude hat, wie alle Amtsgerichte im Bezirk und im Land, die Arbeit wieder aufgenommen. Die Termine finden statt und alle Vorgänge werden zeitnah bearbeitet. Doch von Normalität kann noch längst nicht die Rede sein.

26.06.2020

De Hedendörper starten wieder durch

Es blüht wieder in Hedendorf an der Harsefelder Straße 31. „Aber nicht nur unsere Blühwiese ist wieder eingesät worden, auch andere Aktivitäten des Vereins sind in Vorbereitung“, freuen sich Silke Meyer und Herms Janiak vom Vorstand des Vereins De Hedendörper.

23.06.2020

Assistenzausbildung an der BBS

Wenn sie die zweijährige Berufsfachschule Pflegeassistenz an der BBS Buxtehude abgeschlossen hat, kann Sadaf Jarari in den Beruf einsteigen. Den praktischen Teil ihrer Ausbildung absolviert sie im DOREA Seniorenheim. Nach zehnwöchiger Corona-Zwangspause ist sie zurück am Arbeitsplatz.

22.06.2020

Annelie Groven hört in Apensen auf

Annelie Groven, die pädagogische Leiterin der Kinder- und Jugendarbeit in der evangelischen Kirchengemeinde Apensen, hört zum 31. Juli auf - obwohl dieser Job eine Herzenssache für sie war, weshalb sie auch mit dem berühmten weinenden Auge gehe.

22.06.2020

Prominenter Pizzabäcker in Steinkirchen

Es ist ein wenig Pfingstmarkt-Flair im Alten Land: Die Schaustellerfamilie Greger verkauft ihre Pizzen jetzt am Obstmarschenweg. Auf ihre Stammkunden müssen die Gregers dennoch nicht verzichten.

20.06.2020

Neu Wulmstorf: Mit Dom-Leckereien durch die Krise

Kleine Kirmes ohne Karussells, dafür mit Kirschtaschen und Krabbenbrötchen: So ein Eindruck entsteht derzeit an jedem Wochenende an der Fritz-Reuter-Straße 15, wo die Schaustellerfamilie Marx auf ihrem eigenen Grundstück Süßes und Herzhaftes verkaufen.

19.06.2020

Mit Dom-Leckereien durch die Krise

Kleine Kirmes ohne Karussells, dafür mit Kirschtaschen und Krabbenbrötchen: So ein Eindruck entsteht derzeit an jedem Wochenende an der Fritz-Reuter-Straße 15, wo die Schaustellerfamilie Marx auf ihrem eigenen Grundstück Süßes und Herzhaftes verkaufen.

17.06.2020

Er ist als politisches Urgestein bekannt

Auch wenn Ekkehard Schmidt-Riediger sich längst von der politischen Bühne verabschiedet hat: Wer 30 Jahre lang die Entwicklung von Neu Wulmstorf mitprägte, den kennt fast jeder im Ort. Und das freut den 80-Jährigen.

14.06.2020

Eine Ausstellung zu den Bürgerschrecks von Buxtehude

Nackte Flitzer am Fleet, Rudi Dutschke am Rednerpult der Halepaghenschule und Studenten an der Milchbar, in der Hopfensaft bis zum Umfallen ausgeschenkt wurde: Ja, es gab sie auch in Buxtehude, die wilden Zeiten, in der die Künstlergruppe IG Kunst eine wichtige Rolle spielte.

07.06.2020

Der neue Pastor liebt Musik und Volleyball

So hatte sich der neue Pastor der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Neu Wulmstorf seinen Neubeginn sicher nicht vorgestellt: Durch die Corona-Krise ist die Lutherkirche geschlossen, und Heinz Franke kam mit seiner ersten Predigt per Video in die Wohnzimmer seiner Gemeindemitglieder.

08.05.2020

Kein Weinfest lief ohne Peter Meinecke

Peter Meinecke wurde 1942 in Hamburg geboren, aber das nur, weil seine Mutter in der Kriegszeit dorthin flüchten musste. „Ich bin ein Ur-Buxtehuder, ich habe bis auf diese Ausnahme mein ganzes Leben hier verbracht“, betont der 78-Jährige stolz.

05.05.2020

Wie die Künstlerin Birgit Steinhart die Krise meistert

„Als Mensch kann ich das verstehen, aber als Künstlerin blutet mir das Herz“, sagt Birgit Steinhart. Auch sie kann wegen der Corona-Krise nicht mehr ihren Lieblingsbeschäftigungen nachgehen.

05.05.2020

Feuer und Eisen sind die Passion von Klaus Noormann

Der 73-jährige Klaus Noormann lebt seit seiner Geburt im Alten Land. Seine geschmiedeten Kunstwerke aus Eisen, die er in seiner Werkstatt unter freiem Himmel an der Lühe in Mittelnkirchen fertigt, gehören zum Ortsbild. Seine Kunst versteht er als Anregung zum Nachdenken.

04.05.2020

Feuer und Eisen sind die Passion von Klaus Noormann

Den Mann am Amboss kennen sie alle. An den Klang von Hammer auf Eisen haben sie sich längst gewöhnt. Deichschmied nennen ihn die Leute und Klaus Noormann hat nichts dagegen, wenn die Dorfbewohner in ihm so was wie ein Original sehen.

03.05.2020

Wenn die Schule zu Hause stattfindet

In der Corona-Krise werden die eigenen vier Wände zum Klassenraum. Weil die Schulen erst nach und nach wieder öffnen und auch nicht alle Schüler gleichzeitig kommen dürfen, ist Homeschooling das Thema Nummer eins bei Eltern von schulpflichtigen Kindern. So wie bei Familie Heitmann aus Apensen.

25.04.2020

Der große Andrang blieb in der Buxtehuder Innenstadt aus

Bei schönem Wetter sind Wochenmärkte gut besucht. Und in Corona-Zeiten? Zwischen neun und 12 Uhr war es am Sonnabend recht überschaubar in der Buxtehuder Innenstadt. Ein Besuch.

24.04.2020

Wegen Corona: Kleine Weddingbox statt großer Hochzeit

Eigentlich würde jetzt die Saison für Weddingplanerin Anna Meier richtig losgehen. Doch wegen der Pandemie häufen sich die Absagen, da große Feiern verboten sind. Als kleine Alternative gibt es jetzt die Weddingbox - als Trost und Mutmacher für alle, die ihre Hochzeit verschieben müssen.

22.04.2020

Trauerarbeit in der Krise nur noch am Telefon

Ambulante Sterbebegleitung ist in Corona-Zeiten aufgrund der aktuellen Gefährdungssituation nicht möglich. Auch das Trauercafé am Stavenort musste schließen.

11.04.2020

Erschütterung über anonymen Brief zur Kita Susewind

Weil eine Erzieherin mit Corona-Verdacht noch bis zur Schließung der Kita Susewind in Revenahe gearbeitet hat, erreichte Samtgemeindebürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock ein anonymer Brief (das TAGEBLATT berichtete). Offenbar geschah das nicht im Sinne aller Eltern.

07.04.2020

Susann Till hilft mit Mundtüchern und Chutneys

Susann Till gehört zu denen, die so leicht nichts umhaut. Selbst ein Beinbruch kann an ihrer positiven Einstellung nichts ändern. Munter näht die 76-Jährige weiter ihre Stoffmasken, die sie gegen eine Spende an jeden, der sie braucht, weiter gibt.

06.04.2020

Neue Verträge für Kitas in Apensen

Die Samtgemeinde Apensen und der Evangelisch-lutherische Kindertagesstättenverband Buxtehude haben sich nach mehreren Verhandlungsrunden auf neue Betriebsführungsverträge für die beiden Kindertagesstätten „Arche Noah“ und „Weltentdecker“ geeinigt.