Franziska Felsch (ff)
freie Mitarbeiterin


17.11.2018

David & Götz: Ein anderes Piano-Konzert

Einen Vorgeschmack auf die neue Klavier-Show „Träume.Leben“ von den Weltklassepianisten David & Götz, die am 16. Februar im Stadeum über die Bühne geht, gab es am Mittwochabend.

15.11.2018

Wir sind das Kulturforum

Seit der offiziellen Eröffnung des Kulturforums am 30. Oktober 2008 ist in dem historischen und sanierten Seitenflügel der alten Buxtehuder Malerschule fast jeden Tag was los. Vorträge, Seminare, Workshops, Theater, Musikevents, Disco, Buchbesprechungen, Benefizveranstaltungen, Treffen der Toastmaster und Fußballübertragungen.

13.11.2018

Wir sind das Kulturforum

Seit der offiziellen Eröffnung des Kulturforums am 30. Oktober 2008 ist in dem historischen und sanierten Seitenflügel der alten Buxtehuder Malerschule fast jeden Tag was los.

13.11.2018

Kerzen made in Buxtehude

Kerzen sind nicht gleich Kerzen. Deswegen verwendet Simone Kleinheinz hochwertiges Material für die Herstellung. Darüber freuen sich nicht nur die Kunden, sondern auch die Kinder und Jugendlichen, mit denen sie in den Räumen der Buxtehuder Lebenshilfe kleine Kunstwerke aus Wachs herstellt.

12.11.2018

Blick in die arabische Seele reizt zum Widerspruch

Mehr als 100 ehrenamtliche Helfer kamen zur Ehrenamtsakademie in die Volkshochschule Buxtehude, um sich auszutauschen und Neues zu erfahren. In diesem Jahr standen die Themen Kinder, Flüchtlinge, Seniorenbegleitung und die psychotherapeutische Medizin im Fokus.

10.11.2018

Bewusster Genuss: Kochen mit Papa

Volker Werths VHS-Kochkurs für Väter und Kids in Buxtehude ist immer schnell ausgebucht. Die gemeinsame Zeit ist etwas Besonderes, Väter und Kinder kosten sie gemeinsam aus und genießen bewusst – nicht nur in der Küche.

07.11.2018

Kunstprojekt stellt Bürger aus Buxtehude und Umgebung in den Fokus

Die Autorin Ann-Kristin Jahrmann und der Künstler Laurenz-Alexander Schettler starten am Donnerstag, 15. November, gemeinsam mit dem Kulturteam der Hansestadt das Kunstprojekt „Du und dein (W-) Ort – Porträts grenzenlos“, das die Bürger aus Buxtehude und Umgebung in den Mittelpunkt stellt.

03.11.2018

Wenn das Leben wie Glas zerbricht

Unglaublich melancholisch, trotz nicht weniger komödiantischer Momente: In dem Kammerspiel „Die Glasmenagerie“, das die Komödie am Kurfürstendamm auf die Halepaghenbühne brachte, ist die Tristesse jederzeit spürbar.

02.11.2018

Wenn das Leben wie Glas zerbricht

Unglaublich melancholisch, trotz nicht weniger komödiantischer Momente: In dem Kammerspiel „Die Glasmenagerie“, das die Komödie am Kurfürstendamm auf die Halepaghenbühne brachte, ist die Tristesse jederzeit spürbar.

02.11.2018

Seit 65 Jahren Glück und Leid geteilt

Mindestens so alt wie Helmut Schmidt wollen sie werden. Der Altbundeskanzler, den Wilfried Behr gemalt hat und dessen Bild im Wohnzimmer hängt, ist das große Vorbild von Christa und Wilfried Behr, die am Sonntag ihre Eiserne Hochzeit feiern.

02.11.2018

Ilze Mennekings Explosion der bunten Farben

Die Küche ist für viele das Herzstück des Hauses. Längst wird hier nicht mehr nur gekocht und gegessen. Bei der Künstlerin Ilze Menneking wird auch gemalt. Zumindest solange ihr kleines Atelier im Obergeschoß ihres Hauses wegen Renovierung geschlossen ist.

31.10.2018

Applaus für nackte Tatsachen im Stadeum

Die Landfrauen haben so richtig Spaß: Tortenbacken, Marmelade kochen, Wohltätigkeitsveranstaltungen organisieren oder sie hören Vorträge über Brokkoli und über die Vielseitigkeit des Geschirrtuchs.

30.10.2018

Applaus für nackte Tatsachen im Stadeum

Die Landfrauen haben so richtig Spaß: Tortenbacken, Marmelade kochen, Wohltätigkeitsveranstaltungen organisieren oder sie hören Vorträge über Brokkoli und über die Vielseitigkeit des Geschirrtuchs.

28.10.2018

Das blaue Wunder in der Aula Süd

Jugendliche aus der Realschule und des Gymnasium Süd verzauberten am Sonnabend rund 200 Zuschauer in der Aula Süd mit einer Geschichte, die eigentlich alles andere als zauberhaft ist. In dem Kunstprojekt „Die Suche nach dem blauen Wunder“ dreht sich alles um die Folgen des Konsums.

26.10.2018

Ilze Mennekings Explosion der bunten Farben

Die Küche ist für viele das Herzstück des Hauses. Längst wird hier nicht mehr nur gekocht und gegessen. Bei der Künstlerin Ilze Menneking wird auch gemalt. Zumindest solange ihr kleines Atelier im Obergeschoß ihres Hauses wegen Renovierung geschlossen ist.

26.10.2018

Kunstprojekt stellt Bürger aus Buxtehude und Umgebung in den Fokus

Die Autorin Ann-Kristin Jahrmann und der Künstler Laurenz-Alexander Schettler starten am Donnerstag, 15. November, gemeinsam mit dem Kulturteam der Hansestadt das Kunstprojekt „Du und dein (W-) Ort – Porträts grenzenlos“, das die Bürger aus Buxtehude und Umgebung in den Mittelpunkt stellt.

25.10.2018

Erster Reformationsempfang war ein Rendezvous mit der Geschichte

Der Leiter des Politik-Ressorts der Wochenzeitung „Die Zeit“, Dr. Heinrich Wefing, sprach beim ersten Reformationsempfang des Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreises Buxtehude in der Petri-Kirche zum Thema „Unser Rendezvous mit der Geschichte.“

24.10.2018

Wenn das Geld für die Miete nicht mehr reicht

Bezahlbarer Wohnraum wird knapp, auch in Buxtehude. Deshalb sucht die Stadt jetzt Vermieter, die günstige Wohnungen anbieten und garantiert im Gegenzug eine pünktliche Mietzahlung.

24.10.2018

Lustiges Figurentheater im alten Buxtehuder Rathaus

Fast eine Stunde unterhält Petra Jaeschke alias Pina Luftikus die Mädchen und Jungen im historischen Ratsaal mit einer lustigen Geschichte, in der Himbeertörtchen eine nicht unerhebliche Rolle spielen.

23.10.2018

Lustiges Figurentheater im alten Rathaus

Beim Buxtehuder Märchenfestival staunen junge Zuschauer über das zauberhafte Ein-Frau-Theater „Pina Luftikus“.

12.10.2018

Hospiz: Sterben und Humor sind kein Gegensatz

Christian Heeck, der am Donnerstag im Kulturforum am Hafen auf Einladung der Hospizgruppe Buxtehude über den Umgang mit schwer kranken und sterbenden Menschen vor rund 30 Zuhörern spricht, sieht das genauso wie Peter Ustinov: „Humor ist nur eine andere Art ernst zu sein.“

09.10.2018

Kasper jagt den Räuber Schwarzbart

Die handgefertigten Marionetten und Handpuppen des Puppentheaters Lauenburger sind eine Augenweide. Vom 11. bis 14. Oktober kann man sie auf dem Schützenplatz bestaunen, wo das Puppenspiel Station macht - und Kinder und Erwachsene mitnimmt auf eine Reise in die Vergangenheit. 

30.09.2018

Musik vom Hofe des Sonnenkönigs Ludwig XIV.

Zwei herausragende Künstler der Alten Musik, die Gambistin Hille Perl und Lee Santana an der Laute, entführten am Freitag das Publikum an den Hof von Ludwig XIV. Der Königsmarcksaal im Rathaus Stade verwandelte sich für zwei Stunden in die königlichen Gemächer und Gärten von Versailles.

28.09.2018

Neun Tage märchenhafte Tage im Oktober

Märchenhaft geht es wieder vom 20. bis 28. Oktober in der Hansestadt zu, wenn sich nicht nur Has‘ und Igel auf dem Schlossplatz vor dem Rathaus treffen. Das nunmehr zweite Märchenfestival in Buxtehude bietet über 60 abwechslungsreiche Programmpunkte.

28.09.2018

500 Zuschauer feiern Hardy Krüger Jr. und Stephan Benson

Was wurde aus Tom Sawyer und Huckleberry Finn? Mit Sicherheit dürften sich an der Antwort des Dramatikers Bernard Sabath die Geister scheiden. Wenn auch der überwiegende Teil des Publikums „Die Jungs im Herbst“ feierte.

27.09.2018

500 Zuschauer feiern Hardy Krüger Jr. und Stephan Benson

Was wurde aus Tom Sawyer und Huckleberry Finn? Eine Frage, die sich sicherlich Millionen Leser stellen. Mit Sicherheit dürften sich an der Antwort des Dramatikers Bernard Sabath die Geister scheiden. Wenn auch der überwiegende Teil des Publikums „Die Jungs im Herbst“ feierte.

21.09.2018

Buxtehuder Kleinkunstigel: Der „Blockwart Gottes“ auf Mission

Obwohl er streckenweise richtig miese Endzeitstimmung verbreitet und sein Programm auch noch „Amen“ heißt, war es ein gut gelungener Auftakt, mit dem der Buxtehuder Kleinkunstigel in die neue Saison startete.

21.09.2018

Ein BH bietet Frauen Schutz

Als Bridget Jones im Film „Am Rande des Wahnsinns“ in einem thailändischen Gefängnis landet und ihren Mitinsassinnen ihre Büstenhalter schenkt, ist das ein Moment zum Lachen. Aber so lustig ist das gar nicht.

18.09.2018

Die Mongolei beginnt gleich hinterm Deich

Niemand muss den weiten Weg in die Mongolei wagen, um einmal in einer der typischen Behausungen der Nomaden zu übernachten. Für ein, zwei oder auch mehr Nächte vermieten Aurora und Volkmar Dinglinger in Hollern-Twielenfleth ihre rund 24 Quadratmeter große Jurte.

18.09.2018

Björn Holm: Gezeichnete Pointen in Schwarz-Weiß

Den eiligen Mediziner zeichnete er für eine große Krankenversicherung und die lustigen Enten für ein deutsch-englisches Kinderbuch des Bullenpreisträgers James Watson über Buxtehude – die Stadt, in der Björn Holm lebt und arbeitet.

14.09.2018

Geschichtensammler Oliver Lück eröffnet Literaturwochen

Mit einem humorvollen Vortrag des Journalisten und Fotografen Oliver Lück sind die Buxtehuder Literaturwochen in der Stadtbibliothek gestartet. Der Weltenbummler hat auf seinen Reisen durch Europa und Deutschland viele Heimaten entdeckt.

20.08.2018

Boulodrome: Französische Lebensart in Apensen

Typisch französisch geht es im Boulodrome in Apensen zu - und die Familie Vigourel hat großen Anteil daran. Beim Boule-Abend steht selbstverständlich ein Büfett mit Wein, Baguette und Käse bereit.

20.08.2018

Boulodrome: Französische Lebensart in Apensen

In der Serie „Weltreise durch die Region“ geht es diesmal zum Boulodrome. Typisch französisch geht es an diesem Ort in Apensen zu. Und die Familie Vigourel hat großen Anteil daran.

17.08.2018

Südamerikanische Feinkost aus dem Alten Land

Südamerika liegt mitten im Alten Land – zumindest kulinarisch. Privatkunden und Restaurants ordern bei dem Argentinier Federico Mattes lateinamerikanische Feinkost-Produkte, die der 38-Jährige dann verpackt und in alle Welt verschickt.

17.08.2018

Neues Umwelt-Kunstprojekt am Gymnasium Süd

Die eine ist wütend, die andere versteht die Aufregung gar nicht. „Siehst du nicht den ganzen Dreck, der überall herumliegt, wie soll das enden?“ schreit Kathrin völlig außer sich. Lucie winkt nur ab und trinkt seelenruhig aus ihrer Colaflasche, die sie anschließend achtlos in die Büsche wirft.

16.08.2018

Als aus Freundschaft Liebe wurde

„Das war einfach toll“, sagen Gerda und Wilhelm Bergeest aus Heimbruch über die gelungene Überraschung aus der Nachbarschaft. Das ganze Dorf kam, um dem Paar zur Diamanthochzeit zu gratulieren und ihren Hauseingang mit einer kunstvollen Girlande zu schmücken.

13.08.2018

Stadt Buxtehude zahlt die Abfallgebühren

In Hedendorf feiern Nachbarn zusammen und räumen danach gemeinsam auf. Die Anwohner der Straße In de Huuk sorgen für Sauberkeit auf ihren privaten Grundstücken und im öffentlichen Bereich und entlasten dadurch die Hansestadt Buxtehude.

08.08.2018

Der Aufstieg der Harburger Straße

Wie wichtig die Harburger Straße ist, haben Buxtehuder gemerkt, als sie wegen Sanierung gesperrt war. Während der Arbeiten traten Pflasterschichten zutage, die davon künden, wie die Straße vor mehr als 100 Jahren Hauptverkehrsachse wurde.

07.08.2018

Papageienkönig und Vogelkönig im Schützenverein Altkloster

„Wir sind waschechte Altklosteraner und natürlich seit ewigen Zeiten im Schützenverein“, sagten beide Würdenträger voller Stolz. Ralf Richter und Detlef Eggers sind Papageien- und Vogelkönig beim Schützenverein Altkloster.

06.08.2018

Das sind die Buxtehuder Babypatinnen

Vor zehn Jahren gründeten sich die Buxtehuder Babypatinnen, um Familien und Alleinerziehende zu unterstützen. Jetzt wurde zu ihren Ehren eine Ausstellung im Stadthaus eröffnet, die Fotos und Dankesbriefe von Kindern und Eltern zeigt, aber auch Informationen über deren Arbeit.

03.08.2018

Mädchen haben Spaß an Naturwissenschaften

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik können durchaus spannend sein: Das haben jetzt wieder 16 Schülerinnen beim nunmehr dritten Mint-Camp festgestellt, das der Soroptimist International Club Buxtehude organisiert hatte.

03.08.2018

Frank Rosenzweig: Kunst aus Buxtehude in New York

Wer den Künstler Frank Rosenzweig zum ersten Mal besucht, staunt nicht schlecht: Sein Atelier hat er in einem historischen Gutshaus mit Golfplatz. Kein Wunder, dass Rosenzweig so gern in Immenbeck lebt – auch, wenn er international gefragt und viel auf Reisen ist.

01.08.2018

Schrauber mit Benzin im Blut

Ein kräftiger Zug und der Motor des Minimo 30 (Abkürzung für Minimofa) schnurrt erst wie ein Kätzchen, bevor er losrattert und Erinnerungen an die 60er Jahre weckt. In der Werkstatt von Christian Märtens in Goldbeck warten noch weitere Oldtimer darauf, wieder in Gang gebracht zu werden.

31.07.2018

Ein Bus für den Buxtehuder Bullen

Die Verkehrsbetriebe bewerben den Literaturpreis Buxtehuder Bulle und schicken dafür einen ihrer Linienbusse, beklebt mit dem Cover der für den Preis nominierten Titel, auf Fahrt durch den Landkreis Stade

30.07.2018

Ein Bus für den Buxtehuder Bullen

Die Verkehrsbetriebe bewerben den Literaturpreis Buxtehuder Bulle und schicken dafür einen ihrer Linienbusse, beklebt mit dem Cover der für den Preis nominierten Titel, auf Fahrt durch den Landkreis Stade

27.07.2018

Weltreise im Supermarkt

Süßigkeiten aus Persien, Reis in Fünf-Kilo-Beuteln aus Indien, Schafskäse und Sucuk (Knoblauchwurst) aus der Türkei, Dattelpaste aus Saudi-Arabien, Rosenwasser und Schwarzkümmelöl aus Ägypten. Eine Regalwand voll mit exotischen Gewürzen, eine andere mit Oliven aller Art.

26.07.2018

Helfried Weyer: Fünf Jahrzehnte unterwegs auf allen Kontinenten

Der Buxtehuder Reisefotograf Helfried Weyer ist durch seine Diapräsentationen in Multivision und organisierte Fotoreisen bekannt geworden. Seit mehr als 50 Jahren zieht es ihn in die entferntesten Winkel der Welt. Sein neuestes Buch trägt deshalb den Titel „50 Jahre unterwegs“.

24.07.2018

Fünf tolle Tage mit Showprogramm und Schießwettbewerben

„Wir wollen mehr Leute für unser Schützenfest begeistern“, sagt Sascha Koch vom Schützenverein Altkloster. Zusammen mit Maike Huster hat er sich Gedanken gemacht, wie die Veranstaltung attraktiver zu gestalten sei.

24.07.2018

Helfried Weyer: Fünf Jahrzehnte unterwegs auf allen Kontinenten

Der Buxtehuder Reisefotograf Helfried Weyer ist durch seine Diapräsentationen in Multivision und organisierte Fotoreisen bekannt geworden. Seit mehr als 50 Jahren zieht es ihn in die entferntesten Winkel der Welt, oft begleitet von seiner Frau Renate.

17.07.2018

Sauensiek: Jörg Fischer strahlt vor Glück

Ein schießfreudiger Kommandeur ist Schützenkönig. Mara Peters ist die neue Jungschützenkönigin und Bastian Viets der neue Jungschützenkönig. Jugendbeste wurde Marie Mehrkens und Jugendbester Pascal Mautz.