01.06.2020, 17:06
25-Jähriger in St. Pauli durch Stich verletzt

HAMBURG. Ein 25 Jahre alter Mann ist in St. Pauli durch einen Stich in die Brust schwer verletzt worden. Die Mordkommission ermittelt nun wegen eines versuchten Tötungsdelikts, wie die Polizei am Montag mitteilte.


Den Angaben zufolge haben Zeugen in der Nacht zu Sonnabend eine lautstarke und auch körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Menschen beobachtet und anschließend den blutenden 25-Jährigen bemerkt. Sie übernahmen die Erstversorgung und verständigten Polizei und Rettungskräfte. Der junge Mann wurde in einem Krankenhaus notoperiert. Lebensgefahr bestand am Montag nicht. Am Tatort wurde ein Messer als mutmaßliche Tatwaffe sichergestellt.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 12.07.2020, LANDKREIS
    Japsand-Crew rettet Seglerin aus der Elbe
    Mehr
  • 12.07.2020, JORK
    Jork-Moorende: Frau verletzt Ehemann mit einem Messer
    Mehr
  • 10.07.2020, JORK
    Vermeintliches Krokodil im Jorker Fleet
    Mehr
  • 10.07.2020, HAMBURG
    44-Jähriger in Hamburg von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt
    Mehr
  • 09.07.2020, HAMBURG
    Zwei Schwerverletzte nach verbotenem Autorennen in Hammerbrook
    Mehr
  • 09.07.2020, HAMBURG
    21-Jähriger rast mit Wagen in anderes Auto
    Mehr
  • 08.07.2020, HAMBURG
    Sechs Leichtverletzte nach Wohnungsbrand in Rothenburgsort
    Mehr
  • 08.07.2020, HAMBURG
    Frau versucht dreimal Koffer zu stehlen
    Mehr
  • 08.07.2020, Stade
    Einbruchsversuch in Juweliergeschäft in Stade
    Mehr
  • 07.07.2020, WISCHHAFEN
    Feuerwehr löscht brennenden Müllcontainer in Wischhafen
    Mehr