08.04.2020, 10:57
Autofahrer bei Auffahrunfall in Sittensen verletzt

SITTENSEN. Bei einem Auffahrunfall in der Stader Straße ist am Dienstagnachmittag ein 30-Jähriger Autofahrer verletzt worden. Der Mann hatte gegen 17 Uhr mit seinem VW Polo verkehrsbedingt halten müssen.


Ein nachfolgender 22-jähriger Autofahrer bemerkte das stehende Auto vor ihm vermutlich zu spät. Er fuhr mit seinem Ford auf den Polo auf. Dabei zog sich der Mann im Polo leichte Verletzungen zu. Den Schaden schätzt die Polizei auf über viertausend Euro.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 05.06.2020, HAMBURG
    Großeinsatz nach Amokdrohung an Hamburger Schule
    Mehr
  • 05.06.2020, HAMBURG
    Feuerwehr rettet Mann aus Alsterfleet
    Mehr
  • 05.06.2020, BUXTEHUDE
    Diebe brechen VW-Bus in Buxtehuder Innenstadt auf
    Mehr
  • 05.06.2020, HAMBURG
    Kleinkind geht in Badewanne unter und muss reanimiert werden
    Mehr
  • 04.06.2020, BUXTEHUDE
    69-Jähriger schwebt nach Unfall auf der K 40 in Lebensgefahr
    Mehr
  • 04.06.2020, AHLERSTEDT
    Fahranfänger verunglückt bei Ahlerstedt schwer
    Mehr
  • 04.06.2020, HAMBURG
    Dutzende Einsätze in Hamburg nach starkem Regen
    Mehr
  • 04.06.2020, HAMBURG
    Mehr als 100 Hinweise zu Brandstiftung an Polizisten-Haus
    Mehr
  • 04.06.2020, HARBURG
    Carport geht in Harburg in Flammen auf
    Mehr
  • 03.06.2020, WESTERLADEKOP
    Feuer zerstört Reetdachhaus in Westerladekop
    Mehr