25.08.2019, 10:56
Brand in einem Entsorgungsbetrieb in Stellingen

HAMBURG. In einem Entsorgungsbetrieb in Hamburg-Stellingen ist in der Nacht zu Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte, brannte Sperrmüll auf einer Fläche von 20 mal 20 Metern.


Die Feuerwehr forderte die Anwohner auf, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Den Angaben zufolge können sich die Lösch- und Aufräumarbeiten noch bis in den Nachmittag ziehen.

«Zurzeit dünnen wir die Glutnester etwas aus, das gesamte Brandgut muss auseinander gezogen und abgelöscht werden. Bis jetzt haben wir circa ein Viertel des Brandgutes abgetragen», sagte der Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Die Ursache des Brandes ist bisher unbekannt. 50 Feuerwehrleute mit zwei Löschzügen waren im Einsatz. (dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 05.04.2020, GOLDBECK
    Goldbeck: Container mit Altkleidern in Brand gesetzt
    Mehr
  • 05.04.2020, STADE
    Feuer in Reihenhaus am Bullenhof in Stade
    Mehr
  • 04.04.2020, HARBURG
    Vermeintlicher Friedhofsmord war ein Suizid
    Mehr
  • 03.04.2020, HAMBURG
    Fahrkartenautomat in Hamburg-Moorfleet gesprengt
    Mehr
  • 02.04.2020, Hamburg
    Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall in Waltershof
    Mehr
  • 02.04.2020, Harburg
    Leiche auf Gelände des jüdischen Friedhofs Harburg entdeckt
    Mehr
  • 02.04.2020, Hemmoor
    58-Jähriger fährt ohne Führerschein
    Mehr
  • 02.04.2020, AHLERSTEDT
    Anhänger in Ahlerstedt gestohlen
    Mehr
  • 02.04.2020, STADE
    Stader Polizei sucht Beteiligten an Unfall
    Mehr
  • 02.04.2020, HAMBURG
    Büro der Grünen beschmiert
    Mehr