14.10.2019, 18:16
Briefkasten an Horneburger Polizeistation gesprengt

HORNEBURG. Unbekannte Täter haben in der Zeit zwischen Sonnabend, 13 Uhr, und Sonntagmorgen, 9.45 Uhr, in Horneburg in der Straße Bleiche den Briefkasten der dortigen Polizeistation gesprengt.


Offenbar nutzten die Täter einen Sprengsatz oder großen Böller. Die Einzelteile des Briefkastens wurden durch die Wucht der Explosion auf den Parkplatz vor der Dienststelle geschleudert. Bei der Sprengung entstanden zudem Schäden am Mauerwerk und an dem darüber hängenden Notrufkasten. Der Gesamtschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Sachbeschädigung geben können oder verdächtige Personen beobachtet haben, die etwas damit zu tun haben könnten, werden gebeten, sich bei der Horneburger Polizeistation unter der Rufnummer 0 41 63/ 82 64 90 zu melden.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 19.11.2019, STADE
    Gasauto geht in Stade in Flammen auf - Straßen Am Mühlenteich und Groß Thun gesperrt
    Mehr
  • 19.11.2019, HAMBURG
    Schüsse in Wandsbek: Geschehen in Cocktailbar noch unklar
    Mehr
  • 19.11.2019, HAMBURG
    Beim Ausbau eines Ventils verbrüht
    Mehr
  • 19.11.2019, HADDORF
    Zwei Verletzte bei Unfall auf Bundesstraße 73 in Haddorf
    Mehr
  • 19.11.2019, HAMBURG
    Feuer in Hamburger Wohnung: Familie springt von Balkon
    Mehr
  • 18.11.2019, HAMBURG
    Polizei fasst mutmaßliche Räuber
    Mehr
  • 18.11.2019, HAMBURG
    21-Jähriger schläft im Gleisbett - Von Zug überrollt
    Mehr
  • 18.11.2019, HAMBURG
    Verletzter nach Schüssen in Cocktailbar - 43-Jähriger festgenommen
    Mehr
  • 17.11.2019, Hamburg
    Zwei Verletzte bei Auseinandersetzung
    Mehr
  • 16.11.2019, HAMBURG
    Hamburg: Mercedesfahrer verprügelt Radfahrer
    Mehr