14.09.2020
HSV spielt wie immer und verliert

Noch bevor sich irgendwer am frühen Montagabend an die ungewöhnliche Szenerie mit Zuschauern beim Fußball gewöhnen konnte, mussten die angereisten Hamburger in Dresden den ersten Jubel der 10.053 Fans verkraften. Am Ende ging der HSV mit 4:1 baden. Völlig verdient.

So können Sie weiterlesen: