12.07.2020, 18:20
Japsand-Crew rettet Seglerin aus der Elbe

LANDKREIS. Die Crew der Fähre „MS Japsand“ hat am Sonnabend eine Seglerin vor Blankenese gerettet. Die Mutter war mit ihrem Segelboot und ihrem Sohn (15) gekentert.


Letzterer musste nach der Rettung wegen Unterkühlung im Altonaer Kinderkrankenhaus an der Bleickenallee behandelt werden. Feuerwehr, DLRG und Polizei waren im Einsatz, auch der Rettungshubschrauber Christoph 29 war laut Feuerwehrsprecher eingebunden. Die Frau habe sich nach dem Kentern am Boot festgehalten, sagte der Kapitän der Fähre „MS Japsand“, Jan Ellerbrock, dem TAGEBLATT.

Die Crew der Elblinien der Reederei Watten Fährlinien aus Husum sei unter anderem durch das Blaulicht am Land in Blankenese und den Funkspruch nahezu gleichzeitig auf den Havaristen aufmerksam geworden.

Die „MS Japsand“ stoppte am Sonnabendmittag ihre Fahrt und ging längsseits. Rund 30 Fahrgäste verfolgten die Rettungsaktion an Bord. Letztlich konnte die Seglerin aus dem Wasser gezogen werden, ihr Sohn war bereits in Richtung Land geschwommen. Um 12.54 Uhr übergab Kapitän Ellerbrock am Anleger in Blankenese die Frau an die Feuerwehr.

Japsand pendelt zwischen Stade und Hamburg

Die „MS Japsand“ (19,85 Meter lang) pendelt mit ihrer dreiköpfigen Besatzung zwischen Stade (Stadersand) und Hamburg (Fischmarkt). Seit dem 20. Juni 2020 steuert die Elblinien-Fähre (Kapazität: 118 Passagiere; 30 Fahrräder) auch den Anleger Twielenfleth (Kaffeeklappe) im Alten Land an. Die Nachfrage steige, so der Kapitän.

Der Fahrplan: Um 10.55 Uhr legt die „MS Japsand“ an der Kaffeeklappe ab, Ankunft in Hamburg (Fischmarkt/Altona) ist um 12.20 Uhr. Abfahrt am Fischmarkt ist um 16.50 Uhr, Ankunft am Fähranleger in Twielenfleth (Kaffeeklappe) ist um 18.25 Uhr.

Die einfache Fahrt kostet 14 Euro, Hin- und Rückfahrt schlagen mit 28 Euro zu Buche. Tickets gibt es in der Tourist-Information am Hafen in Stade sowie an Bord und online. Stichwort Corona: An Bord gilt Maskenpflicht.

www.elblinien.de

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 14.08.2020, HARBURG
    Betrunkener Mann stürzt im Bahnhof Harburg an den Gleisen
    Mehr
  • 14.08.2020, LANDKREIS HARBURG
    Radfahrerin auf der B 3 angefahren
    Mehr
  • 14.08.2020, HECHTHAUSEN
    Handy am Ohr und nicht angeschnallt
    Mehr
  • 14.08.2020, HAMBURG
    Feuer in Segelclub an der Außenalster
    Mehr
  • 14.08.2020, HAMBURG
    Mitten im Sommer: Hamburger Zoll beschlagnahmt Weihnachtsartikel
    Mehr
  • 14.08.2020, JORK
    Einbrecher zwei Nächte in Folge in Jork unterwegs
    Mehr
  • 14.08.2020, JORK
    Raser mit 108 km/h bei Tempo 50 erwischt
    Mehr
  • 14.08.2020, HAMBURG
    Feuer in Hamburger Seniorenwohnheim - Sechs Menschen leicht verletzt
    Mehr
  • 13.08.2020, GRÜNENDEICH
    Personensuche auf der Elbe bislang erfolglos: War es eine Robbe?
    Mehr
  • 13.08.2020, HAMBURG
    Tesla-Fahrerin stirbt bei Unfall in Hamburg
    Mehr