07.04.2020, 23:03
Obstbau-Schlepper geht in Flammen auf

JORK. Ein Obstbau-Schlepper ist am Dienstag in Jork-Hove in Flammen aufgegangen, die Rauchsäule war kilometerweit zu sehen.


Die Ortsfeuerwehren Hove und Königreich seien um 16.13 Uhr zu einem Treckerbrand in einem Obsthof in Neuenfelder Straße gerufen worden, so Feuerwehr-Sprecher Tim Ladwig. Bereits auf der Anfahrt war die Rauchsäule, die bis in die Ortsmitte Jork zu sehen war, zu erkennen.

Beim Eintreffen an der Unglücksstelle stand der Trecker bereits in Vollbrand. Der Feuerwehr gelang es mit mehreren Trupps unter schwerem Atemschutz, das Feuer mit Lösch-Schaum zu bekämpfen.

Die Wasserversorgung wurde aus dem naheliegenden Beregnungsbecken sichergestellt. Insgesamt waren rund 50 Feuerwehrleute sowie die Polizei Buxtehude im Einsatz. Der Trecker brannte vollständig aus, so Ladwig.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 05.06.2020, HAMBURG
    Großeinsatz nach Amokdrohung an Hamburger Schule
    Mehr
  • 05.06.2020, HAMBURG
    Feuerwehr rettet Mann aus Alsterfleet
    Mehr
  • 05.06.2020, BUXTEHUDE
    Diebe brechen VW-Bus in Buxtehuder Innenstadt auf
    Mehr
  • 05.06.2020, HAMBURG
    Kleinkind geht in Badewanne unter und muss reanimiert werden
    Mehr
  • 04.06.2020, BUXTEHUDE
    69-Jähriger schwebt nach Unfall auf der K 40 in Lebensgefahr
    Mehr
  • 04.06.2020, AHLERSTEDT
    Fahranfänger verunglückt bei Ahlerstedt schwer
    Mehr
  • 04.06.2020, HAMBURG
    Dutzende Einsätze in Hamburg nach starkem Regen
    Mehr
  • 04.06.2020, HAMBURG
    Mehr als 100 Hinweise zu Brandstiftung an Polizisten-Haus
    Mehr
  • 04.06.2020, HARBURG
    Carport geht in Harburg in Flammen auf
    Mehr
  • 03.06.2020, WESTERLADEKOP
    Feuer zerstört Reetdachhaus in Westerladekop
    Mehr