24.01.2018
Polizei ermittelt gegen 600 namentlich bekannte Verdächtige

Die Hamburger Polizei hat bei der Fahndung nach G20-Gewalttätern 600 Verdächtige namentlich ermittelt. Gegen sie wird unter anderem wegen Landfriedensbruchs oder Körperverletzung ermittelt.

So können Sie weiterlesen: