11.09.2019, 14:39
Polizei stellt Drogen in Stade sicher

STADE. Polizisten haben am Dienstag bei einer Routinekontrolle in Stade Drogen, Bargeld und eine große Menge Alkohol gefunden. Gegen 17 Uhr kontrollierten Polizisten einen Mann nach Verlassen eines Gebäudes. Die Einsatzkräfte fanden bei dem 65-Jährigen eine geringe Menge Drogen.


Das Amtsgericht Stade ordnete anschließend die Durchsuchung des betroffenen Hauses in der Steilen Straße in Stade durch den Zentralen Kriminaldienst der Polizeiinspektion Stade mit Unterstützung der Diensthundeführer der Polizeidirektion Lüneburg an. Im Rahmen der Aktion stellten die Einsatzkräfte Marihuana, diverse Konsumeinheiten Kokain, Bargeld und etwa 250 versteckte Flaschen Alkohol sicher.

Drei Personen, die sich zum Durchsuchungszeitpunkt in dem Gebäude befanden, wurden nach polizeilichen Maßnahmen wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen werden. Gegen den 65-Jährigen wird ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 02.04.2020, Hamburg
    Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall in Waltershof
    Mehr
  • 02.04.2020, Harburg
    Leiche auf Gelände des jüdischen Friedhofs Harburg entdeckt
    Mehr
  • 02.04.2020, Hemmoor
    58-Jähriger fährt ohne Führerschein
    Mehr
  • 02.04.2020, AHLERSTEDT
    Anhänger in Ahlerstedt gestohlen
    Mehr
  • 02.04.2020, STADE
    Stader Polizei sucht Beteiligten an Unfall
    Mehr
  • 02.04.2020, HAMBURG
    Büro der Grünen beschmiert
    Mehr
  • 01.04.2020, HAMBURG
    Fünf Menschen bei Verkehrsunfall verletzt
    Mehr
  • 01.04.2020, NEU WULMSTORF
    Baucontainer in Neu Wulmstorf aufgebrochen
    Mehr
  • 31.03.2020, STADE
    Gas-Alarm in der Wagnerstraße in Stade
    Mehr
  • 31.03.2020, Stade
    VW-Bus brennt auf Parkplatz am Holzhafen in Stade
    Mehr