26.02.2020, 20:52
Schornsteinbrand in Bliedersdorf

BLIEDERSDORF. Großeinsatz für die Feuerwehr in Bliedersdorf: Kurz nach 19 Uhr hatte ein Feuerwehrmann entdeckt, dass Funken neben einem reetgedeckten Wirtschaftsgebäude aus einem Schornstein schlugen.


Die Ortsfeuerwehren aus Bliedersdorf, Nottensdorf und Horneburg rückten mit 50 Einsatzkräften aus. Auch die Drehleiter der Ortsfeuerwehr Harsefeld wurde alarmiert. Der Feuerwehrmann aus Bliedersdorf hatte die Hausbewohner, die von dem Schornsteinbrand noch nichts mitbekommen hatten, umgehend informiert und 112 gewählt.

Die Feuerwehr und der hinzugezogene Schornsteinfeger ließen den Schornstein kontrolliert ausbrennen. Laut Polizei gab es weder einen Gebäudeschaden noch Verletzte. Weil das Wohnhaus unmittelbar neben einem reetgedeckten Wirtschaftsgebäude steht, blieb das Großaufgebot in Alarmbereitschaft. Die Hauptstraße war mehr als zwei Stunden voll gesperrt.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 27.05.2020, Hamburg
    Mehrere Schwerverletzte: Auto rast auf Restaurant-Terrasse
    Mehr
  • 26.05.2020, DORNBUSCH
    Dramatischer Einsatz in Dornbusch geht glimpflich aus
    Mehr
  • 26.05.2020, NEUKLOSTER
    Unfall in Neukloster: 56-Jährige ist verstorben
    Mehr
  • 26.05.2020, HAMBURG
    Mann klettert ins Gleis und wird von S-Bahn erfasst
    Mehr
  • 25.05.2020, KUTENHOLZ
    Feuerwehr löscht Brand in altem Hühnerstall in Kutenholz
    Mehr
  • 25.05.2020, HAMBURG
    Autofahrerin wird an Ampel beschossen
    Mehr
  • 24.05.2020, BUXTEHUDE
    Nächtliches Feuer zerstört Wohnhaus in Buxtehude
    Mehr
  • 23.05.2020, BREMERVÖRDE
    Polizeieinsatz in Bremervörde: 37-Jähriger springt aus dem Fenster
    Mehr
  • 23.05.2020, NORDERSTEDT
    Passant findet ausgesetzten Säugling in Norderstedt
    Mehr
  • 23.05.2020, HARSEFELD
    400.000 Euro Schaden: Großbrand auf Recyclinghof in Harsefeld nach 15 Stunden gelöscht
    Mehr