15.04.2019, 11:30
Schusselige Einbrecher knacken Stromkasten statt Safe

HARSEFELD. Damit haben die Einbrecher wohl nicht gerechnet: Als sie im "Kidsplanet" nach Wertgegenständen suchten und dafür einen Metallschrank aufhebelten, fanden sie statt Bargeld nur eines: Kabel. Statt eines Safes hatten sie den Stromverteiler geöffnet.

Letztendlich haben die Täter dadurch mehr Schaden angerichtet als Beute mitgenommen. Die bisher noch unbekannten Täter sind in der vergangenen Nacht gegen kurz vor 1 Uhr in Harsefeld in den "Kidsplanet" eingedrungen. Im Tresenbereich hebelten sie einen Metallschrank auf- Da dieser aber nichts Wertvolles sondern nur die Stromverteilung enthielt, haben die Täter den Tatort anschließend vermutlich ohne Beute wieder verlassen.

Der angerichtete Schaden wird auf über 100 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Harsefeld unter der Rufnummer 04164-909590.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 21.08.2019, Fredenbeck
    Fredenbecker Polizei sucht Unfallzeugen
    Mehr
  • 21.08.2019, BUXTEHUDE
    Einbruch in der Straße Am Gleise
    Mehr
  • 21.08.2019, Stade
    Stader Polizei sucht Fahrrad-Eigentümer
    Mehr
  • 21.08.2019, WILHELMSBURG
    Wilhelmsburg: Vergewaltiger geschnappt
    Mehr
  • 21.08.2019, Bremervörde/Oerel
    Einbrecher dringen in zwei Pfarrhäuser ein
    Mehr
  • 21.08.2019, Hamburg
    Geflohener mutmaßlicher Sexualstraftäter in Berlin gefasst
    Mehr
  • 20.08.2019, ROTENBURG
    Gestohlenes Dreirad ist wieder zurück
    Mehr
  • 20.08.2019, LANDKREIS
    Diebe: Polizei meldet sechs Taten an einem Wochenende
    Mehr
  • 20.08.2019, ABBENFLETH
    Abbenfleth: Unbekannter Toter kam durch Sprengsatz ums Leben
    Mehr
  • 20.08.2019, HAMBURG
    Haftbefehl gegen Vergewaltiger
    Mehr