06.02.2019
Spritzige Beziehungskomödie auf der Halepagenbühne

Eine Kulisse wie ein Gemälde. Von Fabrice de Villeneuve oder Renoir, hätte er Postkarten gemalt. Ein bißchen Kitsch. Das heitert auf, so wie das Stück „Im Sommer wohnt er unten,“ das am Mittwochabend im fast ausverkauften Halepaghentheater für ziemlich viele Lacher sorgte.

So können Sie weiterlesen: