28.06.2020
WSA wehrt sich gegen Vorverurteilung

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt in Cuxhaven (WSA) steht wegen des Fischsterbens in der Elbe unter Druck. Große Teile der Öffentlichkeit haben die vom WSA verantwortete Elbvertiefung als Ursache für die Umweltkatastrophe ausgemacht. Dessen Leiter Bernhard Meyer hält dagegen.

So können Sie weiterlesen: