Freibad Neu Wulmstorf: Entscheidung über Öffnung erneut vertagt
Die Schwimmer in Neu Wulmstorf bleiben bis auf Weiteres auf dem Trockenen: Neu Wulmstorfs Politik sieht sich noch immer nicht in der Lage zu entscheiden, ob das Freibad in diesem Sommer noch geöffnet werden soll oder nicht. Nun soll die Entscheidung am 14. Juni fallen.
Mehr
Keine nachgewiesenen Corona-Neuinfektionen im Landkreis Stade
Bei den Infektionszahlen im Kreis Stade zeigt sich keine Veränderung zum Vortag: Neun Menschen wurden positiv auf das Coronavirus getestet, 202 Personen sind genesen.
Mehr
Hier können Bürger Buxtehude aufblühen lassen
Als Reaktion auf einen Antrag der FDP-Fraktion hat die Buxtehuder Stadtverwaltung elf sehr unterschiedliche Flächen im Stadtgebiet benannt, die für Bepflanzungs- und Aufforstungsaktionen durch Bürgerspenden oder durch Aktionen von Schulen und Kindergärten zur Verfügung stehen.
Mehr
Im Stader Spielgarten gehen die Lichter an
Generalprobe und Premiere in einem: Gestern Abend wurde in Stade der Lichtspielgarten eröffnet, in dem bis Ende August Autokino und Kultur geboten wird. Knapp 100 Autos kamen. Für den Anfang nicht schlecht.
Mehr

Kleinkind geht in Badewanne unter und muss reanimiert werden
Ein Kleinkind ist im Hamburger Stadtteil Schnelsen beinahe in der Badewanne ums Leben gekommen. Es musste vom Rettungsdienst reanimiert werden. Sein Zustand ist kritisch.
Mehr
Jugendbeirat in Horneburg beschlossen
In der Samtgemeinde Horneburg wird ein Jugendbeirat eingerichtet. Das freut besonders Politikstudent Mate Sieber (20) aus Horneburg, der sich für das Mitsprache-Gremium eingesetzt hat. Im nächsten Jugend- und Sozialausschuss soll das Konzept ergebnisoffen weiterentwickelt werden.
Mehr
Sanierung der Kaimauer im Barnkruger Hafen rückt näher
Die Gemeinde Drochtersen wird Haushaltsmittel für die Sanierung der Kaimauer im Barnkruger Hafen bereitstellen. Das teilte Bürgermeister Mike Eckhoff bei einem Ortstermin mit Rolf Brandt und Angelika Prott von der Barnkruger Hafengemeinschaft mit.
Mehr
Streit um Rückerstattung der Kita-Gebühren in Apensen
Sauensieks Bürgermeister Rolf Suhr erhebt wegen der Rückerstattung der Kita-Beiträge schwere Vorwürfe gegen Apensens Samtgemeindebürgermeisterin Petra Beckmann-Frelock. In einem Brief, der dem TAGEBLATT vorliegt, fährt der CDU-Chef hartes Geschütz auf.
Mehr
Kein kostenloser Busverkehr für Buxtehude
In einigen Kommunen ist das bereits Realität: Bus fahren, ohne etwas dafür zu bezahlen. Das wünscht sich die Linke-Fraktion auch für Buxtehude. Der Antrag an die Verwaltung, die etwaigen Rahmenbedingungen zu prüfen, wurde allerdings abgelehnt.
Mehr

Mit neuen Protestschildern gegen die Küstenautobahn A 20
Mit druckfrischen Schildern in der Feldmark zeigen die Gegner der geplanten Küstenautobahn A 20 Flagge gegen das Projekt. In der Gemeinde Burweg zeigen die mit „KüstenautoWahn“ überschriebenen Protestschilder vor allem den Verlauf der geplanten Autobahntrasse an.
Mehr
69-Jähriger schwebt nach Unfall auf der K 40 in Lebensgefahr
Auf der Kreisstraße 40 (Rübker Straße) in Buxtehude hat sich am Donnerstagabend ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 69-jähriger Mann aus Hechthausen war von der maroden Fahrbahn abgekommen und in einem Graben gelandet. Er musste von den Rettern reanimiert werden.
Mehr

Seminarturnhalle in Stade bekommt kein Geld vom Landkreis
Die Seminarturnhalle in Stade erhält keine finanzielle Unterstützung vom Landkreis Stade – das hat der Kulturausschuss in der Sitzung am Mittwoch entschieden. Über eine ähnliche Hilfszahlung an den Historischen Kornspeicher in Freiburg kursierten unterschiedliche Informationen.
Mehr
Stadt Buxtehude will Leiden der Katzen stoppen
Jetzt müssen sich Katzenbesitzer in Buxtehude, die ihre Tiere noch nicht registriert und kastriert haben, ernsthaft überlegen, wann sie diese Schritte unternehmen wollen. Ab dem 1. Oktober gilt die neue Katzenschutzverordnung, dann sind Bußgelder bis zu 5000 Euro möglich.
Mehr
Fahranfänger verunglückt bei Ahlerstedt schwer
Auf der Kreisstraße 75 bei Ahlerstedt hat sich am späten Donnerstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein Opel-Kleinwagen war von der Fahrbahn abgekommen und mit zwei Bäumen kollidiert. Das Auto blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer hatte großes Glück im Unglück.
Mehr

Flugverkehr am Hamburg Airport kommt in Gang
Mit der zunehmenden internationalen Lockerung von Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus kommt auch der Flugverkehr am Hamburger Flughafen wieder in Gang. Bis Ende dieses Monats dürften rund 40 Reiseziele wieder direkt ab Hamburg erreichbar sein.
Mehr
Baljer wollen keine Tierobhut gegenüber Wohngebiet
Deutlichen Widerstand gab es am Mittwochabend während der Ratssitzung in Balje gegen die Ansiedelung einer Tierobhutstelle. Der gemeinnützige Verein „Tierobhut“, der derzeit noch in Hemmoor angesiedelt ist, stellte sich und sein Konzept vor.
Mehr
UPDATE
Elbvertiefung: Umweltschützer scheitern vor Gericht
Der Elbvertiefung endgültig nichts mehr im Wege – auch nicht der Schierlings-Wasserfenchel. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am Donnerstag die letzte Klage von Hamburger Umweltverbänden gegen den seit knapp einem Jahr laufenden Ausbau der Fahrrinne abgewiesen.
Mehr
Stader Fotoclub zeichnet Momente der Stille aus
In absoluter Ruhe im Garten sitzen und ein gutes Buch lesen – mit diesem Motiv hat Wolfgang Gölzer den ersten Wettbewerb des Stader Fotoclubs „Das Auge“ im Jahr 2020 gewonnen. Die Aufnahme hat die Club-Mitglieder nicht nur fotografisch überzeugt.
Mehr
Jorker Politik lobt Engagement in Zeiten der Corona-Pandemie
Die weltweite Corona-Pandemie hat auch die Gemeinde Jork im Alten Land vor große Herausforderungen gestellt. Im Rat hat Bürgermeister Matthias Riel (parteilos) – zur Wahrung des Infektionsschutzes wird mit Abstand in der Altländer Festhalle getagt – eine Zwischenbilanz gezogen.
Mehr
Das größte Containerschiff der Welt kommt nach Hamburg
Die „HMM Algeciras“, mit einer Ladekapazität von 24.000 20-Fuß-Standardcontainern (TEU) das derzeit größte Containerschiff der Welt, wird am kommenden Sonntag, 7. Juni, am HHLA Container Terminal Burchardkai (CTB) anlegen.
Mehr
Mehr als 100 Hinweise zu Brandstiftung an Polizisten-Haus
Nach einem Fahndungsaufruf in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY... ungelöst“ hat die Hamburger Polizei mehr als 100 Hinweise zu einer Brandstiftung am Privathaus eines leitenden Polizeibeamten bekommen. Diese würden nun ausgewertet, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.
Mehr
Neues aus den Kindergärten und aus den Schulen
Die Stader Politik geht in der kommenden Woche in die Vollen: Mehrere Sitzungen stehen an. Vor allem für Eltern aus der Stadt kann es interessant werden.
Mehr
Harsefeld übernimmt die Walkmühle
Die historische Walkmühle am Rand des Dorfes Ohrensen (Gemeinde Bargstedt) wechselt den Eigentümer: Der Landkreis Stade überlässt Gebäude und Grundstück dem Flecken Harsefeld. Damit bleibt die Walkmühle an der Aue für die Kinder- und Jugendarbeit erhalten.
Mehr
Coronakonforme Konzerte in der Fischhalle Harburg
Konzerte sind in Zeiten von Corona nicht möglich - eigentlich. Die Fischhalle Harburg hat einen Weg gefunden, unter Beachtung aller Corona-Auflagen wieder Live-Musik anzubieten. Los geht es bereits am Sonnabend, 6. Juni.
Mehr
Wertstoffhöfe in Oldendorf, Fredenbeck-Wedel und Wischhafen werden wieder geöffnet
Die coronabedingten Einschränkungen bei der Abfallannahme sind ab der kommenden Woche beendet. Mit der Öffnung der Wertstoffhöfe in Oldendorf, Fredenbeck-Wedel und Wischhafen stehen dann wieder alle Abfallannahmestellen des Landkreises Stade zur Verfügung.
Mehr
Eine weitere Abfallannahmestelle in Ardestorf
Nur noch bis Ende des Jahres dürfen Bürger des Landkreises Harburg ihre Grünabfälle beim Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) Buxtehude-Ardestorf abgeben. Abhilfe soll nun aber schnell geschaffen werden.
Mehr
Weiterhin neun positiv gestestete Corona-Erkrankte im Kreis Stade
Die Zahl der Menschen, die aktuell im Landkreis Stade positiv auf das neuartige Coronavirus getestet wurden und sich in Quarantäne befinden, liegt weiterhin nur bei neun.
Mehr
Neues Konzept für den „Tele-Michel“
Seit fast 20 Jahren ist der Hamburger Fernsehturm geschlossen – nun soll das höchste Wahrzeichen der Hansestadt 2023 wieder für Besucher öffnen. Am Mittwoch stellten die Betreiber ihr neues Konzept für die Aussichtsplattform in 130 Metern Höhe vor.
Mehr
Die Stellmacherei ist wieder geöffnet
Kiekeberg-Museumschef Stefan Zimmermann hat Grund zur Freude: Auch die Museumsstellmacherei Langenrehm geht am Sonntag, 14. Juni, wieder in die Saison.
Mehr
Kaum Passagiere: Busse fahren dickes Minus ein
Am Mittwoch traf sich der Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Tourismus des Kreistags in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Wiepenkathen, um von der Verwaltung  über die Folgen der Corona-Pandemie auf den Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) informiert zu werden.
Mehr
„Pegasus“ im Baltikum und Skandinavien unterwegs
Die „Pegasus“ gehört zum regelmäßigen Erscheinungsbild auf der Elbe. Das Feederschiff ist seit 2009 im nordeuropäischen Raum unterwegs, nachdem es auf der chinesischen Fujian Bauwerft Mawei fertiggestellt wurde.
Mehr