Anlieger wollen Autos in der Buxtehuder Altstadt
Was sagen Betroffene zu den neuen Plänen für den Autoverkehr in der Buxtehuder Altstadt? Das Thema wird seit Jahren diskutiert, ohne dass viel passiert. Das TAGEBLATT hat sich bei Anliegern umgehört, wie sie die Vorzugsvariante der Stadtverwaltung sehen.
Mehr
Politik: Mehrheit befürwortet Tempo-20-Zone
In der Politik zeichnet sich für die Einrichtung eines verkehrsberuhigten Geschäftsbereiches in der Altstadt eine Mehrheit ab. Zwei Fraktionen melden jedoch grundsätzliche Bedenken an und fordern weitergehende Maßnahmen.
Mehr
Weil hält verschärfte Corona-Maßnahmen für alternativlos
Ein Herunterfahren des öffentlichen Lebens für einen Monat soll die zweite Corona-Welle ausbremsen. Obwohl die Lage in Niedersachsen entspannter als anderswo ist, hält der Ministerpräsident den Schritt für unvermeidlich. Gibt es Hoffnung für die Weihnachtszeit?
Mehr
Landkreis Stade ist die Corona-Ausnahme
Die Zahlen steigen – dennoch ist der Landkreis Stade eine Art Corona-Oase. Im Vergleich mit den umliegenden Regionen ist die Lage deutlich besser, der Inzidenzwert deutlich niedriger. Ein benachbarter Landkreis ist jetzt sogar Risikogebiet.
Mehr

Blitzer am Donnerstag
Wann und wo werden in der Region Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt? Hier ist eine Übersicht für den Landkreis Stade.
Mehr
Dafür gibt die Stadt Stade 2021 ihr Geld aus
Die Ausgaben steigen von Jahr zu Jahr: 129 Millionen Euro stehen auf der Kostenliste der Stadt Stade für 2021. Das Problem der Stadt: Sie nimmt nur 120 Millionen Euro ein – es bleibt also ein Defizit von neun Millionen Euro.
Mehr
Corona-Krise: Tschentscher verkündet harte Einschnitte
Hamburgs Bürger müssen vom kommenden Montag an wegen weiterhin massiv steigender Corona-Zahlen harte Einschränkungen hinnehmen. Bei einer Videokonferenz vereinbarten die Ministerpräsidenten und Kanzlerin Angela Merkel scharfe Beschränkungen des öffentlichen Lebens.
Mehr
Flüchtlingsunterkunft wegen Gasleck evakuiert
Einsatzkräfte der Hamburger Feuerwehr haben am Mittwoch eine Flüchtlingsunterkunft in Neugraben-Fischbek evakuiert. Grund dafür sei ein bei Bauarbeiten entstandenes Gasleck gewesen, teilte ein Feuerwehrsprecher mit.
Mehr
Viele Fragen zum WWF-Naturschutzprojekt auf Krautsand
Die Stiftung WWF stellte am Dienstagabend im GUT-Ausschuss der Gemeinde Drochtersen ihr Naturschutzprojekt auf Krautsand vor. Gut eine Stunde lang stellten Politiker und Bürger Fragen.
Mehr

Brandruine wird nicht wieder hergerichtet
Die bei einem Brand im Juni stark in Mitleidenschaft gezogene Asylbewerberunterkunft in einem ehemaligen Hotel an der Dinghorner Straße in Fredenbeck wird nicht wieder hergerichtet. Was genau auf dem Areal in der Ortsmitte entstehen könnte, soll im kommenden Jahr beraten werden.
Mehr
Verein Festung Grauerort ruft zu Spenden auf
Der Verein Festung Grauerort gibt sich in Zeiten von Corona und ausfallender Einnahmen erfinderisch. Er hat eine Spenden-Aktion aufgelegt, auch weil erwartete 12.000 Euro aus dem Topf des Landesamtes für Denkmalpflege ausfallen.
Mehr

UPDATE
Landkreis Harburg ist jetzt Risikogebiet
Rotes Risikogebiet: Corona hat auch den Landkreis Harburg fest im Griff. In den vergangenen Tagen sind auch hier die Neuinfektionen stark angestiegen. Weil der Sieben-Tage-Inzidenzwert auf 55,0 gestiegen ist, werden die Corona-Regeln verschärft.
Mehr
Händler in Hamburg halten an verkaufsoffenem Sonntag fest
Trotz großer Zurückhaltung der Kunden beim verkaufsoffenen Sonntag am vergangenen Wochenende will Hamburgs City-Management an den Plänen für die nächste Veranstaltung dieser Art am 8. November festhalten.
Mehr
Hengst des Jahres ist aus Beckdorf
Seit 1992 wird jedes Jahr einem Hengst der Hannoveraner Zucht eine große Ehre zuteil: die Auszeichnung zum „Hengst des Jahres“. 2020 kommt das Pferd, auf das die Wahl fiel, aus Beckdorf. Für Forsyth-Züchter Heinrich Eckhoff kam die Ehre leider zu spät.
Mehr

Tagesrekord: 404 neue Corona-Fälle in Hamburg
Die Zahl der in Hamburg bestätigten Corona-Infektionen hat sich nach Angaben der Gesundheitsbehörde am Mittwoch um 404 Fälle erhöht. Das sind so viele Fälle wie noch nie an einem Tag seit Beginn der Pandemie in der Hansestadt.
Mehr
Motorboot aus Jorker Yachthafen gestohlen
In der Nacht von Mittwoch, 21. Oktober, auf Donnerstag, 22. Oktober, haben Unbekannte im Yachthafen in Jork-Neuenschleuse ein am Liegeplatz festgemachtes Aluminiumboot mit Außenborder entwendet.
Mehr
Millionen-Programm: Jork investiert in Schulen und Kitas
Die Gemeinde Jork muss in den nächsten Jahren mehr als 25 Millionen Euro investieren - vor allem im Bereich Schule. Dafür müssen die Altländer kräftig Schulden machen.
Mehr
In diesen Gärten lässt es sich gut gruseln
Spaß am Gruseln hat Kristina Friemann schon seit ihrer Kindheit in den USA. Von dort hat sie den Halloween-Brauch mit nach Hammah gebracht. Familie Wandt in Ritsch macht aus ihrem Haus eine Geisterbahn. Ein Einblick in horrende Ideen.
Mehr
13 weitere Corona-Fälle im Landkreis Stade
Im Vergleich zu Dienstag verzeichnet der Landkreis Stade 13 weitere Corona-Fälle. 54 positiv auf das neuartige Coronavirus getestete Personen befinden sich derzeit in Isolation. Der Inzidenzwert ist auf 26,3 gestiegen.
Mehr
Fliegende Sternwarte legt Boxenstopp in Hamburg ein
Drei Jahre nach ihrem letzten Besuch in Hamburg ist die fliegende Sternwarte SOFIA (Stratosphären Observatorium für Infrarot-Astronomie) zu einem weiteren ausgiebigen Boxenstopp zurückgekehrt.
Mehr
Welche Folgen der Schülerboom für Buxtehuder Grundschulen hat
Die Schülerzahlen in Buxtehude steigen und ein Ende ist nicht absehbar. Das kann besonders für die Grundschulen in der Stadt massive Folgen haben. Am Ende könnte eine sogar neue Schule notwendig werden.
Mehr
Den Erzieherinnen brennt es unter den Nägeln
Es war ein Hilferuf am Montagabend im Sozialausschuss der Gemeinde Himmelpforten: In den kommunalen Kindertagesstätten fehlen knapp acht Mitarbeiter. Eine Lösung ist nicht in Sicht.
Mehr
„Heimathafen“ in Steinkirchen schließt
Der Buxtehuder Gastronom Hendrik Teetz wird sein Lokal „Heimathafen“ am Alten Marktplatz in Steinkirchen Ende Oktober schließen. Die Corona-Pandemie habe das Lokal in Steinkirchen „besonders hart getroffen“, sagt Teetz.
Mehr
Radwege-Sperrungen: Teilerfolg für Protest-Radler
Teilerfolg nach dem Protest erboster Radfahrer: Die Sperrung der viel befahrenen Nord-Süd-Verbindungen zwischen Neu Wulmstorf und Neuenfelde soll nun deutlich kürzer andauern als bisher kommuniziert. Zufrieden sind die Radler aber nicht.
Mehr
Bauarbeiten auf B 73 in Stade
In der Zeit vom Mittwoch, 28. Oktober, bis Freitag, 30. Oktober, kann es auf der Bundesstraße 73 in Stade wegen Bauarbeiten zu Behinderungen kommen.
Mehr
Sperrung am Alten Postweg in Buxtehude wird verschoben
Die Verlegung von Glasfaserkabelanschlüssen im Nano-Trench-Verfahren im Gewerbegebiet Alter Postweg, geplant ab Mittwoch, 28. Oktober, verschiebt sich um zwei Wochen.
Mehr
So viele Amerikaner leben in Hamburg
Die Zahl der in Hamburg lebenden US-Amerikaner ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Ende 2019 waren in der Hansestadt 3984 US-Amerikaner gemeldet, das waren 46 Prozent mehr als zehn Jahre zuvor.
Mehr
Koran darf weiterhin nicht verteilt werden
Im Hamburger Bezirk Mitte bleiben Aktionen zur Verteilung des Korans verboten. Die letzten beim Verwaltungsgericht anhängigen Klagen gegen das seit 2016 bestehende Verbot von Informationsständen zu diesem Zweck seien zurückgezogen worden.
Mehr
Luftfahrtbranche sucht Auswege aus der Corona-Krise
Die Luftfahrtbranche ist durch die Corona-Pandemie stark angeschlagen. Bei einer Veranstaltung des Luftfahrt-Presseclubs trafen sich Branchenvertreter in Hamburg, um über mögliche Auswege aus der Krise zu diskutieren. Vor allem eines fassen sie dabei ins Auge.
Mehr
FDP-Sprecher Konstantin Kuhle besucht den Kreis Stade
Der innenpolitische Sprecher der FDP im Deutschen Bundestag, Konstantin Kuhle, war zu Gast im Landkreis Stade. Auf Einladung der Kreis-FDP wurde zuerst bei der Polizei in Stade ein Termin wahrgenommen.
Mehr
Samer Tannous: Vom Flüchtling zum Bestseller-Autor
Seit seiner Flucht aus Syrien 2015 ist Samer Tannous ín Deutschland einen ungewöhnlich erfolgreichen Weg gegangen. Mit seinem Freund Gerd Hachmöller schreibt er humorvolle Kolumnen, die als Buch zum Bestseller wurden. Jetzt waren die beiden in Buxtehude zu Gast.
Mehr