Bargstedter gestalten ihre Zukunft mit
Sie wollen ihre Kommune fit machen für die Zukunft: Mehr als 100 Bürger der Gemeinde Bargstedt kamen am Sonnabendmorgen zur Dorfwerkstatt in den Gasthof Kröger im Ortsteil Ohrensen. Sie sammelten Ideen für Projekte.
Mehr
Dorfentwicklung: Erste Aktionen sind in Ahlerstedt gestartet
Auf Initiative von Dorfmoderator Thomas Bösch aus Klein Wangersen haben mehrere Dutzend Bürger am Sonnabend in der Feldmark 30 Bäume gepflanzt. Die Naturschutzaktion ist eines von zahlreichen Projekten, die in der Gemeinde Ahlerstedt derzeit angelaufen sind.
Mehr
Komödianten unterziehen sich einer Schönheits-Operation
Die Premiere des plattdeutschen Dreiakters „Jubel, Trubel, Eitelkeit in de Schönheitsklinik“ von Winni Abel feiern die Nordkehdinger Komödianten am Wochenende im Witt’s Gasthof Zur Post in Oederquart.
Mehr
Stader Mega-Kreuzung wird Baustelle
Autofahrer müssen sich auch im Sommer warm anziehen. Denn die anhaltenden chaotischen Zustände auf den innerstädtischen Straßen wegen der Baustelle in der Glückstädter Straße sind erst der Anfang. Im Anschluss starten die Bauarbeiten auf der Schiffertors-Kreuzung.
Mehr

So teuer sind die Kirchen-Kitas wirklich
Es herrscht Dampf unterm Kessel: Zunächst sollte das nächste Treffen zwischen Vertretern der Samtgemeinde und dem Kita-Verband nach TAGEBLATT-Informationen erst am 10. Februar stattfinden. Nun wurde es offenbar kurzfristig auf den 28. Januar vorverlegt.
Mehr
Hamburg sucht Rezept gegen die Lieferwagenflut
Der Boom beim Onlineshopping lässt sich jeden Tag auf Hamburgs Straßen besichtigen. 100 Millionen Pakete werden pro Jahr in der Hansestadt zugestellt, rechnerisch eines pro Einwohner und Woche. Tendenz: stark steigend.
Mehr
Feuerwerk für drei Jahre verbieten
Mit einem ungewöhnlichen Antrag will die Unabhängige Wählergemeinschaft (UWA/FW) in der Gemeinde Neu Wulmstorf neue Wege bei der Knallerei zu Silvester gehen: Diese soll mit einem Pilotprojekt für drei Jahre verboten werden.
Mehr
Wohnung brennt in Hamburg
Im Hamburger Stadtteil Horn hat es am Freitagabend in einer Wohnung im ersten Geschoss eines dreistöckigen Wohnhauses gebrannt. Die Feuerwehr löschte das Feuer. Nach Angaben eines Polizeisprechers beobachteten Zeugen, wie sich ein Mann und eine Frau durch ein Fenster aus der brennenden Wohnung (...)
Mehr
Wohnung brennt in Hamburg
Im Hamburger Stadtteil Horn hat es am Freitagabend in einer Wohnung im ersten Geschoss eines dreistöckigen Wohnhauses gebrannt. Die Feuerwehr löschte das Feuer.
Mehr

Tageblatt intern: Pietät und Fingerspitzengefühl
Es war eine schwierige Diskussion, die wir in der Redaktion zu führen hatten. In Thüringen hatte sich ein Schulbus überschlagen, bei dem zwei Kinder starben. Ein paar Seiten weiter hinten im Lokalteil lautete die Überschrift: „Vom Schulbus-Chaos auf der Geest“.
Mehr
Eisbär Eis investiert Millionen
Es ist ein Bekenntnis zum Standort Apensen: Eisbär Eis baut das Werk an der Neukloster Straße kräftig aus und investiert in den Jahren 2020 bis 2022 mehr als 25 Millionen Euro. Das Unternehmen will zwei Lagerhallen und ein weiteres Produktionsgebäude errichten - und: eine Kantine.
Mehr

UPDATE
Wischhafen-Neuland: Alkoholisierter Fahrer lenkt Auto in Graben
Bei dieser Einsatzmeldung staunten die Rettungskräfte nicht schlecht: Am Kanalsteig, einer kleinen Wohnstraße im Wischhafener Ortsteil Neuland, ist am Freitagabend ein Autofahrer mit seinem Skoda Octavia Kombi in einen Graben gerutscht.
Mehr
Kita-Plätze in Stade nur noch online
Das zentrale Anmeldeverfahren für Kitaplätze war jahrelang Thema. Jetzt ist es da. Zum 1. Februar führt die Stadt das Online-Verfahren verpflichtend für alle Eltern ein. Es wird zwar allseits begrüßt, aber es gibt auch Kritik vom Stadtelternrat der Kitas.
Mehr
Fahrrinne der Elbe ist breiter geworden
Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) des Bundes hat am Freitagnachmittag das Ende der Baggerarbeiten in der umstrittenen Begegnungsbox zwischen Jork und Wedel vermeldet. Diese liegt im Bereich der früheren umstrittenen „Schlickfalle".
Mehr

Politiker debattieren Tierversuchsverbot für Buxtehude
„Buxtehude muss ein deutliches Zeichen gegen Tierversuche setzen – sofort – für immer!!!“ Mit diesen Worten und drei Ausrufezeichen endet die Begründung eines Antrags der Linken-Fraktion, über die im Ausschuss für Wirtschaft, Landwirtschaft und Tourismus beraten wurde.
Mehr
Die Krise ist auch in der Buxtehuder SPD gegenwärtig
Bei der Neujahrsbegegnung der SPD am Donnerstagabend in Höfts Markthaus in Neukloster war die demokratische Welt noch in Ordnung. Bei Grünkohl wurden die langjährigen Mitglieder geehrt. Die existenzielle Krise der Partei lässt sich aber auch in diesem Rahmen nicht ausblenden.
Mehr
Boden unter der Sporthalle abgesackt
Die Arbeiten in der Sporthalle Striep werden nicht wie geplant bis zum Frühjahr fertig. Im Zuge der Sanierung mussten die Arbeiter feststellen: Der Auffüllboden unter der Sohlplatte ist abgesackt und damit auch die Grundleitungen, die unter der Sporthalle verliefen.
Mehr
Til Schweiger auf Brautschau
Warum Schauspieler Til Schweiger auf Brautschau war, weshalb das St. Pauli Museum nun plötzlich doch umziehen muss und worauf Mirácoli-Liebhaber künftig verzichten müssen - das war die Woche in Hamburg.
Mehr
Tierheim soll Katzen besser vor Krankheiten schützen
Nach einer Kontrolle des Hamburger Tierheims an der Süderstraße hat das Bezirksamt Mitte den Trägerverein zu Schutzmaßnahmen gegen eine Katzenkrankheit aufgefordert. Die Amtstierärzte hätten am Mittwoch 21 erkrankte Tiere gefunden.
Mehr
Elterntaxis durch kostenlose Fahrten reduzieren
Soll der Kreis die Beförderungsrichtlinien für den Schülertransport ändern, damit weniger Eltern ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen? Diese Überlegung kommt von Uwe Arndt, Fraktionsvorsitzender der Freien Wählergemeinschaft im Kreistag.
Mehr
Neubau-Pläne: So soll Wehbers Mühle erweitert werden
Der Bau- und Gartenmarkt Wehbers Mühle in Himmelpforten plant einen Neubau am angestammten Standort neben der alten Mühle. Das Gelände für die Erweiterung muss komplett überplant werden. Das TAGEBLATT sprach mit Hans Wehber über seine Pläne, die nicht unproblematisch sind.
Mehr
Schon wieder Autos in Harsefeld beschädigt
Ein Vandale treibt offenbar in Harsefeld sein Unwesen: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat ein Unbekannter erneut den Lack von vier nebeneinander in Parkbuchten in der Südstraße abgestellten Autos mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt.
Mehr
Unbekannte brechen sechs Transporter in Horneburg auf
In der Zeit zwischen Mittwoch, 16 Uhr, und Donnerstag, 6.45 Uhr, sind unbekannte Täter durch Horneburg gezogen und haben sechs in verschiedenen Straßen abgestellte Transporter aufgebrochen - und fette Beute gemacht.
Mehr
Kampf gegen die Verstopfung des Este-Sperrwerks
Hamburg will in Zukunft weitere Störfälle am Este-Sperrwerk verhindern - und sucht nach einem Anti-Verstopfungskonzept.
Mehr
Buxtehude ringt um besseren Schutz für Bäume
Die Stadt Buxtehude soll eine neue Baumschutzsatzung bekommen. Es gibt Streit um die Frage, welche Bäume geschützt werden sollen. „Das Bewusstsein der Menschen hat sich geändert“, sagt der Grünen-Ratsherr Thomas Lange.
Mehr
Gemeinden stecken sich hohe Ziele
Bald können Bliedersdorfer und Nottensdorfer mit Fördermitteln rechnen. Die Räte der Gemeinden Nottensdorf und Bliedersdorf haben den Dorfentwicklungsbericht der Dorfregion Noblie bei einer gemeinsamen Sitzung beschlossen und sich viel vorgenommen.
Mehr
Feuer im ehemaligen Hotel in Freiburg
In dem ehemaligen Hotel Kehdinger Hof im Flecken Freiburg ist am späten Donnerstagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. 40 Feuerwehrleute konnten durch ihr schnelles Eingreifen größeren Schaden vereiteln.
Mehr
Grüne wollen Umbau zur Fahrradstadt
Jetzt aber richtig: Die Grünen wollen Hamburg in der nächsten Legislatur endgültig zur Fahrradstadt machen. Dazu hat die Partei gestern ein Bündel von Vorschlägen gemacht, allen voran einen nie da gewesenen Ausbau der Infrastruktur.
Mehr
Bauarbeiten auf der Kreisstraße 1 schreiten voran
Das Tiefbauunternehmen Henn hat mit dem zweiten Bauabschnitt der Sanierung der Kreisstraße 1 in der Gemeinde Fredenbeck begonnen. Mit der Fertigstellung des ersten Bauabschnitts wird Ende März gerechnet.
Mehr
Referent hält Vortrag zum Artensterben
Der Rosa Luxemburg Club Niederelbe lädt zu einem Vortrag am Dienstag, 28. Januar, um 19 Uhr im Pavillon im Bürgerpark in Stade (Nähe Bahnhof) ein. Diplombiologe Andreas Albig spricht zum Thema Artensterben.
Mehr
Künstlergespräch im Schleusenhaus
Am morgigen Sonntag endet im Stader Schleusenhaus die Ausstellung ,,Überlagerungen“ der Künstlergruppe Austausch. Hierzu laden der Kunstverein Stade und die Künstler zu einem Künstlergespräch ein. Die Künstler geben Auskunft über die Motive und Arbeitstechniken der Malereien, Zeichnungen, (...)
Mehr