15.01.2018, 19:55
Betrunkener Räuber flüchtet durch Kanal

HAMBURG. Nach einem Raubüberfall am S-Bahnhof Allermöhe hat die Polizei einen 22-jährigen Tatverdächtigen festgenommen.

Der junge Mann soll am Sonntagvormittag einer 20-Jährigen die Handtasche entrissen und anschließend die Flucht ergriffen haben, teilte die Polizei am Montag mit. Ein Zeuge konnte allerdings beobachten, wie der 22-Jährige auf seiner Flucht einen Kanal durchquerte. Die Polizei nahm den Mann daraufhin fest und brachte ihn wegen der niedrigen Temperaturen zunächst in ein Krankenhaus. Anschließend stellte sich heraus, dass der aus Libyen stammende Beschuldigte alkoholisiert war und über keine Aufenthaltsgenehmigung verfügt.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 23.02.2019, HAMBURG
    Biker bei Unfall schwer verletzt
    Mehr
  • 23.02.2019, HAMBURG
    Warnung vor gefälschtem Schreiben
    Mehr
  • 23.02.2019, Buxtehude
    Tatgeschehen wirft Fragen auf: Buxtehuder von mehreren Männern verprügelt
    Mehr
  • 23.02.2019, Stade
    Räuber scheitert bei Tankstellenüberfall in Stade
    Mehr
  • 22.02.2019, Harsfeld
    Feueralarm: Harsefelder Oberschule evakuiert
    Mehr
  • 22.02.2019, NEU WULMSTORF
    Neu Wulmstorf: Einbrecher kommen über die Terrasse
    Mehr
  • 22.02.2019, LANDKREIS
    Polizei kontrolliert landwirtschaftliche Fahrzeuge - viele wegen Mängeln stillgelegt
    Mehr
  • 21.02.2019, Burweg
    Tödlicher Unfall auf B 73: Auto prallt bei Burweg gegen Brücke
    Mehr
  • 21.02.2019, HAMBURG
    Mutmaßlicher Hotelbetrüger festgenommen
    Mehr
  • 21.02.2019, ROSENGARTEN
    Reifenplatzer verursacht hohen Schaden
    Mehr