15.01.2018, 19:55
Betrunkener Räuber flüchtet durch Kanal
Leserbrief
Kommentare

HAMBURG. Nach einem Raubüberfall am S-Bahnhof Allermöhe hat die Polizei einen 22-jährigen Tatverdächtigen festgenommen.

Der junge Mann soll am Sonntagvormittag einer 20-Jährigen die Handtasche entrissen und anschließend die Flucht ergriffen haben, teilte die Polizei am Montag mit. Ein Zeuge konnte allerdings beobachten, wie der 22-Jährige auf seiner Flucht einen Kanal durchquerte. Die Polizei nahm den Mann daraufhin fest und brachte ihn wegen der niedrigen Temperaturen zunächst in ein Krankenhaus. Anschließend stellte sich heraus, dass der aus Libyen stammende Beschuldigte alkoholisiert war und über keine Aufenthaltsgenehmigung verfügt.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 27.05.2018, Sittensen
    Verkehrsunfall: Feuerwehr befreit eingeklemmte Person
    Mehr
  • 26.05.2018,
    Übung: Feuer in der Aquarella-Sauna
    Mehr
  • 26.05.2018, HAMBURG
    Säurealarm im Zoologischen Institut
    Mehr
  • 26.05.2018, HAMBURG
    Feuerwehr sichert Gefahrgut am Cruise Center Altona
    Mehr
  • 26.05.2018, SCHEESSEL
    Einbruch in ein Bekleidungsgeschäft
    Mehr
  • 25.05.2018, Stade
    Schauübung in Stade: Feuerwehren erinnern an Stadtbrand
    Mehr
  • 25.05.2018, HAMBURG
    Schwimmer wird in der Elbe vermisst
    Mehr
  • 25.05.2018, STADE
    Fahrerflucht in Stade
    Mehr
  • 25.05.2018, Stade
    Shell-Tankstelle in Stade überfallen
    Mehr
  • 25.05.2018, HAMBURG
    Freigang für den Drogenhandel
    Mehr