15.01.2018, 19:55
Betrunkener Räuber flüchtet durch Kanal
Leserbrief

HAMBURG. Nach einem Raubüberfall am S-Bahnhof Allermöhe hat die Polizei einen 22-jährigen Tatverdächtigen festgenommen.

Der junge Mann soll am Sonntagvormittag einer 20-Jährigen die Handtasche entrissen und anschließend die Flucht ergriffen haben, teilte die Polizei am Montag mit. Ein Zeuge konnte allerdings beobachten, wie der 22-Jährige auf seiner Flucht einen Kanal durchquerte. Die Polizei nahm den Mann daraufhin fest und brachte ihn wegen der niedrigen Temperaturen zunächst in ein Krankenhaus. Anschließend stellte sich heraus, dass der aus Libyen stammende Beschuldigte alkoholisiert war und über keine Aufenthaltsgenehmigung verfügt.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.08.2018, HORNEBURG
    Verletzt: Mädchen springt von der Aue-Brücke
    Mehr
  • 22.08.2018, LANDKREIS
    Einbrecher auf der Geest und im Alten Land
    Mehr
  • 22.08.2018, Hamburg
    Maskierter Täter überfällt Tankstelle
    Mehr
  • 22.08.2018, NEUGRABEN
    Neugraben: Bei Kontrolle Straftäter geschnappt
    Mehr
  • 22.08.2018, NEU WULMSTORF
    Neu Wulmstorf: Diebe brechen in Spielhalle an B73 ein
    Mehr
  • 22.08.2018, Hamburg
    Tödlicher Motorradunfall in Hamburg
    Mehr
  • 22.08.2018, Hamburg
    Stromkasten löst Brand in Haspa-Zentrale aus
    Mehr
  • 21.08.2018, HOLLERN-TWIELENFLETH
    Mercedes-SUV treibt in der Elbe
    Mehr
  • 21.08.2018, HAMBURG
    Raser ohne Führerschein hupt Polizei an
    Mehr
  • 21.08.2018, STADE
    Stade: Parkbank und Tisch in Brand gesteckt
    Mehr