16.04.2018, 12:05
Feuerwehr löscht Pkw in Wohngebiet

BREMERVOERDE. Am Montagmorgen um 7.45 Uhr wurde die Feuerwehr Bremervörde zu einem brennenden Pkw im Großen Dieckkamp alarmiert. Nach ersten Angaben sollte sich das Fahrzeug noch im Carport befinden.

Beim Eintreffen hatten Polizei und Besitzer das Fahrzeug bereits aus dem Carport geschoben. Flammen schlugen aus dem Motorraum. Das Feuer konnte von einem Trupp unter Atemschutz zügig mit dem Schnellangriffsschlauch gelöscht werden.

Außerdem galt es, auslaufende Betriebsstoffe abzustreuen. Elf Feuerwehrleute waren mit zwei Fahrzeugen im Einsatz. Als Ursache gehen die Einsatzkräfte von einem technischen Defekt am Fahrzeug aus.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 21.03.2019, HAMBURG
    Frau findet Horn eines Nashorns
    Mehr
  • 21.03.2019, HAMBURG
    Fahndungsfoto: Mann auf U-Bahngleise gestoßen
    Mehr
  • 21.03.2019, HOLLENSTEDT
    Polizei fahndet öffentlich nach Hollenstedter Tankstellenräubern
    Mehr
  • 20.03.2019, HIMMELPFORTEN
    Diesel gezapft und Gebäude beschmiert
    Mehr
  • 20.03.2019, Hamburg
    Erneut Radfahrer von abbiegendem LKW erfasst und getötet
    Mehr
  • 20.03.2019, Stade
    Tankstellen-Überfall: Weitere Tat eingeräumt
    Mehr
  • 20.03.2019, NEU WULMSTORF
    Autodiebe im Apfelgarten unterwegs
    Mehr
  • 19.03.2019, STADE
    Einbrecher steigen in Stader Imbiss ein
    Mehr
  • 19.03.2019, HAMBURG
    FC St. Pauli: Polizei bittet um Hinweise
    Mehr
  • 19.03.2019, AHLERSTEDT
    Ahlerstedt: Einbrecher steigen in Gaststätte ein
    Mehr