08.03.2018, 15:39
Feuerwehr rettet Mann aus Elbe

HAMBURG. Die Hamburger Feuerwehr hat am Donnerstag einen 55-Jährigen in Altona aus der Elbe gerettet. Ein Fußgänger hörte Hilferufe und entdeckte im Wasser einen Mann, der sich an eine Leiter klammerte, wie die Feuerwehr mitteilte.

Der Passant habe den Notruf gewählt und sei die Leiter hinabgestiegen, um zu helfen. Mit Sicherheitsleinen zogen Feuerwehrleute den Mann laut Mitteilung auf die Kaimauer. Von dort war er demnach vermutlich in den Fluss gestürzt. Der 55-Jährige kam stark unterkühlt in ein Krankenhaus. 32 Einsatzkräfte, darunter Taucher, waren an der Rettung beteiligt.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 20.03.2019, HIMMELPFORTEN
    Diesel gezapft und Gebäude beschmiert
    Mehr
  • 20.03.2019, Hamburg
    Schwerer Verkehrsunfall: Fahrradfahrer erliegt Verletzungen
    Mehr
  • 20.03.2019, Stade
    Tankstellen-Überfall: Weitere Tat eingeräumt
    Mehr
  • 20.03.2019, NEU WULMSTORF
    Autodiebe im Apfelgarten unterwegs
    Mehr
  • 19.03.2019, STADE
    Einbrecher steigen in Stader Imbiss ein
    Mehr
  • 19.03.2019, HAMBURG
    FC St. Pauli: Polizei bittet um Hinweise
    Mehr
  • 19.03.2019, AHLERSTEDT
    Ahlerstedt: Einbrecher steigen in Gaststätte ein
    Mehr
  • 19.03.2019, Neuwiedenthal
    Ungewöhnlicher Einsatz: Polizei findet Lamm auf Spielplatz
    Mehr
  • 19.03.2019, RADE
    Unter Drogeneinfluss auf der A1 unterwegs
    Mehr
  • 19.03.2019, Stade
    Mit Küchenmesser bedroht: Überfall auf Tankstelle
    Mehr