08.03.2018, 15:39
Feuerwehr rettet Mann aus Elbe
Leserbrief
Kommentare

HAMBURG. Die Hamburger Feuerwehr hat am Donnerstag einen 55-Jährigen in Altona aus der Elbe gerettet. Ein Fußgänger hörte Hilferufe und entdeckte im Wasser einen Mann, der sich an eine Leiter klammerte, wie die Feuerwehr mitteilte.

Der Passant habe den Notruf gewählt und sei die Leiter hinabgestiegen, um zu helfen. Mit Sicherheitsleinen zogen Feuerwehrleute den Mann laut Mitteilung auf die Kaimauer. Von dort war er demnach vermutlich in den Fluss gestürzt. Der 55-Jährige kam stark unterkühlt in ein Krankenhaus. 32 Einsatzkräfte, darunter Taucher, waren an der Rettung beteiligt.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 20.06.2018, Bützfleth
    Zeugen gesucht: Wohnmobil fährt Mädchen an und verschwindet
    Mehr
  • 19.06.2018, HAMBURG
    Gesuchter Vergewaltiger wird verhaftet
    Mehr
  • 19.06.2018, HAMBURG
    Gestohlene Radsätze beschlagnahmt
    Mehr
  • 19.06.2018, Dammhausen
    Radfahrer stürzt kopfüber in einen Bach und stirbt
    Mehr
  • 19.06.2018, Heinbockel
    Spielzeugschlange sorgt in Heinbockel für Angst und Schrecken
    Mehr
  • 19.06.2018, HARBURG
    Radfahrer übersehen und schwer verletzt
    Mehr
  • 18.06.2018, BUXTEHUDE
    Buxtehude: Enten in Not – Feuerwehr zur Stelle
    Mehr
  • 16.06.2018, HORNEBURG/NOTTENSDORF
    Sprit-Diebstahl mit gestohlenem Kennzeichen
    Mehr
  • 16.06.2018, HOLLERN-TWIELENFLETH
    Bewohnerin erwischt Einbrecher auf frischer Tat
    Mehr
  • 16.06.2018, Hamburg
    Gasexplosion hebt Straße in Hamburg an
    Mehr