15.01.2018, 18:33
Frau mit 4,3 Promille aufgegriffen
Leserbrief
Kommentare

HAMBURG. Die Bundespolizei hat am Hauptbahnhof eine Frau mit 4,33 Promille aufgegriffen. Die 43-Jährige hatte sich am Montag in einem Restaurant in der Wandelhalle geweigert, ihr Essen zu bezahlen.

Die Beamten nahmen die Frau daraufhin mit aufs Revier, wo ein Alkoholtest den Wert von 4,33 Promille ergab. Die 43-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Leserbrief
Kommentare


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 21.08.2018, STADE/HIMMELPFORTEN
    Brandstiftungen: Polizei sucht Zeugen
    Mehr
  • 21.08.2018, BUXTEHUDE
    Taxi prallt in Buxtehude gegen einen Baum
    Mehr
  • 20.08.2018, NOTTENSDORF
    Feuer in der Feldmark bei Nottensdorf
    Mehr
  • 20.08.2018, HAMBURG
    Frau nutzt S-Bahngleise für Heimweg
    Mehr
  • 20.08.2018, HAMBURG
    Per Haftbefehl Gesuchten festgenommen
    Mehr
  • 20.08.2018, HAMBURG
    22-Jähriger mit Gaspistole verletzt
    Mehr
  • 20.08.2018, HANSKALBSAND
    Barkasse fährt sich auf Hanskalbsand fest
    Mehr
  • 19.08.2018,
    Brand bei Agathenburger Autohandel
    Mehr
  • 18.08.2018, Krummendeich
    Vier Verletzte bei Unfall in Krummendeich
    Mehr
  • 18.08.2018, HAMBURG
    Polizei verfolgt Fahrer ohne Führerschein
    Mehr