12.03.2018, 18:19
Liam Colgan ist weiterhin verschwunden
Mehr zum Thema
  Post beteiligt sich an Suche nach vermisstem Schotten
Vermisster Schotte Liam Colgan: Suche mit Spürhund
Videos
 

HAMBURG. Rund eine Woche nachdem 300.000 Flugblätter mit einer Beschreibung des in Hamburg vermissten Schotten Liam Colgan verteilt wurden, gibt es noch keine heiße Spur von dem 29-Jährigen. „Wir ermitteln in alle Richtungen“, sagte ein Polizeisprecher am Montag in Hamburg.

Es habe Hinweise im zweistelligen Bereich gegeben, denen nachgegangen worden sei. Nach ersten Ermittlungen sei es nicht unrealistisch, dass der 29-Jährige verunglückt sei. Es gebe beispielsweise keine Hinweise darauf, dass der Schotte einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen sei oder sich habe absetzen wollen. Colgan war vor rund vier Wochen auf der Reeperbahn verschwunden, nachdem er an einem Junggesellenabschied teilgenommen hatte. Er war nach Polizeiangaben stark alkoholisiert und weder in sein Hostel zurückgekehrt noch nach Schottland zurückgeflogen. Seitdem sucht die Familie nach ihm.  (dpa)

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 18.12.2018, DROCHTERSEN
    Drei Verletzte nach Küchenbrand in Drochtersen
    Mehr
  • 18.12.2018, FREIBURG
    Notebook aus Bücherei gestohlen
    Mehr
  • 18.12.2018, HAMBURG
    Mann fährt mit 5,5 Promille gegen Mauer
    Mehr
  • 18.12.2018, HAMBURG
    1,4 Tonnen Pfeifentabak sichergestellt
    Mehr
  • 18.12.2018, STADE
    Imbissanhänger von Parkplatz in Stade gestohlen
    Mehr
  • 18.12.2018, NEU WULMSTORF
    Brandanschlag am Markt Platz Center in Neu Wulmstorf
    Mehr
  • 18.12.2018, HARBURG
    Räuber überfallen 57-Jährige in Harburg
    Mehr
  • 18.12.2018, ELSTORF
    Diebe stehlen Laptops aus Elstorfer Grundschule
    Mehr
  • 18.12.2018, NEU WULMSTORF
    Toyota aus Carport in Neu Wulmstorf gestohlen
    Mehr
  • 18.12.2018, NEU WULMSTORF
    Neu Wulmstorf: Schmuck und Bargeld erbeutet
    Mehr