13.06.2018, 15:53
Polizisten nehmen Räuber in Himmelpforten fest
Leserbrief

HIMMELPFORTEN. Ermittler der Himmelpfortener Polizeistation haben einen 30-jährigen Himmelpfortener nach einem räuberischen Diebstahl in einem Lebensmitteldiscounter in der Bahnhofstraße festgenommen.

Nach Darstellung von Polizeisprecher Andre Janz versuchte der Täter aus Himmelpforten am Montagnachmittag, zunächst mehrere Flaschen Alkohol in seinem Rucksack zu verstecken und damit zu flüchten. Als die Angestellten ihn ertappten, reagierte er aggressiv und schubste schließlich eine Angestellte. Er entkam zunächst unerkannt in Richtung der Gaßmannstraße. Am Mittwochvormittag traf ein Beamter der Himmelpfortener Polizeistation bei einem Spaziergang in seiner Freizeit auf den Gesuchten. Er forderte Unterstützung an und verfolgte den Täter bis in die Straße Buschhörne. Zusammen mit einem Kollegen der Oldendorfer Polizeistation stellte er den Mann, der keine Ausweispapiere bei sich trug. Sie brachten ihn in die Polizeistation. Dort gab der Mann den räuberischen Diebstahl zu.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 19.10.2018, HAMBURG
    A1 zwischen Hamburg und Bremen nach LKW-Unfall gesperrt
    Mehr
  • 18.10.2018, SÜDERELBE
    Flucht und Verfolgung mit Hubschrauber
    Mehr
  • 18.10.2018, CUXHAVEN / STADE
    Polizei gelingt Schlag gegen kriminellen Kurden-Clan
    Mehr
  • 18.10.2018, NEU WULMSTORF
    Unfall eines Achtjährigen: Zeugen gesucht
    Mehr
  • 18.10.2018, HAMBURG
    Hamburg: Polizei fahndet mit Foto nach Räubern
    Mehr
  • 18.10.2018, HAMBURG
    Fußgänger angefahren: Unfallursache wahrscheinlich Autorennen
    Mehr
  • 18.10.2018, NEU WULMSTORF
    Neu Wulmstorf: Diebstahl von Werkzeug: Täter gestellt
    Mehr
  • 18.10.2018,
    Razzia gegen Raddiebe
    Mehr
  • 18.10.2018, Buxtehude
    Fünf Autos in Buxtehude aufgebrochen
    Mehr
  • 18.10.2018, Hamburg
    Brand in Hamburger Untersuchungshaftanstalt
    Mehr