08.08.2019, 11:33
13. Stockwerke: Wohnungsbrand in Hamburger Hochhaus

HAMBURG. In einem 13-stöckigen Hochhaus in Hamburg Lohbrügge ist eine Wohnung ausgebrannt. Das Feuer sei im fünften Stock ausgebrochen, teilte die Feuerwehr am Donnerstag mit.


Die Rettungskräfte hätten unter anderem von einer Drehleiter aus gegen die Flammen gekämpft. Verletzt wurde am Mittwochabend den Angaben zufolge niemand. Alle Bewohner hätten sich ins Freie retten können.

Die betroffene Wohnung ist zerstört. Die Nachbarn konnten nach dem Ende der Löscharbeiten wieder nach Hause zurückkehren. Warum der Brand ausbrach, ist laut Polizeiangaben noch unklar.

(dpa)

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 09.12.2019, STADE
    Rettungskräfte verhindern Wasserschaden an Elektrik des Stader Klärwerks
    Mehr
  • 09.12.2019, BARGSTEDT
    VW Tiguan landet in Frankenmoor im Straßengraben
    Mehr
  • 09.12.2019, HAMBURG
    Bei Rot über die Ampel - 77-Jährige bei Unfall schwer verletzt
    Mehr
  • 08.12.2019, HAMBURG
    Betrunkener Autofahrer erfasst Fußgänger und flüchtet
    Mehr
  • 08.12.2019, BUXTEHUDE
    Renaultfahrerin nach Autounfall schwer verletzt
    Mehr
  • 07.12.2019, HAMBURG
    Unbekannte überfallen 79-Jährigen
    Mehr
  • 07.12.2019, HAMBURG
    Hamburger Zoll zieht 22.000 gefälschte Artikel aus dem Verkehr
    Mehr
  • 07.12.2019, ALFSTEDT
    Tote Frau neben Auto aufgefunden
    Mehr
  • 06.12.2019, HAMBURG
    49-Jähriger bei Messerangriff in Niendorf verletzt
    Mehr
  • 06.12.2019, NEU WULMSTORF
    Polizei mit neuer Rufnummer
    Mehr