03.12.2018, 16:58
1,5 Promille: Betrunkener Autofahrer schlägt Polizisten

NEU WULMSTORF. Ein 23-Jähriger am Sonnabend in der Nacht eine Verfolgungsjagd mit der Polizei von Hamburg bis nach Neu Wulmstorf geliefert. Gegen 1.20 Uhr hatten Hamburger Polizisten den alkoholisierten Autofahrer von Hamburg bis nach Neu Wulmstorf verfolgt.

Dort konnten sie den Hamburger schließlich stoppen. Ein Alkoholtest ergab 1,5 Promille. Bei der anschließenden Blutentnahme leistete der 23-Jährige erheblichen Widerstand, so dass ein Beamter der Polizei Seevetal erhebliche Schmerzen erlitt und leicht verletzt wurde. Seinen Dienst konnte er trotzdem fortsetzen.

Außer dem Vorwurf der Trunkenheit im Straßenverkehr muss sich der Hamburger nun auch wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Er wurde nach den polizeilichen Maßnahmen an seine Eltern übergeben.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 22.02.2019, Harsfeld
    Feueralarm: Harsefelder Oberschule evakuiert
    Mehr
  • 22.02.2019, LANDKREIS
    Polizei kontrolliert landwirtschaftliche Fahrzeuge - viele wegen Mängeln stillgelegt
    Mehr
  • 21.02.2019, Burweg
    Tödlicher Unfall auf B 73: Auto prallt bei Burweg gegen Brücke
    Mehr
  • 21.02.2019, HAMBURG
    Mutmaßlicher Hotelbetrüger festgenommen
    Mehr
  • 21.02.2019, ROSENGARTEN
    Reifenplatzer verursacht hohen Schaden
    Mehr
  • 21.02.2019, Sittensen
    Polizei in Sittensen kontrolliert Tiertransporte
    Mehr
  • 21.02.2019, HARSEFELD
    Einbrecher nehmen in Harsefeld Schmuck mit
    Mehr
  • 20.02.2019, HAMBURG
    Fliegerbombe in Bramfeld gefunden
    Mehr
  • 20.02.2019, BUXTEHUDE
    Autofahrerin prallt gegen Leitplanke
    Mehr
  • 20.02.2019, NEUENKIRCHEN
    Obstbauer wird unter Traktor eingeklemmt
    Mehr