02.12.2018, 19:33
16-Jähriger mit 1,9 Promille

Ein 16-jähriger Mann ist am Hamburger Hauptbahnhof mit 1,9 Promille Atemalkohol von einer Streife der Bundespolizei aufgegriffen und anschließend ins Krankenhaus gebracht worden. Einem zufällig vorbeilaufenden Passanten war der hilflose Jugendliche in der Nacht zu Sonntag aufgefallen und rief daraufhin die Polizei, wie diese am Sonntag mitteilte. Wenige Stunden zuvor musste bereits ein 21-Jähriger mit 4,3 Promille ins Krankenhaus gebracht werden. Er hatte am Hauptbahnhof Passanten aggressiv belästigt, wie es hieß.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 21.05.2019, Hamburg
    Neugeborenes im Taxi vergessen
    Mehr
  • 21.05.2019, HAMBURG
    Weißes Pulver sorgt für Großeinsatz
    Mehr
  • 21.05.2019, Wischhafen/ Norderstedt
    Verdächtiger Ehemann nimmt sich das Leben
    Mehr
  • 21.05.2019, Hamburg
    Rentnerin kracht mit Auto in Hamburger Modegeschäft
    Mehr
  • 21.05.2019, HAMBURG
    Angriff auf schlafenden Mann
    Mehr
  • 21.05.2019, NEU WULMSTORF
    Polizeihund überführt Autodieb
    Mehr
  • 21.05.2019, Ramelsloh
    Harley Davidson im Wert von 40.000 Euro gestohlen
    Mehr
  • 20.05.2019, Wischhafen
    31-jährige Frau aus Wischhafen tot – Verdächtiger untergetaucht
    Mehr
  • 20.05.2019, GRÜNENDEICH
    Mehrere Feuer halten Feuerwehren im Alten Land in Atem
    Mehr
  • 19.05.2019, LANDKREIS
    Unbekannte beschmieren Haus von AfD-Politiker Jan Hensen
    Mehr