02.12.2018, 19:33
16-Jähriger mit 1,9 Promille

Ein 16-jähriger Mann ist am Hamburger Hauptbahnhof mit 1,9 Promille Atemalkohol von einer Streife der Bundespolizei aufgegriffen und anschließend ins Krankenhaus gebracht worden. Einem zufällig vorbeilaufenden Passanten war der hilflose Jugendliche in der Nacht zu Sonntag aufgefallen und rief daraufhin die Polizei, wie diese am Sonntag mitteilte. Wenige Stunden zuvor musste bereits ein 21-Jähriger mit 4,3 Promille ins Krankenhaus gebracht werden. Er hatte am Hauptbahnhof Passanten aggressiv belästigt, wie es hieß.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 12.12.2018, HARBURG
    Betrunkener beschimpft Fahrgäste
    Mehr
  • 12.12.2018, HAMBURG
    Drei Autos in Langenhorn brennen
    Mehr
  • 12.12.2018, Hamburg
    Mann wird mit Messer attackiert und verteidigt sich mit Axt
    Mehr
  • 12.12.2018, Sittensen
    Millionenschaden bei Großbrand in Sittensen
    Mehr
  • 12.12.2018, Hamburg
    Drei Autos brennen in Hamburg
    Mehr
  • 11.12.2018, HAMBURG
    Rollerdiebe verursachen Unfall
    Mehr
  • 11.12.2018, STADE
    Handwerker sorgen für Feueralarm in Stade
    Mehr
  • 11.12.2018, STADE
    Stade: Einbrecher steigen übers Fenster ein
    Mehr
  • 11.12.2018, NEU WULMSTORF
    Neu Wulmstorf: Unbekannte beschädigen sechs Autos
    Mehr
  • 11.12.2018, Neugraben
    Polizei nimmt gesuchten Straftäter auf der Flucht fest
    Mehr