23.04.2019, 18:55
18-jähriger Messerstecher in Haft

HARBURG. Die Polizei hat am Freitag einen 18-Jährigen verhaftet, der verdächtigt wird, am vergangenen Mittwoch in Harburg einem 46-Jährigen mit einem Messer lebensgefährliche Verletzungen zugefügt zu haben.

Umfangreiche Ermittlungen der Mordkommission hatten zur Identifizierung des Mannes geführt. Beamte der Personenfahndung des Landeskriminalamtes sowie Zivilfahnder vollstreckten daraufhin den Haftbefehl. Im weiteren Zuge durchsuchten die Fahnder die Wohnung des Tatverdächtigen auf der Veddel und stellten dort Beweismittel sicher. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung vor der Tat dauern derzeit noch an.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 17.07.2019, HELMSTE
    Smart brennt im Helmster Windpark aus
    Mehr
  • 17.07.2019, HARBURG
    Gesuchter Betrüger im Zug gefasst
    Mehr
  • 17.07.2019, Hamburg
    Diebstahl und Erpressung: Mann in Heimfeld festgenommen
    Mehr
  • 17.07.2019, Buxtehude
    Räuber scheitert bei Tankstellenüberfall in Buxtehude
    Mehr
  • 17.07.2019, LANDKREIS
    Unbekannten Kupferdieben auf der Spur
    Mehr
  • 17.07.2019, Hollenstedt
    Wohnmobilie in Hollenstedt aufgebrochen
    Mehr
  • 17.07.2019, BUXTEHUDE
    Viel Arbeit für Buxtehudes Feuerwehren
    Mehr
  • 16.07.2019, HAMBURG
    Radfahrer stoßen zusammen
    Mehr
  • 16.07.2019, LANDKREIS/KARLSRUHE
    Mutmaßlicher Terrorist im Landkreis Stade festgenommen
    Mehr
  • 16.07.2019, HAMBURG
    Weitere beschädigte Autos entdeckt
    Mehr