23.04.2019, 18:55
18-jähriger Messerstecher in Haft

HARBURG. Die Polizei hat am Freitag einen 18-Jährigen verhaftet, der verdächtigt wird, am vergangenen Mittwoch in Harburg einem 46-Jährigen mit einem Messer lebensgefährliche Verletzungen zugefügt zu haben.

Umfangreiche Ermittlungen der Mordkommission hatten zur Identifizierung des Mannes geführt. Beamte der Personenfahndung des Landeskriminalamtes sowie Zivilfahnder vollstreckten daraufhin den Haftbefehl. Im weiteren Zuge durchsuchten die Fahnder die Wohnung des Tatverdächtigen auf der Veddel und stellten dort Beweismittel sicher. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Auseinandersetzung vor der Tat dauern derzeit noch an.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 20.05.2019, Wischhafen
    31-Jährige in Wischhafen umgebracht
    Mehr
  • 20.05.2019, GRÜNENDEICH
    Mehrere Feuer halten Feuerwehren im Alten Land in Atem
    Mehr
  • 19.05.2019, LANDKREIS
    Unbekannte beschmieren Haus von AfD-Politiker Jan Hensen
    Mehr
  • 19.05.2019, HAMBURG
    Vater will über Balkon zu Kind im fünften Stock und stürzt ab
    Mehr
  • 18.05.2019, Hamburg
    Festnahme hoch drei in Hamburg
    Mehr
  • 18.05.2019, HAMBURG
    Bordelle und Wohnungen durchsucht
    Mehr
  • 18.05.2019, HAMBURG
    DJ Bobos Technikbus verunglückt
    Mehr
  • 18.05.2019, HAMBURG
    Baukran stürzt auf ein Gebäude
    Mehr
  • 18.05.2019, FREDENBECK
    Am Vormittag Fenster aufgehebelt
    Mehr
  • 18.05.2019, Stade
    Einbruch in Stader Zahnarztpraxis
    Mehr