14.04.2019, 19:28
19-Jährige aus Landkreis Stade betrunken auf Autobahn unterwegs

RADE. Die Autobahnpolizei hat eine alkoholisierte 19-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Stade am frühen Sonntagmorgen auf der A1 aus dem Verkehr gezogen.

Gegen 1 Uhr kontrollierten Beamte an der Anschlussstelle Rade einen Pkw mit Stader Kennzeichen. Bei der 19-jährigen Fahrerin bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Der Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 1,26 Promille.

Im Anschluss wurde der 19-Jährigen im Krankenhaus Buchholz eine Blutprobe entnommen, ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde gegen eingeleitet und ihr Führerschein wurde sichergestellt. Vorerst wird sie ihr Pkw stehen lassen müssen.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 26.04.2019, HAMMAH
    Zwei Verletzte nach Unfall bei Hammah
    Mehr
  • 26.04.2019, Gifhorn
    15.000 Euro für Pflasterputz: Falsche Handwerker nach Abzocke gestellt
    Mehr
  • 26.04.2019, HAMBURG
    Feuerwehr entdeckt tote Frau
    Mehr
  • 26.04.2019, HAMBURG
    Falscher Alarm legt den Verkehr lahm
    Mehr
  • 25.04.2019, Barnkrug
    Motorradfahrer bei Unfall in Barnkrug schwer verletzt
    Mehr
  • 25.04.2019, HAMBURG
    Waldbrand im Höltigbaum gelöscht
    Mehr
  • 25.04.2019, Stade
    Stader Polizei nimmt ausgebüxte Ponys "vorläufig fest"
    Mehr
  • 25.04.2019, Jork
    Einbruch in Jorker Café
    Mehr
  • 25.04.2019, DROCHTERSEN
    Autofahrer bringt Radler in Drochtersen zu Fall
    Mehr
  • 25.04.2019, HAUSBRUCH
    Fahndung: Neunjährige sexuell belästigt
    Mehr