14.04.2019, 19:28
19-Jährige aus Landkreis Stade betrunken auf Autobahn unterwegs

RADE. Die Autobahnpolizei hat eine alkoholisierte 19-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Stade am frühen Sonntagmorgen auf der A1 aus dem Verkehr gezogen.

Gegen 1 Uhr kontrollierten Beamte an der Anschlussstelle Rade einen Pkw mit Stader Kennzeichen. Bei der 19-jährigen Fahrerin bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Der Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 1,26 Promille.

Im Anschluss wurde der 19-Jährigen im Krankenhaus Buchholz eine Blutprobe entnommen, ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde gegen eingeleitet und ihr Führerschein wurde sichergestellt. Vorerst wird sie ihr Pkw stehen lassen müssen.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 15.06.2019, STADE
    No. 5 Elbe: Bergung dauert mehrere Tage – Fachfirma übernimmt Ölbekämpfung
    Mehr
  • 15.06.2019, HAMBURG
    Zwölfjähriger in Billstedt von Bus erfasst
    Mehr
  • 15.06.2019, STADE
    Feuer in Schwinge-Werkstätten in Stade
    Mehr
  • 15.06.2019, HAMBURG
    Junge nach Sturz in Regenrückhaltebecken gestorben
    Mehr
  • 15.06.2019, DROCHTERSEN
    Polizei nimmt Ladendiebe in Drochtersen fest
    Mehr
  • 15.06.2019, BUXTEHUDE
    84-Jähriger nach Kollision mit parkendem LKW schwer verletzt
    Mehr
  • 14.06.2019, BUXTEHUDE
    Polizei sucht Schmuck-Eigentümer
    Mehr
  • 14.06.2019, HAMBURG
    Statue mit Affenschädel beschlagnahmt
    Mehr
  • 14.06.2019, HAMBURG
    Taucher finden eine scharfe Granate
    Mehr
  • 14.06.2019, STADE
    Stader Feuerwehren im Großeinsatz
    Mehr