11.06.2019, 14:13
20-jähriger Randalierer in Gewahrsam

Widerstand gegen Polizeibeamte: Am frühen Montagmorgen gegen 2.15 Uhr hat ein 20-jähriger Hamburger in Neu Wulmstorf in der Straße Am Bach randaliert. Auch die Freunde des alkoholisierten jungen Mannes konnten diesen laut Polizeiangaben nicht mehr beruhigen. Da der 20-Jährige gesundheitliche Probleme hatte, die sich unter ex-tremem Stress verschlechtern können und er sich einfach nicht beruhigen ließ, wurde er in Schutzgewahrsam genommen. Bei dieser sogenannten Ingewahrsamnahme leistete er dann jedoch Widerstand gegen die Polizeibeamten und beleidigte diese zusätzlich. Ein Beamter wurde dabei leicht verletzt. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,48 Promille. Der Hamburger schlief seinen Rausch im Polizeigewahrsam aus. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sowie Beleidigung.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 27.06.2019, HAMBURG
    Männer mit Messer attackiert
    Mehr
  • 27.06.2019, Hamburg
    Spielhalle in Schnelsen überfallen
    Mehr
  • 27.06.2019, Hamburg
    Schwarzfahrer in S3 verhaftet
    Mehr
  • 26.06.2019, GRAFEL
    Landwirt beim Baden in Sandgrube in Grafel ertrunken
    Mehr
  • 26.06.2019, HAMBURG
    Brücke im Hayns Park eingestürzt
    Mehr
  • 26.06.2019, HAMBURG
    Radfahrerin von Reifen umgerissen
    Mehr
  • 26.06.2019, STADE
    Stader Polizei nimmt Einbrecher fest – Haftbefehl
    Mehr
  • 26.06.2019, Hamburg
    Vierte Weltkriegsbombe in Hamburg-Wilhelmsburg im Juni entschärft
    Mehr
  • 26.06.2019, Hamburg
    Mann nach Badeunfall in Hamburg wiederbelebt
    Mehr
  • 26.06.2019, Hamburg
    Senior fährt mit Auto in Fußgängergruppe
    Mehr