01.06.2020, 17:06
25-Jähriger in St. Pauli durch Stich verletzt

HAMBURG. Ein 25 Jahre alter Mann ist in St. Pauli durch einen Stich in die Brust schwer verletzt worden. Die Mordkommission ermittelt nun wegen eines versuchten Tötungsdelikts, wie die Polizei am Montag mitteilte.


Den Angaben zufolge haben Zeugen in der Nacht zu Sonnabend eine lautstarke und auch körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Menschen beobachtet und anschließend den blutenden 25-Jährigen bemerkt. Sie übernahmen die Erstversorgung und verständigten Polizei und Rettungskräfte. Der junge Mann wurde in einem Krankenhaus notoperiert. Lebensgefahr bestand am Montag nicht. Am Tatort wurde ein Messer als mutmaßliche Tatwaffe sichergestellt.

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 04.07.2020, HAMBURG
    Mann stirbt bei Arbeitsunfall in Hamburg
    Mehr
  • 03.07.2020, HAMBURG
    Essen brennt auf dem Herd an
    Mehr
  • 02.07.2020, WIEPENKATHEN
    Umwelteinsatz: Feuerwehr sichert ausgetretenes Hydrauliköl
    Mehr
  • 02.07.2020, LANDKREIS
    Polizei stellt Fahrräder sicher und sucht Eigentümer
    Mehr
  • 02.07.2020, HAMBURG
    Polizei-Großeinsatz am Busbahnhof in Hamburg-Billstedt
    Mehr
  • 01.07.2020, WISCHHAFENERSAND
    Traktoren und Pkw brennen auf Bauernhof
    Mehr
  • 01.07.2020, Hamburg
    Zwei Autos brennen auf Parkplatz in Hamburg-Billstedt
    Mehr
  • 30.06.2020, HEDENDORF
    Unfallfahrer von Hedendorf hatte BMW gestohlen
    Mehr
  • 30.06.2020, HORNEBURG
    10.000 Euro Schaden: Unbekannter beschädigt Schutzplanke auf A 26 und flüchtet
    Mehr
  • 30.06.2020, STADE
    Brandstiftung? Audi in Stade ausgebrannt
    Mehr