Mittwoch, 09.06.2021 , 15:30 Uhr

29-Jähriger in Neu Wulmstorf zusammengeschlagen

Blaulicht

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

NEU WULMSTORF. Weil ein 29-jähriger Hamburger keine Zigaretten besaß, wurde er von drei Jugendlichen am S-Bahnhof in Neu Wulmsdorf zusammengeschlagen. Von dem Angriff erlitt er mehrere Prellungen und Platzwunden.

Drei Jugendliche haben am Montagabend im S-Bahnhof Neu Wulmstorf einen auf seinen Zug wartenden Mann angegriffen und zusammengeschlagen. Wie die Polizei vermeldet, hatte der 29-jährige Hamburger gegen 21.35 Uhr auf dem Bahnsteig in Richtung Hamburg auf seinen Zug gewartet, als er zunächst von einem ihm unbekannten Jugendlichen nach einer Zigarette gefragt wurde. Als er die Frage verneinte, kamen ein zweiter und ein dritter junger Mann hinzu. Alle drei schlugen und traten auf den 29-Jährigen ein. Als Zeugen, die mit einem Pkw am Bahnhof vorbeikamen, durch Hupen auf sich aufmerksam machten, konnte sich der 29-Jährige von den Tätern lösen und zu den Zeugen in den Pkw springen. Die Täter setzten ihm noch bis zum Pkw nach und liefen dann davon.

Sofortfahndung blieb erfolglos

Die Zeugen riefen die Polizei, eine Sofortfahndung blieb aber erfolglos. Der 29-Jährige kam für eine Nacht ins Krankenhaus. Er erlitt mehrere Prellungen und Platzwunden. Die Täter beschrieb er wie folgt: Täter 1: Etwa 16 Jahre, 1,75 bis 1,80 Meter groß, sehr schlank, schwarze, kurze Haare, dunklere Hautfarbe, sprach Deutsch mit eventuell arabischem Akzent. Täter 2: Etwa 16 Jahre, 1,80 Meter groß, schlank, schwarze, kurze, lockige Haare, dunklere Hautfarbe, sprach ebenfalls Deutsch mit Akzent, ungepflegter Zehn-Tage-Bart. Einer der beiden trug eine rote Adidas-Jacke mit schwarzen Streifen. Täter 3: 18 bis 20 Jahre, schlank, blonde, sehr kurze Haare, hellere Hautfarbe, bekleidet mit einem hellen T-Shirt.

Zeugen, denen die Jugendlichen bereits vorher am Bahnhof aufgefallen sind, die die Tat beobachtet haben, oder die gesehen haben, wohin die Täter geflüchtet sind, werden gebeten, sich unter 040 / 33 44 19 90 bei der Polizei Neu Wulmstorf zu melden.

Podcasts
Aboservice

Sie haben Fragen zu Ihrem Abonnement oder unseren Angeboten?

Wir sind gerne für Sie da.

Tel. 04141-936-444
(Mo.-Fr. 8.00 - 16.00 Uhr, Sa. 8.00 - 10.00 Uhr)

abo(at)tageblatt.de

Hallo wie geht's?
Weitere Themen aus der Region