10.07.2020, 09:40
44-Jähriger in Hamburg von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

HAMBURG. Ein 44-Jähriger ist am Freitagmorgen in Wandsbek von einem Auto angefahren und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, überquerte der 44-Jährige die Kreuzung Lesserstraße/Pillauer Straße, als er vom Auto eines 50-Jährigen erfasst wurde. Der Fußgänger kam ins Krankenhaus.

Leserbrief
Kommentare



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 01.08.2020, HAMBURG
    Feuerwehr Hamburg rückte 2019 seltener aus
    Mehr
  • 01.08.2020, HAMBURG
    Nach Alkoholverkaufsverbot weniger Feiernde in Hamburg
    Mehr
  • 31.07.2020, HAMBURG
    Hochbahn testet kleinere Elektro-Busse
    Mehr
  • 31.07.2020, HAMBURG
    Feuerwehr rettet Bauarbeiter in Waltershof
    Mehr
  • 31.07.2020, HAMBURG
    Testzentrum am Flughafen Hamburg startet heute
    Mehr
  • 30.07.2020, HAMBURG
    Corona-Tests am Flughafen Hamburg kommen diese Woche
    Mehr
  • 30.07.2020, HAMBURG
    Streetfoodszene: Gastronomen warnen vor Pleitewelle
    Mehr
  • 30.07.2020, HAMBURG
    St. Paulis Prostituierte protestieren gegen Lockdown
    Mehr
  • 29.07.2020, HAMBURG
    Ploß soll Hamburger CDU aus der Misere führen
    Mehr
  • 29.07.2020, HAMBURG
    Corona-Fälle in Hamburger Pflegeheim
    Mehr