08.05.2017, 09:40
70 Bürger machen mit bei Dorf-Workshop

NOTTENSDORF / BLIEDERSDORF. Die Beteiligung war groß: Knapp 70 Bürger nahmen am Wochenende an einem Workshop der Gemeinden Bliedersdorf und Nottensdorf teil. Die Werkstatt diente dazu, in das Förderprogramm Dorfentwicklung zu kommen.

Schnell war klar: Die Gemeinden wollen sich aufeinander zu entwickeln, ganz konkret über bessere Verkehrswege und allgemein über eine engere Zusammenarbeit. Ein Dorf alleine käme nicht mehr in das Förderprogramm des Landes Niedersachsen, sagte Planer Wolfgang Kleine-Limberg, der den Workshop moderierte. Ein gemeinsamer Antrag müsse unter Mitarbeit der Bürger formuliert werden.

 

Leserbrief



Weitere Topthemen aus der Region:
  • 27.05.2017, HORNEBURG
    Auf den neuen Plätzen wird gefeiert
    Mehr
  • 27.05.2017, HORNEBURG
    Die 24-Stunden-Läufer sind gestartet
    Mehr
  • 24.05.2017, HORNEBURG
    Kommunalfonds schüttet 3000 Euro aus
    Mehr
  • 23.05.2017, HORNEBURG
    Große Sause nach der Sanierung
    Mehr
  • 21.05.2017, NOTTENSDORF
    Nottensdorfer Feuerwehr weiht Anbau ein
    Mehr
  • 15.05.2017, HORNEBURG
    Neuer Ärger um die Sex-Mobile
    Mehr
  • 10.05.2017, HORNEBURG
    Endspurt vor Saisonbeginn im Freibad
    Mehr
  • 09.05.2017, BLIEDERSDORF
    Parkplatz aus Scherben und Metallschrott
    Mehr
  • 03.05.2017, HORNEBURG
    Votum für Parkhaus-Bau geschoben
    Mehr
  • 27.04.2017, HORNEBURG
    Ein Parkhaus am Horneburger Bahnhof
    Mehr