11.01.2019, 18:56
70-jähriger Bankräuber festgenommen

HAMBURG. Einen Bankräuber hat die Polizei am Donnerstagabend vorläufig festgenommen, nachdem dieser eine Sparkasse im Stadtteil St. Georg überfallen hatte.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, habe der 70-jährige Deutsche maskiert die Filiale in der Langen Reihe betreten und drei Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht. Außerdem habe er die Herausgabe von Bargeld gefordert. Nachdem er einen vierstelligen Betrag erbeutet hatte, sei er aus der Filiale geflüchtet.

Eine unbekannte Zeugin habe die Tat beobachtet und in der Nähe befindliche Beamte verständigt, so die Polizei weiter. Der Mann konnte daraufhin noch am Tatort festgenommen werden.

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 19.03.2019, STADE
    Einbrecher steigen in Stader Imbiss ein
    Mehr
  • 19.03.2019, HAMBURG
    FC St. Pauli: Polizei bittet um Hinweise
    Mehr
  • 19.03.2019, AHLERSTEDT
    Ahlerstedt: Einbrecher steigen in Gaststätte ein
    Mehr
  • 19.03.2019, Neuwiedenthal
    Ungewöhnlicher Einsatz: Polizei findet Lamm auf Spielplatz
    Mehr
  • 19.03.2019, RADE
    Unter Drogeneinfluss auf der A1 unterwegs
    Mehr
  • 19.03.2019, Stade
    Mit Küchenmesser bedroht: Überfall auf Tankstelle
    Mehr
  • 18.03.2019, HAMBURG
    Mit Pistole am Hauptbahnhof unterwegs
    Mehr
  • 18.03.2019, Hamburg
    Einbrecher dank aufmerksamer Nachbarin festgenommen
    Mehr
  • 17.03.2019, STADE
    Stadersand: Transporter aus Hochwasser geborgen
    Mehr
  • 16.03.2019, HAMBURG
    Drogen-Razzia: 19 vorläufige Festnahmen
    Mehr