22.05.2019, 09:30
71-Jähriger fährt Frau an und verletzt sie lebensgefährlich

HAMBURG. Eine 50-jährige Frau ist in Hamburg-Hummelsbüttel von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Die Unfallursache war zunächst unklar, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. 

Die Frau überquerte nach Polizeiangaben am Dienstagabend einen Zebrastreifen, als der 71 Jahre alte Unfallverursacher sie anfuhr. Die 50-Jährige kam in eine Klinik. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen, um seine Fahrtüchtigkeit zu beurteilen.

(dpa/lno)

Leserbrief


Weitere Topthemen aus der Region:
  • 27.06.2019, HAMBURG
    Männer mit Messer attackiert
    Mehr
  • 27.06.2019, Hamburg
    Spielhalle in Schnelsen überfallen
    Mehr
  • 27.06.2019, Hamburg
    Schwarzfahrer in S3 verhaftet
    Mehr
  • 26.06.2019, GRAFEL
    Landwirt beim Baden in Sandgrube in Grafel ertrunken
    Mehr
  • 26.06.2019, HAMBURG
    Brücke im Hayns Park eingestürzt
    Mehr
  • 26.06.2019, HAMBURG
    Radfahrerin von Reifen umgerissen
    Mehr
  • 26.06.2019, STADE
    Stader Polizei nimmt Einbrecher fest – Haftbefehl
    Mehr
  • 26.06.2019, Hamburg
    Vierte Weltkriegsbombe in Hamburg-Wilhelmsburg im Juni entschärft
    Mehr
  • 26.06.2019, Hamburg
    Mann nach Badeunfall in Hamburg wiederbelebt
    Mehr
  • 26.06.2019, Hamburg
    Senior fährt mit Auto in Fußgängergruppe
    Mehr